Nasdaq

Artikel

  1. Stylethief: Kleidung draußen scannen und mit Zalando-App suchen

    Stylethief

    Kleidung draußen scannen und mit Zalando-App suchen

    Zalando bietet eine App, mit der Kleidung, die andere Menschen tragen, im Angebot des Online-Modehauses gefunden werden kann. Cortexica bietet die App unter dem Titel Stylethief an.

    04.08.201447 Kommentare

  2. Internetkonzern: Alibaba wählt New Yorker NYSE für Börsengang

    Internetkonzern

    Alibaba wählt New Yorker NYSE für Börsengang

    Alibaba hat sich entschieden: Der chinesische Internetkonzern hat der New Yorker NYSE den Zuschlag für den bevorstehenden Börsengang gegeben.

    27.06.20140 Kommentare

  3. Actionkameras bringen Geld: Gopro will an die Börse

    Actionkameras bringen Geld

    Gopro will an die Börse

    Der Actionkamera-Hersteller Gopro will an die US-Börse und plant einen IPO, der 100 Millionen US-Dollar einspielen soll. Das Unternehmen plant, an der Nasdaq gelistet zu werden und hat im vergangenen Jahr knapp 1 Milliarde US-Dollar umgesetzt.

    20.05.201414 KommentareVideo

Anzeige
  1. Trotz Skandalen: Zalando soll Börsengang im Herbst planen

    Trotz Skandalen

    Zalando soll Börsengang im Herbst planen

    Zalando will offenbar an die Nasdaq, wie das Wirtschaftsmagazin Bilanz von einem Treffen des Managements erfahren haben will. Doch der Umsatz wächst nach häufigen Enthüllungen über die schlechten Arbeitsbedingungen nicht mehr so wie früher und der Verlust liegt bei 118 Millionen Euro.

    08.05.20148 Kommentare

  2. Börsengang: Alibaba mit 121 Milliarden US-Dollar bewertet

    Börsengang

    Alibaba mit 121 Milliarden US-Dollar bewertet

    Der Anteil, den Yahoo noch an Alibaba besitzt, ist 26 Milliarden US-Dollar wert. Das lässt sich aus dem vorläufigen Börsenprospekt und früheren Angaben berechnen.

    07.05.201426 Kommentare

  3. Börsengang: Twitter soll 18 Milliarden US-Dollar wert sein

    Börsengang

    Twitter soll 18 Milliarden US-Dollar wert sein

    Im Laufe des heutigen Tages startet Twitter an der Börse. Der Ausgabekurs der Aktie wurde auf 26 US-Dollar festgelegt. Dabei wird Twitter mit rund 18 Milliarden US-Dollar bewertet.

    07.11.201312 Kommentare

  1. King.com: Fünf Milliarden US-Dollar für Candy Crush Saga

    King.com

    Fünf Milliarden US-Dollar für Candy Crush Saga

    Der britische Casual-Games-Hersteller King.com will Medienberichten zufolge an der US-Börse rund 5 Milliarden US-Dollar einnehmen. Das Unternehmen ist vor allem für Candy Crush Saga bekannt.

    30.09.201324 Kommentare

  2. Bilanzprobleme: US-Börsenaufsicht leitet bei OCZ Untersuchung ein

    Bilanzprobleme

    US-Börsenaufsicht leitet bei OCZ Untersuchung ein

    Nachdem die Quartalsergebnisse überraschend nach unten korrigiert wurden, hat die US-Börsenaufsicht SEC eine Untersuchung beim SSD-Hersteller OCZ eingeleitet. Das Unternehmen ist sich keiner Schuld bewusst und will kooperieren.

    22.11.20120 Kommentare

  3. Nasdaq: Banken wollen mehr Abfindung zum Facebook-Börsengang

    Nasdaq

    Banken wollen mehr Abfindung zum Facebook-Börsengang

    UBS und Citigroup wollen mehr Dollar-Millionen von der Nasdaq, deren IT-Systeme am ersten Handelstag der Facebook-Aktie Probleme bereitet hatten. Allein die Schweizer UBS will deswegen 365 Millionen US-Dollar verloren haben.

    24.08.20129 Kommentare

  4. Missglückter Börsengang: Börse zahlt Facebook-Anlegern Millionen Dollar Entschädigung

    Missglückter Börsengang

    Börse zahlt Facebook-Anlegern Millionen Dollar Entschädigung

    Die Nasdaq bietet den Händlern 62 Millionen US-Dollar, weil es beim Facebook-Börsenstart große technische Probleme gegeben hat. Facebook gibt der Betreiberfirma Nasdaq OMX die Schuld am missglückten Börsengang.

    21.07.201233 Kommentare

  5. Missglückter Börsengang: Facebook prüft Wechsel von der Nasdaq

    Missglückter Börsengang

    Facebook prüft Wechsel von der Nasdaq

    Facebook-Manager machen die Betreiber der Technologiebörse Nasdaq für den missglückten Börsengang verantwortlich und prüfen einen Wechsel.

    02.07.20128 Kommentare

  6. Börsengang: IPO-Bank Morgan Stanley nennt Facebook-Anleger naiv

    Börsengang

    IPO-Bank Morgan Stanley nennt Facebook-Anleger naiv

    Facebook-Anleger, die auf schnelle Kursgewinne hofften, waren naiv, sagt der Chef der Bank Morgan Stanley, die den Börsengang von Facebook angeführt hat. Er rät zur Beruhigung und dazu, in einem Jahr noch einmal darüber zu reden.

    01.06.201231 Kommentare

  7. Börse: Facebook-Aktie 24 Prozent unter Ausgabekurs

    Börse

    Facebook-Aktie 24 Prozent unter Ausgabekurs

    Auch in der zweiten Handelswoche fällt der Kurs der Facebook-Aktie weiter. Facebook ist statt 104 Milliarden US-Dollar nur noch 79 Milliarden US-Dollar wert. Anleger spekulieren auf weiter fallende Kurse.

    30.05.201228 Kommentare

  8. Börsengang: Facebook-Aktie steigt sofort um elf Prozent

    Börsengang

    Facebook-Aktie steigt sofort um elf Prozent

    Facebook ist ein öffentlich an der Börse gehandeltes Unternehmen. Der Start erfolgte mit einiger Verspätung. Nach einem ersten leichten Sprung fiel die Aktie wieder auf den Ausgabepreis.

    18.05.201237 Kommentare

  9. Börsengang: Facebook ist zum Börsenstart 104 Milliarden US-Dollar wert

    Börsengang

    Facebook ist zum Börsenstart 104 Milliarden US-Dollar wert

    38 US-Dollar wird eine Facebook-Aktie zum Börsenstart kosten, was einen rechnerischen Wert von 104 Milliarden US-Dollar für Facebook ergibt. Nie wurde ein US-Unternehmen zu seinem Börsendebut höher bewertet.

    18.05.201221 Kommentare

  10. Börsengang: Facebook bewertet sich mit 70 bis 88 Milliarden US-Dollar

    Börsengang

    Facebook bewertet sich mit 70 bis 88 Milliarden US-Dollar

    Facebook peilt für seine Aktien einen Ausgabekurs von 28 bis 35 US-Dollar an. Das entspricht einer Bewertung des Unternehmens zwischen 70 und 88 Milliarden US-Dollar.

    03.05.201216 Kommentare

  11. 3D-Drucker: Druckerhersteller Stratasys und Objet fusionieren

    3D-Drucker

    Druckerhersteller Stratasys und Objet fusionieren

    Stratasys, Marktführer bei den 3D-Druckern, schließt sich mit Objet Geometries zusammen. Der israelische Hersteller hat eine Drucktechnik entwickelt, bei der verschiedene Materialien verarbeitet werden können.

    17.04.20121 Kommentar

  12. Zynga: 2,9 Millionen zahlende Kunden bei Castleville & Co.

    Zynga

    2,9 Millionen zahlende Kunden bei Castleville & Co.

    Fast 3.000 Beschäftigte, 240 Millionen aktive Spieler im Monat, wachsende Umsätze: Der Social-Games-Spezialist Zynga hat die ersten Geschäftszahlen nach seinem Börsengang veröffentlicht - und einen hohen, aber geplanten Verlust verzeichnet.

    15.02.20122 KommentareVideo

  13. Krise: THQ-Chef verdient nur noch 359.250 US-Dollar

    Krise

    THQ-Chef verdient nur noch 359.250 US-Dollar

    Bei THQ verlieren 240 Angestellte ihren Job und THQ-Chef Brian Farell die Hälfte seines Gehalts. Mit diesen Maßnahmen reagiert der Publisher auf die Krise. Auch der Ausschluss von der Nasdaq droht.

    02.02.201215 Kommentare

  14. Farmville & Co: Zynga ist offiziell an der Börse

    Farmville & Co

    Zynga ist offiziell an der Börse

    Es ist der größte Internetbörsengang seit Google: Rund eine Milliarde US-Dollar hat Zynga durch den Verkauf von 14 Prozent seiner Anteile an Investoren eingenommen. Firmenchef Mark Pincus hat den Handel an der Nasdaq in seinem Büro in San Francisco persönlich eingeläutet.

    16.12.201113 Kommentare

  15. Börsengang: Zynga will angeblich 1 Milliarde US-Dollar

    Börsengang

    Zynga will angeblich 1 Milliarde US-Dollar

    Mitte Dezember 2011 will Zynga nach Angabe von US-Medien rund 15 Prozent seiner Aktien an der Börse platzieren und dabei etwa 1 Milliarde US-Dollar einnehmen - Geld, das zum Teil an Investoren wie Google fließt.

    02.12.20112 KommentareVideo

  16. Groupon, Dailydeal: Verbraucherschützer warnen vor unechten Sonderangeboten

    Groupon, Dailydeal

    Verbraucherschützer warnen vor unechten Sonderangeboten

    Gruppenrabattplattformen wie Groupon und Googles Dailydeal werben mit heißen Deals, die oft gar keine sind. Das haben die Verbraucherschützer aus Nordrhein-Westfalen herausgefunden.

    10.11.201177 Kommentare

  17. Nasdaq: Unbekannte dringen in Computer der New Yorker Börse ein

    Nasdaq

    Unbekannte dringen in Computer der New Yorker Börse ein

    US-Ermittler untersuchen den Einbruch in die Computersysteme der US-Börse Nasdaq. Was die Eindringlinge wollten, ist nicht klar. Zugriff auf die Handelsplattform hatten sie indes nicht.

    05.02.20118 Kommentare

  18. Neue Medien 2050: Der Journalist als Datenkumpel

    Neue Medien 2050

    Der Journalist als Datenkumpel

    27C3 Wie sieht der journalistische Beruf in 40 Jahren aus? Diese Frage stellte sich Journalistin und Aktivistin Annalee Newitz. Sie kommt zu dem Schluss, dass das Netz neue Fähigkeiten von Journalisten fordert: Sie müssen unter anderem auch programmieren können.

    31.12.201010 Kommentare

  19. Comverse Technology: Oracle und HP wollen Skandalfirma kaufen

    Comverse Technology

    Oracle und HP wollen Skandalfirma kaufen

    Oracle und Hewlett-Packard haben Interesse an dem skandalumwitterten Softwareunternehmen Comverse Technology. Das von einem Finanzskandal geschüttelte Unternehmen ist in akuter Geldnot. Comverse Technology stellt Abrechnungssoftware für Telekommunikationsunternehmen her.

    01.10.20101 Kommentar

  20. Umstieg auf SSDs: OCZ will weg von Billig-DRAMs

    Umstieg auf SSDs

    OCZ will weg von Billig-DRAMs

    Verbunden mit einer Gewinnwarnung hat OCZ angekündigt, den Schwerpunkt seines Geschäfts künftig auf SSDs zu verlagern. Bei DRAMs will der Hardwarehersteller weiter aktiv bleiben, aber nur noch in den Segmenten, bei denen sich hohe Margen erzielen lassen - also den Overclocker-Modulen.

    25.08.201030 Kommentare

  21. Börsengang: Tesla-Aktie steigt um 40 Prozent

    Börsengang

    Tesla-Aktie steigt um 40 Prozent

    Der Hype um die Elektromobilität hat auch Investoren erfasst: Nach dem ersten Handelstag an der Nasdaq schließt die Aktie des US-Elektroautoherstellers Tesla Motors mit einem Plus von knapp 41 Prozent.

    30.06.201031 KommentareVideo

  22. Nvidia plant angeblich GTX 460 zur Computex

    Nvidia plant angeblich GTX 460 zur Computex

    Unbestätigten Berichten zufolge will Nvidia am 1. Juni 2010 - und damit zum Start der Computex - seine dritte Grafikkarte der Serie GTX 400 vorstellen. Die GTX 460 soll mit 384 Rechenwerken ausgestattet sein, womit sie deutlich langsamer als die beiden bisherigen Modelle sein dürfte.

    23.04.201010 KommentareVideo

  23. ITC: Nvidia verletzt drei Rambus-Patente

    Im Patentstreit zwischen dem Speicherchipentwickler Rambus und dem Grafikchiphersteller Nvidia hat ein Richter der International Trade Commission (ITC) ein vorläufiges Urteil gefällt.

    23.01.201012 Kommentare

  24. Empire Interactive vom Aus bedroht

    Dem britischen Publisher Empire Interactive droht das Aus. Das Unternehmen hat Insolvenz beantragt, ein Retter ist nicht in Sicht. Unter den Angestellten wächst die Wut. Sie erfahren Details über ihr Schicksal bislang vor allem aus dem Internet.

    28.04.200913 Kommentare

  25. Milliardenskandal um indische Softwarefirma weitet sich aus

    Der Chef der indischen Satyam Computer Services soll eingestanden haben, die Bilanzen des Unternehmens seit sieben Jahren manipuliert zu haben. Die Firmenspitze wurde verhaftet, die indische Regierung setzte eine neue Führung ein. Es geht um Manipulationen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar.

    12.01.200949 Kommentare

  26. CBS kauft CNet für 1,8 Milliarden US-Dollar

    Für rund 1,8 Milliarden US-Dollar will der US-Fernsehsender CBS CNet Networks übernehmen. Das Unternehmen betreibt zahlreiche Websites rund um das Thema IT, darunter CNet und News.com, ZDNet, GameSpot, mp3.com, MySimon und TechRepublic.

    15.05.20080 Kommentare

  27. Kampf um GTA 4 - die Woche der Entscheidung

    Kampf um GTA 4 - die Woche der Entscheidung

    Bis zum 16. Mai 2008 gilt das feindliche Übernahmeangebot von Electronic Arts, den Konkurrenten Take 2 für rund zwei Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Hinter den Kulissen wird verhandelt. Auch die GTA-4-Entwickler von Rockstar Games bereiten sich auf mögliche neue Eigentümer vor - und leben mit ihrem Ruf als böse Buben der Branche.

    13.05.200851 Kommentare

  28. Adobe veröffentlicht AIR 1.0 und Flex 3

    Adobe veröffentlicht AIR 1.0 und Flex 3

    Mit AIR 1.0 und Flex 3.0 hat Adobe seine neue Plattform für so genannte Rich Internet Applications (RIAs) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Webapplikationen, die Techniken wie HTML, CSS, JavaScript und Flash nutzen, aber statt im Browser in einer eigenen Runtime-Umgebung auf dem Desktop ablaufen und so die Vorteile von Web- und Desktop-Applikationen kombinieren sollen.

    25.02.200817 Kommentare

  29. 100 Millionen US-Dollar für SCO

    SCO hat einen neuen Investor gefunden, der bis zu 100 Millionen US-Dollar in das Unternehmen stecken will. Damit soll das Unternehmen restrukturiert und aus dem Insolvenzverfahren herausgeführt, neue Produkte veröffentlicht und alle bestehenden juristischen Auseinandersetzungen bis zum Ende ausgefochten werden.

    14.02.200824 Kommentare

  30. Investoren wollen Transmeta vollständig übernehmen

    Nach anhaltendem Streit über die zukünftige Richtung des angeschlagenen Chip-Designers Transmeta wollen dessen Investoren nun die Kontrolle über das Unternehmen übernehmen. Dies bestätigte Transmeta in einer Pflichtmitteilung.

    05.02.20084 Kommentare

  31. Sun hört auf Java

    Sun hört auf Java

    Die Aktien des Softwareunternehmens Sun werden künftig unter dem Tickersymbol "JAVA" gehandelt. Die Marke sei mittlerweile bekannter als der Firmenname und repräsentiere besser, was das Unternehmen heute mache, lautet die Begründung.

    24.08.200722 Kommentare

  32. VMware mit erfolgreichem Börsengang

    Zu 29,- US-Dollar kamen die Aktien des Virtualisierungsspezialisten VMware an die Börse und schossen dort zum Börsenstart deutlich nach oben. Der Börsengang der EMC-Tochter darf damit wohl als erfolgreich bezeichnet werden.

    14.08.20075 Kommentare

  33. VA Software wird zu Sourceforge

    VA Software hat seinen Namen in Sourceforge Inc geändert. Künftig konzentriert sich das Unternehmen auf das Geschäft mit verschiedenen Online-Publikationen.

    25.05.200711 Kommentare

  34. Börse droht SCO mit Rauswurf

    SCO droht wieder einmal der Rauswurf an der Börse, denn die SCO-Aktien werden zu billig gehandelt. Die Nasdaq hat SCO daher darauf hingewiesen, dass sich dies ändern müsse, andernfalls würden die Papiere nicht mehr an der US-Technologie-Börse gehandelt.

    30.04.200710 Kommentare

  35. Bank und Börse machen Novell Ärger

    Wie anderen IT-Unternehmen, die auf Grund einer Untersuchung der Verbuchung von Aktienoptionen ihre Quartalsberichte verschoben haben, droht auch Novell der Rauswurf von der US-Technologiebörse Nasdaq. Zudem mahnt einer von Novells Geldgebern an, das Unternehmen habe seine Pflichten nicht erfüllt.

    21.09.20060 Kommentare

  36. IBM kauft ISS für 1,3 Milliarden US-Dollar

    IBM übernimmt den US-amerikanischen Sicherheitsdienstleister Internet Security Systems für 1,3 Milliarden US-Dollar bzw. 28 US-Dollar pro Aktie. Internet Security Systems (ISS) bietet IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen rund um Netzwerke, PCs und Server an.

    23.08.200617 Kommentare

  37. Apple bekommt Ärger mit der Börse

    Apples Probleme wegen möglicherweise falsch verbuchter Aktien-Optionen ruft nun auch die US-Technologiebörse Nasdaq auf den Plan, an der die Apple-Aktien notiert sind. Apple erhielt die formale Mitteilung, dass das Unternehmen die für eine Listung an der Nasdaq vorgeschriebenen Regeln nicht einhalte.

    14.08.20064 Kommentare

  38. Neue Übernahmegerüchte: Will AMD ATI kaufen?

    Die seit Monaten immer wieder auftauchenden Spekulationen um eine mögliche Übernahme von ATI durch AMD erhalten nun wieder neue Nahrung. So beruft sich das kanadische Blatt "Globe and Mail" auf Börsenkreise, nach denen die Übernahme bereits in der kommenden Woche erfolgen könnte.

    22.07.200650 Kommentare

  39. Larry Augustin wird Vorstandsmitglied bei Compiere

    Larry Augustin, Gründer von VA Linux/VA Software, sitzt ab sofort auch im Vorstand von Compiere. Der Anbieter von ERP- und CRM-Lösungen erhofft sich Hilfe beim Aufbau einer weltweiten Infrastruktur, um sein Partnernetzwerk besser zu unterstützen.

    21.07.20060 Kommentare

  40. Analysten: AMD will ATI kaufen

    Die Analysten der Marktforscher von "RBC Captial Markets" sind der Meinung, dass AMD bald ATI übernehmen könnte. Sie geben als Gründe AMDs Pläne an, die Fertigungskapazitäten drastisch zu erhöhen - ATI dagegen hat gar kein eigenes Halbleiterwerk.

    01.06.200643 Kommentare

  41. Corel will zurück an die Börse

    Im Juni 2003 hatte Vector Capital die kanadische Softwareschmiede Corel vollständig übernommen, das Unternehmen verschwand damit vom Börsenparkett. Nun plant Corel die Rückkehr an die Börse in Toronto und die US-Technologiebörse Nasdaq. Bis zu 160 Millionen US-Dollar soll der Börsengang erlösen.

    05.04.20060 Kommentare

  42. US-Börse droht Atari mit Ausschluss

    Atari, der US-Ableger von Infogrames, kämpft mit finanziellen Schwierigkeiten, nun droht auch noch der Rauswurf an der Börse, denn die Aktie erfüllt derzeit nicht die Anforderungen der US-Technologiebörse NASDAQ.

    10.03.200618 Kommentare

  43. Googles Aktien eingebrochen

    Googles Aktien haben innerhalb weniger Stunden rund 50 US-Dollar an Wert verloren. Der Finanzchef des Unternehmens hatte sich zuvor verhalten zum Wachstum des Suchmaschinenbetreibers geäußert.

    28.02.200614 Kommentare

  44. Österreichische Skype-Alternative JaJah mit US-Beteiligung

    Beim österreichischen VoIP-Anbieter JaJah dürften die Sektkorken geknallt haben - das US-Venture-Capital-Unternehmen Sequoia Capital hat eine Beteiligung an dem Unternehmen erworben. JaJah ist damit das erste europäische Unternehmen, an dem sich der IT-Investor beteiligt. Die Investmentsumme wurde nicht mitgeteilt.

    24.02.200624 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Iconia Tab A510/A511
    Lieferprobleme bei Acers Android-Tablets
    Iconia Tab A510/A511: Lieferprobleme bei Acers Android-Tablets

    Acer hat derzeit Schwierigkeiten, das Iconia Tab A510 auszuliefern, das Iconia Tab A511 kommt wohl später. Grund sind Probleme mit einem nicht genannten Bauteil. Wann die Android-Tablets regulär verfügbar sind, ist nicht bekannt.
    (Acer Iconia Tab A510)

  2. Canon EOS M
    Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt
    Canon EOS M: Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt

    Der Systemkamera Canon EOS M wurde in zahlreichen Tests ein sehr langsamer Autofokus attestiert. Durch eine Firmware soll sich die Situation nun deutlich bessern. Canon nahm sich für die Weiterentwicklung reichlich Zeit.
    (Canon Eos M)

  3. Huawei Ascend G615
    Android-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 300 Euro
    Huawei Ascend G615: Android-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 300 Euro

    Unter dem Schlagwort Honour 2 war das Ascend G615 von Huawei erwartet worden. Nun kommt das Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und 4,5-Zoll-Touchscreen in Kürze für 300 Euro auf den Markt.
    (Huawei Ascend G 615)

  4. Klarmobil
    Handy- und Datenflatrate für 20 Euro im O2-Netz
    Klarmobil: Handy- und Datenflatrate für 20 Euro im O2-Netz

    Klarmobil bietet ab sofort eine Handy- und Datenflatrate für 19,85 Euro im Monat an. Damit geht der Anbieter in Konkurrenz zu den E-Plus-Angeboten, die bei vergleichbarer Leistung monatlich 5 Cent teurer sind.
    (Klarmobil)

  5. Video on demand
    Maxdome bald auf PS3 und Sony-TVs
    Video on demand: Maxdome bald auf PS3 und Sony-TVs

    Sony und ProSiebenSat.1 haben eine Partnerschaft geschlossen. Dadurch soll die Onlinevideothek Maxdome bis zum Ende des Jahres auf vielen Sony-Geräten zur Verfügung stehen, darunter die Playstation 3, Fernseher und Blu-ray-Player.
    (Maxdome)

  6. Firmwareupdate
    Nikon D4 und D800 stürzen nicht mehr ab
    Firmwareupdate: Nikon D4 und D800 stürzen nicht mehr ab

    Kurz nach dem Marktstart der Nikon D4 und dem Modell D800 beklagten sich Anwender, dass ihre Kameras gelegentlich abstürzen. Nikon versprach, mit einem Update das Problem dauerhaft zu beseitigen. Nun steht eine neue Firmware zur Installation bereit.
    (Nikon D4)

  7. Kindle Paperwhite
    Amazons neuer E-Book-Reader leuchtet
    Kindle Paperwhite: Amazons neuer E-Book-Reader leuchtet

    Nach Konkurrent Barnes & Noble hat jetzt auch Amazon einen E-Book-Reader mit integrierter Beleuchtung vorgestellt. Zudem hat der Kindle Paperwhite ein neues Display bekommen, das mehr Kontrast und eine höhere Pixeldichte bietet.
    (Paperwhite)


Verwandte Themen
Jack Ma, Alibaba, Zalando, Groupon, Börse, Zynga, Roxio, OCZ, Browserspiel, Mark Zuckerberg

Alternative Schreibweisen
Nasdaq OMX, National Association of Securities Dealers Automated Quotations

RSS Feed
RSS FeedNasdaq

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de