Abo
Anzeige

Cloudera

Artikel

  1. Open Data Platform: Initiative gegen die Hadoop-Fragmentierung

    Open Data Platform

    Initiative gegen die Hadoop-Fragmentierung

    Um die zunehmende Fragmentierung der Big-Data-Infrastruktur Hadoop zu verhindern, hat sich Hortonworks unter anderem mit IBM und Pivotal zur Open Data Platform zusammengetan. Die Hadoop-Kerne ihrer Big-Data-Lösungen sollen miteinander abgestimmt werden.

    16.04.20150 Kommentare

  1. Big Data: Daten sind wie Baumwolle

    Big Data

    Daten sind wie Baumwolle

    Google tut es, Bisnode tut es auch und Facebook erst recht: Sie verdienen Geld mit den Informationen ihrer Nutzer. Viele andere Unternehmen wissen dagegen gar nicht, wie sie ihre Daten verwerten sollen. Sie sollten Daten wie Baumwolle betrachten.

    09.12.201447 Kommentare

  2. Rekord: Startup sortiert 100 Terabyte in 23 Minuten

    Rekord

    Startup sortiert 100 Terabyte in 23 Minuten

    Das US-Startup Databricks hat einen neuen Rekord in der Berechnung von Daten aufgestellt. Die Computer der Firma ordneten 100 Terabyte in nur 23 Minuten. Zuvor hatte Yahoo den Rekord gehalten.

    15.10.201418 Kommentare

Anzeige
  1. Big Data: Cloudera und MongoDB vereinbaren Zusammenarbeit

    Big Data

    Cloudera und MongoDB vereinbaren Zusammenarbeit

    Der Hadoop-Distributor Cloudera und der Anbieter der gleichnamigen Datenbank MongoDB haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Insbesondere Big-Data-Kunden sollen davon profitieren.

    30.04.20140 Kommentare

  2. HDP 2.1: Hortonworks erweitert Hadoop

    HDP 2.1

    Hortonworks erweitert Hadoop

    Schnellere SQL-Abfragen mit Apache Hive, eine verbesserte Mapreduce-Abfrage mit Tez und eine lange geforderte Suche sind die Komponenten, mit denen Hortonworks Hadoop weiterhin als Vorreiter im Bereich Big Data behaupten will. Die Investition Intels in Cloudera schürt die Angst vor einer Fragmentierung.

    03.04.20141 Kommentar

  3. E-Learning: Udacity bietet kostenpflichtige Kurse an

    E-Learning

    Udacity bietet kostenpflichtige Kurse an

    Udacity richtet ein neues Lehrangebot zu Big Data ein. Die Teilnahme daran wird kostenpflichtig sein. Dafür erhält der Teilnehmer Unterstützung durch einen Tutor.

    15.11.201311 Kommentare

  1. Big Data: SAP setzt auf Hadoop

    Big Data

    SAP setzt auf Hadoop

    SAP will künftig mit Hadoop-Anbietern zusammenarbeiten, um die Integration von Big-Data-Lösungen auf Basis von Hadoop in SAP-Umgebungen zu ermöglichen. Dazu bietet SAP ein neues Big-Data-Bundle an.

    25.10.20122 Kommentare

  2. Impala: Echtzeitabfragen mit Hadoop

    Impala

    Echtzeitabfragen mit Hadoop

    Der Hadoop-Spezialist Cloudera hat mit Impala eine Lösung für Echtzeitabfragen auf Hadoop und HBase vorgestellt. Die Abfragen werden in SQL formuliert und sollen zehnmal schneller sein als mit Hive/Mapreduce.

    24.10.20121 Kommentar

  3. Hortonworks: Yahoo gliedert Hadoop-Abteilung aus

    Hortonworks

    Yahoo gliedert Hadoop-Abteilung aus

    Yahoo will um Apache Hadoop eine eigene Firma gründen: Hortonworks soll Hadoop-Entwickler aufnehmen und sich mit Support sowie Training finanzieren. Die Plattform soll weiterhin als Open-Source-Software angeboten werden.

    29.06.20110 Kommentare

  1. Cloudera Desktop: Webbasierte Verwaltung von Hadoop-Clustern

    Der Hadoop-Spezialist Cloudera hat mit dem Cloudera Desktop eine GUI für Apache Hadoop vorgestellt. Mit der kostenlosen Software lassen sich Applikationen auf öffentlichen und privaten Hadoop-Clustern administrieren und überwachen.

    02.10.20092 KommentareVideo

  2. Cloudera veröffentlicht Hadoop-Distribution

    Cloudera veröffentlicht Hadoop-Distribution

    Die Installation und Konfiguration von Hadoop ist nicht ganz einfach. Um das zu ändern, bietet Cloudera seine Hadoop-Distribution ab sofort frei zum Download an. Das Apache-Projekt dient zur Verarbeitung großer Datenmengen auf verteilten Systemen und ist an Googles Map/Reduce-Engine angelehnt.

    17.03.20090 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test I Am Alive
    Originell verschenktes Katastrophenpotenzial
    Test I Am Alive: Originell verschenktes Katastrophenpotenzial

    Eine Handlung, die ans Herz geht, eine brutale Welt und viel zu wenig Nahrung und Kugeln: Das Konsolendownloadspiel I Am Alive bietet viele frische Gameplay-Ideen - und macht wegen einiger blöder Designentscheidungen dann doch keinen richtigen Spaß.
    (I Am Alive)

  2. The Story of Mojang
    Minecraft-Dokumentarfilm auf The Pirate Bay
    The Story of Mojang: Minecraft-Dokumentarfilm auf The Pirate Bay

    Es hat Markus Persson zum Millionär gemacht, jetzt steht Minecraft mit seinem Erfinder im Mittelpunkt einer Dokumentation, die auch als Download auf The Pirate Bay erhältlich ist.
    (Minecraft)

  3. Sony Xperia Tablet Z
    Android-Tablet ist viel dünner und leichter als Apples iPad
    Sony Xperia Tablet Z: Android-Tablet ist viel dünner und leichter als Apples iPad

    Sony Mobile hat mit dem Xperia Tablet Z ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, das sich durch ein besonders dünnes Gehäuse und geringes Gewicht auszeichnet. Das 10,1-Zoll-Gerät hat einen Quad-Core-Prozessor und wird mit Android 4.1 ausgeliefert.
    (Xperia Z)

  4. Leicht zu reparieren
    iFixit nimmt Gopro Hero 3 auseinander
    Leicht zu reparieren: iFixit nimmt Gopro Hero 3 auseinander

    IFixit hat die neue Actionkamera Gopro Hero 3 auseinandergenommen, die 4K-Videos aufnimmt. Das war angesichts der größtenteils verschraubten und gesteckten Teile recht einfach. Leicht zu reparieren ist die Kamera, so das Fazit der Experten.
    (Gopro Hero3 Black Edition)

  5. Sim City 5 angespielt
    Die Stadt als Statistik
    Sim City 5 angespielt: Die Stadt als Statistik

    Die Einwohner brauchen mehr Jobs, der Müll stapelt sich auf den Straßen und die Wasserversorgung stockt: In Sim City 5 warten vielfältige Herausforderungen auf virtuelle Bürgermeister. Golem.de hat die Städtebausimulation mitsamt den Datamaps ausprobiert.
    (Sim City)

  6. Libreoffice
    Veränderte APIs schaffen Distanz zu Openoffice
    Libreoffice: Veränderte APIs schaffen Distanz zu Openoffice

    In Version 4.0 der freien Bürosoftware Libreoffice wurde das API weitgehend aufgeräumt. Künftig soll die Schnittstelle erweitert und der Zugang zu Funktionen einfacher werden. Das bedeutet aber auch, dass die Inkompatibilität zu Apache Openoffice.org größer werden wird.
    (Libreoffice 4.0)

  7. Medion Lifetab E7312
    7-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 100 Euro
    Medion Lifetab E7312: 7-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 100 Euro

    Bei Aldi-Nord gibt es in der kommenden Woche das 7-Zoll-Tablet Lifetab E7312 von Medion zum Preis von 100 Euro. Das Tablet läuft mit Android 4.2 und hat zwei Kameras sowie einen Dual-Core-Prozessor, mit Speicher ist es allerdings nicht gerade üppig ausgestattet.
    (Medion Lifetab)


Verwandte Themen
Impala, Datawarehouse, Hadoop, Big Data, Apache

RSS Feed
RSS FeedCloudera

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige