359 Disney Artikel

  1. Alice startet Fernsehen über DSL

    Hansenet will mit "Alice homeTV" der Telekom zuvorkommen und bietet ab sofort Fernsehen per DSL an. Bis zu 100 Fernsehkanäle und rund 600 Filme stellt Alice homeTV seinen Nutzern bereit.

    11.05.200617 Kommentare

  1. Gratis-Serien zwingen ABC-Server in die Knie

    Am Dienstag, den 2. Mai 2006, bot der US-Sender ABC erstmals Serien wie "Lost" und "Desperate Housewives" kostenlos im Web an. Prompt brachen die Server unter der enormen Anfrage zusammen.

    04.05.200648 Kommentare

  2. Raubkopie-Studie: Hollywood verliert 6 Milliarden Dollar

    Schon seit Monaten liegt den großen Hollywood-Studios eine teure Studie vor, die erstmals weltweit alle Aspekte der Filmpiraterie beleuchten sollte. Die Ergebnisse sind allerdings derart miserabel, dass die Studios streiten, ob und wie sie veröffentlicht werden sollen. Dem Wall Street Journal liegt das Papier in Auszügen schon vor.

    03.05.2006201 Kommentare

Anzeige
  1. US-Senator gibt geschenkten iPod zurück

    Eine Gruppe von Bürgerrechtsaktivisten verschickt derzeit in den USA von ihren Mitgliedern gestiftete iPods mit lizenzfreiem Medienmaterial an Senatoren. Eines der ersten Geräte kam nun ungeöffnet zurück.

    25.04.200624 Kommentare

  2. US-Schauspieler wollen an Downloads mitverdienen

    Zwei der mächtigen Schauspieler-Gewerkschaften in den USA verhandeln derzeit mit den Filmstudios, um an den Umsätzen mit Downloads beteiligt zu werden. Die bisherigen Verträge sind in diesen Punkten nicht eindeutig.

    18.04.200619 Kommentare

  3. TV-Serien gratis und legal im Netz

    Der Disney-Konzern will erfolgreiche amerikanische Fernsehserien wie "Desperate Housewives", "Lost" oder "Alias" kostenlos im Web zeigen. Die Folgen sollen aber mit Werbung ausgeliefert werden.

    10.04.200674 Kommentare

  1. Sword of the Stars - Master of Orion trifft Homeworld

    Sword of the Stars - Master of Orion trifft Homeworld

    Der Berliner Publisher Frogster Interactive will in diesem Jahr gleich zwei Spiele für weltraumverliebte Strategen und Rollenspieler auf den deutschen Markt bringen - darunter das von ehemaligen Homeworld-Entwicklern stammende "Sword of the Stars" und der Nachfolger von "Star Wolves 2", die beide auf einer Presseveranstaltung in Aktion zu sehen waren.

    10.04.200639 Kommentare

  2. Kinderschutz: Disney überwacht Handy

    Disney hat in den USA einen Mobilfunk-Service angekündigt, mit dem Eltern den Gebrauch der Mobiltelefone ihrer Kinder einschränken können. Zugleich enthält die zum Service gehörende Hardware ein GPS-Modul, das jederzeit den Standort des Kindes angibt.

    05.04.20068 Kommentare

  3. USA: DVD-Filmstart zeitgleich mit Kauf-Downloads (Update 2)

    Bisher haben sich die großen Hollywood-Filmstudios schwer damit getan, Spielfilme online nicht nur zur Miete, sondern auch zum Behalten anzubieten. Nun haben Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) und Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) mit Kauf-Downloads begonnen - nicht über iTunes, sondern über die US-Dienste "Movielink" und "CinemaNow".

    03.04.200643 Kommentare

  4. Filmstudios verlieren Interesse an PlayStation Portable

    Während die PlayStation Portable (PSP) genügend Zulauf von Spieleentwicklern und Kunden erfährt, scheint Hollywood immer mehr das Interesse daran zu verlieren, Spielfilme auf den PSP-eigenen Medien anzubieten. Laut eines aktuellen Berichts des Hollywood Reporter sind nun mindestens zwei große Filmstudios abgesprungen - zuvor war nur von einer Einschränkung des Angebots auf Filme für eher jugendliche Zielgruppen die Rede.

    31.03.200678 Kommentare

  5. Blu-ray/HD DVD: Warner-Bros-Filme mit reduzierter Auflösung?

    Wer sich auf hochauflösende Spielfilme im eigenen Heimkino freut, muss sich nicht nur die Frage stellen, welcher der zueinander inkompatiblen DVD-Nachfolger Blu-ray Disc oder HD DVD es denn sein soll, sondern auch, ob der Kopierschutz überhaupt eine hochqualitative Ausgabe auf allen hochauflösenden Fernsehern oder Projektoren zulässt. Mittlerweile sieht es aber so aus, als ob nur ein großes Hollywood-Filmstudio darüber nachdenkt, die analoge Ausgabe drastisch einzuschränken.

    28.03.200674 Kommentare

  6. Bericht: Blu-ray-Filme vorerst ohne beschränkte Auflösung

    Wie das US-Magazin Sound & Vision mitteilt, will Sony Pictures Home Entertainment auf absehbare Zeit seine auf Blu-ray-Disc ausgelieferten hochauflösenden Spielfilme nicht mit dem Image Constraint Token (ICT) versehen. Besitzer von hochauflösenden Fernsehern oder Projektoren mit Komponenteneingang müssen damit erst einmal keine künstlich reduzierte Bildauflösung in Kauf nehmen.

    17.03.200670 Kommentare

  7. DVD-Player: Fünf Hollywood-Studios verklagen Samsung

    Laut einem Zeitungsbericht haben fünf Hollywood-Studios eine Klage gegen Samsung eingereicht, weil der Elektronikhersteller in den USA einen DVD-Player angeboten haben soll, der sich mit einigen Tricks um den eingebauten Kopierschutz erleichtern ließ. Rätselhaft bleibt, warum die Hollywood-Studios erst reagieren, nachdem der Player vor mehr als einem Jahr aus dem Handel genommen wurde.

    22.02.200630 Kommentare

  8. HD-Filmverleih über TV-Datenfunk mit Festplatten-SetTop-Box

    In 29 Großstädten der USA ist der Dienst MovieBeam gestartet, der die Auslieferung von HD-Videos per Datacasting auf die eingebaute 160 GByte große Festplatte des Gerätes vornimmt. Die Datensignale werden terrestrisch über Antenne ausgestrahlt und von dem Gerät empfangen.

    15.02.20066 Kommentare

  9. HD DVD und Blu-ray - Nur schlechte Auflösung am PC?

    Mit einem Großteil der bis dato erhältlichen Grafikkarten verspricht die legale Wiedergabe von in naher Zukunft auf HD DVD oder Blu-ray Disc vertriebenen hochauflösenden Filmen ein einziges Trauerspiel zu werden. Schuld daran ist nicht die Hardware-Leistung, sondern fehlende HDCP-Schlüssel in der Hardware, so dass - abhängig vom jeweiligen Filmstudio - unter Umständen nur eine Wiedergabe mit einem Viertel der möglichen Auflösung erlaubt wird.

    13.02.2006146 Kommentare

  10. Sling Media: Slingbox bringt heimisches Fernsehen ins Internet

    Sling Media

    Slingbox bringt heimisches Fernsehen ins Internet

    Die kleine Internetfirma Sling Media hat mit einer Box Aufsehen erregt, die Fernsehserien ins Internet ausstrahlen kann. Davon wollen nun auch US-Fernsehsender profitieren. Auch hierzulande soll die Slingbox auf den Markt kommen, eine PAL-Version wurde bereits für die erste Jahreshälfte 2006 angekündigt.

    31.01.200626 Kommentare

  11. Disney kauft Pixar für 7,4 Milliarden US-Dollar

    Disney will das auf computeranmierte Filme spezialisierte Studio Pixar für rund 7,4 Milliarden US-Dollar im Rahmen eines Aktientauschs übernehmen. Seit Jahren sind Disney und Pixar Partner, doch Anfang 2004 kündigte Pixar die Zusammenarbeit auf, der kommende Film "Cars" wäre demnach das letzte gemeinsame Projekt gewesen. Doch nun kommt alles anders.

    24.01.200622 Kommentare

  12. Bericht: Steve Jobs bald größter Aktionär von Disney (Upd.)

    Seit einigen Tagen halten sich zunehmend konkrete Gerüchte, Disney erwäge die Übernahme seines einstigen Partners Pixar. Dabei stellt sich dann aber zugleich die Frage, wer dabei wen schluckt, denn in Anbetracht der kolportierten Bewertung von Pixar würde im Fall einer Übernahme Apple-Chef Steve Jobs der größte Einzelaktionär von Disney.

    24.01.20067 Kommentare

  13. Musik und Filme als Bonus-Downloads in Fastfood-Restaurants

    Einem Bericht der New York Times zufolge hat die Walt Disney Company ein Patent zur Prüfung eingereicht, mit dem ein Verfahren beschrieben wird, bei dem man in einem Schnellrestaurant einen kleinen digitalen Player erhält und der mit Punkten, die man für die Bestellung von Menüs erhält, mit Spielen, Fotos und Filmen aus dem Repertoire des Disney-Konzerns aufgeladen werden kann.

    13.12.200510 Kommentare

  14. Turok kommt mit Unreal Engine 3

    Das nächste Turok-Spiel wird auf der Unreal Engine 3 basieren, wie Epic Games und Buena Vista Games verkündeten. Die Lizenzvereinbarung sieht vor, dass der Computer- und Videospiel-Arm von Walt Disney neben Turok auch andere Next-Generation-Projekte mit der 3D-Engine realisieren kann.

    28.09.200512 Kommentare

  15. Kein IDF-Abklatsch: AMDs Konferenz nimmt Formen an

    Intel hat es jahrelang mit dem Intel Developer Forum erfolgreich vorgemacht, nun richtet AMD wie erwartet eine eigene Konferenz aus, die sich jedoch nicht Entwicklern, sondern primär Herstellern und "Visionären" widmen soll. Einen Teil der Themen und Sprecher sowie das Datum der ersten "AMD Global Vision Conference" hat der Chip-Hersteller nun bekannt gegeben.

    21.09.20050 Kommentare

  16. Festnahmen wegen Mytob und Zotob in der Türkei und Marokko

    Unter Federführung des FBI sind die mutmaßlichen Autoren der als 'Mytob' und 'Zotob' bekannt gewordenen Computerwürmer in Marokko und der Türkei von den lokalen Behörden festgenommen worden.

    29.08.20058 Kommentare

  17. Computerwurm befällt CNN, DaimlerChrysler und Walt Disney

    Nachdem mit Zotob.A ein erster Wurm durch das Internet geisterte, der eine Sicherheitslücke in Windows 2000 zur Verbreitung ausnutzt, folgen ihm bereits neun Varianten und ein weiterer IRC-Bot-Wurm. Die jüngsten Schädlinge sollen sich allerdings im Unterschied zur ersten Variante bereits stärker im Internet verbreitet haben. Die Würmer befielen PC-Systeme in mehreren US-Unternehmen, wie etwa CNN, DaimlerChrysler oder Walt Disney.

    17.08.200563 Kommentare

  18. Hollywood zuliebe: Mehr Kopierschutzmechanismen für Blu-ray

    Mit einem schon für den Konkurrenten HD-DVD vorgesehenen Rechteverwaltungssystem und einem zusätzlichen Kopierschutzverfahren wollen die Blu-ray-Befürworter ihren DVD-Nachfolger-Standard attraktiver für die Filmindustrie machen. Wie die Blu-ray Disc Association (BDA) mitteilte, soll dadurch das bisher umfassendste Kopierschutz- und Rechtemanagement-System für einen optischen Datenträger geboten werden - wie es heißt, ohne den Kunden einzuschränken.

    11.08.200544 Kommentare

  19. Das digitale Kino wird Realität

    Die "Digital Cinema Initiatives" (DCI) hat seine Standardisierungsarbeiten abgeschlossen. Unter dem Dach dieses neu gegründeten Unternehmens hatten die größten Hollywood-Studios drei Jahre lang Normen und Formate für den digitalen Filmvertrieb und die digitale Vorführung ausgearbeitet.

    28.07.200523 Kommentare

  20. Rache: Apple holte Wiley-Bücher aus Apple-Regalen

    Die unautorisierte Biografie von Apples CEO Steve Jobs mit dem Titel "iCon Steve Jobs: The Greatest Second Act in the History of Business" hat offenbar den Computerhersteller oder dort beschäftigte Einzelpersonen so erzürnt, dass man nun nach Medienberichten alle Titel des US-Verlags Wiley aus den Regalen der Apple Stores nimmt.

    28.04.200514 Kommentare

  21. HD-DVD gegen Blu-ray - Einigung in Sicht?

    In Japan brodelt die Gerüchteküche. Nach übereinstimmenden Meldungen zweier Tageszeitungen befinden sich Sony und Toshiba kurz vor der Einigung auf einen gemeinsamen DVD-Nachfolger.

    22.04.200553 Kommentare

  22. Trolltech: Qt für Windows wird Open Source

    Trolltech: Qt für Windows wird Open Source

    Trolltech bietet sein plattformunabhängiges GUI-Toolkit seit längerem als Open Source an. Seit September 2000 bzw. der Version 2.2 steht die Unix-Version der Software dabei unter der GPL und seit Juni 2003 ist auch die Version für MacOS unter der GPL erhältlich. Nun folgt der letzte Schritt, denn mit der kommenden Version soll auch Qt für Windows Open Source werden.

    07.02.200544 Kommentare

  23. Sims TV - EA soll interaktive Sims-Fernsehsendung planen

    Glaubt man einem Reuters-Bericht, denkt Electronic Arts über eine interaktive "Die Sims"-Fernsehserie nach. Statt am heimischen Computer das Leben simulierter Menschen zu steuern, gilt es dann, vor dem Fernseher zu sitzen und per Zuschauerabstimmung das weitere Geschehen und die Handlungen der Darsteller zu bestimmen - und für die Sims-Serie weitere Kundenschichten zu gewinnen.

    17.01.200515 Kommentare

  24. Schlag für Blu-ray: Hollywood setzt auf HD-DVD

    Laut Toshiba haben vier weitere große Hollywood-Filmstudios ihre Zusage gegeben, den DVD-Nachfolger HD-DVD zu unterstützen. Damit wird sich die Riege um Sonys HD-DVD-Konkurrenten Blu-ray ins Zeug legen müssen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

    30.11.20040 Kommentare

  25. Große Ohren: Disney-PC kommt nach Deutschland

    Große Ohren: Disney-PC kommt nach Deutschland

    Der Disney-Konzern liefert nun den von Medion gebauten "Disney Dream Desk PC" auch in Deutschland aus. In den USA ist der blaue Kinder-PC mit Mausohr-Design-LCD bereits seit August 2004 zu haben.

    12.11.20040 Kommentare

  26. HD-DVD vs. Blu-ray - Geht der Kampf Mitte 2005 richtig los?

    Die Marktforscher von ABI Research erwarten, dass der Kampf zwischen den konkurrierenden DVD-Nachfolgern HD-DVD und Blu-ray über großes Filmangebot und frühe Verfügbarkeit der Technik entschieden wird. Die große Format- und Marketing-Schlacht soll Mitte 2005 beginnen - ab dann dürfte die neue Technik auch in Europa auftauchen.

    04.10.20040 Kommentare

  27. Nintendo senkt Preis für Game Boy Advance SP

    Nintendo senkt den Verkaufspreis für den Game Boy Advance SP. Ab dem 24. September 2004 soll der Spiele-Handheld in ganz Europa für 99,99 Euro zu haben sein, rund 30 Euro weniger als bisher. In den USA hatte Nintendo bereits Anfang September eine Preissenkung für das Gerät angekündigt.

    17.09.20040 Kommentare

  28. Maus-Ohren am Bildschirm: Disney stellt Kinder-PC vor

    Maus-Ohren am Bildschirm: Disney stellt Kinder-PC vor

    Der Disney-Konzern hat in den USA einen eigenen Kinder-PC im Mickey-Maus-Design vorgestellt. Für Disney gefertigt wird der blaue Kompaktrechner "Disney Dream Desk PC" mit ebenfalls blauem Mausohr-Design-LCD vom Aldi-Partner Medion; das Aussehen der Hardware wurde vom bekannten Studio "Frog Design" gestaltet.

    06.08.20040 Kommentare

  29. Neuer Kinofilm von Michael Moore kostenlos zum Download?

    Beim Internet-Archiv Archive.org hat offensichtlich jemand Michael Moore beim Wort genommen und bietet seinen neuen Film Fahrenheit 9/11 kostenlos zum Download an. Dabei beruft man sich auf ein Statement, das Moore bezüglich seiner Werke von sich gegeben haben soll.

    08.07.20040 Kommentare

  30. Neuer MPAA-Chef: Jetzt kämpft Glickman für Filmindustrie

    Die Ära Jack Valenti geht nach 38 Jahren zu Ende: Wie Fox News berichtet, legt Valenti sein Amt als Vorsitzender der amerikanischen Filmindustrie MPAA nieder und wird durch Dan Glickman ersetzt. Kritiker von Valenti wird diese Auswechslung allerdings kaum begeistern - auch Glickman gilt nicht unbedingt als der Mann, der zukünftig die Bedürfnisse der Konsumenten höher einschätzen dürfte als die der Industrie.

    02.07.20040 Kommentare

  31. Interview: Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

    Interview: Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

    Das derzeit gültige Copyright treibt schon seltsame Blüten: Während man seit Jahrhunderten beliebig und frei aus Texten zitieren darf, macht man sich heute sofort strafbar, wenn man auch nur eine Sekunde Filmmaterial ohne Erlaubnis des Urhebers benutzt. Eltern müssen Angst haben, dass ihre Kinder ein Micky-Maus-Bild auf ihre Homepage packen - auch das verstößt gegen geltendes Recht. Einer der vehementesten Kritiker an dieser Rechtssituation ist Lawrence Lessig, Professor für Jura an der Stanford Universität und Vorstandsmitglied der Free Software Foundation. Golem.de sprach mit ihm am Rande der Konferenz Wizards of OS 3 über seinen Kampf gegen das Copyright und sein neues Buch Free Culture.

    24.06.20040 Kommentare

  32. Interview: Freie Bandbreite für alle (Teil 2)

    Interview: Freie Bandbreite für alle (Teil 2)

    In diesem zweiten Teil unseres Interviews spicht Eben Moglen, Professor für Recht und Rechtsgeschichte an der Columbia Law School in New York und unter anderem Justiziar für die Free Software Foundation, über freie Netze, seine Forderung zur Freigabe des Frequenz-Spektrums, SCOs Feldzug gegen Linux und die Zukunft des US-Urheberrechts. Im ersten Teil des Interviews sprach Moglen über die Zukunft der GPL, Microsoft sowie die Gefahren, die durch Trusted Computing und Softwarepatente für freie Software drohen.

    18.06.20040 Kommentare

  33. Trailer zum neuen Film von Michael Moore im Netz

    Auf seiner Website hat Michael Moore einen Trailer zu seinem neuen Film Fahrenheit 9/11 veröffentlicht. Der Film konnte schon vor seinem Start in den USA viel Aufsehen erzeugen, da sich der für den Verleih zuständige Disney-Konzern weigerte, den Streifen ins Kino zu bringen.

    04.06.20040 Kommentare

  34. Microsoft: Digital Rights Management wird ausgebaut

    Microsoft hat eine neue Version des Windows Media Digital Rights Management (DRM) angekündigt, mit der sich das Rechtesystem zum Schutz von Mediendateien auf weitere Bereiche ausdehnen lassen soll und die intern bereits seit längerem unter dem Projekt-Namen "Janus" entwickelt wurde. Unter anderem will man bei Abo- und Streaming-Modellen von Filmen und Musik besser und gründlicher kontrollieren, dass nur rechtmäßige Käufer die Mediendateien nutzen können - und das auch nur so lange, wie die Lizenzen gültig sind.

    03.05.20040 Kommentare

  35. Disney und Microsoft kooperieren

    Disney und Microsoft wollen in den nächsten Jahren beim Vertrieb, der Sicherung und der Erstellung digitaler Inhalte verstärkt zusammenarbeiten. Infolgedessen wird Disney unter anderem zum Schutz der eigenen Inhalte auf Digital-Rights-Management-Software von Microsoft zurückgreifen.

    09.02.20040 Kommentare

  36. Nemo und die Monster AG haben keine Lust mehr auf Disney

    Die Pixar Animation Studios, die durch Filme wie "Toy Story", "Monster AG" oder "Findet Nemo" weltweit die Kinokassen klingeln ließen, werden ihren Distributionsvertrag mit Disney nicht verlängern. Laut einem Bericht des Wall Street Journals hatte man bei Pixar wenig Lust darauf, mit den eigenen Blockbustern weiterhin die Flops von Disney gegenzufinanzieren.

    30.01.20040 Kommentare

  37. Findet Nemo: Spiel profitiert vom Erfolg des Kinofilms

    Findet Nemo: Spiel profitiert vom Erfolg des Kinofilms

    Nach eigenen Angaben hat THQ zum Kinostart von Findet Nemo, dem neuen Kinofilm von Disney/Pixar, bereits 250.000 PC- und Videospiele in Deutschland ausgeliefert. Bereits nach den ersten Verkaufstagen verzeichnet das Unternehmen nach eigenen Angaben zahlreiche Nachbestellungen aus dem Handel und weist darauf hin, dass damit in der ersten vollen Woche nach Veröffentlichung bereits mehr Kunden das Produkt gekauft haben als erwartet.

    26.11.20030 Kommentare

  38. Microsoft hilft beim Spielekauf für Windows XP

    Microsoft hilft beim Spielekauf für Windows XP

    Ist mein Rechner schnell genug? Welche Spiele passen zu mir? Antworten auf diese Fragen will Microsoft zumindest Windows-XP-Nutzern per "Windows XP Game Advisor" im Web-Browser geben können. Ein Browser-Plug-in vom Benchmark-Entwickler Futuremark (ehemals MadOnion.com) ermittelt dabei anhand von Vergleichsdaten die Systemleistung und gibt einen Hinweis darauf, ob der eigene Windows-PC genügend Leistung bietet.

    10.11.20030 Kommentare

  39. Kingdom Hearts 2: Neuer Mix aus Disney und Final Fantasy

    Ende 2002 erschien mit "Kingdom Hearts" eine gelungene Kombination aus Final-Fantasy- und Disney-Spielen für die PlayStation 2 und entwickelte sich binnen kurzer Zeit zu einem großen Verkaufserfolg - bis heute wurde das Spiel über 3,3 Millionen Mal weltweit verkauft. Derzeit arbeiten Square Enix und Buena Vista Games nun an einer Fortsetzung des Titels.

    30.09.20030 Kommentare

  40. Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See

    Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See

    "Fluch der Karibik" läuft seit Anfang September 2003 erfolgreich in den deutschen Kinos, passend zum Film hat Ubi Soft auch ein Spiel unter demselben Namen für Xbox und PC in den Handel gebracht. Ziel ist es, sein virtuelles Alter Ego zu einem erfolgreichen Kapitän zu machen und sich dabei nicht nur im Handel, sondern auch in zahlreichen Schwert- und Seegefechten zu bewähren.

    18.09.20030 Kommentare

  41. Spieletest: Tron 2.0 - Ungewöhnlicher Shooter zum Kultfilm

    Spieletest: Tron 2.0 - Ungewöhnlicher Shooter zum Kultfilm

    1982 setzte Disney mit dem Science-Fiction-Film "Tron" Maßstäbe - für damalige Verhältnisse waren die Ästhetik des Films und die Spezialeffekte atemberaubend. Über zwanzig Jahre später hat das Entwicklerteam von Monolith die Vorlage aufgegriffen, um daraus einen Ego-Shooter zu basteln. Der revolutioniert zwar nicht unbedingt das Genre, wartet dafür aber mit erfrischend neuen Ideen auf.

    12.09.20030 Kommentare

  42. Spieletest: Extreme Skate Adventure - Tony Hawk meets Disney

    Spieletest: Extreme Skate Adventure - Tony Hawk meets Disney

    Spiele mit Disney-Charakteren gibt es eine ganze Menge, die Qualität dieser Titel ist allerdings zumeist nicht der Rede wert. Disney's Extreme Skate Adventure ist da eine angenehme Ausnahme - das Skateboard-Spiel nutzt nicht nur die Engine von Tony Hawk's Pro Skater 4, sondern hat auch sonst eine ganze Menge zu bieten.

    08.09.20030 Kommentare

  43. T-Online sichert sich Filmrechte von Hollywood-Studios

    T-Online hat sich ein erstes Rechte-Paket für seine virtuelle Videothek gesichert. T-Online hat dazu "Video on Demand"-Rechte der Hollywood-Studios Disney, Sony Pictures, Universal und Warner Brothers erworben, berichtet das Branchenblatt "Der Kontakter".

    18.08.20030 Kommentare

  44. Multiplayer-Demo zu Tron 2.0 steht zum Download bereit

    Voraussichtlich am 26. August veröffentlichen Monolith und Disney Interactive das mit Spannung erwartete Action-Spiel Tron 2.0. Wer sich bis dahin nicht gedulden will, kann anhand der jetzt zum Download stehenden Multiplayer-Demo allerdings bereits in den aus dem Film Tron bekannten Lightcycle-Rennen via Internet gegen andere Spieler antreten.

    01.07.20030 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
Anzeige

Verwandte Themen
OpenSubdiv, Aireal, Micky Epic, UltraViolet, Tron, Warren Spector, Marvel, George Lucas, American McGee, Eurosport, Apple Pay, Avatar, Ron Gilbert, Hulu

RSS Feed
RSS FeedDisney

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de