Highresaudio

Highresaudio ist einer der ersten Musik-Download-Shops, der ausschließlich Audiodateien in Studiomaster-Qualität mit 24 Bit und einer Sampling-Rate von 96 kHz (Stereo) bis 192 kHz (5.1-Kanal-Raumklang) anbietet. Die Musik wird verlustfrei in den Formaten FLAC, AIFF und WAV angeboten.

Artikel

  1. Highres-Player: Neil Youngs Pono kommt in den Handel

    Highres-Player

    Neil Youngs Pono kommt in den Handel

    Der über Kickstarter finanzierte Audioplayer Pono ist in den Handel gekommen und soll rund 400 US-Dollar kosten. Auch der Onlineshop Ponomusic für hochauflösende und unkomprimierte Audiodateien ist da.

    08.01.201598 KommentareVideo

  2. Pono: Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

    Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

    Anfang des Jahres 2015 soll es den Audio-Player namens Pono auch zum direkten Bestellen bei dem von Neil Young gegründeten Unternehmen geben. Die Technik des teuren Geräts ist nun weitgehend bekannt, und auch das Angebot an hochauflösenden und unkomprimierten Audiodateien wächst.

    20.10.201472 KommentareVideo

  3. Highresaudio: Klassikmusik zum Download mit 96 kHz und 24 Bit

    Highresaudio

    Klassikmusik zum Download mit 96 kHz und 24 Bit

    Highresaudio erweitert sein Angebot an hochauflösenden Musikdownloads um klassische Musik von Universal Music. Genres von Jazz und Pop bis Rock sollen folgen.

    04.11.201139 Kommentare

Anzeige
  1. Musikdownloads: Highresaudio wirbt mit Studio-Master-Qualität

    Musikdownloads

    Highresaudio wirbt mit Studio-Master-Qualität

    Ein neuer deutscher Musikdownloadshop wirbt mit Studio-Master-Qualität: Bei Highresaudio sollen neue Alben und Songs verschiedener Genres mit hohen Abtastraten, mit Stereo- oder Raumklang im FLAC- und WAV-Format angeboten werden.

    07.02.201148 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Galaxy Tab
    Samsung plant Nexus-7-Konkurrenten
    Galaxy Tab: Samsung plant Nexus-7-Konkurrenten

    Samsung will ein neues Galaxy Tab mit 7-Zoll-Touchscreen auf den Markt bringen, das möglicherweise zu einem geringeren Preis als Googles Nexus 7 zu haben sein wird. Im Gespräch sind Preise zwischen 150 und 200 US-Dollar für das neue Android-Tablet.
    (Xxnxx)

  2. Jawbone UP3
    Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro
    Jawbone UP3: Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro

    Mit dem UP3 hat Jawbone ein neues Fitnessarmband vorgestellt, das stromsparend die Herzfrequenz und weitere Merkmale des Nutzers misst. Zudem soll das Design des Wearables umfassend konfigurierbar sein - in Deutschland aber bisher nicht.
    (Jawbone Up3)

  3. Videobuster
    Netflix kann bei aktuellen Spielfilmen nicht mithalten
    Videobuster: Netflix kann bei aktuellen Spielfilmen nicht mithalten

    Der Versand von DVD- und Blu-ray ist bei aktuellen Spielfilmen der Konkurrenz von Netflix überlegen, meint Videobuster.de. Die Kunden würden immer Versender brauchen, wenn sie neue Filme sehen möchten. Nur bei Serien sei das anders.
    (Netflix)


RSS Feed
RSS FeedHighresaudio

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de