Abo
Anzeige
DVB-T

213 DVB-T Artikel

  1. Belkin Tizi go: DVB-T-Tuner für das iPad 2

    Belkin Tizi go

    DVB-T-Tuner für das iPad 2

    Ifa 2011 Belkin hat einen DVB-T-Empfänger für das iPad 2 angekündigt. Der Tizi go wird dabei wie auch Elgatos EyeTV Mobile an den Dock-Connector des iPad 2 angeschlossen.

    31.08.201111 Kommentare

  1. EyeTV Mobile: DVB-T-Tuner zum Anstecken ans iPad 2

    EyeTV Mobile

    DVB-T-Tuner zum Anstecken ans iPad 2

    Ifa 2011 Elgatos DVB-T-Tuner EyeTV Mobile macht das iPad 2 zum Fernseher. Dabei handelt es sich laut Hersteller um den ersten Fernsehempfänger, der direkt am Dock-Anschluss des Tablets angeschlossen wird.

    30.08.20114 Kommentare

  2. WLAN-Fernsehen: Elgato Tivizen nun mit Heimnetzwerkmodus

    WLAN-Fernsehen

    Elgato Tivizen nun mit Heimnetzwerkmodus

    Elgatos mobiler TV-Tuner Tivizen kann nun auch in ein bestehendes Heimnetzwerk eingebunden oder über USB genutzt werden. Auch das baugleiche Tizi von Equinux soll ein entsprechendes Softwareupgrade erhalten.

    15.07.20113 Kommentare

Anzeige
  1. Equinux Tizi: iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

    Equinux Tizi

    iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

    Mit dem WLAN-DVB-T-Empfänger Tizi können iPad- und iPhone-Nutzer nun auch Fernsehsendungen aufnehmen. Equinux hat die Tizi.tv-App entsprechend erweitert.

    17.12.201010 Kommentare

  2. Cinergy T PCIe Dual: DVB-T-Steckkarte mit Doppeltuner

    Cinergy T PCIe Dual

    DVB-T-Steckkarte mit Doppeltuner

    Terratec hat eine neue PCI-Express-Karte mit zwei Empfängern für DVB-T-Fernsehsender vorgestellt. Eine einfache Zimmerantenne liegt der Cinergy T PCIe Dual bei.

    11.11.201044 Kommentare

  3. LTE-Einführung: Regierung lehnt Geld für Entstörung von DVB-T und Mikros ab

    LTE-Einführung

    Regierung lehnt Geld für Entstörung von DVB-T und Mikros ab

    Circa 700.000 Anlagen in ganz Deutschland müssen nachgerüstet oder ausgetauscht werden, weil LTE das Antennenfernsehen über DVB-T und drahtlose Mikrofone stört. Doch die Bundesregierung trage ihren Anteil an den Kosten nicht, so ein SPD-Staatssekretär.

    29.10.201076 Kommentare

  1. Fernsehen unterwegs: Mobiler TV-Hotspot für iPad und iPhone

    Fernsehen unterwegs

    Mobiler TV-Hotspot für iPad und iPhone

    Mit dem Tizi von Equinux sollen iPhone-, iPod-touch- und iPad-Besitzer zu Hause und auch unterwegs Fernsehen empfangen können. Der mobile DVB-T-Tuner überträgt das Fernsehbild über WLAN und verfügt über einen eigenen Akku.

    29.10.201039 Kommentare

  2. Wegen LTE-Frequenzen: RTL-Gruppe Ende Oktober nicht mehr per DVB-T in Nürnberg

    Wegen LTE-Frequenzen

    RTL-Gruppe Ende Oktober nicht mehr per DVB-T in Nürnberg

    Die Sender RTL, Vox, RTL II und Super RTL sind im Raum Nürnberg nur noch bis zum 31. Oktober über DVB-T zu empfangen. Die RTL-Gruppe hat die Frequenz zurückgegeben, da die Kanäle für den mobilen Internetzugang per LTE hätten gewechselt werden müssen.

    11.10.201082 Kommentare

  3. PCTV Broadway: DVB-T-Doppeltuner funkt zu iPhone, iPad, Mac und PC

    PCTV Broadway

    DVB-T-Doppeltuner funkt zu iPhone, iPad, Mac und PC

    Ifa 2010 Mit dem iPad fernsehen - ohne Umweg über einen PC oder Mac: Hauppauge zeigt das auf der Ifa mit einer WLAN- und ethernetfähigen DVB-T-Tuner-Box seiner Tochtergesellschaft PCTV Systems.

    05.09.201048 Kommentare

  1. Fernsehstick: Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor

    Fernsehstick

    Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor

    Terratec hat mit dem Cinergy T Stick mini einen kompakten DVB-T-Stick für den USB-Port vorgestellt. Das Gerät ist vornehmlich für kleine Notebooks gedacht und soll den Fernsehempfang unterwegs ermöglichen.

    02.07.201043 Kommentare

  2. Dune-Player werden zu DVB-T-Empfängern

    Dune-Player werden zu DVB-T-Empfängern

    Cebit Eine neue Firmware wird die Festplatten- und Blu-ray-bestückten Multimediaplayer von HDI Dune in Kürze zu aufnahmefähigen DVB-T-Fernsehempfängern machen. Die Lautstärkeprobleme des Blu-ray-Laufwerks im Dune BD Prime 3.0, die einen Teil der Kunden betreffen, sind allerdings noch nicht gelöst.

    05.03.20104 Kommentare

  3. Terratec zeigt Noxon M520, empfängt TV und rüttelt am Tisch

    Terratec zeigt Noxon M520, empfängt TV und rüttelt am Tisch

    Cebit Terratec präsentiert in Hannover drei neue Produkte. Darunter der neue Full-HD-Mediaplayer Noxon M520, ein neuer Dual-DVB-T-Stick und ein mobiler Lautsprecher mit Resonanztechnik.

    01.03.201013 Kommentare

  1. Elgato streamt DVB-T im Heimnetzwerk zu Macs und PCs

    Elgato streamt DVB-T im Heimnetzwerk zu Macs und PCs

    Elgato hat mit dem EyeTV Netstream DTT eine Kombination aus DVB-T- Fernsehempfänger und Streaminglösung vorgestellt, die alle Windows- und Mac- Rechner im Haus mit dem Fernsehsignal per Streaming versorgen soll. Dadurch kann die Empfangsantenne am günstigsten Ort aufgestellt und nicht mehr in Rechnernähe platziert werden.

    25.02.201022 Kommentare

  2. Aiptek MobileCinema D25 - Projektor mit DVD und DVB-T

    Aiptek MobileCinema D25 - Projektor mit DVD und DVB-T

    Cebit Mit dem MobileCinema D25 von Aiptek können unterwegs Fernsehen oder DVDs geschaut werden. Dazu sind ein niedrig auflösender LED-Projektor und Stereolautsprecher ins Gerät integriert.

    09.02.201017 Kommentare

  3. DVB-T über WLAN im Haus verteilen

    DVB-T über WLAN im Haus verteilen

    PCTV hat mit W-LANTV ein System vorgestellt, das digitales Fernsehen und Radio über WLAN im Haus verteilt. Dadurch kann der DVB-T-Empfänger dort aufgestellt werden, wo der Empfang gut ist. Das ist nicht unbedingt immer in der Nähe des Fernsehers.

    05.02.201073 Kommentare

  1. Union fordert Jugendsperre in digitalen TV-Geräten

    Union fordert Jugendsperre in digitalen TV-Geräten

    Die Jugendexperten der Union fordern eine Kindersperre in elektronischen Programmführern. Flags sollen verhindern, dass Festplattenrekorder jugendgefährdende Inhalte aus dem Spätprogramm zeitversetzt zugänglich machen.

    26.01.2010207 Kommentare

  2. Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

    Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

    Mit dem Eee PC T91MT bietet Asus eine Variante des Contvertible Netbooks T91 an. Diesmal kann das berührungsempfindliche Display mit mehr als nur einem Finger umgehen und mit dem DVB-T-Tuner eignet sich das Netbook auch als Minifernseher.

    05.01.20107 Kommentare

  3. Störprobleme bei Internet per Rundfunkfrequenz lösbar?

    Die Bundesnetzagentur und Landesanstalt für Kommunikation geben Entwarnung. Mögliche technische Störungen in DVB-T-Haushalten und bei TV-Kabelnutzern, die durch die Nutzung der digitalen Dividende für mobiles Internet entstehen, seien überwindbar.

    30.10.200911 Kommentare

  4. DVB-T-Stick in der Größe eines USB-Steckers

    DVB-T-Stick in der Größe eines USB-Steckers

    Elgato hat mit dem EyeTV DTT Deluxe einen besonders kleinen DVB-T-Stick vorgestellt. Das Gerät ist fast genauso groß wie ein USB-Stecker und läuft unter Windows und MacOS X.

    16.10.200959 Kommentare

  5. Viseo+-verschlüsseltes DVB-T mit MPEG-4 startet (Update)

    Am 15. Oktober 2009 startet Eutelsat mit der Mediengruppe RTL Deutschland im Raum Stuttgart sechs verschlüsselte und MPEG-4-komprimierte DVB-T-Fernsehsender. Ab Dezember gibt es dieses Viseo+ getaufte Zusatzangebot auch im Raum Leipzig und Halle. Es erfordert neue DVB-T-Tuner.

    14.10.200942 Kommentare

  6. Fernsehstick für DVB-T in Streichholzlänge

    Fernsehstick für DVB-T in Streichholzlänge

    Er ist kleiner als ein Streichholz und empfängt das Fernsehprogramm über DVB-T. Der PCTV Picostick soll Besitzer von Notebooks ansprechen, die keinen großen Gerätefuhrpark mit sich führen wollen.

    11.08.200934 Kommentare

  7. EU ebnet Weg für HDTV per DVB-T

    In einem Grundlagenpapier hat die europäische Kommission Vorschläge zusammengefasst, wie die durch die Abschaltung des analogen Fernsehens freigewordenen Frequenzen am besten genutzt werden sollen. Ein Vorschlag für die Verwendung dieser "digitalen Dividende": Das digitale terrestrische Fernsehen soll mehr Programme und Qualität bieten.

    20.07.200947 Kommentare

  8. Hauppauge WinTV-aero - DVB-T-Stick mit Ausziehantenne

    Hauppauge WinTV-aero - DVB-T-Stick mit Ausziehantenne

    Ein neuer kompakter DVB-T-USB-Empfänger von Hauppauge soll sich durch eine ausziehbare Antenne von der Konkurrenz abheben. An den WinTV-aero lassen sich allerdings auch externe Antennen anschließen.

    16.07.200934 Kommentare

  9. TubeStick Map - welche DVB-T-Sender laufen wo?

    Mit der TubeStick Map können sich Reisende informieren, welche DVB-T-Sender an einem Ort zu empfangen sind. Die Datenbank wird durch Nutzer von Equinux' MacOS-X-basierter TV-Software The Tube gefüttert, die interaktive Landkarte steht aber auch anderen kostenlos zur Verfügung.

    02.07.200918 Kommentare

  10. ATI Theater HD 750 - ein TV-Tuner für die Welt

    AMDs neuer TV-Tuner-Chip ATI Theater HD 750 soll auf jedem Kontinent für den Empfang auch von hochauflösendem Fernsehen geeignet sein. Gedacht ist der Chip für Notebooks und Media-Center-PCs.

    03.06.200921 Kommentare

  11. Wyplayer - Dual-DVB-T-Tuner mit Festplatte und Webservices

    Wyplayer - Dual-DVB-T-Tuner mit Festplatte und Webservices

    Mit Wyplayer betritt die Firma Wyplay den deutschen Markt mit einem Media Center, das dank des eingebauten Dual-DVB-T-Tuners und der eingebauten Festplatte auch als Videorekorder genutzt werden kann. Aufgrund der Vernetzungsfähigkeiten können Inhalte aus dem Internet wiedergegeben werden.

    28.05.200946 Kommentare

  12. DVB-T-Stick mit eingebauter Software

    DVB-T-Stick mit eingebauter Software

    PCTV hat mit dem "DVB-T Flash Stick" einen Fernsehempfänger für terrestrisches Fernsehen vorgestellt, der seine Betriebssoftware gleich mitbringt. Im Stick befindet sich zusätzlich ein Speicherbaustein, der die notwendige Windows-Software bereits enthält.

    15.05.200938 Kommentare

  13. DVB-T in Halle/Leipzig - RTL sendet auch Pay-TV in H.264

    Ab Herbst 2009 werden RTL, Vox, Super RTL und RTL II sowie die Pay-TV-Programme RTL Crime und Passion über das digitale Antennenfernsehen DVB-T in Halle und Leipzig zu empfangen sein. Statt MPEG2 kommt dabei H.264 als Codec zum Einsatz.

    30.04.200955 Kommentare

  14. Kompakter DVB-T-Stick für Windows und MacOS X

    Kompakter DVB-T-Stick für Windows und MacOS X

    Terratec hat mit dem T3 einen kleinen USB-Fernsehempfänger für DVB-T vorgestellt. Das Gerät besitzt einen versenkbaren USB-Stecker für den leichteren Transport und ist HDTV-tauglich. Derzeit wird DVB-T allerdings nur in Standardauflösung gesendet.

    22.04.200942 Kommentare

  15. Neue Universal- und Diversity-Tuner von Terratec

    Neue Universal- und Diversity-Tuner von Terratec

    Terratec hat zwei neue USB-Fernsehempfänger für Windows- und MacOS-X-PCs vorgestellt: den Terratec H5 für DVB-T, DVB-C, analoges Fernsehen und FM-Radio sowie den TerraTec T5 für DVB-T mit zwei Tunern.

    03.04.200923 Kommentare

  16. Terratec mit Fernsehlösungen für DVB-C/T und DVB-S2

    Terratec mit Fernsehlösungen für DVB-C/T und DVB-S2

    Terratec hat zwei Fernsehboxen vorgestellt, die für den Empfang von digitalem Fernsehen am PC geeignet sind. Sie werden per USB angeschlossen. Während die TerraTec S7 für Satellitenfernsehen (DVB-S2/DVB-S) und Sat-Radio ausgelegt ist, arbeitet die TerraTec H7 mit DVB-T und DVB-C zusammen.

    24.03.200916 Kommentare

  17. 22-Zoll-Display mit DVB-T, HDMI, VGA und Scart

    22-Zoll-Display mit DVB-T, HDMI, VGA und Scart

    Hyundai hat ein 22-Zoll-Display im Breitbildformat vorgestellt, das mit einem eingebauten DVB-T-Tuner auch als Fernseher genutzt werden kann. Wer nur beengte Aufstellungsmöglichkeiten hat, wird solche Kombigeräte zu schätzen wissen, die zum Beispiel ans Netbook angeschlossen und zudem noch als eigenständiger Fernseher genutzt werden können.

    23.02.200938 Kommentare

  18. DVB-T in Stuttgart bald mit H.264 und Pay-TV

    Über DVB-T lassen sich im Raum Stuttgart bald auch die RTL-Sender empfangen. Allerdings nur verschlüsselt, und nur mit neuen H.264- und Conax-fähigen Empfängern.

    11.02.200985 Kommentare

  19. An der Müritz funkt es

    An der mecklenburgischen Seenplatte startet ein Praxistest zur Breitbandinternetversorgung per Funk. Für die drahtlose Datenübertragung werden frühere Rundfunkfrequenzen genutzt, die durch die Digitalisierung frei werden. So sollen die Möglichkeiten der Versorgung ländlicher Regionen mit mobilen Breitbandanschlüssen ausgelotet werden.

    07.01.200927 Kommentare

  20. Equinux schrumpft den DVB-T-Empfänger

    Equinux hat einen kleinen DVB-T-Empfänger für den Einsatz am PC und Mac vorgestellt. Dem Stick liegt das TV-Programm des Herstellers bei, das unter MacOS X läuft. Die Fernseh- und Videorekordersoftware The Tube kann unter anderem das Live-Fernsehbild sowie Aufzeichnungen an andere Mac-Nutzer streamen.

    24.11.200814 Kommentare

  21. Hyundai kreuzt Display und Fernseher

    Hyundai hat zwei Displays mit 19 und 22 Zoll großer Bildschirmdiagonale vorgestellt, die sowohl für den Anschluss an den PC als auch für Spielkonsolen gedacht sind. Der Fernsehempfang ist über den eingebauten DVB-T-Empfänger möglich. Die Displays M90W und M220W können sogar über ein 12-Volt-Netzteil betrieben werden.

    18.11.200810 Kommentare

  22. Mobile 3.0 gibt Lizenz zurück

    Das Konsortium Mobile 3.0 gibt in diesen Tagen seine Lizenz für den bundesweiten Betrieb von mobilem DVB-H-Fernsehen zurück. Das hatten die Landesmedienanstalten gefordert. Der Firmenchef glaubt aber weiter an das Projekt - mit WiMAX im Jahr 2015.

    31.10.20089 Kommentare

  23. Pinnacle stellt 4-1-Lösung für Radio und TV vor

    Pinnacle hat mit dem "PCTV Quatro Stick" einen USB-Stick vorgestellt, der viererlei Empfangsarten von TV und Radio ermöglicht. Neben DVB-T können auch analoge Fernsehsendungen, UKW-Radio und digitales Kabelfernsehen empfangen werden. Die beigelegte Software ermöglicht zudem den Empfang von Webradio-Sendungen.

    21.10.20087 Kommentare

  24. Hauppauge: TV-Box samt MPEG-2-Encoder

    Hauppauge hat mit dem WinTV-HVR-1900 eine externe DVB-T- und Analog-Fernsehbox vorgestellt, die per USB an den Rechner angeschlossen wird. Im Gerät ist auch ein Hardware-MPEG-2-Encoder eingebaut, der zur Digitalisierung analoger Videos gedacht ist.

    17.10.200822 Kommentare

  25. Handy-TV-Anbieter Mobile 3.0 soll Lizenz zurückgeben

    Die Landesmedienanstalten haben den DVB-H-Betreiber Mobile 3.0 aufgefordert, bis Ende Oktober 2008 seine Sendelizenz zurückzugeben. Das Betreiberkonsortium könne "weder Verträge über den Netzbetrieb noch mit Vertriebs- und Marketingpartnern" vorweisen. Bei Mobile 3.0 heißt es weiterhin: "Kein Kommentar."

    08.10.200816 Kommentare

  26. Internetnutzung alter TV-Frequenzen könnte DVB-T stören

    Die durch die Umstellung auf das digitale Antennenfernsehen freigewordenen Frequenzen sollen für drahtlose Datenübertragungstechniken freigegeben werden. Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff warnt jedoch davor, dass damit das DVB-T-Signal gestört und damit der Fernsehempfang getrübt werden könnte.

    06.09.200841 Kommentare

  27. Mobiler DVB-T-Fernseher mit Aufnahmefunktion

    Alan Electronics hat mit dem Digi-TV 390 einen kleinen LCD-Fernseher vorgestellt, der akkubetrieben DVB-T empfangen und auf SD-Karten aufzeichnen kann. Das Display ist 3,6 Zoll groß und erreicht eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln sowie eine Helligkeit von 220 Candela pro Quadratmeter. Das Kontrastverhältnis wird mit 400:1 beziffert.

    04.09.20082 Kommentare

  28. Zollaktionen auf der IFA waren laut MSI teils unbegründet

    Wie bereits berichtet, kam es durch die italienische "Patent Management Company" Sisvel auf der IFA in Berlin zu Durchsuchungen von Messeständen und der Beschlagnahme von Ausstellungsgegenständen in großem Stil. Zumindest im Fall von MSI, die davon auch betroffen waren, sollen sich die Maßnahmen im Nachhinein als unbegründet herausgestellt haben.

    02.09.200824 Kommentare

  29. Vodafone will Breitband-Internet für die Landbevölkerung

    Vodafone will sich verpflichten, die bisher nicht mit DSL versorgten Gebiete in Deutschland mit schnellen Internetzugängen zu beglücken. Dafür will das Unternehmen aber Teile der Frequenzen erhalten, die im Rahmen der DVB-T-Umstellung frei wurden.

    18.08.200823 Kommentare

  30. Handy-TV-Anbieter Mobile 3.0 am Abgrund

    Das Handy-TV-Konsortium Mobile 3.0 soll einem Bericht des Handelsblatts zufolge den Betrieb demnächst einstellen. Das Gemeinschaftsunternehmen, hinter dem verschiedene Verlage und einzelne Investoren stehen, sei an einer Verweigerungshaltung der Telefonkonzerne und Netzbetreiber gescheitert, die keine DVB-H-Geräte ins Angebot genommen hätten, erfuhr das Blatt aus unternehmensnahen Kreisen.

    30.07.200817 Kommentare

  31. Elgato baut TV-Stick für MacBook Air

    Elgato baut TV-Stick für MacBook Air

    Elgato hat seinen DVB-T-Stick verkleinert, so dass er auch an flache Rechner wie Apples MacBook Air passt. Der EyeTV DTT Deluxe kann in Gebieten, wo HDTV über DVB-T ausgestrahlt wird, HDTV mit 720p oder 1080i (sowohl über MPEG-2 als auch über H.264/AVC) darstellen. In Deutschland ist dies bislang nicht möglich.

    09.07.200847 Kommentare

  32. Hauppauge mit tragbarem DVB-T-Fernseher

    Hauppauge mit tragbarem DVB-T-Fernseher

    Hauppauge hat mit dem MyTV-Player ein tragbares Gerät für den Empfang von terrestrischem Digitalfernsehen (DVB-T) vorgestellt. Der MyTV ist gleichzeitig MP3- und Videoplayer, Fotoalbum und Radio.

    12.06.20088 Kommentare

  33. DVB-T-Empfänger für die Autobahn und den Zug

    DVB-T zeichnet sich in vielen Regionen nicht gerade durch störungsfreien Empfang aus. Schon das leichte Verschieben von Zimmerantennen lässt das Bild zusammenbrechen. Ein DVB-T-Stick von New-Tech-Products soll sogar auf der Autobahn oder im Zug bei 170 Kilometern pro Stunde noch ein klares Bild liefern.

    06.06.200822 Kommentare

  34. Frankreich: Canal+ plant hochauflösendes Pay-TV für DVB-T

    Canal+ hat sich in Frankreich um eine neue DVB-T-Lizenz für einen hochauflösenden Pay-TV-Sender beworben. Bisher gibt es in Frankreich vier HDTV-Sender, die über DVB-T frei zu empfangen sind.

    22.05.20089 Kommentare

  35. LG bringt Media-Player mit Fernsehfunktion

    LG bringt Media-Player mit Fernsehfunktion

    LG hat mit dem T80 einen Media-Player vorgestellt, der mit einem DVB-T-Empfänger ausgestattet ist. Damit kann sein Besitzer unterwegs nicht nur Musik hören, sondern auch fernsehen. Als Bildschirm steht ein 3-Zoll-Display mit einer recht hohen Auflösung zur Verfügung.

    28.03.200827 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Verwandte Themen
Hauppauge, DVB-S, Digital-Fernsehen, HEVC, Technisat, Terratec, Humax, H.265, Digitale Dividende, ProSiebenSat.1, RTL, DVB-H, Fernsehen, ZDF

RSS Feed
RSS FeedDVB-T

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige