i4i

Artikel

  1. Patente 2011: Eskalation durch Klagen und Gegenklagen

    Patente 2011

    Eskalation durch Klagen und Gegenklagen

    2011 war voll von Klagen über Patentverletzungen bei Smartphones und Tablets. Apple klagte gegen Samsung und HTC. Oracle forderte ein paar Milliarden für Java von Google. Und Microsoft muss 290 Millionen an einen kleinen kanadischen Softwarehersteller zahlen.

    29.12.20117 Kommentare

  2. XML-Patentstreit: Microsoft verliert Prozess gegen i4i

    XML-Patentstreit

    Microsoft verliert Prozess gegen i4i

    Microsoft muss im Patentstreit um Custom-XML-Funktionen in Word eine Rekordstrafe an i4i zahlen. Das Oberste Gericht der USA lehnte eine Erleichterung der Anfechtung von Patenten ab, was auch eine Niederlage für die Electronic Frontier Foundation und die Apache Software Foundation ist.

    10.06.201118 Kommentare

  3. Oberster Gerichtshof: Microsoft will im Streit mit i4i das Patentrecht ändern

    Oberster Gerichtshof

    Microsoft will im Streit mit i4i das Patentrecht ändern

    Der Streit zwischen Microsoft und i4i wird vor dem Obersten Gerichtshof der USA verhandelt. In dem Rechtsstreit, in dem bereits ein Verkaufsverbot für MS Word verhängt wurde, geht es inzwischen um eine Lockerung des Patentrechts, die Open-Source-Akteure und Bürgerrechtler befürworten.

    19.04.201114 Kommentare

Anzeige
  1. Softwarepatente

    EFF zieht mit Microsoft gemeinsam zu Felde

    Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat sich im Streit um ein Patent auf XML auf die Seite von Microsoft geschlagen. Microsoft will erreichen, dass sich Patente leichter für ungültig erklären lassen.

    30.09.201012 Kommentare

  2. Word-Verkaufsverbot: Microsoft verliert Patentanfechtung gegen i4i

    Word-Verkaufsverbot

    Microsoft verliert Patentanfechtung gegen i4i

    Weiterer Rückschlag für Microsoft im 290-Millionen-Dollar-Rechtsstreit mit i4i. Ein wichtiges Schutzrecht des XML-Software-Herstellers wurde vom US-Patentamt bestätigt. Microsoft prüft nun eine Petition an den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten.

    12.05.201030 Kommentare

  3. i4i-Streit: Microsoft stellt Onlineverkauf von Word ein

    i4i-Streit: Microsoft stellt Onlineverkauf von Word ein

    In seinem Onlineshop in den USA hat Microsoft den Verkauf von Word praktisch eingestellt. "Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar", hieß es dort. Grund ist der Rechtsstreit mit i4i.

    12.01.201046 Kommentare

  1. Patch im Streit um Word-Verkaufsverbot bereitgestellt (Upd.)

    Patch im Streit um Word-Verkaufsverbot bereitgestellt (Upd.)

    Microsofts OEM-Partner haben einen Patch bereitgestellt bekommen, der strittige Funktionen in der Textverarbeitung Word abschaltet. Das Korrekturprogramm ist eine Reaktion auf die erneute gerichtliche Niederlage im Patentstreit mit i4i.

    30.12.200914 Kommentare

  2. Gericht bestätigt Verkaufsverbot für Microsoft Word

    Microsoft hat sein Berufungsverfahren gegen i4i verloren. Das Gericht bestätigte nicht nur eine Strafe in Höhe von 290 Millionen US-Dollar für Microsoft, sondern untersagte Microsoft auch den Verkauf von Word.

    23.12.2009131 Kommentare

  3. Microsoft: Erfolgreiche Berufung in einem Patentverfahren

    Erfolg für Microsoft in einem Patentverfahren: Ein Richter hat im Berufungsverfahren ein Urteil wegen Patentverletzung aufgehoben. Nach diesem Urteil hätte der Softwarehersteller knapp 400 Millionen US-Dollar Strafe zahlen müssen.

    30.09.20094 Kommentare

  4. i4i erhebt neue Vorwürfe gegen Microsoft

    i4i erhebt neue Vorwürfe gegen Microsoft

    i4i wirft Microsoft in neuen Eingaben an das Gericht Doppelzüngigkeit vor. Zuerst habe der Konzern die neuen XML-Funktionen, die Word durch i4i-Technologie erhalten würde, überschwänglich gelobt und die Firma als Microsoft-Partner bezeichnet. Kurz danach sei die Patentverletzung gezielt vorbereitet worden.

    10.09.200945 Kommentare

  5. Microsoft erzielt Punktsieg gegen Word-Verkaufsverbot

    Das höchste Berufungsgericht der USA hat das drohende Verkaufsverbot für Microsoft Word erst einmal abgewendet. Die Berufungsverhandlung ist am 23. September 2009.

    04.09.200951 Kommentare

  6. Dell und HP springen Microsoft gegen Word-Verkaufsverbot bei

    Dell und Hewlett-Packard haben sich in den Patentrechtsstreit zwischen Microsoft und der kleinen kanadischen Firma i4i eingeschaltet. Änderungen ihrer Softwareimages in der Fertigung wegen eines drohenden Word-Verkaufsverbots seien teuer und aufwendig, warnen die Konzerne.

    28.08.200970 Kommentare

  7. Microsoft bezeichnet Word-Verkaufsverbot als Amoklauf

    Microsoft bezeichnet Word-Verkaufsverbot als Amoklauf

    Microsoft hat den drohenden Verkaufsstopp seiner Textverarbeitung Word als "Amoklauf" bezeichnet. Das US-Bundesberufungsgericht müsse einen Justizirrtum verhindern.

    27.08.2009117 Kommentare

  8. "Word-Verkaufsverbot richtet irreparablen Schaden an" (Upd.)

    Einige Tage haben die Anwälte Microsofts gebraucht, um auf die einstweilige Verfügung für ein Verkaufsverbot von Word durch ein texanisches Gericht zu reagieren. Nun liegen die Widerspruchsanträge vor. Was das Verkaufsverbot für den deutschen Markt bedeutet, ist noch unklar.

    19.08.2009210 Kommentare

  9. Microsoft versucht Word-Verkaufsverbot abzuwenden

    Microsoft versucht, erste Strafzahlungen im Patentrechtsstreit mit i4i abzuwenden. Der kleinen kanadischen Firma verdankt der Softwarekonzern das drohende Verkaufsverbot für Word.

    18.08.200940 Kommentare

  10. Gericht untersagt Microsoft den Verkauf von Word

    Im Streit zwischen Microsoft und dem XML-Experten i4i hat Richter Leonard Davis ein Verkaufsverbot für Microsoft Word erteilt. Zudem soll Microsoft rund 290 Millionen US-Dollar an i4i zahlen.

    12.08.2009150 Kommentare

  11. Microsoft erneut zu hoher Patentstrafzahlung verurteilt

    Microsoft hat erneut eine Patentrechtsklage verloren und muss einem kleinen Unternehmen 200 Millionen US-Dollar zahlen. Erst im April war eine Geldstrafe von 388 Millionen US-Dollar gegen Microsoft verhängt worden.

    22.05.200931 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Samsung Super OLED TV
    55-Zoll-OLED-Fernseher kommt noch 2012
    Samsung Super OLED TV: 55-Zoll-OLED-Fernseher kommt noch 2012

    Samsung kündigt in Las Vegas seinen neuen Super OLED TV an. Er verfügt über eine 55-Zoll-Bilddiagonale, 2D- und 3D-Darstellung, Bewegungssteuerung, Spracherkennung und einen Dual-Core-Prozessor für App-Multitasking.
    (55 Zoll Fernseher)

  2. Vorschau Assassin's Creed 3
    "Eine Anregung, weltweit für Freiheit zu kämpfen"
    Vorschau Assassin's Creed 3: "Eine Anregung, weltweit für Freiheit zu kämpfen"

    Über zwei Jahre strikte Geheimhaltung, dann ein paar erste Infos, und jetzt hat Ubisoft sein Assassin's Creed 3 mit allen wichtigen Details vorgestellt. Golem.de hat mit einem der Entwickler gesprochen - und unter anderem erfahren, warum der Held keine Haarteile sammelt.
    (Assassin Creed 3)

  3. DSLR-Gerüchte
    Nikon D600 als Nachfolger für die D700
    DSLR-Gerüchte: Nikon D600 als Nachfolger für die D700

    Nikons Vollformatkamera D700 wird bald durch ein neues Modell ersetzt, hat Nikon Rumors erfahren. Die neue Kamera soll D600 heißen, nachdem der eigentlich schlüssigere Name D800 durch ein deutlich teureres Modell besetzt wurde.
    (Nikon D600)

  4. The Creative Assembly
    Rome 2 mit Total War zu Land und zu See
    The Creative Assembly: Rome 2 mit Total War zu Land und zu See

    Intrigen in Rom, Schlachten mit den Galliern, Schlachten zu Land und zu Wasser gleichzeitig und eine generalüberholte Grafik: The Creative Assembly arbeitet am PC-Strategiespiel Total War Rome 2.
    (Total War)

  5. Brennstoffzelle
    Neues Anodenmaterial verlängert Lebensdauer
    Brennstoffzelle: Neues Anodenmaterial verlängert Lebensdauer

    US-Forscher haben eine Brennstoffzelle so modifiziert, dass sie nicht nur Energie produziert, sondern auch speichert. Den gespeicherten Strom gibt sie ab, wenn ihr Brennstoff verbraucht ist, was die Laufzeit der Zelle verlängert.
    (Brennstoffzelle)

  6. Hervorstechender Fokus
    Details zu Nachfolgern der Fujifilm X100 und der X10
    Hervorstechender Fokus: Details zu Nachfolgern der Fujifilm X100 und der X10

    Fujifilm soll zur CES 2013 in Las Vegas die Nachfolger der renommierten Digitalkameras X100 und X10 vorstellen. Beide sollen erheblich schneller scharf stellen und die richtige Fokussierung durch hervorstechende Bildbereiche anzeigen.
    (Fuji X20)

  7. Filialschließungen
    Cyberport-Kooperationspartner Niedermeyer ist insolvent
    Filialschließungen: Cyberport-Kooperationspartner Niedermeyer ist insolvent

    Niedermeyer hat kein Geld mehr und musste Insolvenz anmelden. Mehr als die Hälfte der Geschäfte des Filialnetzes sollen durch die Insolvenz geschlossen werden. Niedermeyer ist für den Computerhändler Cyperport der österreichische Partner und stellt seine Filialen zur Verfügung.
    (Cyberport)


Verwandte Themen
EFF

RSS Feed
RSS Feedi4i

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de