Electric Imp

Das US-Unternehmen Electric Imp will das Internet der Dinge endlich Realität werden lassen. Es bietet dazu anderen Herstellern und auch Hobbybastlern die Möglichkeit, ihre Geräte mit nur geringen zusätzlichen Hardwarekosten ins Internet einzubinden.

Artikel

  1. Pintofeed: Bello und Kitty mit dem Smartphone füttern

    Pintofeed

    Bello und Kitty mit dem Smartphone füttern

    Hunde- und Katzenbesitzer sollen ihre Tiere mit dem Automaten Pintofeed aus der Ferne füttern können. Die Futterausgabe erfolgt per Smartphone über das Internet von jedem Ort aus.

    29.11.201268 KommentareVideo

  1. Electric Imp: Der Kobold, der Geräte ins Internet einbindet

    Electric Imp

    Der Kobold, der Geräte ins Internet einbindet

    Electric Imp will es Herstellern erleichtern, ihre Geräte internetfähig zu machen. Gegründet wurde das Unternehmen von einem ehemaligen iPhone-Entwickler.

    18.05.20124 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
Smarthome, Internet der Dinge

RSS Feed
RSS FeedElectric Imp

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige