Abo
Anzeige

523 Jugendschutz Artikel

  1. IMHO: Wettrüsten im Kriegsspielgenre

    IMHO

    Wettrüsten im Kriegsspielgenre

    Call of Duty gegen Medal of Honor - das wäre eine Möglichkeit, mit Innovation bei der Grafik, dem Gamedesign oder mit anderen knackig-frischen Inhalten zu glänzen. Doch Electronic Arts und Activision liefern sich stattdessen einen Wettstreit um die größtmögliche Geschmacklosigkeit.

    24.08.2010190 KommentareVideo

  1. Politik und Spiele: LAN-Party im Bundestag

    Politik und Spiele

    LAN-Party im Bundestag

    Politiker haben keine Ahnung von Computerspielen? Darüber kann man schimpfen - oder versuchen, es zu ändern. Im Herbst 2010 findet im Berliner Bundestag die erste LAN-Party für die 622 Abgeordneten statt. Auch Programme mit Gewaltinhalten sollen dabei sein.

    23.08.201097 Kommentare

  2. Bundeswehrverband: Medal of Honor ist "widerwärtig"

    Bundeswehrverband

    Medal of Honor ist "widerwärtig"

    Der britische Verteidigungsminister bittet Händler, den Ego-Shooter Medal of Honor nicht in ihr Angebot aufzunehmen. Auch ein Sprecher des deutschen Bundeswehrverbandes übt heftige Kritik an dem Spiel, in dem der Spieler in Afghanistan kämpft.

    23.08.2010469 KommentareVideo

Anzeige
  1. World of Warcraft: Der Lich King kommt nach China

    World of Warcraft

    Der Lich King kommt nach China

    Nach monatelangen Verhandlungen mit chinesischen Behörden hat Blizzard es geschafft: Die Erweiterung Wrath of the Lich King für World of Warcraft darf auch in der Volksrepublik erscheinen. Im Rest der Welt ist das Addon bereits seit Ende 2008 verfügbar.

    11.08.201017 KommentareVideo

  2. Fallout New Vegas: Schnitte in der Spielerstadt

    Fallout New Vegas

    Schnitte in der Spielerstadt

    Kein Blut, das Abschießen von einzelnen Körperteilen ist nicht möglich - das kennen deutsche Spieler bereits aus Fallout 3. Auch beim Nachfolger New Vegas muss Bethesda hierzulande eine stark geschnittene Version veröffentlichen.

    10.08.2010111 KommentareVideo

  3. Call of Duty - Modern Warfare 2: Keine Aktivierung für US-Version auf Steam

    Call of Duty - Modern Warfare 2

    Keine Aktivierung für US-Version auf Steam

    Die ungekürzte Version von Call of Duty 6 lässt sich hierzulande nicht mehr über Steam aktivieren. Das bedeutet: Wer sich jetzt eine Importfassung des indizierten Spiels besorgt, kann damit nichts anfangen - auch, wenn er erwachsen ist.

    06.08.2010366 KommentareVideo

  1. Starcraft 2: Blizzard zensiert Multiplayer-Maps

    Starcraft 2

    Blizzard zensiert Multiplayer-Maps

    Wälder ergeben aus der Luftperspektive unzüchtige Grafiken, aufgereihte Einheiten bilden schlüpfrige Wörter? Im ersten Starcraft war das Blizzard egal, in Starcraft 2 ist das anders: Der Entwickler überwacht die Mulitplayer-Maps und entzieht Spielern unter Umständen die Veröffentlichungsrechte.

    05.08.2010373 KommentareVideo

  2. Jugendschutz

    Chinesen müssen unter Klarnamen spielen

    In China sind eine Reihe von neuen Gesetzen in Kraft getreten: So müssen Onlinespiele für jüngere Zielgruppen ohne Gewalt auskommen. Generell gilt ab dem 1. August 2010 die Pflicht, seinen echten Namen anzugeben.

    02.08.2010160 Kommentare

  3. Computerspieler-Verband

    Offener Brief an das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden

    "Ausgrenzung und Angst helfen nicht gegen Gewalt" steht über einem offenen Brief, den der Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC) an das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden geschrieben hat.

    23.07.2010116 Kommentare

  1. Sexuelle Gewalt im Ferienlager: CSU-Ministerin macht Killerspiele mitverantwortlich

    Sexuelle Gewalt im Ferienlager

    CSU-Ministerin macht Killerspiele mitverantwortlich

    Die bayerische Justizministerin Beate Merk stellt einen Zusammenhang zwischen den Nachrichten über sexuelle Gewalt in einem Ferienlager und sogenannten Killerspielen her. Sie erneuert die CSU-Forderung nach einem Verbot und verlangt das Sperren von Kinderpornos im Internet.

    22.07.2010834 Kommentare

  2. Jugendschutz in den USA: Elf Staaten für das Schwarzenegger-Gesetz

    Jugendschutz in den USA

    Elf Staaten für das Schwarzenegger-Gesetz

    Darf ein Händler ein gewalthaltiges Computerspiel an einen minderjährigen Kunden verkaufen? Um diese Frage dreht sich ein Rechtsstreit, der im Herbst 2010 vor dem obersten US-Gericht entschieden wird. Das Gesetz stammt aus Kalifornien, jetzt haben elf weitere Bundesstaaten ihre Unterstützung bekundet.

    20.07.2010100 Kommentare

  3. Studie: Killerspiele killen Stress und Depressionen

    Studie

    Killerspiele killen Stress und Depressionen

    Gewalthaltige Computerspiele machen aggressiv, behaupten einige Jugendschützer und fordern Verbote. Eine neue Studie kommt zu anderen Ergebnissen: Angeblich können Counter Strike & Co sogar Stress und Depressionen vermindern.

    15.07.2010196 Kommentare

  1. Facebook: Notrufknopf für britische Jugendliche

    Facebook

    Notrufknopf für britische Jugendliche

    Eine britische Strafverfolgungsbehörde hat mit dem sozialen Netzwerk Facebook eine Kooperation vereinbart: Britische Jugendliche können in ihr Profil eine Applikation integrieren, über die sie sexuelle Belästigungen melden können.

    12.07.201048 Kommentare

  2. Bulletstorm: Dem Kugelhagel droht der Index

    Bulletstorm

    Dem Kugelhagel droht der Index

    Für besonders kunstvolle Abschüsse gibt's Extrapunkte - so der makabre Grundgedanke hinter Bulletstorm. Das polnische Entwicklerstudio People Can Fly, bei dem das Actionspiel in Zusammenarbeit mit Epic Games entsteht, kündigt nun an, dass der Inhalt nicht geschnitten wird.

    06.07.2010149 Kommentare

  3. Jugendmedienschutzstaatsvertrag

    Jugendschutznovelle trotz Kritik verabschiedet (Update)

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben einstimmig die Novelle zum Jugendmedienschutzstaatsvertrag verabschiedet. Zu den von Kritikern geforderten großen Änderungen kam es nicht - nur im Hinblick auf FSK und USK sowie auf die Evaluierungsfrist hat sich noch etwas getan.

    10.06.201049 Kommentare

  1. Studie: Gewalthaltige Computerspiele sind unschädlich - meistens

    Studie

    Gewalthaltige Computerspiele sind unschädlich - meistens

    Auf die meisten Jugendlichen hat der Konsum gewalthaltiger Computerspiele laut einer neuen Studie keine negativen Auswirkungen. Wer allerdings unter bestimmten psychischen Störungen leidet, könne durch sogenannte Killerspiele aggressiver werden.

    10.06.2010346 Kommentare

  2. Computerspieler

    Reaktionen wie ein Pilot, Fitness wie ein Kettenraucher

    Wer täglich mehrere Stunden vor Playstation & Co. verbringt, hat womöglich fast die gleichen Reaktionszeiten wie ein Kampfpilot - aber um die körperliche Gesundheit ist es schlimm bestellt. Das haben britische Forscher herausgefunden.

    08.06.2010169 Kommentare

  3. Jugendschutz.net

    Spielekonsolen "ungenügend" geschützt

    Konsolen wie die Xbox 360 und die Playstation 3 verfügen über integrierte Jugendschutzsysteme, doch eine staatliche Organisation hält sie für wenig wirksam. Vor allem die Einrichtung der Filter wird kritisiert.

    01.06.2010241 Kommentare

  4. Onlinepetition Jugendschutz: Kein Herstellungs- und Verbreitungsverbot für "Killerspiele"

    Onlinepetition Jugendschutz

    Kein Herstellungs- und Verbreitungsverbot für "Killerspiele"

    Das eine Zeit lang drohende, weitreichende Herstellungs- und Verbreitungsverbot für sogenannte "Killerspiele" ist wohl endgültig vom Tisch - so ein Regierungsvertreter bei einer Sitzung des Petitionsausschusses im Deutschen Bundestag.

    17.05.2010101 Kommentare

  5. Video: Computerspielpreis - was die Branche spielt

    Video: Computerspielpreis - was die Branche spielt

    Der Deutsche Computerspielpreis ist primär ein politischer Preis und weniger einer der Branche, denn Spiele für Erwachsene werden ausgegrenzt. Golem.de hat sich die Videokamera geschnappt und geladene Journalisten, Spieleentwickler und Publisher gefragt, was sie gern spielen.

    30.04.201036 KommentareVideo

  6. Deutscher Computerspielpreis: Anno 1404 gewinnt das Doppel

    Deutscher Computerspielpreis: Anno 1404 gewinnt das Doppel

    Quo Vadis Anno 1404 ist das deutsche Computerspiel des Jahres: Auf der Preisverleihung in Berlin hat das Aufbauspiel in der Hauptkategorie gewonnen. Fast interessanter ist der Sieger in der Kategorie "bestes internationales Spiel". Auch hier hat Anno 1404 gewonnen - und die Jury und der Preis haben verloren.

    29.04.201060 KommentareVideo

  7. Oberstes US-Gericht prüft Schwarzeneggers Jugendschutz

    Oberstes US-Gericht prüft Schwarzeneggers Jugendschutz

    Der oberste Gerichtshof der USA eröffnet ein Verfahren über das von Gouverneur Arnold Schwarzenegger unterschriebene Jugendschutzgesetz des Staates Kalifornien. Die US-Spielebranche hofft, damit strengen Verkaufsbeschränkungen zu entgehen.

    27.04.201023 Kommentare

  8. Starcraft 2: Release Candidate in Korea ab 18

    Starcraft 2: Release Candidate in Korea ab 18

    Ausgerechnet in Südkorea läuft es für Starcraft nicht gut: Erst gibt es einen Betrugsskandal rund um die Echtzeit-Strategieserie, dann haben auch noch staatliche Jugendschützer einer fast fertigen Version von Teil 2 die Altersfreigabe erst ab 18 verpasst.

    19.04.201069 KommentareVideo

  9. Studie: Schlaf trotz Spielen

    Studie: Schlaf trotz Spielen

    Computerspiele stehen im Ruf, insbesondere bei jüngeren Spielern für Schlafstörungen verantwortlich zu sein. Eine neue Studie kommt zu anderen Ergebnissen: Auch direkt nach Call of Duty 4 schliefen die meisten Teilnehmer problemlos ein.

    16.04.2010129 KommentareVideo

  10. "Kill with Skill" im Actionspiel Bulletstorm von Epic Games

    "Kill with Skill" im Actionspiel Bulletstorm von Epic Games

    Wenn ein Spiel übersetzt "Kugelhagel" heißt, könnte es schwierig werden mit der USK - und dabei belohnt das Actionspiel Bulletstorm von Epic Games gar nicht die Quantität, sondern die Qualität des Gegnerabschusses.

    14.04.201030 Kommentare

  11. Gears of War 3 mit Frauen und mehr Aliens

    Gears of War 3 mit Frauen und mehr Aliens

    In einer amerikanischen Late-Night-Show hat Epic-Designer Cliff Bleszinski den dritten Teil der Actionspielreihe Gears of Wars offiziell angekündigt. Der soll im April 2011 erscheinen und eine Reihe von Neuerungen bieten.

    13.04.201048 KommentareVideo

  12. Bayerischer Innenminister erneuert seine Kritik an der USK

    Bayerischer Innenminister erneuert seine Kritik an der USK

    Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann erneuert seine Kritik an der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) - er hält die Kennzeichnungspraxis für "viel zu großzügig" und ist der Meinung, dass die Altersfreigaben eher eine Anzeige für Kinder und Jugendliche sind.

    07.04.2010115 Kommentare

  13. USK will auch Onlinespiele freigeben

    Bislang prüft die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) zwar Offlinespiele, ist aber nicht als zentrale Freigabestelle für Onlinespiele vorgesehen. Geschäftsführer Felix Falk erwartet, dass sich das im Verlauf der Verhandlungen noch ändert.

    26.03.201017 Kommentare

  14. Neuordnung des Onlinejugendschutzes beschlossen

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben den Jugendmedienschutzstaatsvertrag (JMStV) überarbeitet. Das hat Folgen vor allem für die Anbieter von Onlinespielen.

    25.03.201026 Kommentare

  15. US-Army überarbeitet Grundausbildung - wegen Computerspielen

    US-Army überarbeitet Grundausbildung - wegen Computerspielen

    Nach Auffassung einiger Pädagogen lernen Computerspieler durch sogenannte Killerspiele das Töten. Die US-Army sieht das anders: Laut einem Medienbericht überarbeitet sie die Grundausbildung, weil angehende Soldaten mit dem Kämpfen deutlich mehr Probleme haben als früher.

    22.03.2010296 KommentareVideo

  16. Schweiz verbietet sogenannte Killerspiele

    Schweiz verbietet sogenannte Killerspiele

    Der Ständerat der Schweiz hat die Gesetzesinitiative der Politikerin Evi Allemann angenommen: Sogenannte Killerspiele werden verboten. Außerdem wird ein System mit verbindlichen Altersfreigaben eingeführt.

    19.03.2010516 Kommentare

  17. Gears of War 3 soll im April 2011 erscheinen

    Gears of War 3 soll im April 2011 erscheinen

    Noch ist es nicht offiziell angekündigt, trotzdem steht der Erscheinungstermin für Gears of War 3 schon fest: Anfang April 2011 soll das Actionspiel von Epic Games für die Xbox 360 erscheinen - allerdings wie die Vorgänger wohl nicht in Deutschland.

    17.03.201026 KommentareVideo

  18. Schweizer Petition gegen Verbot von "Killerspielen"

    Schweizer Petition gegen Verbot von "Killerspielen"

    Am 18. März 2010 entscheidet der Schweizer Ständerat über zwei Gesetzesinitiativen, von denen eine ein vollständiges Verbot sogenannter Killerspiele vorsieht. Piratenpartei und Spielerverbände haben eine Petition gestartet - bislang mit mäßigem Erfolg.

    23.02.201081 Kommentare

  19. Zensursula 2.0: Proteste gegen Pläne der Jugendschützer

    Die kommende Beratung zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag wird von Protesten begleitet werden. Denn die Pläne der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wecken bei Internetbürgerrechtlern schlimmste Befürchtungen.

    22.02.201013 Kommentare

  20. Staatskanzleien: Keine Netzsperren für den Jugendschutz

    Staatskanzleien: Keine Netzsperren für den Jugendschutz

    Nach vielen Kritiken von Datenschützern und aus der Internetbranche sind umstrittene Änderungspläne zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag vom Tisch. Das war nicht gut gemacht, räumen die Staatskanzleien ein.

    18.02.201030 Kommentare

  21. Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

    Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

    Auf der Didacta, der europweit wichtigsten Bildungsmesse, ist auch Counter Strike vertreten: Lehrer können so einen Blick auf das werfen, womit sich Teile der Schülerschaft in ihrer Freizeit beschäftigen. Die Aktion steht unter Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Kinder- und Jugendministers.

    17.02.201071 KommentareVideo

  22. Schweiz prüft Verkaufsverbot von "Killerspielen"

    Bislang gibt es in der Schweiz weder eine Prüfstelle noch umfassende Jugendschutzgesetze für Computerspiele. Das könnte sich ändern: Eine Kommission empfiehlt nun sogar ein absolutes Verkaufsverbot für sogenannte "Killerspiele".

    16.02.2010114 Kommentare

  23. Unterrichtsfach Computerspiele

    Unterrichtsfach Computerspiele

    In 30 Jahren werden Computerspiele gesellschaftlich als Kulturgut akzeptiert sein, sagt der Lehrer Christoph Brüning. Er nimmt sie schon heute ernst und lässt seine Schüler im Unterricht spielen - und die Spiele anschließend analysieren.

    10.02.2010144 KommentareVideo

  24. Aliens vs. Predator: Angeblich aktivierbar in Deutschland

    Aliens vs. Predator: Angeblich aktivierbar in Deutschland

    Die Demoversion von Aliens vs. Predator ist in Deutschland nur über Umwege erhältlich - kein Wunder, denn Publisher Sega vertreibt das Actionspiel hierzulande aus Jugendschutzgründen nicht. Trotzdem sollen Käufer der Importversion diese im deutschen Steam aktivieren können.

    08.02.201085 KommentareVideo

  25. USK bilanziert: Mehr Prüfungen, weniger Verbote

    USK bilanziert: Mehr Prüfungen, weniger Verbote

    Im Jahr 2009 hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle zwar mehr Computerspiele geprüft - aber trotzdem seltener eine Kennzeichnung und damit die allgemeine Verkaufsfreigabe verweigert. Grund: Die Anzahl der eingereichten Ego-Shooter ging stark zurück.

    26.01.201025 Kommentare

  26. Studie: Computerspieler haben mehr Probleme in der Schule

    Schüler, die regelmäßig an PC oder Konsole daddeln, haben öfter Probleme mit dem Unterrichtsstoff als Nichtspieler. Eine Studie bestätigt diesen naheliegenden Verdacht. Als weiteres Problem wird genannt, dass die Schüler oft länger spielen, als sie sich vorgenommen haben.

    19.01.2010201 Kommentare

  27. Südkoreanisches Gericht erlaubt Umtausch von Rollenspielgeld

    Virtuelles Zahlungsmittel gegen harte Münzen tauschen - Anbietern von Onlinerollenspielen ist das oft gar nicht recht. Das höchste südkoreanische Gericht hat nun Spielern von Lineage zugestanden, mit der Kunstwährung "Adena" echtes Geld zu verdienen.

    13.01.201067 Kommentare

  28. Naughty Bear: Angriff des bösen Bären

    Naughty Bear: Angriff des bösen Bären

    Nach dem von Bethesda vertriebenen Actionspektakel Wet stellt A2M jetzt Naughty Bear vor. Ein Programm, das makabere Akzente ganz anderer Art setzt. Im Mittelpunkt steht ein frustrierter Teddybär.

    13.01.201089 Kommentare

  29. Schärferer Jugendschutz in sozialen Netzwerken geplant

    Schärferer Jugendschutz in sozialen Netzwerken geplant

    Plattformbetreiber für nutzergenerierte Inhalte in Deutschland sollen einem schärferen Jugendschutz unterworfen werden. Das strebt die Rundfunkkommission der Länder an, der der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck vorsitzt. Doch der Arbeitsentwurf sei noch nicht als endgültig zu verstehen, erfuhr Golem.de.

    07.01.201025 Kommentare

  30. US-Softwareunternehmen verklagt China

    2009 wollte die chinesische Regierung Computerhersteller zwingen, auf Computern ein Filterprogramm vorzuinstallieren. Nach Protesten ließ sie den Plan fallen. Jetzt droht ein juristisches Nachspiel: Ein US-Softwareunternehmen behauptet, die Filtersoftware sei ein Plagiat und verlangt Schadensersatz in Milliardenhöhe.

    06.01.201015 Kommentare

  31. Branchenverband BIU vergibt Gaming Führerschein (Update)

    Nur wenige Eltern haben eine Ahnung, was ihre Sprösslinge an PC oder Konsole den lieben langen Tag so treiben. Das findet der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und hat einen Gaming Führerschein erfunden, der helfen soll, das Wissen über Spiele zu verbessern.

    05.01.201023 Kommentare

  32. Spiele 2009: Von Call of Duty und dem ewigen Duke Nukem

    Spiele 2009: Von Call of Duty und dem ewigen Duke Nukem

    "Kleingläubigkeit, Schwarzseherei und Angst" hat Activision-Chef Bobby Kotick in seinem Unternehmen verbreitet - und es trotzdem geschafft, mit Call of Duty 6 den wohl größten kommerziellen Erfolg des Jahres abzuliefern. Auch sonst hat sich 2009 rund um Duke Nukem und Co. viel getan in der Welt der Computerspiele.

    27.12.200950 KommentareVideo

  33. EKD: Spiele unterm Weihnachtsbaum sind "kein Teufelszeug"

    Institutionen wie die großen Kirchen neigen dazu, Computerspiele pauschal abzulehnen. Nicht so die evangelische Kirche: Ein Sprecher findet sogar, dass sie Spaß machen - und fordert Eltern und Großeltern vor Weihnachten auf, gemeinsam mit Kindern oder Enkeln an PC oder Konsole zu spielen.

    22.12.200961 Kommentare

  34. Absurder Jugendschutz: Aliens vs. Predator in Australien

    Absurder Jugendschutz: Aliens vs. Predator in Australien

    Das Rollenspiel Risen darf in Australien nicht erscheinen, das ultrabrutale Aliens vs. Predator ebenfalls nicht - doch dann gibt die zuständige Behörde den Shooter plötzlich doch ungeschnitten für 15-Jährige frei. In "Down Under" sorgt der Fall für politische Diskussionen - bei denen auch die Meinung der Bürger gefragt ist.

    18.12.2009185 Kommentare

  35. Branchenverband BIU: Die USK soll Onlinespiele freigeben

    Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) will, dass die USK künftig auch für Onlinespiele und sonstige digital vertriebene Entertainmentprodukte zuständig ist. Anlass für die Forderung: Teile der gesetzlichen Jugendschutzregeln werden demnächst überarbeitet.

    15.12.200911 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Anzeige

Verwandte Themen
USK, JMStV, KJM, Killerspiele, 1378 km, AK Zensur, Computersucht, iSharegossip, Saints Row, LAN-Party, Deutscher Computerspielpreis, Firefox Marketplace, Gears of War, Dead Space

RSS Feed
RSS FeedJugendschutz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige