Abo
Anzeige

Netzneutralität

Gleiches Recht für alle Daten - das ist die Forderung der Befürworter der Netzneutralität. In den USA haben sie sich durchgesetzt: Dort hat die Regulierungsbehörde Federal Communications Commission die Gleichbehandlung aller Datenpakete festgeschrieben. Zu den Gegnern gehören die Netzbetreiber, die den Datenverkehr regulieren wollen. Manche befürworten sogar eine Netzmaut, um bestimmte Diensteanbieter zu bevorzugen. Auch die Unterhaltungsindustrie ist gegen die Gleichbehandlung aller Daten. Sie möchte am liebsten jeden P2P-Datenverkehr sperren.

Artikel

  1. Liberty Global: Unitymedia-Konzern gibt Netflix Schuld an lahmem Streaming

    Liberty Global

    Unitymedia-Konzern gibt Netflix Schuld an lahmem Streaming

    Netflix läuft bei einigen Kabelnetzanbietern langsamer. Die Verantwortung dafür sehen sie beim Streaming-Anbieter und dessen Infrastruktur. Netflix führe die Daten nicht richtig zu, meint der Liberty-Global-Chef.

    12.07.2016127 Kommentare

  1. Faster: Googles Seekabel ist fertig

    Faster

    Googles Seekabel ist fertig

    Das Seekabel Faster von Google und einigen asiatischen Telekommunikationskonzernen wird heute angeschaltet. Es hat eine Kapazität von 60 TBit/s.

    30.06.201626 Kommentare

  2. Niederlage für US-Provider: Gericht bestätigt Verbot von Überholspuren im Netz

    Niederlage für US-Provider

    Gericht bestätigt Verbot von Überholspuren im Netz

    Die großen US-Kabelnetzbetreiber haben vor Gericht eine Niederlage erlitten. Nun muss wohl der Supreme Court der USA endgültig über die Netzneutralität entscheiden.

    15.06.20162 Kommentare

Anzeige
  1. Netzneutralität: Wie die EU Spezialdienste und Zero Rating bändigen will

    Netzneutralität

    Wie die EU Spezialdienste und Zero Rating bändigen will

    Die europäischen Regulierungsbehörden haben Leitlinien zur Umsetzung der Netzneutralität entwickelt. Doch reichen diese aus, um Überholspuren für zahlungskräftige Anbieter zu verhindern und Schlupflöcher zu stopfen?

    14.06.20164 Kommentare

  2. Telekom-Chef: "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Die Telekom schafft ihre eigene Definition von Netzneutralität: möglichst viele neue Dienste. Außerdem solle das Kupferkabel nicht unterschätzt werden - das exklusive Vectoring des Unternehmens schaffe Wettbewerb und verhindere ihn nicht, glaubt Vorstandsmitglied van Damme.

    28.05.2016100 Kommentare

  3. WLAN-Störerhaftung abgeschafft: Selbst Netzpolitiker können mal Erfolg haben

    WLAN-Störerhaftung abgeschafft

    Selbst Netzpolitiker können mal Erfolg haben

    IMHO Unrühmliche drei Jahre haben Union und SPD für die Abschaffung der Störerhaftung gebraucht. Die peinlichen Pläne der Regierung konnten die Netzpolitiker aber nur mit Hilfe gewichtiger Unterstützer stoppen.

    11.05.20168 Kommentare

  1. Günther Oettinger auf Media Convention: Auch der Kommissar will ohne Diskriminierung googeln

    Günther Oettinger auf Media Convention

    Auch der Kommissar will ohne Diskriminierung googeln

    Günther Oettinger hat den Kompromiss zur Netzneutralität erneut verteidigt. Auf der Media Convention in Berlin forderte er Zeit, um die Regelungen zu evaluieren. Außerdem sprach er über 5G und autonome Autos.

    02.05.20162 Kommentare

  2. Verbraucherzentrale: Telekom verkauft Spotify-Kunden "für dumm"

    Verbraucherzentrale

    Telekom verkauft Spotify-Kunden "für dumm"

    Eine Verbraucherzentrale kritisiert die Telekom für die Drosselung von Spotify-Kunden scharf: Die Änderungen hätten nichts mit Netzneutralität zu tun. Die Telekom weist dies zurück.

    04.04.2016171 Kommentare

  3. Drosselung: Telekom bietet zusätzlich größere Speedon-Option

    Drosselung

    Telekom bietet zusätzlich größere Speedon-Option

    Die Telekom bietet ihren Mobilfunkkunden größere Datenpakete zum Zubuchen an. Ob die Aktion verlängert wird, ist noch nicht klar. Die Telekom drosselt auf 64 KBit/s.

    01.04.201619 Kommentare

  1. Netzneutralität: Telekom führt Drosselung für Spotify ein

    Netzneutralität  

    Telekom führt Drosselung für Spotify ein

    Wegen der neuen EU-Verordnung zur Netzneutralität nimmt die Telekom den Musikstreamingdienst Spotify nicht mehr von der Drosselung aus. Doch schuld ist die Telekom, die EU hat nur entschieden: Wenn gedrosselt wird, muss das für alle gelten.

    27.03.2016210 Kommentare

  2. Vernetztes Fahren: Wie mit Fantasiezahlen Politik gemacht wird

    Vernetztes Fahren

    Wie mit Fantasiezahlen Politik gemacht wird

    IMHO Die Politik nimmt die autonomen Autos immer wieder zum Vorwand, um Spezialdienste und schnelles Internet zu fordern. Wir haben uns auf die Suche nach den Zahlen gemacht, die diesen Bedarf zu begründen versuchen.

    03.03.201649 Kommentare

  3. Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

    Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

    Trotz einer großangelegten PR-Kampagne wurde der Facebook-Dienst Free Basics nun in Indien verboten. Nach Ansicht der zuständigen Behörde verstößt das kostenlose Angebot gegen die Netzneutralität.

    08.02.201670 Kommentare

  1. Vernetztes Fahren: Koalition fordert umfangreiche Nutzung von Autodaten

    Vernetztes Fahren

    Koalition fordert umfangreiche Nutzung von Autodaten

    Die Autos der Zukunft sind eine wahre Datengrube für Hersteller und Kartendienste. Dies will die große Koalition ermöglichen, auch wenn sie vollmundig vom Datenschutz spricht.

    29.01.201650 Kommentare

  2. Facebook: "Armes Internet für arme Menschen"

    Facebook

    "Armes Internet für arme Menschen"

    Facebook will Indiens Bevölkerung online bringen, aber der Widerstand wächst. Die Frage: Ist das Projekt Free Basics gut gemeint oder eine Gefahr für ein freies Netz?

    19.01.20169 Kommentare

  3. Binge On: T-Mobile entschuldigt sich für Ausfälle gegen die EFF

    Binge On

    T-Mobile entschuldigt sich für Ausfälle gegen die EFF

    Der Chef von T-Mobile in den USA hat sich von seinen Beleidigungen und Unterstellungen gegen die Electronic Frontier Foundation distanziert. Zugleich bekannte er sich entschieden zur Netzneutralität und stellte sich so gegen die Deutsche Telekom.

    12.01.201610 Kommentare

  1. Leistungsschutzrecht: Warten auf Oettingers Hauptgericht

    Leistungsschutzrecht

    Warten auf Oettingers Hauptgericht

    Ein einheitliches europäisches Urheberrecht wäre eine gute Sache. Die möglichen Pläne der EU-Kommission könnten aber einen großen Nachteil haben.

    02.01.201660 Kommentare

  2. Binge On: T-Mobile verteidigt sich gegen Drosselkritik von Youtube

    Binge On

    T-Mobile verteidigt sich gegen Drosselkritik von Youtube

    Youtube sieht sich von T-Mobile durch den Service Binge On für kostenloses Streaming gedrosselt, von dem die Google-Plattform ausgenommen ist. Doch die Telekom-Tochter wehrt sich gegen den Vorwurf.

    31.12.201516 Kommentare

  3. Buffering-Kosten: Die Milchmädchenrechnung des Fredy Künzler

    Buffering-Kosten

    Die Milchmädchenrechnung des Fredy Künzler

    32C3 Wie hoch sind die wirtschaftlichen Kosten durch lange Ladezeiten im Internet? Der Schweizer Internetunternehmer Fredy Künzler von Init7 hat dazu eine eigene "Milchbüechlirächnig" aufgestellt.

    29.12.201527 Kommentare

  4. Trotz EU-Verordnung: Aktivisten geben Netzneutralität noch nicht verloren

    Trotz EU-Verordnung

    Aktivisten geben Netzneutralität noch nicht verloren

    32C3 In der Debatte um die Netzneutralität haben Netzaktivisten im Oktober eine schwere Niederlage erlitten. Doch sie wollen weiterkämpfen und setzen auf die EU-Regulierungsbehörde und eine öffentliche Konsultation im kommenden Sommer.

    28.12.20155 Kommentare

  5. Internet.org: Zuckerberg will Free Basics in Indien mit Aufruf retten

    Internet.org

    Zuckerberg will Free Basics in Indien mit Aufruf retten

    Kostenloser Internetzugang mit eingeschränktem Angebot: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verteidigt seine Initiative Free Basics in Indien. Gegner der Initiative kritisieren die fehlende Netzneutralität.

    28.12.201510 Kommentare

  6. Netzpolitischer Jahresrückblick: Viel Streit und ein kleines Happy End

    Netzpolitischer Jahresrückblick

    Viel Streit und ein kleines Happy End

    Vorratsdatenspeicherung, Netzneutralität, Datenschutzreform, NSA-Affäre: In den vergangenen zwölf Monaten sind wichtige netzpolitische Themen diskutiert und entschieden worden. Manche sogar im Sinne der Nutzer.

    25.12.20152 Kommentare

  7. Heimliche Drosselung: Kritik an T-Mobiles kostenlosem Streaming Binge On

    Heimliche Drosselung

    Kritik an T-Mobiles kostenlosem Streaming Binge On

    T-Mobile drosselt bei seinem kostenlosen Streamingangebot Binge On, indem die Auflösung der Filme reduziert wird, meinen Kritiker. Doch der Mobilfunkbetreiber erlaubt jedem, Binge On abzuschalten und verteidigt sich gegen Kritik, auch von Youtube.

    24.12.201515 Kommentare

  8. Letzte Verhandlungen: Jetzt wird es ernst für Europas Datenschutz

    Letzte Verhandlungen

    Jetzt wird es ernst für Europas Datenschutz

    Nach fast vier Jahren kommen die Verhandlungen zur EU-Datenschutzreform endlich zum Abschluss. Die harten Positionen des Parlaments könnten sich für die Nutzer auszahlen.

    14.12.20157 Kommentare

  9. Hetzner und Netzneutralität: Extrakosten für bessere Anbindung an Telekom-Kunden

    Hetzner und Netzneutralität

    Extrakosten für bessere Anbindung an Telekom-Kunden

    Schon seit mindestens Mai 2015 gibt es sie, eine Option für Hetzner-Kunden, die ihre Server für Kunden der Telekom zwischen 19 und 22 Uhr besser erreichbar machen wollen. Im Zuge der Debatte rund um Netzneutralität wird die Option zu einem aktuellen Beitrag.

    30.11.2015132 Kommentare

  10. IT-Gipfel 2015: Merkel warnt vor zu viel Datenschutz in Europa

    IT-Gipfel 2015

    Merkel warnt vor zu viel Datenschutz in Europa

    Auf dem IT-Gipfel in Berlin war fast das ganze Kabinett versammelt. Bundeskanzlerin Merkel erhielt für ihre wirtschaftsfreundliche Position viel Beifall. Wirtschaftsminister Gabriel fordert mehr Anstrengungen für die digitale Transformation.

    19.11.2015159 Kommentare

  11. Fraunhofer-Studie: Automatisierte Autos brauchen zwingend eine Black Box

    Fraunhofer-Studie

    Automatisierte Autos brauchen zwingend eine Black Box

    Auf mehreren hundert Seiten hat das Fraunhofer-Institut die Zukunft des automatisierten Fahrens analysiert. Die Ergebnisse dürften EU-Digitalkommissar Oettinger und Datenschützern nicht gefallen.

    18.11.201540 Kommentare

  12. EU-Netzaktivismus: Ein Wiesel für ein modernes Urheberrecht

    EU-Netzaktivismus

    Ein Wiesel für ein modernes Urheberrecht

    Webdoku Netzaktivisten kümmern sich in Brüssel um das Urheberrecht, den Datenschutz und die Netzneutralität. Golem.de hat den Dokumentarfilm Democracy - Im Rausch der Daten zum Anlass genommen, sich die Akteure und ihre Methoden genauer anzuschauen.

    16.11.20150 Kommentare

  13. Streaming: T-Mobile will Daten von Netflix nicht mehr berechnen

    Streaming

    T-Mobile will Daten von Netflix nicht mehr berechnen

    Drosselung und Netzneutralität sind vorbei. Die Telekom-Tochter T-Mobile hat in den USA Binge On vorgestellt. Wer für mindestens 3 GByte pro Monat zahlt, kann unter 24 Streamingdiensten wählen. Doch die Auflösung der Serien und Filme wird begrenzt.

    11.11.201581 Kommentare

  14. EU-Leistungsschutzrecht: Piraten warnen vor "Frontalangriff auf den Hyperlink"

    EU-Leistungsschutzrecht  

    Piraten warnen vor "Frontalangriff auf den Hyperlink"

    Die Überlegungen der EU-Kommission für ein europäisches Leistungsschutzrecht werden konkreter. Dieses könnte sogar die Verlinkung von Artikeln betreffen, befürchtet die Piratenabgeordnete Julia Reda.

    10.11.201533 Kommentare

  15. "Madame No" im Interview: "Es muss Konsequenzen geben!"

    "Madame No" im Interview

    "Es muss Konsequenzen geben!"

    Die Vorratsdatenspeicherung hält sie für komplett verfehlt, die Safe-Harbor-Entscheidung des EuGH für eine Chance: Golem.de hat mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger - früher oft "Madame No" genannt - über Bürgerrechte, mangelnde Verantwortung bei Facebook und ehemalige Piraten gesprochen.

    10.11.201548 Kommentare

  16. Die Woche im Video: Game over für die Netzneutralität, Game on, Master Chief!

    Die Woche im Video

    Game over für die Netzneutralität, Game on, Master Chief!

    Golem.de-Wochenrückblick Das EU-Parlament hat für die Umgehung der Netzneutralität gestimmt. Die finanziell angeschlagene Firma HTC stellte ihr vielleicht letztes Topsmartphone vor und im Halo-Universum weht ein neuer Wind. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    31.10.20150 KommentareVideo

  17. Internetfreiheit: China zensiert am meisten

    Internetfreiheit

    China zensiert am meisten

    Um die Freiheit des Internets ist es in vielen Staaten der Welt nicht gut bestellt. Auch zwei europäische Länder haben im vergangenen Jahr deutlich Minuspunkte gesammelt. Deutschland verschlechterte sich ebenfalls.

    29.10.201517 Kommentare

  18. Spezialdienste: Telekom will Startup-Umsatz für schnellere Datendienste

    Spezialdienste

    Telekom will Startup-Umsatz für schnellere Datendienste

    Für eine Beteiligung am Umsatz will die Telekom Spezialdienste von Startups privilegieren. Möglich werde dies durch die Verordnung der Europäischen Union zur Netzneutralität, freut sich der Konzernchef. Das Modell hatte sein Pressesprecher schon im März vorformuliert.

    29.10.201567 Kommentare

  19. 2G Tuesday: Facebook drosselt seine Mitarbeiter

    2G Tuesday

    Facebook drosselt seine Mitarbeiter

    Mitarbeiter eines globalen Internetunternehmens, die nur mit 56 KBit/s surfen können? Ganz so schlimm ist es bei Facebook nicht - doch die Mitarbeiter sollen trotzdem aus erster Hand erfahren, wie sich Facebook in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung anfühlt.

    28.10.201532 Kommentare

  20. Netzneutralität: Auf die Nutzer und Regulierer kommt es an

    Netzneutralität

    Auf die Nutzer und Regulierer kommt es an

    IMHO Anders als in den USA sind in der EU künftig Überholspuren im Netz erlaubt. Die Nutzer müssen aber nicht alles mit sich machen lassen.

    27.10.201514 Kommentare

  21. EU-Verordnung: Netzneutralität isch over

    EU-Verordnung

    Netzneutralität isch over

    Wie erwartet hat das EU-Parlament für Schlupflöcher zur Umgehung der Netzneutralität gestimmt. Trotz vieler Appelle aus der Netzgemeinde fanden Änderungsvorschläge keine Mehrheit.

    27.10.201599 Kommentare

  22. Netzneutralität: Der Erfinder des World Wide Web bangt um sein Baby

    Netzneutralität

    Der Erfinder des World Wide Web bangt um sein Baby

    Am Dienstag stimmt das EU-Parlament darüber ab, ob es Überholspuren im Internet geben darf. Sir Tim Berners-Lee appelliert an die Abgeordneten, das Gesetz zu korrigieren.

    26.10.201591 Kommentare

  23. Medientage München: Nutzer zahlen für Abschaffung der Netzneutralität

    Medientage München

    Nutzer zahlen für Abschaffung der Netzneutralität

    Für die von der Telekom und von Vodafone gewollte Einschränkung der Netzneutralität zahlen am Ende die Nutzer. Das wurde auf den Medientagen München besprochen.

    25.10.2015200 Kommentare

  24. Netzneutralität: Landesmedienanstalten warnen vor Überholspuren im Netz

    Netzneutralität

    Landesmedienanstalten warnen vor Überholspuren im Netz

    Kurz vor der endgültigen Abstimmung des EU-Parlaments zur Netzneutralität mehren sich die warnenden Stimmen. Die Landesmedienanstalten sehen die Meinungsvielfalt durch Spezialdienste und Zero-Rating gefährdet.

    22.10.201511 Kommentare

  25. EU-Kompromiss: Adieu, Netzneutralität

    EU-Kompromiss

    Adieu, Netzneutralität

    In zwei Wochen dürften bei den großen Telekom-Firmen die Sektkorken knallen: Der EU-Kompromiss zur Netzneutralität lässt viele Schlupflöcher für kostenpflichtige Dienste im Internet zu. Beschlossen wird er trotzdem.

    14.10.2015127 Kommentare

  26. Autonomes Fahren: Wozu das Auto im Internet verkehrt

    Autonomes Fahren

    Wozu das Auto im Internet verkehrt

    Es ist ein Paradox: Autonome Autos müssen auch ohne Netzverbindung unfallfrei fahren, sollen aber mit internetbasierten Diensten vollgestopft werden. Mit solchen Sicherheitsfunktionen steigt aber die Gefahr von gefährlichen Hacks.

    07.09.201553 KommentareVideo

  27. Netzneutralität: Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

    Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

    Wofür brauchen autonome Autos Spezialdienste mit höheren Bandbreiten? Das können Bundesregierung und EU-Kommission selbst nicht sagen - was sie aber nicht davon abhält, es weiter zu fordern.

    01.09.201554 Kommentare

  28. Rheinland-Pfalz: Landesregierung will 300-MBit/s-plus-Ausbau

    Rheinland-Pfalz

    Landesregierung will 300-MBit/s-plus-Ausbau

    Das Bundesland Rheinland-Pfalz prüft 300 MBit/s, da die Bandbreiten von heute in Zukunft nicht ausreichen würden. Da kann die Telekom bisher nicht mithalten.

    06.08.201549 Kommentare

  29. Die Woche im Video: Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

    Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben uns Apples neues Musikstreaming angeguckt und uns Gedanken zur Netzneutralität gemacht. Außerdem gab es wieder jede Menge NSA-Enthüllungen - und der Untersuchungsausschuss geht in die Sommerpause. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    04.07.20151 KommentarVideo

  30. EU erlaubt Spezialdienste: Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

    EU erlaubt Spezialdienste

    Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

    Hat Europa die Netzneutralität geopfert, damit die Roaming-Gebühren fallen können? Während bezahlte Priorisierung von Traffic verboten wird, sind Spezialdienste und Zero Rating erlaubt. Nach der Einigung zum elektronischen Binnenmarkt bleiben aber viele Fragen offen.

    30.06.201529 Kommentare

  31. Einigung: Ende der Roaming-Aufschläge in EU bestätigt

    Einigung

    Ende der Roaming-Aufschläge in EU bestätigt

    Die Aufschläge für SMS, mobiles Internet und Telefonieren im Ausland fallen binnen zwei Jahren weg. Genauso günstig wie im Inland wird es dennoch nicht, denn die Mobilfunkbetreiber haben Ausnahmen durchgesetzt.

    30.06.201523 Kommentare

  32. Netzbetreiber: "Das Internet gehört nicht uns"

    Netzbetreiber

    "Das Internet gehört nicht uns"

    Wilhelm.tel hat verstanden, dass das Internet nicht den Netzbetreibern gehört. Die Dienste der US-Konzerne auf ihrem Rücken seien kein Problem, wenn dieser stark genug sei, sagt der Glasfaserbetreiber. Wer Netflix ausbremse, würde Kunden in Scharen verlieren.

    11.06.201524 Kommentare

  33. Netzneutralität: Kabel-Deutschland-Chef will Netflix bevorzugen

    Netzneutralität

    Kabel-Deutschland-Chef will Netflix bevorzugen

    Netzneutralität hin oder her: Wenn Netflix dafür zahle, würde Vodafone gerne die Daten des Streaminganbieters bevorzugen. Auf der Anga Com in Köln sprachen die Konzernchefs von Vodafone und Liberty Global sowie der ZDF-Intendant über ihre Haltung zu Netflix.

    09.06.201587 Kommentare

  34. Anga Com 2015: Kabelnetzbetreiber beklagen Abwanderung zu Netflix

    Anga Com 2015

    Kabelnetzbetreiber beklagen Abwanderung zu Netflix

    Kabelnetzbetreiber müssten technische Neuerungen wie zeitversetztes Fernsehen schneller anbieten können, oder eine Vielzahl der Fernsehkunden wanderten zu Netflix ab. So lautete der Appell bei der Eröffnung des Branchenkongresses Anga Com in Köln. Schuld seien Inhalteanbieter und Rechteinhaber.

    09.06.2015138 Kommentare

  35. Tisa: Ein Abkommen gegen Open Source

    Tisa

    Ein Abkommen gegen Open Source

    Bedrohen Open-Source-Software, Datenschutz und Netzneutralität den freien Handel? Wikileaks hat Entwürfe für das Handelsabkommen Tisa veröffentlicht.

    05.06.201567 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Wetterschutz zum Nachrüsten
    Dust Donut versiegelt Canon-Objektive
    Wetterschutz zum Nachrüsten: Dust Donut versiegelt Canon-Objektive

    Der Dust Donut ist eine Gummiabdichtung, die um Canon-Objektive herumgeschlungen wird, damit sie eine wetterdichte Verbindung zur Kamera eingehen.
    (Canon)

  2. Dell XPS 13 im Test
    Schickes Ultrabook der Luxusklasse
    Dell XPS 13 im Test: Schickes Ultrabook der Luxusklasse

    Dell hat sich viel Zeit mit seinem Ultrabook gelassen und mit dem XPS 13 ein Gerät geschaffen, das in erster Linie gut aussehen soll. Herausgekommen ist aber auch ein gut ausgestattetes Notebook. Im Test störten uns vor allem die Temperaturempfindlichkeit und das Touchpad von Cypress.
    (Dell Xps 13)

  3. Android-Smartphone
    Nexus 4 ist bei Media Markt teurer als bei Google
    Android-Smartphone: Nexus 4 ist bei Media Markt teurer als bei Google

    Das Elektronikkaufhaus Media Markt wird das Android-Smartphone Nexus 4 zu einem höheren Preis als Google auf den Markt bringen. Außerdem wird es bei Media Markt erst einen Monat später zu haben sein.
    (Google Nexus 4)

  4. Nexus Q
    Google stellt Apple-TV-Konkurrenten vor
    Nexus Q: Google stellt Apple-TV-Konkurrenten vor

    Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O mit Nexus Q einen Konkurrenten für Apple TV vorgestellt. Die kleine Kugel bringt sämtliche Medien auf den Fernseher, ist aber auch erheblich teurer als Apples TV-Box.
    (Nexus Q)

  5. Forensic Disk Decryptor
    Elcomsoft knackt Truecrypt und Bitlocker mit Memory-Dumps
    Forensic Disk Decryptor: Elcomsoft knackt Truecrypt und Bitlocker mit Memory-Dumps

    Mittels Speicherabbildern will Elcomsoft verschlüsselte Container entschlüsseln. Bei Daten, die mit Bitlocker, PGP oder Truecrypt kodiert sind, soll das möglich sein. Dazu sind jedoch einige Voraussetzungen zu erfüllen.
    (Truecrypt)

  6. Netgear-WLAN-Router greift auf USB-2.0-Laufwerke zu

    Den wohl ersten WLAN-Router mit USB-2.0-Anschluss für den Zugriff auf externe Speichermedien bietet Netgear mit seinem neuen Produkt WGT634U. Die USB-Laufwerke stehen dann über den Router im Netzwerk zur Verfügung und können zum Datenbackup, Datenaustausch oder als Mediafile-Server genutzt werden - auf Wunsch auch über das Internet.
    (W-lan Router Mit Usb)

  7. Test X-Plane 10
    Flugsimulator mit Openstreetmap und vielen Rechnern
    Test X-Plane 10: Flugsimulator mit Openstreetmap und vielen Rechnern

    Ernsthafte Flugsimulationen gibt es kaum noch. Eine der letzten verbliebenen ist X-Plane 10 für Windows, Mac OS X und Linux. Golem.de hat sich ins virtuelle Cockpit gesetzt und den Flugsimulator mit mehreren Rechnern und iPads als Instrumente gespielt.
    (X-plane)


Verwandte Themen
Im Rausch der Daten, John Legere, Günther Oettinger, Re:publica 2010, Verizon, FCC, D64, TTIP, Digitale Agenda, Bundestagswahl 2013, Netzpolitik, Anga Com, Stiftung Datenschutz, Open Data

RSS Feed
RSS FeedNetzneutralität

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige