1.826 Datenschutz Artikel

  1. Swisscom: Unternehmens-Backup-Bänder landen bei Zeitung

    Swisscom

    Unternehmens-Backup-Bänder landen bei Zeitung

    Vier Bänder mit Backups der Unternehmenskommunikation der Swisscom sind der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) zugespielt worden. Darauf befinden sich Verträge, interne E-Mails und Kundendaten.

    18.09.201324 Kommentare

  1. Polizeigewerkschaft: Drohnen-Aktion über Merkel "schwere Sicherheitslücke"

    Polizeigewerkschaft

    Drohnen-Aktion über Merkel "schwere Sicherheitslücke"

    Die Polizeigewerkschaft fordert nach dem Quadrocopter-Zwischenfall bei der Wahlkampfkundgebung der Bundeskanzlerin am 15. September in Dresden ein Drohnen-Flugverbot.

    17.09.201357 Kommentare

  2. Datenschutz: Die Utopie einer weltweiten Einigung

    Datenschutz

    Die Utopie einer weltweiten Einigung

    Datenschutz in Deutschland hilft nicht weiter, weil das Internet keine Grenzen hat, sagt der IT-Recht-Experte Nikolaus Forgó. Doch ist ein globales Datenschutzabkommen realistisch und wie müsste es aussehen?

    17.09.20133 Kommentare

Anzeige
  1. NSA-Skandal: Zeitungsverleger wollen Magna Carta für Telekommunikation

    NSA-Skandal

    Zeitungsverleger wollen Magna Carta für Telekommunikation

    Es gehört zur Würde des Menschen, in Freiheit auch elektronisch kommunizieren zu können. Das hat der Präsident der Zeitungsverleger erklärt und eine Magna Carta der Telekommunikation gefordert, die globale Standards festlegt.

    17.09.20134 Kommentare

  2. Ex-NSA-Chef: "Terroristen bevorzugen Gmail"

    Ex-NSA-Chef

    "Terroristen bevorzugen Gmail"

    Er hat die NSA und die CIA geführt. Nun klärt General Michael Hayden die Welt über Gmail, den Terror und das Hauptproblem des Internets auf: die Anonymität.

    16.09.201392 Kommentare

  3. Drohne: Piraten überwachen Kanzlerin Merkel aus der Luft

    Drohne  

    Piraten überwachen Kanzlerin Merkel aus der Luft

    Am eigenen Leib sollte Angela Merkel erfahren, wie es ist, von einer Drohne überwacht zu werden. Die Aktion der Piratenpartei endete mit einer Bruchlandung, einem konsternierten Verteidigungsminister und einer amüsierten Kanzlerin.

    16.09.201364 KommentareVideo

  1. Datenschützer: Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Datenschützer

    Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Da es kaum nachvollziehbar sei, was Apps auf dem Smartphone machen, sollten Nutzer nicht millionenfach ihre Fingerabdrücke dort ablegen, warnt der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Kim Dotcom sieht die NSA hinter dem Plan.

    16.09.2013428 Kommentare

  2. Geosocial Footprint: Twitter auf digitaler Fährtensuche auch ohne GPS

    Geosocial Footprint

    Twitter auf digitaler Fährtensuche auch ohne GPS

    Die Website eines US-Studenten will aus Tweets Ortsangaben, Arbeitsplatz und Wohnort ermitteln. Und das auch, wenn die Tweets keine GPS-Daten enthalten.

    13.09.20130 Kommentare

  3. NSA-Affäre: Dokumente belegen tausendfachen Datenmissbrauch

    NSA-Affäre

    Dokumente belegen tausendfachen Datenmissbrauch

    Aufgrund einer erfolgreichen Klage der Electronic Frontier Foundation (EFF) musste die US-Regierung Dokumente veröffentlichen, die abermals einen massiven Datenmissbrauch durch die NSA belegen. Selbst das Foreign Intelligence Surveillance Court hat demnach das Vertrauen in den Geheimdienst verloren.

    12.09.201320 Kommentare

  4. Anonymisierung: Big Data mit dem Datenschutz versöhnen

    Anonymisierung

    Big Data mit dem Datenschutz versöhnen

    Mit Big Data lassen sich große Datenmengen sammeln und schnell analysieren - der Datenschutz gerät dabei leicht in Gefahr. Wann ist Big Data legal?

    12.09.20135 Kommentare

  5. Bundesregierung: "Datenschützer nicht für NSA-Skandal zuständig"

    Bundesregierung

    "Datenschützer nicht für NSA-Skandal zuständig"

    Der Sprecher des Bundesinnenministeriums belehrt den Bundesdatenschützer, dass Prism, Tempora und XKeyscore nicht in seinen Aufgabenbereich fallen würden. Doch Peter Schaar sieht das anders.

    11.09.201343 Kommentare

  6. Street View: Gericht erlaubt Sammelklage gegen Google

    Street View

    Gericht erlaubt Sammelklage gegen Google

    Schlappe vor Gericht: Wegen der Datenerfassung aus offenen WLAN-Netzen muss Google eine Sammelklage in den USA hinnehmen. Für Datenschützer ein "wegweisendes Urteil".

    11.09.201328 Kommentare

  7. 20.000 bei Freiheit statt Angst: Appelbaum fordert starke Verschlüsselung für alle

    20.000 bei Freiheit statt Angst

    Appelbaum fordert starke Verschlüsselung für alle

    "Wir brauchen Verschlüsselungssoftware, die auch wirklich jeder versteht und anwenden kann", so der US-Bürgerrechtsaktivist Jacob Appelbaum bei der Demo Freiheit statt Angst. Eine starke Verschlüsselung sei der Anfang des Widerstands gegen die neue Tyrannei der heutigen Zeit.

    07.09.201329 Kommentare

  8. NSA-Affäre: "Verschlüsselung ist Bürgerpflicht"

    NSA-Affäre

    "Verschlüsselung ist Bürgerpflicht"

    Phil Zimmermann hat die E-Mail-Verschlüsselung PGP erfunden. Im Interview fordert er, gegen den Überwachungsstaat zu kämpfen und Dienste wie Whatsapp zu codieren.

    06.09.201347 Kommentare

  9. Deutsche Datenschützer: NSA-Skandal weder aufgeklärt noch beendet

    Deutsche Datenschützer

    NSA-Skandal weder aufgeklärt noch beendet

    Während die Bundesregierung versucht, den NSA-Skandal als aufgeklärt darzustellen, fordern Datenschützer endlich Konsequenzen.

    05.09.201345 Kommentare

  10. NSA-Affäre: "Sie müssen es nicht tun, nur weil sie es können"

    NSA-Affäre

    "Sie müssen es nicht tun, nur weil sie es können"

    US-Präsident Barack Obama hat eine neue Gesetzgebung für Geheimdienste in den USA angedeutet. Durch den technischen Fortschritt sei das Risiko eines Missbrauchs größer als zuvor, sagte Obama auf einer Pressekonferenz in Stockholm.

    05.09.20138 Kommentare

  11. Strafanzeige: IT-Experte der US-Marines bespitzelte Chaos Computer Club

    Strafanzeige

    IT-Experte der US-Marines bespitzelte Chaos Computer Club

    Eine Konferenz des Chaos Computer Clubs in Berlin hatte Besuch von einem IT-Spezialisten des US-Marine Corps, der dort offenbar spitzelte. Julian Assange hat deshalb bei der Generalbundesanwaltschaft Anzeige erstattet.

    04.09.201342 Kommentare

  12. Staatstrojaner: Gamma Group wirbt mit Abhören von SSL-Verbindungen

    Staatstrojaner

    Gamma Group wirbt mit Abhören von SSL-Verbindungen

    Der Hersteller der Trojaner- und Spionagesoftware Finfisher wirbt damit, dass seine Software auch SSL-Verbindungen abhören kann. Als neuer Mitarbeiter wird der Backtrack-Gründer Martin Johannes Münch vorgestellt.

    02.09.201348 Kommentare

  13. NSA-Affäre: US-Zeitung sollte Snowden-Unterlagen vernichten

    NSA-Affäre

    US-Zeitung sollte Snowden-Unterlagen vernichten

    Besuch von der britischen Botschaft: Auch die New York Times ist aufgefordert worden, Unterlagen von Edward Snowden zu vernichten - allerdings hat sich das Blatt geweigert. Unterdessen wurde bekannt, dass französische Diplomaten und der arabische Sender Al Jazeera ins Visier der NSA geraten sind.

    01.09.201320 Kommentare

  14. NSA-Affäre: Das geheime Budget der US-Geheimdienste

    NSA-Affäre

    Das geheime Budget der US-Geheimdienste

    Alleine 35.000 Mitarbeiter kümmern sich um Überwachung und Kryptologie: Durch die Enthüllungen Edward Snowdens sind die Ausgaben für die US-Geheimdienste bekannt geworden.

    30.08.201310 Kommentare

  15. NSA-Affäre: Snowden soll Zugangsdaten hoher Mitarbeiter genutzt haben

    NSA-Affäre

    Snowden soll Zugangsdaten hoher Mitarbeiter genutzt haben

    Der Whistleblower Edward Snowden soll auch geheime Unterlagen entwendet haben, zu denen er selbst als Administrator keinen Zugang hatte - mit Hilfe von gekaperten Profilen. Die NSA überprüft weiterhin interne Sicherheitsmaßnahmen, hat aber keine Ahnung, welche Dokumente der Whistleblower mitgenommen hat.

    30.08.201354 Kommentare

  16. ePrivacy-Richtlinie: Stillstand bei der Cookie-Bändigung

    ePrivacy-Richtlinie

    Stillstand bei der Cookie-Bändigung

    Eigentlich dürfen Werber Cookies nur dann auf den Rechnern der Nutzer ablegen, wenn diese zugestimmt haben. Eine entsprechende Richtlinie der EU wurde vor vier Jahren verabschiedet. Umgesetzt werden sollte sie vor zwei Jahren. In Deutschland hat sich bis heute nichts getan.

    30.08.201327 Kommentare

  17. Bundestagswahl: Für wen dürfen unsere Daten attraktiv sein?

    Bundestagswahl

    Für wen dürfen unsere Daten attraktiv sein?

    Datenschutz ist wichtig - die Parteien sind sich darin einig. Wie er aber gewährleistet werden soll, ist eine ungelöste Frage. Manche wollen ihn gleich im Grundgesetz verankern, andere verlassen sich vor allem auf die Europäische Union.

    29.08.201313 Kommentare

  18. NSA-Affäre: Zensur der US-Geheimdienste zensiert unvollständig

    NSA-Affäre

    Zensur der US-Geheimdienste zensiert unvollständig

    Aus einem öffentlichen Dokument eines US-Gerichts geht hervor, was schon lange vermutet wurde: Google versuchte, sich gegen die Maulkörbe der Geheimdienste im Juni 2013 zu wehren. Ohne Erfolg zwar, aber da der Name der Firma nun bekannt ist, spielen sich weitere Geheimdienstpossen ab.

    27.08.201349 Kommentare

  19. NSA-Skandal: Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete

    NSA-Skandal

    Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete

    Auf einer Cryptoparty sollen Bundestagsabgeordnete sichere Kommunikation mit End-To-End- und Festplattenverschlüsselung lernen. Viele nutzen ungeschützte externe E-Mail-Konten für dienstliche Kommunikation.

    26.08.201313 Kommentare

  20. NSA-Skandal: Juristischer Erfolg gegen Beschlagnahme des Snowden-Archivs

    NSA-Skandal

    Juristischer Erfolg gegen Beschlagnahme des Snowden-Archivs

    Der Partner des NSA-Enthüllers Glenn Greenwald hat eine einstweilige Verfügung gegen die Beschlagnahmung seiner elektronischen Ausrüstung auf dem Flughafen Heathrow durchgesetzt. Es ist ein Teilerfolg.

    22.08.201326 Kommentare

  21. IMS Health: Patientendaten sind angeblich nicht rückrechenbar

    IMS Health

    Patientendaten sind angeblich nicht rückrechenbar

    In einer Stellungnahme äußert sich ausgerechnet das US-Unternehmen IMS Health zu den vom Nachrichtenmagazin Spiegel erhobenen Vorwürfen, dass die Patientendaten des Apothekenzentrum VSA nicht ausreichend anonymisiert sind. Es schließt eine Rückrechenbarkeit kategorisch aus.

    20.08.20135 Kommentare

  22. NSA-Affäre: Geheimdienst zwingt Guardian zur Zerstörung von Festplatten

    NSA-Affäre

    Geheimdienst zwingt Guardian zur Zerstörung von Festplatten

    In einer symbolischen Machtdemonstration haben Geheimdienstler den britischen Guardian gezwungen, Festplatten zu zerstören, um die Berichterstattung aus dem Snowden-Archiv zu beenden. "Wir können die schwarzen Hubschrauber wieder zurückziehen", witzelte ein GCHQ-Agent.

    20.08.2013133 Kommentare

  23. Anti-Terror-Gesetz: Partner von NSA-Enthüller Greenwald stundenlang festgehalten

    Anti-Terror-Gesetz

    Partner von NSA-Enthüller Greenwald stundenlang festgehalten

    Offenbar um Glenn Greenwald einzuschüchtern, ist sein Partner auf der Rückreise von Berlin am Londoner Flughafen neun Stunden lang verhört worden. Seine gesamte elektronische Ausrüstung wurde einbehalten. Brasiliens Regierung protestierte.

    19.08.201363 Kommentare

  24. VSA: Apothekenzentrum handelt mit Patientendaten

    VSA

    Apothekenzentrum handelt mit Patientendaten

    Das Apothekenrechenzentrum VSA handelt Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel zufolge mit mehreren Millionen Daten von Patienten und Ärzten. Die Daten, die sich zurückpersonalisieren lassen, werden demnach über weitere Unternehmen in mehr als hundert Länder exportiert.

    18.08.201359 Kommentare

  25. Überwachung: NSA schönte Berichte an die US-Aufsichtsbehörden

    Überwachung

    NSA schönte Berichte an die US-Aufsichtsbehörden

    NSA-Spione wurden intern angewiesen, aus Berichten an die Aufsichtsbehörde möglichst Details herauszuhalten und allgemeine Aussagen zu machen. In einem weiteren Fall wurde das Geheimgericht Fisc über eine neue Datensammelmethode erst informiert, nachdem diese schon monatelang eingesetzt worden war.

    16.08.201313 Kommentare

  26. Oracle-Chef: Was die NSA macht, ist "großartig"

    Oracle-Chef

    Was die NSA macht, ist "großartig"

    Oracle liefert seine Datenbanken auch an die NSA. Konzernchef Larry Ellison findet die Überwachungsprogramme des Geheimdienstes vielleicht auch deswegen "großartig". Die ganze Frage der Privatsphäre sei absolut faszinierend.

    14.08.2013199 Kommentare

  27. Datenschutz: Brüssel soll es richten

    Datenschutz

    Brüssel soll es richten

    Die EU ist gefordert, und einen kleinen Gipfel gibt es auch: Die Bundesregierung hat im Kabinett Maßnahmen für den Schutz der Privatsphäre beschlossen. Dabei gibt es aber nur ein konkretes Ergebnis und einen Aufruf an die deutsche IT-Branche.

    14.08.201315 Kommentare

  28. Xbox One: "Überwachungsgerät" muss doch nicht angeschlossen sein

    Xbox One

    "Überwachungsgerät" muss doch nicht angeschlossen sein

    Die Xbox One funktioniert auch ohne Kinect: Das hat Microsoft bekanntgegeben und damit erneut eine dramatische Kehrtwende bei der Vermarktung seiner Konsole hingelegt. Eine Xbox One ohne Kinect solle es aber nicht geben - sagt der Hersteller jedenfalls derzeit.

    13.08.2013179 KommentareVideo

  29. Off Pocket: Smartphone-Präservativ gegen Spionage

    Off Pocket

    Smartphone-Präservativ gegen Spionage

    Die Off Pocket blockt nahezu alle Funkverbindungen des Smartphones und macht es so unsichtbar für Schnüffler und Ortungsversuche - aber auch immun gegen Anrufe oder Textnachrichten.

    13.08.201353 KommentareVideo

  30. Smartphone-Tracking: Orwell-Mülleimer sind ein Fall für die Tonne

    Smartphone-Tracking

    Orwell-Mülleimer sind ein Fall für die Tonne

    Die Stadtverwaltung von London hat das Unternehmen Renew aufgefordert, die Mülleimer mit Smartphone-Trackingfunktion nicht mehr einzusetzen, die die WLAN-Geräte der Passanten für zielgerichtete Werbung verfolgten.

    12.08.201333 Kommentare

  31. Renew Orb: Londoner Mülltonnen mit Smartphone-Tracking

    Renew Orb

    Londoner Mülltonnen mit Smartphone-Tracking

    In der Innenstadt Londons stehen öffentliche Mülltonnen, die mit einem WLAN-Modul und einem Bildschirm ausgestattet sind. Die Renew Orbs tracken die WLAN-Geräte der Passanten, um ihnen darauf zielgenaue Werbung zu präsentieren.

    12.08.201352 Kommentare

  32. Tarife: Telekom und der Umgang mit Flatrate-Vieltelefonierern

    Tarife  

    Telekom und der Umgang mit Flatrate-Vieltelefonierern

    Egal ob Festnetz oder Mobilfunk: Mit computergesteuerten Überwachungssystemen wertet die Telekom alle Telefonate aus. Laut einem Bericht gibt es Überlegungen, künftig "unwirtschaftliche Kunden" mit Flatrate-Verträgen in teurere Tarife zu drängen. Die Telekom weist diese Darstellung zurück.

    11.08.2013211 Kommentare

  33. E-Mail-Verschlüsselung: Keine Liebe auf den zweiten Blick

    E-Mail-Verschlüsselung  

    Keine Liebe auf den zweiten Blick

    Seit den Enthüllungen von Edward Snowden gilt die Verschlüsselung von E-Mails plötzlich als angesagt. Doch von einem Boom kann trotz aller Kryptopartys noch lange keine Rede sein. Wie Teenagersex, sagen Netzpolitiker.

    10.08.2013226 Kommentare

  34. Spionage-Affäre: NSA überprüft US-Bürger auch ohne Durchsuchungsbefehl

    Spionage-Affäre

    NSA überprüft US-Bürger auch ohne Durchsuchungsbefehl

    Bei ihren Durchsuchungen von Internetdaten gehen die Mitarbeiter der NSA auch Informationen über Dritte nach, die bereits überwachte Personen erwähnen. Das kann auch US-Bürger betreffen. Einen Durchsuchungsbefehl benötigen sie dafür nicht.

    09.08.201323 Kommentare

  35. Bundeskriminalamt: Verträge zum Staatstrojaner-Kauf bleiben geheim

    Bundeskriminalamt

    Verträge zum Staatstrojaner-Kauf bleiben geheim

    Trotz des Informationsfreiheitsgesetzes gibt es keinen Einblick in den Vertrag, mit dem ein Staatstrojaner vom BKA angeschafft wurde. Begründung: Rückschlüsse auf das verwendete Gesamtsystem, dessen Hardware, eventuelle Schwachstellen sowie die polizeilichen Methoden wären durch eine Vertragseinsicht möglich.

    07.08.201319 Kommentare

  36. Ex-NSA-Chef: Hacktivisten haben "seit Jahren nicht mit Frauen gesprochen"

    Ex-NSA-Chef

    Hacktivisten haben "seit Jahren nicht mit Frauen gesprochen"

    Der frühere NSA-Chef Michael Hayden hat sein eigenes Bild über die Verteidiger von Edward Snowden. Dies seien "Nihilisten, Anarchisten, Aktivisten, Lulzsec, Anonymous und Twens, die seit fünf oder sechs Jahren nicht mit dem anderen Geschlecht gesprochen haben".

    07.08.2013168 Kommentare

  37. NSA-Affäre: Von einer Verwirrung in die nächste

    NSA-Affäre

    Von einer Verwirrung in die nächste

    Von der Regierung unbemerkt, ist ein Teil des NSA-Skandals verpufft: Die millionenfache Übermittlung deutscher Daten an die NSA lässt sich wohl nicht belegen. Doch schon gibt es Verwirrung zu den nächsten Fragen.

    06.08.201348 Kommentare

  38. NSA-Skandal: Deutsche Firmen fürchten Cyber-Attacken aus den USA

    NSA-Skandal

    Deutsche Firmen fürchten Cyber-Attacken aus den USA

    Mit dem NSA-Skandal ist bei Firmen die Furcht vor Cyber-Attacken aus den USA stark gestiegen. Doch viele vertrauen weiter auf Firewalls und schwierige Passwörter.

    05.08.201336 Kommentare

  39. NSA-Skandal: BND leitet massenhaft Metadaten an die NSA weiter

    NSA-Skandal

    BND leitet massenhaft Metadaten an die NSA weiter

    Eine der beiden Datensammelstellen, über die die NSA allein in einem Monat 500 Millionen Metadaten erfasst hat, liegt in Bad Aibling auf dem Gelände des BND. Das hat der BND zugegeben.

    04.08.201339 Kommentare

  40. Bundesdatenschützer: Auch Profile deutscher Onlinekäufer landen bei der NSA

    Bundesdatenschützer

    Auch Profile deutscher Onlinekäufer landen bei der NSA

    Staatliche Stellen in den USA greifen auch auf die Profile deutscher Onlinekäufer zu. Das kann laut Peter Schaar im NSA-Skandal als sicher gelten.

    03.08.201347 Kommentare

  41. Geheimdienstüberwachung: "Kein Recht auf konkrete Auskunft, aber auf Aufklärung"

    Geheimdienstüberwachung

    "Kein Recht auf konkrete Auskunft, aber auf Aufklärung"

    Liegen dem BND Daten über mich von ausländischen Geheimdiensten vor? Das zu erfahren, sei nahezu unmöglich, sagt der Experte für Geheimdienstrecht N. Gazeas im Interview.

    02.08.20138 Kommentare

  42. NSA-Skandal: EU-Justizkommissarin passt auf, was sie am Telefon sagt

    NSA-Skandal

    EU-Justizkommissarin passt auf, was sie am Telefon sagt

    Nach dem Bericht über Angriffe der NSA auf das interne Computernetzwerk der EU und Abhörgeräte in Gebäuden überlegt EU-Justizkommissarin Viviane Reding, was sie sagt. Sie ist "sehr vorsichtig mit dem", was sie im Büro oder am Telefon bespricht.

    02.08.201315 Kommentare

  43. NSA-Skandal: Wie der DE-CIX abgehört wird

    NSA-Skandal

    Wie der DE-CIX abgehört wird

    Das ZDF berichtet, wie die NSA an die Daten am deutschen Internetknoten DE-CIX kommt. Level 3 erklärte: "Der Bericht ist falsch."

    01.08.201371 Kommentare

  44. NSA-Skandal: Mehrheit der IT-Unternehmen in Deutschland verschlüsselt

    NSA-Skandal

    Mehrheit der IT-Unternehmen in Deutschland verschlüsselt

    Der Bitkom rät: Unternehmen sollten den NSA-Skandal zum Anlass nehmen, grundsätzlich über ihre IT-Sicherheit nachzudenken und zu verschlüsseln.

    01.08.201331 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 6
  4. 7
  5. 8
  6. 9
  7. 10
  8. 37
Anzeige

Verwandte Themen
Scroogle, Überwachung, Onlinedurchsuchung, Volkszählung, Phorm, Thilo Weichert, Schultrojaner, Andrea Voßhoff, Prism, Stiftung Datenschutz, Videoüberwachung, Attentat in Norwegen, Vorratsdatenspeicherung, Google Street View

RSS Feed
RSS FeedDatenschutz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de