869 Malware Artikel

  1. Kaspersky Lab: Gauss ist staatliche Malware zum Kontenraub

    Kaspersky Lab

    Gauss ist staatliche Malware zum Kontenraub

    Gauss hat in der Codebasis große Ähnlichkeiten mit Flame, dient aber zum Angriff auf Onlinebankkonten und auf Paypal. Laut Kaspersky Lab ist die Cyberwaffe Gauss ebenfalls staatlich finanziert.

    10.08.201220 Kommentare

  1. Instaquotes: Windows-Wurm in iOS-App

    Instaquotes

    Windows-Wurm in iOS-App

    Für einige Tage wurde per iTunes eine App vertrieben, in der sich ein Windows-Wurm verbarg. Auch Windows-PCs konnte die Datei nicht unmittelbar infizieren, zudem ist das Angebot inzwischen gelöscht. Der Vorfall wirft dennoch Fragen auf.

    26.07.20129 Kommentare

  2. Mac OS X 10.8 Mountain Lion im Test: Apples Desktop-iOS mit komplizierter iCloud

    Mac OS X 10.8 Mountain Lion im Test

    Apples Desktop-iOS mit komplizierter iCloud

    Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion steht zum Download bereit. Die mittlerweile neunte Version bringt viele Kleinigkeiten und eine deutliche Annäherung an iOS. Sehr gut gefällt uns die neue Möglichkeit, Time-Machine-Backups auf mehrere Datenträger zu verteilen.

    25.07.2012302 KommentareVideo

Anzeige
  1. Enrique Salem: Symantec feuert Konzernchef

    Enrique Salem

    Symantec feuert Konzernchef

    Enrique Salem ist überraschend abgelöst worden. Aufsichtsratschef Steve Bennett übernimmt mit sofortiger Wirkung selbst die Konzernführung bei Symantec.

    25.07.20125 Kommentare

  2. Google: Captcha-Eingaben verunsichern Nutzer

    Google  

    Captcha-Eingaben verunsichern Nutzer

    Auf Suchanfragen bei Google reagiert die Suchmaschine bei einigen Nutzern mit einer zwingenden Captcha-Eingabe. Das verunsichert Betroffene, weil sie vermuten, dass ihr Rechner von Schadsoftware infiziert ist. Es gibt einen Workaround.

    25.07.201294 Kommentare

  3. Spam: Botnetz Grum abgeschaltet

    Spam

    Botnetz Grum abgeschaltet

    Grum war eines der größten bisher entdeckten Botnetze, über das täglich 18 Milliarden Spam-Mails verschickt wurden. US-Experten haben die Steuerungsrechner aufgespürt und abschalten lassen.

    19.07.20127 Kommentare

  1. Jumpshot: Windows reparieren unter Linux

    Jumpshot

    Windows reparieren unter Linux

    Das Jumpshot-Projekt will es Anwendern einfach machen, ihren Windows-Rechner zu reparieren. Jumpshot soll ein Linux-System starten und verschiedene Reparatur- und Optimierungsoptionen per Mausklick aufrufen können.

    17.07.2012102 KommentareVideo

  2. Hackerattacke: Foren und Entwicklerseiten bei Nvidia sind offline

    Hackerattacke

    Foren und Entwicklerseiten bei Nvidia sind offline

    Nach einem Angriff von Hackern, bei dem auch Benutzerdaten erbeutet wurden, hat Nvidia Teile seiner Onlinecommunity vom Netz genommen. Passwörter wurden nach Angaben des Unternehmens nicht unverschlüsselt gespeichert.

    13.07.20122 Kommentare

  3. Verifone: EC-Kartenterminals in Deutschland gehackt

    Verifone  

    EC-Kartenterminals in Deutschland gehackt

    Hackern ist es gelungen, ein EC-Terminal von Verifone von außen anzugreifen und die Kartendaten sowie Geheimnummern auszulesen. 300.000 dieser Geräte stehen in Geschäften in Deutschland, die Lücke soll seit März 2012 bekannt gewesen sein.

    12.07.201254 Kommentare

  4. XML Core: Offene Sicherheitslücke mit Windows und IE wird genutzt

    XML Core

    Offene Sicherheitslücke mit Windows und IE wird genutzt

    Eine seit Mai 2012 bekannte Sicherheitslücke in den XML-Diensten von Windows wird durch Schädlinge bereits genutzt. Das Aufrufen einer Webseite mit dem Internet Explorer reicht bereits. Einen Hotfix gibt es, aber der muss manuell installiert werden.

    06.07.201212 Kommentare

  5. Find and Call: Schadsoftware in Apples App Store und Google Play entdeckt

    Find and Call

    Schadsoftware in Apples App Store und Google Play entdeckt

    Kaspersky Lab hat sowohl in Apples App Store als auch in Google Play eine Schadsoftware entdeckt, die Adressbücher des Nutzers kopiert. Die für russisch sprechende Nutzer angepasste App nutzte diese Daten, um SMS-Spam zu versenden.

    06.07.201226 Kommentare

  6. Bundesinnenminister: "Provider sollen gegen Schadsoftware aktiv werden"

    Bundesinnenminister  

    "Provider sollen gegen Schadsoftware aktiv werden"

    Hans-Peter Friedrich will Internetprovider verpflichten, über akute Gefahren durch Schadsoftware und eine mögliche Abwehr zu informieren. Warnungen durch das BSI reichten nicht mehr aus.

    05.07.201218 Kommentare

  7. Malware: Kein Web für PCs mit DNS Changer ab 9. Juli 2012

    Malware

    Kein Web für PCs mit DNS Changer ab 9. Juli 2012

    Am kommenden Montag, dem 9. Juli 2012, will das FBI die Ersatzserver für die Malware DNS Changer abschalten. Befallene Systeme, zu denen auch Router zählen können, haben dann keinen einfachen Zugriff auf Webseiten und andere Dienste mehr.

    05.07.20120 Kommentare

  8. Botnet: Microsoft nennt zwei mutmaßliche Betreiber von Zeus

    Botnet

    Microsoft nennt zwei mutmaßliche Betreiber von Zeus

    Nach der Stilllegung großer Teile des Botnetzes Zeus hat Microsoft zwei Verdächtige ermittelt, die das kriminelle Netzwerk betrieben haben sollen. Die Männer sind wegen Vergehen in Verbindung mit Zeus bereits in Haft.

    03.07.20122 Kommentare

  9. Clickjacking-Rootkit: Forscher zeigen ausgeklügelten Angriff auf Android

    Clickjacking-Rootkit

    Forscher zeigen ausgeklügelten Angriff auf Android

    Sicherheitsforscher der US-Universität North Carolina State haben ein funktionsfähiges Clickjacking-Rootkit für Android entwickelt. Sie nutzen dazu eine Schwäche im Android-Framework.

    03.07.201260 Kommentare

  10. ACAD/Medre: AutoCAD-Wurm schickt Dateien nach China

    ACAD/Medre

    AutoCAD-Wurm schickt Dateien nach China

    Eset hat eine Malware entdeckt, die ganz offensichtlich für Industriespionage entwickelt wurde. Der Schädling schickt verschiedene mit AutoCAD erstellte Dateien, darunter auch Konstruktionszeichnungen, an E-Mail-Accounts von chinesischen Providern.

    25.06.201218 Kommentare

  11. Washington Post: "Cyberwaffe Flame von USA und Israel geschaffen"

    Washington Post

    "Cyberwaffe Flame von USA und Israel geschaffen"

    Die Washington Post enthüllt aus hochrangigen US-Regierungs- und Geheimdienstkreisen, dass die Cyberwaffe Flame aus den USA und Israel stammt. Programmierer der NSA, der CIA und des israelischen Militärs schrieben den Cyberwar-Code.

    20.06.201271 Kommentare

  12. Flame: Haben US-Geheimdienste Microsoft unterwandert?

    Flame

    Haben US-Geheimdienste Microsoft unterwandert?

    Wie konnte sich die Schadsoftware Flame über Microsofts Updatesystem verbreiten? Ein Sicherheitsexperte glaubt, dass ein US-Geheimdienst einen "Maulwurf" bei Microsoft eingeschleust hat.

    19.06.201291 Kommentare

  13. Security: Entwickler von Flame und Stuxnet sollen kooperiert haben

    Security

    Entwickler von Flame und Stuxnet sollen kooperiert haben

    Die Entwickler von Stuxnet sollen mit denen von Flame zusammengearbeitet haben. Das glauben Experten des Computersicherheitsunternehmens Kaspersky. Sie fanden starke Übereinstimmungen zwischen den beiden Schadprogrammen, die ihrer Ansicht nach nur durch Kooperation zu erklären sind.

    11.06.20123 Kommentare

  14. Open Source: Drohnen der US-Marine erhalten Linux als Betriebssystem

    Open Source

    Drohnen der US-Marine erhalten Linux als Betriebssystem

    Die US-Marine will das Kontrollsytem für ihre Drohnen, unbemannte Hubschrauber, auf das Open-Source-Betriebssystem Linux umstellen. Anlass ist, dass das Steuerungssystem mit Schadsoftware befallen war.

    11.06.201229 KommentareVideo

  15. Cyberwar: Nordkorea greift mit infiziertem Computerspiel den Süden an

    Cyberwar

    Nordkorea greift mit infiziertem Computerspiel den Süden an

    Über ein mit Schadsoftware infiziertes Computerspiel soll ein nordkoreanischer Geheimdienst eine DDoS-Attacke auf den größten Flughafen in Südkorea durchgeführt haben. Die Computerspiele hatte ein Südkoreaner im Norden programmieren lassen und im Süden verkauft.

    08.06.201239 Kommentare

  16. browse32.ocx: Flame startet Selbstzerstörung

    browse32.ocx

    Flame startet Selbstzerstörung

    Um ihre Spuren zu verwischen, haben die staatlichen Betreiber der Cyberwaffe Flame ein neues Selbstzerstörungsmodul versandt und gestartet.

    08.06.201223 Kommentare

  17. UEFI: Zweifel an Secure-Boot-Lösung von Red Hat wachsen

    UEFI

    Zweifel an Secure-Boot-Lösung von Red Hat wachsen

    Nachdem Red Hat und Fedora eine mögliche Lösung für die Verwendung von Linux mit UEFIs Secure Boot präsentiert haben, wächst die Kritik. Denn unabhängige Distributionen müssten den Bootloader ebenfalls von Microsoft signieren lassen.

    06.06.201247 Kommentare

  18. Spionage-Trojaner: So konnte Flame Microsofts Updatefunktion missbrauchen

    Spionage-Trojaner

    So konnte Flame Microsofts Updatefunktion missbrauchen

    Flame konnte sich über Microsofts Updatefunktion verbreiten. Die Spezialisten von Symantec haben nun erklärt, wie die Angreifer vorgegangen sind, um das Updatesystem von Microsoft auszutricksen.

    06.06.20127 Kommentare

  19. Gmail: Google warnt Nutzer vor staatlichen Hackern

    Gmail

    Google warnt Nutzer vor staatlichen Hackern

    Google blendet bei seinem E-Mail-Dienst Gmail künftig Warnhinweise ein, sollten die Nutzer nach Ansicht von Google durch staatliche Angriffe gefährdet sein.

    06.06.201219 Kommentare

  20. Play Store: Sicherheitsexperten umgehen Googles Abwehr von Schadsoftware

    Play Store

    Sicherheitsexperten umgehen Googles Abwehr von Schadsoftware

    Zwei Sicherheitsexperten haben verschiedene Möglichkeiten ausgemacht, Googles Bouncer im Play Store zu umgehen. Bouncer wurde Anfang des Jahres eingeführt, um Android-Schadsoftware zu erkennen und diese aus dem Play Store fernzuhalten.

    05.06.201216 KommentareVideo

  21. Spionage-Trojaner: Flame verbreitete sich über Microsoft-Update

    Spionage-Trojaner

    Flame verbreitete sich über Microsoft-Update

    Der Spionage-Trojaner Flame soll sich auch über Microsofts Updatesystem verbreitet haben. Zudem wurde eine umfassende Serverinfrastruktur identifiziert, die nach der Entdeckung von Flame sofort abgeschaltet wurde.

    05.06.2012115 Kommentare

  22. Cyberwaffe: Flame mit gefälschten Microsoft-Zertifikaten signiert

    Cyberwaffe

    Flame mit gefälschten Microsoft-Zertifikaten signiert

    Die in der vergangenen Woche bekanntgewordene Malware Flame wurde zum Teil mit gefälschten Microsoft-Zertifikaten signiert, so dass die Software wirkte, als käme sie von Microsoft.

    04.06.20129 Kommentare

  23. Cyberwar: Stuxnet war Teil eines Cyberangriffs der USA auf den Iran

    Cyberwar

    Stuxnet war Teil eines Cyberangriffs der USA auf den Iran

    Die Beschädigung von Atomanlagen im Iran durch die Malware Stuxnet war offenbar nur ein Teil eines umfassenden digitalen Angriffs auf das Land, der von den USA und Israel ausging. Das geht aus einem neuen Buch der New York Times hervor.

    01.06.201230 Kommentare

  24. Simurgh: Falsche Proxy-Software spioniert Nutzer aus

    Simurgh

    Falsche Proxy-Software spioniert Nutzer aus

    Eine gefälschte Version eines Proxy-Programms öffnet eine Hintertür zu einem Computer und spioniert dessen Besitzer aus. Mit dem richtigen Programm namens Simurgh umgehen Nutzer im Iran und in Syrien die Internetzensur in ihren Ländern.

    31.05.20122 Kommentare

  25. Malware: UN will vor Cyberwaffe Flame warnen, Sophos wiegelt ab

    Malware

    UN will vor Cyberwaffe Flame warnen, Sophos wiegelt ab

    Die komplexe Malware "Flame" sorgt weiter für Verwirrung. Während die Vereinten Nationen erstmals Regierungen vor einem digitalen Schädling warnen wollen, sehen manche Antivirenhersteller die stets betonte Neuartigkeit von Flame kaum gegeben.

    30.05.20121 Kommentar

  26. BSI: Ist Cyberwaffe Flame eine Bedrohung für private Anwender?

    BSI

    Ist Cyberwaffe Flame eine Bedrohung für private Anwender?

    Das BSI hat bislang keine Meldungen dazu, dass Flame in deutschen Unternehmen, Behörden oder auf privaten Rechnern gefunden wurde. Doch Eugene Kaspersky meint, "solche Cyberwaffen können leicht gegen jedes Land eingesetzt werden."

    29.05.201222 Kommentare

  27. Nach Stuxnet und Duqu: Cyberwaffe Flame ist per Lua scriptbar und enthält SQLite

    Nach Stuxnet und Duqu

    Cyberwaffe Flame ist per Lua scriptbar und enthält SQLite

    Kaspersky Lab hat zusammen mit der ITU nach Stuxnet ein weiteres Schadprogramm entdeckt, das als Cyberwaffe gegen Ziele in mehreren Ländern eingesetzt wird. Die "Flame" genannte Software soll besonders flexibel sein und Angreifern dadurch mehr Möglichkeiten bieten als jede bisher bekannte Schadsoftware.

    29.05.201220 Kommentare

  28. Schadsoftware: Empfänger von Angry-Birds-SMS muss Strafe zahlen

    Schadsoftware

    Empfänger von Angry-Birds-SMS muss Strafe zahlen

    14.000 Android-Nutzer weltweit haben sich eine gefälschte Angry-Birds-App heruntergeladen, die beim Öffnen eine 15 Pfund teure Kurznachricht per SMS verschickt. Der Dienstleister, dessen Kontrolle versagte, muss das Geld nun zurückzahlen und 50.000 Pfund Strafe zahlen.

    25.05.20126 Kommentare

  29. DNS Changer: Google will Nutzer infizierter Rechner automatisch warnen

    DNS Changer

    Google will Nutzer infizierter Rechner automatisch warnen

    Der Suchmaschinenanbieter Google will erneut seine Besucher vor Infektionen warnen. Dieses Mal ist der DNS Changer der Grund für die Warnung, denn wer einen infizierten Rechner hat, wird wohl bald nicht mehr ins Internet kommen.

    23.05.201211 Kommentare

  30. Sigint 2012: "Seid nett zueinander!"

    Sigint 2012

    "Seid nett zueinander!"

    In einer Art Lightversion des Chaos Communication Congress haben sich Hacker zur Sigint 2012 in Köln getroffen. Es gab zwar insgesamt weniger Vorträge und hochkarätige Sprecher als zum Hacker-Haupttreff in Berlin, sie waren aber nicht weniger spannend.

    21.05.20120 Kommentare

  31. Wikipedia: Werbebanner deuten auf Infektion durch Schadsoftware hin

    Wikipedia

    Werbebanner deuten auf Infektion durch Schadsoftware hin

    Die Wikimedia Foundation warnt vor Onlinewerbung in der Wikipedia. Wer auf der Wikipedia-Webseite Werbebanner sieht, dessen Computer ist möglicherweise von Schadsoftware befallen.

    15.05.201226 Kommentare

  32. Top Level Domain: .secure soll Sicherheit erhöhen

    Top Level Domain

    .secure soll Sicherheit erhöhen

    Eine neue Top Level Domain soll eine komplette Sicherheitsstruktur bieten, von HTTPS bis hin zu DNSSec. Der Domainname wurde bereits bei der Icann beantragt, die gesamte Infrastruktur soll bis Mitte 2013 funktionieren.

    15.05.20128 Kommentare

  33. Sicherheitssoftware: Avira-Update legt Windows lahm - Patch erschienen

    Sicherheitssoftware  

    Avira-Update legt Windows lahm - Patch erschienen

    Avira hat gestern für mehrere kostenpflichtige Sicherheitsanwendungen ein fehlerhaftes Service Pack veröffentlicht. Als Folge davon funktionieren viele Anwendungen nicht und Windows startet nicht einwandfrei. Mittlerweile ist ein Patch erschienen.

    15.05.201279 Kommentare

  34. Mac OS X 10.5.8: Apple deaktiviert unsicheres Flash und entfernt Flashback

    Mac OS X 10.5.8

    Apple deaktiviert unsicheres Flash und entfernt Flashback

    Apple unterstützt wider Erwarten doch alte Mac-OS-Versionen. Wer noch Mac OS X in der Version 10.5 alias Leopard einsetzt, bekommt nun ein Werkzeug gegen den Flashback-Trojaner und verliert unter Umständen sein Flash-Plugin.

    15.05.20129 Kommentare

  35. Malware statt Update: Wenn Hotel-Hotspots zur Gefahr werden

    Malware statt Update

    Wenn Hotel-Hotspots zur Gefahr werden

    Betrüger haben es laut FBI auf die Daten von Reisenden abgesehen. Deren Notebooks werden über fingierte Hotel-Internetverbindungen mit als Updates getarnter Malware verseucht.

    09.05.20127 Kommentare

  36. Sicherheit: Microsoft bringt zweiten Patch zur Duqu-Abwehr

    Sicherheit

    Microsoft bringt zweiten Patch zur Duqu-Abwehr

    Microsoft hat einen weiteren Patch veröffentlicht, um die Verbreitung der Duqu-Schadsoftware zu verhindern. Die betreffenden zehn Sicherheitslücken hätte der Duqu-Schädling bisher ausnutzen können. Sechs weitere Patches beseitigen insgesamt 13 Sicherheitslecks.

    09.05.20120 Kommentare

  37. Sicherheit: Webseiten verteilen Android-Schadsoftware

    Sicherheit

    Webseiten verteilen Android-Schadsoftware

    Für das Mobilbetriebssystem Android wurde Schadsoftware entdeckt, die über den Besuch von Webseiten verbreitet wird. Nach Angaben von Lookout ist es das erste Mal, dass dieser Verbreitungsweg für Android-Schadsoftware verwendet wird.

    03.05.201217 Kommentare

  38. Adserver: OpenX soll bald keine Schadsoftware mehr verteilen können

    Adserver

    OpenX soll bald keine Schadsoftware mehr verteilen können

    Schon seit Wochen wird berichtet, dass der OpenX-Werbeserver 2.8.8 von Kriminellen gehackt wird, um Schadsoftware in großem Stil zu verteilen. Nun hat die Firma hinter dem Open-Source-Projekt einen Sicherheitspatch versprochen.

    03.05.20123 Kommentare

  39. Firefox: Mozilla blockiert alte Java-Versionen auf allen Macs

    Firefox

    Mozilla blockiert alte Java-Versionen auf allen Macs

    Die Firefox-Entwickler haben ihre Blockade gegen anfällige Java-Versionen ausgeweitet. Fortan blockiert Mozilla auf allen Installationen von Mac OS X Java-Laufzeitumgebungen mit Sicherheitslücken. Mozilla reagiert damit auf Gefahren, die immer noch vom Flashback-Trojaner und anderer Schadsoftware ausgehen.

    01.05.201210 Kommentare

  40. Microsoft: Security Essentials 4 ist fertig

    Microsoft

    Security Essentials 4 ist fertig

    Der neue Virenscanner von Microsoft, Security Essentials 4, kann jetzt automatisch gegen Schadsoftware vorgehen. Gefährliche Software macht der Scanner ohne Nutzeraufforderung unschädlich.

    26.04.201269 Kommentare

  41. Fusion: Kriminelle kombinieren Schadcode für Windows und Mac

    Fusion

    Kriminelle kombinieren Schadcode für Windows und Mac

    Der Erfolg des Flashback-Trojaners ist offenbar für andere Kriminelle ein Grund, ihr Feld zu erweitern. Eine lange von Apple vernachlässigte Java-Sicherheitslücke nutzt Maljava nicht nur auf Windows-Rechnern, sondern auch auf Macs aus. Angriffe auf Linux verlaufen aber ins Leere.

    24.04.201236 Kommentare

  42. Sabpab: Mac-Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java und Word

    Sabpab

    Mac-Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java und Word

    Eine neue Mac-Schadsoftware nutzt eine bekannte Java- und auch eine ziemlich alte Word-Sicherheitslücke aus. Dennoch ist Sabpab mit seinen gezielten Angriffen sehr erfolgreich.

    17.04.201217 Kommentare

  43. Hackerangriff: Mehrere Computec-Webseiten lieferten Schadsoftware aus

    Hackerangriff

    Mehrere Computec-Webseiten lieferten Schadsoftware aus

    Server der Computec Media AG sind an zwei Wochenenden angegriffen worden und haben danach Schadsofware ausgeliefert. Die Angreifer hatten auch Zugriff auf gespeicherte Passwörter. Golem.de ist nicht betroffen.

    17.04.201210 Kommentare

  44. Flashback Removal Tool: Apple gibt Trojaner-Entferner als Einzelanwendung frei

    Flashback Removal Tool

    Apple gibt Trojaner-Entferner als Einzelanwendung frei

    Nach dem Sicherheitsupdate mit integrierter Schadsoftwareentfernung folgt nun das Flashback Removal Tool von Apple als Einzelanwendung. Allerdings nur für Mac OS X 10.7 alias Lion.

    14.04.201229 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 18
Anzeige

Verwandte Themen
Flashback, Flame, Security Essentials, Windows Intune, Bromium, Avira, Eset, Botnet, Kaspersky, Stuxnet, Black Hat Europe 2014, Virus, Industrieanlage, Carrier IQ

Alternative Schreibweisen
Schadsoftware

RSS Feed
RSS FeedMalware

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de