Abo
Anzeige

24.237 Internet Artikel

  1. GameStar weist Mogel-Vorwürfe zurück

    Die Computerspiele-Zeitschrift GameStar weist die Vorwürfe des Spieleherstellers Zuxxez zurück. Dieser hatte der GameStar vorgeworfen, einen Spieletest veröffentlicht zu haben, ohne das betreffende Spiel in fertiger Version überhaupt zu besitzen. Die GameStar räumt dennoch kleine Fehler im Testbericht zum Spiel "Knightshift" ein, die aber keinen Einfluss auf die Wertung des Titels gehabt hätten.

    11.09.20030 Kommentare

  1. FRITZ!X ISDN - Neue ISDN-Einsteigeranlage von AVM

    FRITZ!X ISDN - Neue ISDN-Einsteigeranlage von AVM

    Der Berliner Netzwerk-Hardware-Hersteller AVM liefert eine günstige Telefonanlage speziell für ISDN-Einsteiger, mit der sich das vorhandene analoge Telefon und Fax weiter einsetzen lassen. Für die Interneteinwahl mit dem PC ist eine FRITZ!Card integriert - wobei die Software dafür sorgen soll, dass der PC und die analogen Anschlüsse vor unerwünschten Verbindungen zu teuren 0190er- oder 0900er-Nummern geschützt sind.

    11.09.20030 Kommentare

  2. Blogger wird komplett kostenlos

    Blogger wird komplett kostenlos

    Der Anfang des Jahres vom Suchmaschinendienst Google übernommene Weblog/Blog-Dienst Blogger hat in dieser Woche den Großteil der bisher nur für zahlende Nutzer gebotenen Funktionen in den kostenlosen Teil des Dienstes übernommen. Der pro Jahr 35,- US-Dollar kostende Pro-Service wird für Bestandskunden mit wenigen noch nicht kostenlos verfügbaren Funktionen und besserem Support vorerst fortgesetzt - eine Neuanmeldung für den Pro-Dienst ist allerdings seit kurzem nicht mehr möglich.

    11.09.20030 Kommentare

Anzeige
  1. Informationen aus Tauschbörsen können Musikindustrie helfen

    Während etwa die Recording Industriy Association of America (RIAA) Tauschbörsen wie Kazaa weiterhin nur als Quelle unzähliger Urheberrechtsverletzungen ansieht zeigen andere, wie sich durch Tauschbörsen generierte Informationen auch positiv für die Musikindustrie nutzen lassen. Das amerikanische Unternehmen BigChampagne fertigt Statistiken über häufig heruntergeladene Musik an - und hilft so Plattenfirmen, mehr CDs zu verkaufen.

    11.09.20030 Kommentare

  2. Wien prüft Einstieg in Open Source

    Der von den Grünen in Wien im Juni 2003 eingebrachte Antrag, in dem die Einführung von Open-Source-/Linux-Produkten an den Arbeitsplatzcomputern der Stadt Wien gefordert wird, wurde nun zum Teil von der Magistratsabteilung 14 positiv beantwortet, doch will man offenbar bis ins Jahr 2007 damit warten.

    11.09.20030 Kommentare

  3. Warnung vor "Sündeneingeständnis" gegenüber Musikindustrie

    Zeitgleich mit der Klage gegen 261 private Nutzer von Tauschbörsen hat die Recording Industry Association of America (RIAA) auch eine Art "Amnestie-Programm" für Nutzer von Kazaa und Co. aufgelegt: Wer verspricht, nie wieder Filesharing-Programme für Urheberrechtsverletzungen zu nutzen, soll straffrei ausgehen. Unterzeichnet man diese Erklärung, muss man unter Umständen allerdings zukünftig noch mit Problemen ganz anderer Art rechnen.

    10.09.20030 Kommentare

  1. Raymond: SCO-Chef verbreitet Lügen und Halbwahrheiten

    Die Open-Source-Vertreter Eric S. Raymond und Bruce Perens haben die von SCO-Chef Darl McBride in seinem offenen Brief erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen. Sie nehmen McBrides Angebot zu Verhandlungen zur Kenntnis, weisen seine Anschuldigungen aber als Lügen und Halbwahrheiten, Ausflüchte und Beschimpfungen sowie Verdrehung der Tatsachen zurück. McBrides Unehrlichkeit sei keine Grundlage, um einen Kompromiss zu finden.

    10.09.20030 Kommentare

  2. Chipkarte soll Kfz-Fahrzeugschein ersetzen

    Noch in diesem Jahr will die Europäische Union die Richtlinie zur Ausstellung von Kfz-Fahrzeugscheinen überarbeiten. Künftig können die Mitgliedsstaaten wählen, ob sie den herkömmlichen Fahrzeugschein auf Papier oder einen digitalen Fahrzeugschein als Chipkarte ausstellen. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) plädiert dafür, dass Deutschland hier eine internationale Vorreiterrolle übernimmt und künftig ausschließlich einen elektronischen Fahrzeugschein ausstellt.

    10.09.20030 Kommentare

  3. Bürgerrechtler gegen Erweiterung des Urheberrechts

    Ein internationaler Zusammenschluss von Bürgerrechts- und Verbraucherschutzgruppen warnt in einem offenen Brief an die Mitglieder des europäischen Rechtsausschusses (JURI) vor den möglichen Folgen der geplanten "EU-Richtlinie über die Maßnahmen und Verfahren zum Schutz der Rechte an geistigem Eigentum". Der Vorschlag gefährde den freien Verkehr von Gütern und erlaube es US-amerikanischen Konzernen, die Wahlfreiheit der Verbraucher zu beschränken und Preiskontrollen im europäischen Binnenmarkt durchzusetzen.

    09.09.20030 Kommentare

  1. SCO: Open Source verspielt Vertrauen

    In einem offenen Brief an die Open-Source-Community fährt SCO-Chef Darl McBride schwere Geschütze auf. Der Krieg um Urheberrechte von Software sei derzeit die größte Kontroverse in der Computerindustrie und werde in erster Linie zwischen Herstellern proprietärer Software und der Open-Source-Community geführt, die ihre Glaubwürdigkeit gegenüber der Öffentlichkeit verspiele und sich Urheberrechten gegenüber nicht verpflichtet sehe.

    09.09.20030 Kommentare

  2. Studie: Mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt das Internet

    Die Zahl der Internet-Nutzer in Deutschland ist 2003 nach einem schwachen Zuwachs im Vorjahr wieder deutlich angestiegen. 34,4 Millionen Erwachsene, das sind 53,5 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren, sind inzwischen online. Gegenüber 2002 stieg die Online-Nutzung um 22 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt die ARD/ZDF-Online-Studie 2003.

    09.09.20030 Kommentare

  3. Wau Holland Stiftung gegründet - Aufruf zu "Datenspenden"

    Mit der im September 2003 als gemeinnützig anerkannten Wau Holland Stiftung (WHS) soll das Lebenswerk ihres 2001 verstorbenen Namensgebers durch geeignete archivarische Aufbereitung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und Möglichkeiten geschaffen werden, diese Gedanken in die Praxis einzubringen und Projekte weiterzuführen. Wau Holland war deutscher Journalist, Computer-Aktivist, Philosoph, Gründungsmitglied und Alterspräsident des Chaos Computer Clubs (CCC).

    09.09.20030 Kommentare

  1. Musikindustrie überzieht Tauschbörsenbenutzer mit Klagewelle

    Angekündigt hatte es die Recording Industry Association of America (RIAA) schon mehrmals, nun hat sie es auch in die Tat umgesetzt: In den USA wurden am Montag, dem 8. September 2003, Klagen gegen insgesamt 261 private Benutzer von Tauschbörsen eingereicht. Ihnen werden von der RIAA massive Urhebrechtsverletzungen vorgeworfen.

    09.09.20030 Kommentare

  2. PIR verspricht Verbesserungen für .org

    Die Public Interest Registry (PIR) will die Geschwindigkeit von .org-Domains steigern und dafür sorgen, dass sich Änderungen innerhalb von 5 Minuten auswirken. Möglich wird dies durch die Veröffentlichung der Zonen-Datei über den neuen Backend-Provider Afilias. Bislang dauerte es laut PIR zwischen 12 und 24 Stunden bis sich Änderungen bei .org-Domains auswirkten.

    08.09.20030 Kommentare

  3. Betriebsrat muss Internetzugang gestellt werden

    Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein bestätigt, wonach dem Betriebsrat einer Firma Zugang zum Inter- und Intranet gewährt werden muss (7 ABR 8/03 und 7 ABR 12/03).

    08.09.20030 Kommentare

  1. Internet-Archiv erhält neue Suchmaschine

    Für das Internet-Archiv archive.org befindet sich derzeit eine neue Suchmaschine im Beta-Test, womit sich das Webseiten-Archiv künftig besser durchsuchen lassen soll. So liefert die neue Suchmaschine "Recall" auch Informationen dazu, wie häufig und in welchem Zusammenhang bestimmte Schlüsselworte in der Vergangenheit gesucht wurden.

    05.09.20030 Kommentare

  2. Lufthansa ermöglicht Check-in per SMS

    Neben diversen Informationsdiensten via SMS bietet die Lufthansa Kunden nun auch die Möglichkeit, per SMS einzuchecken. Allerdings steht der Dienst derzeit nur Vielfliegern zur Verfügung.

    05.09.20030 Kommentare

  3. BSI bietet kostenlosen Web-Kurs zur IT-Sicherheit

    Ab sofort bietet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen Web-Kurs zur IT-Sicherheit kostenlos zum Download an. Der vierstündige Kurs "BSI-Schulung IT-Grundschutz" richtet sich sowohl an kleine und mittlere Unternehmen als auch an Behörden und soll einen schnellen Einstieg in den Bereich der IT-Sicherheit bieten.

    05.09.20030 Kommentare

  4. Europaweite Raubkopierer-Gruppe mit Onlineshop aufgeflogen

    Raubkopierte Software vertrieben haben im großen Stil ein 35-Jähriger aus dem Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, ein 31-Jähriger aus Nordfriesland sowie ein 34-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen, so die Berliner Polizei in einem Bericht. Die Gruppe ging ihren illegalen Geschäften mindestens seit Oktober 2000 nach und versorgte einen Kundenstamm von mindestens 1.200 Personen.

    04.09.20030 Kommentare

  5. Wieder Razzien in Berliner Internet-Cafés

    Wieder einmal haben die Behörden in Berlin in Internet-Cafés Razzien durchgeführt. Dabei überprüfte die Polizei gemeinsam mit Mitarbeitern des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg drei Internet-Cafés in Friedrichshain. Die Aktion fand am Abend des 3. Septembers 2003 statt und dauert bis in die frühen Morgenstunden des darauf folgenden Tages.

    04.09.20030 Kommentare

  6. Obelix - Sieg über MobiliX

    Der Markenrechtsstreit um die Verwechslungsgefahr zwischen den Marken Obelix und MobiliX ist nun rechtskräftig abgeschlossen. Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die Nichtzulassungsbeschwerde von Werner Heuser, dem Inhaber der beklagten Marke MobiliX, zurückgewiesen.

    04.09.20030 Kommentare

  7. broadnet mediascape: SDSL-Flatrate für 49,- Euro im Monat

    Die broadnet mediascape communications AG bietet ab sofort einen deutschlandweiten SDSL-Internetzugang für Privatkunden an. Damit sind Up- und Downloads mit bis zu 1,5 MBit pro Sekunde zum Pauschalpreis möglich.

    03.09.20030 Kommentare

  8. BSI warnt vor automatisierten Wurm-Warnungen

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fordert Administratoren auf, keine automatisierten Benachrichtigungen über Würmer in ihren E-Mails an die Absender zu versenden. Vor dem Hintergrund aktueller Würmer wie Sobig.F, die gefälschte Absenderadressen verwenden, führen diese Warnungen meist nur zur Verunsicherung der Anwender.

    03.09.20030 Kommentare

  9. Bundeskabinett beschließt digitale Lohnsteuerkarte

    Künftig sollen Unternehmen neben den Lohnsteueranmeldungen auch die Lohnsteuer-Bescheinigungsdaten elektronisch an die Finanzverwaltung verschicken können, das beschloss jetzt das Bundeskabinett. Bislang wurden die Lohnsteuerdaten zwar meist elektronisch erfasst, dann aber mechanisch auf die Lohnsteuerkarten der Arbeitnehmer aufgeklebt.

    02.09.20030 Kommentare

  10. BKA erzwingt Hausdurchsuchung gegen Anonymitätsdienst

    Das Bundeskriminalamt (BKA) hat am vergangenen Freitag einen erneuten richterlichen Beschluss gegen das AN.ON-Projekt erwirkt. Mit diesem Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main wurde die Durchsuchung der Räume des AN.ON-Projektes an der Technischen Universität Dresden (TU) angeordnet, um für polizeiliche Ermittlungen einen Protokolldatensatz aufzufinden, der auf der Grundlage einer zwischenzeitlich außer Vollzug gesetzten richterlichen Anordnung aufgezeichnet worden war.

    02.09.20030 Kommentare

  11. Final-Version des E-Mail-Clients The Bat! 2.0 erschienen

    Die für den 1. September 2003 angekündigte Version 2.0 des E-Mail-Clients The Bat! ist ab sofort erhältlich. Noch am Morgen des Erscheinungstermins veröffentlichte Ritlabs einen Release Candidate, so dass die Veröffentlichung der fertigen Version nun etwas überraschend kam, womit der vom Hersteller aufgestellte Zeitplan eingehalten wurde. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen eine komplette IMAP-Unterstützung, ein HTML-Editor sowie eine Wiedervorlage-Funktion. Weitere Änderungen von The Bat! 2.0 waren bereits in der letzten veröffentlichten Beta-Version von The Bat! 1.63 enthalten.

    02.09.20030 Kommentare

  12. Ordnungsgeld gegen SCO

    Das Landgericht München I hat bereits am 28. August 2003 ein Ordnungsgeld in Höhe von 10.000,- Euro gegen die SCO Group GmbH verhängt. Das Unternehmen hatte nach Ansicht des Gerichts gegen eine einstweilige Verfügung verstoßen, die zuvor die tarent GmbH und der LinuxTag e.V. erwirkt hatten, die es SCO untersagt hatte zu behaupten, dass "die Software Linux unrechtmäßig erworbenes geistiges Eigentum von SCO beinhalte."

    02.09.20030 Kommentare

  13. r@dio.mp3: Neuer Name und eventuell früherer Start

    Bereits im Mai 2003 berichtete Golem.de über den geplanten Neustart von r@dio.mp3 - ein Radiosender, der über ein TV-Signal einen MP3-Stream verbreitet. Dank neuer Investoren hat das Projekt jetzt allerdings einen anderen Namen, soll so eventuell aber auch schon früher an den Start gehen.

    02.09.20030 Kommentare

  14. Neues Mail-Protokoll soll Spam bekämpfen

    William E. Weinman, Mitglied in der Network Working Group der Internet Engineering Task Force (IETF), hat einen Entwurf für das Authenticated Mail Transfer Protocol (AMTP) als Internet-Draft veröffentlicht. AMTP könnte das heute verwendete Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) ablösen und mit seinen Authentifizierungsmechanismen unerwünschten Werbe-E-Mails einen Riegel vorschieben.

    01.09.20030 Kommentare

  15. Overture wehrt sich gegen Rauswurf bei T-Online

    Overture hat heute eine einstweilige Verfügung gegen die T-Online AG erwirkt. Diese verpflichtet T-Online, die seit 7. August 2003 auf ihrer Website gelisteten Suchergebnisse des Overture-Konkurrenten Google zu entfernen und durch die von Overture zu ersetzen.

    01.09.20030 Kommentare

  16. The Bat! 2.0: Statt Final-Version nur Release Candidate

    Überraschend kündigte Ritlabs am 25. August 2003 bereits für den heutigen 1. September 2003 eine fertige Version von The Bat! 2.0 an, die jedoch weiter auf sich warten lässt. Statt der Final-Version des E-Mail-Clients für die Windows-Plattform wurde in den frühen Morgenstunden des 1. September 2003 lediglich ein erster Release Candidate im Beta-Bereich des ftp-Servers von Ritlabs zum Download bereitgestellt. Wann die fertige Version von The Bat! 2.0 erscheint, ist derzeit nicht bekannt.

    01.09.20030 Kommentare

  17. Attac und LIVE beantragen Patent auf Unterschriftenlisten

    Zusammen mit den Globalisierungskritikern von Attac will der LIVE Linux-Verband heute, am Montag den 1. September 2003, in Berlin einen Antrag [PDF] auf ein europaweites Patent für Internet-basierte Unterschriftenlisten stellen. Mit der Anmeldung des Patents will man gegen den Richtlinienentwurf zur Einführung von Softwarepatenten protestieren.

    01.09.20030 Kommentare

  18. US-Kongress soll SCO stoppen

    Um SCO mit seinen Plänen, Linux-Nutzer zur Kasse zu bitten, in die Schranken zu weisen, startet die Electronic Fontier Foundation jetzt eine Protestbriefaktion. So will EFF Druck auf den US-Kongress ausüben, um gegen SCOs Vorgehen einzuschreiten.

    01.09.20030 Kommentare

  19. EU-Parlament verschiebt Abstimmung über Software-Patente

    Die für Montag, den 1. September 2003, geplante Abstimmung zur EU-Richtlinie über Software-Patente wurde verschoben. In den vergangenen Tagen hatten sich zunehmend Proteste gegen die Einführung von Software-Patenten in Europa formiert.

    29.08.20030 Kommentare

  20. Hat das Eolas-Patent Auswirkungen auf das gesamte Web?

    Nachdem Eolas im Patentstreit mit Microsoft eine Entschädigung von über 520 Millionen zugesprochen bekam, beschäftigt sich jetzt das World Wide Web Consortium (W3C) mit den möglicherweise daraus resultierenden Problemen. Nach Ansicht eines US-Bezirksgerichts verstößt Microsofts Internet Browser gegen ein Eolas-Patent zur Einbettung von interaktiven Applikationen in Webseiten. Nach Einschätzung des W3C könnte das Patent aber auch Konsequenzen für das Internet im Allgemeinen einschließlich der Spezifikationen des W3C haben.

    29.08.20030 Kommentare

  21. Software-Patente: LIVE kontra Gesellschaft für Informatik

    Der LIVE Linux-Verband e.V. übt scharfe Kritik an der Position des Vorstandes der Gesellschaft für Informatik (GI) zum Thema Softwarepatente. Die Gesellschaft für Informatik hatte kürzlich Amazons One-Click-Patent kritisiert und seine Gültigkeit angezweifelt, fordert als Konsequenz aber eine möglichst rasche Umsetzung der EU-Richtlinie zu Softwarepatenten.

    28.08.20030 Kommentare

  22. Time-Slice-Spezialeffekt aus Matrix mit Digicams nachgebaut

    Canon ist es gelungen, den aus dem Film "Matrix" bekannten Spezialeffekt "Time Slice" mit fünfzig Digitalkameras des Typs EOS 300D umzusetzen. Der Effekt, der dem Zuschauer den Eindruck vermittelt, sich um eine Actionszene herum zu bewegen, während diese förmlich "einfriert", ist bisher ausschließlich mit analogen Kameras realisiert worden.

    28.08.20030 Kommentare

  23. Display-Kauf leicht gemacht - markt.golem.de erweitert

    Display-Kauf leicht gemacht - markt.golem.de erweitert

    Auf Grund der großen Nachfrage seitens der Leserschaft hat Golem.de seine unabhängige Marktübersicht markt.golem.de nun um einen Preisvergleich für Röhren- und Flachdisplays erweitert. Damit gibt es nun 14 Hardware-Produktgruppen, die von markt.golem.de abgedeckt werden.

    28.08.20030 Kommentare

  24. Anonymer Proxy JAP wieder sicherer

    Das Landgericht Frankfurt am Main hat am 26. August 2003 angeordnet, dass der richterliche Beschluss zum Protokollieren von Zugriffen auf eine bestimmte IP-Adresse durch den anonymen Java Anon Proxy (JAP) auszusetzen ist. JAP wird vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein und der Technischen Universität Dresden im Rahmen des AN.ON-Projektes zum anonymen Surfen im Internet betrieben.

    28.08.20030 Kommentare

  25. AGIREV: Fast jeder zweite Deutsche im Internet

    Nach Abschluss und Auswertung der Interviews der vierten Welle des Online Reichweiten Monitors (ORM) hat die AGIREV (Arbeitsgemeinschaft Internet Research e.V.) heute die Ergebnisse des ORM 2003 II vorgelegt. Demnach ist die werberelevante Konsumgruppe verstärkt im Netz, wobei bereits über zwei Drittel der 14- bis 39-Jährigen online sind.

    28.08.20030 Kommentare

  26. LIVE: EU-Entwurf bringt Logik-Patente nach US-Vorbild

    Der LIVE Linux-Verband wirft Teilen der EU-Kommission und dem Europäischen Patentamt (EPA) vor, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments und auch die Öffentlichkeit über die Wirkung des Richtlinienentwurfes der Kommission zu Software-Patenten zu täuschen. "Der Kommissionsentwurf bedeutet die Einführung von Logik-Patenten nach US-Vorbild, doch die Kommission leugnet dies", so Daniel Riek, Sprecher des LIVE.

    27.08.20030 Kommentare

  27. Amazon wehrt sich gegen E-Mail-Fälscher

    Amazon.com hat elf Prozesse in den USA und Kanada angestrengt, bei denen es um E-Mails geht, die von Spammern verschickt wurden und in denen sie Amazon als Absender angeben. Als Abschreckung gegenüber Nachahmern des so genannten Spoofings fordert Amazon Millionenstrafen in Form verschärfter Schadensersatzforderungen.

    27.08.20030 Kommentare

  28. Verfügung gegen DeCSS verstößt nicht gegen Verfassung

    Die gegen Andre Bunner ergangene einstweilige Verfügung im Streit um die DVD-Entschlüsselungssoftware DeCSS verstößt nicht gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung, zu diesem Schluss kam jetzt das oberste Gericht des US-Bundesstaates Kalifornien in einer Mehrheitsentscheidung.

    26.08.20030 Kommentare

  29. E-Mail-Client The Bat! 2.0 kommt am 1. September

    Nach langer Wartezeit will Ritlabs die Version 2.0 des E-Mail-Clients The Bat! überraschend am 1. September 2003 auf den Markt bringen. Mit The Bat! 2.0 erhält der Windows-Mail-Client endlich eine vollständige IMAP-Unterstützung sowie weitere Neuerungen, die bereits die zuletzt veröffentlichte Beta von The Bat! 1.63 enthielt. Für The Bat! 2.0 wird eine neue Lizenz benötigt, die bis Ende Oktober 2003 für Bestandskunden mit einem 50-prozentigen Rabatt angeboten wird.

    25.08.20030 Kommentare

  30. BBC stellt ihr Fernseh-Archiv ins Internet

    BBC stellt ihr Fernseh-Archiv ins Internet

    Wie der BBC-Generaldirektor Greg Dyke am 24. August 2003 mitteilte, plant der staatliche britische Fernsehsender BBC, ausgewähltes Material aus seinem Fernseh-Archiv britischen Bürgern kostenlos zum Download per Internet zur Verfügung zu stellen. "Ich glaube, dass die nächste Phase [der digitalen Revolution] sich darum dreht, wie wir uns als eine Gesellschaft die neue Digitaltechnik zum Vorteil aller zu Nutze machen können - nicht nur für diejenigen, die es sich leisten können, dafür zu bezahlen", betonte Dyke in einer Rede auf dem Edinburgh Television Festival.

    25.08.20030 Kommentare

  31. Buch "Linux-Projekte erfolgreich managen" vorab im Netz

    Das Beratungsunternehmen Inconet aus dem unterfränkischen Karlstein bietet eine erste Vorabversion seines kostenlosen Einsteigerleitfadens für angehende Linux-Projektmanager als E-Book zum Download an. Autor Frank Obels verspricht mit "Linux-Projekte erfolgreich managen" eine umfassenden Darstellung von Linux und Open Source aus nichttechnischer Sicht. Darüber hinaus soll das Buch für angehende Linux-Projektmanager eine Einstiegshilfe sowohl in das Thema Linux als auch in das Thema Projektmanagement darstellen.

    25.08.20030 Kommentare

  32. MontaVista: Gemeinsam gegen SCO

    Mit der Motorola-Tochter MontaVista hat sich zudem ein weiteres Unternehmen öffentlich gegen SCO gestellt und rät seinen Kunden davon ab, die von SCO geforderten Lizenzgebühren für Linux zu bezahlen. Der Spezialist für Embedded-Linux schließt sich dabei prinzipiell der Argumentation der Open Source Community an, weist zudem aber darauf hin, dass die von SCO konkret benannten Teile des Linux-Kernels, die gegen SCOs Urheberrecht verstoßen sollen, Embedded-Systeme kaum betreffe.

    25.08.20030 Kommentare

  33. Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

    Microsoft hat am Freitag seine DNS-Einträge verändert, so dass nun alle Anfragen auf www.microsoft.com auf Akamais Caching-System landen statt auf Microsofts eigenen Servern, das berichtet Netcraft. Pikanterweise laufen die Systeme von Akamai unter Linux, so dass alle Anfragen auf Microsofts zentraler Website nun zunächst bei einem Linux-System landen.

    25.08.20030 Kommentare

  34. SCO Wars: SCO wittert Verschwörung gegen sich

    Für sein Vorgehen gegen Linux wegen angeblicher Urherberrechtsverletzungen muss sich SCO zum Teil harsche Kritik von allen Seiten gefallen lassen, so scheint es. Glaubt man aber SCO-Chef Darl McBride, steckt hinter der Kritik allein IBM, die nicht nur Red Hat zur Klage gegen SCO angestiftet hätten, sondern auch Open-Source-Aktivisten wie Eric S. Raymond für ihre kritischen Äußerungen gegen SCO bezahlen.

    25.08.20030 Kommentare

  35. Microsoft stoppt internationalen Open-Source-Gipfel

    Einem Bericht der Washington Post zufolge hat die World Intellectual Property Organization (WIPO) ein geplantes Treffen zum Thema Open Source auf Drängen der US-Regierung abgesagt, nachdem diverse Lobby-Gruppen, hinter denen Microsoft stehe, dagegen opponiert haben.

    25.08.20030 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 380
  4. 381
  5. 382
  6. 383
  7. 384
  8. 385
  9. 386
  10. 387
  11. 388
  12. 389
  13. 390
  14. 485
Anzeige

Verwandte Themen
Phorm, Privdog, Cubby, Hackerleaks, Karl-Theodor zu Guttenberg, Monkeyshoulder, Abusix, Meinungsfreiheit, Facebook Timeline, DOM4, White-IT, Anon+, Mother, Def Con 23, ORBX.js

RSS Feed
RSS FeedInternet

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige