John Chambers

Artikel

  1. Netzwerkausrüster: Cisco entlässt 4.000 Beschäftigte

    Netzwerkausrüster

    Cisco entlässt 4.000 Beschäftigte

    Cisco kann den Gewinn auf 2,27 Milliarden US-Dollar steigern. Doch es geht der Konzernführung nicht schnell genug, weshalb 4.000 Beschäftigte gekündigt werden.

    15.08.201373 Kommentare

  1. Gesundschrumpfen: Cisco soll Flip und Linksys abstoßen

    Gesundschrumpfen

    Cisco soll Flip und Linksys abstoßen

    Einige Analysten fordern, dass sich Cisco nach Umsatzrückgang und eingestandenen Fehlern restrukturiert, sich auf das Kerngeschäft besinnt - und dass Cisco-Chef John T. Chambers entsprechend auch die Consumer-Sparte loswird.

    08.04.20117 Kommentare

  2. Netzwerkausrüster: Cisco steckt weiter im Umbau

    Netzwerkausrüster

    Cisco steckt weiter im Umbau

    Cisco befindet sich weiter im Umbau auf neue Produkte. Der Netzwerkausrüster setzt wegen fallender Gewinne auf die Bereiche Rechenzentrum, Collaboration, Sicherheit, Wireless und Video. Der Umsatz mit Switches ist dagegen um sieben Prozent gesunken.

    09.02.20110 Kommentare

Anzeige
  1. Cisco: Wirtschaftliches Umfeld bleibt weiter schwierig (Update)

    Cisco

    Wirtschaftliches Umfeld bleibt weiter schwierig (Update)

    Der Netzwerkausrüster Cisco hat den Gewinn auf 1,93 Milliarden Dollar steigern können. Auch der Umsatz legte um 19 Prozent zu. Der Konzernchef klagt jedoch weiter über ein schwieriges wirtschaftliches Umfeld.

    10.11.20105 Kommentare

  2. Skype: Neuer Vorstandschef kommt von Cisco

    Skype

    Neuer Vorstandschef kommt von Cisco

    Skype bekommt einen neuen Chef. Das VoIP-Unternehmen kommt unter die Führung von Tony Bates, der zuvor bei Cisco schon als Nachfolger von Vorstandschef John Chambers gehandelt worden war.

    05.10.20100 Kommentare

  3. Rückfall: Intel gibt Umsatzwarnung ab

    Rückfall

    Intel gibt Umsatzwarnung ab

    Intel hat in der vergangenen Nacht eine Umsatzwarnung ausgegeben. Laut den Analysten ist der erneute Einbruch der US-Wirtschaft die Ursache. Aber auch in Europa zeigte sich eine schwächere Nachfrage.

    30.08.20107 Kommentare

  1. Cisco: Letztes Quartal hat dramatische Verbesserung gebracht

    Cisco: Letztes Quartal hat dramatische Verbesserung gebracht

    Cisco hat in den vergangenen drei Monaten in allen Bereichen dramatisch zugelegt. Der weltgrößte Netzwerkausrüster steigerte den Gewinn um 23 Prozent auf 1,9 Milliarden US-Dollar.

    03.02.20105 Kommentare

  2. Logitech legt sich mit Cisco an

    Logitech legt sich mit Cisco an

    Logitech wird über 400 Millionen US-Dollar für den Videokonferenzgerätehersteller LifeSize Communications ausgeben, der direkt mit Tandberg konkurriert. Die norwegische Firma Tandberg steht auf dem Einkaufszettel von Cisco.

    11.11.20093 Kommentare

  3. Cisco-Chef trotz rückläufigen Gewinns optimistisch

    Cisco-Chef trotz rückläufigen Gewinns optimistisch

    Obwohl der Gewinn beim Netzwerkausrüster Cisco rückläufig ist, ist Konzernchef Chambers optimistisch, was den weiteren Verlauf des Geschäfts in der Weltwirtschaftskrise anbelangt.

    05.11.20090 Kommentare

  4. Private Clouds von Cisco, EMC und VMware

    Mit sogenannten Vblock-Infrastruktur-Paketen will Cisco zusammen mit EMC und dessen Tochter VMware die Virtualisierung von Rechenzentren vereinfachen. Dazu gründen die drei die Virtual Computing Environment Koalition und das Joint Venture Acadia.

    03.11.20095 Kommentare

  5. US-Regierung vergibt Fördergelder für Smart-Grid-Projekte

    US-Präsident Barack Obama wird heute 100 Unternehmen benennen, die staatliche Fördergelder für Smart-Grid-Projekte erhalten. Mit dem Umbau des Stromnetzes verfolgt die Regierung zwei Ziele: Das Stromnetz soll effizienter werden, und saubere Energieerzeuger sollen besser integriert werden.

    27.10.20094 Kommentare

  6. Cisco kauft Tandberg

    Cisco will den norwegischen Anbieter von Videokonferenzlösungen, Tandberg, für rund 3 Milliarden US-Dollar übernehmen. Tandbergs Führung hat den Plänen zugestimmt.

    01.10.20095 Kommentare

  7. US-Regierung fördert den Aufbau des Smart Grid

    Die US-Regierung will den Ausbau eines intelligenten Stromnetzes in den USA beschleunigen. Sie hat im Rahmen ihres Wirtschaftsförderprogramms Stimulus Fördergeld in Milliardenhöhe bereitgestellt.

    28.09.200914 Kommentare

  8. Cisco-Chef: "Das war die härteste Phase unseres Lebens"

    Cisco-Chef: "Das war die härteste Phase unseres Lebens"

    Firmenchef John Chambers hat bekannt, dass Cisco durch die "wirtschaftlich härteste Phase" gegangen ist, die der fast 60-Jährige jemals erlebt hat. Der Netzwerkausrüster machte aktuell 46 Prozent weniger Gewinn.

    06.08.200919 Kommentare

  9. Cisco entlässt weitere Mitarbeiter

    Cisco hat in den USA mehrere hundert Mitarbeiter entlassen. Bereits im Februar 2009 war es bei dem Netzwerkspezialisten zu Entlassungen gekommen.

    18.07.200910 Kommentare

  10. Cisco sieht erste Anzeichen für eine Marktstabilisierung

    Cisco sieht erste Anzeichen für eine Marktstabilisierung

    Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat im letzten Quartal einen Gewinnrückgang um 21 Prozent verzeichnet. Damit lag das Unternehmen aber über den Erwartungen der Analysten.

    07.05.20091 Kommentar

  11. Cisco startet eigene Blade-Server

    Cisco startet heute ein eigenes Angebot von Blade-Servern. Die Geräte wurden zwei Jahre lang unter größter Geheimhaltung entwickelt.

    16.03.20094 Kommentare

  12. Finanzkrise: Ciscos erster Umsatzeinbruch seit 5 Jahren

    Finanzkrise: Ciscos erster Umsatzeinbruch seit 5 Jahren

    Cisco-Chef John Chambers hat angekündigt, dass der Netzwerkausrüster in Folge der Finanzkrise im laufenden Quartal bis zu 10 Prozent Umsatz einbüßen wird. Im August 2008 hatte er noch eine Umsatzzunahme um 8,5 Prozent in Aussicht gestellt.

    06.11.200810 Kommentare

  13. Google-Chef für Präsidentschaftskandidaten Obama

    Google-Chef Eric Schmidt hat sich hinter den Präsidentschaftskandidaten der Demokratischen Partei, Barack Obama, gestellt. Ihm werden zudem Pläne nachgesagt, den Posten des Chief Technology Officers in der US-Administration anzustreben, den Obama im Falle eines Wahlerfolgs schaffen will.

    20.10.200836 Kommentare

  14. Cisco will weiter aggressiv investieren

    Cisco Systems, der weltgrößte Netzwerkausrüster, konnte seinen Gewinn und Umsatz weiter steigern. In den nächsten zwei Quartalen erwartet Cisco aber ein langsameres Wachstum. "Wir würden aber nicht weiterhin aggressiv investieren, wenn wir davon ausgingen, dass die gegenwärtige wirtschaftliche Verlangsamung von langer Dauer ist", so der Konzernchef.

    06.08.20080 Kommentare

  15. Cisco gibt leicht gedämpfte Prognose ab

    Der Netzwerkausrüster Cisco hat bei der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen eine gedämpfte Prognose abgegeben. Im dritten Finanzquartal 2007/2008 ging der Gewinn übernahmebedingt um 5,4 Prozent auf 1,77 Milliarden US-Dollar (29 Cent pro Aktie) zurück. Der Umsatz wuchs um 10,4 Prozent auf 9,79 Milliarden US-Dollar, die Analysten hatten 9,75 Milliarden US-Dollar erwartet.

    07.05.20080 Kommentare

  16. Cisco hält trotz Finanzkrise an Prognosen fest

    Der Chef des weltgrößten Netzwerkausrüsters Cisco, John Chambers, bleibt trotz der aktuellen Finanzkrise optimistisch. "Unser langfristiges Ziel, ein Wachstum von zwölf bis 17 Prozent im Schnitt pro Jahr, bleibt unverändert", erklärte Chambers dem Handelsblatt.

    20.04.20084 Kommentare

  17. Motorolas Technik-Chefin geht zu Cisco

    Es ist erst wenige Tage her, dass Motorola den Rücktritt seines Konzernchefs Edward Zander verkündet hat. Nun hat Padmasree Warrior, bislang Chief Technology Officer (CTO) bei Motorola und enge Vertraute von Zander, gekündigt. Warrior muss dabei keine Angst vor Arbeitslosigkeit haben, denn sie hat bereits einen neuen Brötchengeber gefunden: Netzwerkspezialist Cisco.

    05.12.20073 Kommentare

  18. Cisco will kräftig in China investieren

    Der Netzwerk-Ausrüster Cisco will seine Investitionen in China verstärken. Insgesamt könnten diese bis 2012 bis zu 16 Milliarden US-Dollar erreichen, kündigte Cisco-Chef John Chambers in Pekin an. Über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren will Cisco seine Investitionen in China steigern.

    01.11.20076 Kommentare

  19. Cisco investiert 250 Millionen US-Dollar in Saudi-Arabien

    Cisco will in den nächste fünf Jahren insgesamt mehr als 265 Millionen US- Dollar in Saudi-Arabien investieren. Das Engagement wurde bei einem Besuch von John Chambers, Präsident und CEO von Cisco bei einem Besuch in dem Land mitgeteilt.

    19.04.20064 Kommentare

  20. Cisco steigert Gewinn trotz geringerem Umsatz

    Cisco Systems hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 einen Umsatz von 4,6 Milliarden US-Dollar erzielt. Das entspricht einem Rückgang von 4,2 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar. Alledings konnte Cisco dabei seinen Nettogewinn von 729 auf 987 Millionen US-Dollar steigern.

    07.05.20030 Kommentare

  21. Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Das Wirtschaftsmagazin Fortune hat kürzlich die zwölf rücksichtslosesten CEOs gekürt, deren Bezüge trotz schwacher Ergebnisse im Jahr 2002 über 22 Millionen US-Dollar betrugen. An Platz Nummer 1 steht dabei Apple-Chef Steve Jobs, der 78,1 Millionen US-Dollar verdiente, während die Apple-Aktionäre 34,6 Prozent weniger ausgeschüttet bekamen.

    17.04.20030 Kommentare

  22. Cisco kauft Linksys

    Cisco hat ein definitives Abkommen über den Kauf des in privatem Besitz befindlichen Unternehmens Linksys Group mit Sitz in Irvine, Kalifornien, bekannt gegeben. Linksys ist ein Anbieter von SOHO- und Home-Networking-Technologien. Die Produktpalette umfasst eine Reihe von Netzwerkkomponenten für Heimanwender und SOHO-Nutzer (Small Office/Home Office). Mit der Übernahme will Cisco in den Heimanwender-/SOHO-Markt einsteigen.

    21.03.20030 Kommentare

  23. Cisco macht mehr Gewinn

    Cisco Systems hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2003 einen Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar erzielt. Das entspricht einem Rückgang von 2,1 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal im Vorjahr mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar und dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, in dem ebenfalls ein Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt worden war.

    05.02.20030 Kommentare

  24. Comdex startet unter massiven Sicherheitsmaßnahmen

    Vom 12. bis 16. November findet in Las Vegas die Comdex unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Veranstalter veröffentlichten jetzt eine Policy für Messebesucher. Besonders scharfe Sicherheitsvorkehrungen gibt es für die zahlreichen Keynotes.

    06.11.20010 Kommentare

  25. Cisco stellt sich neu auf

    Cisco Systems will sich restrukturieren und in Zukunft mit elf "Technology Groups" unter einem Dach im Bereich Engineering agieren. Der Marketingbereich soll sich zudem auf die Kommunikation von Ciscos einzigartigen Technologien konzentrieren.

    24.08.20010 Kommentare

  26. Cisco erneut mit Rekordergebnissen

    Cisco hat im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2000, Ende war der 29. Januar 2000, einen Umsatz von 4,35 Milliarden US-Dollar erzielt, dies entspricht einer Steigerung um 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem 2,85 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet wurden.

    09.02.20000 Kommentare

  27. MobilCom will ADSL anbieten

    04.02.20000 Kommentare

  28. Clinton, Mandela und Blair starten NetAid

    13.09.19990 Kommentare

  29. Cisco mit Rekordergebnis und enormen Wachstum

    12.08.19990 Kommentare

  30. Cisco mit Rekordergebnis

    06.08.19980 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Final Fantasy 13-2
    Zeitreisen statt linearer Langeweile
    Test Final Fantasy 13-2: Zeitreisen statt linearer Langeweile

    Mehr Wahlmöglichkeiten, offene Story-Entwicklung, aber dieselbe pompöse Inszenierung: Mit dem zweiten Teil von Final Fantasy 13 reagiert Square Enix auf die Kritik am Vorgänger - und opfert Linearität und Einsteigerfreundlichkeit zugunsten eines komplexeren und vielseitigeren Rollenspielabenteuers.
    (Final Fantasy 13-2 Test Japan)

  2. Lifetab P9516
    Medions neues Aldi-Tablet
    Lifetab P9516: Medions neues Aldi-Tablet

    Am 29. März 2012 ist Medions neues 10-Zoll-Android-Tablet Lifetab P9516 bei Aldi erhältlich. Es wird sich in einigen Details vom Vorgänger P9514 unterscheiden - vor allem soll sein Akku leistungsfähiger sein.
    (Lifetab P9516)

  3. Android 4.0
    Cyanogenmod 9.0-RC1 veröffentlicht
    Android 4.0: Cyanogenmod 9.0-RC1 veröffentlicht

    Die alternative Android-Distribution Cyanogenmod 9.0 ist als Release Candidate erschienen. Sie basiert auf Android 4.0 und unterstützt zahlreiche Smartphones und Tablets.
    (Cyanogenmod)

  4. Asus Padfone
    Smartphone-Tablet kostet bei Base 720 Euro
    Asus Padfone: Smartphone-Tablet kostet bei Base 720 Euro

    Die E-Plus-Marke Base bringt das Padfone von Asus ab August 2012 auf den Markt. Ohne Vertrag kann das zum 10-Zoll-Tablet umbaubare Android-Smartphone für 720 Euro gekauft werden. Für 150 Euro mehr wird aus dem Tablet ein Netbook.
    (Padfone)

  5. Huawei Ascend G615 im Test
    Vier Kerne für wenig Geld
    Huawei Ascend G615 im Test: Vier Kerne für wenig Geld

    Mit dem Ascend G615 bietet Huawei ein Smartphone mit eigenem Quadcore-SoC zu einem niedrigen Preis an. Dafür müssen Käufer überraschend wenig Abstriche machen.
    (Huawei Ascend G 615)

  6. Aldi Talk
    Datenflatrate mit 300 Gratis-SMS oder Freiminuten für 8 Euro
    Aldi Talk: Datenflatrate mit 300 Gratis-SMS oder Freiminuten für 8 Euro

    Aldi bietet unter der Talk-Marke eine neue Tarifoption für 7,99 Euro im Monat an. Dafür gibt es 300 Freiminuten oder Gratis-SMS sowie eine Datenflatrate mit 300-MByte-Drosselung. Netzintern gibt es weitere kostenlose Zusatzleistungen.
    (Aldi Talk)

  7. Tressfx in Tomb Raider
    AMD macht Lara Croft die Haare schön
    Tressfx in Tomb Raider: AMD macht Lara Croft die Haare schön

    Erst veröffentlichte AMD Werbebanner mit Shampooflaschen, nun ist klar, was als Erstes von der Grafiktechnik "Tressfx" profitiert: Die charakteristischen Haare von Lara Croft im neuen Tomb Raider sind mit eigenen Shader-Programmen animiert.
    (Lara Croft)


Verwandte Themen
Cisco, Smart Grid, Erneuerbare Energie, Linksys

RSS Feed
RSS FeedJohn Chambers

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige