Abo
Anzeige

DTS

Artikel

  1. DTS:X Probe gehört: Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern

    DTS:X Probe gehört

    Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern

    CES 2015 Raumklang um eine dritte Ebene erweitert haben Auro Technologies und Dolby bereits erfolgreich - DTS will das offenbar nicht auf sich sitzen lassen: Es startet auch mit objektbasiertem Raumklang. Wir konnten das System Probe hören.

    09.01.20150 Kommentare

  1. Intel Core i-5000U: Broadwell hört im Schlaf aufs Wort

    Intel Core i-5000U

    Broadwell hört im Schlaf aufs Wort

    CES 2015 Intels Prozessorgeneration Core i-5000U mit Broadwell-Technik ist da. Mal wieder steigt die Grafikleistung, der neue Audio-DSP unterstützt Microsofts Sprachassistentin Cortana. Wie beim Core M hängt die Geschwindigkeit aber von vielen Faktoren ab.

    05.01.201525 Kommentare

  2. Neues Nahfeld-System für Raumklang von JVC

    Neues Nahfeld-System für Raumklang von JVC

    Mit einem aus der Studio-Technik entlehnten Verfahren will JVC die teils enormen Pegel von Heimkino-Anlagen bändigen. Nur noch zwei Lautsprecher sollen dank digitaler Signalverarbeitung ausreichen, um vollen Surround-Sound zu produzieren. Da die Boxen als Nahfeld-Monitore ausgelegt sind, müssen sie nahe beim Zuhörer und nicht mehr bei der Bildquelle stehen.

    12.09.200627 Kommentare

Anzeige
  1. Videologic verbessert DigiTheatre DTS

    Videologics Surround-Soundsystem DigiTheatre DTS wird ab April in einer verbesserten Version im Handel erscheinen. Zudem wird es erstmals nicht mehr nur in Schwarz, sondern auch in Silber erhältlich sein.

    22.03.20010 Kommentare

  2. Videologic stellt HiFi-Heimkinosystem mit DTS vor

    VideoLogic Systems stellt auf der CeBIT mit dem DigiTheatre DTS ein neues Lautsprechersystem vor, das nicht nur Dolby Digital 5.1 sondern auch DTS (Digital Theater System) Surround-Sound bietet. Damit ist es laut Videologic für alle interessant, die DVD-Videos auf ihrem PC oder im Wohnzimmer auf ihrem DVD-Player wiedergeben und in Heimkino-Qualität genießen wollen.

    28.02.20000 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Steampunk
    High Tech trifft auf Dampfmaschine
    Steampunk: High Tech trifft auf Dampfmaschine

    Hätte Kapitän Nemo einen Computer auf der Brücke der Nautilus gehabt, hätte er ausgesehen wie der Tischrechner aus Messing und Holz von Alexander Schlesier - Steampunk und Maker. Er lebt, wie er bastelt: retrofuturistisch.
    (Steampunk)

  2. IE-Nachfolger
    Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10
    IE-Nachfolger: Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10

    Microsoft selbst gibt Tipps, wie man den neuen Browser Spartan schon im aktuellen Build von Windows 10 ausprobieren kann. Er kann sich auch als Googles Chrome ausgeben und ist in ersten Tests viel schneller als der Internet Explorer 11.
    (Windows 10)

  3. Honor Holly
    Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
    Honor Holly: Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone

    Huaweis Tochtermarke Honor bringt das Android-Smartphone Holly nach Deutschland. Der angesetzte Preis liegt bei 140 Euro - je mehr Interessenten sich allerdings unverbindlich für das Smartphone registrieren, desto günstiger wird es.
    (Honor Holly)

  4. Huawei Y3
    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro
    Huawei Y3: Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

    Huawei bringt mit dem Y3 ein neues Android-Smartphone für Einsteiger in den Handel, das mit 80 Euro äußerst günstig ist. Es hat einen Quad-Core-Prozessor, eine 5-Megapixel-Kamera und erlaubt es, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen.
    (Huawei Y3)

  5. Dragonball Xenoverse
    Da werd ich zum Super-Saiyajin!
    Dragonball Xenoverse: Da werd ich zum Super-Saiyajin!

    Packt außerirdische Krieger die Wut, werden ihre Haare grellgelb - etwa wenn sie Dragonball Xenoverse spielen. Normalsterbliche hingegen raufen sich ihre Kopfbehaarung und suchen nach anderen Auswegen als einem Kamehameha. Der Nostalgie wegen.
    (Dragon Ball Xenoverse)

  6. Oneplus X
    Oneplus stellt neues Smartphone für 270 Euro vor
    Oneplus X: Oneplus stellt neues Smartphone für 270 Euro vor

    Oneplus hat das Oneplus X vorgestellt, das zweite Smartphone, das der chinesische Hersteller für das Jahr 2015 angekündigt hatte. Das Mittelklasse-Gerät ähnelt in einigen Bereichen dem Oneplus One und ist in einer teureren Gehäusevariante erhältlich.
    (Oneplus X)


Verwandte Themen
CES 2015, Lautsprecher, Sound-Hardware

Alternative Schreibweisen
Digital Theater Systems

RSS Feed
RSS FeedDTS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige