Java

489 Java Artikel

  1. IBM unterstützt Open-Source-Java

    Das Apache-Projekt "Harmony" will eine freie Version des Java 2 Standard Environment 5 (J2SE 5) erschaffen und bekommt dabei nun offenbar Unterstützung von IBM. Zunächst soll sich ein Entwickler am Design von Harmony beteiligen, zitiert das US-News-Magazin CNet.com IBM-Vize-Präsident Rod Smith.

    22.07.200515 Kommentare

  1. GlassFish - Suns Java-Application-Server als Open Source

    Zum Start seiner Hausmesse JavaOne gibt Sun seinen Java System Application Server PE 9.0 als Open Source unter der eigenen CDDL frei. Damit will Sun die weitere Entwicklung stärker für Dritte öffnen.

    27.06.20054 Kommentare

  2. Sun von Open-Source-Java wenig begeistert

    Sun zeigt sich über die Pläne der Apache Foundation, mit "Harmony" eine freie Java-Implementierung zu erschaffen, wenig begeistert. Java-Erfinder James Gosling, bei Sun für die Sprache verantwortlich, versteht den Sinn hinter dem Vorhaben nicht.

    24.05.200525 Kommentare

Anzeige
  1. NetBeans unterstützt J2SE, J2EE und J2ME

    Sun bietet die freie Java-Entwicklungsumgebung NetBeans in der Version 4.1 an, die nun sämtliche Java-Plattformen unterstützt - von der Java 2 Standard Edition 5.0 über die Enterprise Edition 1.4 bis hin zur Java 2 Micro Edition 2.0. Darüber hinaus kündigt NetBeans.org eine Reihe neuer Open-Source-Projekte an, die auf die Bereitstellung von Application-Server-Plug-ins für WebLogic, Websphere und Jboss fokussieren.

    17.05.20057 Kommentare

  2. Jimm 0.4.0: Verbesserter ICQ-Client für Java-Handys

    Jimm, der freie ICQ-Client für Java-Handys, ist jetzt in der Version 0.4.0 erschienen. Das Midlet bringt in der neuen Version einige neue Funktionen mit, bereinigt aber auch zahlreiche Fehler.

    17.05.20058 Kommentare

  3. Harmony: Apache startet freie Java-Implementierung

    Ein neues Apache-Projekt namens "Harmony" schickt sich an, eine freie Version des Java 2 Standard Environment 5 (J2SE 5) zu erschaffen. Es gebe einen ganz klaren Bedarf an einer freien Implementierung der J2SE-Runtime-Plattform, so die Initiatoren, die eine kompatible und unabhängige Implementierung von J2SE 5 unter der Apache-Lizenz v2 schaffen wollen.

    09.05.20057 Kommentare

  4. Java auf dem Weg in Richtung Open Source

    Sun will die Lizenzierung von Java verändern und dabei einen Schritt in Richtung Open Source machen, das kündigt jetzt Suns Vice President für Java, Graham Hamilton, an. Sun will demnach sein Java 2, Standard Edition (J2SE) künftig unter drei Lizenzen anbieten, zur Open Source wird Java damit aber nicht.

    17.03.200526 Kommentare

  5. Sicherheits-Patch für Apples Java-Version

    Für Java 1.4.2 auf MacOS X hat Apple einen Sicherheits-Patch veröffentlicht, der einen Fehler im Java-Plug-in behebt. Über ein Sicherheitsloch in dem Plug-in kann ein Angreifer beliebigen Programmcode auf einem fremden System ausführen.

    23.02.20054 Kommentare

  6. Suns Java-Plug-In hat schweres Sicherheitsloch

    Suns Java-Plug-In für den Internet Explorer weist eine schwere Sicherheitslücke auf, die es Angreifern erlaubt, beliebigen Programmcode auf einem fremden Rechner auszuführen. Bereitgestellte Updates sollen das Sicherheitsloch schließen und ein weiteres Leck in Suns Java-Virtual-Machine stopfen, das einem Java-Applet gestattet, ein anderes Applet ohne entsprechende Berechtigungen zu beeinflussen.

    21.01.200520 Kommentare

  7. Cacao - Freier JIT-Compiler für Java

    Das ursprünglich als Forschungsprojekt gestartete Cacao hat seinen JIT-Compiler (Just in Time) für Java mittlerweile unter der GPL veröffentlicht und die einst brachliegende Entwicklung wieder aufgenommen. Noch hat Cacao einen gewissen Weg vor sich, viele Java-Applikationen sollen sich aber bereits damit nutzen lassen.

    12.01.20050 Kommentare

  8. Buch zu Java 5 zum kostenlosen Download

    Galileo Computing stellt ab sofort die 4. Auflage des Buches "Java ist auch eine Insel" von Christian Ullenboom als HTML-Version zur kostenlosen Online-Lektüre sowie zum Download zur Verfügung. Das Buch deckt auch die Möglichkeiten der aktuellen Java-Version 5.0 (J2SE 5.0) ab.

    03.01.20050 Kommentare

  9. Sun bringt Update für Java 5.0

    Sun hat jetzt ein erstes Update für seine Java 2 Standard Edition 5.0 veröffentlicht. Das "Update 1" beseitigt zahlreiche kleinere Fehler, bietet aber auch einige wichtige Verbesserungen.

    23.12.20040 Kommentare

  10. Schweres Sicherheitsleck in Suns Java-Engine

    Eine schwere Sicherheitslücke haben die Sicherheitsexperten von iDefense in der Plug-In-Architektur der Java 2 Runtime Environment Standard Edition (JRE) entdeckt, die es Angreifern gestattet, auf einem fremden Rechner beliebigen Programmcode auszuführen. Sun bietet bereits eine Version an, die das Sicherheitsloch in der Java-Engine schließt und so Windows- und Linux-Systeme gegen entsprechende Attacken schützt. Außerdem wurde eine weniger gefährliche Sicherheitsanfälligkeit in der Java-Implementierung von Opera entdeckt.

    23.11.20040 Kommentare

  11. Quelltext von Java 6 frei zum Download

    Sun stellt jetzt Entwicklerversionen der kommenden Java 2 Standard Edition im Quelltext zum Download bereit. Damit will Sun Entwickler frühzeitigen Zugriff auf neue Funktionen in der kommenden Java-Version bieten.

    18.11.20040 Kommentare

  12. Kostenloses Englisch-Wörterbuch für Java-Handys

    Speziell für den Einsatz in Java-Handys steht ein Englisch-Wörterbuch kostenlos bereit, um englische Vokabeln ins Deutsche zu übersetzen. Auch für die umgekehrte Übersetzungsrichtung wird ein passendes Wörterbuch für Mobiltelefone kostenlos angeboten.

    18.10.20040 Kommentare

  13. Gericht: Sun verletzt mit Java Kodaks Patente

    Die US-Zeitung 'The Rochester Democrat & Chronicle' aus der Heimatstadt von Eastman Kodak berichtet von einem Gerichtsverfahren zu einem Patentstreit zwischen Kodak und Sun. Dabei geht es um eine Patentrechtsverletzung seitens Sun in der Programmiersprache Java.

    04.10.20040 Kommentare

  14. Sun: Java 5.0 ist fertig

    Sun kündigte die Java 2 Platform Standard Edition 5.0 alias J2SE 1.5.0 mit der Veröffentlichung einer ersten Beta-Version als das wichtigste Update von Java seit Einführung vor rund zehn Jahren an. Nun hat Sun eher heimlich, still und leise J2SE 5.0 in einer Final-Version veröffentlicht und bietet die Software für diverse Plattformen zum Download an.

    30.09.20040 Kommentare

  15. Sun und ARM mit integrierten Java-Lösungen für mobile Geräte

    Sun und ARM wollen bei der Integration und Distribution optimierter Java-Lösungen für mobile Geräte zusammenarbeiten. Die beiden Unternehmen gaben dazu eine langfristig angelegte Vereinbarung bekannt. Die Optimierungen auf Hardware- und Software-Seite sollen die Rechenleistung, die mobilen Java-Applikationen zur Verfügung steht, deutlich erhöhen.

    09.09.20040 Kommentare

  16. Release Candidate von Java 5.0 veröffentlicht

    Sun bietet nun einen Release-Candidate der kommenden Java-Generation 5.0 zum Download an. Die Java 2 Platform Standard Edition 5.0 alias J2SE 1.5 mit Codenamen "Tiger" stellt laut Sun das wichtigste Update für Java seit der Einführung vor rund zehn Jahren dar und wartet mit zahlreichen Neuerungen sowie einer deutlich gesteigerten Geschwindigkeit auf.

    02.09.20040 Kommentare

  17. BEA erweitert Open-Source-Engagement

    BEA Systems baut sein Open-Source-Engagement aus: Neben dem von BEA gegründeten Projekt Apache Beehive, dessen Code jetzt verfügbar ist, hat man mit Apache XMLBeans ein weiteres Inkubator-Projekt unter dem Dach der Apache Software Foundation gestartet.

    29.07.20040 Kommentare

  18. Sun Java Studio Creator zur visuellen Java-Entwicklung

    Sun hat seine visuelle Entwicklungsumgebung für Java, den Java Studio Creator, veröffentlicht. Die Software bietet Sun im Rahmen eines Abo-Modells an: Kunden, die das Sun Developer Network für 99,- US-Dollar im Jahr abonnieren, erhalten die Software kostenlos.

    29.06.20040 Kommentare

  19. Sun liefert Java-Plattform für Vodafones 3G-Handys

    Sun und Vodafone kooperieren bei der Entwicklung der nächsten Java-basierten Generation der Vodafone-live!-3G-Services. Das System namens Vodafone VFX soll vor allem Verbesserungen bei Datenservices und der Sicherheit, aber auch bei den Abrechnungsmöglichkeiten bieten.

    29.06.20040 Kommentare

  20. Sun: Java wird teilweise Open Source

    Sun veröffentlicht vier Java-Projekte als Open Source, dies betrifft den 3D-Desktop "Looking Glass" und weitere Java-3D-Technik sowie die JDesktop Network Components (JDNC) und die JDesktop Integration Components (JDIC).

    28.06.20040 Kommentare

  21. Tiger: Sun stellt J2SE 5.0 vor - Das wichtigste Java-Update?

    Sun hat - wie vorab angekündigt - eine neue Version seiner Java 2 Platform Standard Edition 5.0 (J2SE) alias "Tiger" vorgestellt, laut Sun das wichtigste Update für Java seit der Einführung vor rund zehn Jahren. Die neue Java-Version verspricht eine deutlich vereinfachte Verteilung von Java-Applikationen, neue Monitoring-Möglichkeiten sowie Management-Funktionen. Sun zielt damit vor allem auf den Desktop-PC ab.

    28.06.20040 Kommentare

  22. JDIC: Bessere Desktop-Integration für Java-Applikationen

    Mit dem neuen Projekt JDesktop Integration Components (JDIC) will Sun die Integration von Java-Anwendungen in den jeweiligen Desktops verbessern, ohne dabei Abstriche an der Plattformunabhängigkeit zu machen. Auf diesem Wege lässt sich beispielsweise ein auf dem System installierter Web-Browser in eine Java-Applikation einbinden oder der Standard-Mail-Client aufrufen.

    08.06.20040 Kommentare

  23. Siemens S55: Sicherheitsleck erlaubt ungewollten SMS-Versand

    Das Siemens-Handy S55 weist ein Sicherheitsleck auf, worüber Angreifer unbemerkt vom Nutzer Kurzmitteilungen versenden können, berichten die Sicherheitsspezialisten von SecuriTeam.com. Dazu werden Fehler bei der Ausführung von Fremd-Applikationen ausgenutzt.

    29.04.20040 Kommentare

  24. Sun veröffentlicht Vorabversion des Java Studio Creator

    Sun hat eine erste Vorabversion des Java Studio Creator alias "Project Rave" veröffentlicht. Die Software erlaubt es - ähnlich wie ein GUI-Creator - Java-basierte Webanwendungen mit der Maus zusammen zu klicken.

    14.04.20040 Kommentare

  25. Neue Java-Version für Tungsten-Modelle und Treo 600

    PalmOne bietet für das PalmOS-Smartphone Treo 600 nun die Java 2 Micro Edition an, um auch auf diesen mobilen Geräten Java-Applikationen ausführen zu können. Neben der Java-Runtime wurde auch ein Entwickler-Kit veröffentlicht, das bei der Entwicklung von Java-Applikationen helfen soll. Die aktuelle Java-Version lässt sich zudem auf den Tungsten-Modellen von palmOne nutzen.

    02.04.20040 Kommentare

  26. Microsoft legt Java-Lösch-Tool neu auf

    Nachdem Microsoft vor einer Woche ein kostenloses Tool veröffentlicht hat, um Microsofts eigene Java Virtual Machine deinstallieren zu können, wurde diese Software nun überarbeitet. Welche Änderungen genau daran vorgenommen wurden, ist derzeit nicht bekannt. Vermutlich sind es nur geringe Änderungen, denn die Versionsnummer erhöhte sich nur von 1.0 auf 1.0a.

    15.03.20040 Kommentare

  27. Microsoft-Tool deinstalliert Redmonds Java-Version

    Microsoft hat überraschend ein kostenloses Tool bereitgestellt, um damit Microsofts eigene Java Virtual Machine deinstallieren zu können. Der Hersteller selbst bezeichnet diesen Weg als einzige unterstützte Methode, diese Java Virtual Machine wieder loszuwerden.

    08.03.20040 Kommentare

  28. Auch IBM fordert Open-Source-Java

    In einem offenen Brief an Sun forderte IBMs Vizepräsident für "Emerging Technology", Rod Smith, die gemeinsame Entwicklung einer Open-Source-Umsetzung von Java. Eine freie Java-Implementierung könne eine enorme Bedeutung für die gesamte Industrie haben und die Akzeptanz von Java deutlich steigern, so Smith in seinem Brief an den Sun-Vizepräsident Rob Gingell.

    26.02.20040 Kommentare

  29. Sun will Java auf Handys beschleunigen

    Mit neuen Techniken will Sun die Leistung von Java auf Handys deutlich steigern und verspricht einen Leistungszuwachs um das bis zu Sechsfache. Zudem sollen die Java-Funktionen, die auf Mobiltelefonen zur Verfügung stehen, erweitert werden.

    24.02.20040 Kommentare

  30. Raymond: Sun soll Java freigeben

    Open-Source-Verfechter Eric S. Raymond fordert Sun-Chef Scott McNealy in einem offenen Brief auf, Java als Open Source freizugeben. Sun habe oft seine Unterstützung für Open Source unterstrichen, in Bezug auf Java bleibe aber einige Verwirrung.

    16.02.20040 Kommentare

  31. Sun veröffentlicht Beta von J2SE 1.5

    Sun hat eine erste Beta der Java 2 Platform, Standard Edition (J2SE) in der Version 1.5 veröffentlicht. Die neue Version bringt zahlreiche neue Funktionen und führt unter anderem neue Metadaten und Typen in die Sprache ein.

    05.02.20040 Kommentare

  32. Apple bringt Safari-Browser 1.2 und Java-Update

    Für den Web-Browser Safari hat Apple eine neue Version veröffentlicht, welche eine verbesserte Kompatibilität bei der Anzeige von Webseiten liefert, aber auch einige neue Funktionen bringt. Ferner hat Apple ein Update für die Java-Engine bereitgestellt.

    03.02.20040 Kommentare

  33. Sun: Microsoft erteilt seinen Kunden eine Lektion

    Microsoft hat kürzlich angekündigt, zum 23. Dezember 2003 den Support für Windows 98 und einige andere Produkte einzustellen. Schuld an der Einstellung der Produkte, so Microsoft, sei Sun, die dies ihrerseits energisch bestreiten.

    19.12.20030 Kommentare

  34. PalmOne kündigt schnellere Java-Runtime auch für Treo 600 an

    Während es für Besitzer von PalmOnes PDA-Modellen der Tungsten-Serie bereits Java-Unterstützung gibt, soll dies im Frühjahr 2004 auch für das Smartphone Treo 600 gelten. Dann wird es für die Geräte auch die Java 2 Micro Edition als echte ARM-Runtime und Entwicklerpaket geben - Letzteres ist nun schon als Beta für Entwickler verfügbar.

    16.12.20030 Kommentare

  35. Java-Update für MacOS X 10.3 erschienen

    Apple bietet ab sofort ein Java-Update für MacOS X 10.3 und höher an, das die Zuverlässigkeit und Stabilität bei der Nutzung von Java-Applets verbessern soll.

    13.11.20030 Kommentare

  36. Patch für Suns Java-Machine stopft Sicherheitsloch

    Sun bietet ab sofort einen Patch für die Java Virtual Machine an, um ein Sicherheitsloch zu stopfen, worüber Angreifer die Sandbox-Restriktionen umgehen und so auf prinzipiell alle Bereiche des Rechners zugreifen können. Entdeckt wurde das Sicherheitsloch von Last Stage of Delirium (LSD) bereits Anfang Juni 2003, allerdings hat man mit einer Veröffentlichung der betreffenden Informationen gewartet, bis nun entsprechende Patches zum Download bereitstehen.

    24.10.20030 Kommentare

  37. Kostenlose Java Virtual Machine von IBM für Palm-PDAs

    Palm bietet ab sofort kostenlos die von IBM lizenzierte Java Virtual Machine für aktuelle Palm-PDAs zum Download an. So gibt es die Software für die Tungsten-Modelle C, W, T2, T3 und E. Für die übrigen PDAs mit PalmOS steht kein entsprechender Download bereit.

    01.10.20030 Kommentare

  38. Java-Update für MacOS X erhältlich

    Apple bietet ab sofort ein Java-Update für MacOS X 10.2.6 und neuer an, das zahlreiche kleine Fehler bereinigt und eine bessere Unterstützung für die Java-Nutzung in Web-Browsern bringen soll, sofern diese das Java-Plug-In verwenden.

    10.09.20030 Kommentare

  39. Direkte Java-Unterstützung für FreeBSD

    FreeBSD erhält direkte Java-Unterstützung, eine entsprechende Binärversion des Java Development Kit 1.3.1 steht jetzt zur Verfügung, das kündigte die FreeBSD Foundation an. Damit steht ein einfach zu installierendes Paket nativer Java-Unterstützung für FreeBSD zur Verfügung.

    26.08.20030 Kommentare

  40. Sun kündigt Java für Opteron an

    Sun Microsystems will in Kooperation mit AMD Java für AMDs 64-Bit-Prozessor Opteron sowohl für Linux als auch für Windows anbieten. Damit soll Unternehmen der Weg geebnet werden, um ihre Java-Applikationen mit minimalen oder gänzlich ohne Änderungen des Sourcecodes auf AMDs 64-Bit-Plattform zu migrieren.

    06.08.20030 Kommentare

  41. Java goes OpenGL

    SGI und Sun wollen OpenGL und Java zusammenbringen. Die beiden Unternehmen kündigten auf der Siggraph an, Java-Bindings für das Grafik-API OpenGL entwickeln zu wollen. Damit wird es möglich, aus Java auf das plattformunabhängige API für 3D-Grafik zuzugreifen.

    28.07.20030 Kommentare

  42. Deutsches Java-Office-Paket für Windows und MacOS

    Deutsches Java-Office-Paket für Windows und MacOS

    Der Distributor MacLand bietet ab sofort das Java-Office-Paket ThinkFree Office mit einer deutschen Bedienerführung an. Die als Java-Applikation ausgelegte Office-Suite soll sowohl auf Windows-Systemen als auch unter MacOS X laufen und dabei kompatibel zu Microsofts Office-Dateien sein. Der Hersteller erwähnt für Linux zumindest eine englischsprachige Version der Software.

    14.07.20030 Kommentare

  43. Microsoft muss Suns Java doch nicht in Windows integrieren

    Ein US-Bundesberufungsgericht hat eine einstweilige Verfügung aufgehoben, die Microsoft gezwungen hätte, die Java-Software von Sun in seine Windows-Betriebssysteme aufzunehmen. In ihrem Urteil erklärten die Richter auch, dass Microsoft weiterhin per einstweiliger Verfügung untersagt ist, seine eigenen Java-Versionen in Windows zu integrieren und damit die Urheberrechte von Sun zu verletzen.

    27.06.20030 Kommentare

  44. Java.net - umfassende Open-Source-Plattform für Java

    Sun startet mit java.net eine neue Website, die Informationen, Code und Kommunikationsmöglichkeiten für Java-Entwickler, einschließlich Wikis und Blogs, bündeln soll. Die neue Open-Source-Community rund um Java wird dabei von James Gosling, dem Vater von Java, angeführt. Sun selbst steuert einige Millionen Codezeilen zu der neuen Community bei.

    12.06.20030 Kommentare

  45. Sun lässt Java und PHP enger zusammenrücken

    Sun hat auf der JavaOne neue Produkte und Programme rund um Java vorgestellt, mit denen Sun die Zahl der Java-Entwickler von heute drei Millionen auf 10 Millionen steigern will. Wachstumspotenzial sieht Sun vor allem bei Entwicklern, die sich heute vorwiegend mit "weniger effizienten Plattformen wie Scriptsprachen" beschäftigen.

    12.06.20030 Kommentare

  46. Sun macht Java fit für den Desktop

    Sun gibt auf der JavaOne Konferenz erste Ausblicke auf neue Java-Technologien, die in der kommenden Java 2 Standard Edition (J2SE) 1.4.2 enthalten sein werden. Dabei soll Java vor allem im Desktop-Bereich zulegen und sich unter anderem im Aussehen dem genutzten Betriebssystem anpassen.

    11.06.20030 Kommentare

  47. Neues J2ME-Entwicklerkit von Nokia

    Nokia kündigte jetzt eine neue Version seiner J2ME-Entwicklungsumgebung an, die nun das Spezifikation Mobile Information Device Profile 2.0 (MIDP 2.0) unterstützt. Die Nokia Developer Suite Java 2 Micro Edition 2.0 bietet darüber hinaus einen erweiterten Funktionsumfang und ist in zwei Versionen sowohl für Windows als auch für Linux kostenlos erhältlich.

    10.06.20030 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Anzeige

Verwandte Themen
Apache Harmony, JavaFX, Flashback, OpenJDK, Oracle vs. Google, James Gosling, Programmiersprache, Objective-C, Wetab, Sun, Jonathan Schwartz, Oracle, JBoss, Seam Carving

RSS Feed
RSS FeedJava

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de