Linux-Kernel

Als Linux wird der frei verfügbare Linuxkernel bezeichnet. Das ist der Betriebssystemkern in allen Linuxdistributionen und für die x86, x64 und viele weitere Rechnerarchitekturen verfügbar. Die erste Version wurde 1991 von dem Finnen Linus Benedict Torvalds unter der GNU General Public License geschrieben.

Artikel

  1. Linux 3.19: Release Candidate eröffnet Testphase

    Linux 3.19

    Release Candidate eröffnet Testphase

    Der Linux-Kernel 3.19 bringt diverse Änderungen für Grafiktreiber, Speicherstacks und Dateisysteme mit. Außerdem gibt es eine neue Schnittstelle für AMDs Heterogeneous System Architecture (HSA).

    22.12.20141 Kommentar

  1. x86-64-Architektur: Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden

    x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden

    Eine Reihe kleinerer Fehler im Linux-Kernel erlaubt Zugriff auf den Speicher oder eine Rechteausweitung. Speicherfehler oder ein Absturz können aber ebenso durch Angreifer hervorgerufen werden.

    18.12.201417 Kommentare

  2. Interprozesskommunikation: Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Interprozesskommunikation

    Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Die IPC aus Android - Binder - ist aus dem Staging-Zweig für kaputte Treiber in den Standardzweig für Linux 3.19 überführt worden. Mit dem Code sind die Entwickler aber nach wie vor nicht zufrieden.

    16.12.20146 Kommentare

Anzeige
  1. Betriebssysteme: Mit Linux 3.18 lässt sich besser netzwerken

    Betriebssysteme

    Mit Linux 3.18 lässt sich besser netzwerken

    Trotz eines noch nicht lokalisierten Fehlers hat Linus Torvalds den Linux-Kernel 3.18 freigegeben. Neben kleinen Änderungen an den Grafiktreibern und Dateisystemen gibt es vor allem Neuerungen im Netzwerkstack.

    08.12.20143 Kommentare

  2. Kgraft und Kpatch: Live-Patching-Techniken könnten zusammengeführt werden

    Kgraft und Kpatch

    Live-Patching-Techniken könnten zusammengeführt werden

    Die wichtigsten Funktionen zum Live-Patching des Linux-Kernels aus Kgraft und Kpatch könnten vereint werden. Der Code dazu steht nach einer Diskussion nun bereit.

    07.11.20143 Kommentare

  3. DRM: Intels Linux-Treiber könnten deutlich schneller werden

    DRM

    Intels Linux-Treiber könnten deutlich schneller werden

    Eine kleine Veränderung im Hardware-Setup könnte die freien Linux-Treiber von Intel um bis zu 25 Prozent beschleunigen. Ein Kernel-Patch steht aber noch nicht bereit.

    06.11.201410 Kommentare

  1. LXD: Canonical erstellt Hypervisor für Linux-Container

    LXD

    Canonical erstellt Hypervisor für Linux-Container

    Der Linux Container Daemon von Canonical soll die Effizienz von Docker in eine volle Virtualisierungsumgebung verwandeln. Nur Docker selbst bleibt bei dem Projekt zunächst außen vor.

    05.11.20141 Kommentar

  2. Greg Kroah-Hartman: Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Greg Kroah-Hartman

    Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Nach einem Jahr Entwicklung ist Kdbus offiziell für die Aufnahme in den Linux-Kernel vorgeschlagen worden. Die Idee zu dieser Interprozesskommunikation stammt von Systemd-Entwicklern.

    30.10.20140 KommentareVideo

  3. Matthew Garrett: Linux-Container müssen noch sicherer werden

    Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden

    Container-Technologien unter Linux, vor allem das populäre Docker, müssen sicherer werden, meint Kernel-Hacker Matthew Garrett. Dazu brauche es aggressivere Tests und eine starke Code-Überprüfung.

    23.10.20141 Kommentar

  4. Thomas Gleixner: Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt

    Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt

    Der Maintainer der Echtzeit-Patches für Linux, Thomas Gleixner, wird seine Arbeit nur noch als Hobby fortführen, da Geldgeber fehlen. Die Zukunft des Projekts bleibt damit weiter sehr ungewiss.

    22.10.201411 Kommentare

  5. Catalyst und Radeon: AMD will Linux-Treiber zusammenführen

    Catalyst und Radeon

    AMD will Linux-Treiber zusammenführen

    Der proprietäre Catalyst-Treiber soll künftig das gleiche Kernel-Modul wie der freie Linux-Treiber von AMD verwenden. Teile des Userspace sollten aber weiterhin unfrei bleiben, berichtet der US-Dienst Phoronix und beruft sich auf AMD-Entwickler.

    09.10.201424 Kommentare

  6. Userspace statt Kernel: Systemd bekommt virtuelle Terminals

    Userspace statt Kernel

    Systemd bekommt virtuelle Terminals

    Wie von Entwickler David Herrmann angekündigt bekommt Systemd nun virtuelle Terminals im Userspace. Mit dem noch experimentellen Code lässt sich eine Terminal-Sitzung bereits testen.

    08.10.201426 Kommentare

  7. Linux: Freedreno-Treiber hat mehr Funktionen als Binärblob

    Linux

    Freedreno-Treiber hat mehr Funktionen als Binärblob

    Der freie Linux-Treiber für die Adreno-GPUs besteht inzwischen 85 Prozent der Mesa-Tests für OpenGL 3. Damit sind Funktionen möglich, die der proprietäre Binärtreiber von Qualcomm für seine Adreno-GPUs nicht leistet.

    06.10.201410 Kommentare

  8. Lennart Poettering: Systemd-Gründer kritisiert "furchtbare Linux-Community"

    Lennart Poettering

    Systemd-Gründer kritisiert "furchtbare Linux-Community"

    Ein Teil der Open-Source-Community sei "voll von Arschlöchern", schreibt Systemd-Gründer Lennart Poettering. Schuld daran sei auch das Verhalten schlechter Vorbilder wie Linus Torvalds und anderer Entwickler.

    06.10.2014305 Kommentare

  9. Freies Betriebssystem: FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

    Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

    Mit dem kommenden Debian 8 alias Jessie könnte die offizielle Portierung auf den FreeBSD-Kernel wieder entfallen. An dem Port beteiligen sich zu wenige Betreuer, so dass Linux wieder der einzige offizielle Kernel von Debian werden könnte.

    30.09.201412 Kommentare

  10. Freies Betriebssystem: Minix 3.3.0 läuft auf ARM

    Freies Betriebssystem

    Minix 3.3.0 läuft auf ARM

    Die neue Version 3.3.0 des forschungsorientierten Betriebssystems Minix soll sich komplett selbst heilen können. Zudem ist der Userland-Teil kompatibel zu NetBSD und das System läuft auf ARM-Rechnern.

    17.09.20148 Kommentare

  11. Richard Yao: ZFS für Linux ist stabil

    Richard Yao

    ZFS für Linux ist stabil

    Der Dateisystem-Entwickler Richard Yao bezeichnet ZFS für Linux als stabil. Die Datensicherheit und verfügbaren Funktionen seien vergleichbar mit der Verwendung von ZFS in anderen Betriebssystemen.

    12.09.201464 Kommentare

  12. Libdrm: Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

    Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

    Der Mesa-Teil Libdrm ist nun offiziell für Android verfügbar. Damit kann einfach auf den Kernel-Teil der Treiber zugegriffen werden, wodurch sich freie Grafiktreiber für Android einfacher umsetzen lassen könnten.

    02.09.20140 Kommentare

  13. Freies Betriebssystem: Haiku-Entwickler diskutieren Kernel-Wechsel

    Freies Betriebssystem

    Haiku-Entwickler diskutieren Kernel-Wechsel

    Der BeOS-Nachbau Haiku soll statt einer Eigenentwicklung entweder auf Linux oder einen BSD-Kernel wechseln, wie ein Entwickler vorschlägt. Entschieden ist noch nichts, Code soll aber bald folgen.

    25.08.201437 Kommentare

  14. ARM: Rockchip erstellt Linux-DRM-Treiber für neuen SoC

    ARM

    Rockchip erstellt Linux-DRM-Treiber für neuen SoC

    Ein Rockchip-Entwickler hat einen Linux-Grafiktreiber für den RK3288-SoC begonnen. Der Quad-Core-ARM-Chip besitzt eine Mali-T7-GPU. Viele Funktionen hat der Treiber aber noch nicht, da ARM diese nicht freigibt.

    08.08.201410 Kommentare

  15. Stellenanzeige: Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD

    Stellenanzeige

    Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD

    In den nächsten Jahren will Facebook den Linux-Netzwerkstack so optimieren, dass dieser mit dem in FreeBSD konkurrieren kann oder gar besser ist. Dazu sucht das Unternehmen einen erfahrenen Kernel-Hacker.

    07.08.201418 Kommentare

  16. Betriebssysteme: Linux-Kernel 3.16 beschleunigt die Grafik

    Betriebssysteme

    Linux-Kernel 3.16 beschleunigt die Grafik

    Der Linux-Kernel 3.16 verspricht bessere Leistung sowohl für Grafikkarten von AMD, Nvidia als auch für jene von Intel.

    04.08.201427 Kommentare

  17. Betriebssysteme: Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

    Betriebssysteme

    Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

    Ein Fehler hat Abstürze in einer Testversion des Linux-Kernels 3.16rc6 verursacht. Es handelte sich nicht um einen Programmierfehler der Kernel-Entwickler, sondern um einen Bug im Compiler GCC.

    28.07.201441 Kommentare

  18. Kernel 2.6: Code-Analyse zeigt sinkende Fehlerrate in Linux

    Kernel 2.6

    Code-Analyse zeigt sinkende Fehlerrate in Linux

    Eine Studie französischer Wissenschaftler analysiert die Fehler im 2.6er-Zweig des Linux-Kernels: Sie zeigen sinkende Fehlerraten und stellen Tools bereit, um Ergebnisse mit aktuellen Kernels zu erhalten.

    18.07.201424 Kommentare

  19. Linux: Syscall für Zufallszahlen

    Linux

    Syscall für Zufallszahlen

    Auf der Linux-Kernel-Mailingliste wird ein Patch diskutiert, der Linux einen Systemaufruf für Zufallszahlen hinzufügt. Der Patch ist infolge einer Diskussion um ein kürzlich in LibreSSL entdecktes Problem entstanden.

    18.07.201424 Kommentare

  20. Luc Verhaegen: "Der Markt zwingt ARM zu mehr Offenheit"

    Luc Verhaegen

    "Der Markt zwingt ARM zu mehr Offenheit"

    Noch verstecke sich ARM hinter vielen Ausreden, warum es keine offenen Grafiktreiber für die Mali-GPUs entwickele, schreibt Linux-Hacker Luc Verhaegen. Doch der Marktdruck werde dies schon bald ändern.

    17.07.201414 Kommentare

  21. Kernel: Steht Echtzeit-Linux vor dem Aus?

    Kernel

    Steht Echtzeit-Linux vor dem Aus?

    Da keine Sponsoren gefunden worden sind, wird Thomas Gleixner seine Arbeit an dem Echtzeit-Zweig des Linux-Kernels stark einschränken. Er habe keine Lust auf das politische Gerangel um den Code, sagte er.

    08.07.201431 Kommentare

  22. Integer-Overflow: Sicherheitslücke in Kompressionsverfahren LZ4 und LZO

    Integer-Overflow

    Sicherheitslücke in Kompressionsverfahren LZ4 und LZO

    Im Code für die weit verbreiteten Kompressionsverfahren LZO und LZ4 ist eine Sicherheitslücke entdeckt worden. Das betrifft zahlreiche Anwendungen, darunter den Linux-Kernel, die Multimediabibliotheken FFmpeg und Libav sowie OpenVPN.

    26.06.201427 Kommentare

  23. Kernel: Linux 3.16 lässt Intel-GPUs CPU-Speicher nutzen

    Kernel

    Linux 3.16 lässt Intel-GPUs CPU-Speicher nutzen

    Userspace-Programme können bald einfacher die Intel-GPU verwenden. Weitere Funktionen des kommenden Linux 3.16 fallen aber eher bescheiden aus.

    16.06.20147 Kommentare

  24. Endless Vacation of Code: X.org finanziert Arbeiten an Nouveau-Treiber

    Endless Vacation of Code

    X.org finanziert Arbeiten an Nouveau-Treiber

    Über das Finanzierungsprogramm Endless Vacation of Code ermöglicht die X.org-Foundation einem Entwickler die Arbeiten zur Spannungs- und Taktanpassung im freien Nouveau-Treiber für Nvidia-Grafikkarten.

    13.06.20149 Kommentare

  25. Linux: Kernel-Bug erlaubt Sandbox-Ausbrüche

    Linux

    Kernel-Bug erlaubt Sandbox-Ausbrüche

    Ein Fehler im Futex-Code von Linux erlaubt Nutzern vollen Zugriff auf den Kernel. Damit ließe sich etwa aus der Chrome-Sandbox ausbrechen. Patches sind bereits verfügbar.

    06.06.201420 Kommentare

  26. Mehrere Monitore an einem Port: Displayport MST macht Fortschritte unter Linux

    Mehrere Monitore an einem Port

    Displayport MST macht Fortschritte unter Linux

    Mit Displayport 1.2 ist es möglich, mehrere Monitore über einen Anschluss zu betreiben. Dank Entwickler David Airlie ist die Linux-Unterstützung dafür nun fast vollständig.

    22.05.20144 Kommentare

  27. Linux-Kernel: Oracle umgeht GPL-Funktionen des Linux-Kernels

    Linux-Kernel

    Oracle umgeht GPL-Funktionen des Linux-Kernels

    Entwickler Matthew Garrett kommentiert die Rechtsstreitigkeiten zwischen Oracle und Google: Oracle umgehe Funktionen in Linux, die explizit als GPL-lizenziert markiert sind.

    12.05.201442 Kommentare

  28. Linux-Kernel: Root-Rechte für Nutzer

    Linux-Kernel

    Root-Rechte für Nutzer

    Durch einen Fehler im Linux-Kernel kann ein einfacher Nutzer Root-Rechte erlangen. Bekannt ist der Fehler schon seit gut einer Woche, aber jetzt gibt es einen öffentlichen Exploit.

    12.05.201450 Kommentare

  29. Linux-Kernel: Entwickeln im Pfad der Verantwortung

    Linux-Kernel

    Entwickeln im Pfad der Verantwortung

    Linuxtag 2014 Der Linux-Kernel ist mit das größte Community-Projekt überhaupt. Chaotisch ist dessen Entwicklung aber nicht. Denn Tausende Unternehmen verlassen sich darauf, dass das Betriebssystem funktioniert.

    09.05.201413 Kommentare

  30. Linux-Kernel: Live-Patching-Methoden Upstream vorgestellt

    Linux-Kernel

    Live-Patching-Methoden Upstream vorgestellt

    Sowohl Suse als auch Red Hat arbeiten an Techniken, den Linux-Kernel bei laufendem System zu patchen. Beide stehen den Kernel-Hackern nun offiziell zur Diskussion bereit.

    02.05.20145 Kommentare

  31. Linux 3.13: Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

    Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

    Für das in Ubuntu 14.04 LTS eingesetzte Linux 3.13 will Canonical offiziell die Pflege bis 2016 übernehmen. Das geschieht wie bisher auf eigener Infrastruktur und nicht Upstream.

    24.04.20145 Kommentare

  32. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.

    24.04.201428 Kommentare

  33. Linux: Fehlende Kconfig-Details verärgern Distro-Maintainer

    Linux

    Fehlende Kconfig-Details verärgern Distro-Maintainer

    Entwickler bei Linux-Distributionen müssen oft raten, welche Linux-Module sie brauchen. Ursache sind unvollständige Informationen zu Treibern und der von ihnen benötigten Architekturen. Jetzt gibt es Beschwerden.

    16.04.20147 Kommentare

  34. Linux-Kernel: QR-Codes für Fehlernachrichten

    Linux-Kernel

    QR-Codes für Fehlernachrichten

    Um die Fehlernachrichten von Kernel-Oopses und -Panics verständlicher zu speichern, diskutieren die Entwickler QR-Codes. Nutzer könnten so einfacher Fehler melden.

    07.04.201430 Kommentare

  35. Linux: Kernel-Entwickler sehr verärgert über Systemd-Team

    Linux

    Kernel-Entwickler sehr verärgert über Systemd-Team

    Mit Systemd verhindert die Kernel-Option Debug unter Umständen das Booten des Rechners. Die Entwickler beider Teams halten das jeweils andere für verantwortlich. Linus Torvalds droht sogar eine Code-Sperre an.

    03.04.201427 Kommentare

  36. Prozessfristen: Linux 3.14 erhält Deadline Scheduler

    Prozessfristen

    Linux 3.14 erhält Deadline Scheduler

    Der Linux-Kernel in Version 3.14 verwaltet Prozesse effizienter mit dem Deadline Scheduler, was vor allem Real-Time-Anwendungen zugutekommt. Mit Zram lässt sich der Arbeitsspeicher blockweise komprimieren, was für Linux auf TVs und mobilen Geräten von Vorteil ist.

    31.03.20143 Kommentare

  37. Init-System: Systemd 209 bringt Networkd und Kdbus-Nutzung

    Init-System

    Systemd 209 bringt Networkd und Kdbus-Nutzung

    Mit der aktuellen Version von Systemd lassen sich Netzwerkschnittstellen konfigurieren und KDBus verwenden. Die Veränderungen am Code sind sehr zahlreich, die Veröffentlichung steht aber noch nicht in Fedora Rawhide bereit.

    20.02.20140 Kommentare

  38. Deadline Scheduler: Linux 3.14 verwaltet Prozessfristen

    Deadline Scheduler

    Linux 3.14 verwaltet Prozessfristen

    Der nächste Linux-Kernel wird den Deadline Scheduler enthalten, mit dem Prozesse effizienter verwaltet werden können. Das kommt vor allem Real-Time-Anwendungen zugute. Außerdem funktioniert Kexec auf EFI-Sytemen wieder.

    03.02.20141 Kommentar

  39. Linux: Sicherheitslücke in x32-Code

    Linux  

    Sicherheitslücke in x32-Code

    Eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel ermöglicht Nutzern das Schreiben in beliebige Speicherbereiche. Betroffen sind nur Kernel mit Unterstützung für x32-Code, in Ubuntu ist dies standardmäßig aktiviert.

    31.01.201479 Kommentare

  40. Linux 3.13: Neuer Paketfilter, doppelt so viele CPUs

    Linux 3.13

    Neuer Paketfilter, doppelt so viele CPUs

    Mit Nftables erhält Linux 3.13 einen neuen Paketfilter. Auf x86-Systemen werden künftig 8.192 statt wie bisher 4.096 CPUs unterstützt. Außerdem soll der neue Multiqueue Block Layer die Schreibgeschwindigkeiten auf SSDs deutlich beschleunigen.

    20.01.201444 Kommentare

  41. IPC: KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    IPC

    KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    Die Kernel-Implementierung von D-Bus könnte schon in wenigen Wochen in Linux eingepflegt werden, schreibt Greg Kroah-Hartman. Androids Binder wird KDBus wohl aber nie ersetzen können.

    17.01.20142 KommentareVideo

  42. UEFI: Kexec bereitet Secure Boot weiter Probleme

    UEFI

    Kexec bereitet Secure Boot weiter Probleme

    Mit Kexec lassen sich leicht laufende Kernel ersetzen und anschließend nutzen. Unter Verwendung von UEFI mit Secure Boot verursacht dies aber nach wie vor Sicherheitsprobleme, eventuell sogar für Windows.

    04.12.201315 Kommentare

  43. Init-Dienst: Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Init-Dienst

    Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Der Init-Dienst Systemd könnte künftig Agetty und Login an einem VT ersetzen und auch die Sitzung läuft dann in einer Systemd-eigenen Konsole und nicht mehr in der Kernel-Konsole. Dazu gibt es einen Boot-Splash für Initrds.

    28.11.201323 Kommentare

  44. Linux: Kernel 3.13 startet in die Testphase

    Linux

    Kernel 3.13 startet in die Testphase

    Schnellere Datenträgerzugriffe, ein neuer Paketfilter und Unterstützung für ARMs Big.Little-Architektur - Linux 3.13 verspricht zahlreiche Neuerungen. Dessen Testphase beginnt jetzt.

    25.11.201311 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. 15 Jahre Linux
    15 Jahre Linux

    Das freie Betriebssystem Linux konnte in den letzten Jahren enorme Erfolge verbuchen - vom anfänglichen Hobbysystem eines finnischen Studenten bis zum ernstzunehmenden Server-System und schließlich sogar als Alternative für Desktop-Computer. Am 17. September 1991, also vor 15 Jahren, veröffentlichte Linux-Erfinder Linus Torvalds die erste Version seines Betriebssystems. Ein Rück- und Ausblick.

  2. Linux-Kernel 2.6.31 unterstützt USB 3.0
    Linux-Kernel 2.6.31 unterstützt USB 3.0

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 2.6.31 veröffentlicht, der bereits USB 3.0 unterstützt und den Fuse-Aufsatz Cuse mitliefert. Wie immer gibt es darüber hinaus eine Reihe neuer Treiber. Auch für Desktop-Nutzer hält der neue Kernel eine interessante Änderung bereit.

  3. "Linux unterstützt mehr Geräte als andere Betriebssysteme"
    "Linux unterstützt mehr Geräte als andere Betriebssysteme"

    Klagen über fehlende Linux-Treiber hört man nicht selten. Doch die Realität sieht anders aus, sagt Greg Kroah-Hartman. Tatsächlich unterstütze Linux heute mehr Geräte als jedes andere Betriebssystem. Eine Aussage, die Kroah-Hartman auch von Microsoft bestätigt wurde. Auf dem Kongress "Open Source meets Industry" im Rahmen der Hannover-Messe hatte Golem.de Gelegenheit, mit Kroah-Hartman zu sprechen.

  4. Interview: "Virtualisierung bleibt ein großes Thema"
    Interview: "Virtualisierung bleibt ein großes Thema"

    Zusammen mit Linus Torvalds betreut Andrew Morton die Entwicklung des Linux-Kernels 2.6. Auf dem Kongress "Open Source meets Industry" im Rahmen der Hannover-Messe hatte Golem.de Gelegenheit, mit Morton, der bei Google arbeitet, über den aktuellen Entwicklungsprozess, problematische Hardware und Closed-Source-Treiber zu sprechen.

  5. Interview: Linux wird immer fehlerhafter
    Interview: Linux wird immer fehlerhafter

    Nach Meinung von Kernel-Maintainer Andrew Morton wird der Linux-Kernel 2.6.x immer fehlerhafter. Dem pflichten auch Linus Torvalds und andere Linux-Entwickler bei. Einen extra Entwicklungs-Kernel werde es dennoch nicht geben, so Morton gegenüber Golem.de. Den Kernel sieht Morton mittlerweile als Produkt an, das für Kunden wie die Distributoren entwickelt werde. Mit einer Neulizenzierung unter der GPL v3 beschäftigen sich die Entwickler nach Mortons Aussage nicht weiter, wohl aber mit der Integration von Virtualisierungslösungen.

  6. Nachgefragt: Ein stabiler Kernel für Linux

    Immer wieder steht in letzter Zeit der Vorwurf im Raum, der aktuelle Linux-Kernel würde immer fehlerhafter. So treten vor allem viele so genannte Regressionen auf, also Fehler, die ursprünglich schon einmal korrigiert wurden. Durch das Fehlen eines Entwicklungszweiges werden diese Fehler direkt an die Endnutzer weitergegeben, was der Linux-Entwickler Adrian Bunk zum Anlass nahm, eine neue stabile Kernel-Serie zu starten.


Gesuchte Artikel
  1. eBay
    Deutlich höhere Gebühren für Privatverkäufe
    eBay: Deutlich höhere Gebühren für Privatverkäufe

    Für private Verkäufer brechen bei eBay schwere Zeiten an. Die Gebührenstruktur des Onlineauktionshauses wird vereinheitlicht, und das bedeutet: Für Auktionserlöse sind künftig höhere Gebühren zu zahlen.
    (Ebay Gebühren)

  2. Printrbot
    3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar
    Printrbot: 3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar

    Selbermachen im 21. Jahrhundert heißt, Objekte im 3D-Drucker aufzubauen. Ein Designer aus den USA hat ein Gerät entworfen, das nur 500 US-Dollar kosten soll. Der Nutzer kann damit auch weitere 3D-Drucker herstellen.
    (3d Drucker)

  3. Android 4.0
    Alpha 2 von Cyanogenmod 9 für HPs Touchpad ist fertig
    Android 4.0: Alpha 2 von Cyanogenmod 9 für HPs Touchpad ist fertig

    Die Alpha 2 von Cyanogenmod 9 gibt es nun für HPs Touchpad. Cyanogenmod 9 bringt Android 4.0 auf das WebOS-Tablet. Mit der neuen Alphaversion kommt Hardwarebeschleunigung für Videos dazu.
    (Cyanogenmod 9 Touchpad Installieren)

  4. Windows 8
    Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich
    Windows 8: Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich

    Auch mit der Release Preview von Windows 8 kann das bisherige Startmenü mit Anwendungen von Drittanbietern wieder aktiviert werden. Vor dem Erscheinen der aktuellen Windows-8-Vorabversion gab es einen Bericht, dass das von Microsoft verhindert werde.
    (Windows 8 Startmenü)

  5. Primacom
    Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden
    Primacom: Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden

    Die Telekom will den TV-Kabelnetzbetreiber Primacom übernehmen und soll für den Wiedereinstieg 250 Millionen Euro bieten. Bis 2003 hatte die Telekom den Bereich komplett abgegeben.
    (Primacom)

  6. GEZ-Gebühr
    Rundfunkbeitrag kostet Pflegeeinrichtungen 4 Millionen Euro
    GEZ-Gebühr: Rundfunkbeitrag kostet Pflegeeinrichtungen 4 Millionen Euro

    Pflegeeinrichtungen müssen 50 Prozent mehr Gebühren an ARD und ZDF zahlen. "Warum sollen pflegebedürftige Menschen die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mit ihren Milliardenetats, beispielsweise für teure Sportprogramme, sicherstellen?", fragt deren Bundesverband.
    (Rundfunkbeitrag)

  7. Samsung
    Galaxy Note 3 mit größerem Display und höherer Auflösung
    Samsung: Galaxy Note 3 mit größerem Display und höherer Auflösung

    Samsung wird dem Galaxy Note 3 ein größeres Display mit einer höheren Auflösung als beim Vorgänger verpassen. Dennoch sollen die Gehäusemaße des Galaxy Note 2 beibehalten werden. Offiziell vorgestellt wird das Gerät zur Ifa 2013 in Berlin.
    (Samsung Galaxy Note 3)


Verwandte Themen
Greg Kroah-Hartman, F2FS, FUSE, Btrfs, Powertop, Hans Reiser, KVM, Alan Cox, Linus Torvalds, Hyper-V, OpenVZ, ZFS, Linux Foundation, Dateisystem

RSS Feed
RSS FeedLinux-Kernel

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de