Abo
Anzeige

GNU Hurd

Artikel

  1. Kernel: GNU Hurd 0.6 erschienen

    Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen

    Der für das GNU-System entwickelte Kernel Hurd ist in Version 0.6 erschienen. Das virtuelle Dateisystem Procfs ist neu hinzugekommen und der Init-Server nutzt nun ein Sys-V-ähnliches Startprogramm.

    17.04.201531 Kommentare

  2. Kernel: GNU Hurd 0.5 veröffentlicht

    Kernel

    GNU Hurd 0.5 veröffentlicht

    Rund 16 Jahre nach GNU Hurd 0.2 erscheint der für das GNU-System entwickelte Kernel nun in der Version 0.5. Die neue Version enthält mehr Änderungen, als die Entwickler im Release-Log aufzählen wollen.

    30.09.201329 Kommentare

  3. X.org: X11R7.7 unterstützt Multitouch

    X.org

    X11R7.7 unterstützt Multitouch

    Die Version 7.7 des X-Window-Systems der X.org Foundation enthält die bereits veröffentlichten Komponenten Xserver und Xinput mit Multitouch-Unterstützung. Zudem ist die Dokumentation nun einheitlich konvertiert.

    07.06.20129 Kommentare

Anzeige
  1. Freies Audioframework: Pulse Audio 2.0 mit dynamischen Samplingraten

    Freies Audioframework

    Pulse Audio 2.0 mit dynamischen Samplingraten

    Das Audioframework Pulse Audio 2.0 kann unterschiedliche Samplingraten von Geräten verwalten, was künftig Resampling weitgehend überflüssig macht. Die Unterstützung für VoIP wurde ebenfalls verbessert.

    14.05.20126 Kommentare

  2. Webserver: Security-Update für Apache-Webserver 2.4

    Webserver

    Security-Update für Apache-Webserver 2.4

    Das erste Update für den Apache-Webserver 2.4 schließt eine Sicherheitslücke und behebt weitere kleinere Fehler.

    17.04.20122 Kommentare

  3. Linux-Distribution: Debian Wheezy erhält Kernel 3.2

    Linux-Distribution

    Debian Wheezy erhält Kernel 3.2

    Debian 7.0 wird den aktuellen Kernel 3.2 integrieren, der von Ubuntu als Langzeit-Kernel deklariert wurde. Die nächste Debian-Version wird erst in einem Jahr veröffentlicht.

    31.01.20125 Kommentare

  1. Debian 7: Wheezy soll Multiarch und IPv6 erhalten

    Debian 7

    Wheezy soll Multiarch und IPv6 erhalten

    Die Pläne für neue Funktionen in der nächsten Version von Debian stehen fest: Geplant ist Debian mit Multiarch auszustatten, bei dem beispielsweise 32-Bit-Anwendungen auch in 64-Bit-Systemen laufen. Außerdem sollen in Debian Wheezy alle Anwendungen volle Unterstützung für IPv6 erhalten.

    02.08.201114 Kommentare

  2. GNU: Debian 7 kommt offiziell mit Hurd als Kernel

    GNU

    Debian 7 kommt offiziell mit Hurd als Kernel

    Die Entwickler von GNU Hurd planen die offizielle Unterstützung des Kernels in Debian 7 Wheezy. Dazu werden Prämien ausgeschrieben und Java wird als GsoC-Projekt auf Hurd portiert.

    14.07.201122 Kommentare

  3. Security-Scanner: Nmap 5.50 enthält 46 neue Skripte

    Security-Scanner

    Nmap 5.50 enthält 46 neue Skripte

    Der Security-Scanner Nmap ist in der Version 5.50 um zahlreiche Skripte erweitert worden. Darunter ist Stuxnet-Detect, das prüft, ob ein entfernter Rechner mit dem Stuxnet-Wurm infiziert ist.

    31.01.20112 Kommentare

  1. Bootloader Grub: Gravierende Sicherheitslücke entdeckt

    Im Bootloader Grub 1.97 wurde eine Sicherheitslücke in der Passwortabfrage entdeckt, die den Zugriff auch ohne komplettes Passwort erlaubt. Die Entwickler haben den Fehler in der aktualisierten Version 1.97.1 behoben.

    10.11.200990 Kommentare

  2. Pidgin 2.6.1 mit Audio- und Videochat veröffentlicht

    Der freie Instant Messenger Pidgin ist in der Version 2.6.1 erschienen, die vor allem im Bereich XMPP einige neue Funktionen enthält. Mit Google Talk sind jetzt Audiochats möglich. Zusammen mit Pidgin wurden auch die zugrundeliegende Bibliothek Libpurple und der Textclient Finch aktualisiert.

    19.08.200943 Kommentare

  3. Das GNU-Projekt wird 25

    Das GNU-Projekt wird 25

    Am 27. September 1983 kündigte Richard Stallman an, er wolle ein freies Unix-System entwickeln. Der Name: GNU. Begonnen werden sollte mit einem Kernel und allen Komponenten, um C-Programme entwickeln zu können. Heute ist das GNU-System weit verbreitet - nur der Kernel ist noch nicht fertig.

    27.09.2008303 KommentareVideo

  1. X.org 7.2 erschienen

    Mit X11R7.2 ist nun die dritte modulare Version des X-Servers erschienen. Verbesserungen an den Funktionen für 3D-Effekte sowie ein neues Sicherheits-Framework zählen zu den Neuerungen dieser Version. Darüber hinaus sind unter anderem auch neue Versionen der Grafikchip-Treiber enthalten.

    16.02.20079 Kommentare

  2. GNU/Hurd-Portierung auf L4-Mikrokernel

    Richard Stallman und das GNU-Projekt arbeiten schon seit geraumer Zeit an einem eigenen Betriebssystem namens Hurd. Die Portierung von dem langsamen Mach- zu dem modernen und schnelleren L4-Kern nähert sich nun der Vollendung.

    04.02.20059 Kommentare

  3. GNU-Gründer Richard Stallman im Interview

    GNU-Gründer Richard Stallman im Interview

    Am Rande des Berliner Forum Electronic Business hatten wir die Möglichkeit, mit dem Gründer des GNU-Projekts Richard Stallman über einige aktuelle Entwicklungen im Bereich freier Software zu sprechen. Wir sprachen über Stallmans Äußerungen, der Linux-Kernel sei nicht frei, den aktuellen Status des Betriebssystems GNU und insbesondere Hurd als auch die Entwicklung der freien Enzyklopädie GNUPedia. Stallman gab zudem Einblicke in seine Einschätzung des Einflusses der Open-Source-Initiative auf freie Software, den Stellenwert der GPL und seine Gedanken zum Urheberrecht.

    05.07.20020 Kommentare

  1. FSF: Freie Software sichert Unabhängigkeit der Politik

    In der Diskussion um den Einsatz von Linux im Bundestag meldet sich nun auch Georg Greve, Präsident der Free Software Foundation Europe, zu Wort. In einem offenen Brief an den Bundestagsabgeordneten und Mitglied des Ältestenrates, Dr. Uwe Küster, tritt Greve für den Einsatz von freier Software ein, unabhängig davon, welches System letztendlich verwendet wird.

    14.12.20010 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Fritz OS 5.20
    Fritzbox 7390 nutzt fremde Internetverbindung mit
    Fritz OS 5.20: Fritzbox 7390 nutzt fremde Internetverbindung mit

    AVMs Fritzbox 7390 ist die erste, für die es das neue Fritz OS 5.20 gibt. Ab diesem Firmware-Update kann der Datenverkehr bei einem Ausfall der Internetverbindung auch auf einen beliebigen anderen WLAN-Router umgeleitet werden.
    (Fritzbox 7390)

  2. Nokia Asha 501
    Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt
    Nokia Asha 501: Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt

    Nokia hat mit dem Asha 501 nicht nur ein neues Mobiltelefon, sondern auch gleich eine neue Smartphoneplattform vorgestellt. Sie geht auf Nokias Übernahme von Smarterphone zurück und ermöglicht Java- und Web-Apps. Das Asha 501 kommt für 100 Euro auf den Markt.
    (Nokia Asha)

  3. Rockstar Games
    GTA Online mit viel Gebrüll
    Rockstar Games: GTA Online mit viel Gebrüll

    Nicht nur ein paar Multiplayermodi, sondern eher ein kleines MMO in der Welt von Los Santos soll das bei GTA 5 mitgelieferte GTA Online werden. Darin kommt es bei Überfällen auf NPCs auch auf den Geräuschpegel per Sprachchat an. Ein Trailer zeigt die Onlinewelt.
    (Gta Online)

  4. Nvidia Shield
    Verschiebbare Apps und PC-Spiele
    Nvidia Shield: Verschiebbare Apps und PC-Spiele

    Nvidia hat das System-Update für das Shield-Handheld veröffentlicht. Die neue Version ermöglicht das Verschieben von Apps auf die Speicherkarte, verbessert die Miracast-Unterstützung und fügt weitere PC-Spiele hinzu, die auf das Nvidia Shield gestreamt werden können.
    (Nvidia Shield)

  5. Smartwatch 2 im Hands on
    Sonys neue Smartwatch kann tauchen
    Smartwatch 2 im Hands on: Sonys neue Smartwatch kann tauchen

    Die neue Smartwatch 2 von Sony ist wasser- sowie staubfest und weniger klobig als die Galaxy Gear. Sie hat einen etwas geringeren Funktionsumfang als Samsungs Smartwatch, ist dafür aber mit deutlich mehr Geräten kompatibel.
    (Smartwatch 2)

  6. iPhone 5S im Test
    Schnelle Technik ohne Wow-Effekt
    iPhone 5S im Test: Schnelle Technik ohne Wow-Effekt

    Das iPhone 5S hat nette Funktionen und ist schneller als der Vorgänger. Mit Touch ID macht Apple unsichere Passwörter überflüssig, und die Kamera eignet sich dank des neuen Blitzes besser für Schnappschüsse. Und doch zeigte sich im Test, dass die iPhone-Welt nicht mehr so spannend ist wie früher.
    (Iphone 5s Test)

  7. LG L40, L70 und L90
    Smartphone-Serie L erscheint gleich mit Kitkat
    LG L40, L70 und L90: Smartphone-Serie L erscheint gleich mit Kitkat

    LG hat die dritte Generation der Smartphones der L-Reihe vorgestellt. Alle drei werden gleich mit Android 4.4 alias Kitkat ausgeliefert. Die technische Ausstattung der Modelle unterscheidet sich deutlich.
    (Lg L90)


Verwandte Themen
Richard Stallman, X Window System, FSF, IPv6

RSS Feed
RSS FeedHurd

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige