Abo
Anzeige
Nokia-Hauptsitz im finnischen Espoo (Bild: Nokia), Nokia
Nokia-Hauptsitz im finnischen Espoo (Bild: Nokia)

1.196 Nokia Artikel

  1. Nokia: Sprachnachrichten per MMS versenden

    Mit einer neuen Funktion will Nokia das Erstellen und Versenden von Sprachbotschaften per MMS vereinfachen, wozu entsprechende Befehle in künftige Mobiltelefone integriert werden. Das Aufzeichnen und Versenden von Sprachmitteilungen soll dann besonders einfach vonstatten gehen.

    10.02.20054 Kommentare

  1. RealNetworks will aufs Handy

    RealNetworks will die Position der eigenen Audio- und Videoplattform auf mobilen Endgeräten stärken. Dazu bietet das Unternehmen Handy-Herstellern ein neues, flexibleres Lizenzmodell an. Zudem will RealNetworks seine Zusammenarbeit mit Nokia verstärken.

    09.02.20056 Kommentare

  2. Nokia: Python für Series-60-Smartphones

    Nokia bringt die freie, objektorientierte Script-Sprache Python auf Smartphones mit Symbian Series 60. Mit einem Software-Development-Kit ist es möglich, Python-Scripte für entsprechende Smartphones zu entwickeln und auf diesen auszuführen.

    31.01.200514 Kommentare

Anzeige
  1. Nokia verkauft mehr Handys

    Nokia hat seinen Umsatz im vierten Quartal 2004 um 3 Prozent auf 9,06 Milliarden Euro gesteigert. Dabei verkaufte das finnische Unternehmen deutlich mehr Mobiltelefone als im Vorjahr.

    27.01.20054 Kommentare

  2. Geschrumpfter Nokia 9300 Communicator erhältlich

    Geschrumpfter Nokia 9300 Communicator erhältlich

    Der im Vergleich zum Nokia 9500 Communicator deutlich kleinere 9300 Communicator ist nach Herstellerangaben ab sofort erhältlich. Der Neuling weist einen Speicherkarten-Steckplatz sowie eine Bluetooth-Anbindung auf und besitzt keine Digitalkamera, was das Gerät für Geschäftskunden interessant macht. Im Unterschied zum 9500 Communicator muss man beim kleineren Bruder auf WLAN verzichten.

    24.01.200519 Kommentare

  3. Nokia plant Billig-Handys

    Nokia will Handys auf Basis einer Ein-Chip-Lösung für Mobiltelefone von Texas Instruments entwickeln, eine entsprechende Kooperation kündigten die beiden Unternehmen jetzt an. Nokia verspricht sich davon kleinere und billigere Handys für Massenmärkte.

    24.01.200517 Kommentare

  1. Nokia plant Entlassungen in Deutschland und Finnland

    Nokias Multimedia Business Group plant eine Rationalisierung ihrer weltweiten Forschungs- und Entwicklungsressourcen. Als Folge sollen weltweit einige 100 Stellen abgebaut werden - vor allem in Deutschland und Finnland.

    11.01.20050 Kommentare

  2. Nokia überarbeitet Tastatur-Handy 6820

    Nokia überarbeitet Tastatur-Handy 6820

    Basierend auf dem Nokia 6820 haben die Finnen das Handy mit ausklappbarer Mini-Tastatur leicht überarbeitet und dem Neuling nun eine bessere Kamera sowie ein Display verpasst, das bis zu 65.536 Farben anzeigt. Ansonsten gleichen die Leistungsdaten des Nokia 6822 seinem Vorgänger.

    05.01.20050 Kommentare

  3. Nokia sagt Akkufälschern den Kampf an

    Nokia hat eine Initiative gestartet, unter der es Produktfälschern schwerer fallen soll, ahnungslosen Kunden gefälschte Nokia-Akkus anzudrehen. Nokia hat dafür ein Authentifikationssystem ins Leben gerufen, bei dem Hologramm-Aufkleber auf Originalakkus aufgeklebt werden.

    16.12.20040 Kommentare

  1. Symbian-Smartphone Nokia 9500 Communicator erhältlich

    Symbian-Smartphone Nokia 9500 Communicator erhältlich

    Wie Nokia mitteilte, ist das Symbian-Smartphone 9500 Communicator ab sofort im Handel erhältlich. Der Neuling mit Tri-Band-Funktion unterstützt nun auch WLAN sowie Bluetooth und verfügt über eine Digitalkamera, obgleich sich das Gerät eigentlich primär an Unternehmenskunden richtet, die gerne auf eine Kamera verzichten würden.

    24.11.20040 Kommentare

  2. E-Plus nimmt Mode-Handy Nokia 7280 ins Programm

    E-Plus nimmt Mode-Handy Nokia 7280 ins Programm

    E-Plus nimmt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft das Mode-Handy 7280 von Nokia ins Sortiment und will damit vor allem modebewusste Kunden ansprechen. Das Nokia 7280 gehört zu einer Reihe von vor kurzem neu vorgestellten Mobiltelefonen, die weniger auf technische Raffinessen, sondern vielmehr auf ein attraktives Äußere getrimmt wurden. Nokia verfolgt damit einen ähnlichen Ansatz wie seinerzeit Siemens mit der Xelibri-Reihe, welche allerdings bereits wieder eingestellt wurde.

    05.11.20040 Kommentare

  3. Erstes Nokia-Smartphone mit Touchscreen vorgestellt

    Erstes Nokia-Smartphone mit Touchscreen vorgestellt

    Mit dem 7710 stellt Nokia sein erstes Mobiltelefon mit einem Querformat-Touchscreen vor, in dem komplett auf eine Handy-Klaviatur verzichtet wurde und das nur per Stift sowie einigen Tasten gesteuert wird. Das Symbian-Smartphone besitzt die obligatorische Digitalkamera, Bluetooth, einen MP3-Player sowie 90 MByte integrierten Speicher, der über MultiMediaCards (MMC) per entsprechenden Steckplatz erweitert werden kann.

    02.11.20040 Kommentare

  1. Nokia: Push-to-talk als Software-Update

    Nokia kündigte jetzt einen PoC-Client (Push to talk over Cellular) für ausgewählte Mobiltelefone an, die auf der Series-60-Plattform basieren. Mit diesem Client können Nutzer der Nokia-Handys 6600, 6620, 6670 und 7610 die "Walkie-Talkie"-ähnlichen Funktionen nutzen.

    02.11.20040 Kommentare

  2. Symbian-Smartphone 3230 mit Megapixel-Digitalkamera

    Symbian-Smartphone 3230 mit Megapixel-Digitalkamera

    Das neu vorgestellte Symbian-Smartphone 3230 von Nokia enthält eine Digitalkamera mit einer Auflösung von bis zu 1,23 Megapixeln und weist eine Push-to-Talk-Funktion sowie EDGE-Unterstützung auf. Ein Steckplatz für Speicherkarten vom Typ RS-MMC erlaubt die Erweiterung von Speicher und über Bluetooth nimmt das Mobiltelefon drahtlos Kontakt zu kompatiblen Geräten auf.

    02.11.20040 Kommentare

  3. Nokia 6020 mit EDGE-Unterstützung und VGA-Kamera

    Nokia 6020 mit EDGE-Unterstützung und VGA-Kamera

    Nokia stellt mit dem 6020 ein neues Handy-Modell vor, mit dem die Finnen durch ein klassisches Äußeres vor allem Geschäftsleute ansprechen wollen. In dem Tri-Band-Handy steckt eine Digitalkamera mit VGA-Auflösung und es unterstützt den Push-to-Talk-Dienst, womit das Handy zu einer Art Funkgerät mutiert. Bluetooth fehlt hingegen.

    02.11.20040 Kommentare

  1. Handy-Spezialhülle mit RFID-Technik von Nokia vorgestellt

    Speziell für das Nokia-Handy 3220 wurde eine Spezialhülle vorgestellt, die mit RFID-Sensoren bestückt ist und somit zur Nutzung der von Philips, Sony und Nokia entwickelten "Nahfeldkommunikation" NFC (Near Field Communication) genutzt werden kann. Damit sollen sich Daten und Informationen auf einfache Weise mit kompatiblen Geräten austauschen lassen.

    02.11.20040 Kommentare

  2. E-Mail-Push-Software für neue Communicator-Modelle

    Für die beiden kommenden Symbian-Smartphones 9300 und 9500 aus der Communicator-Reihe will Nokia die E-Mail-Push-Software Smartner von dem gleichnamigen finnischen Unternehmen anbieten. Mit Smartner werden E-Mails per Push-Dienst auf das Smartphone übertragen, wobei Microsoft Outlook sowie Lotus Notes unterstützt wird.

    01.11.20040 Kommentare

  3. Web-Browser von Nokia

    Nokia hat mit Gtk+ WebCore jetzt eine Portierung der HTML-Rendering-Engine KHTML auf GTK veröffentlicht. Gtk+ WebCore setzt auf Apples WebCore auf, das wiederum auf der Rendering-Engine des KDE-Projekts basiert. Auch die Referenzimplementierung eines Browsers wird mitgeliefert.

    21.10.20040 Kommentare

  4. Nokia und T-Mobile entwickeln Software für Series-60-Geräte

    Nokia und T-Mobile haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung von Anwendungen für die Series-60-Plattform bekannt gegeben. Es wird erwartet, dass beide Unternehmen von dieser Zusammenarbeit profitieren werden: Sie umfasst die Einführung von Software und Diensten für Smartphones, die auf die Series-60-Plattform aufsetzen.

    19.10.20040 Kommentare

  5. Nokia 6260 mit schwenkbarem Klapp-Display erhältlich

    Nokia 6260 mit schwenkbarem Klapp-Display erhältlich

    Wie Nokia mitteilt, ist das Symbian-Smartphone 6260 ab sofort im deutschen Handel erhältlich. Das Nokia 6260 besitzt als erstes Handy der Finnen ein schwenkbares Klapp-Display und soll sich vor allem an Geschäftskunden richten. Das Mobiltelefon verfügt über eine VGA-Digitalkamera, einen VPN-Client, einen HTML-Browser, Bluetooth sowie einen Steckplatz für Speicherkarten vom Typ MMC (MultiMediaCard).

    18.10.20040 Kommentare

  6. Nokia macht weniger Umsatz mit Handys

    Nokia meldet für das dritte Quartal 2004 ein minimales Umsatzplus von 1 Prozent. Gegenüber dem dritten Quartal 2003 stieg der Umsatz von 6,874 Milliarden Euro auf 6,939 Milliarden Euro. Der operative Gewinn ging hingegen um 20 Prozent auf 928 Millionen Euro zurück.

    14.10.20040 Kommentare

  7. Intel unterstützt Series 60

    Intel will künftig mit Nokia und Symbian zusammenarbeiten: Künftige Smartphones auf Basis von Nokias Plattform Series 60 sollen mit Intel-Technik ausgestattet werden. Dazu wird Intel Mitglied in der "Nokia Series 60 Product Creation Community".

    05.10.20040 Kommentare

  8. Nokia Remote Camera - GSM-Digicam zur Überwachung

    Nokia Remote Camera - GSM-Digicam zur Überwachung

    Mit der Nokia Remote Camera hat Nokia mal kein Handy mit Digicam, sondern eher eine Megapixel-Kamera mit Handy-Technik vorgestellt. Die Kamera dient zur Überwachung von Privateigentum, verfügt dazu über eine lichtempfindliche Optik auch für ungünstige Lichtverhältnisse, einen Bewegungssensor und einen GSM-Empfänger.

    23.09.20040 Kommentare

  9. Nokia 6670 - Business-Handy mit Megapixel-Kamera

    Nokia 6670 - Business-Handy mit Megapixel-Kamera

    Nokia hat mit dem 6670 ein weiteres Business-Handy mit integrierter Digitalkamera ins Angebot aufgenommen. Die Megapixel-Kamera mit ihrer Auflösung von 1.152 x 864 Bildpunkten werden die meisten Kunden im Geschäftsalltag allerdings weniger benötigen.

    23.09.20040 Kommentare

  10. Ashen, Ghost Recon und Die Sims: Highlights für das N-Gage

    Ashen, Ghost Recon und Die Sims: Highlights für das N-Gage

    Nach anfänglichen Startschwierigkeiten scheint das N-Gage von Nokia ganz langsam seinen Platz im Markt zu erobern - immerhin konnte Nokia kürzlich eine Million verkaufte Geräte weltweit vermelden, und dank des im Vergleich zum ersten N-Gage in vielerlei Hinsicht verbesserten Nachfolgers N-Gage QD haben auch die Spötteleien über das Spiele-Handy spürbar nachgelassen. Das Spiele-Angebot ist zwar weiterhin überschaubar, in den letzten Wochen sind aber zumindest ein paar recht empfehlenswerte Programme erschienen, von denen im Folgenden drei vorgestellt werden sollen.

    20.09.20040 Kommentare

  11. Auch Nokia setzt künftig auf SD-Karten

    Bislang unterstützen Nokias Handys nur Speicherkarten im MMC-Format (MultiMediaCard), künftig wollen die Finnen aber auch mit Unterstützung von SD-Karten aufwarten. Dazu hat Nokia eine entsprechende Lizenz erworben und beteiligt sich zudem als Mitglied an der SD Card Association.

    14.09.20040 Kommentare

  12. Nokia und Six Apart kündigen mobiles Weblogging an

    Nokia und Six Apart haben eine Kooperation im Bereich Mobile Weblogging mitgeteilt. Wer will, kann zusammen mit dem Kamera-Handy und einer Internetplattform seine mehr oder minder interessanten Ego-Reportagen ins Netz stellen.

    10.09.20040 Kommentare

  13. Kehrtwende: Nokia versucht sein Glück mit Mode-Handys

    Kehrtwende: Nokia versucht sein Glück mit Mode-Handys

    Auf der Modeshow Totally Fashion in Shanghai zeigte Nokia mit dem 7260, dem 7270 und dem 7280 drei neue Handy-Modelle, die allesamt vor allem durch ihr Äußeres hervorstechen und Käufer finden sollen. Damit verfolgt Nokia einen ähnlichen Ansatz wie seinerzeit Siemens mit der Xelibri-Reihe, welche allerdings bereits wieder eingestellt wurde.

    09.09.20040 Kommentare

  14. O2 erledigt Handy-Management mit Nokia-Lösung

    Der Mobilfunknetzbetreiber O2 verwendet Nokias Geräte-Management-Lösung Nokia Terminal Management Server (NTMS), um Mobiltelefone über das Mobilfunknetz zu konfigurieren. Darüber können O2-Kunden Einstellungen für ihr Mobiltelefon über das Mobilfunknetz senden und aktualisieren lassen.

    09.09.20040 Kommentare

  15. Nokia 9300 - geschrumpfter Communicator ohne Kamera

    Nokia 9300 - geschrumpfter Communicator ohne Kamera

    Noch ist der Nokia 9500 Communicator nicht auf dem Markt, da kündigen die Finnen bereits ein weiteres Communicator-Modell an, das als kleiner Bruder gedacht ist und daher etwas weniger Funktionen bietet. So verpasste der Hersteller dem Symbian-Smartphone Nokia 9300 Communicator ein kompakteres Gehäuse und verzichtete im Vergleich zum größeren Bruder auf die integrierte Kamera sowie die WLAN-Fähigkeit.

    08.09.20040 Kommentare

  16. Nokias Communicator wird BlackBerry-tauglich

    Nokia will seine Series-80-Smartphones mit einer BlackBerry-Funktion ausstatten. Geräte wie der Nokia 9500 Communicator sollen dann auf die BlackBerry-Dienste von Research In Motion (RIM) zugreifen können, so dass man über eingehende E-Mails auf dem Laufenden bleibt.

    07.09.20040 Kommentare

  17. Nokia verkauft eine Million N-Gage

    Eigentlich wollte Nokia von seinem Spiele-Handheld innerhalb von zwei Jahren rund 9 Millionen Stück absetzen. Von dieser Marke ist das Unternehmen weiterhin aber weit entfernt. Immerhin konnte Nokia in den ersten elf Monaten seit Start des N-Gage nun zumindest eine Million Geräte verkaufen.

    01.09.20040 Kommentare

  18. Nokia will Preis für Handy-Spiele senken

    Grobe Fehler an seinem Spiele-Handheld N-Gage hatte Nokia mit dem Nachfolger N-Gage QD ausgebügelt. Nun will man offenbar auch den oft kritisierten, sehr hohen Preisen für Spiele zu Leibe rücken.

    20.08.20040 Kommentare

  19. Bilder vom neuen Tri-Band-Handy Nokia 7260 aufgetaucht

    Bilder vom neuen Tri-Band-Handy Nokia 7260 aufgetaucht

    In einem außergewöhnlichen Gehäuse-Design steckt das Nokia 7260, über das die tschechische Webseite www.mobil.cz vorab berichtet. Nach diesen Informationen wird das Kamera-Handy Tri-Band-Technik besitzen und mit Symbian der Series 40 bestückt sein.

    18.08.20040 Kommentare

  20. Nokia will Musik über Handys verkaufen

    Loudeye soll für Nokia eine Plattform für den Musikvertrieb per Handy entwickeln, das kündigte Loudeye jetzt an. Das Unternehmen ist vor allem durch seine Tochter OD2 in Europa aktiv und betreibt unter anderem die Musikplattformen für Microsoft MSN, Coca-Cola, MTV und Virgin.

    09.08.20040 Kommentare

  21. Nokias Umsätze sinken

    Nokia hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,64 Milliarden Euro erzielt, der damit um 5 Prozent sank. Ohne Währungsschwankungen hätte der Umsatz allerdings um ein Prozent zugelegt.

    15.07.20040 Kommentare

  22. Tool macht Nokias Symbian-Smartphone 7610 zum Tagebuch

    Für das Symbian-Smartphone 7610 bietet Nokia eine als Lifeblog bezeichnete Tagebuch-Software in einer Beta-Version an, um etwa gemachte Fotos, Videos oder Mitteilungen zusammen mit Kommentaren zu sammeln und zu organisieren. Neben der Symbian-Applikation steht Lifeblog auch als Windows-Software bereit, um die Daten auch auf den PC zu übertragen.

    15.07.20040 Kommentare

  23. Nokia plant keine Tastatur-PDAs (Update)

    Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche werkelt Nokia derzeit an Tastatur-PDAs, die demnächst auf den Markt kommen sollen. Demnach sind die Geräte mit dem Smartphone-Betriebssystem Symbian und der Bedienoberfläche Series 60 bestückt und weisen die Größe von Mini-Notebooks auf. Eine Nokia-Sprecherin hat diesen Bericht mittlerweile dementiert.

    08.07.20040 Kommentare

  24. Symbian: Keine Mehrheit für Nokia

    Die Gesellschafterstruktur von Symbian ändert sich wieder einmal: Eigentlich wollte Nokia durch die Übernahme der Anteile von Psion zum Mehrheitsaktionär aufsteigen, doch nun haben sich die beteiligten Unternehmen auf die Ausgabe neuer Aktien geeinigt.

    07.07.20040 Kommentare

  25. Nokia setzt Audio-Codec aacPlus in künftigen Produkten ein

    Coding Technologies hat einen Lizenzvertrag mit Nokia über die Verwendung des Audio-Codes aacPlus unterzeichnet. Durch den Vertrag erwirbt Nokia das Recht, aacPlus in künftigen Nokia-Produkten einzusetzen.

    07.07.20040 Kommentare

  26. SMIA - Kamera-Modul-Standard für mobile Endgeräte

    Nokia und STMicroelectronics haben eine neue Kamera-Modul-Spezifikation für mobile Endgeräte entwickelt, welche die Partner gerne als Standard durchsetzen würden. Andere Hersteller sollen die Technik ohne Lizenzkosten frei nutzen können - so will man die Produktionskosten für kommende Fotohandys senken.

    01.07.20040 Kommentare

  27. Nokia und Sun: Mobile Java-Spiele mit Multiplayer-Funktionen

    Sun und Nokia intensivieren ihre Zusammenarbeit, um die Entwicklung und Bereitstellung mobiler Multiplayer-Games auf Java-Basis für Spieleentwickler, Service Provider und Netzbetreiber zu vereinfachen.

    30.06.20040 Kommentare

  28. Nokia unterstützt Eclipse

    Nokias Software Developer Kits (SDKs) unterstützen künftig auch die freie Entwicklungsumgebung Eclipse. Den Anfang machen Nokias Developer Suite für J2ME in der Version 2.2 sowie das SDK für Nokias Mobile Server Services. Zudem können Nutzer nun jedes MIDP-Plattform-SDK von Nokia in Eclipse integrieren.

    28.06.20040 Kommentare

  29. Nokia 7700 kommt nicht - nur Einsatz in DVB-H-Pilotprojekten

    Nokia 7700 kommt nicht - nur Einsatz in DVB-H-Pilotprojekten

    Im Rahmen eines von der Berliner Landesinitiative "Projekt Zukunft" veranstalteten DVB-H-Workshops bestätigte Nokia, dass das per Zusatzmodul DVB-H- und somit digitalfernsehfähige Multimedia-Mobiltelefon Nokia 7700 gar nicht auf den Markt kommen werde. Vom Thema DVB-H werde man sich damit aber nicht zurückziehen, bekräftigte Mika Kavanti, als Senior Manager zuständig für Produktmarketing, IP-Datacasting und neue Geschäftsfelder bei Nokia.

    25.06.20040 Kommentare

  30. Nokia investiert in Mozilla

    Nokia hat in die Mozilla Foundation investiert, um die Entwicklung des Handy-Browsers "Minimo" zu fördern, berichtet das US-News-Magazin CNet. Minimo ist im Februar erstmals in der Version 0.1 für ARM-CPUs veröffentlicht worden und demnach noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.

    21.06.20040 Kommentare

  31. DVB-H: Nokia zeigt Fernsehen fürs Handy

    Nokia hat in Singapur jetzt erstmals ein TV-fähiges Handy demonstriert, das mittels DVB-H (Digital Video Broadcast - Handheld) digitale Fernsehsignale empfangen kann. Bei DVB-H handelt es sich um einen speziellen DVB-Standard, der darauf ausgelegt ist, Fernsehbilder auf Handhelds wie PDAs oder Handys zu übertragen.

    16.06.20040 Kommentare

  32. Nokia 2650: Klapp-Handy mit Farbdisplay für Einsteiger

    Nokia 2650: Klapp-Handy mit Farbdisplay für Einsteiger

    Mit dem 2650 betritt Nokia nun auch mit einem Klapp-Handy den Einsteigermarkt, aus dem sich die Finnen bis vor kurzem noch konsequent herausgehalten haben. Das Nokia 2650 bietet GPRS- sowie MMS-Unterstützung und signalisiert auf Wunsch eingehende Nachrichten oder Anrufe mit blinkenden Farb-LEDs am Gerät.

    15.06.20040 Kommentare

  33. Einsteiger-Handy 2600 von Nokia mit Farbdisplay

    Einsteiger-Handy 2600 von Nokia mit Farbdisplay

    Mit dem 2600 kündigt Nokia ein Handy mit Farbdisplay für Einsteiger in klassischer Bauweise an, das eine Tabellenkalkulationsfunktion besitzt, um damit Berechnungen auf dem Handy anstellen zu können. Das verwendete Farbdisplay zeigt auf 128 x 128 Pixeln bis zu 4.096 Farben an.

    15.06.20040 Kommentare

  34. Symbian-Smartphone 6260 mit schwenkbarem Klapp-Display

    Symbian-Smartphone 6260 mit schwenkbarem Klapp-Display

    Mit dem 6260 plant Nokia - nach ersten Gehversuchen im Bereich von klappbaren Mobiltelefonen - nun ein Symbian-Smartphone, das über ein schwenkbares Klapp-Display verfügt. Das für Geschäftskunden gedachte Gerät besitzt eine integrierte Digitalkamera in VGA-Auflösung, einen VPN-Client, einen HTML-Browser, Bluetooth sowie einen Steckplatz für Speicherkarten vom Typ MMC (MultiMediaCard).

    14.06.20040 Kommentare

  35. Edelstahl-Look: Nokias Klapp-Handy 6170 mit VGA-Kamera

    Edelstahl-Look: Nokias Klapp-Handy 6170 mit VGA-Kamera

    Mit dem 6170 stellt Nokia ein weiteres Klapp-Handy vor, nachdem die Finnen kürzlich erst mit derartigen Geräten auf den Markt kamen. Das im mittleren Preissegment angesiedelte Mobiltelefon bietet eine VGA-Digitalkamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und steckt in einem Gehäuse in Edelstahl-Optik. Über das Mobilfunknetz sollen sich nun auch Kalender- und Adresseinträge abgleichen lassen.

    14.06.20040 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 13
  4. 14
  5. 15
  6. 16
  7. 17
  8. 18
  9. 19
  10. 20
  11. 21
  12. 22
  13. 23
  14. 24
Anzeige

Verwandte Themen
Nokia N1, Asha, NSN, Nokia X3, Nokia E7, Lumia, Stephen Elop, Lumia, Lumia 2520, Here, Phantom DSL, Carl Zeiss, Xbox Surface, Maemo

RSS Feed
RSS FeedNokia

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige