Google

3.745 Google Artikel

  1. Google stellt Konzept für Micropaymentsystem für Verlage vor

    Nach Kritik seitens der Verlage hat Google jetzt ein Konzept für ein System vorgelegt, mit dem Medienunternehmen Einnahmen für kostenpflichtige Inhalte abrechnen können. Ganz uneigennützig ist Google dabei nicht: Das Internetunternehmen will mitverdienen.

    10.09.200912 Kommentare

  1. Europäer bekommen Mitspracherecht bei Googles Buchangebot

    Google macht Zugeständnisse bei der Nutzung der digitalisierten Bücher. So sollen im Leitungsgremium des Buchregisters auch andere Länder als die USA vertreten sein. Europäische Verlage sollen zudem darüber bestimmen, welche Bücher genutzt werden.

    07.09.20096 Kommentare

  2. Domestic Trends: Wirtschaftsforschung à la Google

    Mit Domestic Trends will Google wirtschaftliche Entwicklungen anhand des Volumens thematisch passender Suchanfragen aufzeigen. Google hat aus den Daten 23 Indizes generiert, die Einblicke in die Entwicklung der jeweiligen Wirtschaftszweige erlauben.

    04.09.20090 Kommentare

Anzeige
  1. Amazon erhebt Einspruch gegen Googles Buchabkommen

    In einem Schreiben hat Onlinehändler Amazon das zuständige New Yorker Bezirksgericht aufgefordert, das Abkommen, das Google mit US-Verlegern und Autoren geschlossen hat, nicht zu genehmigen. Amazon hält das sogenannte Google Books Settlement für wettbewerbsfeindlich und für politisch bedenklich.

    03.09.20091 Kommentar

  2. Hollywood verhandelt über neue Spielfilme auf Youtube

    Auf der Videoplattform Youtube könnte es bald aktuelle Filmproduktionen zum kostenpflichtigen Abruf geben. Ein Testlauf des Angebots mit 10.000 Google-Mitarbeitern stehe unmittelbar bevor.

    03.09.200913 Kommentare

  3. Bundesregierung lehnt Google-Vergleich ab

    Die Bundesregierung schaltet sich in den Rechtsstreit um die Pläne des Internetkonzerns Google ein, Bücher in großem Stil zu digitalisieren. Nach Handelsblatt-Informationen hat Justizministerin Zypries in einem Brief an das zuständige Gericht in New York einige Forderungen formuliert.

    01.09.200954 Kommentare

  1. Deutsche Verleger gegen Google Book Settlement

    Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist mit dem Vergleich zur Google-Buchsuche in den USA ("Google Book Settlement") nicht einverstanden und hat zusammen mit anderen Verlegerverbänden und Verlagen beim zuständigen New Yorker Gericht Einwände angemeldet.

    01.09.200925 Kommentare

  2. Google übersetzt jetzt in 51 Sprachen

    Googles automatischer Übersetzungsdienst kann nun Texte in 51 Sprachen übersetzen. Dazu gehören unter anderem alle 23 offiziellen Sprachen der EU. Mit dem Update kamen noch einmal neun Sprachen dazu.

    01.09.20098 Kommentare

  3. Google Docs: Dokumente in 42 Sprachen übersetzen

    Nach Googles E-Mail-Dienst lernt jetzt auch die Office-Anwendung Google Docs Fremdsprachen: Durch die Integration der Übersetzungsfunktion Translate lassen sich Dokumente in 42 Sprachen übertragen.

    28.08.20098 Kommentare

  4. IMHO: Freiheit für digitale Bücher!

    Die Rivalen Amazon und Barnes & Noble machen sich auch auf dem elektronischen Buchmarkt Konkurrenz - mit proprietären Formaten. Damit schließen sie die Nutzer von konkurrierenden E-Book-Readern aus. Weder der Kampf um Marktanteile noch der um die Leser dürfte sich so gewinnen lassen.

    28.08.200948 Kommentare

  5. Verbraucherzentrale erstreitet Urteil gegen Google (Update)

    Verbraucherschützer haben einen juristischen Erfolg gegen Google erzielt. Zehn Klauseln aus früheren Nutzungsbedingungen sind unzulässig, urteilte das Landgericht Hamburg. "Das Urteil ist auch ein Signal an andere Internetfirmen, Daten- und Verbraucherschutz ernst zu nehmen", sagte VZBV-Vorstand Gerd Billen.

    27.08.200914 Kommentare

  6. Google Summer of Code 2009 beendet

    Der Google Summer of Code 2009 ist zu Ende. Im Rahmen der Kampagne haben 1.000 Studenten an Open-Source-Projekten wie Audacity und Gnome mitgearbeitet.

    27.08.200912 Kommentare

  7. Youtube will Hobbyfilmer an Werbeeinnahmen beteiligen

    Wer bei Youtube Videos veröffentlicht, die außerordentlich viele Nutzer anschauen, kann künftig mit einer Mail der Betreiber rechnen. Youtube bietet den Filmemachern dann an, das Video in sein Werbeprogramm aufzunehmen und den Autor an den Einnahmen zu beteiligen.

    26.08.200918 Kommentare

  8. Google öffnet Adsense für Drittanbieter

    Google öffnet sein Werbenetzwerk Adsense für Drittanbieter. So werden über Adsense künftig auch Werbemittel anderer Werbenetzwerke ausgeliefert, sofern diese Websitebetreibern mehr Umsatz bescheren.

    26.08.20098 Kommentare

  9. Video-Chat auf der iGoogle-Website

    Video-Chat auf der iGoogle-Website

    Die persönliche Google-Website iGoogle kann jetzt mit Googles Voice- und Video-Chat-Plug-in bestückt werden.

    25.08.20093 Kommentare

  10. GReactions integriert Kommentare in den Google Reader

    GReactions integriert Kommentare in den Google Reader

    Mit einer Firefox-Erweiterung können im Google Reader Kommentare zu Feed-Einträgen direkt in der Oberfläche des RSS-Readers eingeblendet werden.

    25.08.20092 Kommentare

  11. Google Mail auf dem Weg zu gemeinsamen Aufgabenlisten

    Google Mail auf dem Weg zu gemeinsamen Aufgabenlisten

    Google baut seinen Aufgabenplaner in Google Mail langsam zu einem Gruppenwerkzeug um. Jetzt wurde eine E-Mail-Funktion vorgestellt, mit der die Aufgabenliste verschickt werden kann.

    24.08.20092 Kommentare

  12. Apple erklärt den App-Store-Prüfprozess

    Apple hat auf die Ermittlungen der Federal Communications Commission (FCC) reagiert und Fragen zum Zulassungsprozess von Anwendungen für den iPhone-App-Store beantwortet. Auslöser war, dass Googles Voice von Apple nicht zugelassen wurde. Das aber, so Apple, sei so nicht korrekt.

    22.08.2009133 Kommentare

  13. PubSubHubbub - Google und das Echtzeitweb

    PubSubHubbub - Google und das Echtzeitweb

    Google integriert PubSubHubbub in immer mehr seiner Dienste. Es erlaubt, Ereignisse in Echtzeit im Push-Verfahren weiterzugeben. Google nutzt es bereits in seinem RSS-Dienst FeedBurner, im Google Reader, in der Blogplattform Blogger und seit kurzem für Google Alerts.

    21.08.200917 Kommentare

  14. Amazon, Microsoft und Yahoo gegen Google Books

    Mit der Open Book Alliance tritt ein weiterer Gegner des Google Book Settlement auf den Plan. Angeführt wird die Gruppe von einem bekannten Wettbewerbsanwalt und dem Internet Archive. Die prominentesten Mitglieder sind Amazon, Microsoft und Yahoo.

    21.08.200916 Kommentare

  15. Google sagt künftigen Suchtraffic voraus

    Google erweitert seinen Dienst "Insights for Search" um neue Auswertungsfunktionen und bietet ihn in deutscher Sprache an. Damit lassen sich Suchtrends analysieren und Prognosen erstellen.

    18.08.200918 Kommentare

  16. Erste Vorabversion von Chrome 4 veröffentlicht

    Erste Vorabversion von Chrome 4 veröffentlicht

    Google hat eine erste Entwicklerversion von Chrome 4 veröffentlicht. Der Browser wartet dabei mit einer Synchronisierungsfunktion auf, die Bookmarks über mehrere Rechner hinweg abgleichen kann, in Echtzeit.

    18.08.200960 Kommentare

  17. US-Akademiker wollen Änderungen am Google Booksettlement

    Eine Gruppe von Professoren der Universität von Kalifornien hat in einem Brief das Abkommen von Google mit Autoren und Verlagen über die Nutzung digitalisierter Bücher kritisiert. Die Akademiker sehen ihre Interessen nicht gewahrt und fordern Änderungen der Vereinbarung.

    17.08.20092 Kommentare

  18. Aufruf zum Experiment: Eine Woche ohne Google

    "Lernen Sie das Internet ohne Google kennen" - der Journalist und Webentwickler Albrecht Ude ruft zur Google-freien Woche auf und will damit die Vielfalt fördern. Immerhin habe Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer selbst gesagt, dass die Nutzer freiwillig bei Google suchen würden und jederzeit eine andere Suchmaschine nutzen könnten.

    14.08.2009166 Kommentare

  19. Erste Beta von Gnome 2.28

    Der Unix- und Linux-Desktop Gnome 2.28 ist in einer ersten Beta verfügbar. Die neue Version enthält die HTML-Rendering-Engine Webkit und liefert Gnome-Bluetooth offiziell mit. Gnome 2.28 erscheint im September 2009.

    13.08.200987 Kommentare

  20. Google Chrome unterstützt Sprunglisten von Windows 7

    Google Chrome unterstützt Sprunglisten von Windows 7

    Die Entwicklerversion 3.0.197.11 des Chrome-Browsers von Google wartet mit einer neuen Darstellung bereits besuchter Websites auf. Damit ahmt Google eine Funktion aus Microsofts Internet Explorer 8 nach, der das auch schon beherrscht.

    12.08.200917 Kommentare

  21. Caffeine - Google testet neue Suchmaschinengeneration

    Bei Google steht ein größeres Update der Suchinfrastruktur bevor. Zwar ist Google nach eigenen Angaben ständig dabei, seine Suche zu verbessern und Teile seines Codes neu zu schreiben, doch das Caffeine genannte Update fällt größer aus und wird daher vorab öffentlich getestet.

    11.08.200914 Kommentare

  22. Google will Apple mit Web-App ein Schnippchen schlagen

    Erst wurde Google der Vertrieb der Google Latitude als iPhone-Applikation im App Store untersagt und nun erwischte es Google Voice. Auch hier will Apple nicht, dass es den Telefondienst als eigenständige Applikation gibt. Bei Latitude konterte Google mit einer Webapplikation. Die Geschichte könnte sich bei Google Voice jetzt wiederholen.

    10.08.200939 Kommentare

  23. Google veröffentlicht schnellere Chrome-Beta

    Google veröffentlicht schnellere Chrome-Beta

    Google hat eine neue Betaversion seines Browsers Chrome angekündigt, die Javascript deutlich schneller ausführen soll als die aktuelle stabile Version. Zudem wartet sie mit einigen neuen Funktionen auf.

    05.08.200941 Kommentare

  24. Google kauft Codec-Spezialisten On2

    Google kauft den Codec-Entwickler On2, der unter anderem hinter dem in Adobes Flash genutzten VP6 steckt, dessen Arbeiten aber auch die Basis des freien Videocodecs Ogg Theora darstellen.

    05.08.200926 Kommentare

  25. Microsoft: Windows bekommt zunehmend Konkurrenz

    Microsoft muss sich einer veränderten Wettbewerbssituation bei Desktopbetriebssystemen stellen. Im einer aktuellen Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC führt Microsoft neben Apple, Canonical (Ubuntu) und Red Hat auch Google, Mozilla und Opera als Bedrohung für Windows auf.

    05.08.2009113 Kommentare

  26. Google greift Microsoft mit Plakatkampagne an

    Google setzt auf Plakatwerbung an Autobahnen. Der Internetkonzern, der selten in Werbekampagnen investiert, will so Firmenkunden zum Wechsel von Microsoft Exchange zu Google Apps bewegen.

    04.08.200936 Kommentare

  27. Google-Chef verlässt Apples Aufsichtsrat

    Google-Chef verlässt Apples Aufsichtsrat

    Google-Chef Eric Schmidt verlässt Apples Board of Directors, dem er seit August 2006 angehörte. Die beiden Unternehmen machen sich zunehmend Konkurrenz, heißt es zur Begründung.

    03.08.200915 Kommentare

  28. Google plant Synchronisierungsdienst für Chrome

    Google Browser Chrome soll künftig Nutzerdaten mit einem Google-Account abgleichen können, ähnlich wie es Mozilla mit Weave tut. Das zugrundeliegende Protokoll ist offen und Google plant, den gesamten Code des Synchronisationsdienstes als Open Source freizugeben und in Chromium zu integrieren.

    03.08.200914 Kommentare

  29. Newsgator schaltet eigenen RSS-Synchronisationsdienst ab

    Newsgator schaltet eigenen RSS-Synchronisationsdienst ab

    Newsgator hat eine neue Version seiner RSS-Reader für Windows, Mac und das iPhone veröffentlicht und stellt gleichzeitig seinen Online-Feedreader "Newsgator Online" Ende August 2009 ein. Die Kunden können künftig den Google Reader benutzen und müssen dennoch nicht auf ihre Desktop-Feedreader verzichten. Nur die Windows-Mobile- und Blackberry-Benutzer haben Pech.

    03.08.20098 Kommentare

  30. Google integriert Nutzerfotos nahtlos in Street View

    Google integriert Nutzerfotos nahtlos in Street View

    Google zeigt innerhalb von Street View seit einiger Zeit Fotos aus seinem Bilderdienst Panoramio an den Stellen an, an denen sie aufgenommen wurden. Google hat nun Überschneidungen zwischen den Fotos berechnet - so kann der Besucher nahtlos zwischen den Bildern umschalten. Ganz neu ist die Idee nicht.

    28.07.20097 Kommentare

  31. Öffentliche Standortmarkierung mit dem iPhone

    Öffentliche Standortmarkierung mit dem iPhone

    Googles Lokalisierungsdienst Latitude steht nun auch in einer speziellen Version für das iPhone und den iPod touch zur Verfügung. Damit kann der Benutzer seinen aktuellen Standort veröffentlichen und den von Freunden auf der Karte recherchieren.

    27.07.200923 Kommentare

  32. Google Books und der Schutz der Privatsphäre

    US-Bürgerrechtler sehen die Privatsphäre von Surfern in Gefahr, die das Angebot Google Book Search nutzen. In einem offenen Brief fordern sie von Google-Chef Eric Schmidt Regeln und technische Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre.

    24.07.20092 Kommentare

  33. Beta von Chrome 3 veröffentlicht

    Google hat seinen Browser Chrome in der Version 3.0.193.2 veröffentlicht, eine erste Betaversion von Chrome 3. Sie bringt neue Versionen der Javascript-Engine V8 und neue Funktionen.

    24.07.200985 Kommentare

  34. Gnome 2.28 mit Geolocation und Webkit

    Die Gnome-Entwickler haben entschieden, welche Komponenten in die Version 2.28 der Unix- und Linux-Desktopumgebung gelangen. Dazu zählen die Webkit-Integration und eine Bibliothek zur Anbindung an Google-Dienste.

    24.07.200951 Kommentare

  35. Open Source für Amerika

    Die neue Organisation Open Source for America will dafür werben, dass die US-Regierung zunehmend freie Software verwendet. Zu den Gründungsmitgliedern zählen namhafte Firmen und Unternehmen.

    22.07.200914 Kommentare

  36. Chromium für MacOS X als portable Version

    Chromium für MacOS X als portable Version

    Carsten Knobloch hat eine portable Version des Browsers Chromium für MacOS X vorgestellt. Der Browser basiert auf Open-Source-Quellen von Google Chrome und kann direkt aus der Imagedatei gestartet werden.

    20.07.200932 Kommentare

  37. Google-Startseite auf dem iPhone erfragt Benutzerstandort

    Googles für das iPhone angepasste Startseite kann auf die MyLocation-Funktion zurückgreifen und ermittelt den Aufenthaltsort des Nutzers. Dazu muss er aber ausdrücklich seine Erlaubnis geben.

    17.07.20099 Kommentare

  38. Google wächst auch in der Krise

    Während viele Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr deutliche Umsatzeinbrüche zu verzeichnen haben, wächst Google auch in der Krise. Für das zweite Quartal meldet Google ein Umsatzplus von 3 Prozent auf 5,52 Milliarden US-Dollar.

    16.07.200918 Kommentare

  39. Google Kalender mit neuen Funktionen

    Google Kalender mit neuen Funktionen

    Google hat seine Kalenderanwendung testweise mit neuen Funktionen ausgestattet. Darunter sind so praktische Dinge wie Dateianhänge für Termine und eine Weltzeituhr für internationale Projektteams.

    16.07.200928 Kommentare

  40. Bill Gates: ChromeOS ist nur ein weiteres Linux

    Für Bill Gates ist Googles ChromeOS ein weiteres Linux unter vielen. Solange Google sich mit Informationen zurückhalte, bleibe es interessant. Laut Microsoft-Chef Steve Ballmer ist kein neues Betriebssystem nötig.

    15.07.2009206 Kommentare

  41. Google Lesezeichen in Chrome

    Googles Browser Chrome ist kaum in andere Dienste von Google integriert, obwohl zum Beispiel Google Lesezeichen dafür gut geeignet wäre. Der Onlinedienst verwaltet die Lesezeichen des Nutzers online, um sie überall verfügbar zu machen. Die Erweiterung "Google Bookmark" für Chrome bindet die Lesezeichenverwaltung in den Browser ein.

    15.07.20099 Kommentare

  42. Google Maps setzt W3C Geolocation API ein

    Google Maps setzt W3C Geolocation API ein

    Google Maps nutzt ab sofort das W3C Geolocation API und ermittelt den Standort des Nutzers - wenn er das will. Bei WLANs ist Googles Standorterkennung recht genau.

    13.07.200945 Kommentare

  43. Google sucht gezielt nach freien Bildern

    Google erweitert seine Bildsuche um einen Creative-Commons-Filter. So wird es möglich, mit Google gezielt nach Bildern mit freien Nutzungsrechten zu suchen.

    10.07.20096 Kommentare

  44. Google veröffentlicht freien NX-Server

    Google hat einen eigenen Remote-Desktop-Server veröffentlicht, der das NX-Protokoll implementiert. Damit lassen sich Desktopsitzungen auf einem entfernten Rechner nutzen. Wobei durch die von NX verwendete Komprimierung höhere Geschwindigkeiten möglich sind als bei einer Übertragung über X11.

    09.07.200923 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 48
  4. 49
  5. 50
  6. 51
  7. 52
  8. 53
  9. 54
  10. 55
  11. 56
  12. 57
  13. 58
  14. 75
Anzeige

Verwandte Themen
Swiffy, Nexus 8, Sundar Pichai, Yeoman, Oracle vs. Google, Scroogle, DOM4, Nexus 6, Spanner, Google F1, LG Optimus G Nexus, Project Tango, Chrome Frame, VG Media

RSS Feed
RSS FeedGoogle

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de