Club-Mate

Club-Mate ist ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, das fest zur Hackerkultur gehört. Es wird von der oberfränkischen Firma Loscher vertrieben und wurde in den 1990er Jahren von dem Berliner Getränkehändler Freke Over bekannt gemacht. Auf den jährlichen Kongressen des Chaos Computer Club werden enorme Mengen davon getrunken.

Artikel

  1. Hackerbrause: Händler wollen Problem beim Club-Mate-Pfand lösen

    Hackerbrause

    Händler wollen Problem beim Club-Mate-Pfand lösen

    Die Rückgabe der bisweilen schwer erhältlichen Hackerbrause Club-Mate ist oft ein Problem. Der Handel reagiert langsam darauf: mit Warnschildern am Leergutautomaten. Der offizielle Club-Mate-Shop wählt eine radikalere Lösung.

    07.09.2012130 Kommentare

  2. Club-Mate: Hack fürs Hirn

    Club-Mate

    Hack fürs Hirn

    Es sprudelt, schäumt und schmeckt - nicht jedem. Macht nichts: Club-Mate ist Kult und aus der Hackerkultur nicht mehr wegzudenken. Wie es dazu kommen konnte, erzählt das Buch Hackerbrause.

    08.02.2012180 Kommentare

  3. 28C3: Hacker hinter feindlichen Linien

    28C3

    Hacker hinter feindlichen Linien

    28C3 Der diesjährige Kongress 28C3 hat eine kämpferische Hackerszene offenbart. Der Veranstalter CCC feierte seine Entdeckung des Staatstrojaners und die Hacker hackten sich in Hörgeräte.

    03.01.20120 Kommentare

Anzeige
  1. CC-Camp 2011: Höfliche Hacker, besetzte Datenklos, schimpfende Schwalben

    CC-Camp 2011

    Höfliche Hacker, besetzte Datenklos, schimpfende Schwalben

    Chaos Communication Camp 2011 Ein großes Fest sollte es werden. Abgesehen von dem Streit um Openleaks war es das auch: Auf dem Chaos Communication Camp 2011 trafen sich fünf Tage lang Hacker aus aller Welt unter freiem Himmel.

    16.08.201115 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Half-Life-Remake
    Abenteuer in Black Mesa ab 14. September 2012
    Half-Life-Remake: Abenteuer in Black Mesa ab 14. September 2012

    Gordon Freeman darf erneut in die Forschungsstation Black Mesa: Nach rund acht Jahren Entwicklungsarbeit haben die Macher des gleichnamigen Remakes von Half-Life angekündigt, wann ihr Programm zum Download bereitsteht.
    (Black Mesa)

  2. Call of Duty
    Überfall auf Modern Warfare 3
    Call of Duty: Überfall auf Modern Warfare 3

    Es klingt wie ein schlechter PR-Gag: Ausgerechnet in Paris haben maskierte Unbekannte einen Laster mit 6.000 Exemplaren von Modern Warfare 3 überfallen. Außerdem gibt es Diskussionen über eine neue Flughafenszene im Spiel - und Probleme mit der PC-Version des sozialen Netzwerks Elite.
    (Call Of Duty Modern Warfare 3)

  3. Neuer E-Ink-Vizechef: E-Book-Reader werden farbig

    Im vergangenen Jahr wurde E-Ink, der Hersteller von Displays vieler E-Book-Reader, vom taiwanischen Unternehmen Prime View gekauft. Der neue stellvertretende Chef von E-Ink spricht nun von farbigen E-Paper-Displays und erklärt, weshalb das iPad keine Konkurrenz für E-Book-Reader wird.
    (Ebook Reader Darstellung In Farbe)

  4. iFixit
    Neues Macbook Air mit gleichem Akku, aber neuer SSD
    iFixit: Neues Macbook Air mit gleichem Akku, aber neuer SSD

    Die Profibastler von iFixit haben das neue Macbook Air zerlegt. Der Aufbau blieb gleich, und so auch einige Komponenten. Der Akku entspricht dem 2011er Modell, neu ist aber die SSD. Neues gibt es auch vom Macbook Pro mit Retina-Display: Es kann knapp 4.000 Euro kosten. Es ist inzwischen ebenfalls zerlegt worden.
    (Macbook Air)

  5. Mafia 3
    2K Games baut tschechische Niederlassung um
    Mafia 3: 2K Games baut tschechische Niederlassung um

    Gerüchten zufolge arbeitet 2K Games in Tschechien an Mafia 3. Jetzt gibt der Publisher eine Neustrukturierung bekannt, in deren Rahmen er sein Studio in Prag schließt.
    (Mafia 3)

  6. Rundfunkbeitrag
    Neue GEZ wird weiter Gebührenfahnder an die Tür schicken
    Rundfunkbeitrag: Neue GEZ wird weiter Gebührenfahnder an die Tür schicken

    Ein interner Entwurf für die Satzung der Landesrundfunkanstalten sieht vor, weiterhin Schwarzseher mit Gebührenfahndern und Haustürkontrollen zu verfolgen. Das sollte mit der neuen Haushaltsgebühr ab 2013 eigentlich ein Ende haben.
    (Rundfunkbeitrag)

  7. Tablet PC 4
    8-Zoll-Tablet mit Android 4 für 180 Euro
    Tablet PC 4: 8-Zoll-Tablet mit Android 4 für 180 Euro

    Die beiden Buchhandelsketten Hugendubel und Weltbild bieten mit dem Tablet PC 4 ein neues 8-Zoll-Tablet an. Es hat Android 4 sowie 8 GByte Flash-Speicher und kostet 180 Euro.
    (Weltbild Tablet Pc 4)


Verwandte Themen
DECT

RSS Feed
RSS FeedClub-Mate

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige