Digitales Fernsehen

Artikel

  1. Microsoft: TV-Tuner für die Xbox One

    Microsoft

    TV-Tuner für die Xbox One

    Auch ohne Set-Top-Box können Besitzer einer Xbox One künftig digitales terrestrisches Fernsehen und frei empfangbare TV-Sender sehen: Microsoft kündigt einen TV-Tuner an.

    08.08.201458 KommentareVideo

  2. EyeTV Mobile: Elgatos iPad-2-Fernsehtuner ist lieferbar

    EyeTV Mobile

    Elgatos iPad-2-Fernsehtuner ist lieferbar

    Elgato liefert seit kurzem seinen DVB-T-Empfänger zum Anstecken an das iPad 2 aus. Auch zum Funktionsumfang des EyeTV Mobile ist nun mehr bekannt.

    18.10.20111 Kommentar

  3. Belkin Tizi go: DVB-T-Tuner für das iPad 2

    Belkin Tizi go

    DVB-T-Tuner für das iPad 2

    Ifa 2011 Belkin hat einen DVB-T-Empfänger für das iPad 2 angekündigt. Der Tizi go wird dabei wie auch Elgatos EyeTV Mobile an den Dock-Connector des iPad 2 angeschlossen.

    31.08.201111 Kommentare

Anzeige
  1. WLAN-Fernsehen: Elgato Tivizen nun mit Heimnetzwerkmodus

    WLAN-Fernsehen

    Elgato Tivizen nun mit Heimnetzwerkmodus

    Elgatos mobiler TV-Tuner Tivizen kann nun auch in ein bestehendes Heimnetzwerk eingebunden oder über USB genutzt werden. Auch das baugleiche Tizi von Equinux soll ein entsprechendes Softwareupgrade erhalten.

    15.07.20113 Kommentare

  2. HDTV: ARD plant ab 2012 HD-Kanäle für Phoenix und dritte Programme

    HDTV

    ARD plant ab 2012 HD-Kanäle für Phoenix und dritte Programme

    Die Vorsitzende der ARD hat in einem Interview bekanntgegeben, dass ihre Senderkette frühestens 2012 neue HDTV-Sender aufschalten will. Phoenix sowie die dritten Programme von BR, NDR, SWR und WDR sind dafür vorgesehen.

    09.02.201133 Kommentare

  3. Equinux Tizi: iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

    Equinux Tizi

    iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

    Mit dem WLAN-DVB-T-Empfänger Tizi können iPad- und iPhone-Nutzer nun auch Fernsehsendungen aufnehmen. Equinux hat die Tizi.tv-App entsprechend erweitert.

    17.12.201010 Kommentare

  1. Cinergy T PCIe Dual: DVB-T-Steckkarte mit Doppeltuner

    Cinergy T PCIe Dual

    DVB-T-Steckkarte mit Doppeltuner

    Terratec hat eine neue PCI-Express-Karte mit zwei Empfängern für DVB-T-Fernsehsender vorgestellt. Eine einfache Zimmerantenne liegt der Cinergy T PCIe Dual bei.

    11.11.201044 Kommentare

  2. Fernsehen unterwegs: Mobiler TV-Hotspot für iPad und iPhone

    Fernsehen unterwegs

    Mobiler TV-Hotspot für iPad und iPhone

    Mit dem Tizi von Equinux sollen iPhone-, iPod-touch- und iPad-Besitzer zu Hause und auch unterwegs Fernsehen empfangen können. Der mobile DVB-T-Tuner überträgt das Fernsehbild über WLAN und verfügt über einen eigenen Akku.

    29.10.201039 Kommentare

  3. PCTV Systems: Neue TVCenter-Software 6.4 und DistanTV 2.0

    PCTV Systems

    Neue TVCenter-Software 6.4 und DistanTV 2.0

    Hauppauge hat seine PCTV-Videorekordersoftware TVCenter verbessert. Ab der Version 6.4 liegt ihr die Streaming-Software DistanTV 2.0 bei, mit der über das Internet Aufnahmen programmiert werden können.

    08.10.20103 Kommentare

  4. PCTV Broadway: DVB-T-Doppeltuner funkt zu iPhone, iPad, Mac und PC

    PCTV Broadway

    DVB-T-Doppeltuner funkt zu iPhone, iPad, Mac und PC

    Ifa 2010 Mit dem iPad fernsehen - ohne Umweg über einen PC oder Mac: Hauppauge zeigt das auf der Ifa mit einer WLAN- und ethernetfähigen DVB-T-Tuner-Box seiner Tochtergesellschaft PCTV Systems.

    05.09.201048 Kommentare

  5. HD+: Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

    HD+

    Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

    Die Astra-Tochter HD Plus GmbH feiert ihr umstrittenes Angebot HD+ als Erfolg: Eine Million Smartcards sollen an die Hersteller von Fernsehern und Receivern ausgeliefert worden sein, zudem 100.000 CI-Plus-Module. Wie viele davon verkauft wurden, gibt das Unternehmen nicht an.

    08.07.2010123 Kommentare

  6. Bundeskartellamt gegen HD+: Hausdurchsuchungen bei RTL und ProSiebenSat.1

    Bundeskartellamt gegen HD+

    Hausdurchsuchungen bei RTL und ProSiebenSat.1

    Wegen des Verdachts auf Absprachen bei der Verbreitung von Digitalfernsehen hat das Bundeskartellamt am 19. Mai 2010 Büros der Sender ProSiebenSat.1 und RTL durchsuchen lassen. Die Gründe sind noch nicht im Detail bestätigt, Medienberichten zufolge geht es aber auch um die Plattform HD+.

    20.05.2010245 Kommentare

  7. Ein Bündnis gegen Grundverschlüsselung

    Drei Verbände machen sich gemeinsam für ein frei empfangbares digitales Privatfernsehen stark. Das Bündnis lehnt die von Privatsendern genutzte Grundverschlüsselung und das damit eingeführte Kopierschutzverfahren ab.

    04.05.201057 Kommentare

  8. HD+: Aufnahme und Timeshift ja, Vorspulen nein

    HD+: Aufnahme und Timeshift ja, Vorspulen nein

    Nach einem halben Jahr Verwirrungen und Spekulationen nennt die HD Plus GmbH endlich konkrete Bedingungen für den Empfang von kostenpflichtigen Privatsendern mit Festplattenreceivern. Die bisher vermutete Aufzeichnungssperre greift nur bei Geräten mit CI-Plus-Slot, bei anderen nicht. Das Durcheinander wird damit noch größer.

    01.04.2010249 Kommentare

  9. Astra: Satellit überholt Kabel-TV in Europa

    Astra: Satellit überholt Kabel-TV in Europa

    Der Satellitenbetreiber Astra ist zuversichtlich, bis Ende 2010 mehr als 20 HD-Fernsehsender in Deutschland ausstrahlen zu können. Gegen Kabelnetzbetreiber, DVB-T und IPTV sieht sich Astra gut gewappnet.

    18.03.201027 Kommentare

  10. Cardsharing für Schwarzsehen von Sky

    Cardsharing für Schwarzsehen von Sky

    Was seit Jahren unter Satellitenhackern praktiziert wird, klappt offenbar auch beim Pay-TV-Betreiber Sky: Mittels "Cardsharing" können mit einer gültigen Smartcard mehrere Receiver die Programme entschlüsseln. Die Zeitschrift PCgo widmet dem Thema in ihrer aktuellen Ausgabe ein Titelthema.

    22.02.2010179 Kommentare

  11. Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

    Asus Eee PC T91MT: Multitouch und TV-Tuner

    Mit dem Eee PC T91MT bietet Asus eine Variante des Contvertible Netbooks T91 an. Diesmal kann das berührungsempfindliche Display mit mehr als nur einem Finger umgehen und mit dem DVB-T-Tuner eignet sich das Netbook auch als Minifernseher.

    05.01.20107 Kommentare

  12. HDMI 1.4 wird um neues 3D-Fernsehformat erweitert

    Ende Januar 2010 will sich das HDMI Consortium treffen, um ein zusätzliches 3D-Format in die Spezifikation von HDMI 1.4 aufzunehmen. Es dient der einfachen Übertragung von 3D-Fernsehen auch für bestehende Set-Top-Boxen.

    24.12.200918 Kommentare

  13. Private Fernsehsender wollen analoges Fernsehen abschalten

    Die privaten Fernsehsender drängen auf eine rasche Digitalisierung. Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hat dazu einen Analog-Digital-Fahrplan verabschiedet. VPRT-Präsident Jürgen Doetz fordert ein festes Abschaltdatum für das analoge Fernsehen.

    14.12.2009252 Kommentare

  14. FCC befürchtet Knappheit im Funkspektrum

    Die US-Regulierungsbehörde befürchtet, dass nicht genug Funkfrequenzen für drahtloses Breitbandinternet zur Verfügung stehen. Die Behörde erwägt deshalb, für die Fernsehübertragung reservierte Frequenzen unter den Mobilfunkanbietern zu versteigern.

    28.10.200913 Kommentare

  15. dLAN TV Sat nun auch mit Mac-Software

    Devolos netzwerkfähiger Satelliten-TV-Tuner "dLAN TV Sat" wird jetzt auch unter MacOS X unterstützt. Der Hersteller legt seiner Hardware dazu fortan eine abgespeckte EyeTV-Software von Elgato bei.

    09.07.200912 Kommentare

  16. ATI Theater HD 750 - ein TV-Tuner für die Welt

    AMDs neuer TV-Tuner-Chip ATI Theater HD 750 soll auf jedem Kontinent für den Empfang auch von hochauflösendem Fernsehen geeignet sein. Gedacht ist der Chip für Notebooks und Media-Center-PCs.

    03.06.200921 Kommentare

  17. dLAN TV Sat - Linux- und MacOS-X-Treiber von Devolo

    Devolo hat für seinen netzwerkfähigen Satelliten-TV-Tuner "dLAN TV Sat" einen Treiber für Linux-Nutzer veröffentlicht. Bald sollen auch Macs die über das heimische Stromnetz übertragenen DVB-S- oder DVB-S2-Fernsehsignale zeigen können. Bisher war das nur unter Windows möglich.

    16.04.20099 Kommentare

  18. Neue Universal- und Diversity-Tuner von Terratec

    Neue Universal- und Diversity-Tuner von Terratec

    Terratec hat zwei neue USB-Fernsehempfänger für Windows- und MacOS-X-PCs vorgestellt: den Terratec H5 für DVB-T, DVB-C, analoges Fernsehen und FM-Radio sowie den TerraTec T5 für DVB-T mit zwei Tunern.

    03.04.200923 Kommentare

  19. 22-Zoll-Display mit DVB-T, HDMI, VGA und Scart

    22-Zoll-Display mit DVB-T, HDMI, VGA und Scart

    Hyundai hat ein 22-Zoll-Display im Breitbildformat vorgestellt, das mit einem eingebauten DVB-T-Tuner auch als Fernseher genutzt werden kann. Wer nur beengte Aufstellungsmöglichkeiten hat, wird solche Kombigeräte zu schätzen wissen, die zum Beispiel ans Netbook angeschlossen und zudem noch als eigenständiger Fernseher genutzt werden können.

    23.02.200938 Kommentare

  20. Über 400 TV-Stationen in USA schalten Analogbetrieb ab

    Trotz eindeutigen Votums des US-Repräsentantenhauses über die Verschiebung der Abschaltung des Analogfernsehens haben über 400 TV-Stationen in den USA den Sprung bereits vollzogen. Offiziell ist die Umstellung auf die digitale Übertragung von terrestrischen Fernsehsignalen auf den 12. Juni 2009 festgelegt.

    18.02.200947 Kommentare

  21. Jetzt aber wirklich: USA verschieben Digitalfernsehen

    Bei einer neuen Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über die Verschiebung des Digitalfernsehens haben sich die Demokraten durchgesetzt. Die Umstellung von der analogen auf die digitale Übertragung von terrestrischen Fernsehsignalen ist damit bis zum 12. Juni 2009 hinausgeschoben.

    05.02.200943 Kommentare

  22. Republikaner blockieren Verschiebung des Digitalfernsehens

    Der Streit um die Umstellung von analogem auf digitales Fernsehen in den USA geht weiter: Das Repräsentantenhaus stimmte gegen eine von Obama vorgeschlagene Verschiebung und brachte dem neuen Präsidenten so seine erste Niederlage bei.

    29.01.200932 Kommentare

  23. USA müssen Abschaltung des Analogfernsehens verschieben

    Der US-Senat, eine der beiden Kammern des Kongresses der USA, hat die Abschaltung des Analogfernsehens verschoben. Statt wie geplant zum 17. Februar soll der Umstieg nun zum 12. Juni 2009 erfolgen, weil die Ausstattung der Haushalte mit Konverterboxen nicht weit genug ist.

    27.01.20097 Kommentare

  24. Obama macht Internetunternehmer zum Chef der Telekomaufsicht

    Obama macht Internetunternehmer zum Chef der Telekomaufsicht

    Der designierte US-Präsident Barack Obama hat Julius Genachowski zum Chef der US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) berufen. Der 46-Jährige war acht Jahre im Management von Barry Dillers Internetkonzern IAC/InterActiveCorp und ist Wagniskapitalgeber für Internetfirmen.

    13.01.20091 Kommentar

  25. Nachgehakt: CrestaTV - GPS, Radio und TV im Notebook

    Nachgehakt: CrestaTV - GPS, Radio und TV im Notebook

    Mit seinem programmierbaren Funkempfänger CrestaTV will Crestech Notebooks um Radio, Fernsehen und GPS erweitern, ohne dass sich Hersteller oder Kunden über Übertragungsstandards Gedanken machen müssen. Die kleine Platine spart Platz und kann vieles, aber nicht alles, wie Golem.de auf Nachfrage erfuhr.

    09.01.20096 Kommentare

  26. CrestaTV - programmierbarer Empfänger für TV, Radio und GPS

    CrestaTV - programmierbarer Empfänger für TV, Radio und GPS

    Notebooks können mit einem einzigen programmierbaren Funkempfänger künftig GPS-Signale, analoges und digitales Fernsehen sowie Radio empfangen. Die Übertragungsformate sind dabei unerheblich, CrestaTV deckt ein breites Frequenzenspektrum ab.

    07.01.200935 Kommentare

  27. Avid Pinnacles PCTV-Produkte gehen an Hauppauge (Update)

    Avid will sich von weiteren Geschäftsbereichen trennen und kündigt an, die TV-Produkte seiner Marke Pinnacle an Hauppauge zu verkaufen. Erst in der vergangenen Woche hatte Avid die 3D-Software Softimage an Autodesk verkauft.

    28.10.20081 Kommentar

  28. ZDF: Wir sind keine Bremser bei HDTV

    Der ZDF-Produktionsdirektor hat sich auf der IFA gegen Vorwürfe gewehrt, nach der die öffentlich-rechtlichen Sender bei der HDTV-Technologie als Bremser agieren würden. "HDTV ist die nächste Stufe in der Entwicklung des Fernsehens", betonte er. Wenn auch nur "mittelfristig".

    31.08.2008210 Kommentare

  29. ARD und ZDF wollen digitales Fernsehen, Premiere HDTV

    ZDF-Intendant Markus Schächter und der ARD-Vorsitzende Fritz Raff fordern einen Abschied vom immer noch weitverbreiteten Analogfernsehen. Das Thema HDTV kommt dabei allerdings nicht zur Sprache. Das thematisiert lediglich der Abo-Sender Premiere.

    28.08.200883 Kommentare

  30. AMD verkauft Digitalfernsehsparte an Broadcom

    Der Chiphersteller AMD verkauft sein Digitalfernsehgeschäft an den Halbleiterhersteller Broadcom. Mit dem Verkauf will der neue AMD-Chef Dirk Meyer das Unternehmen verschlanken. Das Geschäft soll bis Ende 2008 abgeschlossen werden.

    25.08.20088 Kommentare

  31. Millionen US-Haushalte bald ohne Fernsehen

    Ein Hilfsprogramm, mit dem armen US-Bürgern der Kauf von Konvertern zum Wechsel vom analogen zum digitalen Antennenfernsehen ermöglicht werden soll, greift weitgehend ins Leere. Schuld sind offenbar Betrügereien und Lieferprobleme bei den großen Elektronikmarktketten.

    11.06.200842 Kommentare

  32. PayTV-Aufzeichnung mit Windows XP/Vista Media Center

    Das externe Common-Interface-Modul von Hauppauge lässt sich nun auch unter Windows Vista Media Center und Windows XP Media Center Edition 2005 zur Entschlüsselung, Wiedergabe und Aufnahme von PayTV-Programmen nutzen. Das dafür nötige neue MediaCenter-Plug-in für WinTV-CI ist in einer Betaversion veröffentlicht worden.

    14.05.200810 Kommentare

  33. Ratlosigkeit um nationales Funknetz für US-Rettungsdienste

    Während die meisten Blöcke in der Versteigerung der US-Mobilfunk-Lizenzen verkauft wurden, blieb die Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) auf dem sogenannten D-Block sitzen. Auf dieser Frequenz sollte ein landesweites Funknetz für Polizei, Feuerwehr und andere Rettungsdienste eingerichtet werden.

    16.04.20080 Kommentare

  34. Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen in den USA beendet

    Insgesamt knapp 19,6 Milliarden US-Dollar geben die Bieter für die neuen Mobilfunkfrequenzen in den USA aus. Wer die Lizenzen bekommt, will die FCC aber erst in den kommenden Tagen bekanntgeben.

    19.03.20083 Kommentare

  35. Externe HDTV-Tuner mit CI-Slot auch von TechniSat

    Externe HDTV-Tuner mit CI-Slot auch von TechniSat

    Auch TechniSat bietet nun an die USB-Schnittstelle anzuschließende HDTV-fähige Satelliten- und Kabel-Fernsehtuner, die mit CI-Slot (Common Interface) ausgestattet sind und sich damit für den Pay-TV-Empfang eignen. Ähnliche Produkte liefern die Konkurrenten Hauppauge und TerraTec bereits seit einigen Monaten aus.

    04.03.200810 Kommentare

  36. Bekommt Google doch keine eigene Mobilfunkfrequenz?

    Die amerikanische Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) kann zufrieden sein: Die Gebote für die neuen Mobilfunkfrequenzen stehen inzwischen bei insgesamt rund 19 Milliarden US-Dollar. Die FCC war zu Beginn der Versteigerung am 24. Januar 2008 von 10 bis 15 Milliarden US-Dollar ausgegangen.

    06.02.200811 Kommentare

  37. Google darf um Mobilfunklizenzen steigern

    Ab dem 24. Januar 2008 versteigert die amerikanische Regulierungsbehörde FCC ehemalige Fernsehfrequenzen. Zu den zugelassenen Bietern gehört neben den großen Mobilfunkanbietern auch Google.

    15.01.20088 Kommentare

  38. Armbanduhr als DVB-T-Empfänger

    Armbanduhr als DVB-T-Empfänger

    Der österreichische Uhrenspezialist LAKS hat eine Armbanduhr mit integriertem DVB-T-Empfänger vorgestellt. Die Uhr zeigt nicht selbst das Fernsehprogramm an, sondern wird vielmehr per Kabel an den PC oder Mac gesteckt.

    31.12.200734 Kommentare

  39. PayTV-USB-Zusatzmodul von Hauppauge nun lieferbar

    PayTV-USB-Zusatzmodul von Hauppauge nun lieferbar

    Hauppauge kann nun endlich sein PayTV-USB-Zusatzmodul "WinTV-CI" liefern. Die internen und externen TV-Lösungen aus der WinTV-Nova- und WinTV-HVR-Serie können damit dann auch PayTV-Programme entschlüsseln, wiedergegeben und aufnehmen.

    15.10.200720 Kommentare

  40. DVB-T2: Kommender Standard auch für HDTV per Antenne

    Das DVB-Konsortium (Digital Video Broadcast) arbeitet an der Entwicklung eines neuen Standards als Nachfolger des digitalen Antennenfernsehens DVB-T. Das neue System soll mit bisherigen Techniken koexistieren und alle Möglichkeiten der Verbreitung von Fernsehen per Antenne vereinen - inklusive hoch aufgelöster Bilder.

    12.09.200739 Kommentare

  41. DECT-Störungen: ProSiebenSat1 wechselt Satelliten-Frequenz

    Bereits seit dem 2. April 2007 werden die Programme der ProSiebenSat1 AG digital über einen neuen Astra-Transponder gesendet. Zum 30. Juni 2007 wird nun der alte Transponder freigegeben, die Sender weisen inzwischen durch Dauereinblendungen in ihrem Programm darauf hin.

    23.05.200761 Kommentare

  42. Premiere - Mal gestochen scharf, mal Pixelmatsch

    Das Medienmagazin Digital Fernsehen hat die einzelnen Kanäle des PayTV-Anbieters Premiere auf ihre Bildqualität untersucht. Während das HD-Programm wenig überraschend sehr gut abschnitt, gab es zwischen den herkömmlichen Premiere-Kanälen auffällige Unterschiede in der Bildqualität, die mit viel zu niedrigen Bandbreiten einhergehen. Das Resultat: Nur durch den Digitalempfang alleine wird das Bild auch nicht unbedingt besser.

    11.05.200754 Kommentare

  43. Neue HDTV-fähige DVB-S-Karte von Hauppauge

    Neue HDTV-fähige DVB-S-Karte von Hauppauge

    Hauppauge hat mit der Auslieferung einer neuen PCI-Steckkarte zum Empfang auch von hochauflösendem Satellitenfernsehen begonnen, dazu wird neben der DVB-S- auch die DVB-S2-Norm unterstützt. Damit die neue "WinTV-NOVA-HD-S2" und die schon seit längerem erhältliche "WinTV-HVR-4000" nicht nur unverschlüsselte Sendungen empfangen können, soll in Kürze auch das dafür nötige und überfällige "WinTV-CI" getaufte USB-Modul zu haben sein.

    24.04.200738 Kommentare

  44. Pinnacle liefert TV-Tuner für ExpressCard-Slot

    Pinnacle liefert TV-Tuner für ExpressCard-Slot

    Moderne Notebooks bieten in der Regel einen ExpressCard-Einschub und können mit den alten PCMCIA-Karten nichts mehr anfangen. Wer dennoch nicht auf einen einsteckbaren Fernsehempfänger verzichten will, für den bringt Pinnacle mit seiner "PCTV Hybrid ExpressCard" ein passendes Produkt.

    18.04.200713 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Resident Evil Revelations
    3D-Horrortrip mit zweitem Analogstick
    Test Resident Evil Revelations: 3D-Horrortrip mit zweitem Analogstick

    Resident Evil Revelations bringt nicht nur Grusel und Action auf den stereoskopischen Bildschirm von Nintendos 3DS, sondern stattet das Handheld auf Wunsch mit einem zweiten Analogstick aus. Braucht man das wirklich? Wir haben es getestet.
    (Resident Evil)

  2. NoSQL
    Youporn wechselt von MySQL zu Redis
    NoSQL: Youporn wechselt von MySQL zu Redis

    Youporn ist von MySQL zur NoSQL-Datenbank Redis gewechselt. Dabei berichtete Chefentwickler Eric Pickup, dass die Plattform täglich 100 Millionen Pageviews abarbeiten muss.
    (Youporn)

  3. Android-Smartphone
    Panasonic bringt Eluga für 400 Euro auf den Markt
    Android-Smartphone: Panasonic bringt Eluga für 400 Euro auf den Markt

    Panasonic bringt das Android-Smartphone Eluga wie versprochen diesen Monat auf den Markt. Es wird dann 400 Euro kosten. Mit dem Eluga wagt Panasonic den Wiedereinstieg in den Smartphonemarkt in Deutschland.
    (Panasonic Eluga)

  4. Speedport W 921V
    WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen
    Speedport W 921V: WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Der Einbruch in private WLANs von DSL-Kunden ist so einfach wie nie: Die Router des Typs Speedport W 921V haben eine eingebaute Hintertür. Sie ist ohne Spezialkenntnisse in Sekunden zu öffnen, ein Gegenmittel gibt es bisher nicht. Nur das Abschalten des WLANs hilft.
    (Speedport W 921v)

  5. Samsung C3780
    Handy mit langer Akkulaufzeit und Chaton
    Samsung C3780: Handy mit langer Akkulaufzeit und Chaton

    Samsung hat mit dem C3780 ein einfaches Handy mit langer Akkulaufzeit vorgestellt. Neben der Instant-Messaging-Anwendung gibt es auch Direktzugriffe auf Facebook und Twitter.
    (Samsung C3780)

  6. Axel-Springer-Konzern
    Massenentlassungen bei Computer Bild werden ausgesprochen
    Axel-Springer-Konzern: Massenentlassungen bei Computer Bild werden ausgesprochen

    Der Axel-Springer-Konzern macht seine Drohung wahr und setzt die angekündigten Massenentlassungen seiner Redakteure der Computer-Bild-Gruppe um. Die entstehenden Lücken würden von freien Redakteuren, Praktikanten und Aushilfen gefüllt, erklären die Betroffenen.
    (Computerbild)

  7. HP Elitepad 900
    Business-Tablet mit Windows 8
    HP Elitepad 900: Business-Tablet mit Windows 8

    HP hat mit dem Elitepad 900 ein Tablet mit Windows 8 vorgestellt, das sich mit seinen Smart Jackets, Zusatzakkus für längere Laufzeit und optionalem Zubehör gezielt an Geschäftskunden richtet.
    (Tablet Windows 8)


Verwandte Themen
DVB-S, Hauppauge, DVB-T, iTV, Typhoon, Terratec, HDD-Rekorder, FCC, Gainward, Sapphire, Verizon, Fernsehen, Media Center, DVB-H

RSS Feed
RSS FeedDigital-Fernsehen

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de