Abo
Anzeige
Halbstarres Luftschiff Zeppelin NT (Foto: Werner Pluta/Golem.de), Luftschiff
Halbstarres Luftschiff Zeppelin NT (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Luftschiff

Luftschiffe sind Fluggeräte, die schweben, weil sie mit einem Traggas gefüllt sind, das leichter als Luft ist. Das erste Luftschiff hob 1852 in Frankreich ab. Bekannt wurden vor allem die Luftschiffe des Grafen Zeppelin aus Friedrichshafen am Bodensee, die in den 1920er-Jahren international im Einsatz waren. Ihre Ära endete 1937, als das Luftschiff Hindenburg in Lakehurst in Flammen aufging. Jahrzehntelang waren nur Prallluftschiffe unterwegs, meist als Werbeträger. Inzwischen gibt es wieder mehr Luftschiffprojekte: Zeppelin baut halbstarre Luftschiffe, vor allem für touristische Flüge. Hybridluftschiffe sollen als Transporter, militärische Aufklärer oder fliegende Kommunikationsstation eingesetzt werden.

Artikel

  1. Hybridluftschiff: Airlander 10 streifte Überlandleitung

    Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung

    Leugnen, bis es nicht mehr anders geht: Das Luftschiff Airlander 10 hat vor seiner Bruchlandung doch eine Stromleitung berührt. Das hat das britische Unternehmen HAV jetzt zugegeben. Aber ...

    26.08.201639 KommentareVideo

  1. Hybridluftschiff: Airlander 10 landet auf der Nase

    Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

    Rückschlag für das britische Luftfahrtunternehmen HAV: Sein Luftschiff Airlander 10 wurde bei einem Testflug beschädigt.

    24.08.201613 KommentareVideo

  2. Hybridluftschiff: Airlander 10 fliegt zum ersten Mal

    Hybridluftschiff

    Airlander 10 fliegt zum ersten Mal

    Das Warten hatte sich für die Zuschauer gelohnt: Am Mittwochabend hob das Luftschiff Airlander 10 von einem alten britischen Militärflughafen zum ersten Mal ab. Der Airlander, der ursprünglich für das Militär entwickelt wurde, ist das derzeit größte Luftschiff.

    18.08.201642 KommentareVideo

Anzeige
  1. Lockheed Martin: Roboter Spider repariert Luftschiffe

    Lockheed Martin

    Roboter Spider repariert Luftschiffe

    Zwei halbe Spider machen einen ganzen Wartungsroboter für Luftschiffe: Die Hälften fahren auf beiden Seiten der Hüllen entlang, suchen nach Löchern und stopfen sie. Der Spider bekommt möglicherweise bald viel Arbeit.

    02.08.201627 KommentareVideo

  2. Stratobus: Luftschiffe statt Satelliten

    Stratobus

    Luftschiffe statt Satelliten

    Thales Alenia Space will mit 100 Meter großen Luftschiffen in der Stratosphäre einige Aufgaben von Satelliten übernehmen. Der erste Prototyp des Stratobus soll 2018 fliegen, Luftschiffe in der vollen Größe erst 2020.

    27.04.201622 KommentareVideo

  3. Airlander 10: Spionageluftschiff in zivilen Diensten

    Airlander 10

    Spionageluftschiff in zivilen Diensten

    Hybrid Air Vehicles stellt seinen Airlander 10 der Öffentlichkeit vor. Das derzeit größte Luftschiff der Welt soll bis zu 10 Tonnen transportieren können. Dabei stammt es aus einem aufgegebenen Militärprojekt.

    22.03.20161 KommentarVideo

  1. Aeroscraft ML866: Aeros baut großes Transportluftschiff

    Aeroscraft ML866

    Aeros baut großes Transportluftschiff

    Das nächste Transportluftschiff ist im Bau: Das US-Unternehmen Worldwide Aeros will ein Starrluftschiff bauen, das schwere Lasten über große Strecken transportieren kann. In fünf Jahren soll es einsatzbereit sein.

    15.09.201546 KommentareVideo

  2. Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft

    Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft

    Die Ära der Zeppeline liegt fast 80 Jahre zurück. Ihre Zeit schien vorbei, doch jetzt werden sie wieder gebaut. Und zwar keine Retrofluggeräte, sondern moderne Maschinen, die sogar in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen.

    31.07.201575 KommentareVideo

  3. Drohnen: Darpa plant fliegende Flugzeugträger

    Drohnen

    Darpa plant fliegende Flugzeugträger

    Flugzeuge, die von Flugzeugen starten: Die Darpa plant, Drohnen künftig von Flugzeugen aus zu Aufklärungsflügen starten zu lassen. Neu ist das Konzept nicht.

    12.11.201436 Kommentare

  1. HAV 304 Airlander: Iron-Maiden-Sänger investiert in Hybridluftschiff

    HAV 304 Airlander

    Iron-Maiden-Sänger investiert in Hybridluftschiff

    Was haben Iron Maiden und ein britisches Hybridluftschiff gemeinsam? Bruce Dickinson. Der Sänger der Metal-Gruppe ist an der Entwicklung eines Hybridluftschiffs beteiligt, das künftig große Lasten transportieren soll.

    03.03.201448 KommentareVideo

  2. Jlens: US-Armee testet Überwachungsluftschiff

    Jlens

    US-Armee testet Überwachungsluftschiff

    Knapp drei Wochen lang hat die US-Armee ein unbemanntes Prallluftschiff in der Luft schweben lassen. Es ist mit Radar ausgestattet und kann ein etwa 1.100 Kilometer großes Gebiet dauerhaft überwachen.

    25.07.201335 KommentareVideo

  3. Hipersfera: Unbemanntes Luftschiff soll Grenze überwachen

    Hipersfera

    Unbemanntes Luftschiff soll Grenze überwachen

    Das kroatische Unternehmen Hipersfera will ein unbemanntes, autonomes Luftschiff bauen, das mit Kameras ausgestattet ist. Es soll lange in der Luft bleiben und Bilder in Echtzeit liefern können. Derzeit gibt es aber nur einen kleinen Prototyp.

    19.11.20128 KommentareVideo

  1. Luftschiff LEMV: US-Armee testet Spionage-Blimp

    Luftschiff LEMV

    US-Armee testet Spionage-Blimp

    Erstflug für ein Spionageluftschiff: LEMV soll bis zu drei Wochen unbemannt in der Luft kreisen und spionieren. Der bemannte Erstflug fand in Lakehurst statt, dem Ort des großen Zeppelinunglücks.

    09.08.201239 Kommentare

  2. Altaeros Energies: Neuer Prototyp des fliegenden Windkraftwerks getestet

    Altaeros Energies

    Neuer Prototyp des fliegenden Windkraftwerks getestet

    Wind weht in der Höhe stärker als in Bodennähe, wo ihn die Bodenreibung bremst. Altaeros Energies hat deshalb ein fliegendes Windkraftwerk entwickelt und einen Prototyp getestet.

    20.04.201255 KommentareVideo

  3. Altaeros Energies: Fliegendes Windkraftwerk erzeugt Strom in großer Höhe

    Altaeros Energies

    Fliegendes Windkraftwerk erzeugt Strom in großer Höhe

    Ein US-Unternehmen hat ein fliegendes Windkraftwerk gebaut: ein Prallluftschiff mit einer Windturbine. Es soll in etwa 600 Meter aufsteigen, wo der Wind stetiger und stärker ist als in Bodennähe.

    27.10.201181 Kommentare

  1. Zeppelin als Ersatz für Handy-Masten

    In der Schweiz hat man sich ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen. Mehrere Universitäten wollen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmer die festen Handy-Antennen auf der Erde abschaffen und in ein Luftschiff verlagern.

    30.06.200682 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Luftschiff
    Zeppeline für die Zukunft
    Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft

    Die Ära der Zeppeline liegt fast 80 Jahre zurück. Ihre Zeit schien vorbei, doch jetzt werden sie wieder gebaut. Und zwar keine Retrofluggeräte, sondern moderne Maschinen, die sogar in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen.


Gesuchte Artikel
  1. Suchkatalog speziell für Skype-Nutzer

    Über die Website skype-user.net können Skype-Nutzer andere Skype-Anwender suchen, um mit diesen entweder Fragen zu erörtern oder sich über bestimmte Themen zu unterhalten.
    (Skype Online Kontakte Suchen)

  2. Test Batman Arkham Origins
    Flattermann in der Faustkampfschleife
    Test Batman Arkham Origins: Flattermann in der Faustkampfschleife

    Für Bruce Wayne fällt Weihnachten aus: Als junger Batman muss er in Arkham Origins ausgerechnet Heiligabend gegen einen Superschurken kämpfen - und in einer Prügelei nach der anderen antreten, um dem bösen Black Mask das Handwerk zu legen.
    (Batman Arkham Origins Test)

  3. Motörhead
    Lemmys Trauerfeier bei Youtube live übertragen
    Motörhead: Lemmys Trauerfeier bei Youtube live übertragen

    Musikfans in aller Welt trauern um Motörhead-Gründer Lemmy, der am heutigen Samstag beigesetzt wird. Sie können die Feier im Netz verfolgen - und sich dafür einsetzen, dass Lemmy ins Periodensystem der Elemente einzieht.
    (Motoerhead)


Verwandte Themen
Luftfahrt, Verkehr, Erneuerbare Energie

RSS Feed
RSS FeedLuftschiff

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige