Abo
Anzeige
Mac OS

932 Mac OS Artikel

  1. Apple: Snow Leopard kommt offiziell am 28. August 2009

    Apple: Snow Leopard kommt offiziell am 28. August 2009

    Ein klein wenig früher als zunächst angekündigt wird Apple sein neues Betriebssystem MacOS X 10.6 alias Snow Leopard ausliefern. Ab Freitag, den 28. August 2009 soll die Software im Handel erhältlich sein.

    24.08.200953 Kommentare

  1. MacOS X - kommt Snow Leopard am 28. August 2009?

    MacOS X - kommt Snow Leopard am 28. August 2009?

    Apple hat noch kein konkretes Erscheinungsdatum für sein kommendes Betriebssystem MacOS X 10.6 alias Snow Leopard genannt. Doch nun tauchte im britischen Apple Store ein Liefertermin auf.

    21.08.2009189 Kommentare

  2. Packprogramm für exotische Formate auf dem Mac

    Packprogramm für exotische Formate auf dem Mac

    Circlesoft hat mit dem Unarchiver 2.0 ein Werkzeug zum Entkomprimieren exotischer Packformate vorgestellt. Die MacOS-Lösung öffnet Formate wie 7-Zip, mehrteilige RAR- sowie CAB- und LZX-Dateien.

    18.08.200921 Kommentare

Anzeige
  1. Mac-Programm für den Google Reader

    Mac-Programm für den Google Reader

    Die Webanwendung Google Reader kann mit dem deutschsprachigen MacOS-X-Programm auch auf dem Rechner selbst verwaltet werden. Gruml befindet sich derzeit in der Betaphase und kann sich mit Google Reader synchronisieren.

    18.08.200913 Kommentare

  2. id Software: Quake Live für Mac und Linux, Rage als Video

    id Software: Quake Live für Mac und Linux, Rage als Video

    Derzeit veranstaltet id Software die Hausmesse Quakecon 2009 - und es gibt erste Neuigkeiten: Schon in den nächsten Tagen erscheint Quake Live auch für MacOS und Linux, später wird es einen kostenpflichtigen Bezahlmodus geben. Bereits jetzt ist ein brandneues Video des kommenden Actionspiels Rage zu sehen.

    14.08.200958 KommentareVideo

  3. Microsoft kündigt Outlook für MacOS X an

    Die kommende Version von Microsofts Office-Paket für MacOS X wird Outlook enthalten, welches Entourage ersetzt. Die aktuelle Version Office 2008 für Mac wird künftig nur noch in zwei statt drei Editionen angeboten.

    13.08.200951 Kommentare

  1. Apple korrigiert aktiv ausgenutzte DNS-Lücke unter MacOS X

    Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne Sicherheitspatch. Von Apple kommt jetzt bereits der dritte Patch in kurzer Folge. Nach einem Update für MacOS X und dem Safari-Patch ist jetzt erneut das Betriebssystem dran. BIND hat eine Schwachstelle, die bereits ausgenutzt wird.

    13.08.200918 Kommentare

  2. Apple veröffentlicht MacOS X 10.5.8

    Apple aktualisiert sein Betriebssystem MacOS X auf die Version 10.5.8. Neben einigen Sicherheitsupdates enthält das Upgrade auch Verbesserungen und einige wenige neue Funktionen.

    06.08.2009177 Kommentare

  3. Textverarbeitung Pagehand nutzt PDF als natives Format

    Textverarbeitung Pagehand nutzt PDF als natives Format

    Die meisten Textverarbeitungen verwenden eigene Dateiformate, die untereinander inkompatibel sind. Das Programm Pagehand nutzt als internes Format PDF. Der Vorteil: PDFs können über Betriebssystemgrenzen hinweg von jedem gelesen werden.

    27.07.200932 Kommentare

  1. Sprachschalter für Mac-Anwendungen

    Sprachschalter für Mac-Anwendungen

    Die meisten Anwendungen für den Mac werden in mehreren Sprachen ausgeliefert. Ist die Systemsprache darunter, kann das Programm gleich in der lokalisierten Fassung benutzt werden. Mit einer neuen Anwendung kann das Programm in jeder beliebigen Sprache gestartet werden.

    23.07.200929 Kommentare

  2. Chromium für MacOS X als portable Version

    Chromium für MacOS X als portable Version

    Carsten Knobloch hat eine portable Version des Browsers Chromium für MacOS X vorgestellt. Der Browser basiert auf Open-Source-Quellen von Google Chrome und kann direkt aus der Imagedatei gestartet werden.

    20.07.200932 Kommentare

  3. iCal auf dem Desktop

    iCal auf dem Desktop

    HashBang Industries hat ein kleines Tool für MacOS X vorgestellt, mit dem Aufgaben und Termine aus Apples iCal auf dem Schreibtisch gezeigt werden. Dadurch sollen sie für den Benutzer besser sichtbar werden.

    20.07.200922 Kommentare

  1. Abbyy Finereader für den Mac

    Abbyy hat für den Mac ein Texterkennungsprogramm vorgestellt, das aus eingescannten oder fotografierten Texten editierbare und durchsuchbare Dateien erzeugen soll. Das Programm kann auch PDFs umwandeln, die lediglich Bilddateien enthalten.

    13.07.200914 Kommentare

  2. dLAN TV Sat nun auch mit Mac-Software

    Devolos netzwerkfähiger Satelliten-TV-Tuner "dLAN TV Sat" wird jetzt auch unter MacOS X unterstützt. Der Hersteller legt seiner Hardware dazu fortan eine abgespeckte EyeTV-Software von Elgato bei.

    09.07.200912 Kommentare

  3. Texterkennung mit dem Mac

    Texterkennung mit dem Mac

    Exactcode hat mit Exactscan 2 eine Texterkennungssoftware (OCR) für MacOS X vorgestellt. Damit können Vorlagen gescannt, bearbeitet und anschließend in durchsuchbare PDFs umgewandelt werden.

    08.07.200911 Kommentare

  1. Dock von MacOS X aufgebohrt

    Dock von MacOS X aufgebohrt

    Mit der Dock-Erweiterung Dropzone können mühsame Handgriffe per Drag und Drop zeitsparend ausgeführt werden. Dazu gehören die komfortable Installation von Programmen, der Upload und das Komprimieren von Dateien.

    07.07.200985 KommentareVideo

  2. Psystar ist zurück - mit neuen Hackintosh-Angeboten

    Psystar ist zurück - mit neuen Hackintosh-Angeboten

    Im Mai 2009 hatte der Hackintosh-Hersteller Psystar Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet. Unklar war, ob tatsächliche eine Pleite drohte oder dieser juristische Schachzug nur vor Apple schützen sollte. Nun ist Psystar wieder da.

    03.07.2009119 Kommentare

  3. Neooffice-Projekt in Gefahr

    Neooffice-Projekt in Gefahr

    Das Projekt Neooffice, das eine Office-Suite für MacOS X bereitstellt, kämpft ums Überleben. Die Spendenbereitschaft ist nach Angaben der Projektbetreuer so stark gesunken, dass starke Supporteinschränkungen notwendig sind. Es könnte sogar so weit kommen, dass der Download beschränkt werden muss.

    02.07.200951 Kommentare

  4. Typinator macht Mac-Anwender zu Schnellschreibern

    Typinator macht Mac-Anwender zu Schnellschreibern

    Der Typinator ist eine Mac-Software, die Tastenkürzel wie "mfg" in altbekannte Grußformeln umwandeln. Die Kürzel legt der Anwender selbst fest - und soll fortan produktiver schreiben. Und wer ständig das Wort "nämlich" mit h schreibt, wird die Autokorrekturfunktion des Programms zu schätzen wissen.

    01.07.2009175 Kommentare

  5. CleanMyMac - Saubermachen auf dem Mac

    CleanMyMac - Saubermachen auf dem Mac

    Auch die größte Festplatte ist irgendwann voll und ausmisten ist angesagt. Für den Mac gibt es mit CleanMyMac ein Tool, das sich dieser Aufgabe verschrieben hat. Mit zwei Klicks sollen Dateien entfernt werden, die der Benutzer weder benötigt noch vermissen wird.

    22.06.2009105 Kommentare

  6. CrossOver 8.0 für Linux und Mac verfügbar

    CrossOver ist in der Version 8.0 erschienen. Mit der Software lassen sich Windows-Programme unter Linux und MacOS X nutzen. Die neue Version unterstützt nun auch Photoshop CS2.

    16.06.200929 Kommentare

  7. Apple beseitigt Java-Sicherheitsloch in MacOS X

    Mit einem Update für Java schließt Apple ein kritische Sicherheitsloch in der der Java Virtual Machine von MacOS X. Angreifer können damit ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen.

    16.06.200955 Kommentare

  8. EVGA liefert Geforce GTX 285 auch für Mac Pro

    Für Besitzer von Mac-Pro-Systemen seit Anfang 2008 gibt es nun eine Geforce-GTX-285-Grafikkarte von EVGA. Die MacOS-X-Treiber dafür sind laut Kundenberichten aber noch verbesserungswürdig.

    12.06.200944 KommentareVideo

  9. Apples Snow Leopard kommt für 29 US-Dollar

    Apples Snow Leopard kommt für 29 US-Dollar

    MacOS X 10.5 alias Leopard war bislang Apples meistverkaufte Software. Snow Leopard setzt auf dem System auf und ist laut Apple ein besserer Leopard. Viele kleine Verbesserungen, neue Technologien und Exchange-Unterstützung sind die Neuerungen.

    08.06.2009177 Kommentare

  10. Expandrive bindet beliebige Server als Mac-Laufwerke ein

    Expandrive bindet beliebige Server als Mac-Laufwerke ein

    Expandrive kann unter MacOS X beliebige Serverlaufwerke als normale Netzwerklaufwerke darstellen. Der Anwender benötigt danach keine FTP-Programme mehr und kann den Server aus jedem beliebigen Programm heraus direkt ansteuern. Die neue Version 2.0 kann auch den Onlinedienst Amazon S3 ansprechen.

    08.06.200945 Kommentare

  11. Chrome für MacOS X und Linux

    Chrome für MacOS X und Linux

    Google hat frühe Entwicklerversionen seines Browsers Chrome für MacOS X und Linux offiziell veröffentlicht. Seit geraumer Zeit waren entsprechende Dateien bereits auf Googles Servern zu finden.

    05.06.2009162 Kommentare

  12. Zettelkasten-Dokumentenverwaltung für den Mac

    Zettelkasten-Dokumentenverwaltung für den Mac

    Mariner Software hat mit Paperless eine einfache Dokumentenverwaltung für den Mac vorgestellt. Damit lassen sich eingescannte Belege und sonstige Schriftstücke erfassen. Paperless besitzt eine optische Zeichenerkennung (OCR) und eine angeschlossene Datenbank, mit der die Dokumente mit Zusatzinformationen verwaltet werden.

    02.06.200917 Kommentare

  13. Sicherheitsloch in MacOS X seit fünf Monaten nicht beseitigt

    Seit mittlerweile fünf Monaten weist MacOS X ein gefährliches Sicherheitsloch in der Java Virtual Machine auf. Angreifer können damit ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. Ein Sicherheitsspezialist hat Beispielcode veröffentlicht, der die Arbeitsweise der Sicherheitslücke zeigt.

    21.05.200960 Kommentare

  14. AcdSee Pro kommt für MacOS

    ACD Systems will die Bildverwaltungssoftware AcdSee Pro auch für MacOS anbieten. Eine erste Betaversion können Interessierte bereits herunterladen. Die Software soll sich durch eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit auszeichnen und das Verwalten von digitalen Bildern erleichtern.

    20.05.200938 Kommentare

  15. BoinxTV - Mac-Fernsehstudio mit professionellem Greenscreen

    BoinxTV - Mac-Fernsehstudio mit professionellem Greenscreen

    Das Mac-Fernsehstudio BoinxTV gibt es nun in einer neuen Fassung, die den Einsatz einer kommerziellen Greenscreen-Software zulässt. Damit kann der Nachrichtensprecher oder Moderator in Echtzeit vor einen anderen Hintergrund gesetzt werden - zum Beispiel vor eine Film- oder Fotoaufnahme.

    15.05.20093 Kommentare

  16. MacOS X 10.5.7 hat Monitorprobleme

    Das große MacOS-X-Update auf die Version 10.5.7 bringt nicht nur Vorteile: Im Diskussionsforum von Apple klagen MacOS-X-Nutzer über Darstellungsprobleme. Das Betriebssystem erkenne Monitore von Drittherstellern nicht mehr richtig.

    14.05.2009232 Kommentare

  17. Open-Xchange - Groupware-Synchronisation mit Mac und iPhone

    Open-Xchange erweitert seine gleichnamige E-Mail- und Groupware-Lösung um zwei Module für Mac-Nutzer. Diese bieten eine Synchronisation von Groupwaredaten mit den nativen Desktopanwendungen von MacOS X und dem iPhone.

    14.05.20091 Kommentar

  18. Riesenpatch für MacOS X schließt viele Sicherheitslücken

    Weit mehr als 50 Sicherheitslücken beseitigt Apple in MacOS X mit einem aktuellen Patch. Viele Komponenten des Betriebssystems weisen Fehler auf, die zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Auch in Apples Webbrowser mussten Fehler beseitigt werden.

    13.05.2009122 Kommentare

  19. Diashowsoftware Fotomagico integriert Filme

    Diashowsoftware Fotomagico integriert Filme

    Ein Nebeneinander von animierten Fotos und Videoclips soll die neue Software Fotomagico 3 ermöglichen. Die Diashowsoftware verarbeitet nun auch mehrere Tonspuren und ist mit einem Audiorekorder für gesprochene Kommentare ausgerüstet.

    13.05.20095 Kommentare

  20. Elgato Video Capture - analoge Videos am Mac digitalisieren

    Speziell für Mac-Nutzer bietet Elgato eine Kombination aus Hard- und Software, mit der sich analoges Videomaterial digitalisieren und auch mit dem iPhone oder iPod abspielen lässt. Elgato Video Capture arbeitet dabei mit iTunes zusammen.

    08.05.200911 Kommentare

  21. MonoDevelop für MacOS X

    Miguel de Icaza hat eine Vorabversion der Entwicklungsumgebung MonoDevelop für MacOS X veröffentlicht. Die IDE richtet sich an Programmierer, die mit der freien .Net-Implementierung Mono arbeiten.

    06.05.200921 Kommentare

  22. Eingeschränktes DivX 7 für den Mac

    Nun gibt es auch eine MacOS-X-Version des Videocodecs DivX 7. Allerdings hinkt sie der Windows-Version deutlich hinterher und bereitet Probleme.

    20.04.200951 Kommentare

  23. dLAN TV Sat - Linux- und MacOS-X-Treiber von Devolo

    Devolo hat für seinen netzwerkfähigen Satelliten-TV-Tuner "dLAN TV Sat" einen Treiber für Linux-Nutzer veröffentlicht. Bald sollen auch Macs die über das heimische Stromnetz übertragenen DVB-S- oder DVB-S2-Fernsehsignale zeigen können. Bisher war das nur unter Windows möglich.

    16.04.20099 Kommentare

  24. NeoOffice 3.0 nutzt Codebasis von OpenOffice.org 3.0

    NeoOffice 3.0 nutzt Codebasis von OpenOffice.org 3.0

    Das NeoOffice-Projekt hat eine neue Version des gleichnamigen Office-Programms veröffentlicht. NeoOffice basiert jetzt auf OpenOffice.org 3.0 und bringt damit zahlreiche Verbesserungen. Außerdem legten die Entwickler viel Wert auf eine bessere Zusammenarbeit mit dem Betriebssystem MacOS X.

    31.03.200943 Kommentare

  25. Unity 2.5 - Spieleentwicklung für Mac und Windows

    Unity 2.5 - Spieleentwicklung für Mac und Windows

    Die 3D-Spiele-Entwicklungsumgebung Unity unterstützt ab der Version 2.5 neben MacOS X auch Windows XP und Vista mit identischem Funktionsumfang. Außerdem wurde der Unity-Editor runderneuert und die 3D-Engine beschleunigt.

    19.03.200949 Kommentare

  26. Test: Mac mini mit Dualdisplay und Geforce-Grafik

    Test: Mac mini mit Dualdisplay und Geforce-Grafik

    Apples neuer Mac mini hat eine bessere Ausstattung, auch wenn der Rechner von außen kaum Unterschiede zum Vorgänger aufweist. Im Test überzeugte er mit Stromsparqualitäten und leisem Betrieb. Der Grafikkern hat auch große Sprünge gemacht. Für Büroarbeiten ist der neue Mac mini besser geeignet als der alte.

    17.03.2009242 KommentareVideo

  27. Onlinebackup Carbonite für den Mac

    Die Onlinebackup-Lösung Carbonite gibt es nun auch in einer Version für MacOS X. Der Dienst besteht aus einer Mac-Software, die die gewünschten Daten über die Onlineverbindung auf die Server im Rechenzentrum von Carbonite kopiert. Bei Bedarf können sie von dort aus wiederhergestellt werden.

    17.03.200915 Kommentare

  28. CrossOver Games erhält Unterstützung für DirectX 10

    Die Entwickler von CrossOver Games wollen in Zukunft DirectX 10 unterstützen. Die Software ermöglicht es, Windows-Spiele unter Linux und Mac zu spielen. Das auf Wine basierende Programm gibt es auch in einer Version, um Windows-Anwendungssoftware unter Linux und MacOS nutzen zu können.

    10.03.200956 Kommentare

  29. Programmfenster von MacOS X bildschirmfüllend maximieren

    Programmfenster von MacOS X bildschirmfüllend maximieren

    Right Zoom ist ein kostenloses Hilfsprogramm für MacOS X, mit dem die Programmfenster des Dateimanagers Finder und des Webbrowsers Safari mit einem Klick auf den Plus-Knopf bildschirmfüllend maximiert werden.

    02.03.2009219 Kommentare

  30. CrossOver Games 7.2.0 für Mac und Linux

    CrossOver Games 7.2.0 für Mac und Linux

    Mit dem neu erschienenen CrossOver Games 7.2.0 lassen sich Windows-Spiele ein Stückchen besser unter MacOS X und Linux ausführen. Mit dem Update sollen etwa Spore, World of Warcraft: Wrath of the Lich King und der aktuelle Steam-Client besser funktionieren.

    27.02.200928 Kommentare

  31. Grafikanwendung Pixelmator arbeitet mit Photoshop-Pinseln

    Grafikanwendung Pixelmator arbeitet mit Photoshop-Pinseln

    Die Bildbearbeitung Pixelmator ist in der Version 1.4 erschienen und kann nun auch mit den Pinseln aus Adobe Photoshop zusammenarbeiten. Anwender erhalten damit Zugriff auf zahllose künstlerische Effekte, von denen viele kostenlos zum Download angeboten werden.

    20.02.200921 Kommentare

  32. GraphicConverter arbeitet mit iPhoto zusammen

    GraphicConverter arbeitet mit iPhoto zusammen

    Die beliebte Bildbearbeitungssoftware GraphicConverter von Lemke Software kann in der neuen Version 6.4 auch auf das Apple-Programm iPhoto und dessen Bildbibliothek zugreifen.

    19.02.200927 Kommentare

  33. Umfangreiches Sicherheitsupdate für MacOS X

    Neben einem Sicherheitsloch im Safari-Browser korrigiert der aktuelle Sicherheitspatch zahlreiche weitere Fehler in MacOS X. Einige der Sicherheitslecks können zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden.

    13.02.200971 Kommentare

  34. Neue Geforce-Treiber für MacOS X lösen alte Probleme nicht

    Neue Geforce-Treiber für MacOS X lösen alte Probleme nicht

    Mit dem "Nvidia Graphics Update 2009" für MacOS X 10.5.6 soll die Wiedergabe hochauflösender Videos flüssiger werden. Das gilt auch für die Mauszeigerdarstellung auf externen Displays, die über einen Dual-Link-DVI-Adapter vom Mini-DisplayPort angesteuert werden.

    27.01.2009126 Kommentare

  35. Screenshots als ebenenseparierte Photoshop-Datei

    Screenshots als ebenenseparierte Photoshop-Datei

    Die Mac-Anwendung Layers bewahrt die ursprüngliche Fensterstruktur des Rechners und speichert jedes Desktopelement in einer separaten Ebene einer Photoshop-Datei. Durch die Aufteilung in einzelne Ebenen können Screenshots viel besser bearbeitet werden, findet der Hersteller.

    27.01.200974 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
Anzeige

Verwandte Themen
Growl, Mac OS X, Hackintosh, Pixelmator, Flashback, Mac, Cyberduck, Monomac, Lion, Mountain Lion, Parallels, Mavericks, Google Storage, WWDC 2012

RSS Feed
RSS FeedMac OS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige