Grafikchip

Artikel

  1. Maxwell: Nvidia signiert Firmware für Linux-Treiber

    Maxwell

    Nvidia signiert Firmware für Linux-Treiber

    Mit der Maxwell-Architektur beginnt Nvidia, die Firmware seiner Grafikkarten zu signieren. Da das den freien Nouveau-Treiber unter Linux eventuell behindern könnte, geht das Unternehmen wegen des weiteren Vorgehens auf die Kernel-Hacker zu.

    29.09.201416 Kommentare

  1. Nvidia-Grafikkarten: Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

    Nvidia-Grafikkarten

    Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

    Die ersten großen Maxwell-GPUs für Desktop-PCs sind da. Nvidia erreicht mit nur zwei 6-poligen Stromanschlüssen mehr Leistung als bei der Geforce GTX 780 Ti oder der Radeon R9 290X. Zudem gibt es neue Filterfunktionen und Downsampling per Knopfdruck.

    19.09.2014290 Kommentare

  2. HD Graphics 5300: Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller

    HD Graphics 5300

    Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller

    IDF 14 In San Francisco hat Intel bestätigt, was durch die Die-Fotos des Core M alias Broadwell schon erkennbar war: Es gibt für die sparsamsten Versionen 24 statt bisher 20 Ausführungseinheiten. Für die größeren Chips sind 48 dieser EUs möglich.

    11.09.20140 Kommentare

Anzeige
  1. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

    21.08.20141 Kommentar

  2. Unreal Engine 4: Apple-Metal-API hat nur 1,6 Prozent CPU-Overhead

    Unreal Engine 4

    Apple-Metal-API hat nur 1,6 Prozent CPU-Overhead

    GDC Europe 2014 Weniger als 2 statt 30 Prozent Overhead: Was Mantle für PCs ist, ist Apples Metal für iOS-Geräte. Hinzu kommen sehr schnelle Grafikeinheiten wie die PowerVR- 6XT-Reihe.

    12.08.20143 KommentareVideo

  3. Firepro S9150 und S9050: 16 GByte ECC-Speicher und 5 Teraflops für AMDs Beschleuniger

    Firepro S9150 und S9050

    16 GByte ECC-Speicher und 5 Teraflops für AMDs Beschleuniger

    Zwei neue GPU-Beschleunigerkarten für Rechenanwendungen sollen AMDs lahmendem Geschäft mit Supercomputern auf die Sprünge helfen. Zum Einsatz kommen voll ausgebaute Hawaii- und Tahiti-GPUs, gepaart mit sehr viel RAM.

    07.08.20141 Kommentar

  1. Nvidia: GTX 880 soll im September vorgestellt werden

    Nvidia

    GTX 880 soll im September vorgestellt werden

    Nvidias GTX 880 auf Basis der Maxwell-Architektur soll im September 2014 erscheinen, wie der Marketing-Chef des Grafikkartenherstellers Gigabyte im Interview mit Expreview sagte.

    05.08.201428 Kommentare

  2. Eric Anholt: Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    Für Broadcom erstellt Eric Anholt einen freien Grafiktreiber für den VC4, der im Raspberry Pi eingesetzt wird. Anholt komme bisher aber eher langsam voran. Die 2D-Beschleunigung Glamor sollte jedoch schon bald bereitstehen.

    24.07.20143 Kommentare

  3. Grafikkarten-Tool Precision X: Streit zwischen Rivatuner-Programmierer und EVGA

    Grafikkarten-Tool Precision X

    Streit zwischen Rivatuner-Programmierer und EVGA

    Die neue Version 15 des Overclocking-Tools Precision X von EVGA habe der Hersteller von Grafikkarten selbst von Grund auf neu programmiert - behauptet EVGA. Der ursprüngliche Entwickler solcher Programme, Alexey "Unwinder" Nicolaychuk sagt, das neue Programm sei ein Plagiat.

    17.07.20144 Kommentare

  4. GM200 und GM204: Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll

    GM200 und GM204

    Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll

    Aus Zollunterlagen gehen die Namen von Nvidias nächsten GPUs für Desktop-Grafikkarten hervor. Gleichzeitig geben die Daten Hinweise auf den Entwicklungsstand - der Marktstart dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

    11.07.20140 Kommentare

  5. CPUs und GPUs: Wie viel Turbo taktest du?

    CPUs und GPUs

    Wie viel Turbo taktest du?

    Erst nur bei CPUs, inzwischen auch bei GPUs ist ein Turbo-Modus für schnelle PCs Standard. Die Angaben der Hersteller können jedoch verwirren, nur wer selbst nachsieht, erzielt die beste Balance aus Rechenleistung und Stromsparen.

    10.07.201448 Kommentare

  6. TSMC: 20-nm-Fertigung profitiert stark von neuen Smartphone-Chips

    TSMC

    20-nm-Fertigung profitiert stark von neuen Smartphone-Chips

    Im vierten Quartal 2014 soll der 20-Nanometer-Prozess bereits 20 Prozent des Umsatzes von TSMC ausmachen. Der Auftragsfertiger produziert neben Smartphone-SoCs für Apple und Qualcomm auch Grafikchips für AMD sowie Nvidia.

    25.06.20140 Kommentare

  7. Grafikkarten: AMD plant angeblich Hawaii XTX mit größerer GPU

    Grafikkarten

    AMD plant angeblich Hawaii XTX mit größerer GPU

    Aus zwei Quellen gibt es neue Informationen über eine Erweiterung der GPU von AMDs schnellster Ein-Chip-Grafikkarte Radeon R9 290X. Mutmaßlich als 295X soll sie neu aufgelegt werden und auf einer voll ausgebauten Hawaii-GPU basieren.

    24.06.20141 Kommentar

  8. Supercomputer Top500: Immer mehr GPUs in den schnellsten Supercomputern

    Supercomputer Top500

    Immer mehr GPUs in den schnellsten Supercomputern

    Noch immer hat China den Schnellsten, und unter den zehn fixesten Rechnern der Welt gibt es nur einen Neuzugang. Dennoch zeigt die neue Top500-Liste der Supercomputer einige inzwischen etablierte Trends auf, denn Beschleunigerkarten von AMD, Intel und Nvidia setzen sich durch.

    23.06.201412 Kommentare

  9. Eric Anholt: Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom

    Eric Anholt

    Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom

    Der Linux-Treiberentwickler Eric Anholt wechselt von Intel zu Broadcom. Dort soll er einen freien Treiber für das Raspberry Pi schreiben.

    17.06.201410 Kommentare

  10. Raspberry Pi: Compute Module ist lieferbar

    Raspberry Pi

    Compute Module ist lieferbar

    Die schmalere und kleinere Modul-Version des Raspberry Pi ist jetzt verfügbar.

    09.06.201413 Kommentare

  11. PiUSV im Test: Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

    PiUSV im Test

    Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

    Das Raspberry Pi wird mittlerweile gern zum Sammeln von Daten verwendet. Bei einem Stromausfall können diese aber schnell verloren gehen. Grund für uns, eine USV für das Raspberry zu testen.

    02.06.201468 Kommentare

  12. Gaming-Monitore: AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Gaming-Monitore  

    AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Nach langer Stille werden AMDs Pläne für einen Konkurrenten zu Nvidias G-Sync nun konkret: Als Teil des neuen Standards Displayport 1.2a soll die Technik als "Adaptive Sync" vermarktet werden, mit ersten Monitoren ist frühestens in einem halben Jahr zu rechnen.

    13.05.20144 Kommentare

  13. Grafikkarte: Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar

    Grafikkarte

    Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar

    AMDs Dual-GPU-Karte mit integrierter Wasserkühlung ist bei ersten Hardwareversendern lieferbar, aber bisher viel teurer als erwartet. Auch eine kurze Liste mit kompatiblen Netzteilen hat AMD nun vorgelegt, darauf finden sich aber nur wenige teure Geräte mit weit über 1.000 Watt.

    23.04.20149 Kommentare

  14. Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

    Radeon R9 295X2 im Test

    AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

    Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

    08.04.201478 Kommentare

  15. Raspberry Pi: Kleinrechner weiter geschrumpft

    Raspberry Pi

    Kleinrechner weiter geschrumpft

    Den Raspberry Pi wird es ab Juni 2014 auch in Form eines Speicherriegels geben. An den technischen Daten ändert sich nichts.

    07.04.201483 Kommentare

  16. Raspberry Pi: Open-Source-Grafiktreiber ist fertig

    Raspberry Pi

    Open-Source-Grafiktreiber ist fertig

    Der Entwickler Simon Hall hat einen quelloffenen Grafiktreiber für das Raspberry Pi fertiggestellt. Er gewinnt damit die dafür ausgelobten 10.000 US-Dollar.

    31.03.201420 KommentareVideo

  17. Nvidia Iray VCA: Acht Kepler-GPU-Karten in einem Gehäuse

    Nvidia Iray VCA

    Acht Kepler-GPU-Karten in einem Gehäuse

    GTC 2014 Mit einer neuen Visual Computing Appliance will Nvidia nun auch Einzelanwender in Europa ansprechen. Die Iray VCA bietet dem Einzelnutzer als Gerät acht Kepler-basierte Grafikkarten, die etwa für Raytracing- oder Datenberechnungen verwendet werden.

    28.03.20144 Kommentare

  18. Jetson TK1: Tegra-K1-Entwicklungskit für 192 US-Dollar

    Jetson TK1

    Tegra-K1-Entwicklungskit für 192 US-Dollar

    GTC 2014 Wer für Nvidias Tegra-K1-Chip entwickeln will, kann dies bald mit Hilfe des Entwicklungskits Jetson TK1 tun. Außerdem gab Nvidia bekannt, dass mit Erista ein Nachfolger des Tegra K1 geplant ist.

    26.03.20145 Kommentare

  19. Geforce GTX Titan Z: Nvidias Doppel-Titan für 3.000 US-Dollar

    Geforce GTX Titan Z

    Nvidias Doppel-Titan für 3.000 US-Dollar

    GTC 2014 Nvidias neue High-End-Grafikkarte Geforce Titan Z ist für Extremspieler und Multimonitoring gedacht. Zwei dieser Karten lassen sich in einem System einsetzen. Allerdings veranschlagt Nvidia dafür viel Platz.

    25.03.201420 KommentareVideo

  20. Neue GPU: Nvidias Pascal mit 3D-RAM und schneller NV-Link-Anbindung

    Neue GPU

    Nvidias Pascal mit 3D-RAM und schneller NV-Link-Anbindung

    GTC 2014 Erst im Jahr 2016 will Nvidia den Nachfolger von Maxwell auf den Markt bringen. Die neue GPU-Architektur Pascal arbeitet mit Stacked-Memory und einem integrierten PCIe-Switch, der Multi-GPU-Systeme deutlich beschleunigen soll.

    25.03.201418 Kommentare

  21. Nvidia: Geforce-800M-Serie soll Spiele auf Akku verlängern

    Nvidia

    Geforce-800M-Serie soll Spiele auf Akku verlängern

    Cebit 2014 Nvidia hat eine neue GPU-Serie vorgestellt, die das Spielen im Akkubetrieb in annehmbare Bereiche bringen soll. Die Battery-Boost-Funktion reduziert die Bildrate auf den Wunschwert und spart so Energie, wenn die Reserven ausreichen.

    13.03.20145 Kommentare

  22. Prozessoren: Erste Preise für Intels Haswell-Refresh

    Prozessoren

    Erste Preise für Intels Haswell-Refresh

    Bei US-Versendern sind die ersten neuen Desktop-Prozessoren des Haswell-Refresh aufgetaucht. Die CPUs sind bisher teurer als die nur wenig langsameren Modelle des Jahres 2013, immerhin sind keine neuen Mainboards nötig.

    03.03.20141 Kommentar

  23. Raspberry Pi: Broadcom gibt Dokumente zum Grafikkern frei

    Raspberry Pi

    Broadcom gibt Dokumente zum Grafikkern frei

    Der Chiphersteller Broadcom hat die kompletten Spezifikationen des Videocore IV veröffentlicht. Damit soll sich ein vollständig quelloffener Treiber für den Grafikkern im BCM2835-SoC programmieren lassen, der im Raspberry Pi steckt.

    01.03.201459 KommentareVideo

  24. Nvidia Maxwell: Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

    Nvidia Maxwell

    Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

    Am 18. Februar soll Nvidia die beiden Einsteigergrafikkarten Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti vorstellen. Beide basieren auf der Maxwell-Architektur und werden voraussichtlich unter 150 Euro kosten.

    31.01.201413 Kommentare

  25. Linux: Reverse Engineering unter Windows für Nouveau

    Linux

    Reverse Engineering unter Windows für Nouveau

    Einer der Nouveau-Entwickler hat eine Bibliothek zum PCI-Zugriff auf Windows portiert. So kann er Informationen über Nvidia-Karten erlangen, die nur unter Windows zur Verfügung stehen.

    29.01.201418 Kommentare

  26. Prozessoren und Mainboards: Intels Haswell-Refresh kommt im Frühling

    Prozessoren und Mainboards

    Intels Haswell-Refresh kommt im Frühling

    Nicht die nächste Architektur Broadwell, sondern ein Update für die CPUs der Serie Core-i-4000 (Haswell) plant Intel für Desktop-PCs im zweiten Quartal 2014. Zuerst sollen Mainboards mit neuen Chipsätzen erscheinen, kurz darauf die Prozessoren.

    15.01.20140 Kommentare

  27. Grafikbibliothek: Mesa bekommt Compute-Shader

    Grafikbibliothek

    Mesa bekommt Compute-Shader

    Ein Intel-Mitarbeiter hat begonnen, Compute-Shader in der freien Mesa-Bibliothek umzusetzen. Noch sind diese aber nicht nutzbar, weitere Patches sollen folgen.

    10.01.20142 Kommentare

  28. Nvidia: Tegra K1 kommt Mitte 2014 und läuft schon im Tablet

    Nvidia

    Tegra K1 kommt Mitte 2014 und läuft schon im Tablet

    CES 2014 Nvidias ARM-SoC Tegra K1 kommt in der Quad-Core-Version im zweiten Quartal des Jahres 2014 auf den Markt. Golem.de konnte die Unreal Engine 4 auf einem 7-Zoll-Tablet bereits ausprobieren.

    08.01.20145 KommentareVideo

  29. Marketing mit Kornkreisen: Nvidia sind die kleinen grünen Männchen

    Marketing mit Kornkreisen

    Nvidia sind die kleinen grünen Männchen

    CES 2014 Weite Teile der Geschichte der Ufo-Forschung müssen neu geschrieben werden: Nvidia hat den Nachweis erbracht, dass manche Kornkreise von Marketingmenschen gemacht werden und geheime Botschaften enthalten.

    06.01.201424 KommentareVideo

  30. Nvidias Logan: Tegra K1 mit 192 GPU-Kernen und Dual- oder Quad-Core

    Nvidias Logan

    Tegra K1 mit 192 GPU-Kernen und Dual- oder Quad-Core

    CES 2014 Was früher "Projekt Logan" hieß, kommt als "Tegra K1" in zwei Versionen auf den Markt. Sonst verriet Nvidia in Las Vegas noch nicht viel, zeigte aber schicke Demos - auch mit der Unreal Engine 4.

    06.01.20141 KommentarVideo

  31. Tesla K40: Kepler mit allen Kernen, 12 GByte und festen Boost-Stufen

    Tesla K40

    Kepler mit allen Kernen, 12 GByte und festen Boost-Stufen

    Kurz nach der GTX 780 Ti bietet Nvidia den Vollausbau seiner Kepler-GPU auch für Rechenanwendungen an. Die PCIe-Karte Tesla K40 verfügt auch über einen Boost, der aber von den Anwendungen direkt gesteuert werden kann.

    18.11.201316 Kommentare

  32. R9 270: Kleine Radeon für schwache Netzteile und noch mehr Spiele

    R9 270

    Kleine Radeon für schwache Netzteile und noch mehr Spiele

    Mit der Radeon R9 270 hat AMD eine weitere Grafikkarte der neuen R-Serie vorgestellt, welche nur einen PCIe-Stromverbinder benötigt. Zudem gibt es ein neues Spielebundle, mit dem ab der 270 alle neuen Radeons mit Battlefield 4 zu haben sind.

    13.11.20136 Kommentare

  33. Geforce GTX 780 Ti im Test: Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    Geforce GTX 780 Ti im Test  

    Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    200 Euro billiger als die Geforce Titan und doch schneller. Das ist Nvidias Ansage für die 780 Ti, um wieder die schnellste Grafikkarte mit einer GPU anzubieten. Die neue Geforce ist meist schneller als AMDs 290X und dabei viel leiser. Das klappt aber nur mit guter Kühlung.

    07.11.201394 Kommentare

  34. Radeon R9 290 im Test: Kleine Hawaii mit weniger Boost und geringem Preis

    Radeon R9 290 im Test

    Kleine Hawaii mit weniger Boost und geringem Preis

    Gleich 200 Euro billiger als die Radeon R9 290X ist das Modell 290 - ohne X. Dafür gibt es weniger Rechenwerke, aber durchweg höhere Leistung als bei der 280X oder 7970. Leiser als die 290X ist die neue Grafikkarte auch nicht, und ihr Boost schlägt seltener zu.

    05.11.201326 Kommentare

  35. Mali T720 und T760: Neue ARM-GPUs mit bis zu 16 Shadern und Kompression

    Mali T720 und T760

    Neue ARM-GPUs mit bis zu 16 Shadern und Kompression

    Zwei neue Grafikkerne zur Integration in ARM-SoCs sollen Spiele auf mobilen Geräten verbessern. Um dabei Energie zu sparen, kann das größere Modell T760 auch den Framebuffer komprimieren.

    30.10.20130 Kommentare

  36. Grafikkarte: Radeon R9 290X bisher nur mit Battlefield 4 und daher teuer

    Grafikkarte

    Radeon R9 290X bisher nur mit Battlefield 4 und daher teuer

    Auch am Tag nach der Vorstellung von AMDs Radeon R9 290X mit neuer Hawaii-GPU ist die Grafikkarte noch nicht ausverkauft. Das lassen sich einige Händler aber teuer bezahlen. Günstiger dürften die Karten erst werden, wenn sie nicht mehr zusammen mit Battlefield 4 verkauft werden.

    25.10.20138 Kommentare

  37. Radeon R9 290X im Test: Teilzeit-Boost macht Hawaii fast zum Titan-Killer

    Radeon R9 290X im Test  

    Teilzeit-Boost macht Hawaii fast zum Titan-Killer

    AMD hat nach wochenlangem Warten die Radeon R9 290X mit Hawaii-GPU doch noch auf den Markt gebracht. Die Grafikkarte stellt nur bei der Lautstärke oft neue Rekorde auf, kann aber ruhiggestellt werden und ist vergleichsweise günstig. Mit dem neuen Boost schlägt sie manchmal Nvidias Titan - aber das hat Nebenwirkungen.

    24.10.201349 Kommentare

  38. BF4 Edition: AMD bestätigt 25. Oktober für Start der Radeon R9 290X

    BF4 Edition

    AMD bestätigt 25. Oktober für Start der Radeon R9 290X

    In einem Dokument auf Servern von AMD wird der 25. Oktober 2013 für den Beginn der Bundle-Aktion aus Battlefield 4 und der Grafikkarte Radeon R9 290X angegeben. Spätestens zu diesem Zeitpunkt dürfte die Karte auch ohne das Spiel erhältlich sein.

    16.10.20132 Kommentare

  39. Volcanic Islands gegen Kepler: Preiskampf bei Grafikkarten zwischen AMD und Nvidia

    Volcanic Islands gegen Kepler

    Preiskampf bei Grafikkarten zwischen AMD und Nvidia

    Noch bevor AMDs neue Grafikkarten der R-Serie auf dem Markt sind, hat Nvidia in den USA die Preise gesenkt. AMD wiederum hat endlich Euro-Preise für die neuen Karten genannt, die überraschend niedrig sind.

    09.10.201345 Kommentare

  40. GPU Hawaii: AMD veröffentlicht falsche Daten zur Radeon R9 280X

    GPU Hawaii  

    AMD veröffentlicht falsche Daten zur Radeon R9 280X

    Eine Webseite auf den Servern von AMD gibt vermeintlich einen guten Überblick über die neuen GPUs der R-Serie alias Volcanic Islands. Auch die noch nicht offiziell angekündigte R9 290X ist darunter, nur sind die Daten für die anderen Karten teils inkorrekt.

    08.10.20139 Kommentare

  41. Radeon R9-270X und R7-260X im Test: AMD schlägt sich selbst bei Preis und Leistung

    Radeon R9-270X und R7-260X im Test  

    AMD schlägt sich selbst bei Preis und Leistung

    Ab dem 10. Oktober verkauft AMD die ersten GPUs der Serie "Volcanic Islands". Golem.de hat im Kurztest schon einmal nachgemessen, ob sich zwei der neuen Grafikkarten lohnen. Heraus kommt dabei eine Kaufempfehlung - aber vor allem für eines der älteren Modelle.

    08.10.2013105 Kommentare

  42. Linux-Grafiktreiber: Unterstützt Nvidia Wayland und Mir?

    Linux-Grafiktreiber

    Unterstützt Nvidia Wayland und Mir?

    Der aktuelle Linux-Beta-Treiber von Nvidia unterstützt das EGL-API. Dieses ist Voraussetzung für die Verwendung der Displayserver Wayland und Mir. Offiziell unterstützt wird aber weiterhin nur X11.

    04.10.20138 Kommentare

  43. Grafiktreiber: Nvidia arbeitet mit Red Hat an Grafik-API

    Grafiktreiber

    Nvidia arbeitet mit Red Hat an Grafik-API

    Der Linux-Distributor Red Hat und Nvidia arbeiten gemeinsam an einem Kernel-API, das es Treiberentwicklern ermöglichen soll, die Adressräume der CPU von der GPU aus zu nutzen.

    30.09.201319 Kommentare

  44. Hawaii XT, Curacao und Tahiti: Fünf neue Radeons und ein Bundle mit Battlefield 4

    Hawaii XT, Curacao und Tahiti

    Fünf neue Radeons und ein Bundle mit Battlefield 4

    Fünf neue Radeon-Grafikkarten bringt AMD ab Oktober 2013 auf den Markt. Neben der neuen GPU "Hawaii" gibt es dabei aber auch umbenannte Modelle der Radeon-7000-Serie. Die Preise hat das Unternehmen sehr aggressiv gestaltet.

    26.09.20137 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Apple TV
    Kleiner, billiger und ohne Festplatte
    Apple TV: Kleiner, billiger und ohne Festplatte

    Apple hat seine Fernseh-Set-Top-Box einer Generalerneuerung unterzogen. Das neue Gerät ist deutlich geschrumpft und besitzt keine Festplatte mehr, sondern nur noch einen Flashspeicher. Die Filme und Serien, die der Kunde über iTunes beziehen kann, werden nicht mehr gekauft, sondern nur noch gemietet.
    (Apple Tv)

  2. Ice Cream Sandwich
    HTC bringt erste Updates auf Android 4.0 Ende März
    Ice Cream Sandwich: HTC bringt erste Updates auf Android 4.0 Ende März

    Erst Ende März 2012 erhalten die ersten HTC-Smartphones ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Außerdem hat HTC weitere Android-Smartphones genannt, die ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten werden.
    (Htc)

  3. Klage
    Gema will von den Musikpiraten Geld für CC-Musik
    Klage: Gema will von den Musikpiraten Geld für CC-Musik

    Da die Gema die Gema-Freiheit eines Liedstücks nicht bestätigen wollte, will die Gesellschaft nun Geld dafür haben. Die Musikpiraten finden das gut, denn sie erhoffen sich damit eine Klärung der Rechtslage.
    (Gema)

  4. Nokia Lumia 820
    Lumia-800-Nachfolger mit Windows Phone 8
    Nokia Lumia 820: Lumia-800-Nachfolger mit Windows Phone 8

    Neben dem Lumia 920 hat Nokia auch das Lumia 820 angekündigt. Wie das Topmodell gibt es induktive Ladetechnik sowie Windows Phone 8 und sogar einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.
    (Nokia Lumia 800)

  5. Razr I im Test
    Intel-Smartphone mit guter Akkulaufzeit
    Razr I im Test: Intel-Smartphone mit guter Akkulaufzeit

    Motorola hat sein erstes Android-Smartphone mit einer CPU von Intel vorgestellt. Sie hat nur einen Kern, unterstützt aber Hyperthreading und arbeitet mit 2 GHz. Einschränkungen bei der App-Auswahl gibt es nur wenige. Die Akkulaufzeit ist erstaunlich gut.
    (Motorola Razr I Test)

  6. Canonical
    Ubuntu 13.04 heißt Raring Ringtail
    Canonical: Ubuntu 13.04 heißt Raring Ringtail

    Mark Shuttleworth hat der nächsten Ubuntu-Version 13.04 ein Maskottchen zugeteilt: Raring Ringtail - zu deutsch Enthusiastischer Katta. Das Tier ist eine Lemurenart, die auf Madagaskar heimisch ist. Ubuntu 13.04 soll für den Einsatz auf mobile Plattformen optimiert werden.
    (Ubuntu 13)

  7. Nokia
    Lumia 1020 für 700 Euro lieferbar
    Nokia: Lumia 1020 für 700 Euro lieferbar

    Etwas früher als angekündigt kommt Nokias neues Windows-Phone-Smartphone Lumia 1020 in den deutschen Handel. Das Gerät mit 41-Megapixel-Kamera und 32 GByte eingebautem Speicher kann ab sofort für 700 Euro bestellt werden.
    (Nokia Lumia 1020)


Verwandte Themen
Radeon HD 7950, GTC 2014, GTC 2012, GTC, CUDA, Larrabee, Nvision, Radeon HD, PowerVR, Titan, Radeon R9, Grafikhardware, TSMC, Ati

RSS Feed
RSS FeedGrafikchip

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de