Hiroshi Ishiguro

Der Robotiker Hiroshi Ishiguro ist Professor an der Universit├Ąt Osaka, Japan. Er entwickelt Androiden und hat unter anderem ein Ebenbild seiner selbst geschaffen.

Artikel

  1. Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

    Robotik

    Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

    Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

    12.04.201445 Kommentare

  1. Human Robots: Roboter, menschengleich

    Human Robots

    Roboter, menschengleich

    Wie menschlich muss ein Roboter sein, damit er ein guter Partner ist? Hiroshi Ishiguro glaubt, er müsse so menschenähnlich wie möglich sein. Nicht alle sehen das so. Von Felix Lill

    28.03.201432 KommentareVideo

  2. Roboter: Hugvie, das Kommunikationskuschelkissen

    Roboter

    Hugvie, das Kommunikationskuschelkissen

    Hiroshi Ishiguro präsentiert eine neue Variation des Telepräsenzroboters Telenoid: Hugvie ist ein robotisches Kissen, das beim Telefonieren zur Stimme des Gesprächspartners vibriert.

    27.04.20124 Kommentare

Anzeige
  1. Uncanny Valley: Babyroboter sieht aus wie Terminator-Nachwuchs

    Uncanny Valley

    Babyroboter sieht aus wie Terminator-Nachwuchs

    Er soll einmal ein mechanischer Darsteller für einen Säugling werden. Im Moment sieht der von dem britischen Filmausstatter Chris Clarke konstruierte Roboter mehr aus wie ein neugeborener T-800.

    23.01.201218 Kommentare

  2. Geminoid-DK: Henrik Schärfe stellt sein robotisches Alter Ego vor

    Geminoid-DK

    Henrik Schärfe stellt sein robotisches Alter Ego vor

    Der dänische Wissenschaftler Henrik Schärfe hat von dem japanischen Robotiker Hiroshi Ishiguro ein robotisches Porträt anfertigen lassen. Schärfe will mit dem Geminoid-DK die Kommunikation zwischen Mensch und Roboter erforschen.

    17.05.20114 KommentareVideo

  3. Elfoid: Telepräsenzroboter soll Mobiltelefon ersetzen

    Elfoid

    Telepräsenzroboter soll Mobiltelefon ersetzen

    Der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro plant eine kleine Ausführung des Telepräsenzroboters Telenoid R1. Ein Prototyp des mobilen Roboters, der Elfoid heißen wird, soll in wenigen Monaten zur Verfügung stehen.

    25.01.201113 Kommentare

  1. Roboter

    Geminoid F tritt als Schauspielerin auf

    Geminoid F ist in Japan in einem Theaterstück aufgetreten. Menschliche Schauspieler müssen sich aber keine Sorgen machen, dass sie künftig von Maschinen ersetzt werden: Der Roboterdame mangelt es an Bühnenpräsenz.

    12.11.201014 Kommentare

  2. Filmkritik Plug & Pray: Wo beginnt der Größenwahn?

    Filmkritik Plug & Pray

    Wo beginnt der Größenwahn?

    Roboter sollen bei der Pflege helfen, Technik soll Menschenleben enorm verlängern - was Technikgläubige als Vision feiern, war für Joseph Weizenbaum ein Graus. Der Dokumentarfilm Plug & Pray beleuchtet die Technikkritik des 2008 gestorbenen Forschers. Außerdem gibt der Film einen Einblick in die aktuelle Robotik.

    10.11.201046 KommentareVideo

  3. Telenoid R1: Unheimlicher Telepräsenzroboter mit Stummelarmen

    Telenoid R1

    Unheimlicher Telepräsenzroboter mit Stummelarmen

    Telenoid R1 ist ein Telepräsenzroboter, der eine Person, die sich an einem anderen Ort aufhält, vertreten soll. Der in Japan entwickelte Roboter wirkt jedoch eher abschreckend.

    03.08.201076 Kommentare

  4. Geminoid F - die freundlich lächelnde Roboterfrau

    Vor einigen Jahren hat sich der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro als Roboter selbst porträtiert. Sein neuer humanoider Roboter trägt die Gesichtszüge einer jungen Frau und soll unter anderem Patienten durch freundliches Lächeln bei Untersuchungen beruhigen.

    06.04.20104 Kommentare

  5. Ich als Roboter

    Eine japanische Kaufhauskette macht zum Jahreswechsel ein exklusives Angebot: Kunden können ein Porträt von sich anfertigen lassen - als Roboter. Der wird so aussehen, sich so bewegen und sprechen wie sein menschliches Vorbild. Wer einen Ego-Roboter haben möchte, braucht Glück - und ein gut gefülltes Konto.

    17.12.200914 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: Plants vs. Zombies - Zeitfresser-Alarm!
    Spieletest: Plants vs. Zombies - Zeitfresser-Alarm!

    Die Grafik ist veraltet, das Spielprinzip nicht wirklich neu und es gibt Anspielungen auf Michael Jackson - eigentlich genug Gründe, einen großen Bogen um Plants vs. Zombies zu machen. Das wäre allerdings ein Fehler, denn das Werk von Popcap für Windows-PC und MacOS ist der beste Zeitfresser seit langem.
    (Plant Vs Zombies Games)

  2. Epson-Tintenstrahldrucker
    Druckkosten im Büro sollen stark sinken
    Epson-Tintenstrahldrucker: Druckkosten im Büro sollen stark sinken

    Epson will den Tintenstrahldrucker stärker in Büros etablieren und setzt dabei auf preisbewusste Entscheider, die hohe Betriebskosten von Laserdruckern scheuen. Die neuen Epson-Tintenstrahldrucker gibt es auch als Multifunktionsgeräte mit Fax und zwei Papierkassetten.
    (Epson Workforce Pro Wp-4535 Dwf Test)

  3. GTX-670 oder 690
    Nvidia kündigt irgendeine Grafikkarte an
    GTX-670 oder 690: Nvidia kündigt irgendeine Grafikkarte an

    "It's coming" - mehr als das und ein kleines Bild gibt Nvidia zu seinem nächsten Produkt nicht preis. Das reicht jedoch, um die Spekulationen anzuheizen. Bei der zweiten Grafikkarte nach der GTX-680 kann es sich nur um eines von drei möglichen Modellen handeln.
    (Gtx 670)

  4. Windows Server 2012
    Vier Editionen, aber kein Windows Home Server
    Windows Server 2012: Vier Editionen, aber kein Windows Home Server

    Microsoft hat die Editionen und Preise für den Windows Server 2012 veröffentlicht. Insgesamt wird es vier Editionen geben: Datacenter, Standard, Essentials und Foundation. Windows Home Server wird es nicht mehr geben.
    (Windows Server 2012)

  5. Umfangreiches Update
    Eine Art Mini-Service-Pack für Windows 8
    Umfangreiches Update: Eine Art Mini-Service-Pack für Windows 8

    Microsoft hat ein umfangreiches Update für Windows 8 veröffentlicht, mit dem das Betriebssystem schneller und kompatibler werden soll und die Stromsparfunktionen verbessert werden. Entsprechende Änderungen gab es früher erst mit einem ersten Service Pack, bei Windows 8 kommen sie als Update noch vor dessen Start.
    (Windows 8 Update)

  6. Amtsgericht München
    Torrent-Datei reicht für Filesharing-Verurteilung nicht aus
    Amtsgericht München: Torrent-Datei reicht für Filesharing-Verurteilung nicht aus

    Eine Torrent-Datei ist nicht mit einer illegalen Filmkopie gleichzusetzen. Der Torrent "stellt für sich genommen keine Urheberrechtsverletzung, insbesondere kein öffentliches Zugänglichmachen dar", so das Amtsgericht München.
    (Torrent)

  7. Sicherheitstest eingerichtet
    BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl
    Sicherheitstest eingerichtet: BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl

    Behörden haben bei der Analyse von Botnetzen rund 16 Millionen betroffene Benutzerkonten entdeckt. Das BSI bietet einen Sicherheitstest an, um E-Mails auf Identitätsdiebstahl zu überprüfen.
    (Bsi Sicherheit)


Verwandte Themen
Roboter

RSS Feed
RSS FeedHiroshi Ishiguro

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige