Intel Itanium

Artikel

  1. CPU-Architektur: Startup will mit "Mill" Prozessorarchitektur revolutionieren

    CPU-Architektur

    Startup will mit "Mill" Prozessorarchitektur revolutionieren

    Seit Monaten hält Ivan Godard im Silicon Valley Vorträge zu einer angeblich revolutionären CPU-Architektur, die irgendwo zwischen VLIW, GPU und RISC angesiedelt ist. Nun gibt es eine erste Vorführung als Simulation und wohl auch erste Investoren.

    26.05.201475 Kommentare

  1. HP: OpenVMS wird nicht weiterentwickelt

    HP

    OpenVMS wird nicht weiterentwickelt

    Unter der Überschrift "HP erweitert den Support für OpenVMS bis zum Jahr 2020" kündigt HP an, dass das Betriebssystem OpenVMS nicht mehr für kommende Itanium-Generationen angeboten wird.

    11.06.20139 Kommentare

  2. Itanium-Server: HP verlangt 4 Milliarden US-Dollar von Oracle

    Itanium-Server

    HP verlangt 4 Milliarden US-Dollar von Oracle

    Im Streit um die Zukunft von Servern mit Itanium-Prozessoren fordert Hewlett-Packard von Oracle einen hohen Schadensersatz. Die beiden IT-Konzerne haben umfassende Verschwörungstheorien entwickelt.

    19.03.20135 Kommentare

Anzeige
  1. Prozessoren: Intel lässt den Itanium langsam sterben

    Prozessoren

    Intel lässt den Itanium langsam sterben

    Eine bisher unbemerkte Ankündigung auf Intels Webseite läutet nach zwölf Jahren das Ende der Itanium-Architektur ein. Zwar soll es noch ein neues Modell geben, dieses wird aber nicht wie bisher angekündigt für die Sockel von Xeon-Prozessoren erscheinen.

    18.02.201314 Kommentare

  2. Supercomputer-CPU: Itanium 9500 startet, nächste Generation mit Xeon-Sockel

    Supercomputer-CPU

    Itanium 9500 startet, nächste Generation mit Xeon-Sockel

    Diesmal kommt ein Itanium pünktlich: Die unter dem Codenamen "Poulson" bekannte Serie Itanium 9500 ist verfügbar. Mit bis zu acht Kernen soll der Riesenprozessor 2,4-mal so schnell wie sein Vorgänger sein. Nach Poulson kommt Kittson, der sich der Xeon-Infrastruktur bedient.

    09.11.20123 Kommentare

  3. Kehrtwende: Oracle wird Itanium weiterhin unterstützen

    Kehrtwende

    Oracle wird Itanium weiterhin unterstützen

    Entgegen seiner ursprünglichen Ankündigung wird Oracle Intels Itanium-Architektur nun doch weiter unterstützen und neue Versionen seiner Software für die CPUs anbieten.

    05.09.20127 Kommentare

  1. Itanium-Prozessor: HP gewinnt gegen Oracle

    Itanium-Prozessor

    HP gewinnt gegen Oracle

    Im Streit um Oracles Ankündigung, keine Software mehr für Intels Itanium-Prozessoren zu entwickeln, hat sich HP vor Gericht durchgesetzt. Demnach muss Oracle weiterhin Software für Itanium anbieten.

    01.08.201219 Kommentare

  2. Prozessoren: Intel veröffentlicht Programmierhandbuch für neuen Itanium

    Prozessoren

    Intel veröffentlicht Programmierhandbuch für neuen Itanium

    Der noch 2012 erwartete Itanium mit Codenamen "Poulson" ist von Intel ausführlich dokumentiert worden. Auf über 500 Seiten können Programmierer nun erfahren, wie der 8-Kerner mit automatischer Fehlerkorrektur ausgereizt werden kann.

    19.07.20122 Kommentare

  3. Léo Apotheker: Gericht lehnt Täuschungsvorwurf von Oracle gegen HP ab

    Léo Apotheker

    Gericht lehnt Täuschungsvorwurf von Oracle gegen HP ab

    In einem Gerichtsverfahren hat ein US-Richter HP des Vorwurfs der Trickserei bei der Einigung zum Wechsel von CEO Hurd freigesprochen. Oracle hatte HP vorgeworfen, die Ernennung von Léo Apotheker geheimgehalten zu haben.

    31.01.20120 Kommentare

  4. Oracle vs. HP: Hält HP den Itanium künstlich am Leben?

    Oracle vs. HP

    Hält HP den Itanium künstlich am Leben?

    HP hält Intels 64-Bit-Prozessor künstlich am Leben, wirft Oracle seinem Partner und Konkurrenten vor. Laut Oracle bezahlt HP Intel dafür, dass der Chiphersteller noch zwei Generationen des Itanium herstellt.

    21.11.20117 Kommentare

  5. Compiler: Open64 5.0 freigegeben

    Compiler

    Open64 5.0 freigegeben

    Der Compiler Open64 5.0 für Linux erhält zahlreiche Optimierungen, darunter ein verbessertes Debugging. Außerdem wurden zahlreiche Fehler korrigiert. Der unter Linux einsetzbare Open-Source-Compiler steht unter der GPLv2.

    14.11.20113 Kommentare

  6. Intels Itanium: Poulson korrigiert falsche Befehle selbst

    Intels Itanium

    Poulson korrigiert falsche Befehle selbst

    Der nächste Itanium-Prozessor, Codename Poulson, soll 2012 auf den Markt kommen. Für mehr Zuverlässigkeit kann die mit bis zu acht Kernen bestückte CPU fehlerhafte Befehle ohne Umweg über den Cache neu ausführen.

    23.08.20117 Kommentare

  7. Klage: HP will Itanium-Unterstützung von Oracle erzwingen

    Klage

    HP will Itanium-Unterstützung von Oracle erzwingen

    HP hat Oracle wegen dessen Abkehr von Intels Itanium-Plattform verklagt. Oracle wehrt sich in einer Pressemitteilung und kündigt an, vor Gericht zu beweisen, dass HP und Intel ihre Kunden über die Zukunft von Itanium belügen.

    16.06.20112 Kommentare

  8. Itanium: HP startet Videokampagne gegen Oracle

    Itanium

    HP startet Videokampagne gegen Oracle

    Oracle macht keine Software für Itanium-Prozessoren mehr, HP baut aber die meisten Itanium-Server. Daher lässt Hewlett-Packard nun seine Kunden per Video recht deutliche Botschaften an Oracle richten: Der Itanium soll gefälligst wieder unterstützt werden.

    15.04.20116 KommentareVideo

  9. Itanium

    HP wirft Oracle kundenfeindliches Verhalten vor

    Oracles Ankündigung, seine Softwareentwicklung für Intels Itanium-Plattform einzustellen, sei ein wettbewerbsfeindlicher Schritt, um das schwächelnde Geschäft mit Sun-Servern zu stärken, wettert HP. Oracle kontert und wirft HP vor, seinen Kunden wissentlich Informationen vorzuenthalten.

    24.03.20117 Kommentare

  10. Oracle: "Intels Itanium nähert sich dem Ende"

    Oracle

    "Intels Itanium nähert sich dem Ende"

    Intels Itanium-Prozessor steht vor dem Aus, meint Oracle und will daher nicht länger für Intels reinen 64-Bit-Prozessor entwickeln.

    23.03.201110 Kommentare

  11. Intel Itanium: Poulson mit 3 Milliarden Transistoren und neuer Pipeline

    Intel Itanium

    Poulson mit 3 Milliarden Transistoren und neuer Pipeline

    Der nächste Itanium-Prozessor soll in der Komplexität von Halbleitern wieder einmal Maßstäbe setzen. Die unter dem Codenamen "Poulson" geführte CPU soll aus über 3 Milliarden Transistoren mit acht Kernen bestehen.

    21.02.201115 Kommentare

  12. Serverprozessor: Nächster Itanium "Poulson" mit 50 MByte Cache und 8 Kernen

    Serverprozessor

    Nächster Itanium "Poulson" mit 50 MByte Cache und 8 Kernen

    Intels in 32 Nanometern Strukturbreite hergestellter Itanium, der für 2012 erwartete "Poulson", wird die rekordverdächtige Menge von 50 MByte Cache besitzen. Dies geht aus dem Programm der Halbleiterkonferenz ISSCC hervor.

    24.11.201042 Kommentare

  13. Microsoft stellt Itanium-Unterstützung ein

    Microsoft will Intels Itanium nicht länger unterstützen. Windows Server 2008 R2 ist Microsofts letztes Betriebssystem, das auf Intels 64-Bit-Plattform ausgelegt ist.

    06.04.201031 Kommentare

  14. Itanium 9300 Tukwila: Vier Kerne bis 1,73 GHz und 185 Watt

    Itanium 9300 Tukwila: Vier Kerne bis 1,73 GHz und 185 Watt

    Als "Itanium 9300" hat Intel nun den bisher als "Tukwila" bekannten ersten Quad-Core der Serie vorgestellt. Er passt in eine neue Plattform, deren Sockel noch zehn Jahre halten soll. Damit geht eine Verschmelzung der Infrastrukturen von Xeons und Itaniums einher.

    08.02.201053 Kommentare

  15. Intel liefert Itanium Tukwila aus - irgendwie

    Intel liefert Itanium Tukwila aus - irgendwie

    Laut einer kurzen Pressemeldung von Intel liefert das Unternehmen erste Exemplare des Quad-Core-Itanium mit dem Codenamen Tukwila aus. Der Prozessor ist über zwei Jahre verspätet, soll nun aber bis März 2010 so richtig auf den Markt gebracht werden.

    03.02.201036 Kommentare

  16. Neuer Speicher: Intel verschiebt Itanium "Tukwila" erneut

    Intels nächste Version des reinen 64-Bit-Prozessors Itanium wird nach aktuellem Stand mehr als zwei Jahre später als ursprünglich geplant auf den Markt kommen. Grund ist diesmal ein Wechsel der DRAM-Architektur.

    09.02.200928 Kommentare

  17. Top 500: Zweiter Petaflops-Computer der Welt mit Opterons

    Top 500: Zweiter Petaflops-Computer der Welt mit Opterons

    Mit dem vom Cray gebauten System "Jaguar" gibt es nun den zweiten Supercomputer, der über eine Billiarde Gleitkommaoperationen pro Sekunde (Petaflops) erreicht. In der Liste der schnellsten Forschungsrechner der Welt bauen die USA ihren Vorsprung weiter aus, zudem macht nur noch die Power-Architektur den x86-Prozessoren ernsthaft Konkurrenz.

    18.11.200826 Kommentare

  18. WinHEC: Microsoft zeigt SQL-Server auf 192 Kernen

    WinHEC: Microsoft zeigt SQL-Server auf 192 Kernen

    Auf seiner Entwicklerkonferenz WinHEC hat Microsoft seinen SQL-Server auf Rechnern mit Xeon- und Itanium-Prozessoren mit besonders vielen Kernen vorgeführt. Bei bis zu 256 Threads und 192 physikalischen Kernen skalierte die Software dabei bis zu 80 Prozent.

    07.11.200850 Kommentare

  19. IDF: Nehalem-Workstation mit 32 Threads, Tukwila in Betrieb

    IDF: Nehalem-Workstation mit 32 Threads, Tukwila in Betrieb

    Die Auftaktansprache des Intel Developer Forums in Schanghai durfte erneut der Erfinder der Konferenz Pat Gelsinger halten. Der Leiter der "Digital Enterprise Group" zeigt unter anderem erstmals einen Nehalem-Rechner mit 16 CPU-Kernen und den neuen Itanium "Tukwila" in Betrieb. Intels erster 8-Kern-Prozessor fehlte jedoch.

    02.04.200847 Kommentare

  20. Über 2 Milliarden Transistoren: Quad-Core-Itanium 'Tukwila'

    Über 2 Milliarden Transistoren: Quad-Core-Itanium 'Tukwila'

    Anlässlich der Mikrochip-Konferenz ISSCC 2008 hat Intel auch den Quad-Core-Itanium "Tukwila" im Detail vorgestellt. Der in 65-nm-Technik gefertigte Server-Prozessor bringt es mit Hilfe seiner vier Kerne und insgesamt 30 MByte Cache auf über 2 Milliarden Transistoren - und ist damit Intel zufolge der bisher transistorstärkste Prozessor.

    06.02.200812 Kommentare

  21. Itanium 2 "Montvale" erscheint - ganz leise...

    Selten zuvor hat Intel ein derart oft verschobenes und bei seinen Kunden dringend erwartetes Produkt derart heimlich, still und leise auf den Markt gebracht: Der Itanium 2 mit Montvale-Kern ist jetzt lieferbar, die Daten enttäuschen jedoch.

    31.10.200714 Kommentare

  22. Itanium "Tukwila" kommt als Quad-Core, danach 32 Nanometer

    In den USA hat Intel erstmal öffentlich bestätigt, was in den letzten Monaten stetig durch die Gerüchtekanäle sickerte: Der nächste Itanium-Prozessor mit Codenamen "Tukwila" wird vier Kerne auf einem Die vereinen und für einige Zeit das Top-Modell bleiben: Intel will danach eine Fertigungsgeneration überspringen.

    15.06.200711 Kommentare

  23. Itanium 2 "Madison" und Xeon 7000 werden Auslaufmodelle

    Intel hat seine direkten Kunden darauf hingewiesen, dass die als "Madison 9M" bekannte Single-Core-Variante des Itanium 2 und die auf der Netburst-Architektur basierende 7000er-Serie der Xeons demnächst auslaufen werden. Unerwartet schnell ist damit die Umstellung auf modernere Architekturen geschafft.

    22.05.20070 Kommentare

  24. Supercomputer Top 500: Zweitschnellster Rechner mit Opterons

    Auf der derzeit in Tampa im US-Bundesstaat Florida stattfindenden Konferenz "SC06" wurde die halbjährlich vorgestellte Liste der 500 schnellsten Supercomputer veröffentlicht. Erstmals konnte sich dabei die Opteron-Maschine "Red Storm" auf den zweiten Platz vorrechnen.

    13.11.200623 Kommentare

  25. Neustart: SGI ist nicht mehr insolvent

    Nach knapp sechs Monaten ist SGI vorerst dem Aus entkommen. Der Insolvenzverwalter stimmte dem Sanierungsprogramm des Unternehmens zu, die Firma wurde bei Personal und Produkten stark verschlankt und durch zwei große Investment-Firmen mit frischem Kapital ausgestattet.

    18.10.200610 Kommentare

  26. Ende einer Ära: SGI stellt Produktion von MIPS-Rechnern ein

    Ende einer Ära: SGI stellt Produktion von MIPS-Rechnern ein

    Der zahlungsunfähige Hersteller von Workstations und Servern SGI räumt seine Produktpalette auf. Nur noch bis zum 29. Dezember 2006 sind Workstations mit MIPS-Prozessoren und dem Betriebssystem Irix im Angebot, der Support soll jedoch mindestens bis 2013 fortgeführt werden.

    07.09.200620 Kommentare

  27. Marktstart für Intels Dual-Core-Itanium "Montecito"

    Marktstart für Intels Dual-Core-Itanium "Montecito"

    Intel hat den schon seit über einem Jahr erwarteten neuen Itanium-Kern mit Codenamen "Montecito" nun in vier neuen Prozessoren verbaut, die ab sofort lieferbar sein sollen. Die neuen CPUs sollen mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch bieten, lassen jedoch einige der früher geplanten Features vermissen.

    19.07.20066 Kommentare

  28. Intels Itanium "Montecito" kurz vor dem Marktstart

    Der seit rund einem Jahr verspätete Itanium 2 mit zwei Kernen steht offenbar kurz vor der Markteinführung. Der Server-Hersteller Bull bietet bereits erste Rechner an und nennt auch die technischen Daten der endgültigen Versionen.

    10.07.20061 Kommentar

  29. Intel schweigt: Gerüchte um Verkauf von XScale, IXP, Itanium

    Für Wirbel sorgt im Silicon Valley derzeit ein Artikel der Tageszeitung "San Jose Mercury News." Demnach plane Intel, seine Designs für PDA-Prozessoren, Netzwerk-Hardware und auch den Itanium aufzugeben oder zu verkaufen - und nebenbei 16.000 Mitarbeiter zu entlassen. Gegenüber Golem.de bestätigte ein Intel-Sprecher in Santa Clara aber, dass sich der Konzern eine massive Restrukturierung verordnet habe.

    07.06.200613 Kommentare

  30. RISC-Applikationen sollen auf Intel-Prozessoren laufen

    Mit der Hilfe von Transitive will Intel dafür sorgen, dass alte Software-Applikationen für RISC-Umgebungen künftig auch auf Intel-Prozessoren wie Itanium 2 und Xeon laufen. Noch in diesem Jahr soll dazu eine Hardware-Virtualisierungstechnik namens QuickTransit auf den Markt gebracht werden.

    07.03.20064 Kommentare

  31. Intel-Partner: 10 Milliarden US-Dollar für Itanium

    Die im September 2005 von Hard- und Software-Herstellern gegründete Itanium Solutions Alliance will rund 10 Milliarden US-Dollar zur Förderung von Intels Itantium-Prozessor-Plattform investieren. Damit hoffen die Unternehmen, dem Itanium bis 2010 zur Marktführerschaft im Rechenzentrums-Bereich zu verhelfen.

    30.01.20060 Kommentare

  32. Itanium: x86er-Code künftig nur per Software

    Anfang 2004 stellte Intel mit der "IA-32 Execution Layer" eine Softwareschicht für den 64-Bit-Prozessor Itanium vor, über die die IA-64-Chips per Software 32-Bit-Applikationen unterstützen. Bislang brachten die Chips zudem aber noch Hardware-Funktionen zur Unterstützung mit, die mit dem kommenden Itanium-Prozessor mit Codenamen Montecito aber wegfallen sollen.

    20.01.200612 Kommentare

  33. Interview: Ein Spezialprozessor wäre für Intel gefährlich

    Interview: Ein Spezialprozessor wäre für Intel gefährlich

    Intel bleibt bei der kommenden Konsolengeneration außen vor, will aber dennoch mit PC und "Viiv" im Spielebereich ein Wort mitreden, so Intel-Vize-Präsident Pat Gelsinger im Interview mit Golem.de. Von Intel-basierten Speziallösungen hält Gelsinger aber nicht viel und das gilt wohl auch für die kommende Apple-Generation mit Intel-Chips. Zudem bekräftigt Gelsinger Intels Engagement für den Itanium und nimmt zum indischen IT-Markt Stellung.

    21.11.200522 Kommentare

  34. Intels Montecito kommt noch später, Xeon MP ohne FSB

    Der Chiphersteller Intel scheint mit seiner neuen Itanium-Generation "Montecito" noch nicht zufrieden zu sein und verkündete eine weitere Verzögerung. Positive Neuigkeiten gibt es dafür aus der Xeon-Sparte: Ab 2007 werden zumindest die Multiprozessor-fähigen Xeons mit einer Art HyperTransport-Verbindung an den Chipsatz angebunden, der langsam an seine Grenzen stoßende Front-Side-Bus (FSB) hat dann ausgedient.

    25.10.20050 Kommentare

  35. Itanium mit schnellerem FSB

    Intel hat seinem 64-Bit-Monster Itanium einen neuen Front-Side-Bus spendiert. Dieser arbeitet jetzt mit 667 MHz, und auch der nächste Itanium-Kern "Montecito" soll mit dieser Geschwindigkeit arbeiten.

    18.07.20057 Kommentare

  36. Intel-CPUs ab 2007 mit integriertem Speichercontroller?

    In zwei Jahren will Intel erstmals den Speicher-Controller in eine CPU integrieren, sagte SGIs Chief Technology Officer vor Journalisten in München. Zurzeit findet dort das jährliche Treffen der SGI User Group statt. Einer der Redner war SGIs CTO Eng Lim Goh.

    15.06.20056 Kommentare

  37. Intel stellt Stromsparversion des Itanium 2 vor

    Intel hat den Stromverbrauch seines Itanium 2 gesenkt und bietet nun eine neue Version des 64-Bit-Prozessors für Multi- und Dual-Prozessor-Server an. Zugleich soll der neue Chip aber auch mehr Leistung bieten, Intel spricht von 15 bis 35 Prozent.

    09.11.20040 Kommentare

  38. IDF: Intel und NASA wollen Earth Simulator übertrumpfen

    Das Rennen um den ersten Platz der weltweit schnellsten Supercomputer will in naher Zukunft die US-Weltraumbehörde NASA für sich entscheiden. Der gemeinsan mit Intel entwickelte Itanium-2-Supercomputer des "Project Columbia" soll den von NEC gebauten japanischen Earth Simulator übertrumpfen - und fast die doppelte Rechenleistung bieten.

    08.09.20040 Kommentare

  39. Intels Itanium 2 ab 2005 mit Stromspartechnik

    Glaubt man einem Bericht von News.com, wird Intel seine Itanium-Prozessorfamilie ab 2005 mit einigen neuen Funktionen ausstatten. Ziel sei es, nicht nur die Leistung zu erhöhen, sondern auch den Stromverbrauch zu senken.

    26.07.20040 Kommentare

  40. Viren mögen es auch in 64 Bit

    Wenig überraschend wurde bereits ein erster Virus entdeckt, der nur auf 64-Bit-Windows-Systemen lauffähig ist. Der von Antiviren-Herstellern gefundene Schädling Rugrat hat sich bislang kaum verbreitet und gilt vielmehr als Machbarkeitsbeispiel und zeigt, dass man auch auf diesen Systemen nicht vor derartigen Attacken sicher ist.

    28.05.20040 Kommentare

  41. Neue Itanium-2-Prozessoren von Intel mit 1,4 und 1,6 GHz

    Intel stellt zwei neue Itanium-2-Prozessoren vor: Die mit 1,4 GHz beziehungsweise 1,6 GHz getakteten CPUs sind für Dual-Prozessor-Server konzipiert und verfügen jeweils über 3 MByte L3-Cache. Mit den neuen Prozessoren ausgestattete Einsteiger-Systeme sollen ab 2.100,- US-Dollar und voll ausgebaut ab etwa 8.000,- US Dollar erhältlich sein.

    14.04.20040 Kommentare

  42. Tool zeigt neuartigen Speicherschutz von 64-Bit-Desktop-CPUs

    Robert Schlabbach von der TU-Berlin bietet ein kostenloses Tool an, um die Arbeitsweise der Funktion "Data Execution Prevention" im Zusammenspiel mit 64-Bit-Prozessoren und entsprechenden Windows-Versionen zu demonstrieren. Das Tool zeigt, wie das System reagiert, wenn eine Software unerlaubterweise auf geschützte Speicherbereiche zugreifen will. Damit soll das unbemerkte Einnisten von Viren und Würmern oder anderem Programmcode erschwert werden.

    16.03.20040 Kommentare

  43. Intel: Neue Software macht Itanium 32-Bit-tauglich

    Intels 64-Bit-Prozessor Itanium 2 soll künftig besser mit herkömmlichen 32-Bit-Applikationen umgehen können. Möglich wird dies durch eine neue Software-Schicht - "IA-32 Execution Layer" (EL) -, die auf Itanium-2-Systemen mit Windows-Betriebssystemen genutzt werden kann.

    14.01.20040 Kommentare

  44. Intel lässt Unternehmenskunden Itanium 2 kostenlos testen

    Unter dem Motto "Intel Itanium 2 Solution Challenge" startet Intel in dieser Woche gemeinsam mit führenden System- und Lösungsanbietern eine "Try and Buy"-Marketingaktion zum Thema Intel-Itanium-2-Prozessoren. Diese Initiative ermöglicht Unternehmen, während eines kostenlosen Testzeitraums den Intel-Itanium-2-Prozessor gegen RISC-basierte Systeme antreten zu lassen und zu vergleichen. Die Aktion richtet sich allerdings nur an Großunternehmen (Global 500), die derzeit RISC-basierte Computer einsetzen, und läuft bis zum Sommer 2004.

    09.12.20030 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. GTA 2 kostenlos zum Download

    Rockstar Games hat den Actionspiel-Klassiker Grand Theft Auto 2 (GTA 2) als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk in der Windows-Version zum freien Download zur Verfügung gestellt. Anstatt einfach nur das alte Spiel als Gratis-Download anzubieten, hat der Entwickler Rockstar North (DMA Design) es auf moderne PCs angepasst.
    (Android Spiele Gta2)

  2. Anonymous gegen Pädophile
    "Bei Operation Darknet half uns Firefox"
    Anonymous gegen Pädophile: "Bei Operation Darknet half uns Firefox"

    Eine Anonymous-Gruppe zieht Bilanz über ihre Operation Darknet und berichtet, wie sie trotz Tor an IP-Adressen von Pädophilen gelangten und wer ihnen dabei geholfen habe.
    (Darknet)

  3. SD-Karte mit WLAN
    Schnelle Eye-Fi Pro X2 mit 16 GByte
    SD-Karte mit WLAN: Schnelle Eye-Fi Pro X2 mit 16 GByte

    Die SD-Speicherkarte Eye-Fi Pro X2 mit eingebautem WLAN-Funkmodul gibt es jetzt auch in einer Ausführung, die mehr Bilder speichert. Auch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit soll erhöht worden sein.
    (Eye Fi)

  4. Far Cry 3 angespielt
    Zwischen Lost und Der Herr der Fliegen
    Far Cry 3 angespielt: Zwischen Lost und Der Herr der Fliegen

    Ein abgeschiedenes Eiland, super Wetter und lange Sandstrände machen wenig Spaß, wenn man sie mit Mördern oder ähnlichen Menschen teilen muss. Golem.de hat Far Cry 3 angespielt und mit den Entwicklern über Inselaction gesprochen.
    (Far Cry 3)

  5. Hands on Sony Xperia Z2
    Neuer, schneller Prozessor und 4K-Videofunktion
    Hands on Sony Xperia Z2: Neuer, schneller Prozessor und 4K-Videofunktion

    Sony hat mit dem Xperia Z2 ein neues Top-Smartphone vorgestellt: Die Hardware des Xperia-Z1-Nachfolgers gehört mit einem Snapdragon-801-Prozessor, 4K-Videoaufzeichnung und einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display zur aktuell besten im Smartphone-Bereich.
    (Sony Xperia Z2)

  6. HP Elitepad 900
    Business-Tablet mit Windows 8
    HP Elitepad 900: Business-Tablet mit Windows 8

    HP hat mit dem Elitepad 900 ein Tablet mit Windows 8 vorgestellt, das sich mit seinen Smart Jackets, Zusatzakkus für längere Laufzeit und optionalem Zubehör gezielt an Geschäftskunden richtet.
    (Tablet Windows 8)

  7. Kabel Deutschland
    Die Tele-Columbus-Kunden bekommen 100 MBit/s
    Kabel Deutschland: Die Tele-Columbus-Kunden bekommen 100 MBit/s

    Mit der Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland sollen die 1,7 Millionen Kunden Internetzugänge mit 100 MBit/s bekommen. Doch das Bundeskartellamt muss erst zustimmen.
    (Telecolumbus)


Verwandte Themen
ISSCC, Trillian, Mark Hurd, Xeon, Supercomputer, Léo Apotheker, General Electric, Compiler, Pat Gelsinger, Prozessor, Intel, Sparc, Oracle, Silicon Valley

RSS Feed
RSS FeedItanium

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige