Abo
Anzeige
Ein klassisches Moleskine-Notizbuch (Von M. Fister (Benutzer:schneids54) - selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=1589210), Moleskine
Ein klassisches Moleskine-Notizbuch (Von M. Fister (Benutzer:schneids54) - selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=1589210)

Moleskine

Moleskine ist ein italienisches Unternehmen, das Notizbücher herstellt. Die schwarzen Bücher mit Gummiband und Papiertasche im Rückdeckel werden mittlerweile in 95 Ländern verkauft.

Artikel

  1. Smart Writing Set im Hands on: Mit Moleskine stilvoll und digital schreiben

    Smart Writing Set im Hands on

    Mit Moleskine stilvoll und digital schreiben

    Der Notizbuchhersteller Moleskine hat ein Schreibset präsentiert, das auf Papier geschriebene Inhalte auf ein Smartphone oder Tablet überträgt - und setzt dabei auf bewährte Technik. Golem.de hat sich Stift und Notizbuch angeschaut und drauflosgeschrieben.

    06.04.201619 KommentareVideo

  1. Evernote: Post-its wandern in die Cloud

    Evernote

    Post-its wandern in die Cloud

    Selbsthaftende Notizzettel von 3M soll es aufgrund einer Kooperation bald mit einem Elefantenkopf-Aufdruck geben. Dieses Logo gehört dem Online-Notizzetteldienst Evernote, der mit seinen mobilen Apps künftig Papier und Cloud zusammenwachsen lässt.

    27.09.20132 Kommentare

  2. Moleskine: Papiernotizbuch bekommt iOS-Anbindung

    Moleskine

    Papiernotizbuch bekommt iOS-Anbindung

    Die altmodischen Papiernotizbücher von Moleskine finden jetzt Anschluss an die digitale Welt: Mit einer iOS-App können Sie auf den Rechner übernommen werden. Handschriftliche Notizen werden durchsuchbar.

    28.08.201223 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Alienation angespielt
    Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
    Alienation angespielt: Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern

    Außerirdische greifen die Erde an, der Spieler stellt sich ihnen mit ein paar Kumpels entgegen: Das ist die Ausgangslage von Alienation, dem nächsten PS4-Projekt des Studios Housemarque.
    (Alienation Ps4)

  2. Tesla
    Model III soll 35.000 US-Dollar kosten
    Tesla: Model III soll 35.000 US-Dollar kosten

    Wem das Tesla Model S zu teuer ist, muss nur noch zwei Jahre warten, bis das kleinere Tesla Model III auf den Markt kommt. Das Elektroauto soll eine Reichweite von mindestens 320 Kilometern erreichen und 35.000 US-Dollar kosten.
    (Tesla Preise)

  3. VR-Brille
    Macs zu langsam für das Oculus Rift
    VR-Brille: Macs zu langsam für das Oculus Rift

    Für das Head-mounted Display Oculus Rift gibt es keine Software, um es am Mac zu nutzen. Oculus-VR-Gründer Palmer Luckey erläutert in einem Interview, dass die Grafikleistungen der Macs zu niedrig seien.
    (Oculus Rift)

  4. Elektroauto
    Daimler beendet Kooperation mit Tesla
    Elektroauto: Daimler beendet Kooperation mit Tesla

    Der Ausstieg von Daimler bei Tesla Motors ist komplett. Nach dem Verkauf der Firmenanteile soll der US-Elektroautohersteller künftig auch keine Akkus oder Antriebsstränge mehr liefern.
    (Tesla)

  5. Smartphone
    iPhone SE - der neue 4-Zöller von Apple
    Smartphone: iPhone SE - der neue 4-Zöller von Apple

    Apple hat mit dem iPhone SE ein neues Smartphone im 4-Zoll-Format vorgestellt, das genauso schnell sein soll wie das iPhone 6s. Eine 12-Megapixel-Hauptkamera ist ebenfalls eingebaut. Zwei Merkmale fehlen aber.
    (Iphone Se)


Verwandte Themen
Evernote

RSS Feed
RSS Feedmoleskine

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige