Haiku

Haiku

Haiku ist ein freies Betriebssystem, das mit dem Ziel entsteht das 2001 eingestellte BeOS nachzubauen. Die Entwickler achten daher auf die Binärkompatibilität, erweitern den Funktionsumfang von Haiku gegenüber BeOS 5.0 aber auch. Das System ist unter der MIT-Lizenz verfügbar und hat inzwischen Alphastatus erreicht.

Artikel

  1. BeOS-Nachbau: Haiku bekommt Paketverwaltung

    BeOS-Nachbau

    Haiku bekommt Paketverwaltung

    Der BeOS-Nachbau Haiku hat eine Paketverwaltung erhalten. Neben einem Kommandozeilenwerkzeug ist ein GUI entstanden und Nutzern ist es möglich, Haikuports zusammen mit der Paketverwaltung zu nutzen.

    30.09.201330 Kommentare

  1. Linux-Distribution: ZevenOS-Desktop auch für Ubuntu-Derivate

    Linux-Distribution

    ZevenOS-Desktop auch für Ubuntu-Derivate

    Mit ZevenOS 4.0 können auch Ubuntu-Nutzer den Desktop des Projekts installieren. Die ZevenOS-Oberfläche erinnert an BeOS. Den Unterbau von ZevenOS 4.0 bildet das kürzlich veröffentlichte Ubuntu 11.10.

    24.11.20114 Kommentare

  2. BeOS-Nachbau: Haiku R1 Alpha 3 mit vielen Verbesserungen

    BeOS-Nachbau

    Haiku R1 Alpha 3 mit vielen Verbesserungen

    Der BeOS-Nachbau Haiku ist nach einjähriger Entwicklungszeit in einer dritten Alphaversion erschienen. Die Entwickler sprechen von zahlreichen Verbesserungen und einer neuen IMAP-Implementierung.

    20.06.201130 Kommentare

Anzeige
  1. Haiku im Test: BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen

    Haiku im Test

    BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen

    Das Haiku-Team hat eine zweite Alphaversion seines Betriebssystems Haiku R1 veröffentlicht. Sie ist hauptsächlich für Entwickler gedacht, die mit einer stabilen Variante ihre eigenen Projekte für Haiku vorantreiben wollen.

    12.05.201087 KommentareVideo

  2. KDE-Programme unter Haiku

    KDE-Programme unter Haiku

    Mit dem Qt-Framework für die Haiku-Plattform können ab sofort KDE-SC-Programme unter dem freien Nachfolger von BeOS verwendet werden. Dazu gehört auch die KDE-Bürosoftware KOffice.

    21.01.201044 Kommentare

  3. ZevenOS 2.0 mit Multimedia-Schwerpunkt erschienen

    ZevenOS 2.0 mit Multimedia-Schwerpunkt erschienen

    ZevenOS 2.0 basiert auf Xubuntu 9.10, bringt aber eine speziell angepasste Benutzeroberfläche mit, die an das Betriebssystem BeOS erinnert. Entwickler haben die Distribution mit zahlreichen Multimedia-Anwendungen versehen, etwa der Videobearbeitung Avidemux.

    16.11.200975 Kommentare

  1. Erste Alpha des offenen Betriebssystems Haiku erschienen

    Erste Alpha des offenen Betriebssystems Haiku erschienen

    Mit wenigen Tagen Verzögerung ist das freie Betriebssystem Haiku in der ersten Alphaversion erschienen. Mit der ersten offiziellen Entwicklerversion soll ein breiteres Publikum für Tests erreicht werden.

    14.09.2009180 Kommentare

  2. Haiku bereitet erste Alphaversion vor

    Am 9. September 2009 soll das freie Betriebssystem Haiku in einer ersten Alphaversion erscheinen. Diese erste Testversion des BeOS-Nachfolgers soll nur essenzielle Programme enthalten.

    17.08.200925 Kommentare

  3. Haiku bekommt WLAN-Stack

    Haiku bekommt WLAN-Stack

    Für das freie Betriebssystem Haiku haben die Entwickler jetzt den WLAN-Stack aus FreeBSD portiert. Verbindungen zu unverschlüsselten Netzwerken sind damit schon möglich.

    14.07.200949 Kommentare

  4. Haiku für den Eee-PC

    Nach Windows und Linux läuft jetzt auch das freie Betriebssystem Haiku auf dem Eee-PC. Die Installation scheint aber umständlich zu sein und auch die Komponenten des Gerätes funktionieren noch nicht alle mit dem BeOS-Nachfolger.

    01.08.200852 Kommentare

  5. WebKit für Linux-Geräte und Haiku

    Apples HTML-Rendering-Engine wird derzeit für zwei weitere Projekte verwendet. Der Origyn Web Browser ist eine Open-Source-Anwendung die auf mobilen Linux-Geräten laufen soll. Zudem wird WebKit gerade auf den freien BeOS-Nachfolger Haiku portiert.

    02.08.20072 Kommentare

  6. FreeBSD-Treiber für freien BeOS-Klon Haiku

    FreeBSD-Treiber für freien BeOS-Klon Haiku

    Der freie BeOS-Klon Haiku kann nun mit Netzwerktreibern für FreeBSD umgehen. Dazu hat Hugo Santos eine entsprechende Kompatibilitätsschicht implementiert und zwei erste Treiber umgesetzt.

    10.05.200764 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. BeOS-Nachbau
    Haiku bekommt Paketverwaltung
    BeOS-Nachbau: Haiku bekommt Paketverwaltung

    Der BeOS-Nachbau Haiku hat eine Paketverwaltung erhalten. Neben einem Kommandozeilenwerkzeug ist ein GUI entstanden und Nutzern ist es möglich, Haikuports zusammen mit der Paketverwaltung zu nutzen.

  2. Haiku im Test
    BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen
    Haiku im Test: BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen

    Das Haiku-Team hat eine zweite Alphaversion seines Betriebssystems Haiku R1 veröffentlicht. Sie ist hauptsächlich für Entwickler gedacht, die mit einer stabilen Variante ihre eigenen Projekte für Haiku vorantreiben wollen.


Gesuchte Artikel
  1. Zenbook UX31 im Test
    Leicht, dünn und mit Windows
    Zenbook UX31 im Test: Leicht, dünn und mit Windows

    Arbeiten, zuklappen, rumlaufen, aufklappen, weiterarbeiten: Mit Ultrabooks bekommt der Windows-Nutzer das, was er sich schon immer gewünscht hat - einen Rechner, der sofort und unkompliziert einsatzbereit ist. Golem.de hat eines der ersten Ultrabooks getestet: Asus' Zenbook UX31.
    (Asus Zenbook)

  2. Test Saints Row 3
    Gangster mit Dildos in Haha-Hasenkostümen
    Test Saints Row 3: Gangster mit Dildos in Haha-Hasenkostümen

    Halbnackte Frauen mit MGs, lustvoll inszenierte Verkehrsunfälle und fliegende Panzer: Der ewige GTA-Halbkonkurrent Saints Row geht mit The Third in die dritte Runde - und schafft es, die ersten Teile des Open-World-Epos mit noch mehr Wahnwitz zu übertrumpfen.
    (Saints Row 3)

  3. Parrot
    AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD
    Parrot: AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD

    Parrot hat auf der CES die zweite Generation seiner AR.Drone vorgestellt: einen Quadcopter, der per Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Die neue Version kann höher fliegen, lässt sich präziser steuern und verfügt über eine HD-Kamera.
    (Parrot Ar.drone 2.0)

  4. Hands on Toshiba AT270
    Kleines Android-Tablet mit Amoled-Display und Tegra 3
    Hands on Toshiba AT270: Kleines Android-Tablet mit Amoled-Display und Tegra 3

    Auf dem Stand von Nvidia ist Toshibas AT270 gezeigt worden. Das 7,7-Zoll-Tablet mit Android 4.0 ist schön handlich, hat ein gutes Display und arbeitet mit Nvidias Tegra-3-SoC.
    (Android 4.0)

  5. Microsoft Kinect Hack
    Übi macht die Wand zum Touchscreen
    Microsoft Kinect Hack: Übi macht die Wand zum Touchscreen

    "Wir können jede Oberfläche in einen Touchscreen verwandeln", verspricht Übi Interactive. Dazu nutzt das Münchner Startup den Kinect-Sensor und einen Beamer.
    (Kinect)

  6. Media Center Update
    Trick aktiviert Schwarzkopien von Windows 8 dauerhaft
    Media Center Update: Trick aktiviert Schwarzkopien von Windows 8 dauerhaft

    Mit einem einfachen Trick kann Windows 8 so installiert werden, dass das Betriebssystem dauerhaft aktiviert wird. Ein gültiger und bezahlter Product Key ist nicht nötig. Das Verfahren hat jedoch ein Verfallsdatum.
    (Windows 8 Media Center)

  7. Gruppe Remote Control
    Boykottbewegung zahlt den Rundfunkbeitrag nicht
    Gruppe Remote Control: Boykottbewegung zahlt den Rundfunkbeitrag nicht

    Die Gruppe Remote Control widersetzt sich durch Nichtzahlen dem umstrittenen Rundfunkbeitrag. Gemeinsam wollen sie Ordnungswidrigkeiten begehen und sich von einem Anwalt beraten lassen.
    (Rundfunkbeitrag)


Verwandte Themen
BeOS, FreeBSD, Eee-PC

RSS Feed
RSS FeedHaiku

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de