Abo
Anzeige

Nokia Asha

Artikel

  1. Nokia Asha 503: UMTS-Smartphone mit einem Monat Akkulaufzeit für 100 Euro

    Nokia Asha 503

    UMTS-Smartphone mit einem Monat Akkulaufzeit für 100 Euro

    Nokia bringt mit dem Asha 503 quasi einen Nachfolger des Asha 501 auf den Markt. Das neue Modell unterstützt nun UMTS, deckt WLAN-n ab und hat eine verbesserte Kamera. Der Basispreis von 100 Euro ist gleich geblieben.

    23.10.201332 Kommentare

  1. Nokia Asha 501: Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt

    Nokia Asha 501

    Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt

    Nokia hat mit dem Asha 501 nicht nur ein neues Mobiltelefon, sondern auch gleich eine neue Smartphoneplattform vorgestellt. Sie geht auf Nokias Übernahme von Smarterphone zurück und ermöglicht Java- und Web-Apps. Das Asha 501 kommt für 100 Euro auf den Markt.

    10.05.2013132 KommentareVideo

  2. Nokia Asha 210: Volltastatur-Handy mit 1,5 Monaten Akkulaufzeit für 80 Euro

    Nokia Asha 210

    Volltastatur-Handy mit 1,5 Monaten Akkulaufzeit für 80 Euro

    Nokia hat mit dem Asha 210 ein Handy mit QWERTZ-Tastatur und langer Akkulaufzeit vorgestellt. Für 80 Euro gibt es ein Handy mit Whatsapp, Facebook, Twitter, WLAN und einer langen Akkuflaufzeit von 1,5 Monaten - auf Wunsch ohne Aufpreis auch mit Dual-SIM-Funktion.

    24.04.2013137 KommentareVideo

Anzeige
  1. Touchscreen-Handy: Nokia zeigt Asha 308 und Asha 309

    Touchscreen-Handy

    Nokia zeigt Asha 308 und Asha 309

    Mit den Typen 308 und 309 erweitert Nokia seine Asha-Modellreihe. Beide Touchscreen-Handys sind auf einen niedrigen Verkaufspreis hin optimiert. Das Asha 308 bietet eine Dual-SIM-Funktion und das Asha 309 kann WLAN.

    25.09.201278 KommentareVideo

  2. Nokia Asha 306 und 311: Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen

    Nokia Asha 306 und 311

    Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen

    Nokia stellt zwei neue Asha-Modelle vor, die mit einem Touchscreen versehen sind. Die Asha-Bedienoberfläche soll eine smartphoneartige Bedienung ermöglichen und auf den Geräten sind 40 Spiele von Electronics Arts (EA) vorinstalliert.

    06.06.201228 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Fritz OS 5.20
    Fritzbox 7390 nutzt fremde Internetverbindung mit
    Fritz OS 5.20: Fritzbox 7390 nutzt fremde Internetverbindung mit

    AVMs Fritzbox 7390 ist die erste, für die es das neue Fritz OS 5.20 gibt. Ab diesem Firmware-Update kann der Datenverkehr bei einem Ausfall der Internetverbindung auch auf einen beliebigen anderen WLAN-Router umgeleitet werden.
    (Fritzbox 7390)

  2. Freefly MoVI M10
    Steadycam-Ersatz gleicht Bewegungen motorgesteuert aus
    Freefly MoVI M10: Steadycam-Ersatz gleicht Bewegungen motorgesteuert aus

    Das Freefly MōVI M10 ist eine Halterung für DSLRs, die zum Filmen eingesetzt werden. Sie ersetzt eine teure Steadycam und gleicht dennoch Bewegungen des Kameramanns mit Elektromotoren blitzschnell in drei Achsen aus.
    (Steadycam)

  3. Canon EOS M
    Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt
    Canon EOS M: Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt

    Der Systemkamera Canon EOS M wurde in zahlreichen Tests ein sehr langsamer Autofokus attestiert. Durch eine Firmware soll sich die Situation nun deutlich bessern. Canon nahm sich für die Weiterentwicklung reichlich Zeit.
    (Canon Eos M)

  4. TV
    Philips Ambilight und Hue leuchten im Duett
    TV: Philips Ambilight und Hue leuchten im Duett

    Philips hat einen neuen Fernseher vorgestellt, dessen umlaufender Ambilight-Leuchtrahmen zusammen mit den Hue-LED-Lampen von Philips zusammenarbeitet. So kann das gesamte Wohnzimmer farblich passend zu den Szenen auf dem Fernseher beleuchtet werden.
    (Philips Ambilight)

  5. 3D-Druck
    Handlicher Lumifold mit iPad-Unterstützung
    3D-Druck: Handlicher Lumifold mit iPad-Unterstützung

    Lumifold ist ein günstiger und handlicher 3D-Drucker, der mit dem Verfahren der Stereolithographie arbeitet. Er soll künftig nicht nur vom Computer, sondern auch vom iPad aus gesteuert werden.
    (3d Drucker)

  6. SD-Qualität
    Weiterer Kabelnetzbetreiber gibt Grundverschlüsselung auf
    SD-Qualität: Weiterer Kabelnetzbetreiber gibt Grundverschlüsselung auf

    Monate später als Kabel Deutschland hat Tele Columbus nun die Grundverschlüsselung für private Programme in SD-Qualität beendet.
    (Kabel Deutschland)

  7. Zalando
    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort
    Zalando: Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

    Zalando schließt eine Niederlassung bei Potsdam. Ein Teil der Mitarbeiter soll in anderen Standorten beschäftigt werden. Zalando steht derzeit wegen der Arbeitsbedingungen in der Kritik.
    (Zalando)


Verwandte Themen
Touchscreenhandy, Dual SIM

RSS Feed
RSS FeedAsha

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige