Abo
Anzeige

208 NAS Artikel

  1. Neue Atom-NAS-Systeme von QNAP für zwei bis acht Festplatten

    Neue Atom-NAS-Systeme von QNAP für zwei bis acht Festplatten

    CES 2010 QNAP hat vier neue NAS-Systeme vorgestellt, die zwischen zwei und acht 3,5-Zoll-Festplatten aufnehmen können. Damit der Datentransfer schnell ist, hat QNAP zudem einen Dual-Core-Atom in das Gehäuse gesteckt.

    04.01.201040 Kommentare

  1. FreeNAS bleibt bei FreeBSD

    FreeNAS bleibt bei FreeBSD

    Das FreeNAS-Projekt will weiter auf FreeBSD setzen. Das von Volker Theile initiierte Tochter-Projekt CoreNAS wurde in OpenMediaVault umbenannt. Beide Projekte sollen parallel zueinander entwickelt werden.

    07.12.200921 Kommentare

  2. FreeNAS 0.8 wechselt zu Debian

    FreeNAS 0.8 wechselt zu Debian

    Die freie NAS-Distribution FreeNAS wechselt ab der kommenden Version von FreeBSD zu Debian GNU/Linux, um die Pflege der Konfigurationsdateien zu erleichtern und verbesserte Hardwareunterstützung zu bieten.

    02.12.200961 Kommentare

Anzeige
  1. TS-410: Einstiegs-NAS für vier Festplatten von QNAP

    TS-410: Einstiegs-NAS für vier Festplatten von QNAP

    Das NAS TS-410 von QNAP soll der neue Einstieg für die 400er Serie sein. Wie die anderen NAS-Systeme bietet das TS-410 vier Einschübe für 3,5-Zoll-Festplatten. Gespart wurde an der Ausstattung des Geräts.

    06.10.200941 Kommentare

  2. Iomega Storcenter ix4-200d mit bis zu 8 TByte

    Iomega Storcenter ix4-200d mit bis zu 8 TByte

    Iomega erweitert seine NAS-Serie Storcenter um das Modell ix4-200d. Der Storage-Server nimmt bis zu vier Laufwerke auf und soll sich mit Technik des Iomega-Mutterkonzerns EMC von anderen NAS-Geräten absetzen.

    28.08.20099 Kommentare

  3. LG N2R1 - NAS mit DVD-Brenner (Update)

    LG N2R1 - NAS mit DVD-Brenner (Update)

    LG hat mit dem N2R1 den laut eigenen Angaben ersten Netzwerkspeicher (Network Attached Storage, NAS) angekündigt, der mit einem eingebauten DVD-Brenner aufwartet. Ein NAS mit Blu-ray-Brenner gibt es von LG bereits.

    31.07.20097 Kommentare

  1. Melco schließt Patentabkommen für Linux-Geräte mit Microsoft

    Die Melco Group hat mit Microsoft ein Patentabkommen geschlossen, das sich auf den Einsatz von Linux und anderer Open-Source-Software auf den Buffalo-Netzwerkgeräten bezieht. Melco zahlt in diesem Rahmen Geld an Microsoft.

    17.07.200934 Kommentare

  2. Qnap-Firmware mit Grafikoberfläche und iSCSI für ältere NAS

    Für seine Netzwerkspeicher ab der TurboStation TS-109 hat Qnap die neue Firmwareversion 3.1 veröffentlicht. Auch die älteren Geräte erhalten damit Funktionen wie iSCSI und eine schnellere Wiederherstellung von RAIDs. Die neue Benutzeroberfläche ist zudem grafisch gestaltet.

    09.07.200915 KommentareVideo

  3. Netgears ReadyNAS mit 24 TByte

    Netgears ReadyNAS mit 24 TByte

    Netgear erweitert seine ReadyNAS-Serie um ein weiteres NAS, das vor allem für Unternehmen gedacht ist. Das ReadyNAS 3200 bietet zwölf Einschübe für 3,5-Zoll-SATA-Festplatten und kann so bis zu 24 TByte als NAS oder auch als SAN via iSCSI im Netz bereitstellen.

    09.07.200912 Kommentare

  1. Qnap: Sparsames Atom-NAS mit acht 2,5-Zoll-Festplatten

    Qnap: Sparsames Atom-NAS mit acht 2,5-Zoll-Festplatten

    Qnap will ein NAS-System auf den Markt bringen, das sich vor allem durch den verwendeten Festplattentyp von anderen Geräten unterscheidet. Statt großer 3,5-Zoll-Festplatten werden 2,5-Zoll-Festplatten eingebaut. Gleich acht Stück quetscht der Hersteller in das Gehäuse und erreicht so Kapazitäten von bis zu 4 TByte.

    02.07.200950 Kommentare

  2. Seagates erstes SOHO-NAS erscheint in Deutschland

    Seagates erstes SOHO-NAS erscheint in Deutschland

    Seagate hat seine lange angekündigte NAS-Serie "BlackArmor" nun auch in Deutschland vorgestellt. Die Netzwerkspeicher gibt es mit zwei oder vier Laufwerkseinschüben. Das große Modell ist zudem mit zwei Ports für Gigabit-Ethernet versehen, über einen davon kann das NAS seine Daten selbsttätig sichern.

    01.07.200939 Kommentare

  3. Überarbeitete Linkstation Pro von Buffalo (Update)

    Überarbeitete Linkstation Pro von Buffalo (Update)

    Der Netzwerkspeicher Linkstation Pro wird von Buffalo Technology neu aufgelegt. Die zweite Gerätegeneration soll durch einen schnelleren Prozessor mehr Datendurchsatz bieten.

    18.06.200911 Kommentare

  1. ALL6501 - kleiner RAID-Netzwerkspeicher von Allnet

    ALL6501 - kleiner RAID-Netzwerkspeicher von Allnet

    In das kompakte NAS-Gehäuse ALL6501 von Allnet passen zwei 2,5-Zoll-SATA-Festplatten. Über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle lässt sich der RAID-1-Verbund ansprechen.

    03.06.200910 Kommentare

  2. CD-Musikripper mit SSD

    CD-Musikripper mit SSD

    Die eigene CD-Sammlung auf Festplatte speichern soll leichter werden. MCubed hat mit dem RipNAS Statement eine Komplettlösung für das Rippen von Audio-CDs vorgestellt, die die Musikdaten je nach Modell auf eine Festplatte oder eine SSD schreibt. Das Gerät arbeitet auch als Medienstreamer und Network-Attached-Storage (NAS) und wird ohne Tastatur und Display betrieben.

    29.05.200938 Kommentare

  3. Erweiterbares NAS mit eSATA und Active Directory

    Erweiterbares NAS mit eSATA und Active Directory

    Von Lacie kommt ein modulares Konzept für NAS-Geräte zum privaten Einsatz oder für kleinere Unternehmen. Das eigentliche NAS namens d2 Network ist nur so groß wie eine externe Festplatte mit zwei Laufwerken und über solche Geräte per eSATA oder USB erweiterbar. Mehrere der Geräte passen in ein kleines Rack.

    06.05.200913 Kommentare

  1. Netgear ReadyNAS NVX - schneller als der Vorgänger NV+

    Netgear ReadyNAS NVX - schneller als der Vorgänger NV+

    Mit dem ReadyNAS NVX liefert Netgear nun den Nachfolger des Netzwerkspeichers NV+ aus. Die neuen Geräte sollen schneller arbeiten - und zudem iSCSI sowie die MacOS-X-Backupsoftware Time Machine unterstützen.

    07.04.20098 Kommentare

  2. Lüfterloser Windows Home Server im HiFi-Format

    Lüfterloser Windows Home Server im HiFi-Format

    Der Hersteller mCubed bringt mit dem "hFX mini" eine interessante Lösung für einen Heimserver auf Basis von Microsofts "Windows Home Server" auf den Markt. Die Box beherbergt drei gedämmte Festplatten, wird lüfterlos gekühlt und passt ins HiFi-Rack.

    27.03.2009108 Kommentare

  3. Seagates Black Armor: NAS mit bis zu 8 TByte

    Seagates Black Armor: NAS mit bis zu 8 TByte

    Seagate will nun auch NAS-Systeme für Unternehmen auf den Markt bringen. Mit der BlackArmor NAS 440 bietet das Unternehmen einen Netzwerkspeicher an, der bis zu vier SATA-Festplatten aufnehmen kann. Im Störungsfall können diese auch im laufenden Betrieb ausgewechselt werden.

    25.03.200920 Kommentare

  4. Netgear-NAS mit bis zu 9 TByte für das Heimnetz

    Netgear-NAS mit bis zu 9 TByte für das Heimnetz

    Netgear hat mit dem Speicherlaufwerk ReadyNAS Pro Pioneer Edition eine Lösung für kleine Betriebe und ambitionierte Heimanwender vorgestellt, die große Datenmengen sicher speichern wollen. Die Festplatten selbst sind im Lieferumfang nicht enthalten.

    18.03.200979 Kommentare

  5. Debian bald im Steckernetzteil-Computer SheevaPlug

    Debian bald im Steckernetzteil-Computer SheevaPlug

    Debian soll bald auch auf dem SheevaPlug von Marvell laufen: Der ehemalige Debian-Entwicklungsleiter Martin Michlmayr portiert das freie Betriebssystem auf den ARM-kompatiblen Computer im Steckernetzteil.

    16.03.200944 Kommentare

  6. NAS mit 8 TByte für das Heimnetzwerk

    NAS mit 8 TByte für das Heimnetzwerk

    Western Digital hat mit dem ShareSpace ein Netzwerkspeichersystem (NAS) vorgestellt, das mit vier Festplatten ausgerüstet werden kann. Das Topmodell der Serie erreicht bis zu 8 TByte Speicherkapazität, wenn alle Platten zusammengeschaltet werden. Das NAS kann aber auch als RAID 1 und als RAID 5 eingesetzt werden, um höhere Datensicherheit zu gewährleisten.

    09.03.2009148 Kommentare

  7. NAS mit vier Festplatten von Buffalo erreicht 100 MByte/s

    NAS mit vier Festplatten von Buffalo erreicht 100 MByte/s

    Cebit Buffalo zeigt in Hannover die dritte Generation seiner NAS-Geräte der Serie "TeraStation". Dank eines neuen Prozessors soll die Netzwerkfestplatte Gigabit-Netzwerke fast völlig ausreizen, was der Hersteller auch mit ersten Benchmarks belegen kann.

    04.03.200950 Kommentare

  8. Silent Cubes - sparsames NAS zur Langzeitarchivierung

    Silent Cubes - sparsames NAS zur Langzeitarchivierung

    Cebit Fast LTA zeigt mit seinen Silent Cubes auf der Cebit ein Festplattenspeichersystem zur Langzeitarchivierung. Unternehmen können darauf mehrere TByte an Daten revisionssicher ablegen.

    04.03.200945 Kommentare

  9. Linux-Heimserver im Steckernetzteil

    Linux-Heimserver im Steckernetzteil

    Der Chiphersteller Marvell propagiert leistungsfähige Linux-Heimserver in Steckernetzteilgröße und mit einem typischen Stromverbrauch von unter 5 Watt. Mit seiner 99-Dollar-Entwicklungsplattform SheevaPlug will Marvell weitere Hersteller für seine Initiative Plug Computing gewinnen und Netzwerkhardware zu mehr Rechenleistung verhelfen.

    25.02.200961 Kommentare

  10. NAS mit Atom-Prozessor und vier Festplatten

    NAS mit Atom-Prozessor und vier Festplatten

    Als einer der ersten Anbieter bringt Qnap nun ein NAS mit Intels Atom-CPU auf den Markt. Das Gerät ist etwas teurer als andere Lösungen mit vier Laufwerken, soll aber besonders energieeffizient sein und einen recht hohen Durchsatz im Netzwerk erreichen.

    09.02.200951 Kommentare

  11. RipNAS - Netzwerkspeicher rippt Musik-CDs

    RipNAS - Netzwerkspeicher rippt Musik-CDs

    Das von mCubed vorgestellte RipNAS ist ein Netzwerkspeicher und Mediaserver, der auch ohne PC mit Musik befüllt werden kann. Dazu verfügt das Gerät über ein DVD-Laufwerk und konvertiert darin eingelegte Audio-CDs automatisch auf seine Festplatten.

    23.01.200942 Kommentare

  12. Netzwerkspeicher mit Notebook-SSDs

    Netzwerkspeicher mit Notebook-SSDs

    Buffalo Japan hat einen Netzwerkspeicher (NAS) vorgestellt, der mit zwei 2,5 Zoll großen Notebookfestplatten in SSD-Bauweise ausgerüstet ist. Das LS-WSS240GL/R1 ist damit deutlich kleiner als herkömmliche NAS-Geräte, die mit Desktopplatten betrieben werden. Durch den Verzicht auf mechanische Speicher ist kein Lüfter nötig.

    15.01.200929 Kommentare

  13. Iomega schickt Gigabit-Heimnetzplatte ins Rennen

    Iomega bringt mit der "Home Media Network Hard Drive" eine Festplatte für die Heimunterhaltung auf den Markt. Neben einem Gigabit-Anschluss ist ein Medienserver integriert. Das Modell unterstützt die Netzwerkprotokolle SMB/CIFS (Server Message Block) und das Apple Filing Protocol (AFP).

    06.01.200930 Kommentare

  14. Lacie: Rack-NAS arbeitet mit Time Machine zusammen

    Lacie: Rack-NAS arbeitet mit Time Machine zusammen

    Lacie hat eine Netzwerkfestplatte (Network Attached Storage - NAS) im 19-Zoll-Rackformat vorgestellt, die als Alternative zu Apples Time Capsule genutzt werden kann. Mit bis zu 6 TByte sollten mehrere Macs ihre Backups zur NAS schicken können. Auch Windows und Linux-Nutzer können das Gerät als Netzwerkspeicher nutzen.

    22.12.200825 Kommentare

  15. Wissenschaftler sollen Spiele- und Filmautoren helfen

    Die Akademie der Wissenschaften, die National Academy of Sciences (NAS), und Medienunternehmen in den USA haben ein Projekt gegründet, das den Austausch zwischen Wissenschaftlern und der Unterhaltungsindustrie fördern soll. Ziel ist es, dem Publikum über die Unterhaltungsmedien Wissenschaft nahezubringen.

    21.11.200813 Kommentare

  16. NAS im Safe: Daten bis zu 60 Minuten gegen Feuer gewappnet

    Threx von Secumem ist eine NAS (Network Attached Storage), die ihre Daten vor vielen Umwelteinflüssen schützen kann. Im Unterschied zu einem Datentresor kann die Panzer-NAS direkt in ein Netzwerk eingebunden werden und schützt die Daten trotzdem vor Bränden.

    20.11.200826 Kommentare

  17. Festplatte mit Internetportal

    LaCie hat eine externe Festplatte mit Gigabit-Ethernet und einem eingebauten Webserver vorgestellt, die über ein Webinterface den Zugang zum heimischen Datendepot ermöglicht.

    07.11.200819 Kommentare

  18. Iomega bringt NAS mit EMC-Technik

    Iomega bringt NAS mit EMC-Technik

    Nach der Übernahme durch EMC bringt Iomega ein erstes Produkt auf den Markt, in dem vor allem Technik von EMC steckt. Das StorCenter ix2 basiert auf EMCs Linux-System LifeLine und bringt auch eine Backup-Lösung von EMC mit.

    15.10.200829 Kommentare

  19. Netzwerk-RAID-Lösung mit 7,5 TByte

    Netzwerk-RAID-Lösung mit 7,5 TByte

    Für wirklich große Datenmengen hat LaCie das 5big Network entworfen, ein RAID-System, das am Netzwerk hängt und fünf Laufwerksschächte für eine Gesamtkapazität von 7,5 TByte bietet. Der Betrieb erfolgt wahlweise auch im RAID-5- oder RAID-6-Modus.

    10.10.200872 Kommentare

  20. ReadyNAS mit neuen Streamingfunktionen und mehr Sicherheit

    ReadyNAS mit neuen Streamingfunktionen und mehr Sicherheit

    Netgear erweitert seine ReadyNAS-Systeme mit seiner neuen Firmeware 4.1.3 im Funktionsumfang - und vereinfacht die Versionsbezeichnung seiner neuen Firmware. Mit der neuen Software werden Veränderungen im Datenbestand auch sofort beim UPnP-A/V-Streaming berücksichtigt.

    15.09.200834 Kommentare

  21. Neue Version von Buffalos Multimedia-NAS Linkstation Live

    Neue Version von Buffalos Multimedia-NAS Linkstation Live

    Buffalo hat die zweite Generation seines multimedialen Storage-Systems Linkstation Live vorgestellt. Neben einem neuen Design gibt es auch einige neue Funktionen, darunter via Webinterface konfigurierbare Stromsparfunktionen und einen vorinstallierten BitTorrent-Client.

    29.08.200819 Kommentare

  22. Adaptec trennt sich von seinem NAS-Geschäft

    Overland Storage übernimmt Adaptecs Geschäftsbereich Snap Server, der Network-Attached-Storage (NAS-Lösungen) an Geschäftskunden vermarktet. Neben RAID-Rack-Lösungen gehören dazu auch kleinere Geräte, die für den Schreibtisch konzipiert wurden.

    01.07.20080 Kommentare

  23. ReadyNAS Pro - Gigabit-NAS für sechs Festplatten

    ReadyNAS Pro - Gigabit-NAS für sechs Festplatten

    Bisher haben Netgears ReadyNAS-Netzwerkspeichersysteme maximal vier Festplatten gefasst - das neue ReadyNAS Pro bietet hingegen sechs 3,5-Zoll-SATA-Einschübe und wird mit Speicherkapazitäten von bis zu 6 Terabyte angeboten. Auch dieses ReadyNAS-Produkt wird fertig bestückt ausgeliefert - wer andere Festplatten wünscht, muss die mitgelieferten Laufwerke erst ausbauen.

    30.04.200822 Kommentare

  24. LinkStation mini: NAS mit zwei Notebook-Festplatten und RAID

    LinkStation mini: NAS mit zwei Notebook-Festplatten und RAID

    Buffalo hat eine RAID-Netzwerkfestplatte (NAS) vorgestellt, die mit zwei Notebook-Festplatten arbeitet. Die LinkStation mini ist gerade mal ein halbes Kilo schwer und bietet mit zweimal 500 GByte Speicher trotzdem ausreichend Platz für Daten.

    06.03.200824 Kommentare

  25. Neue ReadyNAS-Firmware mit Bittorrent

    Netgears Netzwerkspeicher der ReadyNAS-Serie erhalten mit der neuen RAIDiator-4.01-Firmware ein komfortableres Add-on-Management - und sollen sich so leichter durch selbst geschriebene Software erweitern lassen. Zwei neue Add-ons nutzen das System bereits und erweitern es um einen Bittorrent-Client und ein Onlinefotoalbum.

    05.03.200811 Kommentare

  26. QNAP TS-409 Pro - Konkurrenz für ReadyNAS und Terastation

    QNAP TS-409 Pro - Konkurrenz für ReadyNAS und Terastation

    Mit der "Turbo Station TS-409 Pro" bietet QNAP einen weiteren für Gigabit-Ethernet gedachten Netzwerkspeicher, der sowohl für anspruchsvolle Heimnutzer als auch für Unternehmen gedacht ist. Das Gerät wartet mit vier 3,5-Zoll-SATA-Festplatten-Einschüben für bis zu 4 TByte Speicher auf, bietet RAID inkl. Hot-Swapping und kann als Backup- und Multimedia-Server genutzt werden.

    21.01.200855 Kommentare

  27. ReadyNAS Duo unterstützt Bittorrent

    ReadyNAS Duo unterstützt Bittorrent

    Netgear bietet seine Netzwerkspeicher der ReadyNAS-Familie nun auch in Europa mit einer Festplattenbestückung mit bis zu 4 Terabyte an. Noch etwas gewartet werden muss auf das anlässlich der CES 2008 vorgestellte "ReadyNAS Duo", das als günstigstes Mitglied der Familie für den Heimeinsatz als Multimedia-Server gedacht ist.

    17.01.20089 Kommentare

  28. ReadyNAS-Firmware 4 ist fertig

    Die Netgear-Tochter Infrant hat nun die finale Version der RAIDiator-4-Firmware für das RAID-Netzwerkspeichersystem ReadyNAS veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Beta wurden einige Fehler beseitigt, im Vergleich zur Firmware 3.01 der Funktionsumfang deutlich erweitert.

    22.11.200711 Kommentare

  29. Freecom: NAS mit 1 TByte und Gigabit-Ethernet (Update)

    Freecom: NAS mit 1 TByte und Gigabit-Ethernet (Update)

    Freecom hat seine neue NAS-Lösung "Network Drive Pro" vorgestellt, die je nach Modell mit Festplattenkapazitäten von 500 GByte oder 1 TByte ausgerüstet ist. Das Gerät sitzt in einem Alu-Gehäuse und ist mit einem Gigabit-Ethernet-Anschluss ausgerüstet.

    15.11.200744 Kommentare

  30. Multimedia-Festplatte von Philips mit TV-Anschluss

    Der Computer als Zentrale für das digitale Heim ist in vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Er arbeitet nicht nur als Videorekorder, sondern ist auch Speicherort für die Fotos und die Musik - doch lassen sich diese Inhalte meist nur auf dem PC wiedergeben, auf dem sie gespeichert wurden. Philips hat nun eine Festplatte vorgestellt, die Ton- und Video-Ausgänge mitbringt. Dazu kommt als zweites Gerät noch ein NAS mit Gigabit-Interface.

    31.10.200723 Kommentare

  31. Lucky Beta 7 - Neue Beta-Firmware für ReadyNAS

    Am Wochenende erschien die mittlerweile sechste öffentliche Betaversion der RAIDiator-4-Firmware für Infrants bzw. Netgears bisher erschienene Netzwerklaufwerke der ReadyNAS-Produktreihe. Mit der RAIDiator 4.00b7-p1-T1, von den Entwicklern auch "Lucky Beta 7" genannt, nähert sich die Version 4 der ReadyNAS-Firmware ihrer Fertigstellung.

    22.10.20070 Kommentare

  32. Neue Beta-Firmware für ReadyNAS

    Neue Beta-Firmware für ReadyNAS

    Für Netgears ReadyNAS getaufte Netzwerkspeicher ist eine neue Beta-Firmware erschienen, die vor allem Fehler beseitigt. Bevor die Firmware 4.0 fertig ist, werden laut den Entwicklern voraussichtlich noch ein bis zwei weitere Beta-Versionen erscheinen, abhängig davon, ob noch größere Fehler auftreten.

    22.09.200722 Kommentare

  33. Neue Heimnetzwerk-Festplatten von Iomega

    Neue Heimnetzwerk-Festplatten von Iomega

    Iomega liefert nun seine neuen Netzwerkfestplatten mit 320 und 500 GByte Kapazität auch in Europa aus. Dabei richtet sich der Hersteller vor allem an Heimanwender, die für ein einfaches NAS-System (Network Attached Storage) nicht mehr als für eine normale externe Festplatte ausgeben wollen.

    18.09.200726 Kommentare

  34. Freecom: Gigabit-Netzwerkspeicher mit WLAN und Webserver

    Freecom hat ein RAID-Doppelfestplatten-System vorgestellt, das mit einem Gigabit-Anschluss ausgerüstet ist und zudem noch als Web-, FTP- und Medienserver arbeitet. Es ist sowohl als Datenspeicher für kleinere bzw. viele mittlere Unternehmen als auch für Privatleute gedacht, die darauf umfangreiche Daten sichern wollen.

    11.09.200720 Kommentare

  35. Buffalos Netzwerkspeicher bald auch mit 4 Terabyte

    Buffalos Netzwerkspeicher bald auch mit 4 Terabyte

    Der japanische Hersteller Buffalo Technology bietet seine Netzwerkspeicher (NAS) der TeraStation-Serie bald auch mit einer Kapazität von 4 Terabyte. Zuvor waren die TeraStation Live und die TeraStation Pro II mit maximal 3 TByte Festplattenplatz versehen.

    09.08.20079 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Verwandte Themen
Thecus, Synology, Qnap, SheevaPlug, Dune HD, 40GbE, Buffalo, 10GbE, Iomega, DynDNS, Lacie, EMC, Netgear, DLNA

RSS Feed
RSS FeedNAS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige