Markdown

Artikel

  1. iA Writer Pro: Besser schreiben

    iA Writer Pro

    Besser schreiben

    Das Designstudio Information Architects (iA) aus Tokio hat mit Writer Pro eine erweiterte Version seines Schreibprogramms iA Writer veröffentlicht. Es führt einen einfachen Workflow für Schreiber ein und gibt mittels Syntax Control neue Einblicke in die Texte.

    19.12.201355 KommentareVideo

  2. Bundesgit: Ein Git-Repository für deutsche Gesetze

    Bundesgit

    Ein Git-Repository für deutsche Gesetze

    Der Webentwickler und Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer hat ein Git-Repository für Bundesgesetze und -verordnungen eingerichtet. Die Sourcecode-Verwaltung Git soll helfen, Änderungen an den Gesetzen nachzuvollziehen.

    08.08.201216 Kommentare

  3. Textverarbeitung: Markdown-Editor mit Echtzeitvorschau für Windows

    Textverarbeitung

    Markdown-Editor mit Echtzeitvorschau für Windows

    Das Markdownpad für Windows bietet eine zweigeteilte Ansicht, die parallel zur Texteingabe in der Auszeichnungssprache Markdown die gerenderte Ansicht darstellen kann. Damit wird es auch für den Anfänger leichter, komplexe Strukturen mit Markdown zu schreiben.

    11.10.20113 Kommentare

Anzeige
  1. iA Writer: Ein Gegenvorschlag zu Word

    iA Writer

    Ein Gegenvorschlag zu Word

    Um nichts als ums Schreiben geht es bei Writer von Information Architects (iA). Die erfolgreiche App fürs iPad gibt es ab sofort auch für den Mac. Was Writer so besonders macht, erläutert iA-Gründer Oliver Reichenstein im Interview.

    28.05.2011250 KommentareVideo

  2. Textastic 2.0: iPad-Texteditor mit Codehervorhebung und FTP-Unterstützung

    Textastic 2.0

    iPad-Texteditor mit Codehervorhebung und FTP-Unterstützung

    Der Texteditor Textastic für Apples iPad in der neuen Version 2.0 kann über FTP und den Datenaustauschdienst Dropbox auch an Dateien gelangen, die nicht auf dem iPad gespeichert sind.

    17.01.201137 Kommentare

  3. Writemonkey: Ermüdungsfreies Schreiben ohne Windows-GUI

    Writemonkey

    Ermüdungsfreies Schreiben ohne Windows-GUI

    Die minimalistische Textverarbeitung Writemonkey für Windows kann in der neuen Version 0.9.9 Texte mit Hilfe von CSS-Templates exportieren, die zuvor in der Auszeichnungssprache Markdown oder Textile geschrieben wurden. Eine neue Schreibmaschinen-Funktion soll ermüdungsarmes Tippen erlauben.

    26.07.201037 Kommentare

  1. 47 Sicherheitsupdates von Oracle

    Oracle hat zu seinem Patchday im April 2010 insgesamt 47 Sicherheitspatches veröffentlicht. Erstmals mit dabei ist auch ein Patchpaket für Software von Sun.

    14.04.20105 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Printrbot
    3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar
    Printrbot: 3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar

    Selbermachen im 21. Jahrhundert heißt, Objekte im 3D-Drucker aufzubauen. Ein Designer aus den USA hat ein Gerät entworfen, das nur 500 US-Dollar kosten soll. Der Nutzer kann damit auch weitere 3D-Drucker herstellen.
    (3d Drucker)

  2. Kamera-Firmware
    Fujifilm will weiße Scheibchen in Fotos bekämpfen
    Kamera-Firmware: Fujifilm will weiße Scheibchen in Fotos bekämpfen

    Die Digitalkamera X10 von Fujifilm hat ein größeres Problem, wenn damit helle Lichtreflexe fotografiert werden. Weiße Kreise anstelle schöner Blendensterne bevölkern dann das Bild. Ein Firmwareupdate soll nun Abhilfe schaffen.
    (Fuji X10 Firmware)

  3. CS:Go
    Counter-Strike: Global Offensive startet im August 2012
    CS:Go: Counter-Strike: Global Offensive startet im August 2012

    Counter-Strike-Fans bekommen im Sommer 2012 Nachschub: Valve hat angekündigt, dass der neue Netzwerk-Shooter CS:GO dann für mehrere Plattformen erscheinen wird.
    (Cs Go)

  4. Windows RT
    Microsoft Surface für 199 US-Dollar macht Herstellern Angst
    Windows RT: Microsoft Surface für 199 US-Dollar macht Herstellern Angst

    Falls Microsoft sein Surface-Tablet wirklich für nur 199 US-Dollar verkauft, werden sich laut Insidern die vier Anbieter von Windows-RT-Tablets, Dell, Samsung, Lenovo und Asus, geschlossen zurückziehen. Microsoft wäre dann auf dem Markt allein.
    (Microsoft Surface)

  5. Nexus 7
    Google zahlt Käufern der 16-GByte-Version Preisdifferenz
    Nexus 7: Google zahlt Käufern der 16-GByte-Version Preisdifferenz

    Einige Käufer eines Nexus 7 mit 16 GByte erhalten von Google eine Preisdifferenz, nachdem der Preis für das 16-GByte-Modell um 50 Euro gesenkt wurde. Für Besitzer des 7-Zoll-Tablets mit 8 GByte fehlt eine vergleichbare Option.
    (Nexus 7 Kaufen)

  6. Test Angry Birds Star Wars
    Die Vögel schleudern ihr müsst
    Test Angry Birds Star Wars: Die Vögel schleudern ihr müsst

    Rebellenfedervieh gegen Imperiumsschweine: In Angry Birds Star Wars bekämpfen sich Jedis und Sturmtruppen der lustigen Art - und kommen einem ganz besonderen Geheimnis von Darth Vader auf die Spur.
    (Angry Birds Star Wars Spielen)

  7. Samsung
    Neues Galaxy Note 10.1 kommt im Oktober für 550 Euro
    Samsung: Neues Galaxy Note 10.1 kommt im Oktober für 550 Euro

    Samsung will das neue Galaxy Note 10.1 Mitte Oktober 2013 auf den Markt bringen. Zunächst erscheint die Nur-WLAN-Ausführung, die Variante mit LTE-Modem erscheint rund zwei Wochen später. Die Neuauflage des Stift-Tablets hat ein Display mit höherer Auflösung, eine bessere Kamera und mehr Speicher.
    (Galaxy Note 3)


Verwandte Themen
Writer

RSS Feed
RSS FeedMarkdown

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de