Abo
E-Book

538 E-Book Artikel

  1. Special Offers: Amazon bietet auch den Kindle 3G mit Werbefinanzierung an

    Special Offers

    Amazon bietet auch den Kindle 3G mit Werbefinanzierung an

    Nach dem WLAN-Kindle bringt Amazon jetzt auch eine werbefinanzierte Version des Kindle 3G auf den Markt. Das Gerät ist 25 US-Dollar günstiger als der Kindle 3G ohne Werbung.

    25.05.20114 KommentareVideo

  1. Nook Simple Touch Reader: Barnes & Nobles neuer E-Book-Reader mit Touchscreen

    Nook Simple Touch Reader

    Barnes & Nobles neuer E-Book-Reader mit Touchscreen

    Keine gestalterischen Extravaganzen mehr: Nook Simple Touch Reader, der neue E-Book-Reader von Barnes & Noble, hat nur noch einen Bildschirm.

    24.05.201115 KommentareVideo

  2. Sony: Helles 3D ohne Brille und ein flexibles Farb-E-Paper-Display

    Sony

    Helles 3D ohne Brille und ein flexibles Farb-E-Paper-Display

    Sony entwickelt ein biegbares 13,3-Zoll-E-Paper-Display mit Farbdarstellung sowie verbesserte 3D-Displays, die ohne Brille auskommen. Die Geräte werden auf der SID-Konferenz als funktionsfähige Prototypen gezeigt.

    20.05.20117 Kommentare

Anzeige
  1. 70 Prozent: Liberty will sich bei Barnes & Noble einkaufen

    70 Prozent

    Liberty will sich bei Barnes & Noble einkaufen

    Barnes & Noble scheint einen Käufer gefunden zu haben: Das US-Medienunternehmen Liberty Media will einen 70-Prozent-Anteil an der größten US-Buchhandelskette übernehmen. An den Kauf sind einige Bedingungen geknüpft.

    20.05.20111 Kommentar

  2. Next Issue: Digitaler Zeitungskiosk startet im Probebetrieb

    Next Issue

    Digitaler Zeitungskiosk startet im Probebetrieb

    Anderthalb Jahre nach Gründung des Joint Ventures Next Issue Media wird der digitale Zeitungskiosk Next Issue eröffnet, wenn auch mit Einschränkungen. Bis zum offiziellen Start im Herbst soll das Angebot deutlich ausgebaut werden - möglicherweise auch für Geräte mit einem anderen Betriebssystem.

    19.05.20111 Kommentar

  3. Kindle: Amazon.com verkauft mehr E-Books als gedruckte Bücher

    Kindle

    Amazon.com verkauft mehr E-Books als gedruckte Bücher

    Amazon.com verkauft mittlerweile mehr elektronische Bücher für seinen E-Book-Reader Kindle als gedruckte Bücher. Erst vor vier Jahren hat Amazon den Kindle auf den Markt gebracht.

    19.05.201115 Kommentare

  1. Ultrascharfer E-Book-Reader: E-Ink und Epson zeigen Prototyp mit 300-dpi-Display

    Ultrascharfer E-Book-Reader

    E-Ink und Epson zeigen Prototyp mit 300-dpi-Display

    E-Ink und Epson bereiten eine neue Generation von schnellen, hochauflösenden E-Book-Readern vor. Darin kommt ein 9,68-Zoll-Display mit beachtlichen 2.400 x 1.650 Pixeln zum Einsatz - Farben kann es allerdings nicht darstellen.

    17.05.201117 Kommentare

  2. "Bleiben Sie dran": Amazon-Chef macht Andeutungen zu Tablet-Plänen

    "Bleiben Sie dran"

    Amazon-Chef macht Andeutungen zu Tablet-Plänen

    Jeff Bezos will mit Andeutungen die Spannung über den möglichen Start eines Amazon-Tablet-Computers steigern. Der Amazon-Konzernchef machte jetzt in einem Interview Bemerkungen.

    13.05.20110 Kommentare

  3. E-Book: PaperC bietet deutschsprachige O'Reilly-Titel an

    E-Book

    PaperC bietet deutschsprachige O'Reilly-Titel an

    Die Leipziger E-Book-Plattform PaperC bietet ab sofort auch deutschsprachige Titel des Verlages O'Reilly an. Zunächst sind 40 Übersetzungen englischer Bücher erhältlich. Das Angebot soll weiter ausgebaut werden.

    12.05.201110 Kommentare

  1. Paperphone und Snaplet: Sehen so Computer in fünf Jahren aus?

    Paperphone und Snaplet

    Sehen so Computer in fünf Jahren aus?

    Roel Vertegaal, Leiter des Human Media Lab der Universität Queens, hat unter dem Namen Paperphone einen interaktiven Smartphone-Prototyp vorgestellt: ein kleines Blatt flexibles, elektronisches Papier, mit dem sich all das anstellen lässt, was heute Smartphones können. Mit Snaplet stellt Vertegaal zugleich ein Computerarmband vor.

    08.05.201149 KommentareVideo

  2. Elektronisches Papier: E-Ink bringt Pearl-Nachfolger 2012

    Elektronisches Papier

    E-Ink bringt Pearl-Nachfolger 2012

    2011 wird es keinen Nachfolger von E-Inks Pearl-Displaytechnik geben. Im kommenden Jahr will das Unternehmen, das seit 2009 in taiwanischer Hand ist, ein Display auf den Markt bringen, das nicht nur Texte und Bilder, sondern auch Videos darstellen kann.

    03.05.20116 KommentareVideo

  3. iPad-Konkurrent: Amazon startet in Kürze mit eigenem Tablet

    iPad-Konkurrent

    Amazon startet in Kürze mit eigenem Tablet

    Amazon lässt laut Herstellerkreisen einen eigenen Tablet-Computer von Quanta Computer fertigen. Noch in der zweiten Jahreshälfte starte die Auslieferung an Amazon.

    03.05.201124 Kommentare

  1. Nook Color: E-Book-Reader wird als Android-Tablet interessanter

    Nook Color

    E-Book-Reader wird als Android-Tablet interessanter

    Ein Softwareupdate macht den E-Book-Reader von Barnes & Noble auch ohne Hacks zum fast vollwertigen Android-Tablet. Für das 7-Zoll-Gerät Nook Color gibt es mit der neuen Firmwareversion 1.2 unter anderem Zugang zu Apps wie Angry Birds.

    26.04.201114 Kommentare

  2. E-Books: Kindle-App für Android unterstützt nun Tablets

    E-Books

    Kindle-App für Android unterstützt nun Tablets

    Eine neue Version von Kindle für Android unterstützt nun neben Smartphones auch Tablets. Von der auf Android 3.0 ("Honeycomb") angepassten App profitieren vor allem digitale Magazine und Zeitungen.

    23.04.201133 Kommentare

  3. E-Book: Amazon eröffnet deutschen Kindle-Shop

    E-Book

    Amazon eröffnet deutschen Kindle-Shop

    Amazon internationalisiert den Kindle weiter: Ab sofort steht ein deutschsprachiger E-Book-Shop für den Kindle zur Verfügung.

    21.04.201139 Kommentare

  1. Kindle Library Lending: E-Books ausleihen auf dem Kindle

    Kindle Library Lending

    E-Books ausleihen auf dem Kindle

    Amazons E-Book-Reader Kindle wird kompatibel zu öffentlichen Bibliotheken in den USA: Über die Funktion Kindle Library Lending können Kindle-Besitzer künftig Bücher aus den Bibliotheken ausleihen und auf ihrem Gerät lesen.

    20.04.20116 Kommentare

  2. Amazon: Werbung macht den Kindle günstiger

    Amazon

    Werbung macht den Kindle günstiger

    Amazon präsentiert einen werbefinanzierten E-Book-Reader: Der Kindle Special Offers ist günstiger als der normale Kindle. Dafür zeigt er im ausgeschalteten Zustand sowie im Hauptmenü Werbung an.

    12.04.201135 KommentareVideo

  3. Paranga: Blättern im E-Book

    Paranga

    Blättern im E-Book

    E-Book-Reader ließen sich nicht intuitiv bedienen, kritisieren japanische Forscher. Sie haben mit Paranga ein Gerät entwickelt, das es ermöglicht, in einem digitalen Buch wie in einem gedruckten zu blättern. Das Gerät könnte künftig als Erweiterung an einem E-Book-Reader oder einem Tablet angebracht werden.

    25.03.201114 Kommentare

  4. E-Book-Verleih: Lendle ist zurück (Update)

    E-Book-Verleih

    Lendle ist zurück (Update)

    Amazon hat dem E-Book-Verleiher Lendle den Zugang gesperrt, so dass Nutzer des Dienstes ihre Kindle-Bücher nicht mehr an Fremde verleihen und im Gegenzug auch keine Inhalte mehr ausleihen konnten. Mittlerweile kann Lendle aber weitermachen.

    23.03.201115 Kommentare

  5. E-Books in Deutschland: Digitale Bücher noch kein Massenmarkt

    E-Books in Deutschland

    Digitale Bücher noch kein Massenmarkt

    In Deutschland sind elektronische Bücher noch ein Nischenprodukt. Laut einer Analyse der GfK lag der Anteil von E-Books am gesamten deutschen Buchumsatz im Jahr 2010 bei nur 0,5 Prozent.

    18.03.201182 Kommentare

  6. Zeutschel Zeta: Scannen statt kopieren

    Zeutschel Zeta

    Scannen statt kopieren

    Cebit Das schwäbische Unternehmen Zeutschel präsentiert den Buchscanner Zeta. Das Gerät soll in Bibliotheken aufgestellt werden, damit Studenten dort künftig Buchseiten scannen können, statt sie wie bisher zu kopieren. Der Scanner liefert bessere Ergebnis und die Bücher werden geschont.

    04.03.201114 Kommentare

  7. Archos 70b: E-Book-Reader mit Android

    Archos 70b

    E-Book-Reader mit Android

    Cebit Archos stellt auf der Cebit den ersten E-Book-Reader vor. Das Gerät hat einen farbigen Bildschirm und läuft mit dem Betriebssystem Android.

    03.03.201117 Kommentare

  8. Preisabsprachen: Amazon und EU lassen E-Book-Verleger durchsuchen

    Preisabsprachen

    Amazon und EU lassen E-Book-Verleger durchsuchen

    Amazon hat offenbar eine europaweite Durchsuchungsaktion bei Verlegern veranlasst, die E-Books anbieten. Den Verlegern werden wettbewerbswidrige Preisabsprachen vorgeworfen.

    02.03.201115 Kommentare

  9. E-Buchladen

    Pocketbook kooperiert mit Libreka

    Cebit Der ukrainische E-Book-Hersteller Pocketbook kooperiert mit Libreka, dem Portal des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

    01.03.20114 Kommentare

  10. Digital Publishing Suite: Adobe integriert Bezahlsysteme für digitale Abonnements

    Digital Publishing Suite

    Adobe integriert Bezahlsysteme für digitale Abonnements

    Der Softwarehersteller Adobe hat in die Digital Publishing Suite eine Unterstützung der neuen Abrechnungssysteme von Google und Apple integriert. Das soll es Verlagen ermöglichen, Abonnements digitaler Zeitschriften und Zeitungen für Tablets zu verkaufen.

    28.02.20111 Kommentar

  11. E-Books: Der Android Market bekommt ein Bücherregal

    E-Books

    Der Android Market bekommt ein Bücherregal

    Google hat im US-Android-Market ein E-Book-Angebot eingerichtet. Im Web wird bereits spekuliert, ob künftig auch Filme und Musik in der Webversion des Android Market erhältlich sein werden.

    25.02.20111 KommentarVideo

  12. Buchreport: Deutsche Großverlage laden Titel auf Kindle-Plattform (Upd.)

    Buchreport

    Deutsche Großverlage laden Titel auf Kindle-Plattform (Upd.)

    Die deutschen Buchverlage haben offenbar Verträge mit Amazon geschlossen, um ihre Titel als E-Books auf dem Kindle anzubieten. Die Bertelsmann-Tochter Arvato Systems habe eine vierstellige Zahl an Buchtiteln an Amazon Deutschland ausgeliefert.

    23.02.20117 Kommentare

  13. E-Books: Britische Behörde prüft mögliche Preisabsprachen

    E-Books

    Britische Behörde prüft mögliche Preisabsprachen

    Haben Onlinebuchhändler und Verlage in Großbritannien Preisabsprachen bei E-Books getroffen? Dieser Frage geht die Wettbewerbsbehörde aufgrund von Beschwerden nach.

    02.02.20111 Kommentar

  14. Kindle Singles: Amazon startet Angebot für Einzeltexte

    Kindle Singles

    Amazon startet Angebot für Einzeltexte

    Amazons Kindle-Shop hat eine neue Abteilung: Bei Kindle Singles finden Leser längere Reportagen, Essays oder Erzählungen. Außerdem veröffentlicht Amazon dort schriftliche Ausarbeitungen der renommierten TED-Talks.

    27.01.20110 Kommentare

  15. Ongo

    Nachrichten im Onlineabonnement

    Drei große US-Zeitungsverlage haben sich zusammengetan, um Nachrichten online zu vermarkten. Das Projekt Ongo startet mit einer Website und wird bald auch per iPad-App verfügbar sein.

    26.01.20113 Kommentare

  16. Nook Color: Barnes & Nobles Onlinekiosk läuft gut

    Nook Color

    Barnes & Nobles Onlinekiosk läuft gut

    Barnes & Noble hat über den Onlinekiosk Nooknewsstand über 650.000 Einzeltitel und Abonnements verkauft. Über das Angebot bietet die US-Buchhandelskette seit Oktober 2010 Zeitungen und Zeitschriften für den E-Book-Reader Nook Color an.

    25.01.20112 KommentareVideo

  17. Lesefutter: Chrome schickt Webseiten auf den Kindle

    Lesefutter

    Chrome schickt Webseiten auf den Kindle

    Für den Webbrowser Chrome gibt es jetzt eine Erweiterung, die eine Website für Amazons E-Book-Reader Kindle aufbereitet und an das Gerät verschickt. Dort lässt sie sich offline lesen.

    20.01.201110 Kommentare

  18. Liquavista: Samsung hat offenbar E-Book-Displayhersteller gekauft (Upd.)

    Liquavista

    Samsung hat offenbar E-Book-Displayhersteller gekauft (Upd.)

    Samsung ist laut der niederländischen Handelskammer der neue Besitzer des E-Book-Displayherstellers Liquavista. Die Firma stellte zuletzt ein flexibles Display mit Electrowetting-Technik her.

    19.01.20115 Kommentare

  19. Finanzspritze

    Rusnano investiert 650 Millionen US-Dollar in Plastic Logic

    Russische Finanzspritze für Plastic Logic: Der Hersteller von Transistoren auf Polymerbasis erhält insgesamt 650 Millionen US-Dollar von dem russischen Unternehmen Rusnano. Im Gegenzug baut Plastic Logic eine Fabrik bei Moskau.

    18.01.20110 Kommentare

  20. Next Issue Media

    US-Onlinekiosk steht vor der Eröffnung

    Fünf US-Verlage wollen bald den seit längerem geplanten Onlinekiosk eröffnen, über den sie die digitalen Ausgaben ihrer Printprodukte anbieten wollen. Wegen Problemen mit Apples neuem Abonnementdienst verzögert sich unterdessen der Start der ersten iPad-Tageszeitung.

    17.01.20113 Kommentare

  21. Digitale Medien: Google plant digitalen Zeitungskiosk

    Digitale Medien

    Google plant digitalen Zeitungskiosk

    Google konzipiert einen Onlinekiosk, über den Verlage digitale Medienprodukte für Android-Geräte anbieten können. Das Unternehmen verhandelt derzeit mit mehreren großen US-Verlagen über ein solches Angebot.

    03.01.20119 Kommentare

  22. Kindle: Amazon erlaubt den E-Book-Verleih

    Kindle

    Amazon erlaubt den E-Book-Verleih

    Amazon hat seinen Kindle-Nutzern die Möglichkeit eröffnet, ihre gekauften E-Books an Freunde und Bekannte zu verleihen. Dazu ist lediglich die Angabe der E-Mail-Adresse notwendig. Nach Ende der Leihzeit kann der Besitzer wieder über sein elektronisches Buch verfügen.

    31.12.201042 Kommentare

  23. Digitale Literatur 2010: Wo bleibt das echte E-Book?

    Digitale Literatur 2010

    Wo bleibt das echte E-Book?

    Noch sind E-Books kaum mehr als Bücher, die nicht gedruckt werden. Doch einige Entwickler arbeiten am Sprung ins digitale Zeitalter: Sie wollen ein echtes E-Book und damit ein völlig neues Genre schaffen.

    26.12.201057 Kommentare

  24. Buchanzeigen: E-Book-Shops in den USA wollen E-Books mit Werbung versehen

    Buchanzeigen

    E-Book-Shops in den USA wollen E-Books mit Werbung versehen

    Verschiedene Anbieter von E-Books wollen künftig Werbung in die digitalen Texte integrieren. Mehrere Shops experimentieren bereits mit verschiedenen Werbeformen.

    13.12.201049 Kommentare

  25. Amazon: Ein Kindle-Buchladen für jede Website

    Amazon

    Ein Kindle-Buchladen für jede Website

    Amazon hat vor zwei Monaten mit "Kindle for the Web" eine Webanwendung präsentiert, mit der die E-Books aus dem Kindle-Store im Webbrowser angezeigt werden können. Nun soll ein Partnerprogramm den Websitebetreibern Einnahmen verschaffen.

    08.12.20108 Kommentare

  26. Drei Millionen Titel: Google eröffnet digitalen Buchladen

    Drei Millionen Titel

    Google eröffnet digitalen Buchladen

    Googles lange angekündigter E-Buchladen ist eröffnet. Ab sofort können US-Kunden in dem mehr als drei Millionen E-Books umfassenden Angebot stöbern. Ein Teil davon steht zum Verkauf. Sehr viele Bücher können kostenlos gelesen werden.

    06.12.201013 KommentareVideo

  27. Prestigio Libretto: Drei neue E-Book-Reader - einer mit Touchscreen

    Prestigio Libretto

    Drei neue E-Book-Reader - einer mit Touchscreen

    Prestigio bietet drei neue E-Book-Reader an, alle mit unterschiedlichen Displays. Das Topmodell der Prestigio-Libretto-Serie ist der PER5062B mit Sipix-Touchscreen.

    01.12.201026 Kommentare

  28. Jetzt aber wirklich: Google eröffnet digitalen Buchladen

    Jetzt aber wirklich

    Google eröffnet digitalen Buchladen

    Google will in das Geschäft mit E-Books einsteigen: Noch in diesem Jahr will das Unternehmen den lange angekündigten digitalen Buchladen Google Editions eröffnen. Er soll ab Anfang 2011 auch Kunden außerhalb der USA offen stehen.

    01.12.201014 Kommentare

  29. E-Books

    Multimediale Zugaben sollen Verkäufe ankurbeln

    US-Verlage testen gerade, in welchen Versionen sich digitale Texte am besten verkaufen. Zur Auswahl stehen das normale E-Book, ein um multimediale Inhalte erweitertes E-Book oder eine App.

    26.11.201010 Kommentare

  30. Cybook Orizon: Bookeens neuer E-Book-Reader ist multitouchfähig

    Cybook Orizon

    Bookeens neuer E-Book-Reader ist multitouchfähig

    Der neue E-Book-Reader des französischen Unternehmens Bookeen ist multitouchfähig. Außerdem kann der Leser mit dem Orizon per WLAN ins Internet.

    25.11.201019 Kommentare

  31. Vereinbarung: Google darf Bücher von Hachette digitalisieren

    Vereinbarung

    Google darf Bücher von Hachette digitalisieren

    Google hat ein Abkommen mit Hachette geschlossen. Google wird einen Teil der Bücher aus dem Programm des französischen Verlages scannen. Hachette hat sich dabei mehr Rechte gesichert, als Google bisher anderen Verlagen zugestanden hat.

    18.11.20100 Kommentare

  32. E-Book-Reader: US-Buchbranche erwartet Umsatzschub im Weihnachtsgeschäft

    E-Book-Reader

    US-Buchbranche erwartet Umsatzschub im Weihnachtsgeschäft

    In den USA erwartet die Buchbranche ein gutes Geschäft mit E-Books und E-Book-Readern zu den Feiertagen. Ein Marktforschungsunternehmen schätzt, dass bis Ende Dezember noch einmal eine Million Lesegeräte verkauft werden.

    16.11.20107 Kommentare

  33. Bestsellerlisten: New York Times nimmt E-Books in Verkaufslisten auf

    Bestsellerlisten

    New York Times nimmt E-Books in Verkaufslisten auf

    Ab 2011 können sich Leser der New York Times darüber informieren, wie gut sich bestimmte Bücher in digitaler Form verkaufen. Die US-Tageszeitung will zwei neue Bestsellerlisten eigens für E-Books einrichten.

    12.11.20102 Kommentare

  34. Amazon Kindle: Magazin- und Zeitungsverleger bekommen mehr Geld

    Amazon Kindle

    Magazin- und Zeitungsverleger bekommen mehr Geld

    Verleger verdienen im Kindle Store künftig mehr an den digitalen Ausgaben ihrer Zeitungen und Magazine. Außerdem macht Amazon es ihnen leichter, neue Inhalte in den E-Book-Downloadshop einzustellen.

    09.11.20103 Kommentare

  35. Hanvon

    Erster E-Book-Reader mit E-Ink-Farbdisplay

    Einer der ersten E-Book-Reader mit E-Ink-Farbdisplay wird von Hanvon stammen. Andere große Gerätehersteller warten derweil noch ab oder setzen für Farbgeräte auf andere Displaytechniken.

    08.11.201022 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Anzeige

Verwandte Themen
Papertab, Plastic Logic, Txtr, Bookeen, Nook Tablet, SiPix, E-Ink, E-Paper, Kindle Paperwhite, Nook Color, Libreka, Barnes & Noble, Macmillan, Digitales Schulbuch

RSS Feed
RSS FeedE-Book

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de