455 Gesichtserkennung Artikel

  1. Zoom-Kamera mit 18facher Vergrößerung von Fujifilm

    Zoom-Kamera mit 18facher Vergrößerung von Fujifilm

    Fujifilm hat mit der FinePix S8000fd zum Zoom-Spitzenfeld aufgeschlossen, das von Panasonics Lumix FZ18 und der Olympus SP-550 UZ angeführt wird. Auch Fujis Neue hat ein Objektiv mit 18fachem Zoomfaktor und wie die Lumix einen 8 Megapixel Sensor in der Größe 1/2,35 Zoll.

    26.07.200740 Kommentare

  1. FinePix F50fd: 12 Megapixel, ISO 6400 und Gesichtserkennung

    FinePix F50fd: 12 Megapixel, ISO 6400 und Gesichtserkennung

    Mit der FinePix F50fd bringt Fujifilm eine Digitalkamera mit einem 12 Megapixel Super CCD Sensor sowie optischem Bildstabilisator auf den Markt. Die Kamera verfügt über eine verbesserte Gesichtserkennung die Gesichter auch von der Seite oder im Liegen erkennt und erlaubt eine die Einstellung einer Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 6400.

    26.07.200778 Kommentare

  2. Panasonic setzt sich mit 18fach-Zoom-Kamera an die Spitze

    Panasonic setzt sich mit 18fach-Zoom-Kamera an die Spitze

    Nicht nur der Megapixel-Wahn hat die Hersteller ergriffen, nein - auch bei den Objektiven wird mit immer höheren Vergrößerungsfaktoren versucht, sich von der Konkurrenz abzuheben. Samsung machte es mit dem 15fach-Zoom der Digimax Pro815 vor. Nun hat Panasonic mit der Lumix FZ18 nachgelegt und bringt eine 8 Megapixel-Kamera mit einem 18fach-Zoom auf den Markt.

    24.07.200777 Kommentare

Anzeige
  1. Casio-Kameras mit YouTube-freundlichem Video-Codec

    Casio hat zwei neue Kameras vorgestellt, die mit 8,1 Megapixeln (Exilim Card EX-S880) bzw. 7,2 Megapixeln Auflösung (Exilim Zoom EX-Z77) daherkommen. Ansonsten sind 3fach-Zoomobjektive verbaut, die in Kompaktkameras üblich sind. Die H.264-Kodierung der Videofunktion hingegen hebt die Kameras aus der Masse ab und soll sie besonders für YouTube, iPod und Co. prädestinieren.

    12.07.200714 Kommentare

  2. BKA-Fotofahndung: Das war wohl nichts!

    Das Bundeskriminalamt (BKA) führte von Oktober 2006 bis Januar 2007 im Auftrag des Bundesinnenministeriums im Mainzer Hauptbahnhof ein Biometrieprojekt durch. Dabei wurde versucht, 200 freiwillige Testpersonen aus der Masse der Reisenden automatisch per Video-Überwachung herauszufinden. Nun liegt der Bericht zur "Foto-Fahndung" vor - und ist ernüchternd für die Fahnder.

    12.07.200731 Kommentare

  3. CCC ruft zum Boykott gegen Fingerabdrücke im Pass auf

    CCC ruft zum Boykott gegen Fingerabdrücke im Pass auf

    Das neue Passgesetz wurde vom Bundesrat akzeptiert, so dass im Reisepass künftig neben einem digitalen Foto auch Fingerabdrücke gespeichert werden sollen. Der Chaos Computer Club (CCC) hält dies für unnötig und ruft kurzerhand zum Boykott auf - mit einem einfachen Rezept.

    15.06.2007161 Kommentare

  1. Bildersuchmaschine mit eingebauter Gesichtserkennung

    Die europäische Suchmaschine Exalead hat ihre Bildersuche um eine Gesichtserkennung erweitert. Damit lassen sich gezielt Fotos finden, auf denen Menschen dargestellt werden. Anders als etwa die vergleichbare Funktion bei Google ist die Exalead-Funktion offiziell verfügbar und über die Oberfläche bequem einstellbar.

    29.05.200710 Kommentare

  2. Einzelhandel frohlockt: Biometriebilder für Gesundheitskarte

    Die Testphase für die neue elektronische Gesundheitskarte ist in Deutschland angelaufen. Voraussichtlich ab 2008 soll die neue Karte dann flächendeckend bei 80 Millionen Versicherten die bisherige Krankenversichertenkarte ablösen. Die neue elektronische Gesundheitskarte unterscheidet sich unter anderem durch das Lichtbild des Inhabers von der alten Krankenversichertenkarte, was dem Einzelhandel viel Geld in die Taschen spülen dürfte.

    25.05.200764 Kommentare

  3. Casio bringt Kompaktkamera mit 12 Megapixeln

    Casio bringt Kompaktkamera mit 12 Megapixeln

    Mit der Digitalkamera Exilim Zoom EX-Z1200 stellt Casio sein neues Top-Modell vor. Die Kompaktkamera wartet mit einer Auflösung von 12,1 Megapixeln auf, bringt einen Bild-Stabilisator mit und verfügt über neue Technik, die für scharfe Fotos sorgen soll.

    21.05.200720 Kommentare

  4. PowerShot S5 IS: 8 Megapixel, 12fach-Zoom und Klappdisplay

    PowerShot S5 IS: 8 Megapixel, 12fach-Zoom und Klappdisplay

    Canon hat mit der PowerShot S5 IS die Nachfolgerin der Bridge-Kamera S3 IS vorgestellt, die vor einem Jahr im Mai 2006 auf den Markt kam. Die Neue verfügt wieder über ein 12fach-Zoom, doch wurde die Auflösung von 6 auf nunmehr 8 Megapixel (1/2,5-Zoll-Sensor) erhöht. Auch sonst sind zahlreiche Veränderungen hinzugekommen.

    08.05.200762 Kommentare

  5. Kleine HD-Camcorder von Sony mit Memory Stick und Festplatte

    Kleine HD-Camcorder von Sony mit Memory Stick und Festplatte

    Sony bringt drei neue HD-Camcorder auf den Markt, darunter die "Handycam HDR-CX6EK", den bislang kleinsten HD-Camcorder, der in AVCHD aufzeichnet - und das auf Memory Stick. Hinzukommen zwei Modelle mit integrierter Festplatte.

    26.04.200719 Kommentare

  6. Sanyo Xacti S70 mit 7 Megapixeln und Gesichtserkennung

    Sanyo hat mit der Xacti S70 eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die es mit ihrem 1/2,5-Zoll-CCD auf eine Auflösung von 7 Megapixeln bringt. Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bezogen auf das Kleinbild) bei F3,1 bis F5,9 bietet. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 5 Zentimetern.

    23.04.20075 Kommentare

  7. FinePix Z5fd: Dünne Digitalkamera mit Gesichtserkennung

    Mit der FinePix Z5fd erweitert Fujifilm sein Angebot an Digitalkameras mit integrierter Gesichtserkennung. Das 6,3-Megapixel-Modell bietet eine Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 1.600 sowie ein Objektiv mit optischem 3fach-Zoom.

    15.03.20073 Kommentare

  8. Agfa DC-630i: Gesichtserkennung in 170-Euro-Kamera

    Die neue Agfa DC-630i ist eine 6-Megapixel-Digitalkamera mit einem optischen 3fach-Zoom, das einen Brennweitenbereich von 37,5 bis 112,5 mm (bei 35-mm-Film) bei F2,8 bis F5,2 abdeckt. Nach dem optischen setzt noch ein 4fach digitales Zoom ein.

    14.03.20073 Kommentare

  9. Rund 2 cm dünne Ricoh-Kamera mit 7,1fach optischem Zoom

    Ricoh bringt mit der Kompaktkamera Caplio R6 die etwas dünnere Nachfolgerin der R5 heraus. Wie schon bei der Vorgängerin ist in das kompakte Modell ein 7,1faches Zoomobjektiv eingebaut worden. Die Kamera bringt neben dem für ihre Klasse sehr weiten Brennweitenbereich auch noch eine Bildstabilisierungsfunktion mit, die durch ein beweglich aufgehängtes CCD Zitterbewegungen entgegenwirkt.

    06.03.200717 Kommentare

  10. Auflösungsrennen: Sony bringt Kompakte mit 12 Megapixeln

    Bisher markierten kompakte Digitalkameras mit rund 10 Megapixeln das Maß der Dinge. Nun hat Sony mit der W200 eine Digitalkamera mit 12,1 Megapixeln Auflösung vorgestellt, die mit einer maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 6400 auftrumpfen soll. Außerdem wurden noch zwei weitere Modelle der W-Serie vorgestellt, die mit 7,2 (DSC-W80) und 8,1 Megapixeln (DSC-W90) auskommen.

    01.03.200720 Kommentare

  11. Flache Digicams mit 3-Zoll-Display und 5fach-Zoom

    Sony hat für seine Cyber-shot-T-Serie zwei neue Modelle vorgestellt. Beide Modelle sind sehr flach - die Ausstattung ist jedoch sehr verschieden. Während die DSC-T20 ein 3fach-Zoom und ein 2,5-Zoll-Display besitzt, stecken in der DSC-T100 ein 5fach-Zoom sowie ein 3-Zoll-Display.

    28.02.200711 Kommentare

  12. Pentax: 3 Meter wasserdichte Kompaktkamera mit 7 Megapixeln

    Mit der Pentax Optio W30 bringt der japanische Hersteller den Nachfolger der staub- und wasserfesten Digitalkamera W20 auf den Markt. Gegenüber der Vorgängerin W20 ist die Neue jetzt für 3 Meter Tauchtiefe (JIS-Class 8) ausgelegt, in der sie zwei Stunden pro Tauchgang sein darf. Vorher waren nur 1,5 Meter Tauchtiefe drin. Unverändert bleibt es bei einer Auflösung von 7 Megapixeln.

    23.02.200711 Kommentare

  13. Microsoft arbeitet an Zwangswerbung

    Ein nun vom US-Patentamt gelisteter Microsoft-Patentantrag beschreibt eine Zwangswerbemethode, mit der Internet Service Provider oder Leasingfirmen dafür sorgen könnten, dass Kunden auf ihren Computern Werbung anschauen - sei es, weil es sich um mit Hilfe von Werbung kostenlos oder günstiger angebotene Geräte handelt oder weil es für das Betrachten der Werbung eine Vergütung gibt.

    12.02.200793 Kommentare

  14. Fingerkamera von Pentax mit Gesichtserkennung

    Mit der Optio T30 hat Pentax schon nach ungefähr einem halben Jahr den Nachfolger der T20 angekündigt. Die neue Digitalkamera bringt im Vergleich zu ihrer Vorgängerin zwar wieder einen 7-Megapixel-Sensor mit und den berührungsempfindlichen Bildschirm, doch sind einige Funktionen wie Gesichtserkennung und Motivverfolgung dazugekommen.

    24.01.20071 Kommentar

  15. Handyspiele: Steuerung per Gesichtserkennung

    Handyspiele: Steuerung per Gesichtserkennung

    Pantech hat ein Klapphandy mit Gesichtserkennung angekündigt, das neue Möglichkeiten bei Handyspielen eröffnen soll. Die integrierte 2-Megapixel-Kamera registriert die Bewegungen von Augen sowie Mund und nutzt sie für interaktive Befehle, die sonst üblicherweise über einen Controller gesteuert werden. Glaubt man Pantech, so sollen die Mimik-Befehle in Echtzeit ausgeführt werden.

    11.01.20075 Kommentare

  16. Finepix F40fd: Kompakte Digitalkamera mit Gesichtserkennung

    Finepix F40fd: Kompakte Digitalkamera mit Gesichtserkennung

    Mit der Finepix F40fd erweitert Fujifilm sein Angebot an Digitalkameras mit integrierter Gesichtserkennung. Das 8,3-Megapixel-Modell bietet eine Lichtemfpindlichkeit von bis zu ISO 2.000 sowie ein Objektiv mit optischem 3fach-Zoom. Der Blitz soll seine Leistung automatisch so anpassen, dass vor allem Hauttöne naturgetreu aufgenommen werden. Zudem erlaubt es die Kamera, Fotos im 3:2-Format aufzuzeichnen.

    04.01.200719 Kommentare

  17. Fujifilm lüftet Geheimnisse um 12-Megapixler FinePix S5 Pro

    Fujifilm hat weitere Informationen zu seiner digitalen Spiegelreflexkamera FinePix S5 Pro mitgeteilt. Bislang war wenig über das Modell bekannt, dessen Entwicklung zur Photokina 2006 angekündigt wurde. Die Kamera löst die FinePix S3 Pro ab und ist mit einem 12-Megapixel-CCD-Sensor von Fuji ausgerüstet. Durch die Einteilung in 6,17 Millionen S-Pixel (für normale Bildinformationen) und die gleiche Anzahl so-genannter R-Pixel (für besonders helle Bildbereiche) soll ein hoher Dynamikumfang erreicht werden.

    08.12.200611 Kommentare

  18. Fujifilm packt Gesichtserkennung in die Z5fd

    Fujifilm hat in Japan die Z5fd vorgestellt. Die Digitalkamera mit 6,3 Megapixeln ist mit einem Autofokus samt Gesichtserkennung ausgestattet und erreicht eine Lichtempfindlichkeit von ISO 1600. Die Gesichtserkennung soll bis zu zehn Personen erkennen können und ihre Arbeit innerhalb von nur 0,05 Sekunden erledigen.

    09.11.200611 Kommentare

  19. Fujifilm FinePix S5 Pro: DSLR-Modell für Nikon-Objektive

    Fujifilm FinePix S5 Pro: DSLR-Modell für Nikon-Objektive

    Fuji bringt mit der FinePix S5 Pro das Nachfolgemodell der FinePix S3 Pro auf den Markt. Das Modell, das dank R- und S-Pixel-Aufzeichnung 12 Millionen "halbe Pixel" speichert, gehört in die Kategorie 6-Megapixel-Kamera. Fujifilm empfiehlt den Apparat vor allem für das Fotografieren von Menschen. Hierfür steht eigens ein Modus für Gesichtserkennung sowie eine Filmsimulation für Studioporträts zur Verfügung.

    25.09.200612 Kommentare

  20. Canons Kleinste mit 2,4fach-Zoom jetzt mit 7 Megapixeln

    Die kleinste Kamera aus Canons Ixus-Reihe gibt es jetzt in Form der i7 Zoom mit 7,2 Megapixeln Auflösung. Die Vorgängerin des Gerätes hatte noch einen 5-Megapixel-Sensor intus. Das 2,4fach-Zoom deckt einen Brennweitenbereich von 38 bis 90 mm (äquivalent Kleinbildformat) ab. Die Anfangslichtstärke reicht von F3,2 bis F5,4.

    18.09.20060 Kommentare

  21. Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator

    Canon hat mit der PowerShot G7 sein neues Modell der G-Serie vorgestellt. Die Kompaktkamera ist mit einem 6fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator ausgestattet, das einen Brennweitenbereich von umgerechnet 35 bis 210 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis 4,8 abdeckt.

    15.09.200630 Kommentare

  22. Bitte lächeln: Gesichtserkennung fürs Handy

    Bitte lächeln: Gesichtserkennung fürs Handy

    Oki liefert dem koreanischen Handyhersteller Pantech eine Gesichtserkenungs-Engine. Die Koreaner wollen das Modul in Zukunft in ihre Handys einbauen. Ein erstes Mobiltelefon mit der neuen Technik gibt es bereits: das Sky IM-R100. Die Software erkennt statische Gesichter, kann aber auch Bewegungen aufzeichnen und daraus Bilder erstellen.

    28.08.200612 Kommentare

  23. Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf

    Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf

    Im September 2005 brachte Nikon mit der S4 eine Klapp-Kamera heraus - Display und Objektiv befinden sich in zwei getrennten Gehäuseteilen, die gegeneinander verdreht werden können. So lassen sich Fotos auch aus der Hüfte oder von oben aufnehmen, ohne dass dabei das Display als Sucherersatz ausfällt. Auch Selbstporträts sind so einfacher möglich. Nun ist der Nachfolger Nikon Coolpix S10 erschienen.

    24.08.20065 Kommentare

  24. Pentax Optio M20: 700 Bilder mit einem Batteriesatz

    Pentax Optio M20: 700 Bilder mit einem Batteriesatz

    Pentax hat mit der M20 eine neue Schnappschuss-Kamera vorgestellt, die eine Auflösung von 7 Megapixeln mit einem 1/2,5-Zoll-CCD erzielt. Das Objektiv der M20 deckt einen Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (35-mm-Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,1 bis F5,9 ab. Der Makrobereich beginnt ab 5 cm Motivabstand.

    23.08.200614 Kommentare

  25. Google erkennt Gesichter

    Mit der Übernahme von Neven Vision hat sich Google Technik zur Bild-Analyse hinzugekauft. Die Software von Neven Vision kann Objekte und Gesichter in Bildern erkennen und soll die Suche in Bildern deutlich vereinfachen. Google will die Technik in seine kostenlose Foto-Software Picasa integrieren.

    16.08.200616 Kommentare

  26. Wasserfeste und staubdichte Pentax-Kamera mit 7 Megapixeln

    Wasserfeste und staubdichte Pentax-Kamera mit 7 Megapixeln

    Mit der Pentax Optio W20 setzt der japanische Hersteller die Serie seiner staub- und wasserfesten Digitalkameras fort. Gegenüber der Vorgängerin W10 ist die Neue mit einem 7-Megapixelsensor ausgestattet. Sie verfügt weiterhin über ein innenliegendes 3fach-Zoomobjektiv mit einer Kleinbild-Brennweite von 38 bis 114 mm bei F3,3 bis F4

    08.08.200619 Kommentare

  27. Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse

    Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse

    Pentax hat mit der Optio S7 nach knapp einem Jahr ein weiteres Modell der S-Serie vorgestellt. Die neue Kamera ist mit einem 7-Megapixel-Sensor ausgerüstet und verfügt darüber hinaus über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite von 37,5 bis 112,5 mm (35 mm KB) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bis F5,2.

    25.07.200626 Kommentare

  28. FinePix S6500fd: Superzoom-Kamera mit Gesichtserkennung

    FinePix S6500fd: Superzoom-Kamera mit Gesichtserkennung

    Mit der FinePix S6500fd stellt Fujifilm eine Bridgekamera vor, die mit einem enormen Brennweitenbereich ausgestattet ist. Er deckt umgerechnet auf das Kleinbildformat eine Spanne von 28 bis 300 mm bei F2,8 bis F4,9 ab. Der Sensor löst 6,3 Megapixel auf und soll eine Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 3200 bieten.

    13.07.200617 Kommentare

  29. Sharp-Handy mit VGA-Display und Gesichtserkennung

    Sharp-Handy mit VGA-Display und Gesichtserkennung

    Vodafone vertreibt ab sofort das Mobiltelefon 904SH von Sharp. Das UMTS-Handy sticht mit seinem Display aus der Masse der Mobiltelefone hervor: Es bietet volle VGA-Auflösung von 480 x 640 Pixeln, die bislang nur bei einigen Windows-Mobile-Smartphones zu finden ist, wie etwa dem MDA Pro. Außerdem hat Sharp eine Software zur Gesichtserkennung, eine 3,2-Megapixel-Kamera und einen Bewegungssensor in das Handy gepackt.

    19.04.200633 Kommentare

  30. Nikon: Digitalkamera-Trio mit 4 bis 6 Megapixeln

    Nikon hat mit den neuen Modellen Coolpix L2, L3 und L4 seine Einsteigerserie erweitert. Die Geräte unterscheiden sich vornehmlich durch ihre Auflösungen - allen ist ein 3fach-Zoom sowie ein 2-Zoll-Display gemein, das allerdings bei der L2 und L3 86.000 Bildpunkte besitzt und bei der L4 114.000 Pixel.

    22.02.20063 Kommentare

  31. Nikon erstmals seit langem wieder mit Klapp-Kamera

    Zuletzt hatte Nikon mit der Coolpix SQ Anfang 2003 eine Kamera im Klapp-Design auf den Markt gebracht. Die neue Coolpix S4 setzt diese Tradition nun fort: Display und Objektiv befinden sich in zwei getrennten Gehäuseteilen, die gegeneinander verdreht werden können. So können Fotos auch aus der Hüfte oder von oben gemacht werden, ohne dass dabei das Display als Sucherersatz ausfällt. Auch Selbstportraits sind so einfacher möglich.

    02.09.20057 Kommentare

  32. Botschaften setzen gegen Visabetrüger auf Biometrie

    Die deutschen Botschaften werden mit biometrischer Erkennungsmethoden ausgerüstet, um Visabetrüger leichter identifizieren zu können. Von April 2004 bis zum März 2005 wurde das Verfahren durch die deutsche Vertretung in Nigeria in einem Pilotversuch getestet, so der Spiegel.

    01.08.20050 Kommentare

  33. SpyToy: PlayStation 2 überwacht Kinderzimmer

    SpyToy: PlayStation 2 überwacht Kinderzimmer

    Mit der Software SpyToy sollen Kinder die PlayStation 2 zur Überwachung ihres Zimmers einsetzen können - inklusive Gesichtserkennung und Bewegungsmelder. Allerdings wird die Software mit der alten EyeToy-Kamera wohl weniger Spaß machen als mit einer neuen Kamera, die Sony Computer Entertainment für die PlayStation 2 herausbringen will.

    02.06.200525 Kommentare

  34. CCC: Biometrie in Ausweisen erhöht Sicherheit nicht

    Mit der Integration des Fingerabdrucks neben dem bereits beschlossenen, zur Gesichtserkennung geeigneten Digitalfoto als biometrische Merkmale in den Personalausweis wollen die Innenminister der G5-Staaten (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien) mehr Sicherheit schaffen. Dieser Auffassung widerspricht der Chaos Computer Club (CCC), denn die biometrischen Merkmale lassen sich nach Ansicht des CCC einfach fälschen.

    21.10.20040 Kommentare

  35. Nasengesteuerte Maus - Mausklick mit den Augen

    Nasengesteuerte Maus - Mausklick mit den Augen

    Dmitry Gorodnichy vom Institute of Information Technology in Ottawa, Kanada, hat nach einem Bericht des New Scientists eine neuartige Maussteuerung entwickelt. Anstelle eines Eingabegerätes sorgt seine Software in Verbindung mit einer Kamera dafür, dass man den Mauszeiger mit der Nasenbewegung über den Bildschirm steuern kann. Die Mausklicks werden mit dem linken und rechten Auge ausgeführt.

    17.09.20040 Kommentare

  36. Datenschutzbeauftragter warnt vor digitalen Fotos in Pässen

    Der Datenschutzbeauftragte des Bundes, Peter Schaar, hat davor gewarnt, dass durch digitale Fotos im Reisepass in Verbindung mit der Ausweitung der Videoüberwachung die Erstellung von umfassenden Bewegungsbildern möglich werden könnte. Überlegungen zur Biometrisierung von Ausweisfotos sind angesichts der verschiedenen Verfahren zur maschinellen Identifizierung mit am aussichtsreichsten, da sie keine Neuerfassung der Bevölkerung anhand anderer Merkmale notwendig machen würden.

    08.04.20040 Kommentare

  37. NEC zeigt 3D-Gesichtserkennung

    NEC präsentiert zur CeBIT 2004 ein erstes funktionsfähiges System für eine dreidimensionale Gesichtserkennung. Das 3D-System verbessert gegenüber einem 2D-System die Erkennungsleistung und erlaubt den simultanen Abgleich von 2D- und 3D-Daten.

    19.03.20040 Kommentare

  38. Datenschützer zweifelt an Effektivität biometrischer Daten

    Der neue Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, hat Zweifel an der Tauglichkeit der geplanten biometrischen Merkmale in Ausweisen geäußert. Bei der diskutierten Gesichtserkennung etwa genügten die Systeme kaum den Anforderungen und wiesen eine viel zu hohe Fehlerquote auf, sagte Schaar dem "Tagesspiegel am Sonntag".

    08.12.20030 Kommentare

  39. Biometrische Visa für Einreise in die EU geplant

    Visumpflichtige Ausländer, die in Staaten des Schengener Abkommens wie Deutschland, Frankreich oder Italien einreisen wollen, sollen künftig ihren Fingerabdruck und ein Passfoto zum Scannen abgeben. Diese Entscheidung will die EU-Kommission gleich nach der Sommerpause fällen, schreibt der Spiegel. Auf den neuen Sichtvermerken sollen Fotos und Fingerrillen in digitalisierter Form abgespeichert werden.

    25.08.20030 Kommentare

  40. Zuverlässigkeit biometrischer Systeme soll verbessert werden

    Biometrische Systeme sind insbesondere seit den Terroranschlägen vom 11. September letzten Jahres ein auch in der Politik und im gegenwärtigen Wahlkampf kontrovers diskutiertes Thema. Iriserkennung, digitale Fingerabdrücke und Gesichtserkennung werden bereits bei der Zugangskontrolle von Passagieren an manchen Flughäfen eingesetzt und sollen in Zukunft unter anderem auch bei der Erstellung von Personaldokumenten zur Anwendung kommen.

    11.09.20020 Kommentare

  41. Fujitsu entwickelt Maus mit Handflächen-Venen-Erkennung

    Fujitsus Entwicklungslabor hat die Entwicklung einer angeblich hochpräzisen biometrischen Erkennungstechnik angekündigt, welche Personen an den Mustern ihrer Venen auf der Handinnenfläche identifizieren soll. Laut Hersteller soll die Technik so genau sein, dass in einem Test mit 700 Personen alle korrekt erkannt worden sein sollen.

    02.09.20020 Kommentare

  42. Markt für Überwachungstechnik boomt

    Die Sicherung von Gebäuden und öffentlichen Plätzen soll zukünftig eine immer größere Rolle spielen, und so wird auch der Markt für CCTV-Systeme (closed circuit television systems) wachsen. Einer Studie von Frost und Sullivan zufolge soll der Weltmarkt jährliche Wachstumsraten von 12,7 Prozent ausweisen.

    06.08.20020 Kommentare

  43. Automatische Gesichtserkennung auf dem Flughafen Zürich

    Auf dem Flughafen Zürich soll nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in den kommenden Wochen ein biometrisches Gesichtserkennungssystem in Betrieb gehen, mit dem jeder ankommende Passagier beim Verlassen der Maschine elektronisch überprüft werden soll.

    01.07.20020 Kommentare

  44. MPEG-4-Videocodierung mit Gesichtsmodellen

    Für Videoübertragungen über Kanäle mit geringer Bandbreite müssen digitale Videodaten drastisch reduziert werden. Bei hohen Kompressionsfaktoren, die für Videotelefonieanwendungen nötig sind, entstehen mit den konventionellen Verfahren allerdings inakzeptable Qualitätsverluste. Die Arbeitsgruppe "Digitale Bild- und Videobearbeitung" der TU Ilmenau sucht daher nach neuen Wegen.

    19.03.20020 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Anzeige

Verwandte Themen
Cybershot-Handy, Intel Galileo, Lumix, Pentax, Bildstabilisierung, Lifelog, Touchscreenhandy, Cybershot, Biometrie, Casio Exilim, Sanyo, Olympus, Digitale Fotografie, Eye-Fi

RSS Feed
RSS FeedGesichtserkennung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de