Abo
Anzeige

Geeksphone

Artikel

  1. Silent Circle: Keiner will Blackphones kaufen

    Silent Circle

    Keiner will Blackphones kaufen

    Der Umsatz mit den auf Sicherheit optimierten Blackphone Android-Smartphones von Silent Circle bleibt offenbar deutlich hinter den Erwartungen zurück. Das Unternehmen steht möglicherweise vor der Insolvenz und wird mittlerweile sogar von einem ehemaligen Geschäftspartner verklagt.

    12.07.201629 Kommentare

  1. Dienste und Programme: Was 2015 eingestellt wurde

    Dienste und Programme

    Was 2015 eingestellt wurde

    Facebooks Creative Labs, Playstation Mobile und die Rufnummer 11865 haben eines gemeinsam: Sie wurden 2015 abgeschaltet, eingestellt oder geschlossen. Auch andere Dienste wurden von Entwicklern aufgegeben.

    30.12.201513 KommentareVideo

  2. Smartphone-Hersteller: Geeksphone hört auf

    Smartphone-Hersteller

    Geeksphone hört auf

    Der spanische Smartphonehersteller Geeksphone steigt nach sechs Jahren aus dem Geschäft aus und löst sich auf. Künftig wollen die Geeksphone-Gründer auf Wearables setzen - eine neue Firma wurde bereits gegründet.

    10.07.20157 KommentareVideo

Anzeige
  1. Silent Circle: PrivateOS 1.1 führt virtualisierte Container ein

    Silent Circle

    PrivateOS 1.1 führt virtualisierte Container ein

    MWC 2015 In Silent Circles mobilem Betriebssystem PrivateOS 1.1 sollen künftig abgeschottete Bereiche für mehr Sicherheit im Unternehmenseinsatz sorgen. Außerdem wird es ein neues Blackphone geben.

    05.03.20151 KommentarVideo

  2. Security: Hacker nehmen sich das Blackphone vor

    Security

    Hacker nehmen sich das Blackphone vor

    Def Con 22 Hacker haben sich das Blackphone vorgenommen und einige Fehler entdeckt. Einer ist längst behoben, andere erfordern einen physischen Zugriff auf das Smartphone und eine Eingabe des Benutzers.

    11.08.20146 KommentareVideo

  3. Phil Zimmermann: Telkos sollen Kooperation mit Geheimdiensten beenden

    Phil Zimmermann

    Telkos sollen Kooperation mit Geheimdiensten beenden

    Def Con 22 Der PGP-Erfinder Phil Zimmermann will mit seinem Silent-Circle-Dienst und verschlüsseltem VoIP die Zusammenarbeit der Telekommunikationsunternehmen mit den Geheimdiensten und Regierungen beenden.

    11.08.20140 Kommentare

  1. Silent Circle und Geeksphone: Nach dem Blackphone kommt ein schwarzes Tablet

    Silent Circle und Geeksphone

    Nach dem Blackphone kommt ein schwarzes Tablet

    Silent Circle will neben dem Blackphone ein weiteres Smartphone und ein Tablet bauen. Alle drei Geräte sollen besonders abhörsicher sein. Außerdem nannte der Hersteller in einem Interview seine weiteren Pläne und verspricht hohe Gewinnmargen.

    02.07.201421 KommentareVideo

  2. Mozilla: Firefox OS 1.3 mit vielen Neuerungen

    Mozilla

    Firefox OS 1.3 mit vielen Neuerungen

    Mozilla hat das Smartphone-Betriebssystem Firefox OS in der Version 1.3 veröffentlicht. Das Update umfasst eine neue Kamera- und Foto-App und einen einfacheren Zugriff auf den Musikplayer. Das Verwalten von Apps soll einfacher möglich sein und das System zügiger reagieren.

    09.05.20142 Kommentare

  3. Blackphone: Mittelklasse-Smartphone mit Verschlüsselungsdiensten

    Blackphone

    Mittelklasse-Smartphone mit Verschlüsselungsdiensten

    Der Hersteller des Blackphones hat erstmals die wichtigen Daten des Smartphones genannt. Als das Blackphone Ende Februar 2014 erstmals gezeigt wurde, war noch vieles unklar. Jetzt zeigt sich, dass das Blackphone keineswegs ein Oberklassemodell ist, wie es der Hersteller versprochen hatte.

    29.04.201410 KommentareVideo

  1. Geeksphone: Preisrutsch für Revolution-Smartphone

    Geeksphone

    Preisrutsch für Revolution-Smartphone

    Der spanische Anbieter Geeksphone senkt in Kürze den Preis für das Revolution-Smartphone. Außerdem ist ein Update auf die aktuelle Android-Version 4.4 geplant. Ein Update auf Firefox OS 2.0 ist ebenfalls geplant.

    28.04.20146 KommentareVideo

  2. Multi-OS-Smartphone: Geeksphones Revolution-Smartphone nun auch bei Amazon

    Multi-OS-Smartphone

    Geeksphones Revolution-Smartphone nun auch bei Amazon

    Das Revolution wird von Geeksphone selbst neuerdings auch über Amazons Marketplace verkauft. Das Smartphone kann wahlweise mit Android oder Firefox OS verwendet werden. Bis nächste Woche ist es bei Amazon noch zum Einführungspreis zu bekommen.

    09.04.20140 KommentareVideo

  3. Huawei: Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

    Huawei

    Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

    Huawei arbeitet an einem Smartphone, das mit zwei Betriebssystemen ausgeliefert wird - Android und Windows Phone. Damit will Huawei Käufern einen zusätzlichen Anreiz bieten, da das Unternehmen reine Windows-Phone-Smartphones nicht für attraktiv hält.

    13.03.201448 Kommentare

  1. Geeksphone Revolution im Test: Die Revolution bleibt aus

    Geeksphone Revolution im Test

    Die Revolution bleibt aus

    Mit dem Revolution bringt Geeksphone sein bisher leistungsfähigstes Smartphone mit Firefox OS auf den Markt. Das mit mittelklassiger Hardware ausgestattete Gerät wird mit Android ausgeliefert - worüber sich Firefox OS installieren lässt. Mit Android läuft das Smartphone aber deutlich flüssiger.

    12.03.201427 KommentareVideo

  2. Hands on Blackphone: Ein viel zu großes Fragezeichen

    Hands on Blackphone

    Ein viel zu großes Fragezeichen

    MWC 2014 In der Theorie klingt es gut: Geeksphone arbeitet mit Phil Zimmermanns Silent Circle und Blackphone zusammen an einem sicheren Smartphone. Sicherheit verspricht vor allem die VoIP-App von Silent Circle, die allerdings nach zwei Jahren Gebühren kostet und auch für andere Smartphones angeboten wird.

    26.02.20149 KommentareVideo

  3. Multi-OS-Smartphone: Geeksphone Revolution kann für 240 Euro bestellt werden

    Multi-OS-Smartphone

    Geeksphone Revolution kann für 240 Euro bestellt werden

    MWC 2014 Geeksphone hat mit dem Verkauf des Multi-OS-Smartphones Revolution begonnen. Es kann über den Onlineshop des Anbieters zum Vorzugspreis bestellt werden. Das Smartphone wird mit Android ausgeliefert, kann aber auch mit Firefox OS bespielt werden.

    21.02.201412 Kommentare

  1. Geeksphone Revolution: Multi-OS-Smartphone im Februar für 285 Euro

    Geeksphone Revolution

    Multi-OS-Smartphone im Februar für 285 Euro

    MWC 2014 Geeksphone startet noch in diesem Monat mit dem Verkauf des Revolution. Ab kommender Woche kann es zum Vorzugspreis von 265 Euro bestellt werden, regulär beträgt der Preis 285 Euro. Das Smartphone wird mit Android ausgeliefert, kann aber auch mit Firefox OS bespielt werden.

    12.02.201412 Kommentare

  2. Revolution: Geeksphone nennt Details zum Multi-OS-Smartphone

    Revolution

    Geeksphone nennt Details zum Multi-OS-Smartphone

    Geeksphone hat weitere technische Daten zum Smartphone Revolution bekanntgegeben. Die Besonderheit des Geräts ist die Möglichkeit, es wahlweise mit Android oder Firefox OS zu benutzen. Im Unterschied zu den letzten Geeksphone-Smartphones erscheint es aber standardmäßig mit Android.

    29.01.20142 Kommentare

  3. Blackphone: Krypto-Android vom PGP-Erfinder

    Blackphone

    Krypto-Android vom PGP-Erfinder

    MWC 2014 Von Phil Zimmerman, bekannt durch PGP, und das Unternehmen Geeksphone soll ein abhörsicheres Android-Smartphone für jedermann kommen. Technische Daten zu dem Blackphone genannten Gerät gibt es noch kaum, aber eine Beschreibung der Funktionalität.

    16.01.201433 Kommentare

  4. Geeksphone: Revolution-Smartphone kommt ohne Dual-Boot

    Geeksphone

    Revolution-Smartphone kommt ohne Dual-Boot

    Das Revolution-Smartphone von Geeksphone wird von Haus aus keine Dual-Boot-Option haben. Das Smartphone wird wahlweise mit Android oder Firefox OS angeboten. Technisch Versierte sollen das Betriebssystem aber nachträglich wechseln können.

    27.12.20137 Kommentare

  5. Geeksphone: Revolution mit 4,7-Zoll-Display und Atom Z2560

    Geeksphone

    Revolution mit 4,7-Zoll-Display und Atom Z2560

    Geeksphone hat weitere Details zum geplanten Smartphone namens Revolution genannt. Das Besondere am Revolution ist die Möglichkeit, darauf wahlweise Firefox OS oder Android laufen zu lassen. Von den nun bekanntgegebenen technischen Eckdaten handelt es sich um ein Mittelklassegerät.

    23.12.20137 Kommentare

  6. Geeksphone Revolution: Smartphone für Android und Firefox OS

    Geeksphone Revolution  

    Smartphone für Android und Firefox OS

    Das Firefox-OS-Smartphone Peak+ wird nie auf den Markt kommen. Der Hersteller Geeksphone nennt technische Probleme als Grund dafür. In Kürze soll es ein neues Smartphone des Herstellers geben, das Geeksphone Revolution. Das Smartphone funktioniert sowohl mit Firefox OS als auch mit Android.

    28.11.201324 Kommentare

  7. Firefox OS: Geeksphone liefert Peak+ später aus

    Firefox OS

    Geeksphone liefert Peak+ später aus

    Das Firefox-OS-Smartphone Peak+ wird frühestens im Oktober 2013 ausgeliefert. Als Grund für die Verzögerung gibt Geeksphone an, dass der Akkuhersteller gewechselt werden musste.

    29.08.20134 Kommentare

  8. Firefox OS: Geeksphone Peak+ für 150 Euro bestellbar

    Firefox OS

    Geeksphone Peak+ für 150 Euro bestellbar

    Geeksphone bringt ein Firefox-OS-Smartphone auf den Markt, das sich primär an kommerzielle Nutzer richtet. Auf der Internetseite des Herstellers kann das Peak+ jetzt für 150 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung soll Mitte September 2013 erfolgen.

    25.07.201331 Kommentare

  9. Mozilla: Alle drei Monate eine neue Version von Firefox OS

    Mozilla

    Alle drei Monate eine neue Version von Firefox OS

    Mozilla will alle drei Monate eine neue Version seines Smartphone-Betriebssystems Firefox OS veröffentlichen. Sicherheitsupdates soll es noch häufiger geben.

    22.07.201357 KommentareVideo

  10. Geeksphone Peak+: Firefox-OS-Smartphone für jedermann

    Geeksphone Peak+

    Firefox-OS-Smartphone für jedermann

    Geeksphone will in Kürze mit dem Peak+ ein Firefox-OS-Smartphone anbieten, das sich nicht mehr vornehmlich an Entwickler richtet, sondern nun auch für den normalen Kunden gedacht ist. Wer bereits im Shop von Geeksphone registriert ist, kann das Smartphone vorab zu einem Vorzugspreis bestellen.

    16.07.201313 KommentareVideo

  11. Telekom: Firefox-OS-Smartphone kommt mit Congstar nach Deutschland

    Telekom

    Firefox-OS-Smartphone kommt mit Congstar nach Deutschland

    Das Alcatel One Touch Fire mit Firefox OS soll zu einem niedrigen Preis bei der Deutsche-Telekom-Tochter Congstar angeboten werden.

    11.07.201316 Kommentare

  12. Geeksphone Keon im Hands On: Geheimfavorit Firefox OS

    Geeksphone Keon im Hands On

    Geheimfavorit Firefox OS

    Mozilla will das mobile Web mit seinem offenen und freien Betriebssystem Firefox OS wieder in Ordnung bringen. Golem.de hat Firefox OS auf dem Geeksphone Keon getestet, einem der ersten Firefox-Smartphones, das in Europa verkauft wird.

    28.05.2013255 KommentareVideo

  13. Firefox OS: Mozilla verteilt Smartphones gratis an Entwickler

    Firefox OS

    Mozilla verteilt Smartphones gratis an Entwickler

    Entwickler können von Mozilla gratis ein Firefox-OS-Smartphone erhalten. Dazu müssen sie Mozilla eine gute App-Idee melden, um ein Geeksphone Keon im Wert von 110 Euro zu bekommen.

    10.05.20138 KommentareVideo

  14. Geeksphone Keon: Smartphone mit Firefox OS für 110 Euro

    Geeksphone Keon  

    Smartphone mit Firefox OS für 110 Euro

    Ab sofort können die beiden Firefox-OS-Smartphones von Geeksphone bestellt werden. Das Keon gibt es dann für etwa 110 Euro, das Peak kostet rund 180 Euro. Die Smartphones richten sich an Entwickler, können aber von jedem Interessierten bestellt werden.

    23.04.201381 KommentareVideo

  15. Mozilla: Firefox-OS-Smartphones müssen nicht viel können, aber nützen

    Mozilla

    Firefox-OS-Smartphones müssen nicht viel können, aber nützen

    Smartphones müssen keine hohen Anforderungen erfüllen, um als Firefox-OS-Geräte zertifiziert zu werden. Das passt zur Philosophie von Mozilla: mobiles Internet für alle, zu einem geringen Gerätepreis und mit kontrollierbaren laufenden Kosten zu ermöglichen.

    01.03.2013101 KommentareVideo

  16. Firefox OS: Erste Entwickler-Smartphones vorgestellt

    Firefox OS

    Erste Entwickler-Smartphones vorgestellt

    Keon und Peak heißen die beiden Entwickler-Smartphones mit Firefox OS, die nun vorgestellt wurden. Sie wurden von dem spanischen Smartphone-Hersteller Geeksphone zusammen mit dem spanischen Mobilfunkkonzern Telefónica entwickelt.

    22.01.201338 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Geeksphone Revolution im Test
    Die Revolution bleibt aus
    Geeksphone Revolution im Test: Die Revolution bleibt aus

    Mit dem Revolution bringt Geeksphone sein bisher leistungsfähigstes Smartphone mit Firefox OS auf den Markt. Das mit mittelklassiger Hardware ausgestattete Gerät wird mit Android ausgeliefert - worüber sich Firefox OS installieren lässt. Mit Android läuft das Smartphone aber deutlich flüssiger.

  2. Geeksphone Keon im Hands On
    Geheimfavorit Firefox OS
    Geeksphone Keon im Hands On: Geheimfavorit Firefox OS

    Mozilla will das mobile Web mit seinem offenen und freien Betriebssystem Firefox OS wieder in Ordnung bringen. Golem.de hat Firefox OS auf dem Geeksphone Keon getestet, einem der ersten Firefox-Smartphones, das in Europa verkauft wird.


Gesuchte Artikel
  1. Verbraucherschützer
    Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten
    Verbraucherschützer: Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten

    Der Shoppingclub Justfab Deutschland muss Kunden ihr Geld zurückgeben. Das Unternehmen hatte sich bisher geweigert, Käufer, die ungewollt eine monatliche Klubmitgliedschaft abgeschlossen hatten, auszuzahlen.
    (Just Fab)

  2. Canon EOS M
    Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt
    Canon EOS M: Lahmer Autofokus durch Firmware beschleunigt

    Der Systemkamera Canon EOS M wurde in zahlreichen Tests ein sehr langsamer Autofokus attestiert. Durch eine Firmware soll sich die Situation nun deutlich bessern. Canon nahm sich für die Weiterentwicklung reichlich Zeit.
    (Canon Eos M)

  3. Whistle.im
    Verschlüsselter Whatsapp-Konkurrent kommt aus Deutschland
    Whistle.im: Verschlüsselter Whatsapp-Konkurrent kommt aus Deutschland

    Nach Angaben von Whatsapp gibt es 20 Millionen aktive Anwender in Deutschland. Whistle.im will eine 2.048-Bit-End-To-End-verschlüssselte Alternative sein, bei der das Adressbuch nicht bei der NSA abgegeben wird.
    (Whistle)

  4. Computerverlag
    Data Becker gibt auf
    Computerverlag: Data Becker gibt auf

    Der traditionsreiche Computerverlag Data Becker schließt in wenigen Monaten. Für die Softwaresparte soll es aber einen Käufer geben. Damit endet wohl auch die berühmte "Goldene Serie". Für das Magazin PC Praxis wird vielleicht ein Käufer gefunden.
    (Data Becker)

  5. Polar V800
    Sportuhr für Triathlon und Erholungsphasen
    Polar V800: Sportuhr für Triathlon und Erholungsphasen

    Polar hat ein neues Spitzenmodell vorgestellt: Die Sportuhr V800 soll fürs Radfahren, Laufen und Schwimmen geeignet sein - aber auch die Daten im Alltag erfassen und auswerten können.
    (Polar V800)

  6. Offiziell
    Samsung zeigt Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress
    Offiziell: Samsung zeigt Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress

    Am 24. Februar 2014 ist es so weit, dann zeigt Samsung das Galaxy S5. Wenn die bisherigen Vorabinformationen stimmen, dann wird es Samsungs neues Topsmartphone wahlweise mit Kunststoff- und Metallgehause geben. An diesem Tag wird auch eine überarbeitete Galaxy Gear erwartet.
    (Samsung Galaxy S5)

  7. Telegram
    Der wertlose Krypto-Contest
    Telegram: Der wertlose Krypto-Contest

    Die Entwickler des Messengers Telegram werben damit, dass derjenige, der ihre Verschlüsselung knackt, 200.000 US-Dollar erhält. Doch in der Praxis relevante Angriffe werden von dem Contest überhaupt nicht erfasst.
    (Telegram)


Verwandte Themen
Blackphone, Firefox OS, Phil Zimmermann, MWC2014, AOSP, Omni ROM, PGP, Congstar, HTML5, Android 4.4, Android 4.2

RSS Feed
RSS FeedGeeksphone

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige