Abo
Anzeige

Hacking Team

Der italienische Hersteller von Spionagesoftware wurde im Juli 2015 selbst Opfer eines Hacks. Im Zuge dessen wurden mehr als 400 GByte interne Daten veröffentlicht. Sie belegen, dass das Hacking Team auch Zero-Day-Exploits im Flash-Player nutzte, um die Rechner seiner Opfer zu infiltrieren.

Artikel

  1. IT-Security: Wie Hacking Team gehackt wurde

    IT-Security

    Wie Hacking Team gehackt wurde

    Eine Anleitung zum Hack des Trojaner-Herstellers Hacking Team ist jetzt veröffentlicht worden. Dazu gibt es einen Aufruf zum Nachahmen der Aktion, die schwerwiegende Folgen für das Unternehmen hatte.

    18.04.201629 Kommentare

  2. Staatstrojaner: Hacking Team darf nur noch in Europa verkaufen

    Staatstrojaner

    Hacking Team darf nur noch in Europa verkaufen

    Keine Spyware mehr für Diktatoren: Das italienische Unternehmen Hacking Team darf seine Staatstrojaner in zahlreichen Staaten nicht mehr anbieten. Außerdem wird gegen den CEO David Vincenzetti ermittelt.

    06.04.20168 Kommentare

  3. Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post

    Staatliche Überwachung

    Die Regierung liest jeden Post

    Bahrain ist ein Paradies für Hersteller staatlicher Überwachungssoftware. Die Regierung dort scheint alles zu kaufen, was der Überwachung dient und nutzt die gewonnenen Informationen auch für Folter. Wir haben mit der Journalistin Nazeeha Saeed über Überwachung, Folter und soziale Medien gesprochen.

    11.02.2016104 Kommentare

Anzeige
  1. Morgan Marquis-Boire: Dieser Hacker kommt Spionen auf die Schliche

    Morgan Marquis-Boire

    Dieser Hacker kommt Spionen auf die Schliche

    Der Hacker Morgan Marquis-Boire war bei Google für den Schutz der Netzwerke verantwortlich, enttarnte zahlreiche Überwachungstechnologie-Unternehmen und ist jetzt für die IT-Sicherheit von Glenn Greenwald und die seiner Kollegen zuständig. Ein Porträt.

    11.12.201548 Kommentare

  2. Hacking Team: Saudi-Arabien wollte Spyware-Firma kaufen

    Hacking Team

    Saudi-Arabien wollte Spyware-Firma kaufen

    Saudi-Arabien verhandelte mit Hacking Team offenbar über den Kauf der Firma - das geht aus den geleakten E-Mails des Unternehmens hervor. Bedenken hatte Hacking Team offensichtlich nicht.

    28.09.20150 Kommentare

  3. Microsofts Patchday: Neue Patches verhindern Angriffe über USB

    Microsofts Patchday

    Neue Patches verhindern Angriffe über USB

    Am gestrigen Patch-Tuesday hat Microsoft eine gravierende Schwachstelle geschlossen, die das Einschleusen von Schadcode über USB-Sticks ermöglicht und bereits aktiv ausgenutzt wird. Außerdem wurden zahlreiche Speicherlücken im Browser Edge geschlossen.

    12.08.201514 Kommentare

  1. Spionagesoftware: Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

    Spionagesoftware

    Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

    Zero-Day-Exploits sind nicht nur ein lukratives Geschäft, sondern werden auch fernab des Deep Webs äußerst professionell gehandelt. Das Hacking Team musste gegen seine Konkurrenten aufholen - und tätigte dabei auch Fehlkäufe. Das zeigt eine jetzt veröffentlichte Analyse.

    27.07.201518 Kommentare

  2. Spionagesoftware: Drohnen sollen Geräte aus der Luft infizieren

    Spionagesoftware

    Drohnen sollen Geräte aus der Luft infizieren

    Schnüffelsoftware aus der Luft: Geht es nach den Plänen des Hacking Teams und der Boeing-Tochter Insitu, sollen auch Drohnen künftig Spionagesoftware verteilen.

    20.07.201520 Kommentare

  3. Hacking Team: Eine Spionagesoftware außer Kontrolle

    Hacking Team

    Eine Spionagesoftware außer Kontrolle

    IMHO Die geleakten Unterlagen des Hacking Teams offenbaren zwei erschreckende Fakten: Der lukrative Handel mit Spionagesoftware fördert eine Schattenwirtschaft, in der offenbar rechtliche Übertritte zum Alltag gehören - und diese werden wegen der Verflechtung mit staatlichen Auftraggebern auch stillschweigend geduldet.

    17.07.201542 Kommentare

  1. Windows: Microsoft reagiert schnell auf Zero-Day-Lücken

    Windows

    Microsoft reagiert schnell auf Zero-Day-Lücken

    In seinen jetzt veröffentlichten Patches hat Microsoft gleich zwei Zero-Day-Lücken geschlossen, die vom Hacking Team verwendet wurden. Eine betrifft den Internet Explorer 11, die andere den Windows-Kernel.

    15.07.201517 Kommentare

  2. Spionagesoftware: Hacking Team nutzt UEFI-Rootkit

    Spionagesoftware

    Hacking Team nutzt UEFI-Rootkit

    Um seine Spionagesoftware permanent auf dem Rechner eines Opfers zu platzieren, nutzt das Hacking Team offenbar auch ein UEFI-Rootkit. Damit lässt sich der Trojaner auch nach einer Neuinstallation des Betriebssystems wieder nutzen.

    14.07.201542 Kommentare

  3. Geleakte Daten: Ermittlungen gegen sechs ehemalige Hacking-Team-Angestellte

    Geleakte Daten

    Ermittlungen gegen sechs ehemalige Hacking-Team-Angestellte

    Italienische Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen gegen sechs ehemalige Angestellte des Hacking Teams im Zusammenhang mit den jüngst geleakten Daten des Unternehmens aufgenommen. Die Mitarbeiter waren bereits zuvor in Verdacht geraten.

    14.07.201525 Kommentare

  1. Hacking Team: Carabinieri kapern mal kurz das Internet

    Hacking Team

    Carabinieri kapern mal kurz das Internet

    Als der umstrittene Provider Santrex vom Netz ging, verlor auch die italienische Polizei plötzlich die Kontrolle über ihre platzierten Trojaner vom Hacking Team. Gemeinsam mit italienischen ISPs übernahmen sie kurzerhand unerlaubt die Santrex-IP-Adressen über das Border-Gateway-Protokoll.

    13.07.20153 Kommentare

  2. Security: Zwei weitere Flash-Lücken beim Hacking Team entdeckt

    Security  

    Zwei weitere Flash-Lücken beim Hacking Team entdeckt

    In den internen Daten des Hacking Teams haben Experten zwei weitere bislang unbekannte Flash-Lücken entdeckt. Adobe will schnellstmöglich einen Patch bereitstellen.

    12.07.201580 Kommentare

  3. Spionagesoftware: Die zweifelhafte Ethik des Hacking Teams

    Spionagesoftware

    Die zweifelhafte Ethik des Hacking Teams

    Die veröffentlichten Interna des Hacking Teams zeigen Beunruhigendes: Ein Unternehmen, das nach und nach sämtliche ethische Bedenken dem Profit unterordnet. Sein Gebahren ist symptomatisch für die Branche.

    10.07.2015108 Kommentare

  1. Security: Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

    Security  

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

    Über eine bisher unentdeckte Sicherheitslücke im Flash-Player verbreitet das Hacking Team seine Spionagesoftware. Außerdem wurde eine weitere unbekannte Sicherheitslücke in 32-Bit-Windows-Systemen in den veröffentlichten Unterlagen gefunden.

    07.07.201554 Kommentare

  2. Spionagesoftware: Hacking Team von Unbekannten gehackt

    Spionagesoftware

    Hacking Team von Unbekannten gehackt

    Der italienische Hersteller von Spionagesoftware Hacking Team ist selbst Opfer eines Einbruchs geworden. Unbekannte haben mehr als 400 Gigabyte Daten gestohlen und im Internet veröffentlicht.

    06.07.201528 Kommentare

  3. Hacking Team: Handbücher zeigen Infektion über Code Injection und WLAN

    Hacking Team

    Handbücher zeigen Infektion über Code Injection und WLAN

    "Internetüberwachung leicht gemacht": Die italienische Firma Hacking Team gilt neben Finfisher als bekanntester Hersteller von Spionagesoftware. Nun veröffentlichte Handbücher zeigen die Möglichkeiten der Überwachung.

    03.11.201421 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Hacking Team
    Eine Spionagesoftware außer Kontrolle
    Hacking Team: Eine Spionagesoftware außer Kontrolle

    Die geleakten Unterlagen des Hacking Teams offenbaren zwei erschreckende Fakten: Der lukrative Handel mit Spionagesoftware fördert eine Schattenwirtschaft, in der offenbar rechtliche Übertritte zum Alltag gehören - und diese werden wegen der Verflechtung mit staatlichen Auftraggebern auch stillschweigend geduldet.


Gesuchte Artikel
  1. Instant Messenger
    Whatsapp Plus muss schließen
    Instant Messenger: Whatsapp Plus muss schließen

    Unterlassungserklärung: Die Entwickler des alternativen Whatsapp-Clients Whatsapp Plus dürfen ihr Programm nicht mehr anbieten. Whatsapp sperrt Nutzer der Software.
    (Whatsapp Plus)

  2. Musik-Streaming-Dienste
    Apple Music klingt wie alle anderen
    Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen

    Apple Music will Bewegung in den Markt des Musikstreamings bringen. Doch Apple hat ein Problem. Als Späteinsteiger hat das Unternehmen viele Konkurrenten mit ähnlichen Angeboten.
    (Spotify)

  3. Oberlandesgericht
    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden
    Oberlandesgericht: Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

    Youtube muss laut dem Oberlandesgericht Hamburg illegale Videos nach einem Hinweis sofort sperren und Vorsorge treffen, dass es möglichst nicht zu weiteren Verletzungen kommt. Was das konkret bedeutet, ist noch unklar.
    (Youtube)

  4. Raumfahrt
    New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto
    Raumfahrt: New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

    Die Reisezeit war vergleichbar kurz: Neun Jahre hat die Sonde New Horizons für die 4,9 Milliarden Kilometer lange Reise zum Pluto gebraucht. Doch kurz vor dem Ziel wäre die Mission beinahe gescheitert.
    (Pluto)

  5. Star Wars
    Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät
    Star Wars: Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät

    Neben Battlefront arbeitet Electronic Arts an weiteren Spielen auf Basis von Star Wars. Das nun vorgestellte Galaxy of Heroes entsteht für Android und iOS und bietet rundenbasierte Kämpfe.
    (Star Wars Galaxy Of Heroes)


Verwandte Themen
Onlinedurchsuchung, Keylogger, Trojaner, Überwachung, Man-in-the-Middle

RSS Feed
RSS FeedHacking Team

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige