463 Chrome Artikel

  1. Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Die neue Parallels-Version 5.0.9344 für Mac OS X bietet die Möglichkeit, neben Windows und Linux nun auch Chrome OS auf dem Mac zu starten. Das Virtualisierungsprogramm soll in der neuen Version schneller arbeiten und mit den WDDM-Treibern besser zusammenarbeiten.

    11.03.201014 Kommentare

  1. Session Buddy - erweitertes Sitzungsmanagement für Chrome

    Session Buddy - erweitertes Sitzungsmanagement für Chrome

    Die Session-Verwaltung von Google Chrome ist nicht sehr leistungsfähig - aber mit der Erweiterung Session Buddy kann dem Browser beigebracht werden, welche Tabs und Fenster er speichern und bei einem Neustart auf Knopfdruck wieder laden soll. Dem Anwender wird so viel Tipparbeit erspart.

    08.03.201014 Kommentare

  2. XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

    XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

    Cebit Mit XML3D sollen sich künftig dreidimensionale Grafiken direkt in Webseiten einbetten und mit HTML beschreiben lassen. Dargestellt werden sie entweder als Raster oder per Echtzeit-Raytracing.

    05.03.201077 KommentareVideo

Anzeige
  1. Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

    Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

    Für Google Chrome 4 gibt es ab sofort auch deutschsprachige Erweiterungen. Google hat für eine bessere Übersicht ein Portal entwickelt, auf dem die Erweiterungen in einer Galerie aufgeführt werden. Mit dabei sind einige deutsche Medien.

    05.03.201035 Kommentare

  2. Browser-Benchmark: So schnell ist Opera 10.50

    Browser-Benchmark: So schnell ist Opera 10.50

    Nach dem Erscheinen der fertigen Version von Opera 10.50 musste der Browser zeigen, ob er bei der Geschwindigkeit wieder zur Konkurrenz aufgeholt hat. In der Vergangenheit konnte Opera bei Browser-Benchmarks gegen die Konkurrenz von Chrome, Safari und Firefox kaum bestehen.

    03.03.2010439 Kommentare

  3. Chrome - Google schafft eindeutige ID ab

    Google reagiert auf Bedenken, die seinem Browser vor allem in Deutschland in Bezug auf den Datenschutz entgegengebracht werden. Künftig verzichtet Google auf eine eindeutige ID. Bislang übermittelt der Browser eine solche ID an den Updatedienst.

    02.03.201053 Kommentare

  1. Google Chrome für Mac - neue Beta unterstützt Extensions

    Eine neue Betaversion von Google Chrome für Mac OS X kann nun auch Extensions nutzen. Auch der Bookmark-Sync zwischen verschiedenen Rechnern funktioniert nun.

    12.02.20104 KommentareVideo

  2. Live3D haucht Google Earth Leben ein

    Live3D haucht Google Earth Leben ein

    Google Earth zeigt zwar Bauwerke wie den Eiffelturm in 3D, aber immer in der gleichen Ansicht. Mit der browserbasierten Anwendung Live3D kann der Nutzer eigene Fotos oder Bilder von Webcams darüber legen. Dann zeigt Live3D den Eiffelturm bei Nacht oder im Winter.

    02.02.20109 KommentareVideo

  3. Chrome unterstützt Greasemonkey-Skripte

    Googles Browser Chrome unterstützt in seiner aktuellen Version 4 von Hause aus Greasemonkey-Skripte, die für die entsprechende Firefox-Erweiterung geschrieben wurden. Der Greasemonkey-Entwickler Aaron Boodman arbeitet heute für Google.

    02.02.201026 Kommentare

  4. Erste Entwicklerversion von Chrome 5

    Google hat eine erste Entwicklerversion seines Browsers Chrome 5 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Die neue Version gibt Nutzern mehr Kontrolle darüber, wie mit Cookies, Javascript, Bildern, Popups und Plugins umgegangen werden soll.

    30.01.201047 Kommentare

  5. Chrome: Google zahlt für gefundene Sicherheitslücken

    Google hat für den Browser Chrome eine neue Sicherheitsinitiative ins Leben gerufen. Künftig gibt es 500 US-Dollar für das Melden einer Sicherheitslücke in Chrome, sofern der Fehler von freiwilligen Helfern gefunden wurde. Das Angebot gilt auch für Chromium, der Open-Source-Ausführung von Chrome.

    29.01.201022 Kommentare

  6. Browser-Benchmark auf Basis von Freeciv

    Browser-Benchmark auf Basis von Freeciv

    Wie ist es um die Leistung unterschiedlicher Browser bei komplexen Javascript-Applikationen in Verbindung mit Canvas bestellt? Dieser Frage sind die Entwickler des freien, browserbasierten Civilization-Klons Freeciv nachgegangen und haben ihre Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht.

    29.01.201083 Kommentare

  7. Freshstart: Offene Webseiten zwischen PCs synchronisieren

    Freshstart: Offene Webseiten zwischen PCs synchronisieren

    Google Chrome ist mit einer Bookmark-Synchronisation ausgerüstet, die gespeicherte Lesezeichen über das Google-Konto des Anwenders zum Beispiel zwischen zwei Chrome-Installationen hinweg austauschen kann. Doch einfach nur geöffnete Seiten lassen sich damit nicht übertragen. Freshstart ändert das.

    29.01.20102 Kommentare

  8. HTML5 - Sandbox für mehr Sicherheit

    Das Sandbox-Attribut soll in HTML5 für mehr Sicherheit sorgen. Damit können Webseitenbetreiber per Iframe eingebundene Inhalte von Dritten in ihren Möglichkeiten einschränken.

    26.01.201019 Kommentare

  9. Chrome 4 mit Erweiterungen und Bookmark-Synchronisation

    Chrome 4 mit Erweiterungen und Bookmark-Synchronisation

    Google hat seinen Webbrowser Chrome in der stabilen Version 4 veröffentlicht. Die Software unterstützt Erweiterungen, synchronisiert Bookmarks und ist schneller als der Vorgänger.

    25.01.201062 Kommentare

  10. Parted Magic mit Chrome

    Parted Magic mit Chrome

    In der aktuellen Version 4.7 des Festplatten-Partitionierungsprogramms Parted Magic haben Entwickler Googles Webbrowser Chrome eingepflegt. Der Linux-Kernel wurde auf Version 2.6.32.2 angehoben.

    22.12.200973 Kommentare

  11. Neue Skype-Version für Windows wieder mit Anrufweiterleitung

    Von Skype 4.2 steht für die Windows-Plattform eine Betaversion zum Download bereit. Damit wird eine Anrufweiterleitung reaktiviert und Skype Access ist integriert. Außerdem gibt es nun ein Browser-Plug-in für Google Chrome und die Software wurde an Windows 7 angepasst.

    11.12.200929 Kommentare

  12. Web Sockets statt XMLHttpRequest

    Eine bidirektionale Kommunikation zwischen Browser und Server sollen die sogenannten Web Sockets erlauben, die Google nun in einer Entwicklerversion von Chrome und Webkit integriert hat. Die Spezifikation der Web Sockets ist Teil des von der WHAT WG entwickelten Standardentwurfs Web Applications 1.0.

    10.12.200962 Kommentare

  13. Google Chrome - ab sofort auch Betas für Mac und Linux

    Google Chrome - ab sofort auch Betas für Mac und Linux

    Nachdem Googles Browser Chrome für Windows bereits seit längerer Zeit in der Version 3.0 vorliegt, folgen nun auch Betaversionen für Linux und Mac OS X. Zugleich stehen erste Erweiterungen für Googles Browser zum Ausprobieren bereit.

    08.12.200958 KommentareVideo

  14. Ausprobiert: Chrome OS, Googles mobiles Linux

    Ausprobiert: Chrome OS, Googles mobiles Linux

    Viel wurde über Googles neues Betriebssystem diskutiert. Golem.de hat sich angeschaut, inwieweit Chrome OS in seiner frühen Version dem Hype gerecht wird, und wie es heute ausprobiert und verändert werden kann.

    01.12.2009147 KommentareVideo

  15. Chrome - Heap-Profiler und Timeline für Webentwickler

    Google erweitert die in Chrome enthaltenen Entwicklerwerkzeuge um einen Heap-Profiler und ein Timeline-Tab. Weitere Neuerungen fließen aus dem Webkit-Projekt ein, auf dessen Entwicklerwerkzeugen auch die in Chrome integrierten basieren.

    01.12.200911 KommentareVideo

  16. Erweiterungen für Chrome - Upload ab sofort möglich

    Google erlaubt ab sofort Uploads von Erweiterungen für seinen Browser Chrome in eine Galerie. Das soll es Entwicklern ermöglichen, schon vor dem offiziellen Start Chrome-Erweiterungen einzureichen.

    24.11.200923 Kommentare

  17. Node - strikt ereignisorientierter Javascript-Server

    Ryan Dahl hat mit Node einen Javascript-Server entwickelt, der strikt ereignisorientiert arbeitet und dadurch für Applikationen mit hoher Parallelität besonders gut geeignet sein soll.

    24.11.20095 Kommentare

  18. Canonical arbeitet für Google an Chrome OS

    Google setzt bei seinem Betriebssystem Chrome OS stark auf Open Source und arbeitet dabei auch eng mit Canonical, dem Unternehmen hinter Ubuntu, zusammen.

    20.11.200940 Kommentare

  19. Google veröffentlicht Chrome OS als Open Source

    Google veröffentlicht Chrome OS als Open Source

    Wie angekündigt hat Google sein Betriebssystem Chrome OS als Open Source veröffentlicht. Das "Google Chrome Operating System" basiert auf Linux mit einem neuen Windowing-System und startet direkt in Googles Browser Chrome, in dem die Applikationen laufen.

    19.11.2009261 Kommentare

  20. Beta von Silverlight 4 bringt umfangreiche Neuerungen

    Microsoft hat eine Betaversion von Silverlight 4 veröffentlicht, die mit zahlreichen Neuerungen aufwartet. Zudem sollen Silverlight-Anwendungen mit der neuen Version deutlich schneller werden und auch in Google Chrome funktionieren.

    18.11.200945 KommentareVideo

  21. Sicherheitspatch für Chrome 3

    Google hat ein Update für den Browser Chrome 3 veröffentlicht, um Sicherheitslücken zu beseitigen. Außerdem werden mit der neuen Version einige Programmfehler korrigiert, neue Funktionen gibt es nicht. Eine Sicherheitslücke kann im schlimmsten Fall zum Ausführen von Programmcode missbraucht werden.

    06.11.20095 Kommentare

  22. Closure Tools - freie Javascript-Werkzeuge von Google

    Closure Tools - freie Javascript-Werkzeuge von Google

    Google macht in seinen Applikationen umfangreichen Gebrauch von Javascript und hat dazu einige Werkzeuge entwickelt, die das Unternehmen jetzt als Open Source veröffentlicht hat. Darunter der Closure Compiler und die Closure Library.

    06.11.200916 Kommentare

  23. Chrome 4 Beta - schneller und mit Bookmark-Synchronisation

    Chrome 4 Beta - schneller und mit Bookmark-Synchronisation

    Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 4 veröffentlicht. Diese kann Bookmarks über mehrere Rechner hinweg abgleichen und soll Javascript rund 30 Prozent schneller ausführen als die aktuelle stabile Version 3.

    03.11.200956 KommentareVideo

  24. Browserauswahl in Windows 7 sortiert alphabetisch

    Bei der Browserauswahl in Windows 7 werden die fünf wichtigsten Browser alphabetisch nach dem Herstellernamen sortiert. Dadurch landet Mozilla Firefox auf dem vierten und Opera auf dem letzten Platz. Den Anfang macht Apples Safari und danach folgt Google Chrome. Genau in der Mitte liegt Microsofts Internet Explorer.

    16.10.2009241 KommentareVideo

  25. Tastatursteuerung für Flickr mit Chrome-Erweiterung

    Tastatursteuerung für Flickr mit Chrome-Erweiterung

    Der Onlinebilderdienst Flickr kann mit der Chrome-Erweiterung Fittr komfortabler bedient werden. Die Erweiterung spendiert der Webseite eine Tastatursteuerung und ändert auch die Optik leicht.

    16.10.20091 Kommentar

  26. Google lädt zum Hausbau ein

    Google lädt zum Hausbau ein

    Google hat mit dem Building Maker ein Webwerkzeug vorgestellt, mit dem jeder dreidimensionale Gebäude aus Google Earth erstellen kann. Die Bedienung ist bewusst einfach gehalten, damit möglichst viele Gebäude nachgebildet werden können.

    14.10.200968 Kommentare

  27. Ein erster Blick auf Googles ChromeOS

    Ein erster Blick auf Googles ChromeOS

    Noch hält sich Google mit Informationen zu seinem kommenden Betriebssystem ChromeOS zurück. Nun sind aber Hinweise in den Verzeichnissen des Chromium-Projekts, der Open-Source-Version von Googles Browser Chrome, aufgetaucht. Sie erlauben einen ersten Blick auf ChromeOS.

    13.10.2009186 Kommentare

  28. Auch Chrome kann jetzt WebGL

    Nach Webkit und Firefox hat auch Google seinen Browser Chrome um Unterstützung für WebGL erweitert. Google hatte zwar früh seine Unterstützung für den 3D-Standard angekündigt, verfolgt mit O3D aber parallel einen eigenen Ansatz für 3D-Grafik im Web.

    09.10.200922 KommentareVideo

  29. Googles Quick View zeigt PDFs layoutgetreu im Browser an

    Googles Quick View zeigt PDFs layoutgetreu im Browser an

    Googles Suchergebnisse enthalten auch PDFs, und um deren Inhalt anzusehen, benötigte der Nutzer bisher eine externe PDF-Anwendung. Mit Googles neuer Funktion Quick-View können PDFs nun layoutgetreu im Browser angezeigt werden.

    09.10.20097 Kommentare

  30. Chrome integriert Native Client

    Chrome integriert Native Client

    Google hat seinen Native Client in die aktuelle Version des Browsers Chrome integriert. Damit ist es möglich, Webapplikationen nativ auszuführen, so dass sie direkt auf den Prozessor zugreifen können. Davon sollen vor allem rechenintensive Anwendungen profitieren.

    04.10.200963 KommentareVideo

  31. Google kontert: Chrome-Frame-Plug-in macht IE sicherer

    Google weist Microsofts Vorwürfe zurück, dass der Internet Explorer durch das Plug-in Chrome Frame unsicherer werde. Es würde alle IE-Versionen mit einem starken Phishing- und Malware-Schutz versehen, eine Sandbox auch unter IE6 und unter Windows XP bieten und vor allem bei Bedrohungen eher innerhalb von Tagen anstatt Monaten angepasst - ein klarer Seitenhieb auf Microsofts Patchzyklen.

    27.09.200954 Kommentare

  32. Microsoft: Chrome-Plug-in ist ein Sicherheitsrisiko

    Google bietet seit Dienstag ein Chrome-Plug-in für Microsofts Internet Explorer an. Microsoft warnt jetzt vor den Sicherheitsrisiken des Plug-ins.

    25.09.200935 Kommentare

  33. Google Sidewiki erlaubt Anmerkungen zu Websites

    Google bietet mit dem Sidewiki Nutzern die Möglichkeit, Webseiten zu kommentieren. Die Funktion ist in die Google Toolbar integriert.

    24.09.200914 KommentareVideo

  34. Microsofts Internet Explorer mit Googles Browser-Engine

    Mit Chrome Frame hat Google ein Open-Source-Plug-in für Microsofts Internet Explorer veröffentlicht, das Microsofts Browser HTML 5 und andere Webtechnologien beibringt. Webseiten können explizit die Darstellung mit Googles Browser-Engine im Internet Explorer erzwingen.

    22.09.200960 KommentareVideo

  35. Googles Chrome in Version 3 veröffentlicht

    Googles Chrome in Version 3 veröffentlicht

    Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung von Chrome 1.0 hat Google bereits die Version 3.0 fertiggestellt. Rund 51 Entwickler haben im letzten Jahr daran gearbeitet. Am Ende steht ein Browser mit einigen neuen Funktionen, der deutlich schneller ist als seine Vorgänger.

    16.09.200961 Kommentare

  36. Google als Website-Viewer für eigene PDFs und Präsentationen

    Mit Google Dokumente und Tabellen können PDFs und Powerpoint-Präsentationen in Webseiten eingebettet werden. Dazu muss die jeweilige Datei nicht auf Googles Server kopiert werden, sondern lediglich im Netz verfügbar sein.

    15.09.20098 Kommentare

  37. Gnome 2.28 als Release Candidate

    Die Entwickler des Unix-Desktops Gnome haben Ende vergangener Woche den Release Candidate der Version 2.28 veröffentlicht. Damit soll dem Hard Code Freeze nichts mehr im Wege stehen. Die neue Version enthält die HTML-Rendering-Engine Webkit.

    14.09.200912 Kommentare

  38. Googles Webbrowser mit Extensions

    Googles Webbrowser mit Extensions

    Google hat seinen Webbrowser Chrome in einer neuen Entwicklerversion vorgestellt, bei der das Extension-System nicht mehr über die Kommandozeile aktiviert werden muss.

    11.09.200919 Kommentare

  39. Browser Chooser erlaubt flexible Wahl des Standardbrowsers

    Browser Chooser erlaubt flexible Wahl des Standardbrowsers

    Der Browser Chooser ist eine Windows-Software, die dem Nutzer die Wahl lässt, mit welchem der installierten Browser er einen Link öffnen will.

    04.09.200934 Kommentare

  40. Chrome meldet sich

    Googles Browser Chrome wird künftig Desktopbenachrichtigungen unterstützen, so dass Webapplikationen ihre Nutzer über Neuigkeiten informieren können. Sony will seinen Rechner künftig mit dem Browser ausliefern.

    01.09.200939 Kommentare

  41. 80 Prozent der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version

    Gut 80 Prozent der Internetanwender nutzen eine verwundbare Flash-Version. Das geht aus einer Untersuchung des Sicherheitsunternehmens Trusteer hervor. Trusteer kritisiert Adobe für einen unzureichenden Updatemechanismus.

    26.08.200947 Kommentare

  42. Google beseitigt kritische Sicherheitslücken in Chrome

    Mit dem Update auf die stabile Chrome-Version 2.0.172.43 beseitigt Google einige kritische Sicherheitslücken in seinem Browser.

    26.08.20095 Kommentare

  43. WYSIWYG-HTML-Editor für eigene Webapplikationen

    WYSIWYG-HTML-Editor für eigene Webapplikationen

    Der freie WYSIWYG-HTML-Editor FCKeditor hat einen neuen Namen bekommen und ist in Version 3.0 erschienen. Die neue Version ist schneller geworden und barrierefrei nutzbar.

    25.08.200920 Kommentare

  44. Erste Vorabversion von Chrome 4 veröffentlicht

    Erste Vorabversion von Chrome 4 veröffentlicht

    Google hat eine erste Entwicklerversion von Chrome 4 veröffentlicht. Der Browser wartet dabei mit einer Synchronisierungsfunktion auf, die Bookmarks über mehrere Rechner hinweg abgleichen kann, in Echtzeit.

    18.08.200960 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
Anzeige

Verwandte Themen
DOM4, Chrome Frame, Shadow, Chrome Web Store, Native Client, Brackets, Chromium, Web Intents, Dart, HTML5 Boilerplate, Perfect Forward Secrecy, Google Cloud Print, WebRTC, Blink

RSS Feed
RSS FeedChrome

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige