136 Futuremark Artikel

  1. Benchmark: Update für 3DMark 11 behebt Abstürze

    Benchmark

    Update für 3DMark 11 behebt Abstürze

    Knapp zwei Wochen nach der Freigabe des 3DMark 11 bringt Futuremark nun den ersten Patch. Er behebt einige Fehler, die unter seltenen Bedingungen den Benchmark auch zum Abstürzen bringen können. Noch gedulden müssen sich Besitzer von zwei Nvidia-Grafikkarten: SLI wird weiterhin nicht direkt unterstützt.

    20.12.20109 KommentareVideo

  1. Futuremark: DirectX-11-Benchmark 3DMark 11 ist fertig

    Futuremark

    DirectX-11-Benchmark 3DMark 11 ist fertig

    Wer eine DirectX-11-Grafikkarte und einen schnellen Rechner hat, kann diesen nun mit dem 3DMark 11 testen. Die Benchmarksoftware für Windows-Rechner steht ab sofort zum Download bereit.

    07.12.20108 KommentareVideo

  2. 3DMark 11: DirectX-11-Benchmark verspätet sich

    3DMark 11

    DirectX-11-Benchmark verspätet sich

    Futuremark verschiebt die Veröffentlichung des 3DMark 11 - voraussichtlich nur um ein paar Tage. Die 3D-Benchmarking-Software für Windows wird also nicht mehr wie angekündigt im November 2010 erscheinen.

    29.11.20108 KommentareVideo

Anzeige
  1. Benchmark: 3DMark 11 kommt am 30. November 2010

    Benchmark

    3DMark 11 kommt am 30. November 2010

    Futuremark will seinen Direct-X-11-Benchmark 3DMark 11 am 30. November 2010 veröffentlichen. Die Advanced Edition des Benchmarks kann ab sofort vorbestellt werden.

    19.11.201016 KommentareVideo

  2. 3DMark 2011

    Kommt auch in den Handel

    Der 3DMark 2011 wird auch regulär im Handel verkauft werden. Den Vertrieb für Deutschland, Österreich und Schweiz übernimmt Headup Games.

    04.11.201022 KommentareVideo

  3. Neuer Trailer: 3DMark 11 kommt noch 2010 mit DirectX-11

    Neuer Trailer

    3DMark 11 kommt noch 2010 mit DirectX-11

    Zusammen mit einem neuen Video des kommenden Benchmarks hat Futuremark etliche Informationen zu 3DMark 11 bekanntgegeben. So soll das Programm noch vor Jahresende erscheinen und auch in der kostenlosen Version wieder unbegrenzt viele Durchläufe erlauben.

    20.10.201022 KommentareVideo

  1. Benchmark

    Nächster 3DMark ohne PhysX?

    GTC Nach Informationen von Golem.de wird die nächste Ausgabe des 3DMark ohne Nvidias Physik-Engine PhysX arbeiten. Stattdessen soll Microsofts Schnittstelle Directcompute eingesetzt werden.

    20.09.201014 Kommentare

  2. 3DMark 11: Erstes Video vom Direct-X-11-Grafikbenchmark

    3DMark 11

    Erstes Video vom Direct-X-11-Grafikbenchmark

    Futuremark hat den 3DMark 11 offiziell für den Sommer 2010 angekündigt. Ein erstes Video zeigt Szenen aus dem in Entwicklung befindlichen DirectX-11-Benchmark.

    24.05.2010104 KommentareVideo

  3. Test: Phenom II X6 1090T - AMD holt mit 6-Kerner auf

    Test: Phenom II X6 1090T - AMD holt mit 6-Kerner auf

    Erst Gulftown, jetzt Thuban: Sechs Kerne für Desktop-PCs werden allmählich salonfähig. AMDs Gegenstück zum Core i7 980X kostet jedoch weniger als ein Drittel von Intels Luxus-CPU - dafür ist es auch deutlich langsamer. Mit viel Übertaktungsspielraum ist der Phenom II X6 dennoch ein mehr als interessanter Prozessor, nicht nur für Technikfans.

    27.04.201077 Kommentare

  4. Browsermark - Benchmark für mobile Webbrowser

    Browsermark - Benchmark für mobile Webbrowser

    Rightware hat mit dem Browsermark einen Browser-Benchmark für Smartphones, andere mobile Endgeräte sowie Embedded-Systeme gestartet. Gegründet wurde Rightware von Futuremark, die neben 3D- und System-Benchmarks auch den Desktop-Browser-Tester Peacekeeper betreiben.

    14.04.201031 Kommentare

  5. Heaven 2.0: Benchmark von Unigine mit extremer Tessellation

    Heaven 2.0: Benchmark von Unigine mit extremer Tessellation

    Kurz vor dem Marktstart von Nvidias GTX 480 hat Unigine die Version 2.0 seines Techdemos "Heaven" mit eingebautem Benchmark veröffentlicht. Die Tessellation von DirectX-11 lässt sich damit auf extreme Werte setzen, was selbst High-End-Karten bremst. Zahlreiche neue Objekte der Szenen erinnern stark an den 3DMark.

    24.03.2010106 KommentareVideo

  6. Test: Core i7 980X - sechs Kerne, aber selten schneller

    Test: Core i7 980X - sechs Kerne, aber selten schneller

    Nach dreieinhalb Jahren wird die Zahl der Kerne für Desktopprozessoren erhöht: Mit dem Core i7 980X ist der erste Hexacore auf dem Markt. Seine sechs Kerne werden durch Hyperthreading verdoppelt, die Taktfrequenz steigert sich jedoch nicht. Daher werden nur wenige Anwendungen mit der neuen CPU schneller.

    11.03.2010161 KommentareVideo

  7. Test: Core i5 661 - Intels Mittelklasse mit On-Chip-Grafik

    Test: Core i5 661 - Intels Mittelklasse mit On-Chip-Grafik

    Mit den Kernen "Clarkdale" für Desktops und "Arrandale" für Notebooks bringt Intel die ersten Dual-Core-CPUs mit Nehalem-Architektur auf den Markt. Da die Prozessoren auf 32 Nanometer geschrumpft wurden, ist im Chipgehäuse Platz für einen Grafikkern. Golem.de hat beides unter die Lupe genommen.

    04.01.201078 Kommentare

  8. Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen

    Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen

    Mit dem neuen Kern "Lynnfield" will Intel die Nehalem-Architektur fit für den Massenmarkt machen. Der Umstieg vom Core 2 Quad wird jedoch lange dauern, auch wenn der Turbo-Boost der neuen CPUs erweitert wurde und die Lynnfields deutlich weniger Energie als bisherige Nehalems erfordern. Zudem sind wieder einmal neue Mainboards und Kühler fällig.

    08.09.200923 Kommentare

  9. Futuremark lädt zur Betaphase von Shattered Horizon ein

    Futuremark lädt zur Betaphase von Shattered Horizon ein

    Gamescom Shattered Horizon ist das erste Spiel des für den 3DMark bekannten Studios Futuremark. Bis zu 32 Spieler sollen sich demnächst auf den Betaservern austoben und dabei herausfinden, dass der Gegner in der Schwerelosigkeit von überall kommen kann.

    22.08.200911 Kommentare

  10. Firefox 3.5 - die Neuerungen im Detail

    Firefox 3.5 - die Neuerungen im Detail

    Für Mozilla ist Firefox 3.5 mehr als eine neue Version, von einem "großen Upgrade für das Web selbst" ist die Rede. Tatsächlich bietet Firefox 3.5 zahlreiche Neuerungen, mit denen sich eine neue Generation von Webapplikationen entwickeln lässt. Neben einer schnelleren JavaScript-Engine sorgen dafür vor allem Funktionen aus HTML 5.

    29.06.2009275 Kommentare

  11. Peacekeeper - Benchmark für den Browserkrieg ist fertig

    Mit dem Peacekeeper-Benchmark erweitert der finnische Entwickler Futuremark sein Portfolio an Benchmarkprogrammen. Statt die Geschwindigkeit eines Rechners zu testen, soll der Anwender des Benchmarks kostenlos den eigenen Browser testen können.

    12.05.200978 Kommentare

  12. Test: Internet Explorer 8 - mehr Komfort, kaum Tempo

    Test: Internet Explorer 8 - mehr Komfort, kaum Tempo

    Mit Web Slices, Tabgruppen und Suchvorschlägen bringt der neue Internet Explorer 8 Funktionen, die andere Browser so nicht zu bieten haben. Doch bei Webstandards und bei der Geschwindigkeit hat der Neuling gegenüber Firefox, Safari, Opera und Chrome das Nachsehen. Mittlerweile steht der Browser zum Download bereit.

    19.03.2009260 KommentareVideo

  13. Bilder und Benchmarks von AMDs Radeon HD 4890

    Auf zwei Webseiten sind unabhängig voneinander Bilder von AMDs nächster Grafikkarte und auch einige Benchmarkwerte aufgetaucht. Demnach entspricht die Konstruktion einer 4870, die Leistung liegt auf dem Niveau einer Geforce GTX-280.

    19.03.200932 Kommentare

  14. Test: Graphic Booster - externe Grafikkarte für das Notebook

    Test: Graphic Booster - externe Grafikkarte für das Notebook

    Fujitsu Siemens hat mit AMD die erste marktreife externe Spielegrafikkarte für Notebooks vorgestellt. Die schnelle 3D-Grafik ist nicht der einzige Vorzug des Graphic Boosters. Beim Test der Kombination aus Notebook und Grafikkarte zeigte das System auch jenseits vom Spielen Potenzial für die Zukunft.

    12.02.2009101 KommentareVideo

  15. Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

    Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

    AMDs erster Desktopprozessor mit 45-Nanometer-Technik ist da. Der Phenom II ist in allen Bereichen deutlich schneller als sein Vorgänger und macht Intel in der Quad-Core-Klasse um 3 GHz ernsthafte Konkurrenz. Anders als beim Core i7 braucht AMD für die Mehrleistung aber nicht mehr Strom.

    08.01.2009104 Kommentare

  16. Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

    Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

    Noch im November 2008 will Intel drei CPUs der Serie "Core i7" ausliefern. Mit der neuen Nehalem-Architektur samt L3-Cache, integriertem Speichercontroller und automatischer Übertaktung sind Intels High-End-Prozessoren deutlich schneller geworden. Der Stromverbrauch wurde kaum gesenkt, die Chips sind jedoch in der Anschaffung günstiger.

    03.11.200858 Kommentare

  17. GC 08: Shattered Horizon - Bilder zu Futuremarks 3D-Shooter

    GC 08: Shattered Horizon - Bilder zu Futuremarks 3D-Shooter

    Anfang des Jahres hatte der Entwickler der 3D-Benchmark-Serie 3DMark angekündigt, an einem 3D-Shooter zu arbeiten. Anlässlich der Games Convention präsentiert der Spieleentwickler jetzt die ersten Informationen und Bilder.

    20.08.200811 Kommentare

  18. Ausprobiert: Nvidia-Treiber mit PhysX auf der GPU

    Ausprobiert: Nvidia-Treiber mit PhysX auf der GPU

    Seit vergangener Woche gibt es von Nvidia Betaversionen der Grafiktreiber, die Berechnungen der Physik-Engine "PhysX" auf die GPU auslagern. Damit fallen die Werte des 3DMark Vantage sehr viel höher aus, was beim Testen zu beachten ist. Zudem scheint das Verfahren noch nicht ganz ausgereift. Und es soll bereits einen ersten Hack, um PhysX auch auf AMD-Karten zu bringen, geben.

    26.06.200843 Kommentare

  19. Neuer Treiber verschafft Nvidia Vorteile im 3DMark Vantage

    Mit der neuen Version 177.39 hat Nvidia einen Treiber veröffentlicht, der die Berechnungen für die PhysX-Physikengine von der CPU auf die GPU verlagert. Für Diskussionen sorgen die Ergebnisse des synthetischen Benchmarks 3DMark Vantage, die zum Teil enorm gesteigert wurden.

    24.06.200840 Kommentare

  20. Update wertet 3DMark Vantage Advanced auf

    Für den DirectX-10-Grafikbenchmark 3DMark Vantage ist ein Update auf die Version 1.0.1 erhältlich. Diese behebt einige Probleme, entfernt die Werbebanner aus der Software und ermöglicht es Nutzern der Advanced Edition, ihre Testergebnisse auf einen Datenträger zu sichern.

    23.05.200811 Kommentare

  21. Test: 3DMark Vantage - DirectX-10-Benchmark nur für Vista

    Test: 3DMark Vantage - DirectX-10-Benchmark nur für Vista

    Der neue 3DMark Vantage 1.0 ist da - und wie der System-Benchmark PCMark Vantage unterstützt er nur noch Windows Vista. Wie seine Vorgänger konzentriert sich aber auch der neue 3DMark darauf, Spiele-PCs, deren Prozessoren und vor allem den 3D-Grafikkarten auf den Zahn zu fühlen - und erlaubt erneut den Leistungsvergleich nun in vier Kategorien. Wer mit fünfstelligen Werten angeben will, der braucht aber die richtigen Treiber, mehrere Grafikchips und muss mit einer hohen Stromrechnung leben.

    28.04.200847 Kommentare

  22. OpenKODE 1.0 für Grafikbeschleunigung auf Handys

    OpenKODE 1.0 für Grafikbeschleunigung auf Handys

    Ein Jahr später als angekündigt hat die Khronos Group die Spezifikation OpenKODE 1.0 veröffentlicht, die verschiedene Programmierschnittstellen für beschleunigte Grafikanwendungen auf mobilen Geräten vereint. Nutzen lassen soll sich der Standard auf den gängigen Handy- und Smartphone-Plattformen. Zugleich ist eine Open-Source-Version in Arbeit und die passende Testsuite wurde freigegeben.

    11.02.20087 Kommentare

  23. Futuremark wird zum Spiele-Entwickler

    Futuremark machte bislang vor allem mit seinen 3D-Benchmarks von sich reden, nun will das finnische Unternehmen auch selbst Spiele entwickeln und gründete dazu das "Futuremark Games Studio".

    29.01.200832 Kommentare

  24. Test: PCMark Vantage - Anwendungs-Benchmarks unter Vista

    Test: PCMark Vantage - Anwendungs-Benchmarks unter Vista

    Nach über zwei Jahren hat Futuremark seinen auf real existierenden Anwendungen basierenden Leistungstest "PCMark" runderneuert. Der Nachfolger des "PCMark 05" läuft nur noch unter Windows Vista und lastet dabei Mehrkern-Prozessoren vollständig aus. Als Ergebnis erhält man, wie beim 3DMark, auf Wunsch eine einzelne Zahl - die ist jedoch allein nicht immer aussagekräftig, wie erste Tests zeigen.

    18.10.20076 Kommentare

  25. PCMark Vantage - Benchmark nur für Vista-PCs

    PCMark Vantage - Benchmark nur für Vista-PCs

    Mit seinen 3DMark- und PCMark-Benchmarks ermöglicht der Software-Anbieter Futuremark Leistungs- und Funktionstests von Windows-Systemen. Auch der nahende PCMark Vantage wird PCs wieder auf Spiele-, Multimedia- und Anwendungstauglichkeit testen, allerdings nur, wenn sie unter Windows Vista laufen.

    01.10.2007100 Kommentare

  26. Nächster 3DMark nur für Vista und DirectX-10-Hardware

    Das Futuremark-Team arbeitet derzeit an einer voll auf Windows Vista und DirectX 10 ausgelegten nächsten Version seines bekannten synthetischen 3D-Grafik-Benchmarks 3DMark. Wie 3DMark-Entwickler Nick Renqvist nun verriet, wird es dabei keine Unterstützung für Grafikkarten mehr geben, die noch auf DirectX 9 ausgelegt waren.

    27.04.2007116 Kommentare

  27. VGMark07 - Vektorgrafik-Benchmark für Handyhersteller

    Futuremark bietet nun Handyherstellern auch ein Tool zum Messen der Geräteleistung in Verbindung mit der OpenVG-API. Letztere dient dazu, 2D-Vektorgrafik per Hardware beschleunigt darzustellen - etwa in Verbindung mit Flash-Animationen und SVG-Dateien.

    16.01.20070 Kommentare

  28. Futuremark entwickelt OpenKODE-Testsuite

    Futuremark wird die Testsuite für den OpenKODE-Standard 1.0 der Khronos Group entwickeln. Bei OpenKODE handelt es sich um eine Sammlung von Programmierschnittstellen zur Beschleunigung von Grafikanwendungen, insbesondere auf Handys. Programmierer werden mit der Futuremark-Software überprüfen können, ob ihre Anwendungen den Spezifikationen entsprechen.

    12.12.20063 Kommentare

  29. SimulationMark: OpenGL-Test für Handy-Entwickler

    Die Benchmark-Spezialisten von Futuremark haben den nach eigenen Angaben weltweit ersten Test fertig gestellt, der auf simulierter Handy-Hardware arbeitet. Hardware-Designer sollen so noch vor der Fertigstellung erster Chips Leistungsabschätzungen vornehmen können.

    18.10.20069 Kommentare

  30. IDF: Wir sind wieder vorn

    IDF: Wir sind wieder vorn

    Beflügelt durch fünf Millionen verkaufte Core-2-Duo-Prozessoren zeigte sich Intel-CEO Paul Otellini bei seiner Eröffnung des "Intel Developer Forum Fall 2006" mehr als optimistisch. Schon 2007 sollen vier Kerne in Desktop-PCs zum Standard werden - und auch zäh angelaufene Projekte wie den UMPC will Intel noch jahrelang verfolgen. Auch einer der nach Stückzahlen kleinsten Intel-Kunden bekam Gelegenheit für einen Überraschungsauftritt.

    27.09.200617 Kommentare

  31. IDF: Intel sponsert Quad-Core-Benchmark von Futuremark

    Um die Leistungsfähigkeit seiner kommenden Prozessoren mit vier Kernen (Codename Kentsfield) zu demonstrieren, hat sich Intel von den 3DMark-Machern von Futuremark einen eigenen Leistungstest programmieren lassen. Das auch spielbare Programm "Ice Storm Fighters" teilt Grafik, Physik, Spielmechanik und Sound geschickt auf die vier Cores auf.

    26.09.200627 Kommentare

  32. 3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    Wie angekündigt hat Futuremark nun den speziell für die Ermittlung der 3D-Spieleleistung eines PCs entwickelten 3DMark 06 fertig gestellt. Statt auf Havok setzen die Entwickler dabei auf die Physik-Engine PhysX - können die passenden Beschleunigerkarten aber zum aktuellen Zeitpunkt anders als erwartet noch nicht unterstützen.

    18.01.2006161 Kommentare

  33. 3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    Futuremark hatte den 3DMark 06 bereits in Aussicht gestellt, am 18. Januar 2006 wird es so weit sein und der neue 3D-Benchmark zum Download angeboten. Der Unterschied zum Vorgänger ist vor allem der Einsatz von HDR-Lichteffekten (High Dynamic Range) mit dem DirectX-Shader-Modell 3.0.

    16.01.200640 Kommentare

  34. SPMark Java06 - Benchmark für Java-Handys

    Mit dem SPMark Java06 ermöglicht es Futuremark, die Java-Leistung von Handys und Smartphones zu testen. Berücksichtigt werden sowohl die 2D- als auch die 3D-Spieleleistung, die Bildverarbeitung, die Videowiedergabe (H.263), der Batterieverbrauch und die generelle Leistung der Java Virtual Machine (JVM).

    16.11.200514 Kommentare

  35. 3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    Futuremark hat mit dem 3DMark Mobile06 einen neuen Benchmark für mobile Endgeräte vorgestellt, mit dem Hardware-Entwickler, Hersteller und später auch Endanwender die 2D-, 3D- und System-Leistung testen können. Wie die 3DMark-Versionen für PCs ist auch der 3DMark Mobile06 ein synthetischer Benchmark, er setzt nicht auf bestehende Anwendungen.

    28.10.200513 Kommentare

  36. Futuremark patcht PCMark05

    Mit dem von Futuremark veröffentlichten PCMark05-Patch auf die Versionsnummer 1.1.0 soll der anwendungsbasierte Benchmark von einigen Problemen befreit werden und zudem neue Prozessoren und Grafikchips erkennen. Generell verspricht der Patch, die Stabilität des Benchmarks zu erhöhen.

    12.10.20050 Kommentare

  37. 3DMark 2006 mit PhysX-Unterstützung?

    Die Rechenleistung der Ende 2005 auf den Markt kommenden ersten PhysX-basierten Physik-Beschleunigerkarten soll auch von künftigen Futuremark-Benchmarks bei der Ermittlung der PC-Systemleistung berücksichtigt werden. Dazu setzt Futuremark in Zukunft, etwa beim 3DMark, auf Ageias PhysX-Physikengine und nicht mehr auf die weit verbreitete Havok-Engine, die mit den PhysX-Karten nichts anfangen kann.

    30.09.200520 Kommentare

  38. PCMark05: Benchmark mit mehr Multi-Threading und DirectX 9

    Futuremark hat in der Nacht zum Mittwoch, dem 29. Juni 2005, die neue Version seines PCMark freigegeben. Der PCMark05 getaufte synthetische Test für die Systemleistung prüft jetzt auch mit aktuellen Windows-Codecs und bezieht die Leistung von DirectX-9-Karten.

    29.06.20057 Kommentare

  39. Futuremark patcht 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04

    Für die 3D- und System-Benchmarks 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04 von Futuremark sind jeweils Updates erschienen, die einige Fehler beseitigen sowie auf neue Prozessoren und Grafik-Hardware angepasst wurden. Interessant ist, dass GeForceFX-Karten nun vom 3DMark 05 mit dem für sie besseren Vertex-Shader Model 2.0a angesteuert werden.

    27.01.20054 Kommentare

  40. SPMark 04 - Handy-3D-Bench auch für Endanwender

    Nun ist Futuremarks erster 3D-Benchmark für Handys auch in einer kostenlosen Version für Endanwender erhältlich: Der SPMark 04 läuft auf Symbian-basierten Smartphones und soll anhand synthetischer Tests die zu erwartende 3D-Grafik- bzw. Spieleleistung ermitteln.

    22.11.20040 Kommentare

  41. 3DMark 03 - Patch modernisiert 3D-Benchmark

    Futuremark hat dem auf DirectX 8 und 9 basierenden 3D-Grafikkarten-Benchmark 3DMark 03 ein Update auf die Version 3.5.0 spendiert. Der Vorgänger des aktuellen 3DMark 05 soll so besser mit aktueller Hardware zusammenarbeiten, etwa neue Prozessoren sowie Grafikchips zuverlässig erkennen.

    18.11.20040 Kommentare

  42. 3DMark05 - Hotfix beseitigt Betrugsmöglichkeit

    Kaum ist der 3DMark05 erschienen, haben schon findige Tüftler eine Methode entdeckt, die Testergebnisse des 3D-Benchmarks künstlich anzuheben. Mit einem nun von Futuremark veröffentlichten Hotfix, mit dem der 3DMark05 auf die Version 1.1.0 angehoben wird, soll das Problem aus der Welt geschafft werden.

    01.10.20040 Kommentare

  43. 3DMark05 beflügelt ATI und Nvidia - Kampf um den Highscore

    So umstritten die 3D-Benchmark-Serie 3DMark auch sein mag, ATIs und Nvidias Marketingabteilungen nutzen auch den neuen 3DMark05 für die Lobpreisung der eigenen Grafikchips. Nachdem Nvidia bereits vor der Veröffentlichung des 3DMark05 mit einem GeForce-6800-Ultra-SLI-Leistungswert herausplatzte, kontert ATI nun mit einem noch höheren Wert - mittels einer extrem übertakteten einzelnen Radeon-X800-XT-PE-Grafikkarte.

    01.10.20040 Kommentare

  44. 3DMark05 verfügbar - Harte Nuss für Grafikkarten

    3DMark05 verfügbar - Harte Nuss für Grafikkarten

    Futuremark hat mit dem 3DMark05 den Nachfolger des DirectX-basierten 3D-Grafikbenchmarks 3DMark03 veröffentlicht. Anders als der Vorgänger setzt der 3DMark05 ausschließlich auf DirectX 9 und setzt neben DirectX 9.0c mindestens Shader-2.0-konforme Grafikhardware voraus.

    29.09.20040 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Verwandte Themen
3DMark, Windows Movie Maker, 3D-Software, Benchmark, IP58, Khronos, PhysX, Max Payne 3, iPhone 5S, Sony Xperia Z1, Micro-ATX, IP55, HTC One, WHQL

RSS Feed
RSS FeedFuturemark

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige