326 Microblogging Artikel

  1. Großbritannien: Twitter will Nutzer über Datenherausgabe informieren

    Großbritannien

    Twitter will Nutzer über Datenherausgabe informieren

    Twitter will Nutzer informieren, wenn Behörden deren persönliche Daten verlangen. Die Nutzer sollen dadurch die Chance bekommen, sich zu verteidigen.

    26.05.20113 Kommentare

  1. Offiziell: Twitter kauft Tweetdeck

    Offiziell

    Twitter kauft Tweetdeck

    Nach wochenlangen Gerüchten hat Twitter nun die Übernahme von Tweetdeck offiziell verkündet. Der Hersteller des gleichnamigen und populären Twitter-Clients ist seit Dienstag Teil von Twitter.

    25.05.20110 Kommentare

  2. Twitter-Anwendungen: Angefragte Zugriffsberechtigungen werden detaillierter

    Twitter-Anwendungen

    Angefragte Zugriffsberechtigungen werden detaillierter

    Twitter-Nutzer können nun schneller sehen, auf welche Daten eingebundene Anwendungen zugreifen wollen. Durch die Veränderung ist es auch nötig, Twitter-Clients eine neue Zugriffsberechtigung zu geben.

    19.05.20114 Kommentare

Anzeige
  1. Twitter-Bilder: Verwirrung um Twitpic

    Twitter-Bilder

    Verwirrung um Twitpic

    Twitpic hat eine Vereinbarung mit einer Bildagentur geschlossen und gleichzeitig seine Geschäftsbedingungen geändert. Darf der Bilderdienst nun Fotos seiner Nutzer an die Agentur verkaufen?

    11.05.20116 Kommentare

  2. Suchmaschine: Google testet neue Darstellung von Suchergebnissen

    Suchmaschine

    Google testet neue Darstellung von Suchergebnissen

    Mit einem Feldversuch prüft Google ein neues Design für Suchergebnisse. Die Anwender erhalten zufällig die neue Ergebnisseite, die aufgeräumter wirkt, aber weniger Ergebnisse auf den ersten Blick dargestellt.

    09.05.20117 Kommentare

  3. Katastrophenwarnung 2.0: Innenministerium prüft Ansagen über Facebook und Twitter

    Katastrophenwarnung 2.0

    Innenministerium prüft Ansagen über Facebook und Twitter

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat Pläne, Katastrophen- und Terrorwarnungen über soziale Netzwerke auszugeben. Junge Menschen seien eher über Facebook und Twitter zu erreichen als über das Radio.

    07.05.201171 Kommentare

  1. Assange: "Facebook ist eine fürchterliche Bespitzelungsmaschine"

    Assange

    "Facebook ist eine fürchterliche Bespitzelungsmaschine"

    Julian Assange hat Facebook als "fürchterlichste Bespitzelungsmaschine" bezeichnet, die jemals erfunden wurde. Facebook, Google und Yahoo stellten Schnittstellen für die US-Geheimdienste bereit, sagte Assange.

    03.05.2011167 Kommentare

  2. Twitter: Wie Osamas Todesnachricht das Netz eroberte

    Twitter

    Wie Osamas Todesnachricht das Netz eroberte

    Twitter war am schnellsten: Bereits eine Stunde vor der offiziellen Verlautbarung hat sich dort die Nachricht vom Tod Osama Bin Ladens verbreitet. Doch ausgerechnet der deutsche Regierungssprecher vertippte sich.

    02.05.2011179 Kommentare

  3. Cloud Computing: Greenpeace gibt Google gutes Gewissen

    Cloud Computing

    Greenpeace gibt Google gutes Gewissen

    Wie sauber ist Cloud Computing? Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat bei zehn Anbietern untersucht, welchen Strommix sie nutzen, ob sie ihre Rechenzentren nahe erneuerbarer Energiequellen errichten und ob sie Strategien haben, um weniger Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken zu beziehen. Yahoo und Google schnitten dabei am besten ab, Apple am schlechtesten.

    26.04.201156 Kommentare

  4. Client: Twitter soll Übernahme von Tweetdeck versuchen

    Client

    Twitter soll Übernahme von Tweetdeck versuchen

    Twitter will offenbar die beliebte Twitter-Applikation Tweetdeck kaufen und hat ein Gebot abgegeben. Der Mikrobloggingdienst möchte leichter zugänglich werden und sich für eine breitere Nutzerschaft öffnen.

    19.04.20112 Kommentare

  5. Revolution in Ägypten: Das Netz und die Propaganda

    Revolution in Ägypten

    Das Netz und die Propaganda

    re:publica 2011 Das Netz diente nicht nur dem Austausch von Informationen während der Revolution in Ägypten, sondern auch, um die Menschen aufzuklären und gleichzeitig zu motivieren, das Regime zu stürzen. Nun soll es auch als kollektives Gedächtnis dienen.

    15.04.20112 Kommentare

  6. Noah Glass: Bislang verdrängter Twitter-Gründer meldet sich

    Noah Glass

    Bislang verdrängter Twitter-Gründer meldet sich

    Twitters Gründung soll anders verlaufen sein, als bisher offiziell dargestellt. "Ich habe das begonnen", schreibt Noah Glass in seinem Twitter-Profil. Dem Onlinemagazin Business Insider hatte Glass von seiner wichtigen Rolle bei der Gründung von Twitter berichtet. Mehrere frühere Mitarbeiter stützen seine Darstellung.

    14.04.201115 Kommentare

  7. Jasminrevolution

    Es war nicht das Internet allein

    re:publica 2011 Sind die modernen Revolutionen digital? Mit dieser Frage hat sich eine Diskussionsrunde auf der re:publica 2011 beschäftigt.

    14.04.20112 Kommentare

  8. Gnip und Mediasift: Daten sind Twitters Geschäftsmodell

    Gnip und Mediasift

    Daten sind Twitters Geschäftsmodell

    Nicht Werbung wird Twitter profitabel machen, sondern die Tweets seiner Nutzer. Das Unternehmen hat erste Deals zur Auswertung der Daten geschlossen.

    08.04.20113 Kommentare

  9. Blender: Wie Twitter seine Suche beschleunigt hat

    Blender

    Wie Twitter seine Suche beschleunigt hat

    155 Millionen Tweets pro Tag, fast dreimal so viele wie vor einem Jahr, meldet Twitter. Dabei verzeichnet der Kurznachrichtendienst bei seiner Suche rund eine Milliarde Anfragen pro Tag. Um dieser Menge beizukommen, hat Twitter seine Suche grundlegend überarbeitet.

    07.04.201111 Kommentare

  10. Xing: Chinesische Behörden sperren soziales Netz

    Xing

    Chinesische Behörden sperren soziales Netz

    Das soziale Netz Xing ist in China nicht mehr erreichbar. Da der Betreiber technische Gründe ausschließt, geht er davon aus, dass die Behörden den Zugang zu dem Angebot blockieren.

    01.04.201132 Kommentare

  11. Zeit für Neues: Twitter-Gründer Evan Williams zieht sich zurück

    Zeit für Neues

    Twitter-Gründer Evan Williams zieht sich zurück

    Evan Williams zieht sich von Twitter zurück, um sich einem neuen Unternehmen zu widmen. Williams gründete Twitter zusammen mit Biz Stone und Jack Dorsey und leitete es rund zwei Jahre als CEO.

    30.03.20110 Kommentare

  12. Verschlüsselt: Twitter erleichtert HTTPS-Nutzung

    Verschlüsselt

    Twitter erleichtert HTTPS-Nutzung

    Mit einer neuen Option können Twitter.com-Nutzer automatisch einen HTTPS-gesicherten Zugriff nutzen. HTTPS soll zudem bald von Hause aus beim Zugriff auf die Twitter-Webseiten genutzt werden.

    16.03.20113 Kommentare

  13. Cyberwar

    Iranische Miliz kündigt Cyberangriffe an

    Eine Unterorganisation der iranischen Revolutionsgarde hat eine Hackertruppe aufgestellt. Diese will künftig Gegner über das Internet angreifen.

    14.03.201111 Kommentare

  14. API-Richtlinien: Alternative Twitter-Clients werden nicht verboten, aber ...

    API-Richtlinien

    Alternative Twitter-Clients werden nicht verboten, aber ...

    Twitters veränderte API-Richtlinien haben bei vielen Entwicklern Unmut ausgelöst. Dabei handle es sich um ein Missverständnis, argumentiert Twitter und betont: Alternative Twitter-Clients werden nicht verboten, es werde nur davon abgeraten, sie zu entwickeln.

    14.03.201111 Kommentare

  15. API-Richtlinie: Twitter will keine alternativen Twitter-Clients mehr

    API-Richtlinie

    Twitter will keine alternativen Twitter-Clients mehr

    Wer Twitter nutzt, der soll dies über Twitters offizielle Clients tun. Clients anderer Anbieter sollen künftig nicht mehr zugelassen werden. Die Richtlinien zur Nutzung des Twitter-APIs wurden entsprechend angepasst.

    12.03.201166 Kommentare

  16. Egyleaks: Ägypter kämpfen um Archive der Staatssicherheit

    Egyleaks

    Ägypter kämpfen um Archive der Staatssicherheit

    Ägyptens Geheimpolizei versucht, ihre Archive zu vernichten. Demonstranten wollen sie sichern und stellen gefundene Akten ins Netz. Es geht auch um Deutsche.

    07.03.20118 Kommentare

  17. Tunesien: Jasmin-Revolution tritt IT-Welle los

    Tunesien

    Jasmin-Revolution tritt IT-Welle los

    Cebit Kurz vor und während der Jasmin-Revolution in Tunesien ist die Anzahl der Facebook- und Twitter-Nutzer dramatisch angestiegen. Die Menschen nutzen die Freiheiten, die ihnen im Alltag verwehrt blieben, im Internet. Jetzt soll eine E-Revolution folgen.

    01.03.20112 Kommentare

  18. Statue: Robocop kehrt nach Detroit zurück

    Statue

    Robocop kehrt nach Detroit zurück

    Die Facebook-Aktion für eine Robocop-Statue ist erfolgreich gewesen: Nach wenigen Tagen war das nötige Geld aufgebracht - dank einer Spende von OCP.

    18.02.201139 KommentareVideo

  19. Android: Fipplr verwaltet Social Networks

    Android

    Fipplr verwaltet Social Networks

    MWC 2011 Mit der für Android entwickelten Software Fipplr soll es möglich sein, den Zugang zu diversen Social Networks unter einer speziellen Homescreen-Applikation zu vereinen. Damit soll das Öffnen diverser Einzelanwendungen vermieden werden.

    14.02.20112 KommentareVideo

  20. Robocop: Eine Statue für Detroit

    Robocop

    Eine Statue für Detroit

    Erst die Ablehnung des Bürgermeisters entfachte den Ehrgeiz von Robocop-Fans: Jetzt ist Detroit auf dem besten Weg, ein neues Wahrzeichen zu bekommen - eine Statue für die Filmfigur Robocop.

    14.02.201130 KommentareVideo

  21. Hochspekulativ: Twitter mit zehn Milliarden US-Dollar bewertet

    Hochspekulativ

    Twitter mit zehn Milliarden US-Dollar bewertet

    Twitter steht weiter auf dem Einkaufszettel von Google und Facebook. Bei Sondierungsgesprächen wurde Twitter mit zehn Milliarden US-Dollar bewertet. Doch das Management will lieber unabhängig bleiben und einen Wert von 100 Milliarden US-Dollar erreichen.

    10.02.201111 Kommentare

  22. Kevin Butler: Werbe-Ikone twittert Hack der Playstation 3

    Kevin Butler

    Werbe-Ikone twittert Hack der Playstation 3

    Sony jagt nach Personen, die den gehackten Sicherheitscode der Playstation 3 im Internet veröffentlichen. Eine davon gehört zum Konzern: Werbe-Ikone Kevin Butler hat den Code per Twitter verbreitet - möglicherweise hielt er ihn für Koordinaten für "Schiffe versenken".

    10.02.201130 KommentareVideo

  23. Privatsphäre: US-Gericht prüft Übergabe von Twitter-Daten

    Privatsphäre

    US-Gericht prüft Übergabe von Twitter-Daten

    US-Bürgerrechtsorganisationen haben Einspruch gegen die Herausgabe von Twitter-Nutzerdaten erhoben, die das US-Justizministerium im Dezember 2010 gefordert hat. In der kommenden Woche wird ein Gericht über den Fall verhandeln.

    09.02.20110 Kommentare

  24. Schnelle Reaktion: Anonymous führt US-Sicherheitsunternehmen vor

    Schnelle Reaktion

    Anonymous führt US-Sicherheitsunternehmen vor

    Wer hackt wen? Ein US-Sicherheitsunternehmen hat sich damit gebrüstet, die Köpfe der Gruppe Anonymous identifiziert zu haben. Im Gegenzug hat Anonymous die Systeme des Unternehmens gehackt.

    07.02.201158 Kommentare

  25. Deck.ly: Tweetdeck sprengt die 140-Zeichen-Begrenzung

    Deck.ly

    Tweetdeck sprengt die 140-Zeichen-Begrenzung

    Die Macher des Twitter-Clients Tweetdeck starten mit Deck.ly einen neuen Dienst, um Twitter-Nachrichten mit beliebiger Länge zu ermöglichen. Das aber soll nur der Anfang sein, denn die Entwickler haben mit Deck.ly noch mehr vor.

    01.02.201122 KommentareVideo

  26. Julian Assange: Wikileaks ist Aktivist für die freie Presse

    Julian Assange

    Wikileaks ist Aktivist für die freie Presse

    Wikileaks vertritt die gleichen Werte wie die Gründerväter der USA, hat Julian Assange in einem Interview mit einem US-Fernsehsender gesagt. Zu geplanten Veröffentlichungen angekündigter Dokumente schwieg er.

    31.01.20118 Kommentare

  27. Operation Payback: Britische Behörden nehmen fünf Verdächtige fest (Update)

    Operation Payback

    Britische Behörden nehmen fünf Verdächtige fest (Update)

    In Großbritannien hat die Polizei fünf junge Männer im Zusammenhang mit der Operation Payback festgenommen. Sie sollen sich an DDoS-Attacken gegen Unternehmen beteiligt haben, die ihre Geschäftsbeziehungen mit Wikileaks abgebrochen hatten.

    28.01.201128 Kommentare

  28. Fflick: Google verhandelt über Kauf eines Filmempfehlungsdienstes

    Fflick

    Google verhandelt über Kauf eines Filmempfehlungsdienstes

    Google verhandelt offenbar über den Kauf der Website Fflick, die Tweets zu Kinofilmen zusammenfasst. Die Plattform, die auf Twitter zugreift, scheint dem Internetkonzern zehn Millionen US-Dollar wert zu sein.

    25.01.20110 Kommentare

  29. Twitter-Revolution: Tunesien zensiert das Netz

    Twitter-Revolution

    Tunesien zensiert das Netz

    Die Protestierer in Tunesien organisieren sich auch über das Internet. Das ist gefährlich, denn das Regime fischt nach Passwörtern und Zugängen, um Gegner zu finden.

    13.01.201132 Kommentare

  30. Julian Assange: Wikileaks hat Dokumente über Rupert Murdoch

    Julian Assange

    Wikileaks hat Dokumente über Rupert Murdoch

    Die von Wikileaks im Sommer 2010 verschlüsselt veröffentlichte Datei enthält offenbar unter anderem Depeschen über den australischen Medienunternehmer Rupert Murdoch. Sie gilt als Rückversicherung der Organisation.

    13.01.2011344 Kommentare

  31. Department of Justice: Twitter muss Wikileaks-Daten an US-Gericht übergeben

    Department of Justice

    Twitter muss Wikileaks-Daten an US-Gericht übergeben

    Informationen über die Nutzerkonten von Julian Assange und anderen Wikileaks-Aktivisten müssen von Twitter auf Anordnung eines US-Gerichts an das amerikanische Justizministerium übergeben werden. Der Vorgang wäre geheim geblieben, wenn Twitter sich nicht rechtlich gewehrt hätte.

    08.01.2011185 Kommentare

  32. Tweet-a-Pot: Twittern, dass der Kaffee kocht

    Tweet-a-Pot

    Twittern, dass der Kaffee kocht

    Mit einem Arduino-Board als Schnittstelle ist es möglich, über Twitter eine Kaffeemaschine fernzusteuern. Entwickler greggawatt hat eine Anleitung dazu ins Netz gestellt.

    07.01.201117 Kommentare

  33. Großbritannien

    Zwitschern aus dem Gerichtssaal erlaubt

    Der oberste britische Richter, Lord Justice Igor Judge, hat sich dafür ausgesprochen, Journalisten das Twittern und Versenden von SMS-Nachrichten oder E-Mails aus Gerichtssälen während eines laufenden Verfahrens zu erlauben.

    22.12.201016 Kommentare

  34. Unter Auflagen: Julian Assange kommt frei (Update 2)

    Unter Auflagen

    Julian Assange kommt frei (Update 2)

    Die Royal Courts of Justice haben die Entscheidung vom Dienstag bestätigt, Julian Assange gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Das Gericht hat strenge Auflagen für die Freilassung erteilt.

    16.12.2010200 Kommentare

  35. Neue Finanzierungsrunde: Twitter mit 3,7 Milliarden Dollar bewertet

    Neue Finanzierungsrunde

    Twitter mit 3,7 Milliarden Dollar bewertet

    Twitter macht nur 50 Millionen US-Dollar Umsatz, hat aber einen Wert von 3,7 Milliarden US-Dollar. Das ergab die neue Finanzierungsrunde des Microblogging-Dienstes.

    16.12.201029 Kommentare

  36. DoS-Angriffe: Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

    DoS-Angriffe

    Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

    Unter dem Namen "Operation Payback" organisiert die Gruppe Anonymous seit Tagen Denial-of-Service-Attacken gegen Finanzunternehmen, die keine Spenden mehr an Wikileaks weiterleiten. Dabei überlassen manche Anwender ihre Rechner freiwillig fremder Kontrolle - und machen sich so möglicherweise strafbar.

    09.12.2010673 Kommentare

  37. Zahlungsstopp: Visa und Mastercard sperren Wikileaks (Update)

    Zahlungsstopp

    Visa und Mastercard sperren Wikileaks (Update)

    Die Kreditkartenunternehmen Mastercard und Visa haben Wikileaks gesperrt. Die Organisation kann keine Spenden mehr über die Karten der beiden Unternehmen entgegennehmen. US-Behörden sperren den Zugang zu den Seiten von Wikileaks.

    07.12.2010114 Kommentare

  38. Inoffiziell: Google soll 4 Milliarden Dollar für Twitter geboten haben

    Inoffiziell

    Google soll 4 Milliarden Dollar für Twitter geboten haben

    Twitter hat laut einem Medienbericht ein milliardenschweres Übernameangebot von Google erhalten. Das Management des Startups soll darauf aber beleidigt reagiert haben. Auch Microsoft soll Interesse an Twitter haben.

    19.11.201066 Kommentare

  39. Gnip: Twitter verkauft jeden zweiten Tweet

    Gnip

    Twitter verkauft jeden zweiten Tweet

    Twitter verkauft über Gnip ab sofort einen Datenfeed, der 50 Prozent aller Tweets enthält. Auch kleine Pakete sind ab sofort über Gnip erhältlich.

    18.11.201030 Kommentare

  40. Twitter

    Nichts mehr verpassen

    Twitters Push-Dienst berücksichtigt nun nicht mehr nur direkte Nachrichten, sondern auch Erwähnungen (@mentions) durch andere. So kann der Nutzer jederzeit vom Smartphone informiert werden, entweder über eine App oder eine SMS.

    17.11.201013 Kommentare

  41. World of Tweets: Wo wie viel auf der Welt getwittert wird

    World of Tweets

    Wo wie viel auf der Welt getwittert wird

    Die Webseite World of Tweets zeigt anschaulich, wo gerade auf der Welt am meisten getwittert wird. Entwickelt wurde sie vom Designstudio Frog Design in Mailand.

    12.11.201015 Kommentare

  42. Soziale Netzwerke: iTunes Ping verbindet sich mit Twitter

    Soziale Netzwerke

    iTunes Ping verbindet sich mit Twitter

    Apples soziales Netzwerk Ping ist nun mit Twitter verbunden. Ping wurde mit iTunes 10 eingeführt und dient zum Austausch über Musik, ist aber vor allem ein Verkaufsinstrument für den iTunes Store.

    12.11.201034 KommentareVideo

  43. Monetarisierung: Twitter testet Werbung in der Timeline

    Monetarisierung

    Twitter testet Werbung in der Timeline

    Twitter setzt die Integration von Werbung in seinen Kommunikationsdienst weiter fort und bindet sogenannte "Promoted Tweets" künftig auch in persönliche Nachrichtenfeeds von Nutzern ein.

    02.11.20105 Kommentare

  44. Instant Messenger: Adium 1.4 unterstützt IRC und Twitter

    Instant Messenger

    Adium 1.4 unterstützt IRC und Twitter

    Die Entwickler des freien Instant Messengers Adium haben nach einer langen Betaphase jetzt die finale Version 1.4 veröffentlicht, die zahlreiche Neuerungen mitbringt. Adium 1.4 für Mac OS X bringt vor allem Unterstützung für die Protokolle IRC und Twitter mit.

    01.11.201016 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
Anzeige

Verwandte Themen
Tweetdeck, ThinkUp, Twitter, Bower, Storm, Yammer, Rebellion in Ägypten, Cassandra, Instagram, Shitstorm, Maschinelles Lernen, Bitly, Google+, Vivaldi

RSS Feed
RSS FeedMicroblogging

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige