Abo
Anzeige
Googles Nexus Player, Nexus Player
Googles Nexus Player

Nexus Player

Nexus Player ist Googles Streamingbox mit Android TV. Damit kann ein betagter Fernseher mit Android TV nachgerüstet werden.

Artikel

  1. Amazon: Verkauf von Apple TV scheiterte an Geschäftskonditionen

    Amazon

    Verkauf von Apple TV scheiterte an Geschäftskonditionen

    Jeff Bezos verrät in einem Gespräch, warum seit Oktober 2015 weder Apple TV noch Googles Streaminggeräte auf Amazon erhältlich sind. Dabei liegt der Grund nicht in einer mangelnden Kompatibilität der Amazon-Video-App, sondern in Uneinigkeiten, was die Konditionen betrifft.

    02.06.201652 Kommentare

  1. Android TV: Google nimmt Nexus Player vom Markt

    Android TV

    Google nimmt Nexus Player vom Markt

    Google verkauft den Nexus Player nicht mehr. Auch abseits von Googles eigenem Store ist die Android-TV-Box kaum zu bekommen. Deutet sich damit ein Nachfolger des Nexus Players an?

    25.05.201610 Kommentare

  2. Verkaufsstopp: Kein Nexus Player, Chromecast und Apple TV mehr bei Amazon

    Verkaufsstopp

    Kein Nexus Player, Chromecast und Apple TV mehr bei Amazon

    Amazon hat seine Ankündigung wahrgemacht: Der Internethändler verkauft bestimmte Streaming-Geräte nicht mehr, auf denen die eigene Instant-Video-App nicht läuft. In der Suche tauchen Chromecast, Apple TV und Nexus Player nicht mehr auf.

    30.10.2015112 Kommentare

Anzeige
  1. Verkaufsverbot: Bald kein Chromecast und kein Apple TV mehr bei Amazon

    Verkaufsverbot

    Bald kein Chromecast und kein Apple TV mehr bei Amazon

    Amazon legt sich mit Google und Apple an: Der Händler will den Verkauf von Chromecast, Nexus Player und Apple TV verbieten. Das wird damit begründet, dass diese Amazons Streamingdienst Instant Video nicht unterstützen.

    02.10.2015181 Kommentare

  2. Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme

    Nexus Player im Test

    Zu wenige Apps, zu viele Probleme

    Chance vertan: Google hätte mit dem Nexus Player so viel erreichen können. Aber eine verhunzte Fernbedienung und enttäuschend wenige Apps machen die Android-TV-Box unattraktiv. Zumal der Nexus Player bei gleichem Preis deutlich schlechter ausgestattet ist als Amazons Fire TV.

    27.04.2015119 KommentareVideo

  3. Update: Android 5.1.1 für das erste Gerät veröffentlicht

    Update

    Android 5.1.1 für das erste Gerät veröffentlicht

    Google hat die erste Unterversion von Android 5.1 veröffentlicht: Das erste Gerät, das Android 5.1.1 erhält, ist der Nexus Player. Das Update behebt einige Fehler, neue Funktionen gibt es offenbar nicht.

    22.04.20159 Kommentare

  1. Fire-TV-Konkurrenz: Googles Nexus Player kostet 100 Euro

    Fire-TV-Konkurrenz  

    Googles Nexus Player kostet 100 Euro

    Google verkauft die Streaming-Box Nexus Player in Deutschland. Das Android-TV-Gerät kostet so viel wie Amazons Fire TV und soll sich ebenfalls für Android-Spiele eignen. Technisch liegt das Fire TV leicht vorne.

    15.04.201599 KommentareVideo

  2. Landesanstalt für Kommunikation: TV-Werbezeitbeschränkung ist wegen Amazon & Co. überholt

    Landesanstalt für Kommunikation

    TV-Werbezeitbeschränkung ist wegen Amazon & Co. überholt

    Deutsche TV-Sender und Kabelnetzbetreiber fühlen sich durch Internetkonzerne wie Amazon, Apple und Google bedroht. Auf dem Kongress TV Komm waren sich viele einig: Nationale Regelungen sind überholt, nur europäischer Zusammenhalt kann helfen.

    26.02.2015185 Kommentare

  3. Nexus Player: Googles runde TV-Box für Spiele und Streaming

    Nexus Player

    Googles runde TV-Box für Spiele und Streaming

    Das neue Gerät namens "Google Nexus Player" erinnert optisch nicht an das Fire TV von Amazon, soll aber Ähnliches leisten. Außer an der CPU hat Google aber an vielem gespart, und eine eigene Flatrate für Videostreaming ist bisher auch noch nicht in Sicht.

    15.10.201454 KommentareVideo


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Nexus Player im Test
    Zu wenige Apps, zu viele Probleme
    Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme

    Chance vertan: Google hätte mit dem Nexus Player so viel erreichen können. Aber eine verhunzte Fernbedienung und enttäuschend wenige Apps machen die Android-TV-Box unattraktiv. Zumal der Nexus Player bei gleichem Preis deutlich schlechter ausgestattet ist als Amazons Fire TV.


Gesuchte Artikel
  1. Hyperlapse
    Microsoft-Software entwackelt Helmkameravideos
    Hyperlapse: Microsoft-Software entwackelt Helmkameravideos

    Schon einmal seekrank geworden vom Anschauen eines Videos, das mit einer Helmkamera aufgenommen wurde? Hyperlapse macht damit Schluss: Die von Microsoft Research entwickelte Software rendert das Video neu und beruhigt es dabei.
    (Hyperlapse)

  2. Big Maxwell
    Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher
    Big Maxwell: Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher

    12 GByte Videospeicher, 8 Milliarden Transistoren und rund 7 Teraflops Rechenleistung: Nvidias neue Grafikkarte Geforce GTX Titan X basiert auf dem bisher größten Chip mit Maxwell-Architektur.
    (Gtx Titan X)

  3. AVM
    Neuer Fritzbox-Router bietet Hochgeschwindigkeits-WLAN
    AVM: Neuer Fritzbox-Router bietet Hochgeschwindigkeits-WLAN

    AVM hat vier neue Fritzbox-Router vorgestellt. Einer davon ermöglicht hohe WLAN-Bandbreiten, auch wenn diese parallel verwendet werden. Zudem gibt AVM einen Ausblick auf eine neue FritzOS-Version.
    (Avm)

  4. iFixit
    Glastausch beim Samsung Galaxy S6 Edge gefährdet das Display
    iFixit: Glastausch beim Samsung Galaxy S6 Edge gefährdet das Display

    IFixit hat das Samsung Galaxy S6 Edge auseinandergenommen und versucht, den typischen Glastausch zu simulieren. Dabei kann das flexible Super-Amoled-Display dahinter leicht Schaden nehmen. Im Vergleich zum S5 ist die Reparaturfreundlichkeit leicht gesunken.
    (Samsung Galaxy S6 Edge Display)

  5. Call of Duty
    Black Ops 3 spielt in düsterer Zukunft
    Call of Duty: Black Ops 3 spielt in düsterer Zukunft

    Im Quellcode der offiziellen Seite hat Activision ein paar Informationen über Black Ops 3 untergebracht. Roboter spielen in dem Ego-Shooter eine große Rolle - ein erster Teaser gibt sich betont kryptisch.
    (Black Ops 3)

  6. Oculus SDK v1.3
    Erste Steam-Spiele unterstützen das Rift CV1
    Oculus SDK v1.3: Erste Steam-Spiele unterstützen das Rift CV1

    Wer möchte, kann mittlerweile Steam-Spiele wie Project Cars oder Time Machine VR mit dem Oculus Rift CV1 nutzen. Auch Applikationen wie Player laufen. Allerdings startet die Oculus-Software immer mit.
    (Oculus Rift)


Verwandte Themen
Android TV, Amazon-Video, Chromecast, Set-Top-Box, TVOS

RSS Feed
RSS FeedNexus Player

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige