2.118 Grafikhardware Artikel

  1. Vivid XS - Videologic kündigt Kyro-II-Grafikkarte an

    Vivid XS - Videologic kündigt Kyro-II-Grafikkarte an

    Nach Guillemot/Hercules kündigt nun auch Videologic eine Mid-Range-Grafikkarte mit Kyro-II-Grafikchip an: Die Vivid XS soll ebenfalls im April erhältlich sein, wird allerdings erst nach der Hercules Prophet 4500 auf den Markt kommen.

    22.03.20010 Kommentare

  1. SuperSavage - Neuer Mobil-Grafikchip von VIA und Sonicblue

    SuperSavage - Neuer Mobil-Grafikchip von VIA und Sonicblue

    Mit dem SuperSavage hat S3 Graphics, das VIA/Sonicblue-Gemeinschaftsunternehmen, einen Nachfolger der AGP-4X-Mobilgrafikchips Savage MX/IX angekündigt. Der SuperSavage soll einen neuen 2D- und einen erweiterten 3D-Kern haben, der mit bis zu 143 MHz getaktet ist, SDR- und DDR-SDRAM ansprechen kann und eine höhere Leistung als seine Vorgänger bringen soll.

    16.03.20010 Kommentare

  2. Sonicblue Fire GL4 - Neue Profi-Grafikkarte angekündigt

    FGL Graphics, die Grafik-Abteilung von Sonicblue, hat in Kooperation mit HP eine neue Profi-AGP-Grafikkarte für PC-Workstations angekündigt: Die neue Fire GL4 basiert auf den RC1000/GT1000-Grafikchips von IBMs Visual Products Division und soll bei voller Treiberkompatibilität 25 Prozent schneller als die ältere Fire GL3 sein.

    15.03.20010 Kommentare

Anzeige
  1. 3DMark 2001 - DirectX-8-Benchmark der Superlative

    3DMark 2001 - DirectX-8-Benchmark der Superlative

    Bereits seit längerem hat MadOnion.com 3D-Spiele- und 3D-Grafikkarten-Fans mit beeindruckenden Screenshots und einem Trailer des 3DMark 2001 den Mund wässrig gemacht. Nun ist der DirectX-8-Benchmark fertig und das Team von MadOnion.com hat gehalten, was es versprochen hat: Endlich einmal sieht man, wozu teure Grafikkarten gut sind, aber auch wo ihre Grenzen liegen.

    14.03.20010 Kommentare

  2. Guillemot: Kyro 1 als Ersatz für TNT2-Grafikkarten

    Guillemot scheint nicht nur bei seinen Mid-Range-Grafikkarten auf Grafikchips von PowerVR Technologies zu setzen. Neben einer weniger als 350 DM kostenden Kyro-II-Grafikkarte will der Hardwarehersteller im April auch ein Low-End-Produkt mit dem Kyro 1 herausbringen - und damit die durch den Produktionsstopp von NVidias preiswertem TNT2-Grafikchip entstandene Lücke schließen.

    13.03.20010 Kommentare

  3. Grafikchip Kyro II - Kampfansage an GeForce2 und Radeon

    Grafikchip Kyro II - Kampfansage an GeForce2 und Radeon

    Die nächste Generation des von PowerVR Technologies entwickelten Kyro-Grafikchips wird im April in ersten Grafikkarten zu finden sein. Der von ST Microelectronics gefertigte Kyro II bietet im Gegensatz zum Vorgänger unter anderem höhere Taktraten und soll viel Leistung für wenig Geld bieten.

    12.03.20010 Kommentare

  1. Erste GeForce2-MX-200- und MX-400-Grafikkarten angekündigt

    Der Grafikkartenhersteller Innovision hat die ersten Grafikkarten mit NVidias GeForce2-MX-200- und MX-400-Grafikprozessoren angekündigt. Erst Anfang der Woche stellte NVidia offiziell die beiden Varianten des GeForce2 MX vor, veröffentlichte jedoch keine technischen Details.

    08.03.20010 Kommentare

  2. GeForce3 - NVidia stellt OpenGL SDK zur Verfügung

    GeForce3 - NVidia stellt OpenGL SDK zur Verfügung

    Bereits am 3. März hatte NVidia Detail-Informationen zu den OpenGL-Extensions des neuen GeForce3-Grafikprozessors veröffentlicht. Nun hat der Grafikchip-Hersteller ein OpenGL-SDK nachgeschoben, mit dessen Hilfe Programmierer die neuen Features des GeForce3 anhand von dokumentierten Beispielen erklärt bekommen.

    07.03.20010 Kommentare

  3. MSI kündigt GeForce3-Grafikkarte "StarForce 822" an

    Auch der Hardwarehersteller MSI hat nun den Liefertermin für seine GeForce3-Grafikkarte offiziell angekündigt. Wie die Konkurrenz setzt MSI bei seiner im April erscheinenden StarForce 822 auf einen mit 200 MHz getakteten GeForce3-Grafikprozessor und mit 230 MHz getaktetes 64 MB DDR-SDRAM.

    07.03.20010 Kommentare

  4. NVidia kündigt GeForce2-MX-200 und -400 an

    NVidias GeForce2-MX-Grafikprozessor für preiswerte Desktop-Systeme bekommt Gesellschaft: Sowohl der GeForce2-MX-200 als auch der GeForce2-MX-400 sollen Desktop-PCs noch günstiger mit den Fähigkeiten der GeForce2-Grafikprozessor-Familie ausstatten.

    06.03.20010 Kommentare

  5. ASUS kündigt zwei GeForce3-Grafikkarten an

    Der Hardwarehersteller ASUSTek Computer, kurz ASUS, hat heute offiziell seine ersten beiden Grafikkarten der V8200-Serie vorgestellt, in denen ein GeForce3-Grafikprozessor von NVidia sein Werk verrichtet. Die beiden Karten takten den GeForce3-Chip auf 200 MHz, besitzen je 64 MB mit 230 MHz getaktetes DDR-SDRAM und unterscheiden sich ansonsten in der Anzahl der Ein- und Ausgänge.

    05.03.20010 Kommentare

  6. NVidia nennt GeForce3-Hersteller

    NVidia hat nun eine Liste von Grafikkarten-Herstellern genannt, die Grafikkarten mit dem gestern im Detail vorgestellten GeForce3-Grafikprozessor anbieten werden. Nicht mehr dabei ist offenbar Creative Labs.

    28.02.20010 Kommentare

  7. Sun Expert3D-Lite - Wildcat-II-basierende Profi-Grafikkarte

    Mit der Expert3D-Lite hat Sun eine neue Profi-Grafikkarte angekündigt, die mit einem Preis von knapp 1.000,- US-Dollar den Low-End-PC-Workstation-Markt anpeilt. Geeignet sein soll sie insbesondere für Anwendungen in den Bereichen Mechanical Computer-Aided Design (MCAD), Geographische Informations-Systeme (GIS), medizinische Bildverarbeitung und Ähnliches.

    27.02.20010 Kommentare

  8. ELSA kündigt GeForce3-Grafikkarte an (Update)

    Pünktlich zur heutigen Ankündigung von NVidias GeForce3-Grafikprozessor hat nun ELSA seine Gladiac-920-GeForce3-Grafikkarte angekündigt. Sie soll, so ELSA in einer aktuellen Pressemitteilung, ab sofort erhältlich sein.

    27.02.20010 Kommentare

  9. GeForce3 - 3D-Grafikqualität erreicht eine neue Stufe

    GeForce3 - 3D-Grafikqualität erreicht eine neue Stufe

    Der Name von NVidias neuestem Grafikprozessor erinnert zwar an die Vorgänger GeForce256 und GeForce2, ist jedoch in Wirklichkeit mehr mit der XGPU der Microsoft-Spielekonsole Xbox verwandt - kein Wunder, beide basieren auf dem gleichen Kern. So verspricht die GeForce3 nicht nur bahnbrechende 3D-Grafikeffekte, sondern auch einen deutlicheren Leistungssprung als von GeForce256 (bzw. GeForce1) zur GeForce2.

    27.02.20010 Kommentare

  10. Mobile 3D-Grafik: NVidia schrumpft GeForce2 Go

    NVidia hat mit dem GeForce2 Go 100 und 200 zwei Nachfolger für den bisher in Deutschland nur in einem Toshiba-Notebook zu findenden mobilen Grafikprozessor GeForce2 Go angekündigt. Die beiden neuen mobilen Grafikprozessoren bieten ebenfalls eine integrierte Transform & Lightning-(T&L-)Einheit, sind jedoch 45 Prozent kleiner und sollen damit auch besser für schlanke oder besonders stromsparende Notebooks geeignet sein.

    26.02.20010 Kommentare

  11. Matrox senkt den Preis der Millennium G450

    Der kanadische Grafikkartenhersteller Matrox hat den empfohlenen Verkaufspreis seiner Millennium-G450-Grafikkarten auf 399,- DM gesenkt. Im Handel ist die Preissenkung bereits angekommen, die Karten sind für deutlich unter 350,- DM zu haben.

    26.02.20010 Kommentare

  12. NVidia GeForce3 - Details zur Mac-Grafikkarte

    NVidia GeForce3 - Details zur Mac-Grafikkarte

    Nachdem Apple gemeinsam mit NVidia auf der Mac World Tokyo 2001 den neuen GeForce3-Grafikprozessor angekündigt und der Öffentlichkeit vorgestellt hat, gibt es nun einige weitere, allerdings eher oberflächliche Informationen zu den Features des Chips. Der GeForce3 soll weitaus realistischere Echtzeit-3D-Grafik hervorbringen als konkurrierende Grafikchips und diesen weit überlegen sein.

    22.02.20010 Kommentare

  13. GeForce3 zuerst für Power Mac G4

    NVidia und Apple haben auf der Mac World Expo erstmals eine GeForce3-Grafikkarte der Öffentlichkeit vorgeführt. Bereits im März sollen Grafikkarten mit dem GeForce3-Grafikprozessor für den Mac erhältlich sein - PC-Nutzer müssen offenbar noch etwas länger warten.

    22.02.20010 Kommentare

  14. PowerVR MBX - 3D-Grafik für ARM-Mikroprozessorsysteme

    Nachdem Imagination Technologies und ARM bereits angekündigt hatten, die ARM-Prozessorkerne um 3D-Grafik zu erweitern, ist nun mit dem PowerVR MBX ein konkretes Produkt angekündigt worden. Es ist für die Integration neben ARM-Mikroprozessor-Kernen gedacht und soll mobile Plattformen 3D- und videofähig machen.

    21.02.20010 Kommentare

  15. ATI liefert Radeon VE Grafikkarten aus

    ATI Technologies hat mit der Auslieferung seiner neuen Radeon VE Grafikkarte begonnen, in der ein abgespeckter Radeon-Grafikchip sein Werk verrichtet. Preislich ist die Karte mit 99,- US-Dollar im unteren Preissegment angesiedelt.

    19.02.20010 Kommentare

  16. NVidia stellt Xbox-Grafikprozessor und Multimedia-DSP fertig

    Microsofts Xbox-Hardware-Partner NVidia hat einen wichtigen Meilenstein erreicht: Sowohl die Xbox Graphics Processing Unit (XGPU) als auch die Xbox Media Communications Processor (MCPX) sind fertig entwickelt. Beide können nun in die Serienproduktion gehen und werden von TSMC im "0,15 micron 7-layer-metal-process" gefertigt.

    14.02.20010 Kommentare

  17. Dem Amiga eröffnet sich die Welt der Voodoo-Grafikkarten

    Der Amiga-Hardwarehersteller Elbox hat den "Voodoo.card ver. 1.0 driver" für seine Mediator PCI Busboards fertig gestellt. Dieser Treiber erlaubt die Nutzung aller erhältlichen PCI-Voodoo-Grafikkarten - bis hin zur Voodoo5 5500 PCI - auf mit Mediator erweiterten Amiga-1200-Rechnern.

    14.02.20010 Kommentare

  18. Wildcat II 5110 - Neue OpenGL-Grafikkarte von 3Dlabs

    Der Grafikkartenhersteller 3Dlabs, um den es in letzter Zeit etwas ruhig war, hat mit der Wildcat II 5110 einen neuen 3D-Grafikbeschleuniger für professionelle OpenGL-Anwendungen im Programm. Der Wildcat-4110-Nachfolger besitzt zwei parallel arbeitende Pipelines mit je einem programmierbaren Geometrie-Prozessor und Rasterization-Engine.

    13.02.20010 Kommentare

  19. Sony nennt Details für neuen Grafikprozessor - für die PS3?

    Sony hat auf der International Solid-State Circuit Conference (ISSCC) Details zu einem in Entwicklung befindlichen Grafikprozessor bekannt gegeben, der sich von den Leistungsdaten her sehr nach einem Nachfolger für den PlayStation 2 (PS2) "Graphics Synthesizer" anhört. Vorgestellt wurde der Chip allerdings als "150MHz Graphics Rendering Processor with 256Mb Embedded DRAM" und nicht als PS3-Komponente.

    08.02.20010 Kommentare

  20. Detonator 3 Version 6.5 - Detailverbesserte NVidia-Treiber

    Nachdem bereits seit längerem inoffizielle Treiberversionen für NVidias Detonator-Treiber für Windows-Betriebssysteme erhältlich sind, gibt es zur Abwechslung mal wieder ein Update direkt von NVidia. Ohne viel Brimborium hat NVidia nun die Detonator-3-Treiber in Version 6.5 ins Netz gestellt.

    06.02.20010 Kommentare

  21. ATI kündigt Radeon-Grafikchip für Notebooks an (Update)

    ATI hat endlich einen Nachfolger für den etwas in die Jahre gekommenen Rage-Mobility-Grafikchip für Notebooks angekündigt: Der Mobility Radeon basiert auf der Radeon-Architektur, die ATI bereits im Desktop-Bereich einsetzt, verzichtet allerdings wie der Radeon VE auf die T&L-Engine des teureren Radeon-Grafikprozessors.

    06.02.20010 Kommentare

  22. Angriff auf NVidia: ATI senkt Preise der Radeon-Grafikkarten

    ATI Deutschland hat eine Preissenkung bei allen Modellen seiner Radeon-Grafikkarten bestätigt. Die neuen empfohlenen Verkaufspreise (EVK) sind teils recht deutlich gesunken, was sie als leistungsfähige Alternative für Grafikkarten mit NVidias GeForce-Grafikprozessor-Familie attraktiver macht.

    02.02.20010 Kommentare

  23. NVidia liefert Entwickler-Paket für Xbox, PC und DirectX 8

    NVidia hat sein professionelles "DirectX 8 Development Kit" für Spieleentwickler fertig gestellt, das bei der Entwicklung von PC- aber auch von Xbox-Titeln für NVidias kommenden, programmierbaren Grafikprozessor helfen soll. Dazu enthält das Entwickler-Paket eine Erweiterungskarte, auf der die in der Xbox eingesetzte Grafiktechnologie zu finden ist.

    30.01.20010 Kommentare

  24. PowerVR-Grafiktechnologie für ARM-Embedded-Plattform

    Imagination Technologies wird in Zukunft Grafiktechnologie seiner Tochter PowerVR Technology für die Embedded-Plattform von ARM anbieten. Eine entsprechende Vereinbarung zur längerfristigen Zusammenarbeit haben beide Unternehmen nun bekannt gegeben.

    25.01.20010 Kommentare

  25. Erste integrierte Notebook-Chipsätze mit DDR-RAM

    Trident Microsystems und Acer Laboratories (ALi) haben gemeinsam zwei Notebook-Chipsätze mit integriertem Grafikchip vorgestellt, die erstmals neben SDRAM auch DDR-SDRAM unterstützen. Der schnelle Speicher soll nicht nur die Grafik sondern auch die Leistung des gesamten Systems verbessern.

    18.01.20010 Kommentare

  26. 3dfx-Partner Quantum3D kooperiert mit NVidia

    Der auf Spielhallengeräte, Simulations- und Grafikworkstations konzentrierte 3dfx-Partner Quantum3D hat Glück im Unglück: NVidia wird das Unternehmen nach der Übernahme der 3dfx-Überbleibsel weiterhin mit von 3dfx entwickelten Grafikchips versorgen. Erst im November hatte sich Quantum3D von 3dfx das Exklusivrecht für das mit sechs VSA-100-Grafikchips ausgestattete 3dfx-High-End-Grafikkartendesign (Voodoo5 6000) für seine Workstations gesichert.

    11.01.20010 Kommentare

  27. ATI und Intel tauschen Patente aus, legen Rechtsstreite bei

    Der Prozessorhersteller Intel und der Grafikkartenhersteller ATI Technologies haben ein Lizenzabkommen zum gegenseitigen Austausch von Patenten unterzeichnet. Damit sollen beide Unternehmen auf bestimmte Patente des anderen zugreifen und so zusätzliche Features in ihre Produkte integrieren können.

    11.01.20010 Kommentare

  28. DoMiNo - C-Cubes Multistream-Architektur für Set-Top-Boxen

    Der DSP-Hersteller C-Cube hat auf der CES mit seiner neuen DoMiNo-Architektur eine Ein-Chip-Lösung für netzwerkfähige Unterhaltungselektronik angekündigt, die mehrere analoge als auch digitale breitbandige Audio- und Video-Streams verarbeiten kann. Mit DoMiNo sollen Set-Top-Boxen beispielsweise kostengünstig um Personal-Video-Recorder-(PVR-)Funktionen ergänzt werden können.

    09.01.20010 Kommentare

  29. Creative Labs steigt nicht aus dem Grafikkartengeschäft aus

    In Newsgroups und auf einigen US-Websites zirkulierende Gerüchte zum Ausstieg von Creative Labs aus dem Grafikkartengeschäft wurden nun vom Hardwarehersteller offiziell dementiert. Creative zählt weltweit zu den wichtigsten Lieferanten von Grafikkarten.

    21.12.20000 Kommentare

  30. NVidia kauft 3dfx für 112 Millionen US-Dollar

    NVidia kauft 3dfx für 112 Millionen US-Dollar

    Nachdem bereits Übernahmegerüchte durch das Netz geisterten, die von 3dfx aufs Heftigste dementiert wurden, ist es nun doch passiert: NVidia wird 3dfx kaufen, inklusive aller Marken, Patente und Chip-Bestände - die laufenden Patentstreitigkeiten sollen zudem beigelegt werden.

    16.12.20000 Kommentare

  31. S3 Graphics gewinnt Micron, NEC und Sony als Kunden

    S3 Graphics gewinnt Micron, NEC und Sony als Kunden

    S3 Graphics, ein erst kürzlich gegründetes Joint Venture von VIA Technologies und Sonicblue (ehemals S3), hat drei wichtige Kunden genannt, die den neuen mobilen Grafikchip Savage/IX in ihren kommenden Notebookmodellen einsetzen wollen. Micron, NEC und Sony haben bereits Notebooks mit dem Grafikchip angekündigt bzw. liefern diese bereits aus.

    15.12.20000 Kommentare

  32. Voodoo4- und Voodoo5-Grafikkarten im Preis gesunken

    Anfang Dezember hat 3dfx den Preis für die Voodoo4 4500 als auch die Voodoo5 5500 gesenkt, nun kommt die Preissenkung langsam beim potenziellen Kunden an. Gegen Ende des Weihnachtsgeschäfts versucht der Grafikkartenhersteller also nochmal die Verkaufszahlen anzukurbeln.

    14.12.20000 Kommentare

  33. Neue GeForce2-GTS-Grafikkarten von Anubis

    Nachdem bereits zahlreiche Grafikkarten mit NVidias leistungsfähigem GeForce2-GTS-Grafikprozessor erhältlich sind, zieht nun Anubis nach und liefert eine solche in zwei Varianten aus: Die Typhoon Matrix II GTS ist laut Hersteller ab Mitte Dezember wahlweise mit 32 oder 64 MB DDR-SDRAM erhältlich.

    13.12.20000 Kommentare

  34. SiS stellt DDR-RAM-Chipsätze und T&L-Grafikchip vor

    SiS stellt DDR-RAM-Chipsätze und T&L-Grafikchip vor

    Auch der Chipsatzhersteller SiS springt nun auf die DDR-SDRAM-Schiene auf und stellt je einen Single-Chip-Chipsatz für AMD-Athlon- und Intel-Pentium-III-Prozessoren vor, die den schnellen Speichertyp unterstützen. Außerdem kündigte der Hersteller seinen ersten Grafikchip mit Transform & Lighting (T&L) an, der für den Einsatz in preiswerten Desktop-PCs gedacht ist.

    12.12.20000 Kommentare

  35. Rambus verlangt Lizenzzahlungen von NVidia

    Der kämpferische Speichertechnologie-Hersteller Rambus hat sich nun nach diversen Speicherherstellern auch des Grafikchip-Herstellers NVidia angenommen und fordert Lizenzzahlungen wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen. Dies teilte NVidia in seinem Bericht für das Ende Oktober beendete dritte Geschäftsquartal mit, das dem Unternehmen erneutes Wachstum einbrachte.

    11.12.20000 Kommentare

  36. Aldi: Ab 13. Dezember wieder Computerzubehör

    Aldi bringt einmal mehr Computerzubehör in die nördlichen Filialen. Dazu gehören ein CD-Brenner, eine TV-/Radio-Karte und ein Grafik-Tablett samt schnurloser Maus. Die Geräte sind ab dem 13. Dezember erhältlich.

    11.12.20000 Kommentare

  37. Wissenschaftler machen Röntgenbilder dreidimensional

    Eine räumliche Darstellung des menschlichen Körpers war in der Medizintechnik bisher nur mit sehr teuren Computer-Tomographen möglich. Durch ein neu entwickeltes Verfahren sollen bald auch "normale" Röntgengeräte in Verbindung mit einem herkömmlichen PC den dreidimensionalen Blick in den Körper freigeben.

    30.11.20000 Kommentare

  38. NV20 - Neue Details zu NVidias GeForce2-Nachfolger

    Schon seit einigen Monaten geistern Details zu NVidias leistungsfähigem GeForce2-Nachfolger durchs Netz, der mehr Transistoren besitzen soll als Intels Pentium-4-Prozessor und für Anfang nächsten Jahres erwartet wird. Gestern deckte ZDNet Deutschland neue Details auf, die sehr vielversprechend klingen und auf eine hohe Leistung hoffen lassen.

    24.11.20000 Kommentare

  39. Rückbesinnung: 3dfx will nur noch Grafikchips herstellen

    Rückbesinnung: 3dfx will nur noch Grafikchips herstellen

    Die Ankündigung des Grafikkartenherstellers 3dfx, die von einigen Spielefans sehnlichst erwartete Voodoo5 6000 doch nicht zu produzieren, war offenbar nur der erste Schritt einer Rückbesinnung auf die reine Grafikchip- bzw. Grafiktechnologieentwicklung. Laut verschiedenen Presseberichten aus den USA hat 3dfx auf der Comdex angekündigt, dass man bereits plane, die Grafikkarten-Fabrik in Mexiko zu schließen und in naher Zukunft keine Grafikkarten mehr herzustellen.

    15.11.20000 Kommentare

  40. 3dfx wird keine Voodoo5-6000-Grafikkarten herstellen

    3dfx wird keine Voodoo5-6000-Grafikkarten herstellen

    In einer Pressemitteilung anlässlich der Comdex 2000 in Las Vegas hat der Grafikkartenhersteller 3dfx bekannt gegeben, dass Quantum die für die Voodoo5-6000-High-End-AGP-Grafikkarte entwickelte Vierfach-SLI-Technologie exklusiv lizenziert hat. Zudem werde die SLI-Technologie, die vier VSA-100-Grafikchips zur schnellen Darstellung von Bildschirminhalten nutzt, nicht in Form von Retail-Produkten auf den Markt kommen - eine Voodoo5 6000 wird es also von 3dfx definitiv nicht geben.

    14.11.20000 Kommentare

  41. NVidia GeForce2 Go - Fixer Grafikprozessor für Notebooks

    NVidia greift mit dem GeForce2 Go nun auch den letzten Bereich an, in dem ATI bisher unbestrittener Marktführer ist: den Notebook-Markt. Gleichzeitig bringt NVidia damit den mobilen Rechnern endlich eine etwas zeitgemäßere Leistung im 3D-Grafikbereich bei.

    13.11.20000 Kommentare

  42. Grafikchip-Marktführer: NVidia verdrängt ATI vom Desktop-PC

    Der Grafikchip-Hersteller NVidia hat das dritte Quartal seines laufenden Geschäftsjahres 2001 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung abschließen können: Waren es im zweiten Quartal noch 97 Millionen US-Dollar, so stieg der Umsatz im Folgequartal auf 198,2 Millionen US-Dollar an, was einer Steigerung um 104 Prozent entspricht.

    13.11.20000 Kommentare

  43. ATI Radeon VE - Preiswerte Multi-Monitor-Grafikkarte

    Mit der Radeon VE kündigte ATI eine Grafikkarte an, die sich vorrangig an preisbewusste Kunden wendet, die ordentliche Grafikleistung wünschen, aber möglichst wenig dafür ausgeben wollen. Auf ihr verrichtet ein deutlich abgespeckter Radeon-Grafikprozessor sein Werk, der Radeon VE.

    10.11.20000 Kommentare

  44. ATIs All-in-Wonder Radeon ab Dezember in Europa zu haben

    ATIs bereits im August angekündigte Multimedia-Grafikkarte All-in-Wonder Radeon wird ab Dezember auch in Europa auf den Markt kommen. Wie ihre Vorgängerin, die All-In-Wonder 128 Pro, wandelt sie den PC zum Personal Video Recorder (PVR), der Lieblingsfernsehsendungen in MPEG2-Qualität auf der Festplatte speichert und auf schnellen Rechnern ein gleichzeitiges Aufnehmen und Abspielen ermöglicht.

    07.11.20000 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 32
  4. 33
  5. 34
  6. 35
  7. 36
  8. 37
  9. 38
  10. 39
  11. 40
  12. 41
  13. 42
  14. 43
Anzeige

Verwandte Themen
Radeon HD 7950, PCI-Grafikkarte, GTC 2014, Grafikchip, GTC, GTC 2012, Radeon HD, Gainward, Eyefinity, Richard Huddy, Nvision, Grafiktreiber, Ati, WHQL

RSS Feed
RSS FeedGrafikhardware

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de