Final Cut

Artikel

  1. Bürosuite-Update: Apple mit Generalüberholung von iWorks

    Bürosuite-Update

    Apple mit Generalüberholung von iWorks

    Apple hat seine iWork-Bürosoftware für OS X, iOS und die iCloud aktualisiert. Pages, Numbers und Keynote sollen mit Microsoft Office besser harmonieren, das seinerseits vergangene Woche für das iPad veröffentlicht wurde.

    02.04.20142 Kommentare

  1. Transcend: 128 GByte RAM für Mac Pro

    Transcend

    128 GByte RAM für Mac Pro

    Apple bietet für den Mac Pro derzeit eine maximale Speicherausstattung von 64 GByte an und auch der Zubehörhändler OWC bietet keine größeren Speicher. Transcend hat nun Speicherriegel für Apples Desktoprechner vorgestellt, die einen höheren Speicherausbau ermöglichen.

    17.03.201459 Kommentare

  2. Anwenderprotest: Apple will alte Funktionen im neuen iWork nachrüsten

    Anwenderprotest

    Apple will alte Funktionen im neuen iWork nachrüsten

    Erst erfreute Apple Nutzer mit der Ankündigung, dass die Bürosuite iWork für Käufer eines neuen Macs kostenlos wird, dann enttäuschte es mit reduziertem Funktionsumfang. Jetzt sollen einige Funktionen zurückkehren.

    08.11.201311 Kommentare

Anzeige
  1. Massenhaft Kritik: Apple beraubt Bürosuite iWork vieler Funktionen

    Massenhaft Kritik

    Apple beraubt Bürosuite iWork vieler Funktionen

    Groß war die Freude, als Apple die 2013er Versionen von Pages, Numbers und Keynote veröffentlichte, doch dann kam das böse Erwachen: Viele Funktionen der alten Programme gibt es nicht mehr und die Kompatibilität hat auch gelitten.

    25.10.2013146 KommentareVideo

  2. Stellenanzeige: Video-Journalist/in gesucht

    Stellenanzeige

    Video-Journalist/in gesucht

    Du produzierst leidenschaftlich Filme? Aktuelle Technik ist dein ständiger Begleiter, Videos konvertierst du im Schlaf? Die DSLR-Revolution der vergangenen Jahre hast du mit Interesse verfolgt, vielleicht sogar eigene Erfahrungen gesammelt, und Final Cut ist das Werkzeug deiner Wahl? Dann sollten wir uns unterhalten.

    08.02.201318 Kommentare

  3. Neues Macbook Pro 15: Display mit 2.880 x 1.800 Pixeln, USB 3.0 und 2x Thunderbolt

    Neues Macbook Pro 15  

    Display mit 2.880 x 1.800 Pixeln, USB 3.0 und 2x Thunderbolt

    Apple hat ein neues 15-Zoll-Notebook vorgestellt. Das Macbook Pro ist sehr dünn und zwei Kilogramm leicht - bietet trotzdem dedizierte Grafik. Die braucht es auch für das neue Display. Einige Überraschungen gibt es bei den Anschlüssen.

    11.06.2012384 KommentareVideo

  1. Apple: Aperture verliert wegen Entwicklungsstillstand Fürsprecher

    Apple

    Aperture verliert wegen Entwicklungsstillstand Fürsprecher

    Apples Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware Aperture steht in direkter Konkurrenz zu Adobes Photoshop Lightroom, doch Apple hat seit über zwei Jahren keine neue Version mehr vorgestellt. Das sorgt für Unmut bei den Benutzern. Ein prominenter Aperture-Unterstützer droht gar, zur Konkurrenz zu gehen.

    31.05.201234 Kommentare

  2. Final Cut Pro X: Update 10.0.3 bringt Multicam-Schnitt

    Final Cut Pro X

    Update 10.0.3 bringt Multicam-Schnitt

    Apple liefert Aktualisierungen für Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 aus. Vor allem das Update des Videoschnittprogramms liefert viele Funktionen nach, die Nutzer seit einem guten halben Jahr vermissen.

    31.01.20123 Kommentare

  3. Final Cut Pro X: Freies Plugin ermöglicht HDR-Filmbearbeitung

    Final Cut Pro X

    Freies Plugin ermöglicht HDR-Filmbearbeitung

    HDR-Videoaufnahmen einer Canon 50D sind dank eines neuen Plugins für FCPX nun einsteigerfreundlich editierbar.

    04.01.20124 KommentareVideo

  4. Lightworks: Freie Videoschnittsoftware wird etwas später aktualisiert

    Lightworks

    Freie Videoschnittsoftware wird etwas später aktualisiert

    Das Update für Lightworks verspätet sich. Die unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichte und auch für Hollywood-Produktionen verwendete plattformübergreifende Videoschnittsoftware soll noch weiter verbessert werden.

    24.11.201124 Kommentare

  5. Videokonverter: Zwischen Final Cut Pro und After Effects kostenlos wandeln

    Videokonverter

    Zwischen Final Cut Pro und After Effects kostenlos wandeln

    Das Videokonvertierungsprogramm Automatic Duck, mit dem Projekte zwischen Adobe-After-Effects- und Final-Cut-Pro-Anwendungen ausgetauscht werden können, wird nun kostenlos angeboten. Bislang kostete es rund 500 US-Dollar.

    07.11.20111 Kommentar

  6. Golem.de guckt: Geschnittene Synthese

    Golem.de guckt

    Geschnittene Synthese

    Die Radio- und TV-Woche vom 26. September bis zum 2. Oktober liefert für jeden etwas: einen abgedrehten Sci-Fi-Film, eher Nachdenkliches mit Robin Williams, Gott spielende Biologen und fast vergessene Maßnahmen der Finanzkrise.

    24.09.20114 KommentareVideo

  7. Update: Final Cut Pro X jetzt mit XML und Demo

    Update

    Final Cut Pro X jetzt mit XML und Demo

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat Apple Final Cut Pro X auf Version 10.0.1 aktualisiert. Das Update bringt sinnvolle Ergänzungen und Altbekanntes aus Final Cut Pro 7 zurück.

    21.09.20112 Kommentare

  8. Plugin: Stereoskopie-3D-Videoschnitt mit Final Cut Pro X

    Plugin

    Stereoskopie-3D-Videoschnitt mit Final Cut Pro X

    Das Schnittprogramm Final Cut Pro ermöglicht keine 3D-Videobearbeitung. Die Stereo3D Toolbox arbeitet in der neuen Version 3.0 nun wieder mit Apples Videosoftware zusammen.

    16.08.20112 KommentareVideo

  9. Mac OS X: Schwierigkeiten mit Adobes Flash Player unter Lion

    Mac OS X

    Schwierigkeiten mit Adobes Flash Player unter Lion

    Adobe und einige Nutzer melden Schwierigkeiten mit dem Flash Player. Die genaue Ursache ist allerdings noch unbekannt. In der Zwischenzeit sind auch die ersten Verkaufszahlen von Lion veröffentlicht worden. Offenbar bekommt der Mac App Store nun einen kräftigen Schub.

    22.07.201128 KommentareVideo

  10. Premiere zum halben Preis: Adobe lockt verärgerte Final-Cut-Pro-Nutzer

    Premiere zum halben Preis

    Adobe lockt verärgerte Final-Cut-Pro-Nutzer

    Adobe will die Kritik an Apples Videoschnittprogramm Final Cut Pro X nutzen, um neue Anwender für sein Konkurrenzprodukt Premiere Pro CS5.5 und die Creative Suite 5.5 Production Premium zu gewinnen. Umsteiger werden mit einem Preisnachlass von 50 Prozent angelockt.

    01.07.201111 Kommentare

  11. Test Final Cut Pro X: 64 Bit, aber kein finaler Schnitt

    Test Final Cut Pro X

    64 Bit, aber kein finaler Schnitt

    Der Preis ist heiß: Für 239 Euro verkauft Apple Final Cut Pro in der Version 10.0 über den App Store. Golem hat das Schnittprogramm im Test mit Version 7 verglichen und erklärt die großen Stärken und Schwächen.

    01.07.201158 KommentareVideo

  12. Videobearbeitung: Apple veröffentlicht Final Cut Pro X

    Videobearbeitung  

    Apple veröffentlicht Final Cut Pro X

    Apple hat seine Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X veröffentlicht. Die neue Version enthält einige große Neuerungen und wird über den App Store zu einem Bruchteil des bisherigen Preises angeboten.

    21.06.201111 KommentareVideo

  13. Apple: Neue Final-Cut-Version billiger und im Mac App Store

    Apple

    Neue Final-Cut-Version billiger und im Mac App Store

    Apple hat der Final Cut User Group während der Broadcastingmesse NAB einen kleinen Einblick auf das kommende Final Cut Pro X geboten. Die neue Version wird beim Rendern nicht mehr die Arbeit blockieren und wurde von Grund auf neu entwickelt.

    13.04.20112 Kommentare

  14. Canon-Plugin: DSLR-Videos in Final Cut Pro bearbeiten

    Canon-Plugin

    DSLR-Videos in Final Cut Pro bearbeiten

    Videos aus Canons digitalen Spiegelreflexkameras können über ein Plugin einfach mit Apples Videoschnittanwendung Final Cut Pro eingelesen und bearbeitet werden. Die neue Version von EOS Movie E1 erleichtert die Datenorganisation auf der Festplatte.

    12.04.20111 Kommentar

  15. Adobe: Creative Suite 5.5 setzt auf HTML5, Tablets und Smartphones

    Adobe

    Creative Suite 5.5 setzt auf HTML5, Tablets und Smartphones

    Mit der Creative Suite 5.5 unterstützt Adobe mobile Geräte. So lassen sich mit den Werkzeugen HTML5-Applikationen für Smartphones und Tablets entwickeln und die Desktopversion von Photoshop kann zusätzlich mit einem Tablet gesteuert werden. Zugleich führt Adobe ein Abomodell für seine Software ein.

    11.04.201114 Kommentare

  16. Videoschnitt

    Neuveröffentlichung von Apple Final Cut Pro steht bevor

    Apple will seine neue Version des Profi-Videoschnittprogramms Final Cut Pro für Mac OS X am 12. April 2011 vorstellen. Das sagt nicht Apple, sondern die Provideo Coalition, die auf ein Veröffentlichungsdatum anlässlich der Veranstaltung "User Group Supermeet" in Las Vegas hofft.

    07.04.20110 Kommentare

  17. 3D-Filme: Doppelgehäuse für Helmkameras

    3D-Filme

    Doppelgehäuse für Helmkameras

    Für Videos und Fotos in 3D hat Gopro ein neues Gehäuse für seine Helmkamera vorgestellt. In das 3D-Hero-System passen gleich zwei der würfelförmigen Gopro-HD-Heros, die Videos in 1080p aufzeichnen.

    05.04.20110 KommentareVideo

  18. Canon: Zwei neue XF-Camcorder mit MPEG2-Aufnahme in Full-HD

    Canon

    Zwei neue XF-Camcorder mit MPEG2-Aufnahme in Full-HD

    Canon hat mit den Camcordern XF105 und XF100 zwei neue Modelle vorgestellt, die Full-HD-Videos in MPEG-2 (50 MBit/s, 4:2:2) aufnehmen können. Sie sind für die mobile Aufzeichnung gedacht und einfacher ausgestattet und deshalb vermutlich auch günstiger als die Modelle der XF300-Serie.

    01.09.201015 Kommentare

  19. Diashowsoftware: Fotomagico mit iPad-Exportfunktion

    Diashowsoftware

    Fotomagico mit iPad-Exportfunktion

    Boinx Software hat die neue Version 3.5 seiner Diashowsoftware Fotomagico für Mac OS X vorgestellt. Das Update führt eine iPad-Exportfunktion ein. Außerdem lässt sich das Programm nun als Plugin in Video-Authoring- und Effektprogrammen integrieren. Neben Fotos können auch Videos und Musik in die Diashow integriert werden.

    15.06.20100 Kommentare

  20. Fotosoftware: Photo Mechanic mit neuer Kamera-Rohdatenunterstützung

    Fotosoftware

    Photo Mechanic mit neuer Kamera-Rohdatenunterstützung

    Camera Bits hat seine Fotosoftware Photo Mechanic in Version 4.6.4 vorgestellt. Das Programm unterstützt nun auch Rohdaten neuerer Digitalkameras und soll schneller arbeiten als die Vorgänger. Die Software schneidet auf Wunsch aus DSLR-Videos Einzelbilder heraus und hilft beim Import von Canon-Videos in Apples Final Cut Pro.

    10.06.20102 Kommentare

  21. Video-Editing-Software Lightworks künftig Open Source

    Video-Editing-Software Lightworks künftig Open Source

    Die professionelle Videoschnittanwendung Lightworks wird als Open Source freigegeben. Die auch für Hollywood-Produktionen genutzte Software kann Daten direkt mit Avid und Final Cut Pro austauschen.

    15.04.201090 Kommentare

  22. Adobe kündigt Creative Suite 5 an

    Adobe kündigt Creative Suite 5 an

    Mit seiner Creative Suite 5 verspricht Adobe zahlreiche Funktionen in allen Bereichen des Softwarepakets, das unter anderem Photoshop, Illustrator, Indesign, Premiere und Flash umfasst.

    12.04.201099 KommentareVideo

  23. Canon stellt Film-Plugin für Final Cut Pro vor

    Canon stellt Film-Plugin für Final Cut Pro vor

    Canon hat ein Plugin für Apples Videoschnittanwendung Final Cut Pro veröffentlicht. Damit können die Videos aus Canon-Spiegelreflexkameras mit Hilfe der Funktion "Loggen und Übertragen" in Final Cut Pro eingelesen und verarbeitet werden.

    24.03.20107 Kommentare

  24. Apple - Ankündigung einer Ankündigung

    Für den 27. Januar 2010 lädt Apple die Presse in den USA zu einer Veranstaltung ein, bei der vermutlich ein neues Produkt gezeigt wird. Damit dürfte die Spekulation über einen Tablet-PC von Apple beendet werden - sofern ein solches Gerät tatsächlich kommt.

    19.01.2010204 KommentareVideo

  25. DivX Plus HD mit sanftem Spulen

    IFA 2009 DivX-Plus-HD-Videos mit H.264- und AAC-Kompression, Menüs, Kapiteln, mehreren Tonspuren und Untertiteln lassen sich bald auch in Webseiten einbinden. Dazu wird der DivX Webplayer überarbeitet.

    11.09.200916 KommentareVideo

  26. Final Cut Studio bringt mehr als 100 neue Funktionen

    Final Cut Studio bringt mehr als 100 neue Funktionen

    Mehr als 100 neue Funktionen verspricht Apple für die neue Version seiner Videobearbeitungssoftware Final Cut Studio. Das Paket besteht aus den Einzelapplikationen Final Cut Pro 7, Motion 4 und Soundtrack Pro 3 sowie Color 1.5 und Compressor 3.5.

    23.07.200923 Kommentare

  27. Matrox' MXO2 Mini - HDMI-Schnittbox zum Mitnehmen

    Matrox' MXO2 Mini ist eine kleinere Version des MXO2. Dank der Hardwarefähigkeiten erlaubt die Box einfaches Bearbeiten von AVCHD-Inhalten und das Ein- und Ausspielen von HD-Videos via HDMI.

    23.04.20094 Kommentare

  28. Elgato stellt HD-Version seines H.264-Hardware-Encoders vor

    Elgato stellt HD-Version seines H.264-Hardware-Encoders vor

    Elgato hat eine neue Version seines H.264-Hardware-Encoders vorgestellt. Das Gerät wird in den USB-Port eines Macs gesteckt und wandelt die ausgewählten Videos in H.264-Videos um, die erheblich kompakter sind als beispielsweise MPEG2-Dateien.

    20.03.200921 Kommentare

  29. JVC-Profi-Videokamera speichert auf SDHC und SxS

    JVC-Profi-Videokamera speichert auf SDHC und SxS

    JVC hat eine professionelle Videokamera vorgestellt, die mit voller HD-Auflösung arbeitet. Sie speichert weder auf Bänder, DVDs noch Festplatten. Anstelle dessen kommen handelsübliche SDHC-Speicherkarten zum Einsatz, wie man sie aus Digitalkameras kennt.

    24.02.200916 Kommentare

  30. Profi-Camcorder speichern Quicktime auf SDHC-Karten

    Profi-Camcorder speichern Quicktime auf SDHC-Karten

    JVC hat zwei Camcorder für professionelle Videofilmer vorgestellt, die als Speichermedium auf SDHC-Karten setzen. Sie speichern direkt im Quicktimeformat für Apples Videoschnittlösung Final Cut Pro 6. Beide Camcorder zeichnen 1.920 x 1.080 Pixel mit einer Bitrate von bis zu 35 MBit/s auf. Neben dem Handheld-Modell GY-HM100, das einem Camcorder für den Consumerbereich ähnelt, hat JVC mit dem GY-HM700 auch ein Schultermodell im Angebot.

    30.01.20095 Kommentare

  31. Camcorder-Unterstützung für AVCHD und MPEG2 unter MacOS

    Camcorder-Unterstützung für AVCHD und MPEG2 unter MacOS

    Aquafadas hat mit der Software VideoPier eine Mac-Lösung vorgestellt, die auch die Formate MPEG 2 und AVCHD verarbeiten kann. Letzteres wird von vielen Camcordern mit Festplatten- und Flashspeicher-Aufzeichung eingesetzt. Das Programm unterstützt den Encoder-Beschleuniger Elgato Turbo.264.

    10.11.20080 Kommentare

  32. MainConcept Reference 1.6 für Windows unterstützt DivX

    Etwa ein Jahr nach der Übernahme durch DivX hat die deutsche Audio- und Video-Codec-Schmiede MainConcept ihre Konvertersoftware MainConcept Reference in der neuen Version 1.6 für Windows vorgestellt. Mit dieser können Rundfunk- und Filmindustrie nun auch DivX-Videos für die vielen dazu kompatiblen Endgeräte erstellen.

    30.08.200815 Kommentare

  33. Hybrid-Videocam nimmt in MPEG2 und H.264 auf

    JVC hat drei neue Camcorder mit Festplatte als Speichermedium vorgestellt. Die GZ-HD10 ist die einfachste Kamera des Trios - sie kann lediglich in AVCHD H.264 aufnehmen und ist mit einer 40 GByte großen Platte ausgerüstet. Die beiden anderen Modelle GZ-HD40 und GZ-HD30 hingegen können wahlweise auch mit MPEG 2 filmen und unterscheiden sich lediglich durch ihre Festplattenkapazität.

    17.06.20089 Kommentare

  34. Das Ende der Science-Fiction - auf der re:publica

    Das Ende der Science-Fiction - auf der re:publica

    Star Trek, Krieg der Sterne, Wing Commander und Blade Runner - alles Szenarios, die kein Mensch mehr braucht. Das findet zumindest Gregor Sedlag, der auf der diesjährigen Blogger-Tagung re:publica in Berlin über die Krise der Science-Fiction sprach.

    04.04.2008115 Kommentare

  35. Photoshop CS4 - 64-Bit-Version für den Mac fällt weg

    Adobes Photoshop-Produktmanager John Nack schreibt in seinem Blog, dass Photoshop CS4 nur unter Windows zusätzlich als 64-Bit-Software angeboten wird. Mac-Nutzer müssen sich hingegen gedulden - erst die CS5-Version von Photoshop wird als 64-Bit-Variante erscheinen. Anders bei Adobes kommender Fotosoftware Lightroom 2.0 - diese wird vom Start weg unter entsprechenden Windows-Versionen und MacOS X 10.5.x auch als 64-Bit-Software ausgeführt und soll damit etwas mehr Leistung bringen.

    03.04.200881 Kommentare

  36. Amulett-Kamera zeichnet kontinuierlich auf

    Amulett-Kamera zeichnet kontinuierlich auf

    NEC Japan hat mit Resonantware eine Reihe von Konzepten vorgestellt, die künftig unser Leben bereichern könnten. Dazu zählt mit dem "Dew Life Recording Interface" eine Kamera, die wie ein Amulett getragen wird und alles kontinuierlich aufzeichnet, was ihr Träger oder ihre Trägerin auch zu Gesicht bekommt.

    04.02.200830 Kommentare

  37. Final Cut Express 4 unterstützt AVCHD und iMovie-08-Projekte

    Final Cut Express 4 unterstützt AVCHD und iMovie-08-Projekte

    Mit Final Cut Express 4 liefert Apple nun eine abgespeckte Version seiner professionellen Videoschnittanwendung Final Cut Pro 6. Die überarbeitete Einsteiger-Lösung für MacOS X unterstützt nun auch AVCHD-Camcorder, ermöglicht das Mischen von Standard- und High-Definition-Inhalten auf einer einzigen Timeline, kann iMovie-'08-Projekte importieren und bietet Anwendern den Zugang zu FxPlug-Effekten und Filtern.

    15.11.20070 Kommentare

  38. JVC bringt HD-Camcorder mit drei CCDs und 60-GByte-Platte

    JVC bringt HD-Camcorder mit drei CCDs und 60-GByte-Platte

    JVC hat mit dem HD Everio GZ-HD3 einen neuen Festplatten-Camcorder vorgestellt, der mit seinen drei CCD-Sensoren eine Auflösung von 1.440 x 1.080 Pixeln erzielt. Das ist zwar nicht die höchste High-Definition-Auflösung, es hat sich jedoch eine Geräteklasse etabliert, die mit dieser Zwischenstufe nun schon in die zweite Generation geht.

    20.07.200712 Kommentare

  39. Apple stellt Final Cut Studio 2 vor

    Apple hat auf der NAB in Las Vegas mit Final Cut Studio 2 eine neue Version der Videoproduktionssoftware vorgestellt, die mit neuen Bearbeitungswerkzeugen aufwarten kann. Das Programmpaket besteht aus Final Cut Pro 6 mit dem neuen ProRes-422-Format von Apple für unkomprimierte HD-Videos, die dennoch nur Dateigrößen von Standardauflösungen erreichen sollen.

    16.04.20071 Kommentar

  40. Tastatur-Häute für Mac-Rechner mit Photoshop-Layout

    Selbst eingefleischte Photoshop-Anwender verzweifeln manchmal an den zahlreichen Tastenkombinationen, die Adobes Bildbearbeitungsprogramm bietet. Neben einigen gedruckten Hilfen, die man sich zum Nachschlagen neben die Tastatur legen kann, gibt es nun von XSKN eine beschriftete Silikon-Haut für die Tastaturen von Apple-Notebooks und Desktops.

    25.01.200733 Kommentare

  41. Logitechs Steuerpuck NuLOOQ nun auch für Windows (Update)

    Das Werkzeug-Steuerungsgerät NuLOOQ, das Ähnlichkeiten mit einem Eishockey-Puck aufweist, gibt es nun auch für Windows XP. Das Gerät von Logitech ist vor allem für Adobes Creative Suite 2 gedacht und soll die Bedienung der Bild- und Layout-Bearbeitungswerkzeuge Illustrator CS2, InDesign CS2, Photoshop CS2 sowie Adobe Bridge erleichtern.

    10.10.200615 Kommentare

  42. HDMI-Karte zum Einlesen unkomprimierter Videos von HD-Cams

    Blackmagic Design hat mit der Intensity eine HDMI-Karte für die Videobearbeitung vorgestellt, die im PC und Mac eingesetzt wird und direkt aus Camcordern heraus das Videosignal unkomprimiert an den Rechner weitergeben kann, um es dort unkomprimiert bearbeiten zu können.

    13.09.20065 Kommentare

  43. Apples Shake 4 - Drastischer Preisrutsch

    Die 3D-Compositing-Software Shake von Apple erfährt eine gehörige Preissenkung. Statt bisher knapp 3.000,- Euro kostet das neu veröffentlichte Shake 4.1 mit 479,- Euro nur noch einen Bruchteil des bisherigen Preises. Shake soll besonders gut mit Apples Final Cut Studio harmonieren, um visuelle Effekte für Film und Fernsehen anzufertigen. Mit dem Update gibt es die Software als Universal Binary, so dass sie auf Power-Macs und Intel-Systemen gleichermaßen läuft.

    20.06.200619 Kommentare

  44. Apple zeigt neue Version von Final Cut Express HD

    Apple hat die Videoschnittlösung Final Cut Express HD auf die Versionsnummer 3.5 gehievt. Die neue Version bringt zahlreiche Neuerungen, um die Bearbeitung von Videodaten weiter zu verbessern. Das neue Dynamic RT beschert dem Anwender Echtzeitwiedergabe von Effekten und HDV-Videos mit mehreren Layern. Zu Final Cut Express HD 3.5 gehören auch die Musik-Software Soundtrack 1.5 und LiveType 2.1 für Titelanimationen.

    18.05.20064 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Android 4.0
    Alpha 2 von Cyanogenmod 9 für HPs Touchpad ist fertig
    Android 4.0: Alpha 2 von Cyanogenmod 9 für HPs Touchpad ist fertig

    Die Alpha 2 von Cyanogenmod 9 gibt es nun für HPs Touchpad. Cyanogenmod 9 bringt Android 4.0 auf das WebOS-Tablet. Mit der neuen Alphaversion kommt Hardwarebeschleunigung für Videos dazu.
    (Cyanogenmod 9 Touchpad Installieren)

  2. Silicon Micro Display
    Videobrille mit Full-HD
    Silicon Micro Display: Videobrille mit Full-HD

    Von Silicon Micro Display stammt eine neue Videobrille, mit der Filme und Spiele mit einer Auflösung von 1080p mit Hilfe von LCoS-Mikrodisplays betrachtet werden können. Dabei sieht der Anwender das Videobild und die Umgebung. Wer will, kann sich auch vollständig abschotten.
    (Videobrille)

  3. Kino.to
    Chefprogrammierer bekam monatlich 50.000 Euro
    Kino.to: Chefprogrammierer bekam monatlich 50.000 Euro

    Bastian P. hat heute vor dem Landgericht Leipzig umfassend ausgesagt und den Kopf der Gruppe schwer belastet. P. war über Jahre fast rund um die Uhr für die Verfügbarkeit und den Betrieb von Kino.to verantwortlich.
    (Kino.to)

  4. Teufel Cinebar 51 THX
    Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung
    Teufel Cinebar 51 THX: Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung

    Mit dem Cinebar 51 bietet Teufel den nach eigenen Angaben weltweit ersten Soundbar mit THX-Logo an. Drei Digitaleingänge inklusive USB bietet das Gerät, das mit einem 150-Watt-Subwoofer verkauft wird.
    (Soundbar)

  5. Test Dishonored
    Nichts zu motzen beim Meucheln
    Test Dishonored: Nichts zu motzen beim Meucheln

    Angriffe aus dem Hinterhalt, ein Schwarm ferngesteuerte Ratten und magische Blicke durch Mauern: In Dishonored kämpft man als mysteriöser Attentäter mit ungewöhnlichen Mitteln - in einem der bislang besten Spiele des Jahres.
    (Dishonored)

  6. Edward Snowden
    NSA überwacht 500 Millionen Metadaten in Deutschland
    Edward Snowden: NSA überwacht 500 Millionen Metadaten in Deutschland

    Neue geheime Dateien der NSA zeigen, dass der Geheimdienst in Deutschland systematisch und massenhaft Internet- und Telekommunikationsdaten überwacht. "Wir können die Signale der meisten ausländischen Partner dritter Klasse angreifen - und tun dies auch", heißt es in einer Präsentation.
    (Snowden Nsa)


Verwandte Themen
Lightworks, Canon 5D Mark II, Apple Keynote, Videobearbeitung, Gopro Hero 3, JVC, Aperture, Creative Suite, Phil Schiller, Velocity, Videokompression, Mac Pro, Fibre Channel, Grafiksoftware

RSS Feed
RSS FeedFinal Cut

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige