Metamaterial

Artikel

  1. Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen

    Rochester Cloak

    Tarnkappe aus vier Linsen

    Kein Metamaterial, sondern vier handelsübliche Linsen reichen zwei US-Wissenschaftlern aus, um eine Tarnkappe zu bauen. Das einfache System funktioniert erstaunlich gut - und kann nachgebaut werden.

    29.09.201448 KommentareVideo

  1. Roboter: Transformer aus Papier

    Roboter

    Transformer aus Papier

    Im Wissenschaftsmagazin Science führen Forscher einen autonomen Roboter vor, der sich selbst aus einem Blatt Papier zusammenfaltet.

    08.08.20148 KommentareVideo

  2. Metamaterial: Tarnkappe täuscht den Tastsinn

    Metamaterial

    Tarnkappe täuscht den Tastsinn

    Karlsruher Wissenschaftler haben eine Tarnkappe entwickelt, die Gegenstände vor dem Tastsinn verbirgt. Möglich ist das durch einen bestimmten Aufbau des Materials.

    25.06.201464 Kommentare

Anzeige
  1. Tarnkappe: 3D-Drucker macht unsichtbar

    Tarnkappe

    3D-Drucker macht unsichtbar

    Forscher in den USA haben mit einem 3D-Drucker eine Tarnkappe aufgebaut, die ein Objekt im Mikrowellenbereich unsichtbar macht. Eine solche Tarnkappe soll sich auch für sichtbares Licht sowie für mehrere Meter große Objekte herstellen lassen.

    07.05.201354 Kommentare

  2. Design: Der Stuhl weiß, wie er aussieht

    Design

    Der Stuhl weiß, wie er aussieht

    Steckdose statt Innensechskantschlüssel: Ein belgischer Designer hat einen Stuhl aus einem Formgedächtnis-Material entworfen, der sich entfaltet, wenn er an die Steckdose angeschlossen wird.

    25.04.201353 KommentareVideo

  3. Wissenschaft: Metamaterial macht komprimierte Bilder

    Wissenschaft

    Metamaterial macht komprimierte Bilder

    Ein Metamaterial ist das Kernstück eines Bildaufnahmesystems, das Forscher in den USA entwickelt haben. Es macht Bilder im Mikrowellenspektrum und könnte im Sicherheitsbereich eingesetzt werden.

    18.01.201312 Kommentare

  1. Wissenschaft: Organisches Metamaterial mit T-1000-Eigenschaften

    Wissenschaft

    Organisches Metamaterial mit T-1000-Eigenschaften

    Dieses Metamaterial ist paradox: Auf dem Trockenen ist es flüssig und in Wasser wird es fest. US-Forscher haben dieses Metamaterial, das aus DNA besteht, durch Zufall geschaffen.

    07.12.201246 KommentareVideo

  2. Wissenschaft: Metamaterial bündelt Funkwellen

    Wissenschaft

    Metamaterial bündelt Funkwellen

    Eine Linse aus einem Metamaterial bündelt Funkwellen und soll hochaufgelöste Bilder sehr kleiner Strukturen ermöglichen. Die Linse wurde im 3D-Drucker gefertigt.

    15.11.201217 Kommentare

  3. Kymeta: Bill Gates investiert in Satelliteninternet aus Metamaterial

    Kymeta

    Bill Gates investiert in Satelliteninternet aus Metamaterial

    Bill Gates stattet zusammen mit einem TV-Kabelnetzbetreiber das Startup Kymeta mit Geld aus. Kymeta entwickelt besonders leistungsfähige Satellitenantennen aus Metamaterial.

    21.08.201223 Kommentare

  4. Wissenschaft: Metamaterial wirkt wie eine optische Einbahnstraße

    Wissenschaft

    Metamaterial wirkt wie eine optische Einbahnstraße

    Ein Metamaterial soll in einem optischen Computer verhindern, dass Licht in die falsche Richtung reflektiert wird. Es soll optische Systeme leistungsfähiger machen.

    06.08.20125 Kommentare

  5. Lichtabsorption: Metamaterial ist dunkler als Schwarz

    Lichtabsorption

    Metamaterial ist dunkler als Schwarz

    Dunkler als Schwarz - das geht: Während schwarze Farbe immer noch etwa 15 Prozent des auftreffenden Lichts reflektiert, absorbiert ein neues Metamaterial 99 Prozent auftreffenden Lichts.

    28.09.2011133 Kommentare

  6. Unhörbar: US-Forscher entwickeln akustische Tarnkappe

    Unhörbar

    US-Forscher entwickeln akustische Tarnkappe

    Unhörbar statt unsichtbar: US-Forscher haben eine akustische Tarnkappe entwickelt. Sie besteht aus mehreren Kunststofffolien mit Löchern darin und soll bessere Schallschutzwände ermöglichen sowie Schiffe für Sonar unsichtbar machen.

    28.06.201123 Kommentare

  7. Smart Material: Aus fest wird weich und umgekehrt

    Smart Material

    Aus fest wird weich und umgekehrt

    Ein Forscherteam aus Deutschland und China hat ein Material entwickelt, das unter der Einwirkung einer elektrischen Spannung seine mechanischen Eigenschaften ändert: Es kann entweder weich und formbar sein oder hart. Diese Änderungen sind umkehrbar.

    06.06.20115 Kommentare

  8. Yaroslav Urzhumov

    Metamaterial soll drahtlose Stromübertragung verbessern

    Ein neues Metamaterial könnte die drahtlose Stromübertragung erheblich verbessern, so dass sich nicht nur Smartphones und Notebooks ohne Kabel aufladen lassen, sondern auch Autos, fanden Forscher der Duke University heraus.

    24.05.20114 Kommentare

  9. Tarnkappe: Metamaterial macht Gegenstände unsichtbar

    Tarnkappe

    Metamaterial macht Gegenstände unsichtbar

    Forscher aus Karlsruhe haben ein Metamaterial entwickelt, das im sichtbaren Lichtspektrum funktioniert. Sie haben daraus eine winzige Tarnkappe gebaut, mit der sie eine Wölbung in einer Metallfläche optisch verschwinden lassen können.

    19.05.201176 Kommentare

  10. Unsichtbar

    MIT-Forscher entwickeln Tarnkappe

    Wissenschaftler in den USA haben eine Tarnvorrichtung entwickelt, mit der sie ein Metallstück unsichtbar machen können. Diese besteht nicht aus einem aufwendig hergestellten Metamaterial, sondern aus einem häufig in der Optik genutzten Mineral, das mit herkömmlicher Technik bearbeitet wurde.

    14.12.2010102 Kommentare

  11. Selbstorganisation: Nanokugeln formen Metamaterial

    Selbstorganisation

    Nanokugeln formen Metamaterial

    Nanokugeln aus Kunststoffen, die selbstständig Sechsecke bilden, sollen die Produktion von Metamaterialien beschleunigen: Sie bilden ein Muster, das anschließend in ein Trägermaterial eingebracht wird.

    27.10.201015 Kommentare

  12. Metamaterial: Terahertzsensoren aus Seide und Gold

    Metamaterial

    Terahertzsensoren aus Seide und Gold

    Künftig könnten Sensoren im Körper frühzeitig Krankheiten erkennen oder den Blutzuckerwert messen. Die Sensoren bestehen aus Seide und einem Metamaterial aus Gold. Sie empfangen Terahertzwellen, die Hinweise auf Vorgänge im Körper geben.

    19.08.20109 Kommentare

  13. Unsichtbar: Tarnvorrichtung aus Glas

    Unsichtbar

    Tarnvorrichtung aus Glas

    Forscher an der Pennsylvania State University haben eine nicht-metallische Tarnvorrichtung entwickelt, die zumindest in Simulationen kleine Objekte unsichtbar macht. Experimente mit größeren Wellenlängen zeigen positive Ergebnisse.

    22.07.2010131 Kommentare

  14. Origami: Intelligentes Papier faltet sich selbst

    Origami

    Intelligentes Papier faltet sich selbst

    Schiffe oder Flieger aus Papier falten kann fast jeder. Wissenschaftler aus den USA haben aber ein Material entwickelt, das sich selbsttätig faltet, ohne Anfassen.

    29.06.201050 KommentareVideo

  15. Metamaterial soll bessere Solarzellen ermöglichen

    Metamaterial soll bessere Solarzellen ermöglichen

    Ein in den USA entwickeltes Metamaterial soll die Effizienz von Solarzellen erhöhen: Es ermöglicht, das Licht sehr genau zu brechen. Würden Solarzellen damit beschichtet, würde es verhindern, dass auftreffendes Licht reflektiert wird. So könnte sich der Wirkungsgrad der Zelle verbessern.

    29.04.201040 Kommentare

  16. Roboterantrieb aus dünnem Blech

    Roboterantrieb aus dünnem Blech

    Dünne Bleche, die erhitzt werden, sollen künftig Roboter in Bewegung versetzen. Die Bleche bestehen aus einer Metalllegierung, die sich durch Hitze verformt und beim Abkühlen wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehrt.

    08.04.201014 Kommentare

  17. Nachgiebige Systeme: Greifen ohne Gelenke

    Nachgiebige Systeme: Greifen ohne Gelenke

    Einfachere, leichtere und günstigere Bauteile verspricht der Schweizer Materialwissenschaftler Flavio Campanile. Er konstruiert die Teile aus elastischen Materialien, so dass sie sich ohne mechanische Teile wie Gelenke verformen können.

    12.03.201046 Kommentare

  18. Das Z macht den Unterschied

    Das Z macht den Unterschied

    Eine besondere Bauweise lässt eine Antenne viel größer erscheinen als sie ist. Damit ließen sich flexibel einsetzbare Antennen bauen, die viel kleiner sind als heutige, erklären die Entwickler.

    27.01.201017 Kommentare

  19. US-Forscher entwickeln Tarn-Badematte

    US-Forscher entwickeln Tarn-Badematte

    Wissenschaftler einer US-Universität haben ein neues Metamaterial vorgestellt. Diese Stoffe haben eine spezielle Oberfläche, die Licht nicht reflektiert, sondern um sie herum leitet. Ein Gegenstand, der mit einem solchen Stoff bedeckt ist, soll so unsichtbar werden.

    16.01.200984 Kommentare

  20. US-Wissenschaftler entwickeln Stoff für Tarnumhänge

    US-Wissenschaftler entwickeln Stoff für Tarnumhänge

    Wissenschaftler in den USA haben Materialien entwickelt, die das Licht umleiten. Gegenstände aus diesem Material werden so unsichtbar. Möglich wird das durch eine spezielle Struktur des Materials.

    15.08.2008143 Kommentare

  21. Tarnvorrichtung: Nano-Röhrchen verbiegen sichtbares Licht

    Seit Jahren suchen Forscher in aller Welt nach einer Möglichkeit, Objekte vor sichtbarem Licht zu verstecken. Die mathematischen Ansätze für eine Umleitung des Lichts liegen seit 2006 vor, nun haben Wissenschaftler in den USA ein theoretisches Modell für die physikalische Umsetzung entwickelt.

    03.04.200781 Kommentare

  22. Tarnvorrichtung: Physiker wollen Objekte unsichtbar machen

    Theoretische Überlegungen zu technischen Tarnvorrichtungen gibt es bereits seit langem, sie funktionieren bisher aber nur in Science-Fiction-Filmen. Nun hoffen amerikanische und britische Forscher, Gegenstände vor Augen oder Radargeräten verbergen zu können und haben dazu eine passende Theorie zur Realisierung aufgestellt.

    26.05.2006155 Kommentare

  23. Virtuelle Welten zum Anfassen

    Um virtuelle Gegenstände nicht nur darstellen, sondern auch anfassen und ihre Konsistenz erspüren zu können, werden im Verbundprojekt "HASASEM" haptische Displays entwickelt. Deren veränderliche Oberfläche soll beispielsweise in der Medizin auch bei minimalinvasiver Operationstechnik das "Abtasten" von Gewebe ermöglichen, da dessen Beschaffenheit und Festigkeit übermittelt wird.

    18.06.20010 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Ohne Verschlüsselung
    Unitymedia öffnet digitale private TV-Programme
    Ohne Verschlüsselung: Unitymedia öffnet digitale private TV-Programme

    Unitymedia hebt auf Druck des Kartellamts die Verschlüsselung des privaten digitalen Fernsehprogramms auf. Damit soll die Übernahme von Kabel BW möglich werden.
    (Unitymedia)

  2. Canon-Kamera
    Powershot G1 X ergänzt mit großem Sensor DSLRs
    Canon-Kamera: Powershot G1 X ergänzt mit großem Sensor DSLRs

    Canon hat mit der Powershot G1 X eine neue Kompakte vorgestellt, die als Zweitkamera für Fotografen gedacht ist, die schon eine DSLR besitzen. Ein großformatiger CMOS-Sensor, der fast an das APS-C-Format heranreicht, soll für rauscharme Bilder sorgen.
    (Canon G 1 X)

  3. Kabel Deutschland
    4,7 GBit/s Downstream im Feldtest erreicht
    Kabel Deutschland: 4,7 GBit/s Downstream im Feldtest erreicht

    Kabel Deutschland meldet einen Geschwindigkeitsweltrekord über ein bestehendes Fernsehkabelnetz: In einem Feldtest ist eine Downloadgeschwindigkeit von 4,7 GBit/s erreicht worden.
    (Kabel Deutschland)

  4. Microsoft
    Kostet Windows 8 zum Start 70 US-Dollar?
    Microsoft: Kostet Windows 8 zum Start 70 US-Dollar?

    Windows 8 Pro soll in der Vollversion zum Einführungspreis von 70 US-Dollar angeboten werden, berichtet The Verge mit Verweis auf einen Insider. Der Listenpreis von Windows 8 Pro liegt demnach deutlich darüber.
    (Windows 8 Preis)

  5. iPhone-5-Gehäuse
    Für Apple sind Kratzer normal
    iPhone-5-Gehäuse: Für Apple sind Kratzer normal

    Kratzer sind bei einem Aluminiumgehäuse wie beim iPhone 5 normal, meint Apple. Das neue iPhone steckt in einem Aluminiumgehäuse, während die beiden vorherigen Generationen eine Glasrückseite hatten.
    (Iphone 5 Kratzer)

  6. Samsung Ativ Smart PC im Test
    Windows 8 und Atom im Tablet - das Beste aus beiden Welten?
    Samsung Ativ Smart PC im Test: Windows 8 und Atom im Tablet - das Beste aus beiden Welten?

    Ein 11,6 Zoll großer Touchscreen, lange Laufzeiten und Kompatibilität zu allen Windows-Programmen - die Erwartungen an Intels neue Plattform Clover Trail für Windows 8 sind groß. Der Smart PC XE500T1C von Samsung erfüllt sie jedoch nur zum Teil.
    (Windows 8 Tablet Pc)

  7. Samsung
    Update auf Android 4.2.2 für das Galaxy Note 8.0
    Samsung: Update auf Android 4.2.2 für das Galaxy Note 8.0

    Samsung verteilt derzeit das Update auf Android 4.2.2 für das Galaxy Note 8.0. Das Update gibt es für die Variante mit 3G-Modem, Besitzer eines Nur-WLAN-Modells müssen sich noch gedulden. Seit Anfang des Monats gibt es Android 4.2.2 für das Galaxy S2 Plus.
    (Note 8.0)


Verwandte Themen
Tarnvorrichtung, Nanotechnologie, Solarenergie

RSS Feed
RSS FeedMetamaterial

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de