E-Learning

Artikel

  1. Datenschutzaufsicht: VG-Wort-Zählpixel ist "datenschutzrechtlich unbedenklich"

    Datenschutzaufsicht  

    VG-Wort-Zählpixel ist "datenschutzrechtlich unbedenklich"

    Akademie.de nannte die Zählpixel der VG Wort, mit denen die Klicks auf Artikel in Onlinemedien gezählt werden, "Wanzen" und warnte vor ihrem Einsatz. Doch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht sieht das anders.

    05.12.201331 Kommentare

  1. E-Learning: Udacity bietet kostenpflichtige Kurse an

    E-Learning

    Udacity bietet kostenpflichtige Kurse an

    Udacity richtet ein neues Lehrangebot zu Big Data ein. Die Teilnahme daran wird kostenpflichtig sein. Dafür erhält der Teilnehmer Unterstützung durch einen Tutor.

    15.11.201311 Kommentare

  2. Ununi.tv: Bildungsflatrate für 10 Euro

    Ununi.tv

    Bildungsflatrate für 10 Euro

    Ununi.tv will das Netz zur Volkshochschule machen. Das Startup bringt Schüler und Dozenten per Google-Hangouts zusammen.

    13.06.201333 Kommentare

Anzeige
  1. Personal-Software: IBM kauft Kenexa für 1,3 Milliarden US-Dollar

    Personal-Software

    IBM kauft Kenexa für 1,3 Milliarden US-Dollar

    IBM gibt viel Geld für Kenexa, einen Anbieter von Cloud-basierter Software für das Personalwesen, aus. Kenexa greift bei der Personalsuche auf Informationen in sozialen Netzwerken zurück.

    27.08.20120 Kommentare

  2. Studybook: Intels Lerntablet für Schüler

    Studybook  

    Intels Lerntablet für Schüler

    Das Studybook ist Intels erstes Tablet speziell für Schüler und Bildungseinrichtungen. Es ergänzt den Classmate PC, der mittlerweile von über 7 Millionen Schülern eingesetzt wird.

    11.04.201210 KommentareVideo

  3. Udacity: Wie man eine Suchmaschine oder ein Roboterauto programmiert

    Udacity

    Wie man eine Suchmaschine oder ein Roboterauto programmiert

    160.000 Studenten haben Sebastian Thrun und Peter Norvig mit ihrer Onlinevorlesung "Introduction to Artificial Intelligence" erreicht. Thrun zieht daraus Konsequenzen und hat seine Tätigkeit an der Universität Stanford zugunsten des Unternehmens Know Labs aufgegeben.

    23.01.201235 KommentareVideo

  1. Airy Labs: Spielend fürs Leben lernen

    Airy Labs

    Spielend fürs Leben lernen

    Airy Labs will Kindern zwischen 5 und 13 Jahren Wissen durch Spiele vermitteln. Gegründet wurde das US-Startup des 19-Jährigen Andrew Hsu. Er wurde bereits im Vorschulalter als Wunderkind bekannt und erhofft sich viel von Bildungssystemen der Zukunft.

    29.07.20113 KommentareVideo

  2. E-Learning

    MIT baut Opencourseware-Initiative aus

    Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat angekündigt, im Rahmen seiner Opencourseware-Initiative neue Lehrmaterialien speziell für selbstständig Lernende anzubieten. Zum Start wurden fünf neue OCW-Scholar-Kurse veröffentlicht.

    13.01.20119 Kommentare

  3. Zweiter Openoffice.org-Kongress findet in München statt

    Der zweite Openoffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung (OOoKWV) wird im Festsaal des Alten Rathauses in München stattfinden. Bis zum 1. September läuft der Call for Papers, bei dem Vortragsvorschläge eingereicht werden können.

    17.02.20108 Kommentare

  4. IT-Verband kritisiert Ausrichtung des Konjunkturpakets

    Das Konjunkturpaket II der Bundesregierung droht ein Bauprogramm zu werden, bei dem nur wenige Investitionen in eine bessere Ausbildung fließen. Das befürchtet der Branchenverband Bitkom, der die starke Ausrichtung der Bundeshilfen auf Gebäudesanierung kritisiert.

    07.02.200933 Kommentare

  5. Größter Deutschlandtest für elektronische Schultafeln

    Größter Deutschlandtest für elektronische Schultafeln

    Im bisher größten Feldtest in Deutschland werden in Thüringen Schulen mit elektronischen Tafeln ausgestattet. Das erste interaktive Whiteboard wird am 5. September 2008 an der Walter-Gropius-Schule in Erfurt aufgehängt.

    05.09.200893 Kommentare

  6. Es regnet weltweit Intel-Dollar

    Intel kündigte auf dem jährlichen "Intel Capital CEO Summit" insgesamt acht Beteiligungen im Wert von 60 Millionen US-Dollar an, die das Unternehmen in aller Welt erworben hat. Die Investitionen in Start-ups reichen von Indien über die Tschechische Republik bis in die USA.

    04.06.200811 Kommentare

  7. Adobe mit neuer Lern- und Meeting-Software

    Acrobat Connect Pro ist eine E-Learning- und Webkonferenzsoftware, mit der entsprechende Angebote konzipiert und betrieben werden können. Die neue Version Acrobat Connect Pro 7 ist vor allem im Bereich der Protokollierung verbessert worden. So können Onlinetreffen aufgezeichnet und auch Instant-Messaging-Lösungen zur Teilnehmerkommunikation genutzt werden.

    08.05.20083 Kommentare

  8. Kursmaterial für Ubuntu auf dem Desktop

    Ubuntu-Sponsor Canonical hat ein kommerzielles Trainingsangebot für den Einsatz der Linux-Distributionen auf privaten und Unternehmensdesktops vorgestellt. Der Kurs läuft im Browser ab und soll keine Linux-Kenntnisse voraussetzen.

    15.04.20087 Kommentare

  9. Blackboards E-Learning-Patent geknackt

    In der seit 2006 andauernden Auseinandersetzung um ein der Firma Blackboard erteiltes US-Patent über E-Learning-Methoden hat das US-Patentamt nach einer Überprüfung alle Patentansprüche zurückgewiesen.

    31.03.200813 Kommentare

  10. Online-Kampagne für Esperanto

    Die von dem polnischen Arzt und Philologen Ludwik Lejzer Zamenhof entwickelte Sprache Esperanto ist einfach, logisch - und wird von fast niemandem gesprochen. Damit sich das ändert, hat die niederländische Agentur La Fungo eine Online-Kampagne für die Kunstsprache gestartet.

    01.02.2008289 Kommentare

  11. E-Learning und Urheberrecht an Hochschulen

    Rechtsanwalt Till Kreutzer hat für Multimedia-Kontor Hamburg, eine Service-Einrichtung der hanseatischen Hochschulen, einen Praxis-Leitfaden zu Rechtsfragen beim E-Learning an Hochschulen erstellt. Neben der Darstellung urheberrechtlicher Fragen finden sich viele Lösungsbeispiele für praktische Anwendungsfälle.

    19.11.20070 Kommentare

  12. Markt für Lernsoftware zieht kräftig an

    In Deutschland soll sich der Umsatz mit Lernsoftware im laufenden Jahr um ca. 16 Prozent auf rund 49 Millionen Euro ausweiten. Nach einer Studie der GfK und des Branchenverbandes Bitkom wurden dabei nur die Ausgaben von Verbrauchern erfasst. Interessiert sind diese vor allem an Sprachlern-Software.

    16.10.20074 Kommentare

  13. Konzept für die CeBIT 2008 enthüllt

    Die CeBIT stellt sich neu auf und will sich ab 2008 anwendungs­orientierter präsentieren als bisher. Dabei soll die Messe sowohl für Aussteller als auch für Besucher deutlich effizienter werden und gliedert sich in die Bereiche "Business Solutions", "Public Sector Solutions", "Home & Mobile Solutions" und "Technology & Infrastructure". Hinzu kommen anwendungsorientierte Präsentationen.

    03.07.20074 Kommentare

  14. Rheinland-Pfalz investiert 10 Mio. Euro in IT für Schulen

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung will in den nächsten vier Jahren zusätzliche zehn Millionen Euro in die Förderung der Medienkompetenz an den Schulen investieren, teilten Bildungsministerin Doris Ahnen und der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Stadelmaier, mit. Mit dem Geld sollen mindestens 200 weiterführende Schulen beim Ausbau ihrer technischen Infrastruktur gefördert werden.

    17.04.200718 Kommentare

  15. Bessere Menschen durch "offene Bildungsressourcen"?

    Selbstverantwortung, Kreativität, kritisches Denken, Problemlösungskompetenz, Teamarbeits- und Kommunikationsfähigkeiten sind wesentlich, um an einer wissensbasierten Gesellschaft teilhaben zu können. Diese Fähigkeiten werden derzeit in der Schule zu wenig gefördert. "Offene Bildungsressourcen" könnten dazu beitragen, das zu ändern. Das sind die Ergebnisse der Studie eines EU-geförderten Forschungsverbundes.

    20.03.200712 Kommentare

  16. E-Learning-Anbieter gibt Patentversprechen ab

    Der E-Learning-Anbieter Blackboard hat ein Versprechen abgegeben, seine Patente nicht gegen Open-Source-Projekte einzusetzen. Dabei geht es besonders um ein Patent, dessen Neuüberprüfung das Software Freedom Law Center kürzlich beim US-Patentamt erreichte. Blackboard hat diverse Klagen gegen Mitbewerber laufen.

    02.02.20074 Kommentare

  17. E-Learning-Patent wird erneut geprüft

    Das US-Patentamt führt die vom Software Freedom Law Center (SFLC) beantragte Überprüfung des so genannten Blackboard-Patentes durch. Dieses behandelt internetbasierte Lehrmethoden. Laut dem SLFC gibt es jedoch Beweise, dass die Techniken schon vor deren Patentierung im Einsatz waren.

    26.01.20072 Kommentare

  18. Software Freedom Law Center zweifelt E-Learning-Patent an

    Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat beim US-Patentamt die erneute Überprüfung des so genannten Blackboard-Patentes beantragt. Dieses behandelt internetbasierte Lehrmethoden und wird von Blackboard bereits für Klagen gegen Mitbewerber eingesetzt. Das Patentamt hat drei Monate Zeit, um über eine Prüfung zu entscheiden.

    01.12.20061 Kommentar

  19. Sakai: IBM arbeitet an E-Learning-Software mit

    IBM hat einem Open-Source-Projekt wieder einmal Quellcode zur Verfügung gestellt - dieses Mal dem Sakai Projekt, das E-Learning-Software entwickelt. Der Quelltext wurde speziell für Sakai entwickelt und soll unter anderem dazu führen, dass Sakai auch für Universitäten interessanter wird.

    12.07.20060 Kommentare

  20. Apple verkauft Schul-Infosystem PowerSchool an Pearson

    Apple hat seinen Unternehmensbereich PowerSchool an den Verlag Pearson verkauft. PowerSchool ist der für das Schul-Informationssystem (SIS) verantwortliche Bereich von Apple. Pearson will unter anderem iPod-kompatible Lerninhalte für Ausbilder, Schüler und Studenten entwickeln.

    26.05.20062 Kommentare

  21. Kostenlose Onlinekurse zu Office und Webentwicklung

    Bis Ende Juni 2006 bietet die TEIA AG elf Lernprogramme zu den Themen MS Office (Word, Excel, Access, PowerPoint), Web (Photoshop, JavaScript, PHP, AJAX) und Basiswissen für Selbstständige kostenlos im Internet an. TEIA steht für Teles European Internet Academy.

    24.05.200615 Kommentare

  22. Regierung: Breitband-Versorgung für 98 % der Bevölkerung

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Initiative D21 und der Branchenverband Bitkom haben auf der CeBIT 2006 zwei Studien zur Breitbandnutzung in Deutschland vorgestellt. Danach hat in den letzten vier Jahren die Zahl der Breitbandanschlüsse jedes Jahr um ca. 50 Prozent auf nunmehr 10,7 Millionen Ende 2005 zugenommen.

    15.03.200631 Kommentare

  23. iSound bringt personalisierte Streams

    Mit iSound sollen sich personalisierte Audiostreams realisieren lassen, indem Benutzern ein Menü mit Audio-Optionen präsentiert wird, über das sie die gewünschten Inhalte auswählen können. Diese werden auf dem Server in Echtzeit gemixt und abgespielt - ein gesondertes Plug-In muss nicht installiert werden.

    01.02.20063 Kommentare

  24. AJAX-Buch kostenlos im Netz

    Mitte Oktober 2005 veröffentlichte die auf E-Learning spezialisierte Teia AG ein Lehrbuch zum Thema "AJAX". Nach zwei Monaten ist die 2. Auflage von "AJAX - Frische Ansätze für das Webdesign" fast ausverkauft, die dritte in Vorbereitung. Zudem steht das Buch kostenlos im Internet bereit.

    09.01.200628 Kommentare

  25. Kommunikationstechnologie: 75 Mrd. Euro Wachstumspotenzial?

    Einer Studie zufolge, die die Boston Consulting Group (BCG) durchgeführt hat, könnte in Deutschland bis 2008 eine zusätzliche Wirtschaftsleistung von bis zu 75 Milliarden Euro erbracht werden, wenn man Informations- und Kommunikationstechnologien in Staat und Wirtschaft konsequent einsetzen würde.

    15.12.20053 Kommentare

  26. Interview: Ein Spezialprozessor wäre für Intel gefährlich

    Interview: Ein Spezialprozessor wäre für Intel gefährlich

    Intel bleibt bei der kommenden Konsolengeneration außen vor, will aber dennoch mit PC und "Viiv" im Spielebereich ein Wort mitreden, so Intel-Vize-Präsident Pat Gelsinger im Interview mit Golem.de. Von Intel-basierten Speziallösungen hält Gelsinger aber nicht viel und das gilt wohl auch für die kommende Apple-Generation mit Intel-Chips. Zudem bekräftigt Gelsinger Intels Engagement für den Itanium und nimmt zum indischen IT-Markt Stellung.

    21.11.200522 Kommentare

  27. Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005

    Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005

    Auf der Computergrafik-Fachkonferenz Siggraph 2005 hat Autodesk mit 3ds Max 8 eine neue Version seiner 3D-Modellierungs-, Animations- und Renderinglösung vorgestellt. Überarbeitet wurde vor allem die Charakterentwicklung, zudem wurden Modellierung, Texturing und das Entwicklungs-Framework erweitert sowie die Verwaltung komplexer Daten und Ressourcen verbessert - inklusive der Skalierbarkeit, Kollaboration und Szenenkomplexität, wie Autodesk verspricht.

    02.08.200513 Kommentare

  28. Teles verkauft E-Learning-Tochter

    Nach dem Verkauf der Tochter Strato trennt sich die Berliner Teles AG nun auch von ihrer E-Learning-Tochter TEIA AG samt Lehrbuchverlag. Der bisherige TEIA-Chef Lutz Hunger übernimmt die Firma zum heutigen 1. Juli 2005.

    01.07.20050 Kommentare

  29. CDU: Bundesregierung mit "Internet für alle" gescheitert

    Zu der Vorstellung des '(N)Onliner Atlas 2005' erklärte die Internetbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Martina Krogmann, dass die Bundesregierung mit ihrem selbst gesteckten Ziel 'Internet für Alle' gescheitert ist, dass 2005 75 Prozent der deutschen Internetanwender sein sollten. Die Studie weist nun nur 55,1 Prozent der Deutschen als Internet-User aus.

    24.06.200543 Kommentare

  30. Ferngesteuerte Chemie-Laborversuche übers Internet

    Auch in der Chemie-Ausbildung sind Computer, Internet und Multimedia-Technologien präsent: Auf der CeBIT 2005 zeigen das Institut für Technische Chemie der Universität Leipzig und das FIZ CHEMIE Berlin am Stand des Bundesforschungsministeriums (Halle 9, Stand B 40) Laborversuche, die übers Internet ferngesteuert und gleichzeitig von neun weiteren Beobachtern verfolgt werden können.

    01.03.20050 Kommentare

  31. E-Learning wird vom Mittelstand bislang kaum genutzt

    Kleine und mittlere Unternehmen setzen bislang E-Learning kaum ein. Zwar gibt es eine Vielzahl von Projekten, in denen Bildungsangebote für kleine und mittlere Unternehmen von europäischer Seite gefördert werden, sie sind aber oft nicht geeignet und nicht auf die Zielgruppe ausgerichtet. Das zeigen erste Ergebnisse des europäischen Kooperationsprojektes "Ariel" (Analysing and Reporting the Implementation of Electronic Learning in Europe), in dessen Rahmen das Institut Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen) den Einsatz von E-Learning in mittelständischen Betrieben untersucht.

    28.12.20040 Kommentare

  32. Pisa: Einsatz von Computern an deutschen Schulen mangelhaft

    Die führenden Nationen der Pisa-Studie stehen dem Einsatz neuer Technologien im Unterricht sehr aufgeschlossen gegenüber und sind beim E-Learning weitaus fortschrittlicher und effizienter, als es in Deutschland der Fall ist. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung A.T. Kearney in einer Analyse.

    07.12.20040 Kommentare

  33. Studie: Durchschnittlich ein Computer für zwölf Schüler

    Die Ausstattung deutscher Schulen mit Computern hat sich weiter verbessert. Nach den Daten der vierten bundesweiten Erhebung zur "IT-Ausstattung der allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Deutschland" liegt die durchschnittliche Versorgung bei einem Computer für zwölf Schüler.

    29.11.20040 Kommentare

  34. Breitband-Markt in Deutschland vor massivem Wachstum?

    Die Studie "Deutschland Online 2 - Die Zukunft des Breitband-Internets", die im Auftrag von Bertelsmann und T-Online durchgeführt wurde, versucht zu prognostizieren, wie viele Breitband-Haushalte Deutschland in Zukunft haben wird und wie sich dies auf die Internetnutzung auswirken wird.

    17.11.20040 Kommentare

  35. Macromedia-Web-Konferenzen mit nutzungsabhängiger Abrechnung

    Die Kommunikations- und E-Learning-Plattform Breeze von Macromedia, die auch Webconferencing-Tools beinhaltet, wird vom Hersteller nun in einer Variante mit nutzungsabhängiger Abrechnung angeboten. Die Macromedia-Breeze-Live-Konferenzschaltung soll 32 US-Cent pro Minute kosten, ohne weitere Kosten für Software, Hosting und Installationsgebühren.

    08.09.20040 Kommentare

  36. Aus- und Weiterbildungsunternehmen GFN AG insolvent

    Der Vorstand der GFN AG hat am 2. September 2004 beim Amtsgericht Stuttgart einen Antrag auf Insolvenz für die GFN AG und ihre Tochtergesellschaften GFN e- Learning AG, rent a trainer GmbH, GFN Training GmbH, Dreieich sowie GFN College GmbH gestellt. Die GFN AG bietet IT-Training, E-Learning, Consulting und Coaching an.

    03.09.20040 Kommentare

  37. Projekt Mobile University startet in Frankfurt

    Im Rahmen des an der Universität Frankfurt gemeinsamen europäischen Pilotprojektes "Mobile University", an dem die Unternehmen Cisco Systems, IBM, Intel und T-Mobile beteiligt sind, soll mobiles Lernen und Lehren gefördert werden. Zum Beginn des Sommersemesters 2004 ist das Projekt nun offiziell gestartet - das bestehende Funknetzwerk auf dem Campus wurde ausgebaut und Studierende wie Uni-Mitarbeiter erhalten zu vergünstigten Konditionen WLAN-fähige IBM-Notebooks.

    04.05.20040 Kommentare

  38. Aachener Forschungszentrum EMIC von Microsoft eröffnet

    In Aachen wurde jetzt das European Microsoft Innovation Center (EMIC) offiziell eröffnet. Schwerpunkt des Innovationszentrums ist die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung. Die Wissenschaftler und Ingenieure am EMIC arbeiten mit akademischen Einrichtungen und Industriepartnern in Forschungsprojekten zusammen, die durch die Europäische Kommission oder im Rahmen nationaler Forschungsprogramme einzelner europäischer Länder gefördert werden.

    27.04.20040 Kommentare

  39. IBM packt Buchklassiker für Schüler und Lehrer auf ThinkPads

    IBM hat eine dreijährige Partnerschaft mit Vital Source Technologies angekündigt, um über 2.000 westliche Buchklassiker auf seine Thinkpad-Notebooks und ThinkCentre-Desktops speichern zu dürfen. Die Geräte sollen vornehmlich von den amerikanischen Bildungseinrichtungen für deren Clientel bereitgestellt werden.

    24.03.20040 Kommentare

  40. Pauken in der Hand: Mobiles Lernen per Handy

    Die Fern-Universität in Hagen stellt auf der CeBIT vom 18. bis 24. März 2004 eine "Mobile Platform for Educational Content" vor. Damit soll man auf dem Handy Lerninhalte unterwegs pauken und die Ergebnisse vor allem auch sofort überprüfen können.

    12.03.20040 Kommentare

  41. Acacia bekommt europäisches Patent für Streaming

    Das amerikanische Unternehmen Acacia, das sich vornehmlich mit Streaming von Audio- und Videoinhalten beschäftigt, hat nun ein europäisches Patent für seine Digital-Media-Transmission-(DMT-)Technik erteilt bekommen.

    15.01.20040 Kommentare

  42. T-Online startet Angebot zur beruflichen Weiterbildung

    Wer auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen haben will, muss gut qualifiziert sein und es auch bleiben. T-Online bietet für diejenigen, die nicht im Rahmen von betrieblichen Weiterbildungen entsprechend qualifiziert werden, unter lernenonline.t-online.de ein Portal zur beruflichen Weiterbildung im Internet. LernenOnline bietet in den Rubriken Computer, Sprachen und Job eine Auswahl an kostenpflichtigen Kursen an.

    10.12.20030 Kommentare

  43. IBM Lotus Workplace 1.1 mit neuen Collaboration-Funktionen

    IBM Lotus hat vier neue Kommunikationsfunktionen für Lotus Workplace auf den Markt gebracht, mit denen man seine Geschäftsanwendungen und Unternehmensportale um kollaborative Komponenten wie Messaging, Team Collaboration, E-Learning und Web Content Management modular erweitern kann.

    06.11.20030 Kommentare

  44. China errichtet gigantisches Forschungs-Grid

    Das chinesische Bildungsministerium, die Peking Universität und IBM haben das so genannte "China Research and Education Grid" vorgestellt. Dabei handelt es sich um das derzeit wahrscheinlich größte und ehrgeizigste Grid-Projekt im Bereich Bildung und Wissenschaft.

    14.10.20030 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Silent Hunter 5: Simulation aus dem Blickwinkel des Kapitäns
    Silent Hunter 5: Simulation aus dem Blickwinkel des Kapitäns

    Gamescom Aus der Ego-Perspektive durch die Stahlröhre: Das nächste Silent Hunter versetzt den Spieler als Kapitän an Bord eines deutschen U-Boots, in dem er sich von Bug bis Heck bewegen und dabei unter anderem mit der Crew sprechen kann.
    (Silent Hunter 5)

  2. Überwachung
    Software macht iPhone zur Wanze
    Überwachung: Software macht iPhone zur Wanze

    Der Mobilemonitor ist eine App, mit der die Benutzeraktivitäten, gespeicherte Daten und der Standort des iPhones und iPads online abgerufen werden können. Die Totalüberwachung ist jedoch nur nach einem Jailbreak möglich.
    (überwachungssoftware)

  3. Tomtom
    Softwarefehler legt Navigationsgeräte lahm
    Tomtom: Softwarefehler legt Navigationsgeräte lahm

    Ein Fehler in der Firmware einiger Autonavigationsgeräte von Tomtom führt dazu, dass die Ortung über GPS-Satelliten nicht funktioniert. Nun hat Tomtom ein Softwareupdate veröffentlicht, damit die Geräte wieder verwendet werden können.
    (Navigationsgeräte)

  4. DSLR
    Canon ruft 68.000 EOS 650D wegen Allergierisiko zurück
    DSLR: Canon ruft 68.000 EOS 650D wegen Allergierisiko zurück

    Canon USA muss seine Warnung hinsichtlich der neuen EOS 650D ausweiten. Das Unternehmen hat den Nummernkreis der Kameras erweitert, die aufgrund fehlerhafter Griffflächen allergische Reaktionen auslösen könnten. Auch in Deutschland verkaufte Kameras sollten überprüft werden.
    (Eos 650d)

  5. Thinkpad Twist
    Leichtes Convertible-Ultrabook mit 7 Stunden Laufzeit
    Thinkpad Twist: Leichtes Convertible-Ultrabook mit 7 Stunden Laufzeit

    Lenovo hat sein erstes Windows-8-Convertible in klassischer Tablet-PC-Bauweise für Geschäftskunden vorgestellt. Das Thinkpad Edge Twist besitzt in der Mitte ein Gelenk, wie auch das X230t. Allerdings bewirbt Lenovo das Gerät nur als Tablet, da etwas fehlt.
    (Ultrabook Convertible)

  6. Sensordreck
    Nach rund 3.000 Bildern ist die Nikon D600 staubfrei
    Sensordreck: Nach rund 3.000 Bildern ist die Nikon D600 staubfrei

    Fotograf Kyle Clements hatte mit 1.000 Aufnahmen mit der DSLR D600 von Nikon das Staubproblem der Kamera demonstriert. Nun stellt sich heraus, dass nach 3.000 Auslösungen kein weiterer Dreck mehr dazukommt.
    (Nikon D600)


Verwandte Themen
Studium, SFLC, Viviane Reding, T-Online, Softwarepatent, Cisco, Cebit, IT-Jobs, Fraunhofer

RSS Feed
RSS FeedE-Learning

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de