857 Malware Artikel

  1. G Data: Symantecs "Ende der Antivirensoftware" verunsichert Nutzer

    G Data

    Symantecs "Ende der Antivirensoftware" verunsichert Nutzer

    Nicht verunsichern lassen und weiter Antivirensoftware kaufen - so lautet ein Aufruf von G Data. Symantec hatte zuvor erklärt, dass nur noch durchschnittlich 45 Prozent aller Angriffe von Antivirensoftware erkannt werden.

    10.05.201468 Kommentare

  1. Ransomware: Erpressung auf dem Android-Gerät

    Ransomware

    Erpressung auf dem Android-Gerät

    Für Android-Geräte wurde Schadsoftware entdeckt, die vom Nutzer Geld erpresst. Erst wenn der Nutzer eine bestimmte Geldsumme überweist, soll er wieder Zugriff auf das eigene Smartphone oder Tablet erlangen. Wer sich die Ransomware einfängt, trägt dafür allerdings selbst die Verantwortung.

    08.05.201472 Kommentare

  2. Bitdefender: "Antivirensoftware ist tot" ist nicht völlig unwahr

    Bitdefender

    "Antivirensoftware ist tot" ist nicht völlig unwahr

    Der Antivirushersteller Bitdefender findet die Aussage des Konkurrenten Symantec, dass Antivirensoftware tot sei, mutig, aber nicht hundertprozentig richtig.

    07.05.2014115 Kommentare

Anzeige
  1. Security: Gegen die Angst vor Angriffen aufs Smartphone

    Security

    Gegen die Angst vor Angriffen aufs Smartphone

    Re:publica 2014 Für das Re:publica-Publikum haben die Sicherheitsexperten Linus Neumann und Ben Schlabs ein paar Tipps parat, wie Smartphones gesichert werden können. Und sie zeigen, wie Siri als Einbruchhelfer missbraucht werden kann.

    07.05.201410 Kommentare

  2. Social Hacking und Facebook: Der Mensch ist die Schwachstelle

    Social Hacking und Facebook

    Der Mensch ist die Schwachstelle

    Re:publica 2014 Angebliche H&M-Gutscheine oder Fake-Videos auf Facebook: Cyberkriminelle bedienen sich immer neuer Methoden, um an persönliche Daten zu gelangen - oft erfolgreich. Denn beim Social Engineering bleibt die größte Schwachstelle der Nutzer selbst.

    06.05.20147 Kommentare

  3. Symantec: "Antivirensoftware ist tot"

    Symantec

    "Antivirensoftware ist tot"

    Antivirensoftware wird immer nutzloser. Stattdessen fokussieren Sicherheitsunternehmen mehr auf Schadensbegrenzung. Zu dem Schluss kommt Symantecs Vizechef Brian Dye.

    05.05.2014202 Kommentare

  1. Geheimdienste: Hacker verschafft sich Zugriff auf NSA-Webseite

    Geheimdienste

    Hacker verschafft sich Zugriff auf NSA-Webseite

    Ein Hacker aus Deutschland hat eigenen Angaben zufolge eine Sicherheitslücke auf der Webseite des US-Geheimdienstes NSA entdeckt.

    02.05.201461 Kommentare

  2. Zero-Day-Exploit: Gezielte Angriffe auf den Internet Explorer

    Zero-Day-Exploit

    Gezielte Angriffe auf den Internet Explorer

    Microsoft hat kurzfristig Informationen zu Angriffen auf Nutzer des Internet Explorer veröffentlicht. Zusammen mit Fireeye wird der Angriff analysiert. Betroffen sind sämtliche Internet Explorer ab der Version 6. Windows-XP-Nutzer haben damit erstmals eine nicht patchbare Sicherheitslücke.

    27.04.201427 Kommentare

  3. Cybersecurity Summit: Kaspersky Lab zielt auf das Rechenzentrum

    Cybersecurity Summit

    Kaspersky Lab zielt auf das Rechenzentrum

    Bislang fokussierte sich das auf IT-Sicherheit spezialisierte Kaspersky Lab auf den Endgeräte-Markt. Doch mit neuen Angeboten im Bereich der Server-Virtualisierung sowie anderen Rechenzentren-Lösungen konzentriert man sich jetzt zunehmend auf den Business-Sektor.

    22.04.20140 Kommentare

  4. iOS-Sicherheit: Schadsoftware-Kampagne gegen Jailbreak-Nutzer

    iOS-Sicherheit

    Schadsoftware-Kampagne gegen Jailbreak-Nutzer

    Kurz vor Ostern startete offenbar ein gezielter Angriff auf die Jailbreak-Community von iOS. "Unflod Baby Panda" versucht Zugangsdaten zu Apple-Konten zu stehlen. Wie die Malware auf iPhones und iPads kommt, ist bisher unklar.

    22.04.201414 Kommentare

  5. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.

    17.04.201434 Kommentare

  6. Kleine Fuck-Anfrage: Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

    Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

    Beschäftigte in Bundesbehörden sollen nicht nach erotischen Begriffen und Porno suchen. Dagegen werden Filtersysteme eingesetzt. Dies geschehe zum Schutz der Mitarbeiter, der IT-Infrastruktur und des Ansehens der Bundeseinrichtungen.

    15.04.201441 Kommentare

  7. Google: AGB verdeutlichen Werbesuche in Gmail

    Google

    AGB verdeutlichen Werbesuche in Gmail

    In den AGB von Googles E-Mail-Dienst Gmail steht jetzt explizit, dass E-Mails von Nutzern nach werberelevanten Stichwörtern durchsucht werden, wie Reuters berichtet. Google wird in den USA wegen dieser Suche mehrfach verklagt.

    15.04.201441 Kommentare

  8. Spionage: Angriff auf das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt

    Spionage

    Angriff auf das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sieht sich seit Monaten Spionage-Angriffen ausgesetzt, berichtet der Spiegel. Es wird vermutet, dass ausländische Geheimdienste so an vertrauliche Daten zu Rüstungs- und Raketentechnologie kommen wollen.

    13.04.201433 Kommentare

  9. Virusshield: Nur ein Logo - sonst nichts

    Virusshield

    Nur ein Logo - sonst nichts

    Die App Virusshield für Android erreichte innerhalb kürzester Zeit enorme Verkaufszahlen. Jedoch: Die App tut überhaupt nichts.

    07.04.2014164 Kommentare

  10. IMHO: Mama, dein Windows XP muss sterben!

    IMHO

    Mama, dein Windows XP muss sterben!

    Sieben Jahre Zeit waren für viele, zu viele Anwender nicht genug, um sich von Windows XP zu verabschieden - so lange ist das Support-Ende am 8. April 2014 schon bekannt. Sowohl Nutzer, die ihren PC nur für Standardaufgaben einsetzen, als auch Poweruser müssen sich endlich bewegen.

    07.04.2014457 Kommentare

  11. Tesla: Autoeinbruch per Passwortklau denkbar

    Tesla

    Autoeinbruch per Passwortklau denkbar

    Die Zentralverriegelung des Tesla-Elektroautos kann von ihrem Besitzer per iOS-App geöffnet werden. Das dafür erforderliche Anmeldepasswort könnte von Dieben auf vielfältige Art und Weise erbeutet werden, warnt ein Sicherheitsforscher und fordert eine bessere Absicherung der Fahrzeuge.

    02.04.201464 Kommentare

  12. Windows XP: Niedersachsen verlängert Support für ein Jahr

    Windows XP

    Niedersachsen verlängert Support für ein Jahr

    Mehrere Tausend Windows-Rechner des Landes Niedersachsen laufen noch mit XP. Damit die Umstellung ohne Sicherheitsprobleme erfolgen kann, verlängert das Land den Support bis 2015.

    27.03.2014160 Kommentare

  13. Cyberattacken: FBI und CIA informieren US-Firmen

    Cyberattacken

    FBI und CIA informieren US-Firmen

    Über 3.000 US-Unternehmen sind im vergangenen Jahr von den Behörden über Cyberattacken informiert worden. Diese Kooperation soll weiter ausgebaut werden.

    26.03.20144 Kommentare

  14. Gefälschte Tor-Browser-App: Apple reagiert sehr spät auf Entwicklerbeschwerden

    Gefälschte Tor-Browser-App

    Apple reagiert sehr spät auf Entwicklerbeschwerden

    Bereits im Dezember hat sich das Tor-Projekt bei Apple über eine vermutlich gefälschte iOS-App beschwert. Doch erst Monate später, nach Medienberichten und direkten Kontakten reagiert das Unternehmen.

    21.03.201419 Kommentare

  15. Bundesnachrichtendienst: Regierung kann Umfang der Spionage nicht kontrollieren

    Bundesnachrichtendienst

    Regierung kann Umfang der Spionage nicht kontrollieren

    Wie viel sind 20 Prozent von etwas, dessen Umfang man nicht kennt? Für die Bundesregierung ist diese Frage unerheblich, wenn es um die Grenzen der BND-Überwachung geht.

    21.03.201415 Kommentare

  16. NSA-Affäre: "I hunt sys admins"

    NSA-Affäre

    "I hunt sys admins"

    Die NSA spioniert gezielt Administratoren großer Computernetzwerke aus. Mit den gesammelten privaten Informationen soll ihnen unter anderem Spionagesoftware untergeschoben werden.

    21.03.201411 Kommentare

  17. Botnet Windigo: 10.000 kompromittierte Linux-Server als Malwareschleudern

    Botnet Windigo

    10.000 kompromittierte Linux-Server als Malwareschleudern

    Mehr als 10.000 Linux- und Unix-Server sollen mit unterschiedlicher Malware infiziert worden sein und zusammen unter dem Namen Operation Windigo Spam weitere Malware sowie zweifelhafte Werbung ausliefern.

    19.03.201438 Kommentare

  18. F-Secure im Interview: "Microsofts größter Kunde ist auch sein schlimmster Feind"

    F-Secure im Interview

    "Microsofts größter Kunde ist auch sein schlimmster Feind"

    Cebit 2014 Mikko Hypponen nimmt beim finnischen Unternehmen F-Secure täglich Viren und andere Malware auseinander. Im Gespräch mit Golem.de äußert er seine Sorge, dass Regierungen darauf zukünftig Einfluss nehmen könnten. Bei US-Großkonzernen sei das schon jetzt sichtbar. Lösungen fordert der Programmierer vor allem von der Politik ein.

    16.03.201442 Kommentare

  19. Sicherheit: Zweifel an Gefahr der Backdoor in Samsungs Galaxy-Geräten

    Sicherheit

    Zweifel an Gefahr der Backdoor in Samsungs Galaxy-Geräten

    Die kürzlich bekanntgewordene Backdoor in einigen Galaxy-Geräten von Samsung hat Widerspruch bei Sicherheitsspezialisten ausgelöst. Demnach ist die reale Sicherheitsgefahr sehr gering und es wird vermutet, dass die Backdoor nur eine Rolle spielt, wenn das Gerät mit einer veralteten Firmware läuft.

    14.03.201427 Kommentare

  20. NSA-Skandal: Mark Zuckerberg beschwert sich bei Obama

    NSA-Skandal

    Mark Zuckerberg beschwert sich bei Obama

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat US-Präsident Obama angerufen, um seinem Ärger über die jüngsten NSA-Veröffentlichungen Luft zu machen.

    14.03.201460 Kommentare

  21. Chat-App: Whatsapp-Macher relativieren Sicherheitsproblem

    Chat-App

    Whatsapp-Macher relativieren Sicherheitsproblem

    Die Macher von Whatsapp haben auf das aktuell bekannte Sicherheitsproblem der Chat-App auf Android-Geräten reagiert. In einer aktuellen Stellungnahme gibt es jedoch nur allgemeine Aussagen. Die Macher gehen nicht näher auf den Sachverhalt ein.

    14.03.201440 Kommentare

  22. F-Secure im Interview: "Wir erkennen Staatstrojaner und wollen das nicht ändern"

    F-Secure im Interview

    "Wir erkennen Staatstrojaner und wollen das nicht ändern"

    Cebit 2014 Von Regierungen erstellte Malware muss nicht immer so schlecht sein wie 0zapftis, der bayerische Staatstrojaner. Für F-Secures Virenforscher Mikko Hypponen ist entscheidend, dass Anti-Malwareunternehmen auch künftig uneingeschränkt arbeiten können, wie er im Gespräch mit Golem.de sagte.

    13.03.201418 Kommentare

  23. Samsung: Galaxy-Geräte haben eine Backdoor im Modem-Prozessor

    Samsung

    Galaxy-Geräte haben eine Backdoor im Modem-Prozessor

    In mehreren Smartphones und Tablets aus Samsungs Galaxy-Modellreihe wurde eine Backdoor im Modem-Prozessor entdeckt. Diese könnte von Angreifern dazu verwendet werden, auf die Daten auf dem Smartphone oder Tablet zuzugreifen oder auch Daten zu verändern, um so Schadsoftware zu verbreiten.

    13.03.201464 Kommentare

  24. Intel: Hooks im Kernel sollen Android sicherer machen

    Intel

    Hooks im Kernel sollen Android sicherer machen

    Cebit 2014 Beginnend mit dem nächsten SoC-Design, Merrifield, will Intel in seinen x86-Kernel von Android neue Sicherheitsfunktionen einbauen. Sie sollen unter anderem dafür sorgen, dass Virenscanner Tablets und Smartphones nicht unnötig bremsen.

    11.03.20144 Kommentare

  25. Sicherheitslücke: 300.000 Router auf falsche DNS-Server umgeleitet

    Sicherheitslücke

    300.000 Router auf falsche DNS-Server umgeleitet

    Eine neue Angriffsmethode nutzt Sicherheitslücken in vielen Heimroutern aus. Die Nutzer könnten durch veränderte DNS-Einstellungen auf manipulierte Seiten umgeleitet werden.

    04.03.201424 Kommentare

  26. Webspace: Sicherheitsrisiko FTP

    Webspace

    Sicherheitsrisiko FTP

    Wer eine eigene Webseite betreibt, überträgt sie meist per FTP zum Webhoster. Dabei kommt häufig keine Verschlüsselung zum Einsatz. Kein einziger großer Provider weist seine Kunden auf diese Risiken adäquat hin; bei manchen Providern ist eine verschlüsselte Verbindung überhaupt nicht möglich.

    04.03.201465 Kommentare

  27. Adblocker-Warnung: BSI sieht keine Gefahr durch Adblock Plus

    Adblocker-Warnung

    BSI sieht keine Gefahr durch Adblock Plus

    Die Anti-Adblocker-Kampagne von 1&1 stößt beim BSI auf wenig Verständnis. Inzwischen gibt es eine Adblock Warning Removal List, zudem blockieren Virenscanner die Warnseiten von 1&1.

    28.02.201484 Kommentare

  28. Adblocker: GMX und Web.de warnen vor seitenmanipulierenden Addons

    Adblocker  

    GMX und Web.de warnen vor seitenmanipulierenden Addons

    Mit Verweis auf eine vermeintliche Sicherheitsgefahr will United Internet seine Nutzer dazu bringen, Adblocker zu deinstallieren. Adblocker aus einer sicheren Quelle seien aber "total unproblematisch", sagte 1&1 auf Anfrage von Golem.de.

    27.02.2014111 Kommentare

  29. Security: Werbung auf Youtube liefert Malware aus

    Security

    Werbung auf Youtube liefert Malware aus

    Unbekannte sollen präparierte Werbung bei Doubleklick eingeschleust haben. Die Flash-basierte Werbung wurde über Youtube.com ausgeliefert und leitete Opfer auf Webseiten um, die den Trojaner Caphaw verbreiten. Inzwischen wurde die Werbung abgesetzt.

    27.02.201449 Kommentare

  30. Security: Cisco öffnet Snort-Schnittstelle

    Security

    Cisco öffnet Snort-Schnittstelle

    Wenige Wochen nach der Übernahme des Snort-Entwicklers Sourcefire hat Cisco die Schnittstelle zu dem Intrusion Detection System unter dem Namen OpenAppID öffentlich gemacht. Zudem wurde der Malware-Schutz des aufgekauften Unternehmens in Ciscos Sicherheitsportfolio integriert.

    27.02.20140 Kommentare

  31. Chameleon: Forschungsvirus verbreitet sich von WLAN zu WLAN

    Chameleon

    Forschungsvirus verbreitet sich von WLAN zu WLAN

    Britische Wissenschaftler haben unter dem Namen "Chameleon" einen vollständigen Router-Wurm geschaffen, der das Internet nicht braucht. Die Malware kopiert sich von einem Router zum anderen per WLAN und kann sich so epidemieartig ausbreiten. Aber auch Wege zur Abwehr solcher Gefahren sind absehbar.

    26.02.201431 Kommentare

  32. Adobe Flash: Zero-Day-Exploit wird aktiv ausgenutzt

    Adobe Flash

    Zero-Day-Exploit wird aktiv ausgenutzt

    Adobe hat diesen Monat erneut einen Sicherheitspatch für den Flash Player veröffentlicht. Dieser sollte schleunigst eingespielt werden. Derzeit laufen Attacken auf den Flash Player, bei dem ein Sicherheitsloch aktiv ausgenutzt wird.

    21.02.201422 Kommentare

  33. Microsoft: Fix für Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Microsoft  

    Fix für Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Microsoft hat eine Fix-It-Lösung für das in diesem Monat bekanntgewordene Sicherheitsloch im Internet Explorer veröffentlicht. Diese hat aber eine unangenehme Nebenwirkung. Wann ein vollwertiger Patch erscheint, ist noch unklar.

    20.02.201415 Kommentare

  34. Synology DSM: Sicherheitsupdate entfernt Schadsoftware von NAS-Systemen

    Synology DSM

    Sicherheitsupdate entfernt Schadsoftware von NAS-Systemen

    Der NAS-Hersteller Synology hat kurzfristig ein Sicherheitsupdate für seine Disk- und Rackstations veröffentlicht. Die DSM-Version 4.3-3827 schließt nicht nur eine Sicherheitslücke, sondern entfernt auch gleich noch einen Schädling, der sich auf NAS-Systemen verbreitete.

    18.02.201413 Kommentare

  35. Zugangsdaten im Umlauf: FTP-Server von Webseiten angegriffen

    Zugangsdaten im Umlauf

    FTP-Server von Webseiten angegriffen

    Es sollen wohl Tausende Zugangsdaten zu FTP-Servern im Umlauf sein, darunter auch Zugänge für bekannte Webseiten. Erste Fälle, in denen Schadinhalte auf Webseiten wie der New York Times untergebracht wurden, gab es schon.

    16.02.201418 Kommentare

  36. The Moon: Wurm befällt Linksys-Router und verbreitet sich darüber

    The Moon  

    Wurm befällt Linksys-Router und verbreitet sich darüber

    Security-Experten haben einen "The Moon" genannten Wurm entdeckt, der sich in Routern von Linksys einnistet. Über diese Geräte versucht das Programm, weitere Router zu infizieren. Woher die Software stammt und welchen Zweck sie haben soll, liegt noch im Dunklen.

    14.02.201412 Kommentare

  37. Microsoft: Sicherheitslücke im Internet Explorer wird aktiv ausgenutzt

    Microsoft  

    Sicherheitslücke im Internet Explorer wird aktiv ausgenutzt

    Sowohl im Internet Explorer 9 als auch im Internet Explorer 10 wird eine Zero-Day-Sicherheitslücke aktiv ausgenutzt. Angreifer können darüber beliebigen Code auf fremde Systeme bringen. Microsoft untersucht das Problem.

    14.02.201419 Kommentare

  38. Schadsoftware: Trojanisierte Flappy-Bird-Apps im Umlauf

    Schadsoftware

    Trojanisierte Flappy-Bird-Apps im Umlauf

    Wer jetzt noch Flappy Bird herunterlädt, der dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Trojaner einfangen. Trend Micro warnt vor gefälschten Apps, die nebenbei in der Lage sind, etwa per SMS Kurznachrichten zu verschicken. Die Android-App verbreitet sich vor allem in Russland und Vietnam.

    13.02.20149 Kommentare

  39. Cognizant: John McAfee will Zugriffskontrolle für Android-Apps bieten

    Cognizant

    John McAfee will Zugriffskontrolle für Android-Apps bieten

    Zeigen, welche Rechte die Apps auf einem Android-Gerät wirklich vom Nutzer gewährt bekommen, will John McAfees Android-App Cognizant. Die App soll die gleiche Technik verwenden wie McAfees künftige Anti-NSA-Hardware D-Central.

    12.02.201417 Kommentare

  40. The Mask/Careto: Hochentwickelter Cyberangriff auf Energieunternehmen

    The Mask/Careto

    Hochentwickelter Cyberangriff auf Energieunternehmen

    Bis Januar 2014 war die Cyberwaffe The Mask aktiv, die Sicherheitslücken in Kaspersky-Software und im Adobe Flash Player ausnutzte. Die Malware arbeitet mit Rootkit, Bootkit und Versionen für Mac OS X, Linux, Android und iOS und löscht ihre Logdateien durch Überschreiben.

    11.02.20141 Kommentar

  41. Schadsoftware: Angriff versteckt Code in PNG-Dateien

    Schadsoftware

    Angriff versteckt Code in PNG-Dateien

    Sucuri berichtet von einem interessanten Weg, Schadcode vor Scannern zu verstecken. Die fragwürdigen Codeteile werden einfach in der Bilddatei versteckt, die mit harmlosem Javascript ausgelesen wird.

    06.02.201441 Kommentare

  42. Dr.Web: Antivirensoftware blockiert Urheberrechtverletzungen

    Dr.Web

    Antivirensoftware blockiert Urheberrechtverletzungen

    Dr.Web 9.0 schützt nicht nur vor Viren, sondern wahrt auch die Rechte der Film- und Musikindustrie. Das neue Feature ist zum ersten Mal in der Antivirensoftware enthalten.

    05.02.201440 Kommentare

  43. Fritzbox: AVM warnt vor Missbrauch von Telefonverbindung

    Fritzbox

    AVM warnt vor Missbrauch von Telefonverbindung

    Schon einige Dutzend Fälle von Missbrauch sind bekannt. Über Fernzugriff auf die Fritzbox lassen sich teure Telefondienste einrichten. Die jüngste BSI-Sicherheitswarnung könnte damit in Verbindung stehen.

    04.02.201427 Kommentare

  44. Firefox 27: Bessere Verschlüsselung, Social-API erweitert

    Firefox 27

    Bessere Verschlüsselung, Social-API erweitert

    Mozilla hat die Version 27 seines Browsers Firefox veröffentlicht. Sichtbare Veränderungen gibt es zwar kaum, bei der Verschlüsselung schließt Firefox aber zu seinen Konkurrenten auf und aktiviert TLS 1.2 in der Standardeinstellung.

    04.02.201444 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 18
Anzeige

Verwandte Themen
Flashback, Flame, Security Essentials, Windows Intune, Bromium, Avira, Eset, Botnet, Kaspersky, Stuxnet, Virus, Industrieanlage, Carrier IQ, OpenX

Alternative Schreibweisen
Schadsoftware

RSS Feed
RSS FeedMalware

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de