Eclipse

Eclipse ist der Name einer freien Entwicklungsplattform. Dabei steht die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) im Vordergrund, die sich durch Plug-Ins erweitern lässt und auf dem Code von IBMs Visual Age basiert. Der IT-Riese hatte den Quelltext 2001 komplett veröffentlicht und bezahlt auch heute noch Entwickler, die an Eclipse arbeiten. Vor allem in der Java-Entwicklung ist die IDE dabei prominent. Die Eclipse Foundation leitet die Entwicklung und veröffentlicht beispielsweise auch die "Business Intelligence and Reporting Tools" für Java-Entwickler.

Artikel

  1. Entwicklungsumgebungen: Eclipse "Kepler" ist freigegeben

    Entwicklungsumgebungen

    Eclipse "Kepler" ist freigegeben

    Die alljährliche simultane Veröffentlichung sämtlicher Eclipse-Projekte steht unter dem Namen Kepler zum Download bereit. Die Anzahl der Projekte ist im Vergleich zum Vorjahr nicht gestiegen.

    26.06.201346 Kommentare

  2. Eclipse: Automobilhersteller wollen gemeinsam Software entwickeln

    Eclipse

    Automobilhersteller wollen gemeinsam Software entwickeln

    Mit der Arbeitsgruppe Auto-IWG will die Eclipse Foundation gemeinsam mit Automobilherstellern an einer Plattform für Softwarelösungen arbeiten, die in der Fahrzeugindustrie eingesetzt werden sollen.

    21.07.20111 Kommentar

  3. Freie Entwicklungsumgebung: Eclipse 3.7 für Tester und parallele Entwicklung

    Freie Entwicklungsumgebung

    Eclipse 3.7 für Tester und parallele Entwicklung

    Unter dem Namen Indigo haben die Entwickler die Open-Source-IDE und Werkzeugsammlung Eclipse 3.7 freigegeben. Künftig gibt es Versionen speziell für Tester, für die Businessplattform Scout sowie für die Entwicklung mit mehreren Programmiersprachen.

    24.06.20115 Kommentare

Anzeige
  1. Continuous-Integration: Oracle übergibt Hudson an die Eclipse Foundation

    Continuous-Integration

    Oracle übergibt Hudson an die Eclipse Foundation

    Oracle will das mit Sun übernommene Open-Source-Projekt Hudson an die Eclipse Foundation übergeben und so seinen guten Willen unter Beweis stellen. Streit um das Continuous-Integration-System hatte dazu geführt, dass Hudson-Entwickler unter dem Namen Jenkins einen Hudson-Fork eröffneten.

    04.05.20114 Kommentare

  2. Eclipse: Projekt Orion verlagert IDE in den Browser

    Eclipse

    Projekt Orion verlagert IDE in den Browser

    Das Eclipse-Projekt Orion will die Entwicklungsumgebung in den Browser verlagern. Der Client und die dazugehörigen Werkzeuge basieren auf Javascript, der Server ist in Java geschrieben.

    13.01.201124 Kommentare

  3. ARM: Development Studio DS-5 v5.3 veröffentlicht

    ARM

    Development Studio DS-5 v5.3 veröffentlicht

    Der Prozessorentwickler ARM hat Version 5 seiner Entwicklungswerkzeuge veröffentlicht. Mit dem Developer Studio 5 DS-5 lassen sich Linux- und Android-Kernel auf einer Vielzahl von Plattformen entwickeln und optimieren.

    23.12.20100 KommentareVideo

  1. Eclipsecon 2010: Profane Programmierung und Zukunftsvisionen

    Eclipsecon 2010

    Profane Programmierung und Zukunftsvisionen

    Die Eclipse Foundation veranstaltet ihr jährliches Gipfeltreffen vom 2. bis 4. November 2010 in Ludwigsburg. Neben Vorträgen zur Programmierung im Eclipse-Ökosystem werden namhafte Keynote-Speaker auch die Zukunft von IT in der Gesellschaft erörtern.

    20.09.20102 Kommentare

  2. Eclipse SDK 4.0: Entwicklungsplattform mit neuer Benutzerschnittstelle

    Eclipse SDK 4.0

    Entwicklungsplattform mit neuer Benutzerschnittstelle

    Die aktuelle Version 4.0 der Entwicklungsplattform Eclipse ist vor allem an Entwickler gerichtet, die ihre Plugins für Eclipse e4 rüsten wollen. SDK 4.0 bringt ein neues GUI-Framework mit und bietet eine flexiblere Fensteranordnung.

    30.07.201039 Kommentare

  3. Entwicklungsumgebung: Eclipse Helios veröffentlicht

    Entwicklungsumgebung

    Eclipse Helios veröffentlicht

    Die Eclipse Foundation hat mit Helios die jährliche Aktualisierung seiner Plattform für Entwicklungsumgebungen veröffentlicht. 39 einzelne Projekte wurden in neuen Versionen veröffentlicht.

    24.06.201019 Kommentare

  4. Eclipse Labs: Google Project Hosting für Eclipse-Projekte

    Eclipse Labs

    Google Project Hosting für Eclipse-Projekte

    Mit Eclipse Labs bietet Google ab sofort die Möglichkeit, Eclipse-Projekte in einer eigenen Hosting-Umgebung unterzubringen. Die entsprechende Google-Project-Webseite wurde als Betaversion veröffentlicht.

    14.05.20106 Kommentare

  5. Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

    Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

    Die gerade erschienene Version 2.0 des Groovy-Plugins für Eclipse haben Entwickler fast von Grund auf neu programmiert, um die stufenweise Kompilierung zwischen dem Groovy-Kompilierer und dem Eclipse JDT zu ermöglichen. Für die C/C++-Developer-Tools des Eclipse-Projekts fordert Projektleiter Doug Schaefer ein Game Development Kit.

    19.01.20108 Kommentare

  6. Meilenstein 2 der Entwicklungsumgebung Eclipse e4 1.0

    Meilenstein 2 der Entwicklungsumgebung Eclipse e4 1.0

    In der aktuellen Entwicklerversion e4 1.0 M2 von Eclipse wurden die Plattform und das Unterprojekt XWT mit neuen Funktionen ausgestattet. Die Veröffentlichung der finalen Version Eclipse SDK 4 wird für Juli 2010 anvisiert.

    23.11.200914 Kommentare

  7. Microsoft unterstützt Eclipse

    Microsoft will dafür sorgen, dass die freie Entwicklungsumgebung Eclipse besser mit den eigenen Produkten zusammenarbeitet. So soll Eclipse künftig die Möglichkeiten von Windows 7 besser ausschöpfen und Werkzeuge für Windows Azure und Silverlight bereitgestellt werden.

    28.10.200917 Kommentare

  8. Erster Meilenstein von Eclipse 3.6 veröffentlicht

    Die freie Entwicklungsumgebung Eclipse 3.6 ist in einer ersten Version verfügbar. Außerdem wurde der passende Zeitplan veröffentlicht. Die fertige Fassung soll demnach im Juni 2010 erscheinen.

    10.08.200929 Kommentare

  9. Version 0.9 von Eclipse 4 erschienen

    Die freie Entwicklungsumgebung Eclipse 4 setzt auf eine neue Architektur und erlaubt eine umfassende Manipulation der Oberfläche zur Laufzeit. Mit einer verbesserten SWT-Bibliothek können Desktopanwendungen in Flex-Anwendungen umgewandelt werden.

    03.08.200916 Kommentare

  10. RIM - neue Tools und Dienste für Blackberry-Entwickler

    RIM stellt ab sofort ein neues Portal für unabhängige Entwickler zur Verfügung, über das sie ihre Applikationen einreichen können. Ab Freitag, den 31. Juli 2009 soll dann auch die Blackberry App World 1.1 für Blackberry-Kunden in Deutschland geöffnet werden.

    30.07.20093 Kommentare

  11. Motorola veröffentlicht eigenes Entwicklerkit für Android

    Motorola bereitet den Start seiner ersten Android-Smartphones vor und gewährt Entwicklern dazu bereits jetzt Zugriff auf neue Entwicklerwerkzeuge. Zudem startet Motorola sein App Accelerator Program.

    24.07.20096 Kommentare

  12. Eclipse "Galileo" erschienen

    Die Eclipse Foundation hat unter dem Namen "Galileo" die neue Version 3.5 der Entwicklungsumgebung Eclipse und darauf abgestimmte, aufgabenspezifische Packages veröffentlicht. Eclipse 3.5 bringt keine großen Neuerungen, enthält aber viele Verbesserungen im Detail. Die Eclipse Foundation unterstützt nun auch Solaris, MacOS X Cocoa und experimentell s390-Architekturen.

    24.06.200981 Kommentare

  13. Eclipse Public License statt Common Public License

    Die Eclipse Public License (EPL) löst die Common Public License (CPL) ab. Darauf haben sich IBM und die Eclipse Foundation geeinigt. Damit soll die Zahl der Open-Source-Lizenzen verringert werden. Projekte können die CPL aber weiter nutzen.

    17.04.200911 Kommentare

  14. Neue Version des JBoss Developer Studios veröffentlicht

    Red Hat hat das JBoss Developer Studio 2.0 Portfolio Edition veröffentlicht. Die freigegebene Portfolio Edition ist zur Entwicklung von Web- und Geschäftsanwendungen in Java gedacht. Eclipse bildet die Basis.

    25.03.20091 Kommentar

  15. Micro Focus Cobol für Eclipse

    Micro Focus stellt seine Cobol-Entwicklungsumgebung für Eclipse zur Verfügung. Die Software unterstützt Red Hat Enterprise Linux und Suse Linux Enterprise. Entwicklern stehen Funktionen wie Background Compile zur Verfügung.

    16.03.20098 Kommentare

  16. Erste Version der Linux-Tools für Eclipse

    Das Eclipse-on-Linux-Projekt hat eine erste Version seiner Werkzeugsammlung veröffentlicht. Das Eclipse-Projekt soll Linux-Entwicklern die Arbeit erleichtern und enthält dafür unter anderem eine einfache Möglichkeit, um RPM-Pakete zu erstellen.

    16.02.200926 Kommentare

  17. Pläne für Eclipse 4.0 vorgestellt

    Das Eclipse-Projekt will in der nächsten Hauptversion "e4" eine bessere Plattform für Desktopanwendungen bieten und Eclipse soll sich im Browser nutzen lassen. Im Jahr 2009 soll die erste Vorabversion verfügbar sein.

    19.09.200851 Kommentare

  18. Eclipse Ganymede verfügbar

    Die Eclipse Foundation hat unter dem Namen "Ganymede" 23 Projekte zeitgleich veröffentlicht. Diese sind aufeinander abgestimmt, was sicherstellen soll, dass sie miteinander funktionieren. Auch die Installation ist so einfacher. Die Eclipse Foundation will nun in Erfahrung bringen, wie weit ihre Entwicklungsplattform verbreitet ist.

    25.06.20084 Kommentare

  19. Motorola aktualisiert Entwicklerwerkzeuge

    Motorola hat das Motodev Studio für die Java-ME-Entwicklung aktualisiert. Die Entwicklungsumgebung basiert auf Eclipse und soll in Zukunft noch in drei weiteren Varianten verfügbar sein. Damit können Programmierer alle von Motorola eingesetzten Handyplattformen abdecken.

    07.05.20080 Kommentare

  20. Eclipse mit neuen Embedded-Initiativen

    Mit vier neuen Projekten widmet sich die Eclipse Foundation der Entwicklung von Open-Source-Software für eingebettete und mobile Geräte. Die neuen Initiativen sind unterhalb des Eclipse Device Software Development Platform (DSDP) Projects organisiert und sollen Programmierern etwa bei der Fehlersuche die Arbeit erleichtern.

    16.04.20083 Kommentare

  21. Open-Xchange wird Mitglied der Eclipse Foundation

    Die Firma Open-Xchange ist der Eclipse Foundation beigetreten, um ihre gleichnamige Groupware künftig als Eclipse-Projekt weiterzuentwickeln. Open-Xchange ist eine Software auf Java-Basis, die beispielsweise per Browser bedient werden kann, aber auch mit Microsoft Outlook zusammenarbeitet.

    28.03.20084 Kommentare

  22. SDK für den Eee-PC

    Asus hat für seinen Eee-PC ein Software Development Kit (SDK) veröffentlicht. Darin sind Werkzeuge enthalten, um Anwendungen speziell auf das Mini-Display des Computers zu optimieren und entsprechende Linux-Pakete vorzubereiten.

    27.03.200818 Kommentare

  23. Eclipse startet Runtime-Initiative rund um Equinox

    Auf Basis der OSGi-Implementierung Equinox entwickelt die Eclipse Foundation eine freie Runtime-Technik, die sowohl auf mobilen Endgeräten als auch im Desktop- und Server-Bereich zum Einsatz kommen soll. Equinox kommt heute als Runtime für die Entwicklungsumgebung Eclipse zum Einsatz.

    18.03.20085 Kommentare

  24. Entwicklerwerkzeuge für Access' Linux-Plattform

    Der PalmSource-Nachfolger Access hat für sein Smartphone- und PDA-Betriebssystem auf Linux-Basis nun Entwicklerwerkzeuge veröffentlicht. Damit sollen Softwareanbieter bereits in der Lage sein, Applikationen für die "Access Linux Platform" zu schreiben, bevor erste Geräte mit dem System auf den Markt kommen.

    11.02.20088 Kommentare

  25. LiMo kündigt SDK für Linux-Handys an

    Für die kürzlich von der LiMo Foundation angekündigte Linux-Plattform für Mobiltelefone ist nun auch ein Software Development Kit (SDK) in Arbeit. Das soll verschiedene Werkzeuge liefern, um für die LiMo-Plattform zu entwickeln. Ferner wurden die ersten Geräte angekündigt, auf denen die LiMo-Software laufen wird.

    11.02.20087 Kommentare

  26. Zend Studio nun auf Basis von Eclipse

    Nachdem bereits im September 2007 mit Eclipse PDT eine freie Entwicklungsumgebung für PHP auf Basis von Eclipse veröffentlicht wurde, bringt Zend nun auch eine kostenpflichtige Version auf den Markt. Das "Zend Studio for Eclipse" basiert auf dem Eclipse PDT, bringt aber einige Erweiterungen mit.

    22.01.20089 Kommentare

  27. Red Hat veröffentlicht JBoss Developer Studio

    Red Hat veröffentlicht JBoss Developer Studio

    Das JBoss Developer Studio ist eine auf Eclipse basierende Entwicklungsumgebung, um Webanwendungen auf Basis von JBoss-Produkten zu schreiben. Die Software ist für Windows und Linux verfügbar, wobei eine Lizenz für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) enthalten ist.

    10.12.20077 Kommentare

  28. Accessibility-Framework für Eclipse

    IBM hat der Eclipse Foundation das Accessibility Tools Framework (ACTF) zur Verfügung gestellt, mit dem Programmierer innerhalb der freien Entwicklungsumgebung Zugangshilfen erstellen können. Noch steht kein Download zur Verfügung.

    05.12.20070 Kommentare

  29. Eclipse-Entwickler schreiben überwiegend Server-Anwendungen

    Die Eclipse Foundation und die Marktforscher von IDC haben die Ergebnisse ihrer im Sommer 2007 durchgeführten Umfrage in der Eclipse-Community veröffentlicht. Die meisten Entwickler arbeiten mit Eclipse unter Windows und setzen auch auf Microsofts Betriebssystem als Zielplattform, ist ein Ergebnis der Umfrage.

    07.11.200739 Kommentare

  30. SAP öffnet Werkzeug für Eclipse-Community

    SAP hat erstmals eine Software als Open Source an die Eclipse Foundation gespendet. Das Werkzeug soll Entwicklern bei der Analyse des Speicherverbrauchs ihrer Anwendungen helfen.

    18.10.20070 Kommentare

  31. Eclipse Rich Ajax Platform 1.0 verfügbar

    Das Eclipse-Projekt Rich Ajax Plattform (RAP) ist nun in der Version 1.0 verfügbar und soll Programmierern die Arbeit an Ajax-Anwendungen mit der freien Entwicklungsumgebung erleichtern. Web-Entwickler können so das Eclipse-Komponenten-Modell verwenden, das auf dem OSGi-Standard basiert.

    15.10.200710 Kommentare

  32. Eclipse Summit Europe 2007 live im Internet

    Der Online-Konferenz-Anbieter Spreed.com überträgt den Eclipse Summit Europa 2007 live und kostenlos im Internet. Die derzeit in Ludwigsburg stattfindende Veranstaltung bietet mehr als 60 Vorträge, Demonstrationen und Ähnliches. Über ein Chat-System können Zuschauer von zu Hause aus Fragen stellen.

    10.10.20070 Kommentare

  33. Zend veröffentlicht Core 2.5

    Zend hat seine PHP-Distribution Zend Core überarbeitet, die mit der neuen Version 2.5 eine einheitliche Plattform über verschiedene Betriebssysteme hinweg bieten soll. Zugleich veröffentlichte Zend eine Beta-Version seiner Entwicklungsumgebung Zend Studio for Eclipse, die auf Eclipse PDT basiert.

    10.10.20074 Kommentare

  34. AMD tritt Eclipse Foundation bei

    AMD ist der Eclipse Foundation beigetreten und will sich daran beteiligen, die freie Entwicklungsplattform für die Zusammenarbeit mit Multi-Core-Systemen zu optimieren.

    09.10.20072 Kommentare

  35. Qt in Eclipse integriert

    Nicht nur Java-Entwickler können nun das Qt-Framework in der Entwicklungsumgebung Eclipse verwenden. Trolltech hat ein Plug-In veröffentlicht, mit dem auch C++-Programmierer Qt mit der freien IDE zusammen nutzen können.

    25.09.200721 Kommentare

  36. Eclipse PHP Development Tools 1.0 veröffentlicht

    Die Eclipse PHP Development Tools (PDT) sind ab sofort in der Version 1.0 verfügbar. Die PDT sind eine Sammlung von Werkzeugen, die PHP-Entwickler bei der Arbeit mit Eclipse unterstützen sollen. Dazu zählen Funktionen wie die automatische Code-Vervollständigung.

    19.09.200720 Kommentare

  37. IBM kündigt Lotus Notes 8 an

    Lotus Notes 8 ist fertig und wird in den nächsten Tagen in der englischen Fassung für Kunden und Partner zu haben sein. Die deutsche Version erscheint später. Die neue Notes-Ausgabe basiert auf der Eclipse Rich Client Platform und kann nun direkt Office-Dateien öffnen.

    14.08.20078 Kommentare

  38. CodeGear kündigt Eclipse-Plug-Ins für Java-Entwickler an

    CodeGear hat drei kommerzielle Eclipse-Plug-Ins für Java-Entwickler in Aussicht gestellt, die beispielsweise die Entwicklung im Team erleichtern sollen. Die erste Version wird mit Eclipse 3.2 funktionieren, bis Ende 2007 soll auch eine Version für Eclipse Europa verfügbar sein.

    13.08.20074 Kommentare

  39. Red Hat Developer Studio als Betaversion erschienen

    Für Red Hat Enterprise Linux und die JBoss Enterprise Middleware bietet Red Hat mit dem Developer Studio nun eine eigene Entwicklungsumgebung vorerst in einer Betaversion an. Die Software setzt auf Eclipse und Produkte, die von Exadel stammen.

    13.08.20077 Kommentare

  40. Ingres tritt der Eclipse Foundation bei

    Ingres ist der Eclipse Foundation beigetreten und arbeitet nun mit an der freien Entwicklungsumgebung. Entwickler können sich bereits ein Paket, bestehend aus dem Eclipse Data Tools Project und der Ingres-Datenbank, herunterladen.

    24.07.20073 Kommentare

  41. Qt-Integration in Eclipse

    Mit Qt Jambi für Java-Entwickler stellte Trolltech bereits eine Integration des Toolkits in die Entwicklungsumgebung Eclipse vor. Nun ist sie auch für C++-Programmierer verfügbar. Ein Release Candidate lässt sich testen.

    10.07.200743 Kommentare

  42. Eclipse Europa erschienen

    Wie angekündigt hat die Eclipse Foundation mit "Europa" 21 Projekte gleichzeitig veröffentlicht. Damit soll sichergestellt sein, dass die Programme miteinander funktionieren und auch die Installation soll erleichtert werden. Die Eclipse Platform 3.3 bildet die Basis.

    29.06.200717 Kommentare

  43. Eclipse Europa erscheint am 29. Juni 2007

    Am 29. Juni 2007 veröffentlicht die Eclipse Foundation "Europa" und damit 21 Projekte gleichzeitig. Durch die Zusammenstellung soll die Einrichtung erleichtert werden und die Komponenten sollen garantiert miteinander funktionieren. Die Basis bildet die Eclipse Platform 3.3.

    28.06.20079 Kommentare

  44. CollabNet Desktop Eclipse Edition veröffentlicht

    CollabNet Desktop Eclipse Edition ist im Grunde eine Sammlung von Plug-Ins für die Entwicklungsumgebung Eclipse, für die verteilte Entwicklung aus dieser Umgebung heraus. Zum Einsatz kommt dabei auch die Eclipse-Oberfläche Mylar, die sich an zu erledigenden Aufgaben orientiert. CollabNet gibt sein Produkt kostenlos ab.

    01.06.20070 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Eclipse "Galileo" erschienen

    Die Eclipse Foundation hat unter dem Namen "Galileo" die neue Version 3.5 der Entwicklungsumgebung Eclipse und darauf abgestimmte, aufgabenspezifische Packages veröffentlicht. Eclipse 3.5 bringt keine großen Neuerungen, enthält aber viele Verbesserungen im Detail. Die Eclipse Foundation unterstützt nun auch Solaris, MacOS X Cocoa und experimentell s390-Architekturen.


Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: Die Siedler 7 - sie wuseln wieder
    Spieletest: Die Siedler 7 - sie wuseln wieder

    Wälder und Wasserfälle, Berge und Bäche - keine andere Aufbaureihe ist so penetrant idyllisch wie Die Siedler. Mit Teil 7 will Blue Byte jetzt eine generalüberholte Traumgrafik bieten und gleichzeitig eine Reihe neuer Spielmechaniken etablieren.
    (Die Siedler 7)

  2. Bericht
    Sony stellt Playstation 4 im Sommer 2012 vor
    Bericht: Sony stellt Playstation 4 im Sommer 2012 vor

    Die nächste Xbox, aber auch die Playstation 4 sollen ihr Debüt auf der Spielemesse E3 im Juni 2012 haben. Das will ein britisches Fachmagazin von einer "100 Prozent sicheren, ultrahohen" Quelle erfahren haben.
    (Playstation 4)

  3. Baldur's Gate
    "Hexe der Küste" kündigt Enhanced Edition an
    Baldur's Gate: "Hexe der Küste" kündigt Enhanced Edition an

    Die PC-Rollenspielklassiker Baldur's Gate 1 und 2 kommen in einer Enhanced Edition neu auf den Markt. Hinter dem Projekt steckt Atari, das sich dazu unter anderem mit einigen ehemaligen Mitarbeitern des Bioware-Teams von damals zusammengetan hat.
    (Baldurs Gate Enhanced Edition)

  4. Macbook Air 2012
    Chrome löst Kernel Panic aus
    Macbook Air 2012: Chrome löst Kernel Panic aus

    Googles Webbrowser Chrome sorgt auf dem neuen Macbook Air, das Apple Mitte Juni 2012 vorgestellt hat, für Abstürze des gesamten Betriebssystems. Grund soll nach Angaben von Google die integrierte Grafiklösung Intel HD 4000 sein.
    (Macbook Air 2012)

  5. Google
    16-GByte-Version des Nexus 7 ist wieder lieferbar
    Google: 16-GByte-Version des Nexus 7 ist wieder lieferbar

    Knapp 1,5 Wochen war die 16-GByte-Version des Nexus 7 bei Google nicht lieferbar, Ab sofort kann das Tablet mit Android 4.1 alias Jelly Bean wieder bestellt werden. Das 8-GByte-Modell ist unverändert verfügbar.
    (Nexus 7)

  6. Jelly Bean
    Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD
    Jelly Bean: Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD

    Motorolas Razr HD bekommt in Deutschland derzeit das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean. Die Verteilung auf das Smartphone erfolgt drahtlos und diesmal erstaunlich pünktlich. In diesem Quartal sollen zwei weitere Motorola-Modelle das Update erhalten.
    (Razr I)

  7. Select
    Kabel Deutschland bringt Video-on-Demand in mehr Städte
    Select: Kabel Deutschland bringt Video-on-Demand in mehr Städte

    Kabel Deutschland wird den Video-on-Demand-Dienst Select Video auf weitere Städte ausweiten. Laut einer Umfrage ist zeitversetztes Fernsehen wichtiger als HD und immer weniger wünschen sich 3D.
    (Kabel Deutschland)


Verwandte Themen
Seam Carving, Entwicklungsumgebung, QNX, JBoss, Helios, Neutrino, Firebug, Zend, Borland, Ajax, SDK, PHP, Git, OSI

RSS Feed
RSS FeedEclipse

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de