2.151 DSL Artikel

  1. IFA: T-Online mit neuer Software-Generation

    Die neue T-Online Software 4.0 vereint komplett überarbeitete Versionen der Zugangssoftware, der E-Mail- und Online-Banking-Programme mit zusätzlichen neuen Produkten. Der T-Online Messenger (TOM) und der T-Online Browser sind ab sofort feste Bestandteile des Pakets. Die CD-ROM mit der neuen Software wird erstmals auf der Internationalen Funkausstellung 2001 in Berlin verteilt.

    25.08.20010 Kommentare

  1. Lintec mit spezieller Computer-Produktpalette für Senioren

    Der sächsische Computerhersteller Lintec hat einen speziell für die Belange von Senioren zugeschnittenen Rechner vorgestellt. Im Mittelpunkt der Möglichkeiten des Lintec Senior genannten Rechnerkonzepts sollen praktische Anwendungen stehen, die sich auf die spezifischen Interessen der avisierten Gruppe konzentrieren.

    24.08.20010 Kommentare

  2. SDSL-Router zur Standortvernetzung von ELSA

    ELSA präsentiert mit dem Lancom 1630 SDSL einen professionellen Router für den SDSL-Zugang. Das Gerät eignet sich laut Hersteller für alle Provider, die DSL mit bis zu 2.3 Mbit auf Basis der SDSL- oder G.shdsl-Technologie anbieten.

    24.08.20010 Kommentare

Anzeige
  1. SDSL-Anschluss ohne Beschränkung einen Monat testen

    Nachdem DNS:Net bereits mit einem kostenlosen 2,3-MBit-SDSL-Testangebot lockt, folgt nun auch PSINet mit einem ähnlichen Angebot: Interessierte können ab sofort einen Monat lang den DSL-Dienst speedw@y des Partners QSC für nur insgesamt 198,- Euro (inkl. 99,- Euro Aktivierungsgebühr) testen. Dafür erhält der Kunde einen symmetrischen digitalen Teilnehmeranschluss mit bis zu 2,3 MBit pro Sekunde ohne Volumen- oder Zeitbeschränkungen.

    23.08.20010 Kommentare

  2. T-DSL - Mehr Bandbreite für Privatkunden

    Die Deutsche Telekom hat mittlerweile den einmillionsten T-DSL-Anschluss installiert und gab auf einer Pressekonferenz anlässlich der IFA in Berlin einen ersten Ausblick auf neue Breitbandangebote. So plant die Telekom unter anderem einen aufgebohrten T-DSL-Anschluss mit 1,5 MBbit/s Downstream für Privatkunden und in Regionen, die mit T-DSL bisher nicht erschlossen werden konnten, ein Alternativangebot per Satellit.

    23.08.20010 Kommentare

  3. Rechnerkauf im T-Punkt - Bei T-DSL-Anmeldung billiger

    Was die Saarbrücker Zeitung gestern noch exklusiv berichtete ist nun offiziell: Die Telekom wird bundesweit in allen 550 T-Punkt-Shops neben der üblichen Telekommunikations-Hardware ab 27. August auch Computerpakete anbieten. Die Rechner, ein Pentium-4-Desktop-PC und ein Celeron-Notebook, stammen von Fujitsu-Siemens, bieten ein umfangreiches Zubehörpaket und sollen Kunden zur gleichzeitigen Bestellung eines T-DSL-Anschlusses animieren.

    23.08.20010 Kommentare

  1. 2,3-MBit/s-Internet-Standleitung kostenlos testen

    Die DNS:Net GmbH bietet ab dem 1.09.2001 interessierten Firmen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit, 25 Tage lang kostenlos eine Internet-Festanbindung mit bis zu 2,3 Mbit/s zu testen.

    23.08.20010 Kommentare

  2. Acer senkt Preise seiner Wireless-LAN-Produkte

    Die Acer Computer GmbH will zum 27. August 2001 die Preise für ihre Wireless-LAN-Produkte der WarpLink-Serie um bis zu 20 Prozent senken. So soll beispielsweise die IEEE-802.11b-kompatible (11 MBit/s) WarpLink PC Card Notebook-Nutzern nach der Preissenkung zum Listenpreis von 299,- DM angeboten werden.

    22.08.20010 Kommentare

  3. Zeitung: Telekom will PCs verkaufen

    Die Deutsche Telekom will in Zukunft in ihren T-Punkten auch PCs an Privatkunden verkaufen, der Startschuss soll bereits am kommenden Montag fallen, das berichtet die Saarbrücker Zeitung unter Berufung auf Hans-Jürgen Gerlach, den Niederlassungsleiter der Deutschen Telekom AG für den Bereich Saarbrücken/Neustadt an der Weinstraße.

    22.08.20010 Kommentare

  4. AOL will 1.700 Stellen streichen

    America Online kündigte jetzt offiziell eine Restrukturierung des Konzerns an, die zu einer besseren Nutzung der Synergieeffekte nach der Fusion von AOL und Time Warner führen soll. So sollen unter anderem die einzelnen Online-Marken enger zusammengeführt werden, aber auch auf der Personalseite wird es deutliche Einschnitte geben.

    22.08.20010 Kommentare

  5. VATM: Alternativer Ortsnetzzugang per WLL in Gefahr

    Nach Callino und Firstmark musste jetzt auch das in Potsdam ansässige Unternehmen, die Deutsche Landtel GmbH, einen Insolvenzantrag stellen. Damit erleidet die breitbandige Anschlusstechnologie per Funk - Wireless Local Loop (WLL) - einen herben Rückschlag. Gerade auch außerhalb der Ballungsgebiete sollten per WLL vor allem mittelständische Unternehmen und Kunden mit hohem Datenaufkommen mit qualitativ hochwertigen breitbandigen TK-Dienstleistungen versorgt werden, die dort häufig von der Deutschen Telekom AG - nicht zuletzt auf Grund fehlender Konkurrenz - nicht angeboten werden.

    22.08.20010 Kommentare

  6. AVM KEN! 2.0 mit zahlreichen neuen Funktionen

    Mit KEN! 2.0 bietet AVM eine neue Version seiner Netzwerk-Software an, die Internetzugang über ISDN oder DSL, Mailverkehr, Fax und Least Cost Routing übernimmt. Erstmals können dabei Benutzerrechte für Mail und Internet individuell vergeben werden.

    21.08.20010 Kommentare

  7. ICC will Heimvernetzung einfacher machen

    Die gerade erst gegründete GW-Instruments-Tochter ICC will Heimvernetzung auch für Laien einfach machen: Ihr in Entwicklung befindliches System aus Netzwerk-Boxen, die per Fast-Ethernet (100 MBit) miteinander vernetzt und in jedem Raum per Unter- oder Aufputz-Montage platziert werden, soll einfach erweitert und somit an neue Gegebenheiten angepasst werden können.

    17.08.20010 Kommentare

  8. BinTec kann Verlust halbieren

    Die BinTec Communications AG erzielte im ersten Halbjahr einen Umsatz in Höhe von 13,9 Millionen Euro gegenüber 16,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2000 Euro. Das EBIT liegt mit minus 1,4 Millionen Euro nur halb so hoch wie im Vorjahr.

    16.08.20010 Kommentare

  9. KKFnet bietet SDSL-Zugang für 99 Euro an

    Die KKFnet AG hat speziell für klein- und mittelständische Unternehmen bundesweit ein Einstiegsangebot für den SDSL-Zugang zusammengestellt. Firmen, die sich bis zum Jahresende für das Angebot entscheiden, erhalten für 99 Euro monatlich einen SDSL-Flat-Internetzugang mit einer Übertragungsrate von 192 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s), 400 Megabyte Webspace, 25 E-Mail-Adressen sowie eine .de-Domain. KKFnet ermöglicht dabei eine Skalierbarkeit der SDSL-Übertragungsrate bis zu 4 Mbit/s.

    15.08.20010 Kommentare

  10. DSL- und WLL-Anbieter FirstMark stellt Insolvenzantrag

    Die FirstMark Communications GmbH gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Hannover gestellt hat. Der europäische Mutterkonzern FirstMark Communications Europe hat die Finanzierung der deutschen Tochter eingestellt.

    09.08.20010 Kommentare

  11. Jippii-SDSL-Angebot: rund 975,- DM für 2,3 MBit/s (Update)

    Der Frankfurter Telekommunikationsanbieter und Internetprovider Jippii bietet Unternehmen festverbundene SDSL-Zugänge an. Er offeriert den Unternehmen eine SDSL-Flatrate mit 2,3 Mbit/s für rund 975,- DM (499,- Euro) im Monat. Das Angebot galt ursprünglich bis zum 31. August 2001, wurde jedoch bis 30. September 2001 verlängert. Die einmaligen Installationskosten von normalerweise knapp 980,- DM (500,- Euro) entfallen.

    09.08.20010 Kommentare

  12. Neue Open-Source-Konkurrenz für DivX und Co.

    Das kleine, in New York ansässige Software-Unternehmen On2 Technologies hat seinen leistungsfähigen Videokompressions-Algorithmus TrueMotion VP3.2 als Open Source freigegeben. Damit will das ehemals als Duck Corporation bekannte Unternehmen eine attraktive Konkurrenz zu DivX und dem lizenzpflichtigen ISO-Standard MPEG-4 bieten.

    08.08.20010 Kommentare

  13. T-Online: Verluste gehen leicht zurück

    Die T-Online International AG konnte ihre Gesamtumsatzerlöse von 353 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2000 auf rund 539 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2001 um etwa 53 Prozent steigern. Wie erwartet, ergab sich aus der Migration der Flatrate-Kunden im Schmalbandbereich in die neuen Budgettarife -in Kombination mit saisonalem Nutzerverhalten - ein leichter Rückgang der Access-Umsätze im Vergleich zum ersten Quartal 2001.

    01.08.20010 Kommentare

  14. Yamakawa: DVD Player, digitale Videorekorder und Autoradios

    Der Hersteller Yamakawa will künftig neben DVD-Playern auch digitale Videorekorder und einen MP3-Player für das Auto auf den Markt bringen. Zudem sind Home Theatre Systeme, MP3-Aufnahmestationen und digitale Videorekorder auf Linuxbasis geplant.

    24.07.20010 Kommentare

  15. QSC schreibt weiterhin hohe Verluste

    Der Umsatz der QSC AG lag im 1. Halbjahr 2001 bei gerade einmal 12 Millionen Euro; gegenüber dem ersten Quartal 2001 entspricht dies einem Umsatzplus von 34 Prozent. In den ersten sechs Monaten des Vorjahres hatte man nur 5 Millionen Euro umgesetzt. Damit steckt QSC weiter tief in den roten Zahlen.

    23.07.20010 Kommentare

  16. Heftige Kritik an TK-Regulierungspolitik

    Nachdem der Präsident der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Manfred Kurth, heute einen Bericht zum Ortsnetzwettbewerb vorstellte, hagelt es nun von vielen Seiten Kritik an der Regulierungspolitik. Nach Meinung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) gerät der Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt ins Stocken.

    19.07.20010 Kommentare

  17. Die AOL-Flatrate ist tot - es lebe die AOL-Flatrate

    Die AOL-Flatrate ist tot - es lebe die AOL-Flatrate

    AOL stellt seine Flatrate für analoge und ISDN-Anschlüsse zum 15. August ein, das teilte AOL jetzt seinen Kunden mit. Doch das ist nicht ganz das Ende der Flatrate bei AOL. Denn AOL führt zudem eine neue, preiswertere Flatrate sowie ein DSL-Angebot samt Flatrate ein. Zudem fordert AOL seine Kunden auf, AOL beim Kampf für günstige schmalbandige Flatrates zu unterstützen.

    19.07.20010 Kommentare

  18. Studie: Enormes Wachstumspotenzial für deutschen TK-Markt

    Der Beitrag der Informationswirtschaft und insbesondere der Telekommunikation zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung wächst gegenüber den anderen Sektoren weiterhin überdurchschnittlich. Zu diesen Ergebnissen kommt das Wissenschaftliche Institut für Kommunikationsdienste (WIK) in der für das BMWi erarbeiteten Studie "Entwicklungstrends im Telekommunikationssektor bis 2010".

    11.07.20010 Kommentare

  19. Cisco, IBM, Innok@ und Worldcom fördern Kabelnetzbetreiber

    Cisco Systems, IBM, Innok@ und Worldcom haben sich im Rahmen einer Initiative zusammengeschlossen, um speziell auf kleine und mittlere Kabelnetze zugeschnittene Komplett-Lösungen für Breitband-Internetzugang bereitzustellen.

    06.07.20010 Kommentare

  20. Telekom mit neuem, schnellem DSL-Angebot

    Für Geschäftskunden hält die Telekom jetzt ein neues DSL-Angebot namens "BusinessOnline" bereit, das aber auch für Privatkunden interessant sein könnte, bietet es doch mehr Bandbreite als der normale T-DSL-Anschluss bei niedrigen monatlichen Grundkosten.

    05.07.20010 Kommentare

  21. Forrester gibt Powerline-Technologie nur wenig Chancen

    Nachdem verschiedene Unternehmen eine Reihe von Feldversuchen durchgeführt haben und die behördliche Zulassung der Powerline-Technologie erfolgt ist, werden nun einige Anbieter ab dem 1. Juli "Internet aus der Steckdose" für Endkunden anbieten. Bei der jetzigen Preisstruktur und der Geschwindigkeit des Infrastrukturausbaus ist jedoch laut den Marktforschern von Forrester Research nicht zu erwarten, dass sich Powerline zu einem Massenmedium entwickeln wird.

    29.06.20010 Kommentare

  22. VATM sieht noch kein Ende des Ortsnetzmonopols

    Glaubt man dem Versprechen der Deutschen Telekom AG, so sollen die massiven Verzögerungen bei der Bereitstellung wichtiger Netztechnik bis Ende Oktober behoben sein. Der Präsident der Regulierungsbehörde, Mathias Kurth, sah sich daraufhin veranlasst, für Ende des Jahres auch das Ende des Ortsnetzmonopols anzukündigen. Diese Einschätzung geht jedoch nach Meinung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) weit an der Realität vorbei.

    28.06.20010 Kommentare

  23. Tiscali startet Internetzugang über Zweiwege-Satelliten

    Tiscali und Gilat Satellite wollen gemeinsam einen Breitband-Internet-Service über Zweiwege-Satelliten anbieten. Der Service wird in ganz Europa einen stets online geschalteten Internetzugang mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit für Konsumenten und Small-Office/Home-Office-(SOHO-)Anwender anbieten.

    27.06.20010 Kommentare

  24. QSC - Flatrate für Studenten

    Der DSL-Anbieter QSC bietet Studenten ab sofort einen Spezialtarif. Für 51 Euro (99,75 DM) monatlich - anstatt der üblichen 59 Euro (115,40 DM) - können sich Studenten nun den ADSL-Zugang von QSC holen.

    22.06.20010 Kommentare

  25. Talkline klagt gegen Reg-TP-Entscheidung

    Talkline klagt gegen die Ablehnung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP), das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Telekom AG für den Wettbewerb zu öffnen. Bereits vergangene Woche hat der Elmshorner Anbieter eine entsprechende Klage beim Verwaltungsgericht in Köln eingereicht.

    18.06.20010 Kommentare

  26. 3Com stellt Kabel- und DSL-Produkte für Consumer ein

    3Com hat die Einstellung der Kabel- und DSL-(Digital-Subscriber-Line-)Modemserie für den Consumer-Markt bekannt gegeben. Diese Ankündigung betrifft nicht das Geschäft mit DSL-Routern und -Modems für Business-Anwendungen. Diese Produkte sind auf die Bereiche Small Business und Enterprise ausgerichtet und auch weiterhin zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie von 3Com. Ferner gab 3Com ergänzend einen Ausblick auf die zu erwartende Umsatzentwicklung im vierten Geschäftsquartal des Fiskaljahres 2001, das am 1. Juni 2001 endete.

    11.06.20010 Kommentare

  27. U.S. Robotics bringt Breitband-Router für Kabel oder DSL

    U.S. Robotics bringt einen "Breitband-Router" auf den Markt. Mit dem Gerät lassen sich Kabel- und DSL-Services über ein Ethernet LAN zwischen mehreren Rechnern gemeinsam nutzen. Konzipiert ist das Gerät für den Einsatz in Home- und Office-Umgebungen und lässt sich sowohl über PCs als auch Macs nutzen.

    08.06.20010 Kommentare

  28. Snafu bietet ADSL-Flatrate für 59 DM an

    Der Internet-Provider Inter.net Germany, der in Berlin durch das Produkt "snafu" bekannt ist, startete zum 1. Juni 2001 sein Flatrate-Angebot snafu.adsl. Für 34,- DM im Monat können snafu-Kunden zusätzlich zu ihrem snafu.unlimited-Tarif (25,- DM/Monat) diesen Internet-Zugang nutzen. Insgesamt kommen so 59,- DM monatlich zusammen.

    07.06.20010 Kommentare

  29. Netgear RO318 - DSL-Router mit 8-Port-Switch und Firewall

    Mit dem neuen Kabel-/DSL-Security-Router RO318 bietet Netgear nun eine erweiterte Version des Web Safe Routers RP114. Mit acht anstelle von vier 10/100-MBit-Ethernet-Schnittstellen, integriertem Switch und zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen für die integrierte Firewall sollen sich kleinere Büronetzwerke verhältnismäßig sicher über eine DSL- oder Kabel-Verbindung ins Internet bringen lassen.

    06.06.20010 Kommentare

  30. NetCologne bietet DSL-Flatrate und SHDSL-Zugänge an

    Das Kölner Telekommunikations-Unternehmen NetCologne bietet auf der Basis der DSL-Technologie jetzt unterschiedliche High-Speed-Internet-Zugänge an. Die NetDSL-Angebote richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. NetCologne-Kunden können von unterschiedlichen DSL-Zugängen über den analogen Telefonanschluss bis hin zu der DSL-Internet-Standleitung mit unterschiedlichen Bandbreiten wählen.

    05.06.20010 Kommentare

  31. NGI bietet ab 5. Juni 2001 neue DSL-Flatrate

    Der Provider NGI (Next Generation Internet) bietet seinen Kunden per E-Mail zurzeit eine neue DSL-Flatrate an. Das NGI-DSL getaufte Angebot soll über einen Downstream von 1 MBit/s und einen Upstream von 256 kbit/s bei unbegrenztem Datenvolumen verfügen.

    05.06.20010 Kommentare

  32. Steht die T-DSL-Flatrate vor dem Aus?

    Wer ab sofort eine T-DSL-Flatrate bei T-Online bestellt, wird nicht mehr mit einer Mindestvertragsdauer von einem Jahr behelligt. Künftig kann man T-Online bei Neuverträgen innerhalb von sechs Tagen kündigen. Pessimisten sehen schon das Ende der T-DSL-Flatrate auf sich zukommen.

    04.06.20010 Kommentare

  33. Pace zeigt Set-Top-Box mit Dreamcast und Videorekorder

    Auf der US-Telekommunikationsmesse Supercomm 2001, die am 5. Juni in Atlanta beginnt, wird der britische Hersteller Pace Micro Technology erstmals eine Set-Top-Box demonstrieren, die zu Segas nicht mehr hergestellter Spielekonsole Dreamcast kompatibel ist. Gleichzeitig soll das Gerät als digitaler Videorekorder mit Funktionen wie Timeshifting (gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe) nutzbar sein.

    31.05.20010 Kommentare

  34. o.tel.o startet DSL- und ISDN-Flatrate

    Nachdem T-Online seine ISDN-Flatrate zu Grabe getragen hat, bietet jetzt o.tel.o zum 1. Juni zwei Flatrate-Angebote an: Den breitbandigen Internetzugang o.tel.o dsl flat und die ISDN-Flatrate o.tel.o flat.

    31.05.20010 Kommentare

  35. QSC - Fünfmal mehr Verlust als Umsatz

    Der SDSL-Anbieter QSC erzielte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz in Höhe von 5,3 Millionen Euro, im Vorjahr waren es nur 0,1 Millionen Euro. Damit übertraf das Unternehmen auch den Umsatz des gesamten Geschäftsjahres 2000 in Höhe von knapp 5 Millionen Euro. Insgesamt verkaufte QSC bis zum 31. März 2001 10.425 DSL-Leitungen.

    29.05.20010 Kommentare

  36. Arcor mit Voice over IP und Mietsoftware

    Unter dem Motto "Enjoy Communication" präsentiert Arcor auf der "Internet World" in Berlin Sprach- und Datendienste für Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen der schnelle Zugang zum Internet, Telefonieren über Datennetze (VoIP) und Mietsoftware im Web (ASP).

    16.05.20010 Kommentare

  37. PlayStation 2 geht in den USA per AOL ins Netz

    Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) und America Online (AOL) haben eine strategische Allianz bekannt gegeben, in deren Rahmen die PlayStation 2 - beschränkt auf die USA - über AOL onlinefähig wird. Unter anderem wird für die Spielekonsole "ein Netscape-Browser" entwickelt, den die Unternehmen auf der diese Woche beginnenden Spielefachmesse E3 in den USA zeigen werden.

    16.05.20010 Kommentare

  38. T-Online-Chef will mehr kostenpflichtige Internet-Inhalte

    Die Werbeumsätze des Internet-Serviceanbieters T-Online sind im ersten Quartal 2001 massiv eingebrochen, schreibt das Branchenblatt Werben und Verkaufen. Hauptgrund für die Entwicklung sei der reduzierte Werbeumsatz, den T-Online bislang mit seiner Konzernmutter Deutsche Telekom gemacht hatte, die etwa die Hälfte aller Banner bei T-Online schaltet.

    14.05.20010 Kommentare

  39. Rückkanalfähiges Internet per Satellitenschüssel

    Freenet.de will noch im dritten Quartal 2001 mit seinem Partner GILAT einen Zwei-Wege-Internetzugang per Satellit anbieten. Bislang waren ähnliche Angebote für den so genannten Rückkanal immer noch an die Telefonleitung gefesselt, da die Schüsseln nur empfangen, aber nicht senden konnten.

    14.05.20010 Kommentare

  40. QSC: DSL-Flatrate für 59 Euro im Monat jetzt bundesweit

    Die QSC AG bietet ab sofort ihre DSL-Flatrate in den 40 größten Städten Deutschlands an. Dabei bietet QSC unbegrenztes Surfen für 59,- Euro (115,40 DM), die 1024 Kilobit pro Sekunde Downstream und 128 Kilobit pro Sekunde Upstream bietet.

    10.05.20010 Kommentare

  41. T-Online weiterhin mit hohen Verlusten

    Die T-Online International AG konnte im ersten Quartal 2001 ihren Konzernumsatz gegenüber dem 1. Quartal 2000 um 61,2 Prozent auf 280,2 Millionen Euro steigern. Der Verlust auf EBITDA-Basis legte ebenfalls leicht auf 66 Millionen Euro zu.

    03.05.20010 Kommentare

  42. XXL-Tarif der Telekom geht ab Mai in den Regelbetrieb

    Die Deutsche Telekom kann ab dem 1. Mai 2001 ihren Tarif T-ISDN XXL nach der Genehmigung durch die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post nunmehr als Regelangebot den Kunden bereitstellen. Das Angebot der Telekom zum kostenfreien Telefonieren an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen nutzen bereits knapp eine Million Kunden.

    02.05.20010 Kommentare

  43. Studie: Deutschland ist größte Internetgemeinde in Europa

    Nielsen/NetRatings zufolge stieg die Gesamtzahl der europäischen Haushalte mit Internetanschluss im vierten Quartal 2000 um 14 Prozent. Dies entspricht einer Zahl von vier Millionen Haushalten. Auffällig ist der vergleichsweise hohe Anteil von Internetnutzern am Arbeitsplatz in den skandivischen Ländern. Hier haben im Durchschnitt 38 Prozent der Nutzer ab 16 Jahre Zugang zum Internet. In Frankreich sind es nur 5 Prozent, in Spanien 10 Prozent und in Italien 13 Prozent der über 16-Jährigen, die am Arbeitsplatz die Möglichkeit haben, das Internet zu nutzen. Deutschland liegt mit 22 Prozent Internetzugang am Arbeitsplatz im guten Mittelfeld.

    26.04.20010 Kommentare

  44. Telekom kann im Mobilfunk zulegen

    Die Telekom kann im Umsatz im ersten Quartal rund 16 Prozent auf 11,1 Milliarden Euro zulegen, der Konzernüberschuss (ohne Goodwill und UMTS-Kosten) stieg um über 18 Prozent auf rund 450 Millionen Euro. Rechnet man aber Goodwill und UMTS-Kosten, erzielt die Telekom einen Verlust von 0,4 Milliarden Euro gegenüber 1,0 Milliarden Euro im Vorjahr.

    24.04.20010 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 33
  4. 34
  5. 35
  6. 36
  7. 37
  8. 38
  9. 39
  10. 40
  11. 41
  12. 42
  13. 43
  14. 44
Anzeige

Verwandte Themen
G.fast, Viprinet, Phantom DSL, Vectoring, VDSL, QSC, Fon, Breko, Tooway, T-Home, Niek Jan van Damme, Arcor, Fritzbox, Versatel

Anzeige
DSL 1

RSS Feed
RSS FeedDSL

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de