Edward Snowden

Artikel

  1. Überwachung in Neuseeland: Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

    Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

    Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden erhebt schwere Vorwürfe gegen die neuseeländische Regierung. Sie soll die Bevölkerung über die Ausspähung angelogen haben, sagte er auf einer Wahlkampfveranstaltung mit Kim Dotcom.

    15.09.201411 Kommentare

  1. Snowden-Unterlagen: NSA und GCHQ sollen Zugang zum Netz der Telekom haben

    Snowden-Unterlagen  

    NSA und GCHQ sollen Zugang zum Netz der Telekom haben

    Laut NSA-Programm Treasure Map sollen NSA und GCHQ Zugangspunkte für die technische Überwachung im Netz der Telekom und von Netcologne betreiben. Diese dienen der "Planung von Computerattacken" und der "Netzwerk-Spionage".

    14.09.201450 Kommentare

  2. Prism-Programm: US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe

    Prism-Programm

    US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe

    Yahoo hat sich zunächst der Aufforderung der US-Regierung zur Weitergabe von Daten widersetzt. Jetzt veröffentlichte Gerichtsdokumente zeigen, mit welch harschen Konsequenzen dem Unternehmen gedroht worden ist.

    12.09.201434 Kommentare

Anzeige
  1. NSA-Ausschuss: Opposition kündigt Klage zu Vernehmung Snowdens an

    NSA-Ausschuss

    Opposition kündigt Klage zu Vernehmung Snowdens an

    Die Opposition hat von der Hinhaltetaktik der schwarz-roten Koalition genug. Per Verfassungsklage will sie nun eine Vernehmung Edward Snowdens in Deutschland durchsetzen.

    11.09.201424 Kommentare

  2. Cyborg Unplug: "Es geht nicht um Google Glass. Es geht um die Privatsphäre"

    Cyborg Unplug

    "Es geht nicht um Google Glass. Es geht um die Privatsphäre"

    Sein Geräteblocker Cyborg Plug richte sich nicht nur gegen Google Glass, sagt der Künstler Julian Oliver im Gespräch mit Golem.de. Schon lange beschäftigt er sich mit dem Verlust der Privatsphäre durch elektronische Geräte. Das immense Interesse an dem Skript glasshole.sh und dem daraus entstandenen Produkt hat ihn überrascht.

    10.09.201461 Kommentare

  3. NSA-Ausschuss: Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    NSA-Ausschuss

    Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    In der Sommerpause hat der Bundestagsausschuss sich auf die Akten zur NSA-Affäre stürzen wollen. Zu sehen bekommen haben die Abgeordneten aber nicht das, was sie gehofft haben.

    09.09.201416 Kommentare

  1. Gutachten der Bundesanwaltschaft: Schweiz könnte Snowden freies Geleit gewähren

    Gutachten der Bundesanwaltschaft

    Schweiz könnte Snowden freies Geleit gewähren

    Auch die Schweiz ist an den Aussagen von Edward Snowden zur Aufklärung der NSA-Affäre interessiert. Die dortige Bundesanwaltschaft hält eine Garantie für den Whistleblower für möglich.

    08.09.201472 Kommentare

  2. Minister-Entscheid: Ehrendoktorwürde für Snowden endgültig abgelehnt

    Minister-Entscheid

    Ehrendoktorwürde für Snowden endgültig abgelehnt

    Der Streit um die Ehrendoktorwürde der Uni Rostock für Edward Snowden ist beendet. Der zuständige Minister kann die erforderlichen wissenschaftlichen Leistungen für die Würdigung nicht erkennen.

    03.09.201428 Kommentare

  3. Auslandsspionage: Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

    Auslandsspionage

    Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

    Nicht nur Verfassungsrechtler stören sich an der Auslandsaufklärung deutscher Geheimdienste. Auch der Bundesrechnungshof vermisst gesetzliche Grundlagen und sieht unnötige Ausgaben.

    31.08.20141 Kommentar

  4. Demo gegen Überwachung: "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

    Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

    Mehrere tausend Menschen haben in Berlin gegen die Massenüberwachung demonstriert. Redner kritisierten die Vorratsdatenspeicherung und die elektronische Gesundheitskarte - und appellierten an die Geheimdienste selbst.

    31.08.201465 Kommentare

  5. Cybercrime: BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern

    Cybercrime

    BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern

    Bei den Ermittlungen zu Computerkriminalität hat die Polizei mit Verschlüsselungs- und Anonymisierungstools zu kämpfen. Jeder vierte Nutzer verzichtet inzwischen aus Sicherheitsgründen auf soziale Netzwerke.

    27.08.2014106 Kommentare

  6. Whistleblower: Chaos Computer Club spendet für Snowden

    Whistleblower

    Chaos Computer Club spendet für Snowden

    Der Chaos Computer Club will Whistleblower Edward Snowden in der Auseinandersetzung mit den US-Behörden unterstützen. Der Verein überweist Snowdens Anwaltsteam dazu 36.000 Euro. Auch Chelsea Manning zollt der Verein Respekt.

    26.08.20148 Kommentare

  7. Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht

    Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

    Die große Koalition hat am Mittwoch ihr 36-seitiges "Hausaufgabenheft" für den digitalen Wandel vorgestellt. Doch nicht einmal für die Grundvoraussetzung, den Breitbandausbau, finden sich darin konkrete Handlungsschritte. Netzgemeinde, Opposition und Wirtschaft lehnen es gleichermaßen ab.

    20.08.2014112 Kommentare

  8. Online-Speicherdienst: Spideroak will vor Durchsuchungen warnen

    Online-Speicherdienst

    Spideroak will vor Durchsuchungen warnen

    Der Online-Speicherdienst Spideroak will ein Warnsystem einführen, das eine mögliche Kompromittierung durch Strafverfolgungsbehörden oder Geheimdienste ankündigen soll.

    15.08.201411 Kommentare

  9. Monstermind: NSA-Programm soll im Cyberkrieg zurückschießen

    Monstermind

    NSA-Programm soll im Cyberkrieg zurückschießen

    Die NSA will laut Edward Snowden mit einem geheimen Programm Cyberattacken entdecken und bekämpfen. Der Whistleblower erklärte sich in einem Interview bereit, für seine Enthüllungen ins Gefängnis zu gehen.

    13.08.201420 Kommentare

  10. Historiker Foschepoth: Snowden darf deutschen Boden nicht betreten

    Historiker Foschepoth

    Snowden darf deutschen Boden nicht betreten

    Der Historiker Foschepoth ist der Meinung, dass in Deutschland auch US-amerikanisches Recht gilt. Daher werde die Bundesregierung eine Auslieferung von Whistleblower Edward Snowden nach dessen Einreise nicht verhindern.

    11.08.201484 Kommentare

  11. Edward Snowden: Russland gewährt drei Jahre Aufenthalt

    Edward Snowden

    Russland gewährt drei Jahre Aufenthalt

    US-Whistleblower Edward Snowden kann auf absehbare Zeit in Russland bleiben. Nach Ablauf seines Asyls erhielt er eine mehrjährige Aufenthaltserlaubnis.

    07.08.201423 Kommentare

  12. Datenleck: Weiterer Whistleblower in US-Geheimdiensten

    Datenleck

    Weiterer Whistleblower in US-Geheimdiensten

    Neue Enthüllungen über die US-Geheimdienste deuten darauf hin, dass es neben Edward Snowden weitere Quellen für die Berichte gibt. Auch die US-Regierung ist davon überzeugt.

    06.08.201415 Kommentare

  13. Leere Symbolik: Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

    Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

    Nach der Sommerpause hat der Snowden-Vertraute Greenwald im NSA-Ausschuss des Bundestags aussagen sollen. Doch er hat abgesagt und kritisiert das Gremium scharf wegen der Weigerung, Snowden in Deutschland zu vernehmen. Eine wirkliche Untersuchung der Vorgänge solle offenbar vermieden werden, um die USA nicht zu verärgern.

    01.08.201427 Kommentare

  14. Ex-NSA-Chef: Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma

    Ex-NSA-Chef

    Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma

    Der frühere NSA-Chef Keith Alexander ist in die Privatwirtschaft gewechselt. Für die Dienste seiner Cybersecurity-Firma sollen Unternehmen bis zu einer Million US-Dollar im Monat zahlen.

    31.07.201416 Kommentare

  15. Verschlüsselte Telefonie: Signal ist das Redphone fürs iPhone

    Verschlüsselte Telefonie

    Signal ist das Redphone fürs iPhone

    Künftig können auch iPhone-Besitzer verschlüsselt telefonieren. Open Whisper Systems hat Redphone auf iOS portiert und unter dem Namen Signal veröffentlicht.

    30.07.201415 Kommentare

  16. iPhone-App: Sicherheitslücke bei Instagram

    iPhone-App

    Sicherheitslücke bei Instagram

    Der Hacker Steven Graham hat einen Programmierfehler beim Foto-Sharing-Dienst Instagram gefunden. Um Druck auf das Mutterunternehmen Facebook zu machen, droht er nun mit einem Hackerangriff.

    30.07.20142 Kommentare

  17. NSA-Affäre: Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

    NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

    Die indirekte Empfehlung von Bundesjustizminister Maas an Edward Snowden, sich mit den USA zu einigen und sich zu stellen, ist von Reporter ohne Grenzen kritisiert worden.

    29.07.201438 Kommentare

  18. NSA-Affäre: Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

    NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

    Linke und Grüne im NSA-Untersuchungsausschuss haben die Bundesregierung ultimativ aufgefordert, eine Zeugenbefragung Edward Snowdens in Deutschland zu ermöglichen, schreibt der Spiegel. Andernfalls wolle die Opposition vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

    27.07.201458 Kommentare

  19. Sicherheit: Apple dementiert Hintertüren in iOS

    Sicherheit  

    Apple dementiert Hintertüren in iOS

    Der iPhone-Hersteller Apple hat Vorwürfe zurückgewiesen, er habe heimliche Hintertüren in sein mobiles Betriebssystem iOS eingebaut. Die besagten Schnittstellen dienten Diagnosezwecken und seien bekannt.

    22.07.201459 Kommentare

  20. Präsidentenverfügung 12333: Reagans Blankoscheck für Überwachung von US-Bürgern

    Präsidentenverfügung 12333

    Reagans Blankoscheck für Überwachung von US-Bürgern

    Ein früherer US-Regierungsmitarbeiter schlägt Alarm: Eine kaum diskutierte Präsidentenverfügung von 1981 biete die Grundlage, um Inhalte und Metadaten von Kommunikation fast ohne Limit zu speichern.

    21.07.201421 Kommentare

  21. Merkel zu Snowden: Asyl ist keine Frage von Dankbarkeit

    Merkel zu Snowden

    Asyl ist keine Frage von Dankbarkeit

    Bundeskanzlerin Merkel habe durch die Snowden-Enthüllungen "neue Dinge" erfahren. Das sei aber kein Grund, dem US-Whistleblower Asyl zu gewähren, erklärte sie.

    18.07.201483 Kommentare

  22. Überwachung: Snowden empfiehlt Spideroak statt Dropbox

    Überwachung

    Snowden empfiehlt Spideroak statt Dropbox

    US-Whistleblower Edward Snowden vertraut seine Daten einem Dienst an, der mit "Zero Knowledge" wirbt. Für bestimmte Berufsgruppen sei Verschlüsselung inzwischen unentbehrlich.

    18.07.2014113 Kommentare

  23. Vorratsdatenspeicherung: Briten beschließen Eilgesetz zur Überwachung

    Vorratsdatenspeicherung

    Briten beschließen Eilgesetz zur Überwachung

    Mit großer Mehrheit hat das britische Unterhaus ein Eilgesetz zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen. "Demokratisches Banditentum" wie in "Schurkenstaaten", findet ein Abgeordneter.

    16.07.201439 Kommentare

  24. Snowden-Dokumente: Britischer Geheimdienst kann Internet-Inhalte manipulieren

    Snowden-Dokumente

    Britischer Geheimdienst kann Internet-Inhalte manipulieren

    Der britische Geheimdienst besitzt Programme, mit denen er Inhalte im Internet manipulieren kann. Das soll aus weiteren Dokumenten des Ex-NSA-Mitarbeiters Edward Snowden hervorgehen.

    15.07.201444 Kommentare

  25. Überwachung: NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen

    Überwachung

    NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen

    Die Spähattacken der Geheimdienste führen offenbar zu einem Comeback der Schreibmaschine. Auch der Untersuchungsausschuss will auf antiquierte Technik zurückgreifen. "Lächerlich", findet ein SPD-Ausschussmitglied.

    14.07.201458 Kommentare

  26. Vorratsdatenspeicherung: Snowden kritisiert britisches Eilgesetz

    Vorratsdatenspeicherung

    Snowden kritisiert britisches Eilgesetz

    Die britische Regierung will im Hauruckverfahren ein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung beschließen. US-Whistleblower Snowden fordert eine ausführliche Debatte, schließlich "fallen keine Bomben".

    14.07.201415 Kommentare

  27. NSA-Affäre: USA verärgert über Rauswurf von CIA-Vertreter

    NSA-Affäre

    USA verärgert über Rauswurf von CIA-Vertreter

    Die US-Regierung hat erstmals die Ausweisung ihres Geheimdienstrepräsentanten kommentiert. Laut Medienberichten wurde der Bundesregierung vor dem Rauswurf eine engere Geheimdienstkooperation angeboten.

    12.07.2014206 Kommentare

  28. NSA-Ausschuss: Die Sprengkraft der geheimen Akten

    NSA-Ausschuss

    Die Sprengkraft der geheimen Akten

    Die eigentliche Arbeit des NSA-Untersuchungsausschusses geht jetzt erst los. In der Sommerpause warten Hunderte Aktenordner auf die Abgeordneten. Das Schwärzen und Vorenthalten von Unterlagen wollen sie nicht hinnehmen. Eine Analyse.

    10.07.201424 Kommentare

  29. NSA-Affäre: Snowden erteilt Ausschuss die nächste Absage

    NSA-Affäre  

    Snowden erteilt Ausschuss die nächste Absage

    US-Whistleblower Edward Snowden will dem Bundestag nicht einmal als Experte zur Verfügung stehen. Die Opposition prüft weiter eine Klage, damit er als Zeuge nach Deutschland kommen kann. Die Spionageaffäre weitet sich unterdessen aus.

    09.07.201418 Kommentare

  30. Nach EuGH-Urteil: Großbritannien will Notfallgesetz zu Vorratsdatenspeicherung

    Nach EuGH-Urteil  

    Großbritannien will Notfallgesetz zu Vorratsdatenspeicherung

    Trotz des ablehnenden EuGH-Urteils will Großbritannien an der Vorratsdatenspeicherung festhalten. Allerdings braucht die Regierung dazu eine breite Unterstützung im Parlament.

    08.07.201428 Kommentare

  31. Massenüberwachung: NSA speichert Inhalte vor allem von gewöhnlichen Bürgern

    Massenüberwachung

    NSA speichert Inhalte vor allem von gewöhnlichen Bürgern

    Eine erste Auswertung von Kommunikationsinhalten, nicht nur Metadaten, die durch die NSA abgefangen wurden, zeigt: Fast 90 Prozent der überwachten Personen sind unverdächtige Nutzer. Zudem zeigt die Analyse, dass das Snowden-Archiv auch persönliche Details der Überwachten enthält.

    07.07.201439 Kommentare

  32. IMHO: Bundestag, empöre dich!

    IMHO

    Bundestag, empöre dich!

    Aufregung führt meist zu blindem Aktionismus. Wenn sich aber die Vorwürfe bestätigen, ein BND-Mitarbeiter habe den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert, dann kann das der entscheidende Schritt für eine echte parlamentarische Aufklärung sein.

    04.07.201464 Kommentare

  33. NSA-Whistleblower Drake: Die Stasi der anderen

    NSA-Whistleblower Drake

    Die Stasi der anderen

    Ex-NSA-Mitarbeiter Drake hat am eigenen Leib die Repressionen in den USA gegen Whistleblower erfahren. Vor dem NSA-Ausschuss verglich er nun den 11. September 2001 mit dem Reichstagsbrand, die NSA mit der Stasi und machte dem BND schwere Vorwürfe.

    04.07.201445 Kommentare

  34. Auslandsüberwachung: NSA kann Daten von US-Bürgern nicht ausreichend filtern

    Auslandsüberwachung

    NSA kann Daten von US-Bürgern nicht ausreichend filtern

    Was der BND angeblich kann, ist für die NSA zu schwierig. Eine Expertenstudie kritisiert, dass bei der Überwachung ausländischer Verdächtiger unbescholtene US-Bürger nicht ausreichend geschützt sind.

    03.07.201436 Kommentare

  35. Heartbleed: EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Heartbleed

    EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Wann entscheiden die US-Geheimdienste, noch unbekannte Sicherheitslücken zu verheimlichen? Nach dem Heartbleed-Bug wollen US-Datenschützer das per Gericht erfahren.

    02.07.20142 Kommentare

  36. Datenschutz: Am Arbeitsplatz meist keine Verschlüsselung vorhanden

    Datenschutz

    Am Arbeitsplatz meist keine Verschlüsselung vorhanden

    Rund ein Jahr nach der Aufdeckung des NSA-Skandals verschlüsselt nur jeder Siebte zumindest hin und wieder berufliche E-Mails. Die Masse der Beschäftigten findet keine Verschlüsselungssoftware am Arbeitsplatz vor.

    30.06.201445 Kommentare

  37. Bürgerrechtler warnen: CISPA 3.0 bedroht Netzneutralität und Whistleblower

    Bürgerrechtler warnen

    CISPA 3.0 bedroht Netzneutralität und Whistleblower

    Nach dem zweifachen Scheitern von Cispa kommt nun Cisa. Bürgerrechtler lehnen auch die neueste Version des Gesetzes zur Cybersicherheit vehement ab.

    30.06.20149 Kommentare

  38. NSA-Affäre: Koalition will nur noch Videobefragung von Snowden

    NSA-Affäre

    Koalition will nur noch Videobefragung von Snowden

    Der Streit um die Vernehmung von US-Whistleblower Snowden durch den NSA-Ausschuss wird immer mehr zur Farce. Anstatt eine mögliche Ladung nach Deutschland zu klären, setzt die große Koalition nun auf eine Videobefragung.

    26.06.201419 Kommentare

  39. Anhörung im Europarat: Snowden fordert internationales Whistleblower-Gericht

    Anhörung im Europarat

    Snowden fordert internationales Whistleblower-Gericht

    Nach Ansicht Edward Snowdens sollte eine internationale Institution darüber entscheiden, ob Enthüllungen gerechtfertigt seien oder nicht. Das Verhalten Deutschlands in seinem Fall könne er nicht mehr verstehen.

    24.06.201432 Kommentare

  40. Datenschutz: Innenministerium bremst bei Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Datenschutz

    Innenministerium bremst bei Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Innenminister de Maizière will keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vorschreiben. Die Telekom setzt auf einfachere Lösungen statt PGP.

    23.06.201475 Kommentare

  41. NSA-Ausschuss: Snowden sagt den Bundestagsabgeordneten ab

    NSA-Ausschuss

    Snowden sagt den Bundestagsabgeordneten ab

    Edward Snowden will sich nicht mit den Mitgliedern des NSA-Untersuchungsausschusses zu einem informellen Gespräch treffen. Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter besteht auf einer formalen Zeugenaussage.

    20.06.201440 Kommentare

  42. Geheimdienstreform: NSA bekommt kein Geld für Hintertüren mehr

    Geheimdienstreform

    NSA bekommt kein Geld für Hintertüren mehr

    Mit einem Zusatz zum US-Verteidigungshaushalt sollen die Möglichkeiten der Geheimdienste, Backdoors in Hardware und Software einzubauen, zumindest vorübergehend eingeschränkt werden. Ein direktes Verbot ist dies aber nicht.

    20.06.20144 Kommentare

  43. Snowden-Dokumente: Spiegel enthüllt NSA-Standorte in Deutschland

    Snowden-Dokumente

    Spiegel enthüllt NSA-Standorte in Deutschland

    Neu veröffentlichte Dokumente der NSA zeigen unter anderem die Standorte des US-Geheimdienstes in Deutschland. Nirgends in Europa sei die NSA so aktiv wie hier, berichtet Spiegel Online.

    19.06.201426 Kommentare

  44. Lorenz Caffier: Die Snowden-Schelte des CDU-Ministers

    Lorenz Caffier  

    Die Snowden-Schelte des CDU-Ministers

    Edward Snowden hat nach Ansicht von Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier nichts Neues enthüllt. Jeder informierte Bürger habe schon vorher alles über Aktivitäten wie die der NSA gewusst, meint der Politiker.

    18.06.201433 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. NSA
    Chronologie der Enthüllungen von Edward Snowden
    NSA: Chronologie der Enthüllungen von Edward Snowden

    Seit Anfang Juni hält Whistleblower Edward Snowden mit seinen Enthüllungen über die Spähprogramme der Geheimdienste die Welt in Atem. Golem.de dokumentiert die wichtigsten Ereignisse im Überblick.


Gesuchte Artikel
  1. Digital-Sofortbildkamera
    Polaroid Z2300 druckt Fotos an Ort und Stelle aus
    Digital-Sofortbildkamera: Polaroid Z2300 druckt Fotos an Ort und Stelle aus

    Polaroid besinnt sich auf alte Traditionen und hat eine Kamera vorgestellt, die kurz nach der Aufnahme ein Foto zu Papier bringt. Die Z2300 wirft das Foto allerdings nicht nach vorne aus.
    (Sofortbildkamera)

  2. Huawei E5331
    Schlanker mobiler WLAN-Hotspot mit Designgehäuse
    Huawei E5331: Schlanker mobiler WLAN-Hotspot mit Designgehäuse

    Huawei liefert seinen mobilen WLAN-Hotspot E5331 seit kurzem auch in Deutschland aus. Für sein Design erhielt das Gerät bereits einen Red Dot Design Award.
    (Huawei E5331)

  3. Samsung
    Neues Galaxy Ace 3 mit Android 4.2 und LTE
    Samsung: Neues Galaxy Ace 3 mit Android 4.2 und LTE

    Samsung hat offiziell das Galaxy Ace 3 vorgestellt. Das neue Ace-Modell kommt mit einem 4-Zoll-Display, der aktuellen Android-Version 4.2 und wird auch als LTE- und Dual-SIM-Variante erhältlich sein.
    (Samsung Ace)

  4. Apple-Tablet
    Neues iPad soll im September kommen
    Apple-Tablet: Neues iPad soll im September kommen

    Vom iPad der fünften Generation sind bereits genügend Exemplare gefertigt, um den Produktlaunch starten zu können. Doch das iPad Mini könnte erst zum Jahresende verfügbar sein.
    (Apple News)

  5. GTA 5
    Rockstar zeigt Gameplay
    GTA 5: Rockstar zeigt Gameplay

    In rund zwei Monaten soll GTA 5 erscheinen, jetzt hat Entwickler Rockstar Games erstmals einen Trailer mit Gameplay-Szenen aus den Straßen von Los Santos veröffentlicht.
    (Gta 5)

  6. BMW i3
    Elektroauto mit Carbonkarosse für 35.000 Euro
    BMW i3: Elektroauto mit Carbonkarosse für 35.000 Euro

    BMW will sein erstes Elektroauto, den BMW i3, ab November 2013 in Deutschland verkaufen. Der Einstiegspreis für das Auto mit Carbonkarosse soll bei 34.950 Euro liegen.
    (Bmw I3)

  7. Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Samsungs 7-Zoll-Tablet für 150 Euro
    Galaxy Tab 3 7.0 Lite: Samsungs 7-Zoll-Tablet für 150 Euro

    Erste Onlinehändler haben Samsungs Galaxy Tab 3 7.0 Lite bereits auf Lager und verkaufen es für 150 Euro. Damit bietet Samsung ein 7-Zoll-Tablet für Einsteiger an, die nicht viel Geld dafür ausgeben wollen. Das Samsung-Tablet gibt es gegen Aufpreis auch mit eingebautem UMTS-Modem.
    (Galaxy Tab 3 7.0)


Verwandte Themen
Glenn Greenwald, lavabit, Prism, Dark Mail, Whistleblower, NSA, SHA-3, SXSW 2014, Spionage, D64, ttip, Chelsea Manning, Re:publica 2014, HTTP Archive

RSS Feed
RSS FeedEdward Snowden

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de