Gnome

Gnome

Gnome (GNU Network Object Model Environment) ist eine freie Desktopumgebung für Linux sowie andere Unix-Derivate und der offizielle Desktop des GNU-Projektes. Gnome nutzt das GTK+-Toolkit und legt besonderen Wert auf Barrierefreiheit und Usability. Mit dabei sind zahlreiche Applikationen wie der Outlook-Konkurrent Evolution, der Webbrowser Epiphany und der Medienspieler Totem.

Artikel

  1. Linux-Desktop: Offizielles Ubuntu-Derivat mit Mate-Desktop

    Linux-Desktop

    Offizielles Ubuntu-Derivat mit Mate-Desktop

    Bereits mit Ubuntu 14.10 könnte ein offizielles Derivat mit dem Mate-Desktop bereit stehen. Das Projekt könnte dann auf die Infrastruktur von Canonical zugreifen.

    07.07.201420 Kommentare

  1. Allan Day: Gnome 3 bekommt neues Benachrichtigungssystem

    Allan Day

    Gnome 3 bekommt neues Benachrichtigungssystem

    Das Design der Gnome-Shell stabilisiert sich weiter. Mit der Darstellung von Benachrichtigungen ist das Entwicklerteam aber noch unzufrieden. Designer Allan Day stellt nun neue Pläne vor.

    06.06.20148 Kommentare

  2. Softwarecenter: Appstream-Daten für die meisten KDE-Anwendungen

    Softwarecenter

    Appstream-Daten für die meisten KDE-Anwendungen

    Das Gnome-Softwarecenter indiziert Anwendungen anhand der Appstream-Metadaten. Vielen KDE-Programmen fehlten diese bisher, der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp stellt nun selbstständig viele weitere bereit.

    26.05.20147 Kommentare

Anzeige
  1. Nur noch Long-Term-Support: Linux Mint verzichtet auf Ubuntu-Zwischenversionen

    Nur noch Long-Term-Support

    Linux Mint verzichtet auf Ubuntu-Zwischenversionen

    Um die Entwicklung der Distribution Linux Mint zu beschleunigen und zu vereinfachen, will das Team künftig nur noch auf Ubuntu LTS aufbauen, die halbjährlichen Zwischenversionen werden übersprungen. LMDE wird aber weiter gepflegt.

    14.05.201433 Kommentare

  2. Display-Server: Wayland soll Standard in Fedora 21 werden

    Display-Server

    Wayland soll Standard in Fedora 21 werden

    Nach dem Willen einiger Entwickler soll Fedora 21 standardmäßig Wayland anstelle des X-Servers benutzen. Diesem Vorschlag muss das technische Komitee noch zustimmen. Dem Team bliebe ein halbes Jahr zur Umsetzung.

    30.04.20148 Kommentare

  3. Lumina: Neuer Qt-Desktop für PC-BSD

    Lumina

    Neuer Qt-Desktop für PC-BSD

    Die Community von PC-BSD will die Nutzung von FreeBSD durch grafische Oberflächen vereinfachen. Mit Lumina startet das Projekt nun einen eigenen Desktop.

    24.04.201422 Kommentare

  1. Freedesktop-Summit: Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus

    Freedesktop-Summit

    Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus

    Bereits zum zweiten Mal haben sich Vertreter der Linux-Desktops getroffen, um ihre Zusammenarbeit zu koordinieren. Sie diskutierten Wayland, KDBus und einige Freedesktop-Spezifikationen.

    22.04.201414 Kommentare

  2. Gnome 3.12 angesehen: Wayland lässt weiter auf sich warten

    Gnome 3.12 angesehen

    Wayland lässt weiter auf sich warten

    Neben einer fortschreitenden Unterstützung für das Wayland-Protokoll bietet Gnome 3.12 vor allem Design-Anpassungen der Anwendungen Totem oder Gedit sowie kleinere Verbesserungen.

    26.03.201460 Kommentare

  3. Mate 1.8: Gnome-2-Fork bekommt neue Funktionen

    Mate 1.8

    Gnome-2-Fork bekommt neue Funktionen

    Wenige aktuelle Gnome-Bibliotheken stehen nun in Mate 1.8 bereit. Das Team hat außerdem den Window-Manager, eigene Applets und die Softwareauswahl überarbeitet. Ein GTK3-Port und Wayland-Unterstützung stehen aber noch aus.

    05.03.201439 Kommentare

  4. BSD-Systeme: Gnome 3 läuft auch ohne Systemd

    BSD-Systeme

    Gnome 3 läuft auch ohne Systemd

    In der Debatte um das Init-System Debians wurde behauptet, Gnome hänge zu stark von Systemd ab. Dem widerspricht Release-Team-Mitglied Clasen deutlich und verweist auf die Arbeit von Free- und OpenBSD.

    19.02.20142 Kommentare

  5. Displayserver: Wayland 1.4 mit Subsurfaces

    Displayserver

    Wayland 1.4 mit Subsurfaces

    Nach einem Jahr Entwicklung sind nun Subsurfaces in Wayland enthalten. Der Referenz-Compositor Weston nutzt Logind, das aus dem Systemd-Projekt stammt.

    24.01.201418 Kommentare

  6. Softwarecenter: Appdata-Pflicht in Fedora 22

    Softwarecenter

    Appdata-Pflicht in Fedora 22

    Anwendungen ohne Appdata tauchen in Fedora 22 nicht mehr im Gnome-eigenen Softwarecenter auf. Das könnte sehr viel Nicht-Gnome-Software ausschließen, zur Umsetzung bleibt aber wohl noch ein Jahr Zeit.

    23.01.20143 Kommentare

  7. Ubuntu: Fork des Gnome-Control-Center geplant

    Ubuntu

    Fork des Gnome-Control-Center geplant

    Canonical-Entwickler wollen das Gnome-Control-Center unter dem Namen Unity-Control-Center selbst weiterpflegen. Dies soll eine vorübergehende Maßnahme sein.

    12.12.201313 Kommentare

  8. Softwarecenter: KDE diskutiert Appdata-Vorstoß von Gnome

    Softwarecenter

    KDE diskutiert Appdata-Vorstoß von Gnome

    Für das Gnome-eigene Softwarecenter hat der Entwickler Richard Hughes die Appstream-Spezifikation erweitert. Nun diskutiert das KDE-Team, die Erweiterungen ebenfalls umzusetzen. Der Appstream-Entwickler Matthias Klumpp sieht darin ein gutes Zeichen.

    06.11.20139 Kommentare

  9. Displayserver: Wayland und Weston 1.3 erschienen

    Displayserver

    Wayland und Weston 1.3 erschienen

    Wenige Änderungen am Wayland-Protokoll zeugen von der mittlerweile erreichten Stabilität. Der Compositor Weston erlaubt hardwarebeschleunigte Aufnahmen und unterstützt offiziell Libybris zur Nutzung von Android-Treibern.

    11.10.20135 Kommentare

  10. Linux Mint: Cinnamon 2.0 beendet Gnome-Shell-Abhängigkeit

    Linux Mint

    Cinnamon 2.0 beendet Gnome-Shell-Abhängigkeit

    Der Linux-Mint-Desktop Cinnamon löst sich von Gnome-Bestandteilen und soll so einfach parallel zur Gnome-Shell installierbar werden. Dadurch soll die Oberfläche auch leicht in anderen Distributionen zur Verfügung gestellt werden können.

    11.10.201349 Kommentare

  11. Gnome 3.10 angesehen: Wayland und Apps für Neugierige

    Gnome 3.10 angesehen

    Wayland und Apps für Neugierige

    Mit Detailverbesserungen am Design und Bugfixes bietet Gnome 3.10 einen stabilen Desktop. Wer es weniger langweilig mag und Herausforderungen sucht, kann mit Gnome 3.10 aber auch neue Apps und Wayland testen, oder noch besser: direkt anfangen, den Code zu hacken und dem Gnome-Team helfen.

    25.09.201339 Kommentare

  12. Open Source: Gnome 3.10 sucht bei Duck Duck Go statt bei Google

    Open Source

    Gnome 3.10 sucht bei Duck Duck Go statt bei Google

    Der freie Desktop Gnome wird künftig Duck Duck Go als Standardsuchmaschine verwenden statt wie bisher Google. Damit wollen die Entwickler die Privatsphäre ihrer Nutzer schützen.

    30.08.201329 Kommentare

  13. Freier Desktop: Gnome 3.10 erhält Kartenanwendung

    Freier Desktop

    Gnome 3.10 erhält Kartenanwendung

    Das Gnome-Team hat eine Vorabversion von Gnome 3.10 veröffentlicht. Die Titelleiste geöffneter Anwendungen wird künftig in die Taskleiste integriert. Außerdem wird mit Gnome Maps erstmals Kartenmaterial integriert.

    26.08.20137 Kommentare

  14. Gnome: WebkitGTK+ bekommt Hardwarebeschleunigung

    Gnome

    WebkitGTK+ bekommt Hardwarebeschleunigung

    Noch können Videos etwa im Gnome-Browser Epiphany nicht hardwarebeschleunigt angezeigt werden, die Unterstützung in WebkitGTK+ ist aber bereits vorhanden. Arbeiten an GStreamer und einige Fehler stehen noch aus.

    30.07.20136 Kommentare

  15. Displayserver: Wayland 1.2 stabilisiert Server-API

    Displayserver

    Wayland 1.2 stabilisiert Server-API

    Der Displayserver Wayland erhält mit Version 1.2 ein stabiles API. Damit sollen mit dem API entwickelte Compositor wie Weston auch mit späteren Versionen von Wayland laufen können.

    15.07.20136 Kommentare

  16. Desktop: Gnome 3.10 auf dem Weg zu Wayland

    Desktop

    Gnome 3.10 auf dem Weg zu Wayland

    In einem halben Jahr soll sich der Gnome-Desktop mit Wayland nutzen lassen, jedoch nur optional. In einem Jahr soll der Umstieg dann komplett vollzogen sein.

    03.05.201324 Kommentare

  17. Desktop Summit 2013: Kollaborative Projekte für Gnome, KDE, Unity und Razor-Qt

    Desktop Summit 2013

    Kollaborative Projekte für Gnome, KDE, Unity und Razor-Qt

    Auf dem Desktop Summit 2013 in Nürnberg haben sich Entwickler großer Linux-Desktops getroffen, um die Zusammenarbeit im nächsten Jahr zu besprechen. Unter anderem soll der Einsatz von D-Bus erweitert werden.

    17.04.20135 Kommentare

  18. Mate-Desktop: Neue Funktionen für Gnome-2-Fork

    Mate-Desktop

    Neue Funktionen für Gnome-2-Fork

    Die aktuelle Version des Gnome-2-Forks unterstützt Software wie Logind und verzichtet auf veraltete Pakete, was der Mate-Desktop dem inzwischen existierenden Entwicklerteam verdankt.

    03.04.201320 Kommentare

  19. Gnome 3.8 im Test: Alt und Neu passt nur schwer zusammen

    Gnome 3.8 im Test

    Alt und Neu passt nur schwer zusammen

    Statt des 2D-Ausweichmodus pflegt das Gnome-Team nun einen Classic-Modus mit Erweiterungen. Mit der Gnome-Shell unzufriedene Nutzer wird das wohl nicht überzeugen können. Kleine Verbesserungen und Designänderungen machen die Gnome-Shell aber konsistenter.

    27.03.201381 Kommentare

  20. Linux-Distributionen: Opensuse 12.3 freigegeben

    Linux-Distributionen

    Opensuse 12.3 freigegeben

    Das Opensuse-Team hat Version 12.3 seiner Linux-Distribution freigegeben. Als Standarddatenbank ersetzt MariaDB die bisher verwendete MySQL. Außerdem wurde die Unterstützung für UEFIs Secure Boot eingebaut.

    13.03.20131 Kommentar

  21. Linux-Desktops: Gnome-Apps sollen in Javascript geschrieben werden

    Linux-Desktops

    Gnome-Apps sollen in Javascript geschrieben werden

    Javascript soll die Standardsprache für Apps unter Gnome werden. Darauf haben sich Entwickler auf dem Hackfest am Rande der Fosdem 2013 geeinigt. Bibliotheken sollen aber weiterhin in C geschrieben werden.

    04.02.201362 Kommentare

  22. Freier Desktop: Shopping-Erweiterung für Gnome-Shell

    Freier Desktop

    Shopping-Erweiterung für Gnome-Shell

    Eine ähnliche Erweiterung wie die sogenannte Shopping-Linse in Ubuntu steht nun als Erweiterung für die Gnome-Shell bereit. Canonical hatte für die Ubuntu-Funktion viel Kritik bekommen.

    02.01.201315 Kommentare

  23. Freie Desktops: KWin am besten geeignet für Linux-Gaming

    Freie Desktops

    KWin am besten geeignet für Linux-Gaming

    Der Entwickler Martin Gräßlin erklärt, warum die KDE-Oberflächen weiterhin einen Fallback-Modus haben werden und welche Vorteile das für Spiele wie etwa die von Valve hat.

    03.12.201243 Kommentare

  24. Unix-Desktop: Gnome ohne 2D-Modus zum Testen

    Unix-Desktop

    Gnome ohne 2D-Modus zum Testen

    In der zweiten Vorabversion von Gnome 3.8 ist erstmals der 2D-Modus nicht mehr enthalten. Zudem wird nun GStreamer 1.0 benötigt. Auch bieten die Erweiterungen einen Classic-Modus.

    27.11.20120 Kommentare

  25. Gnome 3: Benutzer bekommen das Hauptmenü zurück

    Gnome 3

    Benutzer bekommen das Hauptmenü zurück

    Die andauernde Kritik an der Gnome-Shell zeigt offensichtlich Wirkung: Mit Erweiterungen sollen zumindest einige Funktionen aus Gnome 2 in Gnome 3 wiederbelebt werden, darunter das Hauptmenü.

    23.11.201292 KommentareVideo

  26. Freier Desktop: Gnome 3.8 verzichtet auf 2D-Modus

    Freier Desktop

    Gnome 3.8 verzichtet auf 2D-Modus

    Mit Gnome 3.8 soll der 2D-Ausweichmodus nicht mehr unterstützt werden. Zudem planen die Entwickler die Integration von Owncloud und eine bessere globale Suche.

    12.11.201288 Kommentare

  27. Linus Torvalds: Desktop-Odyssee mit Station bei KDE Plasma

    Linus Torvalds

    Desktop-Odyssee mit Station bei KDE Plasma

    Nach seiner heftigen Kritik an der Gnome-Shell wechselte Linus Torvalds zu Xfce. Nun nutzt er KDE Plasma und kritisiert auch diese Oberfläche.

    05.11.2012236 Kommentare

  28. Gnome 3.6: Design ist das Einzige, was zählt

    Gnome 3.6

    Design ist das Einzige, was zählt

    Mit Gnome 3.6 feilen die Entwickler weiter am Design der Gnome-Shell. Resultierende Änderungen wie die an Nautilus werden aber nicht alle Nutzer erfreuen.

    26.09.2012208 Kommentare

  29. Michael Meeks: Probleme des Linux-Desktops sind nicht nur technische

    Michael Meeks

    Probleme des Linux-Desktops sind nicht nur technische

    Das Lösen weniger einfacher Probleme verhilft dem Linux-Desktop nicht zum Durchbruch, meint Libreoffice-Entwickler Michael Meeks. Die Entwickler sollten sich stattdessen mehr um Firmenkunden bemühen.

    12.09.2012291 Kommentare

  30. Freier Desktop: Gnome 3.6 kurz vor Veröffentlichung

    Freier Desktop

    Gnome 3.6 kurz vor Veröffentlichung

    Mit dem Erscheinen der zweiten Beta von Gnome 3.6 ist die Desktopumgebung so gut wie fertig. Epiphany bietet nun eine Übersicht der meistbesuchten Webseiten, ansonsten hat das Team hauptsächlich Fehler behoben.

    10.09.201232 Kommentare

  31. Linus Torvalds: "Externe Schnittstellen werden nicht geändert"

    Linus Torvalds

    "Externe Schnittstellen werden nicht geändert"

    Dass seine Meinung für die Probleme der Entwickler des Linux-Desktops verantwortlich sei, sei lächerlich, schreibt Linus Torvalds in einer Replik auf Miguel De Icazas Vorwürfe. Auf dem Linux-Kernel laufen noch Anwendungen von 1999.

    04.09.2012112 Kommentare

  32. Miguel de Icaza: Warum Mac OS X dem Linux-Desktop überlegen ist

    Miguel de Icaza

    Warum Mac OS X dem Linux-Desktop überlegen ist

    Zu verschiedene Distributionen und fehlende Abwärtskompatibilität haben den Durchbruch von Linux auf dem Desktop verhindert, da dies externe Entwickler ferngehalten habe, meint Gnome-Projekt-Gründer Miguel de Icaza. Bei Mac OS X sei dies anders gewesen.

    30.08.2012460 Kommentare

  33. Debian: XFCE wird Standard in Wheezy

    Debian

    XFCE wird Standard in Wheezy

    In Debian 7 alias Wheezy wird als Standarddesktop XFCE benutzt, da die Abbilder mit dem Gnome-Desktop zu groß für eine CD sind. Ob es dabei bleibt, steht noch nicht fest.

    09.08.20129 Kommentare

  34. Allan Day: Gnome OS als Entwicklungsplattform

    Allan Day

    Gnome OS als Entwicklungsplattform

    Mit Gnome OS bezeichne das Entwicklerteam keinesfalls eine eigene Distribution, sondern eher ein Konzept, um Gnome zu verbessern, versichert Allan Day. Davon sollen alle Beteiligten profitieren.

    08.08.20121 Kommentar

  35. Unix-Desktop: CDE als freie Software veröffentlicht

    Unix-Desktop

    CDE als freie Software veröffentlicht

    Das proprietäre CDE hat KDE, Gnome und andere Oberflächen inspiriert. Der Unix-Desktop aus den neunziger Jahren steht nun unter einer freien Lizenz. An einer Linux-Portierung wird bereits gearbeitet.

    06.08.201237 Kommentare

  36. Linux Mint: Nautilus-Fork Nemo für Cinnamon

    Linux Mint

    Nautilus-Fork Nemo für Cinnamon

    Nachdem Funktionen aus dem Dateimanager Nautilus für das kommende Gnome 3.6 entfernt wurden, arbeitet das Linux-Mint-Team an einem eigenen Fork. Linux Mint nutzt bereits seit einiger Zeit den Gnome-Shell-Fork Cinnamon als Desktop.

    06.08.201230 Kommentare

  37. Gnome: Selbstkritik und Pläne für Gnome 4

    Gnome

    Selbstkritik und Pläne für Gnome 4

    Gnome 4 samt Gnome OS soll im Frühjahr 2014 erscheinen. Gnome verliere aber Entwickler und Benutzer und seinen Fokus, beklagen einige Entwickler. Auf der Guadec 2012 wird die Zukunft des freien Desktops diskutiert.

    30.07.201269 Kommentare

  38. Gnome 3.5.3: Zwischenversion zeigt Entwicklungsstand

    Gnome 3.5.3

    Zwischenversion zeigt Entwicklungsstand

    Mit der Veröffentlichung von Gnome 3.5.3 zeigen die Entwickler den gegenwärtigen Entwicklungsstand der für Ende September 2012 geplanten Version 3.6 des freien Desktops.

    06.07.201228 Kommentare

  39. Gnome-Shell: Designteam forciert App-Menüs für Gnome 3.6

    Gnome-Shell

    Designteam forciert App-Menüs für Gnome 3.6

    Die Gnome-Designer wollen, dass in Gnome 3.6 alle Anwendungen ein App-Menü im Panel nutzen. Zudem soll die Gnome-Shell Detailverbesserungen erhalten und einige neue Anwendungen.

    14.05.201267 Kommentare

  40. Hands on Gnome 3.4: Neues Gnome-Design nicht konsequent umgesetzt

    Hands on Gnome 3.4

    Neues Gnome-Design nicht konsequent umgesetzt

    Einige Anwendungen in Gnome 3.4 erhalten ein neues Design, was die Arbeit mit der Gnome-Shell verbessert. Die neuen Richtlinien sind aber noch nicht überall umgesetzt, was zu einem inkonsistenten Look-and-Feel führt.

    29.03.201224 Kommentare

  41. Freier Desktop: Erste Beta von Gnome 3.4 veröffentlicht

    Freier Desktop

    Erste Beta von Gnome 3.4 veröffentlicht

    Mit der ersten Beta von Gnome 3.4 werden die Funktionen und Oberflächen von Gnome eingefroren. Bis zur finalen Veröffentlichung konzentrieren sich die Entwickler auf Fehlerkorrekturen.

    27.02.201247 Kommentare

  42. Freier Desktop: Cinnamon 1.3 setzt auf Panel-Applets

    Freier Desktop  

    Cinnamon 1.3 setzt auf Panel-Applets

    In dem Gnome-Shell-Fork Cinnamon 1.3 der Linux-Mint-Macher sind nun alle Einträge der Kontrollleiste als Applet umgesetzt und diese können frei sortiert werden. Außerdem wurden die Einstellungen überarbeitet.

    20.02.20128 Kommentare

  43. Gnome: Neue Spezifikation für Fensterlayout

    Gnome

    Neue Spezifikation für Fensterlayout

    Das Gnome-Team hat weitere Details zu den geplanten neuen Fensterlayouts veröffentlicht. Neben den meist standardmäßig maximierten Fenstern sollen einzelne Views nur relevante Befehle für den jeweiligen Fensterinhalt bieten.

    13.02.201210 Kommentare

  44. Retro-Gnome: Cinnamon 1.2 stabilisiert API und Desktop

    Retro-Gnome

    Cinnamon 1.2 stabilisiert API und Desktop

    Im Gnome-3-Fork Cinnamon 1.2 sind sowohl das API als auch der gesamte Desktop stabilisiert worden. Ein Applet-API soll das Programmieren von Erweiterungen erleichtern. Der Mutter-Fork Muffin ist für die Fensterverwaltung zuständig.

    25.01.20128 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Gnome 2.26 freigegeben
    Gnome 2.26 freigegeben

    Der Unix- und Linux-Desktop Gnome ist in der Version 2.26 verfügbar, die wie üblich Verbesserungen quer durch die Komponenten der Software enthält. Dazu zählen eine Videochatfunktion in Empathy und eine bessere Exchange-Anbindung für Evolution. Andere geplante Funktionen wurden verschoben.

  2. Portland-Projekt: GNOME und KDE arbeiten zusammen

    Auf der Linux-Desktop-Konferenz der Open Source Development Labs (OSDL) wurde das Projekt "Portland" ins Leben gerufen. Dieses will eine Schnittstelle entwickeln, die es Entwicklern erleichtern soll, Applikationen auf Linux zu portieren.


Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: Silent Hunter 5 - spielerische Untiefen
    Spieletest: Silent Hunter 5 - spielerische Untiefen

    Wie fühlt es sich an, in einer engen Stahlröhre vom Kommandostand zu den Torpedoschächten zu rennen, während der Tiefenzähler tickt und Explosionen zu hören sind? Silent Hunter 5 möchte das mit einer richtig guten Idee erzählen - nimmt aber nur halbe Fahrt auf.
    (Silent Hunter 5)

  2. Jailbreak
    Apple TV startet iOS-Apps im Vollbild
    Jailbreak: Apple TV startet iOS-Apps im Vollbild

    Apple selbst hat seine Streamingbox Apple TV noch nicht für Anwendungen geöffnet, zwei Programmierer arbeiten an einem Jailbreak. Sie schaffen es bereits, Apps im Vollbild auf einem Fernseher laufen zu lassen.
    (Apple Tv Hack)

  3. Test-Video
    Fluch und Segen der Windows 8 Consumer Preview
    Test-Video: Fluch und Segen der Windows 8 Consumer Preview

    Mit Windows 8 führt Microsoft grundlegende Änderungen ein und erweitert sein PC-Betriebssystem um Funktionen für Tablets und Touchbedienung.
    (Tablet)

  4. Smartphone-Tablet-Netbook
    Padfone von Asus kommt frühestens Ende Juli
    Smartphone-Tablet-Netbook: Padfone von Asus kommt frühestens Ende Juli

    Asus wird das Padfone frühestens Ende Juli 2012 in Deutschland anbieten. Das Android-Smartphone lässt sich in ein Tablet und ein Netbook verwandeln und soll ein separates Tablet oder Netbook überflüssig machen.
    (Asus Padfone)

  5. Kindle Paperwhite
    Amazons neuer E-Book-Reader leuchtet
    Kindle Paperwhite: Amazons neuer E-Book-Reader leuchtet

    Nach Konkurrent Barnes & Noble hat jetzt auch Amazon einen E-Book-Reader mit integrierter Beleuchtung vorgestellt. Zudem hat der Kindle Paperwhite ein neues Display bekommen, das mehr Kontrast und eine höhere Pixeldichte bietet.
    (Kindle Paperwhite)

  6. Windows RT
    Wegen Surface kommt kein Nokia-Tablet
    Windows RT: Wegen Surface kommt kein Nokia-Tablet

    Nokia wollte eigentlich dieses Jahr ein Windows-Tablet auf den Markt bringen. Nach Microsofts Surface-Ankündigung hat Nokia das nicht weiterverfolgt und wird vorerst weiterhin kein Tablet im Sortiment haben.
    (Windows Tablet)

  7. Samsung
    Android 4.3 für Galaxy S3 ist wieder da
    Samsung: Android 4.3 für Galaxy S3 ist wieder da

    Nach rund sechs Wochen bietet Samsung das Update auf Android 4.3 wieder für das Galaxy S3 an. Diesmal soll es auf dem früheren Topmodell von Samsung keine Probleme mehr machen. Erst damit kann das Galaxy S3 mit Samsungs Galaxy Gear genutzt werden.
    (Android 4.3)


Verwandte Themen
cinnamon, Gtk, Desktop Summit, Linux Mint, GStreamer, Cairo, Wayland, Miguel de Icaza, Unity, Jolla, Pulseaudio, Unity 3D, KDE, Systemd

RSS Feed
RSS FeedGnome

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige