671 GreenIT Artikel

  1. VW präsentiert ein Dieselhybridauto

    VW präsentiert ein Dieselhybridauto

    VW hat eine weitere Konzeptstudie seiner neuen Kleinwagenserie vorgestellt. Der Up Lite hat einen Dieselhybridantrieb und verbraucht auf 100 km nur 2,44 Liter Sprit.

    04.12.2009167 Kommentare

  1. Wie Städte für Elektroautos attraktiv werden können

    Elektromobilität wird derzeit eher von der technischen Seite her betrachtet. Das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) weist jedoch darauf hin, dass auch Stadtplaner und Architekten ihren Beitrag leisten können - zum Wohl der Städte, die durch Elektroautos leiser und sauberer werden.

    24.11.200952 Kommentare

  2. Überspannungsschutz mit Stromspar-Timer für Peripherie

    Überspannungsschutz mit Stromspar-Timer für Peripherie

    Belkins Conserve Surge mit Timer soll am Computerarbeitsplatz Energie sparen helfen. Nach Knopfdruck versorgt der Steckdosenverteiler mit Überspannungsschutz die Peripheriegeräte mit Energie und schaltet sie nach elf Stunden automatisch ab.

    23.11.200958 Kommentare

Anzeige
  1. Regierung startet Offensive Elektroauto

    Bislang war die Zuständigkeit zersplittert, doch nun will Kanzlerin Angela Merkel mit einem neuen Beauftragten die Elektromobilität voranbringen. Die Industrie freut sich schon auf neue Hilfen für den Umstieg.

    20.11.200935 Kommentare

  2. Auf dem Weg zum individuellen Elektroauto

    Wissenschaftler an der Carnegie-Mellon-Universität suchen Möglichkeiten, bessere Elektroautos zu bauen. Ein Superkondensator und ein intelligentes Energiemanagementsystem sollen die Autos effizienter und langlebiger machen.

    17.11.200927 Kommentare

  3. Honda setzt auf Brennstoffzellenautos

    Honda-Chef Takanobu Ito hält die Brennstoffzelle für den Antrieb der Zukunft. Elektroautos könnten mit Brennstoffzellenautos nicht mithalten, sagte er in einem Interview. Deshalb will er künftig mehr in die Entwicklung der Brennstoffzelle investieren.

    16.11.200960 Kommentare

  1. E3 - das Elektroauto von Karmann und EWE

    E3 - das Elektroauto von Karmann und EWE

    Der Oldenburger Energieversorger EWE und der Osnabrücker Automobilhersteller Karmann haben gemeinsam ein Elektroauto entwickelt. Mit Hilfe des Fahrzeugs will EWE die Integration von Elektroautos ins Stromnetz erforschen.

    10.11.200961 Kommentare

  2. Toshiba: 1,8-Zoll-Festplatte mit 320 GByte

    Toshiba: 1,8-Zoll-Festplatte mit 320 GByte

    Toshiba bringt mehrere neue Festplatten im 1,8-Zoll-Format auf den Markt. Darunter die MK3233GSG, die bis zu 320 GByte Speicherkapazität, verteilt auf zwei Scheiben, bietet und besonders stromsparend arbeiten soll.

    05.11.200927 Kommentare

  3. CNNOC: Akkuwechselstationen für China

    Ölkonzerne in aller Welt suchen nach neuen Betätigungsfeldern. CNOOC, eines der größten chinesischen Ölunternehmen, will künftig die Energie für elektrisch betriebene Autos liefern: Es plant den Aufbau eines Netzes von Akkutauschstationen.

    04.11.20092 Kommentare

  4. Fischroboter sollen Gewässer überwachen

    Fischroboter sollen Gewässer überwachen

    Wissenschaftler der Universität des Bundesstaates Michigan haben einen Fischroboter entwickelt. Er soll künftig allein oder im Schwarm durch Seen schwimmen und nach schädlichen Stoffen Ausschau halten.

    03.11.20098 KommentareVideo

  5. Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Die ITU hat einen Standard für ein Universalladegerät für Mobiletelefone weltweit zugelassen. Basierend auf einer Micro-USB-Schnittstelle wird die UCS eine Energieeffizienz von mindestens vier Sternen haben.

    24.10.2009139 Kommentare

  6. ARM Cortex-A5 - Smartphonefunktionen für die breite Masse

    ARM Cortex-A5 - Smartphonefunktionen für die breite Masse

    Mit dem Cortex-A5 MPCore erweitert ARM seine CPU-Familie Cortex A nach unten. Der neue Chip soll Smartphonefunktionen für eine breite Masse von Handys bringen. Er ist deutlich günstiger und genügsamer als seine großen Brüder Cortex-A8 und Cortex-A9, die für High-End-Smartphone vorgesehen sind.

    21.10.20092 Kommentare

  7. C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    Konzeptstudie für ein elektrisch betriebenes Stadtfahrzeug aus München: BMW hat seinen überdachten Motorroller C1 mit einem Elektromotor ausgestattet. Für die Serienfertigung ist der C1-E allerdings nicht gedacht.

    07.10.200951 Kommentare

  8. Autoakku-Reichweite: 500 Meilen

    Autoakku-Reichweite: 500 Meilen

    IBM hat mit mehreren renommierten Forschungsinstitutionen in den USA ein Forschungsprojekt zu Lithium-Sauerstoff-Akkus ins Leben gerufen. Ziel des Battery 500 Projects sind Energiespeicher, die Elektroautos eine Reichweite von 800 km ermöglichen.

    02.10.2009116 KommentareVideo

  9. E2 - der elektrische Supersportwagen aus dem Sauerland

    E2 - der elektrische Supersportwagen aus dem Sauerland

    Ein Hersteller im Sauerland hat ein Elektroauto zum Träumen entworfen: E2 heißt der Supersportwagen, der in zwei Jahren auf den Markt kommen soll.

    02.10.200991 Kommentare

  10. Sharp produziert LCDs aus 9 qm großen Muttergläsern

    Sharp produziert LCDs aus 9 qm großen Muttergläsern

    Sharps neue LCD-Fabrik der 10. Generation im japanischen Sakai City hat ihren Betrieb aufgenommen. Dort werden Muttergläser mit einer Größe von 9 qm (2.880 x 3.130 mm) verarbeitet.

    01.10.200923 Kommentare

  11. Fisker Karma - Sportwagen mit Hybridantrieb

    Fisker Karma - Sportwagen mit Hybridantrieb

    Der US-Autohersteller Fisker Automotive hat mit dem Karma eine viertürige Sportlimousine mit Plug-in-Hybridantrieb entwickelt. Im täglichen Einsatz ist das Auto komplett elektrisch unterwegs.

    28.09.200941 Kommentare

  12. Bestätigte Benchmarks von Core i5 "Clarkdale" in 32 nm

    Bestätigte Benchmarks von Core i5 "Clarkdale" in 32 nm

    IDF Zum Abschluss des Intel Developer Forum hat der Chiphersteller traditionsgemäß Benchmarks seiner nächsten Produktgeneration vorgelegt. Die CPUs "Clarkdale" (Desktop) und "Arrandale" (Notebook) sind deutlich schneller als die Core-2-Prozessoren. Auch die Grafikkerne, die im Chipgehäuse sitzen, wurden deutlich verbessert.

    25.09.200932 Kommentare

  13. Der Highway 101 wird elektrisch

    Der Highway 101 wird elektrisch

    Das Trendthema Elektromobilität führt zu bemerkenswerten Kooperationen: In Kalifornien wollen eine Bank und ein Solarzellenhersteller mehrere Ladestationen aufstellen, um den Fahrern von Elektroautos Fernfahrten zwischen den beiden Metropolen des US-Bundesstaates zu ermöglichen.

    23.09.200929 Kommentare

  14. Panasonic stellt LED-Birnen vor

    Panasonic hat in Japan eine neue Serie von acht LED-Lampen vorgestellt, die besonders energieeffizient, leicht und klein sein sollen. Die dimmbaren LED-Leuchten sollen bis zu 19 Jahre halten.

    17.09.2009218 Kommentare

  15. Renault: Elektroautos für den Alltag

    Renault: Elektroautos für den Alltag

    Sauber ist in auf der Internationalen Automobilausstellung 2009. Renault hat gleich vier Elektroautokonzepte für den alltäglichen Einsatz mit nach Frankfurt gebracht. Darunter ist auch ein Familienauto mit austauschbarem Akku. Es soll ab 2010 in den Better-Place-Projekten zum Einsatz kommen.

    17.09.200966 KommentareVideo

  16. Zum Nachtanken: Redox-Flow-Batterien für Elektroautos

    Zum Nachtanken: Redox-Flow-Batterien für Elektroautos

    Forscher am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT in Pfinztal bei Karlsruhe haben eine neue Redox-Flow-Batterie für Elektroautos entwickelt. Ist der Energiespeicher leer, kann die entladene Elektrolytflüssigkeit an einer Tankstelle gegen frisch geladene ausgetauscht werden. Das soll schnell gehen.

    16.09.200937 Kommentare

  17. Better Place stellt Autosoftware vor

    Better Place stellt Autosoftware vor

    Better-Place-Chef Shai Agassi hat auf der Internationalen Automobilausstellung 2009 in Frankfurt eine Managementsoftware für Elektroautos vorgestellt. AutOS heißt das System, das dem Fahrer den Ladestatus des Akkus anzeigt und ihn zur nächsten Ladestation dirigiert.

    16.09.20093 Kommentare

  18. Zetsche: Elektromobilität als Angriffsstrategie

    Zetsche: Elektromobilität als Angriffsstrategie

    Auf der Frankfurter Internationalen Automobilausstellung (IAA) hat Daimler-Chef Dieter Zetsche eine Reihe neuer umweltfreundlicher Automodelle vorgestellt. Bemerkenswert ist vor allem die Blue-Zero-Serie: Fahrzeuge, deren Elektromotoren auf verschiedene Weise mit Strom versorgt werden.

    16.09.200954 Kommentare

  19. Athlon II X4 620 - AMDs günstigste Quad-Core-CPU

    AMDs neuer Athlon II X4 620 soll der erste Quad-Core-Prozessor für einen Großkundenstückpreis von unter 100 US-Dollar sein. Dabei zielt AMD vor allem auf günstige, aber leistungsfähige Multimedia- und Bürorechner.

    16.09.200953 Kommentare

  20. Neue Akkus für Elektroautos

    Neue Akkus für Elektroautos wollen die Forscher von mehreren Fraunhofer-Instituten und Universitäten entwickeln. In drei Jahren soll ein Akku für Elektroautos zur Verfügung stehen, der leistungsfähiger und sicherer ist als heutige Modelle.

    02.09.200926 Kommentare

  21. RWE präsentiert Elektromobilität

    RWE präsentiert Elektromobilität

    RWE präsentiert derzeit sein Konzept für Elektromobilität in verschiedenen deutschen Städten. Der Energieversorger baut derzeit Ladestationen für Elektroautos in Berlin und anderswo auf.

    02.09.200978 Kommentare

  22. Bochum tankt Strom

    Bochum tankt Strom

    Elektrisch fahren im Ruhrgebiet: In Bochum sind heute zwei Ladestationen für Elektroautos eingeweiht worden. Sie gehören zu einem Projekt, dessen Ziel es ist, solche Autos künftig auch in Bochum zu bauen.

    31.08.200961 KommentareVideo

  23. Elektrische Taxis für Tokio

    Elektrische Taxis für Tokio

    Das israelische Unternehmen Better Place startet ein neues Pilotprojekt in Tokio: Ab Januar 2010 sollen Elektrotaxis Fahrgäste durch Tokios Zentrum kutschieren. Auch eine Akkuwechselstation soll gebaut werden.

    27.08.200918 Kommentare

  24. Der Elektro-Smart geht in die Serienfertigung

    Der Elektro-Smart geht in die Serienfertigung

    Start frei für den elektrisch betriebenen Smart: Im November 2009 läuft die Produktion im französischen Hambach an. Gute Nachrichten für Daimler-Partner Tesla Motors: Der geschasste Unternehmensgründer Martin Eberhard hat seine Klage gegen das Unternehmen zurückgezogen.

    21.08.2009171 Kommentare

  25. Nanodrähte machen Lithium-Ionen-Akkus leistungsfähiger

    Mehr Reichweite für Elektroautos verspricht die Entwicklung einer Gruppe von Materialwissenschaftlern der Universität im kalifornischen Stanford: Sie haben eine Anode aus Nanodrähten geschaffen, die Lithium-Ionen-Akkus leistungsfähiger machen soll.

    20.08.200941 Kommentare

  26. Regierung verabschiedet Entwicklungsplan für Elektroautos

    Regierung verabschiedet Entwicklungsplan für Elektroautos

    Der Straßenverkehr soll umweltfreundlicher werden: Bis 2020 sollen 1 Million Elektroautos auf deutschen Straßen rollen. Um deren Entwicklung voranzutreiben, hat die Bundesregierung einen nationalen Entwicklungsplan ins Leben gerufen.

    19.08.200991 Kommentare

  27. Least Cost Router für Internettraffic

    Rechenzentren verbrauchen sehr viel Strom und kosten damit viel Geld. Wissenschaftler in den USA haben eine Möglichkeit ersonnen, wie sich die Betriebskosten senken lassen: Eine Software soll den Internettraffic in die Rechenzentren leiten, an deren Standort der Strom gerade günstig ist.

    19.08.20097 Kommentare

  28. Elektroautos - USA investieren 2,4 Milliarden US-Dollar

    Elektroautos - USA investieren 2,4 Milliarden US-Dollar

    US-Präsident Barack Obama hat ein milliardenschweres Förderprogramm für die Entwicklung von Hybrid- und Elektroautos angekündigt. "Aufgrund der weltweit härteren Konkurrenz können wir es uns nicht leisten, das Rennen mit halber Kraft oder halber Geschwindigkeit zu fahren", so Obama bei einer Rede.

    06.08.200953 KommentareVideo

  29. Leaf - Nissan kündigt erstes "bezahlbares" Elektroauto an

    Leaf - Nissan kündigt erstes "bezahlbares" Elektroauto an

    Nissan will mit dem Leaf im kommenden Jahr das erste "bezahlbare" Elektroauto auf den Markt bringen. Mit rund 110 PS soll der Leaf eine Reichweite von rund 160 km haben, fünf Personen Platz bieten und nicht mehr kosten als ein vergleichbarer Benziner.

    03.08.2009191 Kommentare

  30. Mitsubishis i-Miev kommt Ende 2010 nach Deutschland

    Mitsubishis i-Miev kommt Ende 2010 nach Deutschland

    Der japanische Autobauer Mitsubishi Motors will sein Elektroauto i-Miev ab Ende kommenden Jahres auch in Deutschland verkaufen. Das kündigte Firmenchef Osamu Masuko im Handelsblatt-Interview an. Darin spricht er auch über die Zukunft des Elektroautos und das Ende des bisherigen Geschäftsmodells der Branche.

    03.08.200985 KommentareVideo

  31. Intel investiert in saubere Energie

    Der Chiphersteller Intel investiert über seine Investmentsparte Intel Capital in fünf Unternehmen, die sich mit sauberer Energie beschäftigen. Die Unternehmen aus den USA und Irland bekommen insgesamt 10 Millionen US-Dollar von Intel.

    30.07.200915 Kommentare

  32. Greenpeace bemalt Hewlett-Packard

    Greenpeace bemalt Hewlett-Packard

    Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat den Hardwarehersteller daran erinnert, dass er keine giftigen Stoffe mehr bei der Herstellung seiner Computer verwenden will. Mitglieder schrieben in riesigen Lettern "Hazardous Products" auf das Dach der HP-Zentrale und schickten eine Botschaft von Captain Kirk.

    29.07.200995 Kommentare

  33. Larrabee mit zwei HD-Decodern, nächste Version schon 2010

    Da Intel schweigt, sickern immer mehr Informationen zur ersten Intel-Grafikkarte seit zehn Jahren durch. Diesmal will ein US-Journalist erfahren haben, dass der Chip zwei HD-Decoder besitzt. Das soll eine kurzfristige Entscheidung gewesen sein, um die Leistungsaufnahme einzudämmen.

    28.07.20097 Kommentare

  34. Stromtanken ohne Strippe

    Nissan stellt im August ein neues Elektroauto vor. Es soll nicht mehr über Kabel mit einer Ladestation verbunden werden, sondern per magnetischer Induktion kabellos geladen werden. Nissan stellt sich vor, dass die drahtlosen Ladegeräte in Zukunft auch in die Straße integriert werden.

    21.07.200998 Kommentare

  35. Audi entwickelt ein Elektroauto

    Audi hat ein Entwicklungsprojekt für ein Elektroauto ins Leben gerufen. An dem Projekt beteiligt sich auch das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering.

    20.07.2009103 Kommentare

  36. Strampeln für den Bus

    Strampeln für den Bus

    Geht es nach dem Designer Chiyu Chen, werden Radfahrer künftig Busse antreiben. Busse werden allerdings nicht mit Pedalen ausgestattet, sondern Fahrräder mit Generatoren und Stromspeichern. An Fahrradständern wird der Strom ins Netz eingespeist, um die Akkus von Hybridbussen zu laden. Der Radfahrer bekommt den erzeugten Strom gutgeschrieben - als Busfahrkarte.

    16.07.2009270 KommentareVideo

  37. Kaufen oder leasen - der Akku macht den Unterschied

    Kaufen oder leasen - der Akku macht den Unterschied

    Um den Verkauf von Elektroautos anzukurbeln, sollten sie ohne Akkus verkauft werden. Wenn diese verleast würden, sänken die Kosten für die Autos. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität von Kalifornien in Berkeley.

    14.07.2009142 Kommentare

  38. Samsung baut 1,8-Zoll-Festplatte mit nativem USB-Controller

    Samsung baut 1,8-Zoll-Festplatte mit nativem USB-Controller

    Samsung will in Kürze eine Festplatte auf den Markt bringen, die im 1,8-Zoll-Formfaktor nicht nur 250 GByte unterbringt, sondern außerdem mit einem nativen USB-Controller arbeitet. Damit empfiehlt sich die Festplatte für externe Lösungen, die besonders stromsparend sein müssen.

    09.07.200936 Kommentare

  39. Dünner LED-Monitor von Samsung (Update)

    Dünner LED-Monitor von Samsung (Update)

    Samsung will in Europa bald ein fingerdickes 23-Zoll-LED-Display auf den Markt bringen. Damit ist das Wettrennen bei der Gehäuse- und Paneltiefe auch beim Computerzubehör angekommen.

    06.07.200985 Kommentare

  40. IT frisst über zehn Prozent des Stroms in Deutschland

    Informationstechnologie hat einen Anteil von 10,5 Prozent am gesamten Stromverbrauch in Deutschland, so eine Fraunhofer-Studie. Damit werden bisherige Prognosen übertroffen. Schuld sind vor allem Flachbildschirmfernseher, Computer und daran angeschlossene große Displays.

    03.07.2009104 Kommentare

  41. Kühlung in Rechenzentren ist oft Energieverschwendung

    Kühlung in Rechenzentren ist oft Energieverschwendung

    Der IT-Chef des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt hat die grüne Schönfärberei, das sogenannte "Green Washing", in Rechenzentren kritisiert. Wer meist menschenleere Serverhallen auf Zimmertemperatur abkühle, könne nicht von Green IT reden, sagte Hans-Joachim Popp.

    02.07.2009158 Kommentare

  42. Yello-Stromzähler über iGoogle ablesen

    Yello-Stromzähler über iGoogle ablesen

    Die netzwerkfähigen Stromzähler von Yello Strom können bald über die persönliche Google-Homepage abgelesen werden. Dazu kooperiert der Stromanbieter mit Google.

    30.06.200967 Kommentare

  43. Microsoft Hohm hilft beim Stromsparen

    Microsoft hat eine kostenlose Anwendung zur Verfügung gestellt, mit der US-Bürger ihren Energieverbrauch kontrollieren sollen. Hohm ist eine Cloud-Anwendung, die anhand der Ausstattung eines Haushalts, der Verbrauchsdaten und anhand von Informationen über das Klima Empfehlungen gibt.

    25.06.200914 Kommentare

  44. IBM will neuartige Autoakkus entwickeln

    IBM will Akkus für Elektroautos entwickeln, die die Reichweite der Fahrzeuge drastisch erhöhen. Mit an dem Projekt beteiligt sind fünf Forschungseinrichtungen und Universitäten.

    25.06.20098 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
Anzeige

Verwandte Themen
Better Place, Recycling, Shai Agassi, Elektronikschrott, Elektroauto, Smart Grid, Tesla Motors, Renault, Brennstoffzellenauto, Nissan, Erneuerbare Energie, F2FS, Elon Musk, BMW

RSS Feed
RSS FeedGreenIT

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de