495 Chrome Artikel

  1. Adobe Reader: Geplante Sandbox-Funktion verspricht mehr Sicherheit

    Adobe Reader

    Geplante Sandbox-Funktion verspricht mehr Sicherheit

    Adobe plant eine Sandbox-Funktion für die PDF-Software Adobe Reader. Das soll einen sichereren Einsatz der Software bringen. Die neue Sicherheitsfunktion gibt es aber nur für Windows-Anwender.

    21.07.20106 Kommentare

  1. Qualys Browsercheck

    Sind Browser und alle Plugins aktuell?

    Das US-Sicherheitsunternehmen Qualys bietet das Browser-Plugin Browsercheck kostenlos als Download an. Es gibt Windows-Anwendern einen Hinweis, wenn der Browser oder die darin genutzten Plugins veraltet sind.

    19.07.201032 Kommentare

  2. Chrome-Erweiterung: Bildvergrößerung durch Mausberührung

    Chrome-Erweiterung

    Bildvergrößerung durch Mausberührung

    Hover Zoom ist eine Erweiterung für Googles Browser Chrome. Mit der Software lassen sich auf Flickr oder Google Images die größeren Bildansichten direkt aufrufen, ohne Klicken. Das Berühren der Miniaturbilder mit der Maus genügt.

    19.07.201018 Kommentare

Anzeige
  1. Mozilla Sniffer: Firefox-Erweiterung späht Kennwortdaten aus

    Mozilla Sniffer

    Firefox-Erweiterung späht Kennwortdaten aus

    Mozilla hat die Firefox-Erweiterung Mozilla Sniffer gesperrt, weil sie Schadcode enthält. Über die Erweiterung war versucht worden, Kennwortdaten auszuspähen.

    15.07.201054 Kommentare

  2. Zugangsdaten in Gefahr: Browser-Erweiterungen nicht blind vertrauen

    Zugangsdaten in Gefahr

    Browser-Erweiterungen nicht blind vertrauen

    Auch wenn Google Chrome als sehr sicherer Browser gelten mag - es ist dennoch Vorsicht angebracht. Der Entwickler Andreas Grech hat demonstriert, wie sich mit einer Google-Chrome-Extension in Webseiten eingegebene Zugangsdaten ausspähen lassen.

    11.07.201070 Kommentare

  3. Sicherheit

    Chrome legt sich mit veralteten Plugins an

    Google will die Sicherheit seines Browser verbessern und hat dabei vor allem das von Plugins ausgehende Sicherheitsrisiko im Auge. Veraltete Plugins wird der Browser in Zukunft nicht mehr ausführen.

    30.06.20106 Kommentare

  1. Browserlupe: Google stellt Textvergrößerungserweiterung für Chrome vor

    Browserlupe

    Google stellt Textvergrößerungserweiterung für Chrome vor

    Google hat eine Erweiterung für den Webbrowser Chrome vorgestellt, mit der der ausgewählte Text einer Website stark vergrößert dargestellt wird. Dank Tastenkommandos kann auch im Text navigiert werden. Mit Chromevis können Websites ohne Codeänderung barrierearm dargestellt werden.

    25.06.201028 Kommentare

  2. Google Chrome 5: Update beseitigt elf Sicherheitslücken

    Google Chrome 5

    Update beseitigt elf Sicherheitslücken

    Google hat für Chrome 5 eine neue Version veröffentlicht. Damit werden insgesamt elf Sicherheitslöcher geschlossen. Neun der elf Fehler werden als gefährlich eingestuft.

    10.06.201024 Kommentare

  3. Chrome Frame: HTML5 für den Internet Explorer

    Chrome Frame

    HTML5 für den Internet Explorer

    Google hat eine erste Betaversion von Google Chrome Frame veröffentlicht. Sie basiert auf Googles Browser Chrome 5 und integriert dessen Browserengine in Microsofts Internet Explorer in den Versionen 6, 7 und 8.

    09.06.201020 Kommentare

  4. Rechnerübergreifend: Chrome Notepad synchronisiert Notizen

    Rechnerübergreifend

    Chrome Notepad synchronisiert Notizen

    Chrome Notepad ist ein Notizbuch für Googles Browser Chrome. Die Erweiterung ermöglicht es, kurze Texte über alle Chrome-Browser des Nutzers hinweg auszutauschen. Der Entwickler bedient sich dazu der Bookmark-Synchronisation von Chrome.

    07.06.20108 Kommentare

  5. Google Chrome: Entwicklerversion mit VP8-Unterstützung veröffentlicht

    Google Chrome

    Entwicklerversion mit VP8-Unterstützung veröffentlicht

    Google hat eine Entwicklerversion seines Chrome-Browsers veröffentlicht, der HTML5 mitsamt VP8-Codec unterstützt. Den VP8-Codec hatte Google mit der Übernahme von On2 erworben und vor wenigen Tagen als Open Source freigegeben.

    04.06.201024 KommentareVideo

  6. Google: Chrome OS soll im vierten Quartal 2010 erscheinen

    Google

    Chrome OS soll im vierten Quartal 2010 erscheinen

    Computex Chrome OS soll Ende 2010 erscheinen, so Google-Mitarbeiter Sundar Pichai auf der Computex in Taiwan. Gleichzeitig soll der Chrome Web Store eröffnet werden, über den Programme für Googles Betriebssystem verteilt werden sollen.

    02.06.201033 KommentareVideo

  7. Sicherheitsbedenken: Google nutzt kein Windows mehr

    Sicherheitsbedenken

    Google nutzt kein Windows mehr

    Nach IT-Angriffen in China hat Google die Abkehr vom Betriebssystem Windows beschleunigt. Die Microsoft-Software soll auf produktiven Systemen im Unternehmen nur noch mit Sondergenehmigung vom IT-Chef laufen.

    01.06.2010401 KommentareVideo

  8. Browser-Erweiterung: Chrome-Tabs komfortabel wiederherstellen mit Trash Can

    Browser-Erweiterung

    Chrome-Tabs komfortabel wiederherstellen mit Trash Can

    Googles Webbrowser Chrome ist in einigen Bereichen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit der Konkurrenz deutlich unterlegen. So ist zum Beispiel die Tab-Wiederherstellungsfunktion sehr unflexibel. Eine Erweiterung schafft Abhilfe und erlaubt das Wiederherstellen einzelner, ausgewählter Tabs.

    01.06.201042 Kommentare

  9. Browserkampf: Opera veräppelt Google Chrome

    Browserkampf

    Opera veräppelt Google Chrome

    Opera reagiert mit einem parodistischen Videoclip auf die Veröffentlichung von Googles Browser Chrome 5. Mit Chrome 5 hatte Google ein Video veröffentlicht, in dem der Browser in absurde Wettbewerbe um die höchste Geschwindigkeit geschickt wurde.

    28.05.2010269 KommentareVideo

  10. Google Chrome 5: Stabile Version für Windows, Mac OS und Linux

    Google Chrome 5

    Stabile Version für Windows, Mac OS und Linux

    Mit Chrome 5 erscheint Googles Browser erstmals als finale Version auch für die Plattformen Linux und Mac OS. Bisher gab es für Linux und Mac OS nur Vorab- und Betaversionen.

    26.05.201081 KommentareVideo

  11. Google

    Erste Entwicklerversion von Chrome 6 veröffentlicht

    Mit Chrome 6.0.401.1 hat Google eine erste Entwicklerversion seines Browsers Chrome 6 für Windows, Linux und Mac OS X veröffentlicht. Die Neuerungen halten sich dabei noch in Grenzen.

    18.05.201060 Kommentare

  12. Kürzelmitnahme: Chromac erleichtert Umstieg von Safari auf Chrome

    Kürzelmitnahme

    Chromac erleichtert Umstieg von Safari auf Chrome

    Will ein Mac-Nutzer von Apples Webbrowser Safari auf Chrome von Google wechseln, muss er neue Tastenkommandos erlernen, um den Browser effizient bedienen zu können. Mit der Erweiterung Chromac entfällt das Umlernen teilweise.

    18.05.20109 Kommentare

  13. Google-Browser: Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

    Google-Browser

    Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

    Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 5 sowohl für Windows als auch für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Sie wartet mit einer beschleunigten Javascript-Engine und deutlich erweiterter HTML5-Unterstützung auf.

    05.05.2010150 Kommentare

  14. .Net für Firefox und Chrome?

    Wäre statt ECMA-Script Microsofts CLI als Standard in Browsern fest verankert, wäre das Web flexibler, meint Webentwickler Joe Hewitt und bekommt dafür Zustimmung von Mono-Entwickler Miguel de Icaza. Steht also .Net vor dem Einzug in Firefox und Chrome?

    04.05.2010105 Kommentare

  15. Google streicht http:// aus URLs

    Eine kleine Änderung in Google Chrome sorgt für große Diskussionen: Googles Browser zeigt in aktuellen Entwicklerversionen das URL-Präfix http:// nicht länger an.

    20.04.2010288 Kommentare

  16. Erweiterte Tastensteuerung für den Webbrowser Google Chrome

    Erweiterte Tastensteuerung für den Webbrowser Google Chrome

    Vimium ist eine Chrome-Erweiterung, die den Webbrowser von Google mit einer erweiterten Tastatursteuerung ausstattet. Damit soll die Bedienung des Browsers unabhängig von der Maus möglich sein. Die wichtigsten Befehle befinden sich alle auf der mittleren Tastaturzeile.

    20.04.201021 Kommentare

  17. Monotouch und Moonlight: Previewversionen erschienen

    Monotouch und Moonlight: Previewversionen erschienen

    Die Entwicklungsumgebung Monotouch 3.0.0 und das Browser-Plugin Moonlight 3 sind in Vorabversionen erschienen. Mit Monotouch können ab sofort die APIs von iPhoneOS 4.0 verwendet werden. Das Plugin Moonlight soll weitgehend mit Microsofts Silverlight 3 kompatibel sein.

    19.04.20107 Kommentare

  18. Google Mail kann Drag-and-Drop

    E-Mail-Anhänge lassen sich bei Google-Mail ab sofort auch per Drag-and-Drop vom Desktop in eine E-Mail ziehen. Möglich machen das neue APIs, die HTML5 vorsieht.

    16.04.201036 Kommentare

  19. Pepper - eine bessere Schnittstelle für Browser-Plugins

    Pepper - eine bessere Schnittstelle für Browser-Plugins

    Während Apple Adobes Flash Playern den Weg auf seine Geräte verwehrt, kündigen Google und Adobe eine verbesserte Integration von Flash in Googles Browser Chrome an. Zusammen mit Mozilla arbeiten die beiden zudem an einer neuen Schnittstelle für Browser-Plugins.

    31.03.201022 Kommentare

  20. Read-it-Later-Erweiterungen für Chrome

    Read-it-Later-Erweiterungen für Chrome

    Für den Dienst Read it Later, der Webseiten zum späteren Lesen abspeichert, gibt es mit Postponer eine Erweiterung für den Browser Google Chrome. Postponer speichert die angeklickte Seite bei Read it Later. Von dort kann sie mit entsprechenden Clients für die Offlinenutzung zum Beispiel auf Smartphones heruntergeladen oder am Rechner gelesen werden.

    30.03.201011 Kommentare

  21. Chrome weiß, wo seine Nutzer sind

    Chrome weiß, wo seine Nutzer sind

    Googles Browser Chrome unterstützt in der neuen Entwicklerversion 5.0.356.2 das Geolocation-API des W3C und kann Webapplikationen somit den Standort des Nutzers verraten. Zudem können Erweiterungen nun inkognito ausgeführt werden.

    28.03.2010111 Kommentare

  22. Popchrom macht Chrome-Nutzer zu Schnellschreibern

    Popchrom macht Chrome-Nutzer zu Schnellschreibern

    Popchrom ist eine Chrome-Erweiterung, die innerhalb des Browsers eingetippte Kürzel durch ausformulierte Texte ersetzt, die der Anwender pflegen kann. So wird aus dem mfg in jedem Textfeld von Chrome "mit freundlichen Grüßen".

    26.03.201038 Kommentare

  23. Meteorologist - der Wettermann in der Menüleiste

    Meteorologist - der Wettermann in der Menüleiste

    Über das aktuelle und künftige Wetter informiert die kleine Anwendung Meteorologist den Mac-Benutzer über einen Eintrag in der Menüleiste des Betriebssystems. Meteorologist ruft dabei die Daten des Webdienstes Weather.com ab und präsentiert sie in einem kleinen Popup.

    23.03.201020 Kommentare

  24. Bookmarkmanager für Chrome mit Norton-Commander-Interface

    Bookmarkmanager für Chrome mit Norton-Commander-Interface

    Die Lesezeichenverwaltung von Googles Webbrowser Chrome ist relativ dürftig - er beherrscht zwar Copy & Paste, kann aber ansonsten nur schlecht über die Tastatur gesteuert werden. Das macht das Bearbeiten großer Lesezeichensammlungen recht mühsam. Für Windows-Nutzer gibt es nun eine Lösung.

    22.03.201022 Kommentare

  25. Google Chrome 4.1 übersetzt Webseiten

    Google Chrome 4.1 übersetzt Webseiten

    Bislang gab es die Übersetzungsfunktion von Google nur in der Beta und der Entwicklerversion, nicht aber in der stabilen 4er Version des Browsers. Das hat sich mit Google Chrome 4.1.249.1036 geändert. Außerdem bietet Google den Browser ohne die oft kritisierte eindeutige ID an.

    18.03.201012 KommentareVideo

  26. Sputnik: Operas Javascript-Engine macht die wenigsten Fehler

    Sputnik: Operas Javascript-Engine macht die wenigsten Fehler

    Google hat mit Sputnik einen Javascript-Test veröffentlicht, der die Qualität der Javascript-Unterstützung eines Browsers vergleichbar macht. Derzeitiger Spitzenreiter ist Opera 10.50, gefolgt von Safari 4, Chrome 4 und Firefox 3.6. Abgeschlagen landet der Internet Explorer 8 auf dem letzten Platz.

    12.03.2010106 Kommentare

  27. Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Die neue Parallels-Version 5.0.9344 für Mac OS X bietet die Möglichkeit, neben Windows und Linux nun auch Chrome OS auf dem Mac zu starten. Das Virtualisierungsprogramm soll in der neuen Version schneller arbeiten und mit den WDDM-Treibern besser zusammenarbeiten.

    11.03.201014 Kommentare

  28. Session Buddy - erweitertes Sitzungsmanagement für Chrome

    Session Buddy - erweitertes Sitzungsmanagement für Chrome

    Die Session-Verwaltung von Google Chrome ist nicht sehr leistungsfähig - aber mit der Erweiterung Session Buddy kann dem Browser beigebracht werden, welche Tabs und Fenster er speichern und bei einem Neustart auf Knopfdruck wieder laden soll. Dem Anwender wird so viel Tipparbeit erspart.

    08.03.201014 Kommentare

  29. XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

    XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

    Cebit Mit XML3D sollen sich künftig dreidimensionale Grafiken direkt in Webseiten einbetten und mit HTML beschreiben lassen. Dargestellt werden sie entweder als Raster oder per Echtzeit-Raytracing.

    05.03.201077 KommentareVideo

  30. Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

    Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

    Für Google Chrome 4 gibt es ab sofort auch deutschsprachige Erweiterungen. Google hat für eine bessere Übersicht ein Portal entwickelt, auf dem die Erweiterungen in einer Galerie aufgeführt werden. Mit dabei sind einige deutsche Medien.

    05.03.201035 Kommentare

  31. Browser-Benchmark: So schnell ist Opera 10.50

    Browser-Benchmark: So schnell ist Opera 10.50

    Nach dem Erscheinen der fertigen Version von Opera 10.50 musste der Browser zeigen, ob er bei der Geschwindigkeit wieder zur Konkurrenz aufgeholt hat. In der Vergangenheit konnte Opera bei Browser-Benchmarks gegen die Konkurrenz von Chrome, Safari und Firefox kaum bestehen.

    03.03.2010439 Kommentare

  32. Chrome - Google schafft eindeutige ID ab

    Google reagiert auf Bedenken, die seinem Browser vor allem in Deutschland in Bezug auf den Datenschutz entgegengebracht werden. Künftig verzichtet Google auf eine eindeutige ID. Bislang übermittelt der Browser eine solche ID an den Updatedienst.

    02.03.201053 Kommentare

  33. Google Chrome für Mac - neue Beta unterstützt Extensions

    Eine neue Betaversion von Google Chrome für Mac OS X kann nun auch Extensions nutzen. Auch der Bookmark-Sync zwischen verschiedenen Rechnern funktioniert nun.

    12.02.20104 KommentareVideo

  34. Live3D haucht Google Earth Leben ein

    Live3D haucht Google Earth Leben ein

    Google Earth zeigt zwar Bauwerke wie den Eiffelturm in 3D, aber immer in der gleichen Ansicht. Mit der browserbasierten Anwendung Live3D kann der Nutzer eigene Fotos oder Bilder von Webcams darüber legen. Dann zeigt Live3D den Eiffelturm bei Nacht oder im Winter.

    02.02.20109 KommentareVideo

  35. Chrome unterstützt Greasemonkey-Skripte

    Googles Browser Chrome unterstützt in seiner aktuellen Version 4 von Hause aus Greasemonkey-Skripte, die für die entsprechende Firefox-Erweiterung geschrieben wurden. Der Greasemonkey-Entwickler Aaron Boodman arbeitet heute für Google.

    02.02.201026 Kommentare

  36. Erste Entwicklerversion von Chrome 5

    Google hat eine erste Entwicklerversion seines Browsers Chrome 5 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Die neue Version gibt Nutzern mehr Kontrolle darüber, wie mit Cookies, Javascript, Bildern, Popups und Plugins umgegangen werden soll.

    30.01.201047 Kommentare

  37. Chrome: Google zahlt für gefundene Sicherheitslücken

    Google hat für den Browser Chrome eine neue Sicherheitsinitiative ins Leben gerufen. Künftig gibt es 500 US-Dollar für das Melden einer Sicherheitslücke in Chrome, sofern der Fehler von freiwilligen Helfern gefunden wurde. Das Angebot gilt auch für Chromium, der Open-Source-Ausführung von Chrome.

    29.01.201022 Kommentare

  38. Browser-Benchmark auf Basis von Freeciv

    Browser-Benchmark auf Basis von Freeciv

    Wie ist es um die Leistung unterschiedlicher Browser bei komplexen Javascript-Applikationen in Verbindung mit Canvas bestellt? Dieser Frage sind die Entwickler des freien, browserbasierten Civilization-Klons Freeciv nachgegangen und haben ihre Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht.

    29.01.201083 Kommentare

  39. Freshstart: Offene Webseiten zwischen PCs synchronisieren

    Freshstart: Offene Webseiten zwischen PCs synchronisieren

    Google Chrome ist mit einer Bookmark-Synchronisation ausgerüstet, die gespeicherte Lesezeichen über das Google-Konto des Anwenders zum Beispiel zwischen zwei Chrome-Installationen hinweg austauschen kann. Doch einfach nur geöffnete Seiten lassen sich damit nicht übertragen. Freshstart ändert das.

    29.01.20102 Kommentare

  40. HTML5 - Sandbox für mehr Sicherheit

    Das Sandbox-Attribut soll in HTML5 für mehr Sicherheit sorgen. Damit können Webseitenbetreiber per Iframe eingebundene Inhalte von Dritten in ihren Möglichkeiten einschränken.

    26.01.201019 Kommentare

  41. Chrome 4 mit Erweiterungen und Bookmark-Synchronisation

    Chrome 4 mit Erweiterungen und Bookmark-Synchronisation

    Google hat seinen Webbrowser Chrome in der stabilen Version 4 veröffentlicht. Die Software unterstützt Erweiterungen, synchronisiert Bookmarks und ist schneller als der Vorgänger.

    25.01.201062 Kommentare

  42. Parted Magic mit Chrome

    Parted Magic mit Chrome

    In der aktuellen Version 4.7 des Festplatten-Partitionierungsprogramms Parted Magic haben Entwickler Googles Webbrowser Chrome eingepflegt. Der Linux-Kernel wurde auf Version 2.6.32.2 angehoben.

    22.12.200973 Kommentare

  43. Neue Skype-Version für Windows wieder mit Anrufweiterleitung

    Von Skype 4.2 steht für die Windows-Plattform eine Betaversion zum Download bereit. Damit wird eine Anrufweiterleitung reaktiviert und Skype Access ist integriert. Außerdem gibt es nun ein Browser-Plug-in für Google Chrome und die Software wurde an Windows 7 angepasst.

    11.12.200929 Kommentare

  44. Web Sockets statt XMLHttpRequest

    Eine bidirektionale Kommunikation zwischen Browser und Server sollen die sogenannten Web Sockets erlauben, die Google nun in einer Entwicklerversion von Chrome und Webkit integriert hat. Die Spezifikation der Web Sockets ist Teil des von der WHAT WG entwickelten Standardentwurfs Web Applications 1.0.

    10.12.200962 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Anzeige

Verwandte Themen
DOM4, Chrome Frame, Shadow, Chrome Web Store, Native Client, Brackets, Chromium, Web Intents, Dart, HTML5 Boilerplate, Google Cloud Print, Perfect Forward Secrecy, Blink, WebRTC

RSS Feed
RSS FeedChrome

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de