Kim Schmitz

Kim Schmitz ist ein deutsch-finnischer Internetunternehmer. Er wurde am 21. Januar 1974 in Kiel geboren. Der unter mehreren Pseudonymen (Kimble, Kim Dotcom) bekannte Ex-Hacker kam schon mehrfach mit der Justiz in Kontakt. 2002 wurde er in Thailand festgenommen und vom Amtsgericht München wegen Insiderhandels mit der Firma letsbuyit.com zu einem Jahr und acht Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung und 100.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Der umtriebige und mit mehreren Firmen agierende Schmitz wurde am 19. Januar 2012 in Neuseeland verhaftet. Er wird wegen Copyrightverletzungen im Zusammenhang mit Megaupload angeklagt.

Artikel

  1. Gericht: Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Die Anhörung, bei der ein neuseeländisches Gericht entscheiden wird, ob Kim Dotcom wieder ins Gefängnis muss, geht kommende Woche weiter. Dabei wird behandelt, ob Dotcom gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat.

    28.11.20142 Kommentare

  1. Mega: Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

    Mega

    Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

    Kim Dotcom behauptet, all sein Geld für Rechtsanwälte ausgegeben zu haben. Ihm gehöre persönlich keine einzige Aktie an dem Sharehoster Mega mehr. Doch das alles könnte ein Trick sein.

    26.11.201471 Kommentare

  2. Gericht: Kim Dotcom erhält Helikopterverbot

    Gericht

    Kim Dotcom erhält Helikopterverbot

    Kim Dotcom muss sich täglich bei der Polizei melden und darf keine weiten Reisen mehr antreten. Drei der Anwälte der Megaupload-Betreiber legen ihr Mandat nieder.

    17.11.201437 Kommentare

Anzeige
  1. Urteil: Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Urteil

    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom hat in letzter Instanz gegen die Hollywood-Studios verloren. Er muss seine Millionen nun offenlegen.

    20.10.201423 Kommentare

  2. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

    21.09.201429 Kommentare

  3. Überwachung in Neuseeland: Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

    Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

    Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden erhebt schwere Vorwürfe gegen die neuseeländische Regierung. Sie soll die Bevölkerung über die Ausspähung angelogen haben, sagte er auf einer Wahlkampfveranstaltung mit Kim Dotcom.

    15.09.201411 Kommentare

  1. Megaupload: Kim Dotcom bekommt Computer zurück

    Megaupload

    Kim Dotcom bekommt Computer zurück

    Der Gründer von Megaupload Kim Schmitz hat einen Teilsieg errungen. Er bekommt nach über zwei Jahren einen Teil seines Materials wieder, das die neuseeländische Polizei konfisziert hatte.

    10.09.20146 Kommentare

  2. Vermögen: Dotcom verliert Berufung zu Hollywood-Klage

    Vermögen

    Dotcom verliert Berufung zu Hollywood-Klage

    Kim Dotcom hat vor einem neuseeländischen Berufungsgericht verloren. Er muss nun doch seine gesamten Vermögenswerte im Inland und Ausland offenlegen. Geklagt hatte die US-Filmindustrie wegen Megaupload.

    29.08.201472 Kommentare

  3. Hollywood-Klage: Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

    Hollywood-Klage

    Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

    Dotcom versucht, über eine Anwältin zu verhindern, dass er vor einem neuseeländischen Gericht sein gesamtes Vermögen offenlegen muss. Der Gerichtsbeschluss verletze die Privatsphäre des Internetunternehmers.

    28.08.201425 Kommentare

  4. Kim Dotcom: Neuseelands Polizei friert Teil der Aktien von Mega ein

    Kim Dotcom

    Neuseelands Polizei friert Teil der Aktien von Mega ein

    Einer der größten Aktionäre von Kim Dotcoms Sharehoster Mega soll ein Krimineller sein. Sein Vermögen, darunter auch knapp 19 Prozent der Anteile an Mega, wurde beschlagnahmt.

    26.08.201430 Kommentare

  5. Megaupload: Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

    Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

    Rückschlag für Kim Dotcom: Trotz einer anderslautenden Entscheidung vom April kann er weiterhin nicht auf sein beschlagnahmtes Vermögen zugreifen. Auch seine getrennt von ihm lebende Frau Mona erhält keinen Zugriff.

    21.08.201444 Kommentare

  6. Urheberrecht: Täglich eine Million Löschanfragen an Google

    Urheberrecht

    Täglich eine Million Löschanfragen an Google

    Nicht nur für das "Recht auf Vergessen" muss Google Links aus dem Index löschen. Die Zahl der Anfragen zu Urheberrechtsverletzungen ist in den vergangenen Jahren extrem gestiegen.

    21.08.201456 Kommentare

  7. Gericht: Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

    Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom soll daran gehindert werden, sein Vermögen an die Internet Party weiterzugeben, bevor die US-Filmindustrie eine Beschlagnahmung durchsetzen kann. Das hat ein Gericht jetzt angeordnet.

    30.07.201460 KommentareVideo

  8. Megaupload: Dotcom zahlt 5 Millionen Dollar für Rettung vor Abschiebung

    Megaupload

    Dotcom zahlt 5 Millionen Dollar für Rettung vor Abschiebung

    Wer ihm Interna verrät, die eine Abschiebung in die USA verhindern, den will Kim Dotcom reich machen. Er wolle das Kopfgeld nicht nur für Informationen bezahlen, mit denen er das Verfahren gewinnt, sondern für alles, was nützlich sei, sagte Dotcom.

    10.06.201494 Kommentare

  9. Peter Sunde: Pirate-Bay-Gründer nach jahrelanger Flucht verhaftet

    Peter Sunde  

    Pirate-Bay-Gründer nach jahrelanger Flucht verhaftet

    Nach zwei Jahren Fahndung durch Interpol wurde jetzt ein weiterer Gründer von The Pirate Bay verhaftet. Die deutsche Piratenpartei spricht von einem Schauprozess der Copyright-Lobby gegen die private Nutzung von Inhalten im Internet.

    01.06.2014131 Kommentare

  10. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

    20.04.201494 Kommentare

  11. Megaupload: Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

    Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

    Kim Dotcom hat vor dem neuseeländischen High Court erreicht, dass sein Vermögen und 19 Autos und Jet-Skis freigegeben werden. Sein Eigentum war auf Betreiben des US-Justizministeriums wegen Urheberrechtsverletzungen mit Megaupload beschlagnahmt worden.

    16.04.2014102 Kommentare

  12. Sharehoster: Hollywoodstudios verklagen Megaupload auf Schadensersatz

    Sharehoster

    Hollywoodstudios verklagen Megaupload auf Schadensersatz

    Die sechs großen Studios wollen Schadensersatz von den Betreibern des einstigen Sharehosters Megaupload um Kim Dotcom. Dieser bezeichnet die Vorwürfe als "dumm".

    08.04.201451 Kommentare

  13. Börsengang: Kim Dotcoms Mega ist 180 Millionen US-Dollar wert

    Börsengang

    Kim Dotcoms Mega ist 180 Millionen US-Dollar wert

    Kim Dotcom bringt den Sharehoster Mega über eine Mantelgesellschaft an die Börse. Seiner Ehefrau Mona Verga gehören 26,5 Prozent an dem Unternehmen.

    25.03.201444 Kommentare

  14. Kim Dotcom: Dotcom verliert erneut Prozess im Auslieferungsverfahren

    Kim Dotcom

    Dotcom verliert erneut Prozess im Auslieferungsverfahren

    Kim Dotcom hat den zweiten Prozess verloren, dessen Ziel Einsicht in die Beweise des FBI gegen ihn gewesen ist. Die US-Bundespolizei hatte sich illegal Kopien der Festplatten des Megaupload-Betreibers verschafft.

    21.03.201439 Kommentare

  15. Gericht: Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Gericht

    Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Ein neuseeländisches Berufungsgericht hat teilweise ein Urteil der Vorinstanz aufgehoben. Demnach war die Durchsuchung bei Kim Dotcom wegen Megaupload legal. Die beschlagnahmten Daten hätten aber nicht an das FBI übergeben werden dürfen.

    19.02.20143 Kommentare

  16. Leaseweb: Megaupload-Hoster soll 188 Millionen US-Dollar zahlen

    Leaseweb

    Megaupload-Hoster soll 188 Millionen US-Dollar zahlen

    Das für seine Klagen gegen Hoster berüchtigte Sexmagazin Perfect 10 geht gegen den früheren Megaupload-Hoster Leaseweb vor.

    18.02.20143 Kommentare

  17. Baboom: Dotcom startet Demo seines Musik-Streaming-Service

    Baboom

    Dotcom startet Demo seines Musik-Streaming-Service

    Der heutige Softstart von Kim Dotcoms Musikdienst zeigt wie angekündigt nur die Musik des Gründers. Der eigentliche Launch wurde erneut verschoben, diesmal auf Ende 2014.

    20.01.201437 Kommentare

  18. Apple-Mitbegründer: Woz spricht auf der Cebit 2014

    Apple-Mitbegründer

    Woz spricht auf der Cebit 2014

    Die Deutsche Messe hat bisher drei Prominente als Redner für die Begleitkonferenz Cebit Global Conferences verpflichten können. Steve Wozniak ist einer davon.

    15.01.20145 Kommentare

  19. Neuseeland: Kim Dotcom nennt seine Partei "Internet Party"

    Neuseeland

    Kim Dotcom nennt seine Partei "Internet Party"

    Kim Dotcom hat den Namen seiner Partei verraten, auch das Logo ist fertig. In einem Interview nennt er auch einige politische Ziele für die kommende Wahl.

    15.01.201468 Kommentare

  20. USA: Megaupload soll 150 Millionen US-Dollar verdient haben

    USA

    Megaupload soll 150 Millionen US-Dollar verdient haben

    Das Megaupload-Management soll sich als "moderne Piraten" bezeichnet und sich gebrüstet haben, monatlich Gewinne in Millionenhöhe zu machen, wenn die Beweise des FBI echt sind.

    23.12.2013132 Kommentare

  21. Kim Dotcom: Das FBI hört mein Mobiltelefon ab

    Kim Dotcom

    Das FBI hört mein Mobiltelefon ab

    Kim Dotcom hat vor Gericht erklärt, dass er möglicherweise vom FBI abgehört werde. Dafür spreche ein akustisches Phänomen während eines Telefonats mit einem Anwalt.

    06.12.2013104 Kommentare

  22. Filehoster: Kim Dotcoms Mega verlässt die Betaphase

    Filehoster

    Kim Dotcoms Mega verlässt die Betaphase

    Der Sharehoster Mega hat die Betaphase abgeschlossen. Der Dienst hat ein überarbeitetes Aussehen und neue Funktionen bekommen. Sein Gründer Kim Dotcom ist am kommenden Sonntag zu Gast in einer deutschen Fernsehserie.

    07.11.201318 Kommentare

  23. Datenschützer: Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Datenschützer

    Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Da es kaum nachvollziehbar sei, was Apps auf dem Smartphone machen, sollten Nutzer nicht millionenfach ihre Fingerabdrücke dort ablegen, warnt der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Kim Dotcom sieht die NSA hinter dem Plan.

    16.09.2013428 Kommentare

  24. Überwachung: Dotcom verklagt Neuseeland auf Millionen Schadensersatz

    Überwachung

    Dotcom verklagt Neuseeland auf Millionen Schadensersatz

    Kim Dotcom will für die gewaltsame Durchsuchung seiner Villa vor 18 Monaten mehrere Millionen. Ein Teil der Kosten, die die Anwälte geltend machen, wird mit Reparaturen im Haus und zerstörter IT-Ausrüstung begründet.

    14.09.201372 Kommentare

  25. Mehr als Adware?: Kim Dotcoms neuer Online-Musikservice heißt Baboom

    Mehr als Adware?

    Kim Dotcoms neuer Online-Musikservice heißt Baboom

    Kim Dotcom hat etwas über seinen kostenlosen Musikservice verraten, der Künstlern viele Freiheiten bringen soll. Bisher war nur bekannt, dass der Mega-Betreiber mit einer Adware, ähnlich wie Adblocker, Anzeigen auf Webseiten austauschen wollte, um die Einnahmen aus der Werbung zu sich und den Musikern zu leiten.

    09.09.201318 Kommentare

  26. Auslieferungsverfahren: Mega ohne Kim Dotcom

    Auslieferungsverfahren

    Mega ohne Kim Dotcom

    Kim Dotcom will sich auf das Auslieferungsverfahren in die USA und auf Projekte konzentrieren. Er ist darum nicht mehr im Management von Mega.

    05.09.201338 Kommentare

  27. Mega: Eine Sicherheitslücke - oder auch nicht

    Mega

    Eine Sicherheitslücke - oder auch nicht

    Ein Javascript-Bookmarklet ist in der Lage, den privaten Schlüssel zu einem Account des Filehosters Mega zu extrahieren. Die Frage ist: Ist das eine Sicherheitslücke?

    05.09.201331 Kommentare

  28. Neuseeland: Kim Dotcom gründet politische Partei

    Neuseeland

    Kim Dotcom gründet politische Partei

    "Wählt Dotcom zum Premierminister Neuseelands", twitterte der Gründer von Megaupload und Mega, der eine neue Partei gründen will. Sie will ein neues Seekabel für das Land und ein Ende der Drosselung.

    02.09.201334 Kommentare

  29. Überwachung: Gegen Megaupload wurde Prism eingesetzt

    Überwachung

    Gegen Megaupload wurde Prism eingesetzt

    Laut neuseeländischen Polizeiunterlagen wurde gegen die Betreiber von Megaupload mit Prism ermittelt. E-Mails wurden so überwacht und nach Suchbegriffen (Selectors) durchsucht.

    23.08.201365 Kommentare

  30. Lavabit und Silent Circle: Mega und die Schwierigkeiten verschlüsselter E-Mail

    Lavabit und Silent Circle

    Mega und die Schwierigkeiten verschlüsselter E-Mail

    Auf Druck der US-Regierung im NSA-Skandal haben Lavabit und Silent Circle ihre verschlüsselten E-Mail-Dienste eingestellt. Nun will Mega Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anbieten und die Nachrichten trotzdem durchsuchbar machen.

    12.08.201378 Kommentare

  31. Kim Dotcom: Mega will Chat und E-Mail verschlüsseln

    Kim Dotcom

    Mega will Chat und E-Mail verschlüsseln

    Auf vielfachen Wunsch will Mega in den nächsten Wochen verschlüsseltes Messaging und E-Mail bereitstellen. Kim Dotcom meint, die NSA stecke hinter Dropbox.

    12.07.2013114 Kommentare

  32. Kim Dotcom: Alle Megaupload-Daten beim Hoster Leaseweb gelöscht

    Kim Dotcom

    Alle Megaupload-Daten beim Hoster Leaseweb gelöscht

    Der niederländische Webhoster Leaseweb soll alle Daten der Megaupload-Nutzer auf seinen Servern gelöscht haben. Kim Dotcom spricht von Verrat.

    19.06.201377 Kommentare

  33. Kim Dotcom: Neuseeland soll Megaupload gegen Hobbit getauscht haben

    Kim Dotcom

    Neuseeland soll Megaupload gegen Hobbit getauscht haben

    In einem Interview hat Kim Dotcom Vorwürfe gegen die Regierung seines Gastlandes Neuseeland erhoben. Der Staat habe auf Bitten von Warner Brothers die Zerschlagung von Megaupload betrieben, damit die Hobbit-Filme auf den Inseln gedreht werden.

    16.06.2013127 Kommentare

  34. Prism-Skandal: Kim Dotcom für NSA-freie Google-Alternative von der EU

    Prism-Skandal

    Kim Dotcom für NSA-freie Google-Alternative von der EU

    Nach dem Prism-Skandal fordert Kim Dotcom das Europäische Parlament auf, eine überwachungsfreie Alternative zu Googles Suchmaschine zu schaffen. F-Secure-Cheftechniker Mikko Hypponen unterstützt das. Beide ignorieren, dass der britische Abhörgeheimdienst GCHQ wohl beteiligt ist.

    10.06.201367 Kommentare

  35. Kim Dotcom: "Mega hat mehr Datentraffic als Neuseeland"

    Kim Dotcom

    "Mega hat mehr Datentraffic als Neuseeland"

    Kim Dotcom hat lange keine Angaben mehr zur Entwicklung seines neuen Sharehosters gemacht. Jetzt sagt er, Mega liege beim Internettraffic sogar vor Neuseeland, wo das Unternehmen seinen Sitz hat.

    06.06.201349 Kommentare

  36. Megaupload: Polizei gibt Kim Dotcoms Rechner zurück

    Megaupload

    Polizei gibt Kim Dotcoms Rechner zurück

    Das höchste Gericht Neuseelands hat die Freigabe der IT-Ausstattung von Kim Dotcom angeordnet. Auch das FBI muss illegale geklonte Festplatten zurückgeben.

    31.05.201345 Kommentare

  37. Warner und Universal: Filmstudios wollen Mega aus dem Google-Index tilgen

    Warner und Universal

    Filmstudios wollen Mega aus dem Google-Index tilgen

    Wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen wollten Warner und Universal gleich die gesamte Plattform Mega auf den Sperrfilter von Google setzen lassen.

    28.05.201376 Kommentare

  38. Kim Dotcom: "Google, Facebook, Twitter verletzen mein Patent"

    Kim Dotcom

    "Google, Facebook, Twitter verletzen mein Patent"

    Kim Dotcom hat 1997 ein Patent für Zwei-Faktor-Authentifizierung angemeldet. Jetzt will er dafür Geld von Google, Facebook und Twitter für seine Verteidigung gegen das US-Justizministerium.

    23.05.2013269 Kommentare

  39. Volumenbegrenzung: Rapidshare kündigt massenhafte Datenlöschung an

    Volumenbegrenzung

    Rapidshare kündigt massenhafte Datenlöschung an

    Wer Rapidshare kostenlos nutzt, muss sich auf 5 GByte beschränken. Wer mehr Daten abgelegt hat, verliert diese ab dem 3. April 2013.

    19.03.201364 Kommentare

  40. Kim Dotcom: "Ich werde nie in einem US-Gefängnis sitzen"

    Kim Dotcom

    "Ich werde nie in einem US-Gefängnis sitzen"

    Dotcom hat sich in einer Videoansprache in den USA siegessicher gezeigt, dass er nicht in die USA ausgeliefert und verurteilt wird. Er sagte weiter, Megaupload sei zwei Milliarden US-Dollar wert gewesen, bevor das FBI den Sharehoster zerstört habe.

    12.03.201372 Kommentare

  41. Finanzchef gesucht: Mega bereitet den Börsengang vor

    Finanzchef gesucht

    Mega bereitet den Börsengang vor

    Mega will an die Börse. Laut Firmengründer Kim Dotcom soll eine Finanzabteilung neu aufgebaut werden, denn der Sharehoster habe "umfassende Wachstumspläne".

    04.03.201332 Kommentare

  42. Megaupload: Auslieferung von Dotcom in die USA wahrscheinlicher

    Megaupload

    Auslieferung von Dotcom in die USA wahrscheinlicher

    Dotcom muss eine Niederlage im Auslieferungsverfahren an die USA hinnehmen. Die USA sollten in Neuseeland alle Beweise im Fall Megaupload vorlegen, doch es sei allein die Entscheidung des "ersuchenden Staates, welche Informationen" eingereicht würden, so das Gericht.

    01.03.201394 Kommentare

  43. Vikram Kumar: Mega bekommt einen neuen Chef

    Vikram Kumar

    Mega bekommt einen neuen Chef

    Gründer Kim Dotcom hat einen neuen Vorstandschef für Mega gefunden, der zuvor für die neuseeländische Regierung und Telecom New Zealand tätig war. "Großartige Möglichkeit, aber riskant", schreibt Kumar in seinem Blog über den Job.

    07.02.201311 Kommentare

  44. Bei Google Play: Mega Manager für Android bereitgestellt

    Bei Google Play

    Mega Manager für Android bereitgestellt

    Der Sharehoster Mega kann jetzt auch mit dem Mega Manager für Android benutzt werden. Es ist jedoch keine offizielle Software und noch eine Alphaversion. Kim Dotcom hatte die Nutzer noch um Geduld gebeten, bis offizielle Versionen erscheinen.

    05.02.20137 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Dishonored
    Nichts zu motzen beim Meucheln
    Test Dishonored: Nichts zu motzen beim Meucheln

    Angriffe aus dem Hinterhalt, ein Schwarm ferngesteuerte Ratten und magische Blicke durch Mauern: In Dishonored kämpft man als mysteriöser Attentäter mit ungewöhnlichen Mitteln - in einem der bislang besten Spiele des Jahres.
    (Dishonored Test)

  2. Garmin Fenix 2
    Livetracking mit der GPS-Sportuhr
    Garmin Fenix 2: Livetracking mit der GPS-Sportuhr

    Garmin hat die zweite Generation seiner Sportuhr Fēnix vorgestellt, die über GPS ihre Position kennt, Routenhinweise gibt, eine Laufstilanalyse ermöglicht und erstmals in Verbindung mit dem Smartphone auch Dritten die eigene Position in Echtzeit auf der Karte anzeigt.
    (Garmin Fenix)

  3. Test Landwirtschafts-Simulator 2013
    Bauer sucht Fun
    Test Landwirtschafts-Simulator 2013: Bauer sucht Fun

    Pflügen, säen, düngen: Der Landwirtschafts-Simulator 2013 schickt virtuelle Agrarwirte auf den PC-Acker. Um mit den über 100 Traktoren und Mähdreschern Spaß zu haben, ist aber sehr viel Eigeninitiative bei der Einarbeitung nötig.
    (Landwirtschafts Simulator 2013)

  4. Nokia Asha 306 und 311
    Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen
    Nokia Asha 306 und 311: Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen

    Nokia stellt zwei neue Asha-Modelle vor, die mit einem Touchscreen versehen sind. Die Asha-Bedienoberfläche soll eine smartphoneartige Bedienung ermöglichen und auf den Geräten sind 40 Spiele von Electronics Arts (EA) vorinstalliert.
    (Nokia Asha 311)

  5. HTML5-Framework
    jQuery Mobile 1.3 setzt auf Responsive Web Design
    HTML5-Framework: jQuery Mobile 1.3 setzt auf Responsive Web Design

    Das HTML5-Framework für mobile Web-Apps jQuery Mobile ist in der Version 1.3 erschienen. Die neue Version setzt auf Responsive Web Design und enthält einige Komponenten, die sich der Displaygröße anpassen und auf einem Tablet zusätzliche Informationen zeigen.
    (Responsive Webdesign)

  6. HTC One X im Test
    Heißes Teil
    HTC One X im Test: Heißes Teil

    HTCs neues High-End-Smartphone mit Android 4.0, das HTC One X, verfügt über einen Vierkernprozessor, NFC und einen ausladenden Bildschirm. Im Test machte das One X einen durchweg guten Eindruck, wird allerdings vergleichsweise heiß.
    (Test Htc One X)

  7. Windows-Phone-Smartphone
    Nokias Lumia 900 für Europa ohne LTE-Technik
    Windows-Phone-Smartphone: Nokias Lumia 900 für Europa ohne LTE-Technik

    Nokia bringt das Lumia 900 in Europa nur ohne LTE-Technik auf den Markt. Es läuft mit Windows Phone 7.5 alias Mango.
    (Windows Phone)


Verwandte Themen
Mega, Megabox, Megaupload, Sharehoster, SOPA, AdBlocker, Steve Wozniak, Rapidshare, Phil Zimmermann, RIAA, GVU, Kino.to, Mercedes Benz, Akamai

Alternative Schreibweisen
Kimble, Kim Dotcom

RSS Feed
RSS FeedKim Schmitz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de